August 2021 Vorträge & Konferenzen

Wir freuen uns, unsere Beiträge in diesem Jahr auf folgenden Veranstaltungen zu präsentieren:

Thementagung “Corona und Bildung – Herausforderungen und Chancen aus Sicht der Bildungsforschung” der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF) vom 22. - 23.04.2021 (virtuell)

  •  „Der Einfluss von Kursformat und Unterrichtsqualität auf Probleme Studierender beim selbstregulierten Lernen im digitalen Semester” (Greisel, Krukowski, & Schnaubert) als Teil des Symposiums „Effekte von Unterrichtsformen, Unterrichtsgestaltung und Kontextbedingungen auf Bedürfnisbefriedigung, Motivation, Probleme des selbstregulierten Lernens von Studierenden und deren Outcomes” (Greisel & Drechsel)

SIG 16 Metacognition Meeting vom 11.05. - 27.05.2021 (virtuell)

  • „Multimedia effects and metacognitive monitoring – how do they relate?” (Schnaubert, Schneider, & Baars)
  • „Instructional design combined with cognitive and metacognitive processing” (Schneider & Schnaubert)

EARLI  “Education and Citizenship: Learning and Instruction and the Shaping of Futures” vom 23.08. –27.08.2021 in Göteborg, Schweden (virtuell)

  • „Providing Information on Cognitive and Emotional Group Aspects in Social Media Learning Environments", akzeptiert als “Single Paper” (Ollesch & Bodemer)
  • “Learning with augmented reality - integrating virtual instructional elements into the physical world” (Krüger, Vohwinkel, & Bodemer)

ISLS Annual Meeting “Reflecting the Past and Embracing the Future” vom 7. - 11.06.2021 in Bochum (virtuell)

  • “Augmented Reality to Support Learning: A Psychological Perspective on a Technological Development”, akzeptiert und gefördert im Rahmen des Doctoral Consortium (Krüger & Bodemer)

ILRN Conference “Transcend: Accelerating Learner Engagement in XR across Time, Place, and Imagination” vom 17.05. - 10.06.2021 (virtuell)

  • "Space, a central frontier – the role of spatial abilities when learning the structure of 3D AR objects” (Krüger & Bodemer)

DELFI 2021 – die 19. Fachtagung Bildungstechnologien vom 13. – 16.09.2021 in Dortmund (virtuell)

  • “ATLAS – Ambient Teacher-Learner Awareness Solution: Ein ambient Design zur niederschwelligen Bereitstellung wissensbezogener Studierenden-Informationen in der digitalen Lehre” (Krüger, Tasdelen, Küther, & Schnaubert)
  • “Drei Eigenschaften von Augmented Reality Erfahrungen und ihre Relevanz beim Lernen”, akzeptiert im Rahmen des 4. Workshop VR/AR-Learning (Krüger & Bodemer)
  • “Development and evaluation of the peer support web application “uniMatchUp!”” (Ollesch, Kohlmann, Steiner, & Bodemer)

PAEPSY 2021 – 18. Tagung der Fachgruppe Pädagogische Psychologie – vom 14. - 16.09.2021 in Heidelberg (virtuell)

  • “Group Awareness Tools zur Unterstützung der akademischen Hilfesuche” (Schlusche, Schnaubert & Bodemer) und

    “Unterstützung von Teacher-Student Awareness in der digitalen Vorlesung” (Schnaubert & Krüger)

    als Teil des Symposiums “Awareness Tools beim digitalen Lehren und Lernen” (Schnaubert)

 

Juli 2021 Termin Nachholklausur Statistik II: Inferenzstatistik

Die Nachholklausur "Statistik II: Inferenzstatistik" findet am 28.09.2021 statt. Für diese Klausur ist eine gesonderte Anmeldung notwendig. Bitte melden Sie sich in der Zeit vom 13.09.21 bis 19.09.21 über Ihr Campusmanagement auf gewohnte Weise an. Das Prüfungsformat wurde geändert. Es handelt sich um ein Take-Home-Exam. Die Information können Sie auch über Ihr Campusmanagement einsehen.

Klausureinsicht in die Hauptklausur Statistik II vom 20.07.21 kann am 17.09.2021 unter folgenden Bedingungen vor Ort persönlich genommen werden:

Bitte melden Sie sich dazu ausschließlich per Mail im Zeitraum vom 25.08.-09.09.2021  jennifer.leuthen@uni-due.de an. Ohne vorherige Anmeldung ist eine Einsichtnahme leider nicht möglich. Sie erhalten nach Ablauf der Frist eine Terminbestätigung mit genauer Uhrzeit und Ort sowie weiteren Informationen zum Terminablauf. Diese müssen pandemiebedingt unbedingt befolgt werden. Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass die derzeit geltende Vorgabe der "3-G-Regel"  - Nachweis über negatives Testergebnis, Immunisierungsnachweis (Impfzertifikat oder Genesen-Nachweis) muss vorgelegt werden - Voraussetzung für die Einsichtnahme sein wird.

