Studienfach „Kommunikationswissenschaft“ im 2-Fach-Master

Zugang zum Studienfach „Kommunikationswissenschaft“ im 2-Fach-Master

Zugelassen zum Studienfach „Kommunikationswissenschaft“ im Zwei-Fach-Master-Studiengang werden

  • Absolventen des Studienfaches „Kommunikationswissenschaft“ im Zwei-Fach-Bachelor-Studiengang an der Universität Duisburg-Essen oder
  • Absolventen des Bachelor-Studiengangs der Germanistik „Sprache, Literatur, Kultur und Kommunikation“ mit dem Schwerpunkt "Kommunikationswissenschaft" an der Universität Duisburg-Essen
  • Absolventen kommunikationswissenschaftlicher Bachelor-Studiengänge des In- und Auslands
  • Magister-Absolventen, die im Nebenfach „Kommunikationswissenschaft" studiert haben
  • Absolventen anderer Fächer, die mindestens 26 ECTS im Bereich „Kommunikationswissenschaft“ nachweisen können.

Die Gesamtnote des Abschlusses nach Satz 1 muss in der Regel mindestens 2,0 oder besser sein.

Als gleichwertig angesehen wird in der Regel ein mindestens dreijähriger einschlägiger Studiengang mit einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss und einem Gesamtworkload von mindestens 180 Credits im Bereich „Kommunikationswissenschaft“ an einer anderen Hochschule im Geltungsbereich des Hochschulrahmengesetzes oder ein einschlägiger Abschluss an einer anderen Hochschule außerhalb des Geltungsbereichs des Hochschulrahmengesetzes, sofern nicht ein wesentlicher Qualitätsunterschied zu einem Abschluss an einer Hochschule im Geltungsbereich des Hochschulrahmengesetzes nachgewiesen werden kann.

Studienbewerberinnen oder Studienbewerber, die ihre Studienqualifikation nicht an einer deutschsprachigen Einrichtung erworben haben, müssen vor Beginn des Studiums hinreichende deutsche Sprachkenntnisse gemäß der Ordnung für die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber (DSH) an der Universität Duisburg-Essen nachweisen.

Studierende, die sich für das Fach „Kommunikationswissenschaft“ im 2-Fach-Master an der Universität Duisburg-Essen bewerben möchten und keines der o.g. Studienfächer abgeschlossen haben, benötigen eine so genannte Gleichwertigkeitsbescheinigung. Die Feststellung der Gleichwertigkeit trifft der Prüfungsausschuss. Er legt für Absolvent/-innen einschlägiger Studiengänge fest, welche zusätzlichen Prüfungsleistungen bis zu welchem Zeitpunkt erbracht werden müssen. In begründeten Einzelfällen entscheidet der Prüfungsausschuss über die Ausnahme von der geforderten Mindestnote. Bei der Entscheidung sind insbesondere die Höhe der Abweichung von der Mindestnote, die Benotung der Abschlussarbeit mit der Note „gut“ oder besser, die Studiendauer sowie herausragende Einzelleistungen im Studienschwerpunkt maßgebend.

Mit diesem Dokument wird Ihnen bescheinigt, dass Ihre Studienleistungen dem Studienfach „Kommunikationswissenschaft“ im 2-Fach-Bachelor entsprechen. Ein Notendurchschnitt von mindestens 2,0 ist hierbei Voraussetzung.

Um eine Gleichwertigkeitsprüfung durchführen und Ihnen ggf. eine solche Bescheinigung ausstellen zu können, benötigen wir die folgenden Unterlagen:

  • eine beglaubigte Kopie des Transcript of Records (hier genügt die Beglaubigung durch die jeweils zuständige Einrichtung der Universität (Prüfungsamt oder Dekanat))
  • eine beglaubigte Kopie der Bachelor-Urkunde (wenn bereits verfügbar)

Schicken Sie Ihre Unterlagen z.H. von 
Frau Dr. Karin Kolb-Albers bitte per E-Mail an
gleichwertigkeitspruefung.kowi@uni-due.de.

Damit wir Ihnen das Ergebnis unserer Gleichwertigkeitsprüfung auf dem Postweg mitteilen können, teilen Sie uns bitte unbedingt Ihre Postanschrift mit.

Studierende, die ihren Bachelor-Abschluss im Ausland erworben haben, wenden sich bitte zunächst an das Akademische Auslandsamt.

Bitte beachten Sie des Weiteren, dass für die Aufnahme des 2-Fach-Masters an der Universität Duisburg-Essen unbedingt die Zulassung für ein weiteres Studienfach an unserer Fakultät benötigt wird:

  • Anglophone Studies
  • Christliche Studien
  • Französische Sprache und Kultur
  • Germanistik: Sprache und Kultur
  • Geschichte
  • Literatur- und Medienpraxis
  • Niederländische Sprache und Kultur
  • Philosophie
  • Spanische Sprache und Kultur

Interessenten, deren Bachelorstudium noch nicht abgeschlossen ist, können sich auch bewerben, wenn sie bereits 150 ECTS erzielt haben. In diesem Fall ist aber eine Bestätigung der bisher erzielten Durchschnittsnote durch das Prüfungsamt notwendig. Für die Einschreibung benötigen Sie nicht das Abschlusszeugnis. Das Abschlusszeugnis ist bei der Einschreibung oder bis spätestens zum Ende des Semesters nachzureichen, in dem Sie sich eingeschrieben haben. Sofern bis zum Ende des Semesters alle fehlenden Unterlagen nicht eingereicht werden, erfolgt die Exmatrikulation. Bitte bedenken Sie, wenn Sie sich zu früh bewerben und erst zum Ende der Vorlesungszeit einschreiben, dass sich Ihre Studiendauer voraussichtlich gegenüber der regulären Studiendauer erhöhen wird, was wiederum nachteilig bei einer Beschäftigungssuche ausgelegt werden könnte.

Weitere Informationen zum Studienfach Kommunikationswissenschaft im 2-Fach-Master  finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Studienfach Kommunikationswissenschaft im 2-Fach-Master  finden Sie hier.