Aktuelles in der Lehre

Das Lehrangebot erfolgt im Sommersemester 2022 in Präsenz startet ab dem 11.04.2022.

Es werden alle Neuigkeiten und Informationen stets aktuell gehalten und auf unserer Homepage verkündet. Daher bitten wir die Studierenden die Neuigkeiten regelmäßig zu lesen.

DIGITALE VERANSTALTUNGEN - Für die Vorlesungen von Herrn Prof. Deike wurden (wie auch in den vorherigen Jahren) moodle-Kurse eingerichtet. Für die Vergabe des Passwortes ist eine Anmeldung im LSF Kurs notwendig.

Hier finden Sie eine Liste der Fächer, sowie die detaillierten Angaben zu den Fächern.

Kurs

Link

Eisen und Stahlerzeugung 2

Informationen zu Vorlesung, Übung und Praktika

Gießen und Erstarren von Stahl

Informationen zu Vorlesung, Übung

Werkstoffwissenschaftliche Vertiefung der Fe-Gusswerkstoffe

Informationen zu Vorlesung, Übung

Eisengusswerkstoffe

Informationen zu Vorlesung, Übung

Internationale Rohstoffmärkte

Informationen zu Vorlesung, Übung

Recycling of Oxidic an Metallic Materials

Informationen zu Vorlesung, Übung/Prakt.

Technische Betriebsführung

Informationen zu Vorlesung, Übung

MOODLE-KURSE - Damit Sie Zugriff zu den moodle-Kursen erhalten, ist eine Anmeldung im LSF der jeweiligen Vorlesungsveranstaltung notwendig. Hier wird nach Anmeldung eine Teilnehmerliste erstellt. An diese Teilnehmer wird das Passwort weitergegeben. 

PRAKTIKA - Unsere Praktika werden im Sommersemester 2022 wahrscheinlich in Präsenz durchgeführt. Mehr dazu erfahrt ihr in den jeweiligen moodle Kursen der zugehörigen Veranstaltungen.

ÜBUNGEN/INTERAKTION - Wir werden im Sommersemester 2022 regelmäßig die Möglichkeit anbieten in digitalen Sprechstunden, Videochats, Chats und den moodle-Foren Fragen zu stellen, um auch digital die Studierenden zu unterstützen. 

 

Weitere Informationen zu den anderen Lehrstühlen des Instituts:

Weitere Veranstaltungen des Instituts in moodle

Lehrstuhl für Umformtechnik (Infos zu den Vorlesungen von Dr. Overhagen und Dr. Myronova)

Lehrstuhl für Werkstofftechnik (Infos zu den Lehrveranstaltungen im SS22)

Lehrstuhl für Mathematik für Ingenieure (moodle Kurse)

Lehrstuhl für Gießereitechnik (Dr. Tewes)

 

Studiengänge

Bachelor & Master Studiengänge

  • Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Metallverarbeitung und -anwendung, Bachelor
  • Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Metallverarbeitung und -anwendung, Master
  • Metallurgy and Metal Forming im ISE-Programm, Bachelor
  • Metallurgy and Metal Forming im ISE-Programm, Master

Berufsbegleitende Studiengänge

Seit 2010 besteht zudem die Möglichkeit eines mit einer Ausbildung kombinierten Studiums. An diesem Programm beteiligen sich einige bekannte Unternehmen wie etwa die Hüttenwerke Krupp-Mannesmann und die ThyssenKrupp Steel Europe AG in Duisburg. Neben der Ausbildung besuchen die Studenten an zwei Tage in der Woche die Vorlesungen im Studiengang "Steel Technology and Metal Forming" an der Universität Duisburg-Essen. Nach zwei Jahren schließen die Studenten ihre Ausbildung mit einem IHK-Abchluss zum Verfahrensmechaniker ab. Nach zwei weiteren Jahren wird der Studiengang dann mit einem Bachelor of Science (B.Sc.) Abschluss beendet.

Schüler-Ingenieur-Akademie

Die Schüler-Ingenieur-Akademie (SIA) ist ein Kooperationsmodell von Schulen, Hochschulen und Unternehmen, in dem Schüler durch theoretische und praktische Übungen und Projekte aus den Bereichen Maschinenbau, Elektronik, Elektrotechnik, Informationstechnik, Mechatronik, Energietechnik und Betriebswirtschaftslehre in diesen Gebieten sensibilisiert werden. Die SIA richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11 & 12.

Im Rahmen der Schüler-Ingenieur-Akademie und der Junior-Ingenieur-Akademie besuchen Schüler in Gruppen die Räumlichkeiten des Insituts für Metallurgie und Umformtechnik um dort einen Einblick in die Welt der Stahlindustrie zu bekommen.

Hier werden Gesetzmäßigkeiten aus dem Physik- oder dem Chemieunterricht am Objekt erprobt. Die Bandbreite reicht von der Bestimmung der Dichte fester Körper bis zum Schmelzversuch von 50 kg Stahl. Nach dem Abguss in eine sog. Kokille und der Umformung mit einen Luftbetriebenen Schmiedehammer mit einem Gesamtgewicht von 3 t werden die Eigenschaften des Stahls bestimmt. Dabei erhalten die jungen Nachwuchswissenschafter einen Eindruck, wie ein moderner Stahl durch eine Wärmebehandlung seine Eigenschaften verändern kann.

Erfahren Sie hier mehr...

Lade den Film...

Vorstellungsvideo Metallurgie

Lade den Film...

Vorstellungsvideo Umformtechnik