Juli 2021 Termine Nachholklausur und Klausureinsicht "Statistik I: Einführung in die Methodenlehre"

Einsicht in die Klausur "Statistik I: Einführung in die Methodenlehre" aus dem WS 2020/2021 kann am 22.07.2021 von 09-11:30 Uhr - nur nach vorheriger Anmeldung - genommen werden. Bitte melden Sie sich dazu in der Zeit vom 07.07.21 bis 15.07.21 per Mail an: jennifer.leuthen@uni-due.de

Der genaue Termin wird Ihnen nach Ablauf der Anmeldefrist per Mail mitgeteilt. Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass für den vor Ort stattfindenen Termin ein negativer Coronatest-Schnelltest nachgewiesen werden muss (nicht älter als 24 Stunden, Test eines zertifizierten Testzentrums, kein Selbsttest).

Die Nachholklausur "Statistik I: Einführung in die Methodenlehre" findet am 03.08.2021 um 10:00 Uhr statt.

Juni 2021 Neues Projekt am Lehrstuhl

Wir freuen uns über die Förderung des BMBF-Verbundprojektes "Humanzentrierte KI in der chemischen Industrie (hKI-Chemie)”. Im psychologischen Teilprojekt von Prof. Dr. Daniel Bodemer und Dr. Lenka Schnaubert wird die Entwicklung von humanzentrierten KI-Methoden und die Einführung der KI-Anwendungen in Unternehmen unterstützt. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Untersuchung von Gestaltungselementen der Mensch-KI-Schnittstelle. Nähere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Dezember 2020 Neues Projekt am Lehrstuhl

Wir freuen uns über das DAAD-Projekt "Ambient Teacher-Learner Awareness Solution (ATLAS)“ von Dr. Lenka Schnaubert und Jule Krüger, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), das aus einer Einreichung gemeinsam mit einem studentischen Projekt im Rahmen des #SemesterHack 2.0 – let’s hack the digital winter semester together! als Teil des weltweiten Ideen-Hackathons DigiEduHack der Europäischen Kommission entstanden ist.

In diesem interdisziplinären Projekt wird ein Awareness Tool entwickelt und evaluiert, das Lehrende dabei unterstützen soll, Vorlesungen studierendenzentriert zu gestalten. Nähere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Dezember 2020 Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in gesucht

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in zur Mitwirkung am Forschungsprojekt "Ambient Teacher-Learner Awareness Solution to support student-centred online teaching (ATLAS)" (unter Vorbehalt der Projektbewilligung). Details finden Sie in der Ausschreibung.

November 2020 #SemesterHack 2.0 – let’s hack the digital winter semester together!

Am 12./13. November veranstalteten das Hochschulforum Digitalisierung, der KI-Campus und der DAAD gemeinsam mit verschiedenen Partnerhochschulen die Neuauflage des #SemesterHack. Der #SemesterHack 2.0 ist dabei einer von vielen lokalen Online-Hackathons, die im Rahmen des DigiEduHack Personen, die sich für digitale Bildung interessieren, vernetzen, um gemeinsam innovative Lösungen für Herausforderungen des digitalen Wintersemesters zu entwickeln.

Auch wir waren wieder dabei!

ATLAS: Ambient Teacher-Learner Awareness Solution

Bei ATLAS handelt es sich um ein Tool, das Lehrende während der digitalen Vorlesung unterstützen soll, indem es Awareness Informationen über Studierende zur Verfügung stellt. Ziel des Tools ist es, dass Lehrende darin unterstützt werden, ihre digitale Vorlesung studierendenzentriert zu gestalten.

ATLAS design crew (alias Iapetus): Jule Krüger, Joana Böhm, Jana Hupe, Simon Maas, Lenka Schnaubert, Maribell Steiner, Suzana Vezjak, Jana Weniger, Yannick Wuttke, Elif Yilmaz

https://digieduhack.com/ar/solutions/awareness-tool-to-support-teachers-during-digital-lectures

Neben 6 anderen Projekten wurde unser Projekt „ATLAS: Ambient Teacher-Learner Awareness Solution“ von der Jury ausgewählt, einen Antrag für eine Anschlussförderung an den DAAD zu stellen.

Oktober 2020 Zugang zu Online-Veranstaltungen

Liebe Komedia-Erstsemester,

wie wir erfahren haben, verfügen leider noch nicht alle eingeschriebenen Studierenden über ihre Uni-Kennungen, die notwendig sind, um an Online-Veranstaltungen (insbesondere Moodle-Kurse) teilnehmen zu können. An unserem Lehrstuhl gilt das insbesondere für die Bachelor-Veranstaltung "Statistik I: Einführung in die Methodenlehre" und für die Master-Seminare "Lernen in Gruppen" und "Lernen mit Medien". Wenn Sie noch keine Uni-Kennung zugeteilt bekommen haben, aber eingeschrieben sind, melden Sie sich für den Zugang zum jeweiligen Kursmoodle bitte bei den unten genannten Ansprechpersonen unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Matrikelnummer (wenn schon vorhanden) und der eMail-Adresse, mir der Sie einen Moodle-Gastzugang besitzen. Sollten Sie noch keinen solchen besitzen, müssen Sie zunächst einen solchen anlegen (https://moodle.uni-due.de/login/index.php). Ansprechpersonen sind:

Oktober 2020 ICCE 2020: Best Reviewer Awards

Wir freuen uns, dass Dr. Sven Manske und Dr. Lenka Schnaubert für ihre qualitativ hochwertigen Reviews auf der ICCE 2020 mit dem Best Reviewer Award ausgezeichnet wurden: https://icce2020.apsce.net/2020/09/11/icce-2020-best-reviewer-award/ .

September 2020 Neues Projekt am Lehrstuhl

Wir freuen uns über die Förderung des BMBF-Projektes „Peer Support App for Students „MatchUp!” – Gegenseitige Unterstützung bei räumlicher Distanz“ von Prof. Dr. Daniel Bodemer und Lisa Ollesch, das aus einem studentischen Projekt im Rahmen des deutschlandweiten Online-Hackathons „Wir hacken das digitale Sommersemester“ (#Semesterhack) hervorgegangen ist und dort den dritten Platz belegt hat.

In diesem Projekt wird der Einsatz von Group Awareness-Informationen im universitären Kontext untersucht. Es hat zum Ziel, eine Peer-Unterstützungs-Applikation zu entwickeln, welche die Vernetzung Studierender untereinander sowie deren digitale Zusammenarbeit erleichtern soll. Nähere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

August 2020 Klausurergebnisse Sommersemester 2020

Die Prüfungsergebnisse der Veranstaltung "Statistik II: Inferenzstatistik" aus dem SoSe 2020 wurden dem Prüfungsamt übermittelt und können in den nächsten Tagen über den QIS-Online-Account abgerufen werden.

Die Nachholklausur "Statistik II: Inferenzstatistik" findet am 21.09.2020 um 10:00 Uhr in den Räumen LB 107 und LB 131 statt. Die Raumzuteilung finden Sie in Moodle. Für die Teilnahme an dieser Klausur müssen Sie sich gesondert beim Prüfungsamt anmelden - auf dem üblichen Weg über Ihren QIS-Online-Account. Die Anmeldefrist läuft vom 07. bis zum 13. September 2020.
 
Klausureinsicht in die Hauptklausur Statistik II vom 17.07.20 kann am 10.09.2020  unter folgenden Bedingungen genommen werden:
 
Bitte melden Sie sich dazu ausschließlich per Mail im Zeitraum vom 31.08.-03.09.2020  jennifer.leuthen@uni-due.de an. Ohne vorherige Anmeldung ist eine Einsichtnahme leider nicht möglich. Sie erhalten eine Terminbestätigung mit genauer Uhrzeit und Ort sowie weiteren Informationen zum Terminablauf. Diese müssen pandemiebedingt unbedingt befolgt werden.
 
Noch eine Bitte zu Ihrem und unserem Schutz: Dem aktuellen Infektionssgeschehen geschuldet, Kontakte auf ein notwendiges Maß zu beschränken, bitten wir Sie herzlich, möglichst nur von Ihrem Recht auf Einsichtnahme Gebrauch zu machen, wenn Sie erhebliche Schwierigkeiten für sich befürchten, z.B. die Klausur nicht bestanden haben.

Juni 2020 iLRN 2020: Best Student Paper Award

Wir freuen uns über die Anerkennung unserer Einreichung bei der iLRN 2020:

Den Best S

tudent Paper Award der 6. iLRN Conference vom 21.06. - 25.06.2020 in San Luis Obispo, CA (virtuell) haben erhalten: Jule M. Kruger & Daniel Bodemer für Different Types of Interaction with Augmented Reality Learning Material

Juni 2020 Konferenzen & Vorträge 2020

Wir freuen uns, unsere Beiträge in diesem Jahr auf folgenden Veranstaltungen zu präsentieren:


ICLS Conference vom 19.06. – 23.06.2020 in Nashville, TN (virtuell):

  • „A psychological perspective on data processing in cognitive Group Awareness Tools“ (Schnaubert, Harbarth, & Bodemer) 
  • „Internal collaboration scripts, group awareness, and learning regulation: Towards a theoretical integration” (Schnaubert & Vogel) und  
    „Cognitive group awareness tools – Opportunities and difficulties for self-regulated learning” (Bodemer)  
    als Teil des Symposiums „Combining scripts, group awareness tools and self-regulated learning – theoretical implications and practical implementations” (Schnaubert, Vogel, Bodemer, Fischer, Radkowitsch, Schmidmaier, Fischer, Tsovaltzi, Puhl, & Azevedo) 
  • “How Students Weight Different Types of Group Awareness Attributes in Wiki Articles: A Mixed-Methods Approach” (Ollesch, Heimbuch, Krajewski, Weisenberger, & Bodemer) 

iLRN Conference vom 21.06. - 25.06.2020 in San Luis Obispo, CA (virtuell):

  • “Different Types of Interaction with Augmented Reality Learning Material” (Krüger & Bodemer)

EARLI SIG 6 & 7 (Instructional Design & Technology-Enhanced Learning and Instruction) vom 24.08. – 25.08.2020 in Tübingen (virtuell):

  • “Interactions of guidance with the Need for Closure in TEL settings” (Heimbuch & Bodemer)
  • “Interaction Effects of Cognitive and Behavioural Group Awareness Information in Collaborative Learning with Wikis” (Ollesch, Heimbuch, & Bodemer) 
  • “Learning about three-dimensional objects in augmented reality” (Krüger, Palzer, & Bodemer) 

EARLI SIG 16 (Metacognition) vom 06.09. – 08.09.2020 in Dresden (verschoben auf voraussichtlich 2022):

  • „Multimedia effects and metacognitive monitoring – how do they relate?" (Schnaubert, Schneider, & Baars)

ICCE 2020 vom 23.11. – 27.11.2020 in Darwin, Australien (virtuell): 

  • Workshop “Hopes and challenges of social-distance education beyond Covid-19: rethinking social interaction and computer-supported collaborative learning theory in practice” (Schnaubert & Teo) 
  • “Synchronous online lectures in emergency remote teaching: the role of immersion, social scripts and group awareness” (Krüger, Vogel, & Schnaubert)
  • “Social-distance education: struggling with cognition, emotion or motivation during SRL?” (Schnaubert & Herold)

Mai 2020 #SemesterHack – "And the winner is…"

Von insgesamt knapp 80 eingereichten Projekten beim bundesweiten Online-Hackathon zur digitalen Hochschulbildung sind unsere beiden Projekte unter den 5 Gewinner-Teams!

MatchUp! – Peer Support App for Students (3. Platz)

Im digitalen Sommersemester 2020 werden Studierenden teils komplexe Materialien in Form von Folien oder Lernvideos zur Verfügung gestellt. Kommen hierbei Verständnisprobleme auf, sind insbesondere Studierende aus dem ersten Studienjahr größtenteils auf sich alleine gestellt, denn potentielle Lernpartner*innen sind unter räumlicher Distanz nur schwierig zu finden. Im Rahmen eines Master-Forschungsprojektes haben wir eine Web-Applikation konzipiert, die Studierende beim Fragenstellen zu Uni-Veranstaltungen und dem Finden von digitalen Lerngruppen unterstützt. Unsere App liefert den Studierenden erfasste Kontextinformationen über Mitstudierende ihres Studiengangs, wie zum Beispiel deren angegebene Kompetenz, durchschnittliche Antwortzeiten und bewertete Freundlichkeitsparameter. So erhält jeder die Möglichkeit, Mitstudierende nach eigenen Vorlieben auszuwählen. Ein Recommender System schlägt darüber hinaus besonders förderliche Lerngruppenkonstellationen vor. MatchUp! erleichtert auch die Kommunikation untereinander, indem Bilder von Vorlesungen annotiert werden können. → Weitere Infos zum Projekt und Projekt-Team: MatchUp! - Peer Support App for Students

 

Nick-o-Meter – mit Schüttelfunktion (Sonderpreis kreativste Einreichung)

Im Hörsaal nehmen Hochschullehrende viele Informationen über Studierende wahr. Dazu gehört beispielsweise, ob sie Verständnisprobleme haben, aufmerksam zuhören oder abgelenkt sind, ob sie dem Gesagten zustimmen oder kritisch gegenüber stehen. In digitalen Umgebungen ist dies durch die eingeschränkten Kommunikationskanäle erschwert. Als Lösung hat unser Team gemeinsam mit Forscherinnen und Forschern anderer Universitäten das „Nick-o-Meter mit Schüttelfunktion“ konzeptionalisiert, ein System, das Lehrenden einen schnellen Überblick darüber ermöglichen soll, wie die Studierenden die Veranstaltung wahrnehmen. Nach dem Motto “low tech - high touch” wird dabei Gestenerkennung eingesetzt, um Nicken und Kopfschütteln zu erfassen und entsprechende Daten an den Lehrenden während der Veranstaltung in Echtzeit rückzumelden. Damit adressiert Nick-o-Meter zentrale Herausforderungen der digitalen Hochschullehre: mangelnde Information über positive und negative Resonanz im Hörsaal.  → Weitere Infos zum Projekt und Projekt-Team: Nick-o-Meter – mit Schüttelfunktion 

Auf der offiziellen Webseite des Hackathon sind die Gewinner-Teams und Details zu den jeweiligen Projekten zu finden. Auch auf der Webseite des Bayrischen Rundfunksenders berichten die Gewinner-Teams in kurzen Videos von ihren spannenden Projekten.

Mai 2020 #SemesterHack – Wir hacken das digitale Sommersemester!

Das Hochschulforum Digitalisierung, der KI-Campus und der DAAD veranstalten gemeinsam mit verschiedenen Partnerhochschulen am 06.05./07.05. einen bundesweiten Online-Hackathon, um Lösungskonzepte für drängende Herausforderungen des digitalen Sommersemesters gemeinsam zu erarbeiten.

Dabei sind wir mit zwei eingereichten Challenges vertreten, die besonders in diesem digitalen Semester große Herausforderungen darstellen:
Gegenseitige Unterstützung ermöglichen bei räumlicher Distanz“ und „Studierendenzentrierung in der digitalen Vorlesung“.

Weitere Informationen zum Hackathon inkl. Teilnahmemöglichkeiten finden Sie hier: https://hochschulforumdigitalisierung.de/de/online-hackathon

!UPDATE! Wir haben erfolgreich folgende 2 Projekte eingereicht:

Challenge: "Studierendenzentrierung in der digitalen Vorlesung"
Projekteinreichung: Studierendenzentrierung meets Gestenerkennung: Nick-o-Meter (mit Schüttelfunktion)

Challenge: "Gegenseitige Unterstützung ermöglichen bei räumlicher Distanz"
Projekteinreichung: MatchUp! - Peer Support App for Students

Februar 2020

Klausurergebnisse WS 2019/2020

Die Prüfungsergebnisse der Veranstaltung "Statistik I: Einführung in die Methodenlehre" aus dem WS 2019/20 wurden dem Prüfungsamt übermittelt und können in den nächsten Tagen über den QIS-Online-Account abgerufen werden.

Einsicht in die Klausur kann am 19.03.2020 von 09-11:30 Uhr - nur nach vorheriger Anmeldung - genommen werden. Bitte melden Sie sich dazu in der Zeit vom 09.03.20 bis 12.03.20 über das Sekretariat an.

Dezember 2019 Best Paper Awards 2019

Wir freuen uns über die Anerkennung unserer Einreichungen bei re­nom­mierten internationalen Konferenzen:

Award Collabtech 2019 Best Paper Erkens

Den Best Paper Award der 25th International Conference on Collaboration Technologies and Social Computing (CollabTech 2019) haben erhalten: Melanie Erkens, Sven Manske, Ulrich Hoppe & Daniel Bodemer für Awareness of Complementary Knowledge in CSCL: Impact on learners’ knowledge exchange in small groups

 

 

 

Den Best SAward Icce 2019 Best Student Paper Krüger

tudent Paper Award der 27th International Conference on Computers in Education (ICCE 2019) haben erhalten: Jule M. Kruger, Alexander Buchholz & Daniel Bodemer für Augmented Reality in Education: Three Unique Characteristics from a User's Perspective

 

 

 

 

Nominierung Award Icce 2019 Best Overall Paper Ollesch

Eine Nominierung für den Best Overall Paper Award der 27th International Conference on Computers in Education (ICCE 2019) haben erhalten: Lisa Ollesch, Sven Heimbuch & Daniel Bodemer für Towards an Integrated Framework of Group Awareness Support for Collaborative Learning in Social Media

November 2019 Konferenzen & Vorträge 2019

Wir freuen uns, unsere Beiträge in diesem Jahr auf folgenden Veranstaltungen zu präsentieren:


GEBF (Jahrestagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung) vom 25. – 27.02.2019 in Köln (Deutschland):

  • „Unterstützung kooperativer Lernprozesse durch Erfassung, Transformation und Darstellung wissensbezogener Informationen über Lernpartner“ (Bodemer, Erkens, Schlusche & Schnaubert)

CSCL Conference vom 17.06. – 22.06.2019 in Lyon (Frankreich):

  • „Impact of text-mining based group formation and group awareness on learning in small groups" (Erkens, Manske, Hoppe & Bodemer)
  • „Effects of the Need for Cognitive Closure and guidance on contribution quality in wiki-based learning” (Heimbuch & Bodemer)
  • „Group formation in the digital age: Relevant characteristics, their diagnosis, and combination for productive collaboration" (Tsovaltzi, Weinberger, Schmitt, Bellhäuser, Müller, Konert, Röpke, Gijlers, Eshuis, Eysink, Erkens, Manske, Hoppe, Bodemer, Sankaranarayanan, Dashti, Bogart, Wang, Sakr, Hilton & Rosé)

EARLI Conference vom 12.08. – 16.08.2019 in Aachen (Deutschland):

  • „The role of the Need for Cognitive Closure in technology-enhanced learning” (Heimbuch & Bodemer)
  • „Conceptualizing augmented reality from a psychological perspective” (Krüger & Bodemer)
  • „Providing metacomprehension-ratings to support self-regulated learning with texts" (Schnaubert, Kowalski & Bodemer)

CollabTech Conference vom 04.09. – 06.09.2019 in Kyoto (Japan):

  • „Awareness of complementary knowledge in CSCL: Impact on learners‘ knowledge exchange in small groups" (Erkens, Manske, Hoppe & Bodemer)

paEpsy Conference vom 09.09. – 12.09.2019 in Leipzig (Deutschland):

  • „Unterstützung kooperativer Lernprozesse durch Erfassung, Transformation und Darstellung wissensbezogener Informationen über Lernpartner“ (Bodemer, Erkens, Schlusche & Schnaubert) als Teil des Symposiums „Kooperatives Lernen in der online-gestützten Hochschullehre: Interventionen zur Verbesserung von Gruppenformation, Wissensko-konstruktion und Group Awareness“ (Organisation: Henrik Bellhäuser)
  • „Zur Bedeutung des 'Need for Cognitive Closure' im technologiegestützten Lernen" (Heimbuch & Bodemer)
  • „Körperliche und mentale Interaktion mit Augmented Reality-Lernmaterial und deren Einfluss auf kognitive Belastung und Lernergebnisse“ (Krüger & Bodemer)
  • „Zusammenspiel verschiedener Group Awareness-Informationen beim kollaborativen Lernen in Social Media (Ollesch, Heimbuch & Bodemer)
  • „Kollaborationsskripts und kognitive Group Awareness Tools: Aktivierung und Förderung von kollaborativen Lernprozessen“ (Radkowitsch, Schnaubert, Vogel, Bodemer & Fischer)
  • „Metacomprehensionratings in Awareness-Tools zur Unterstützung individueller Selbstregulation" (Schnaubert, Kowalski & Bodemer)

ICCE Conference vom 02.12 – 06.12.2019 in Kenting (Taiwan):

  • „Grounding support for effective collaborative learning” (Harbarth, Erkens & Bodemer)
  • „Augmented Reality in education: three unique characteristics from a user’s perspective” (Krüger, Buchholz & Bodemer)
  • „Towards an integrated framework of group awareness support for collaborative learning in social media” (Ollesch, Heimbuch & Bodemer)
  • „Group awareness information to support academic help-seeking” (Schlusche, Schnaubert & Bodemer)
  • “Cognitive Group Awareness Tools: versatile devices to guide learners towards discrepancies” (Schnaubert, Heimbuch, Erkens & Bodemer)

August 2019

Klausurergebnisse Sommersemester 2019

Die Prüfungsergebnisse der Veranstaltung "Statistik II: Inferenzstatistik"  aus dem SoSe 19 sowie der Nachholklausur "Statistik I: Einführung in die Methodenlehre" aus dem WS 18/19 wurden an das Prüfungsamt übermittelt und können in den nächsten Tagen über DuE Campus (Online-Serviceangebot des Bereichs Prüfungswesen) abgerufen werden.

Einsicht in die Klausur "Inferenzstatistik / Statistik II" aus dem SoSe 19 kann am 17. September (vormittags) - nur nach vorheriger Anmeldung - genommen werden. Bitte melden Sie sich dazu in der Zeit vom 09.09.19 bis 13.09.19 über das Sekretariat an.

Die Nachholklausur (2. Termin)  findet am 23.09.2019 um 10:00 Uhr in LB 107 statt. Hierfür ist eine separate Anmeldung auf dem üblichen Anmeldeweg (in HISinOne/DuECampus) notwendig. Bitte beachten Sie den Anmeldezeitraum  09.-15. September 2019.

Juni 2019 Neues Projekt am Lehrstuhl

Wir freuen uns über die Förderung des Projektes „Datenverarbeitung und lernrelevante Funktionen von kognitiven Group Awareness Tools“ von Dr. Lenka Schnaubert im Rahmen des Programms zur Förderung des exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchses der UDE.

In diesem Projekt werden Datenverarbeitungsschritte in kognitiven Group Awareness Tools systematisch mit Tool-Funktionen verknüpft, um kollaborative Lernprozessen bestmöglich zu unterstützen. Nähere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

März 2019 SHK Medientechnik gesucht

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine SHK für unsere Medientechnik. Details finden Sie in der Ausschreibung.

Februar 2019 Klausurergebnisse WS 2018/2019

Die Prüfungsergebnisse der Veranstaltung "Einführung in die Methodenlehre / Statistik I" aus dem WS 2018/19 liegen nun vor und können über den QIS-Online-Account abgerufen werden.

Einsicht in die Klausur kann am 15.03.2019 von 09-11:30 Uhr - nur nach vorheriger Anmeldung - genommen werden. Bitte melden Sie sich dazu in der Zeit vom 05.03.19 bis 11.03.19 über das Sekretariat an.

Die Nachholklausur findet am 23. Juli 2019 um 10:00 Uhr in LB 107 statt.

Juli 2017 Klausurergebnisse Sommersemester 2018

Die Prüfungsergebnisse der Veranstaltung "Inferenzstatistik / Statistik II"  aus dem SoSe 18 und der Nachholklausur "Einführung in die Methodenlehre / Statistik I" aus dem WS 17/18 wurden an das Prüfungsamt übermittelt und können in den nächsten Tagen über DuE Campus (Online-Serviceangebot des Bereichs Prüfungswesen) abgerufen werden.

Einsicht in die Klausur "Inferenzstatistik / Statistik II" aus dem SoSe 18 kann am 10. August (vormittags) - nur nach vorheriger Anmeldung - genommen werden. Bitte melden Sie sich dazu in der Zeit vom 02.08.18 bis 08.08.18 über das Sekretariat an.

Die Nachholklausur "Inferenzstatistik / Statistik II" findet am 28. September 2018 um 10.00 Uhr in Raum LB 107 statt. Komedia-Studierende melden Sie sich hierfür auf gewohntem Weg vom 17.09. bis 23.09 über das Prüfungsamt an. Psychologie-Studierende wenden sich bitte an das für sie zuständige Prüfungsamt.

Mai 2018 Wissenschaftliche Hilfskraft gesucht

Wir suchen eine WHK zum nächstmöglichen Termin. Details finden Sie in der Ausschreibung:

WHK Unterstützung Studiengangskoordination

April 2018 Keynote auf der EARLI SIG 6/7

Auch in diesem Jahr sind wir wieder auf der EARLI vertreten. Unter anderem mit einer Keynote des Lehrstuhlinhabers Daniel Bodemer auf der EARLI SIG 6 and 7 Conference im August 2018 in Bonn.

Februar 2018 Klausurergebnisse WS 2017/2018

Die Prüfungsergebnisse der Veranstaltung "Einführung in die Methodenlehre / Statistik I" aus dem WS 2017/18 liegen vor und können über DuE Campus (Online-Serviceangebot des Bereichs Prüfungswesen) abgerufen werden. 

Einsicht in die Klausur kann am 27.03.2018 von 09-11:30 Uhr - nur nach vorheriger Anmeldung - genommen werden. Bitte melden Sie sich dazu in der Zeit vom 05.03.18 bis 12.03.18 über das Sekretariat an.

Januar 2018 Neue Projekte

Zum Jahresbeginn konnten zwei neue Drittmittelprojekte eingeworben werden. Wir freuen uns über die Bewilligung eines DFG-Projektes und den Start eines Drittmittelprojektes mit der Evonik Industries AG:

DFG-Projekt BO 2511 7/1: "Soziale Eingebundenheit und die Nutzung sozialer Ressourcen in der Studieneingangsphase"

Im Kontext des Rahmenprojekts "Konzepte der digital gestützten Kompetenzentwicklung im Unternehmenskontext" mit der Evonik Industries AG konnte das Projekt „Psychologisch- mediendidaktische Unterstützung der durch COLLIDE entwickelten Konzepte durch Entwicklung, Erprobung und systematische Evaluation der Maßnahmen“ eingeworben werden.

August 2017 Klausurergebnisse Sommersemester 2017

Die Prüfungsergebnisse der Veranstaltung "Inferenzstatistik / Statistik II" aus dem SoSe 17 und der Nachholklausur "Einführung in die Methodenlehre / Statistik I" aus dem WS 16/17 wurden an das Prüfungsamt übermittelt und können über DuE Campus (Online-Serviceangebot des Bereichs Prüfungswesen) abgerufen werden. 

Einsicht in die Klausur "Inferenzstatistik / Statistik II" aus dem SoSe 17 kann am 07. September 2017 (vormittags) - nur nach vorheriger Anmeldung - genommen werden. Bitte melden Sie sich dazu in der Zeit vom 30.08.17 bis 04.09.17 über das Sekretariat an.

Die Nachholklausur "Inferenzstatistik / Statistik II" findet am 26. September 2017 um 10.00 Uhr in LB 104 statt. Bitte melden Sie sich hierfür auf gewohntem Weg vom 11.09. bis 17.09 über das Prüfungsamt an.

Juli 2017 Forschungsarbeiten unseres Fachgebiets

Im Rahmen unserer Vorlesung „Psychologische Grundlagen des Lehrens und Lernens“ werden wir am Mittwoch, den 19.07 (12:15 – 13:45 Uhr, LB 117), einen Überblick über Forschungsarbeiten unseres Fachgebiets im Bereich Medienbasierte Wissenskonstruktion geben.

Wenn Sie also mehr über die Forschungsschwerpunkte unserer Mitarbeiter erfahren und einen Eindruck über mögliche Bachelor- und Masterarbeiten bei uns am Lehrstuhl gewinnen möchten, laden wir Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein!

Juni 2017 Promotionsstipendium

Der Lehrstuhl für Psychologische Forschungsmethoden – Medienbasierte Wissenskonstruktion sucht Interessierte für ein iZfB-gefördertes Promotionsstipendium zum Thema „Bildung in der digitalen Welt“ (https://www.uni-due.de/imperia/md/content/izfb/izfb-promotionsstipendium-digitalisierung.pdf). Eine Bewerbung in Kooperation mit unserem Lehrstuhl ist für folgende Schwerpunktbereiche möglich:

  • Unterstützung selbstregulierten Lernens durch digitale Medien
  • Computerunterstütztes kooperatives und kollaboratives Lernen
  • Lernen in sozialen Informationsnetzwerken (z.B. Online-Diskussionsforen, Wikipedia)

Hierbei können sowohl formale (z.B. Schule, Hochschule) als auch informelle (z.B. Arbeitsplatz, Museum) Bildungskontexte explizit berücksichtigt werden (für weitere Informationen zu unseren Forschungsschwerpunkten siehe https://www.uni-due.de/psychologische-forschungsmethoden/forschungslinien.php).

Wir freuen uns, wenn Sie Interesse an einer entsprechenden Promotion zu einem unserer Forschungsschwerpunkte haben und besprechen gerne Ihre Ideen mit Ihnen. Bitte setzen Sie sich dazu mit uns bis spätestens Mitte Juli über unser Sekretariat in Verbindung.

Juni 2017 Diversity-Preis 2017

Wir freuen uns über die Auszeichnung unseres Lehrstuhlinhabers, Daniel Bodemer, mit dem diesjährigen Diversity-Preis in der Kategorie Führung​skraft: Herzlichen Glückwunsch!

Mai 2017 Konferenzen & Vorträge 2017

Wir freuen uns, unsere Beiträge in diesem Jahr auf folgenden Veranstaltungen zu präsentieren:

Workshop zur 46. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) vom 08.03. bis 10.03.2017 in Köln:

  • "Wen „sehe“ ich - und wenn ja wie viele? – Entwicklung einer Wahrnehmungstaxonomie für offene Hochschulräume." (Mock & Bodemer)

Symposium der Frühjahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Evaluation (DeGeval) vom 29.05. bis 30.05.2017 in Wien (Österreich):

  • "Group Awareness als Voraussetzung für erfolgreiches digitales kooperatives Arbeiten in Zeiten von Industrie und Knowledge 4.0 – Was sind zukünftige Herausforderungen und Anforderungen bei der Ausgestaltung und Evaluation von Lehr-Lernprozessen?" (Mock & Bodemer)

CREATE Lab am 16. Juni in New York (USA): http://create.nyu.edu/wordpress/?page_id=122

  • "Functions of cognitive group awareness tools" (Bodemer)

CSCL Conference vom 18.06. bis 22.06.2017 in Philadelphia (USA): https://cscl17.wordpress.com/

  • “Which visualization guides learners best? Impact of available partner- and content-related information on collaborative learning” (Erkens & Bodemer)
  • “On the Adoption of Social Network Analysis Methods in CSCL Research – A Network Analysis” (Dado, Hecking, Bodemer, & Hoppe)

EARLI Conference vom 29.08. bis 02.09.2017 in Tampere (Finland): https://earli.org/earli-2017

  • "Confidence- and conflict-based regulation in individual and collaborative learning” (Schnaubert & Bodemer)
  • “How collaboration scripts influence contribution quality in Wiki-based learning environments” (Heimbuch & Bodemer)
  • “Effects of text mining based grouping and representing on collaborative learning” (Erkens & Bodemer)
  • "To be aware or not to be aware – that is the question“ (Mock & Bodemer)
  • “Implicit guidance by fostering conflict awareness in collaborative learning scenarios” (Symposiumsbeitrag; Schnaubert, Erkens, Heimbuch & Bodemer)
  • Symposium “Effects of explicit and implicit guidance on external and self-regulation through conflict awareness” (Organisers: Tsovaltzi, Bodemer, Erkens, Heimbuch, Puhl, Schnaubert, Weinberger)

Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft e.V. (GMW) vom 05.09. bis 08.09.2017 in Chemnitz:

  • "Getting To Know Each Other: Group Awareness unterstütztes Lernen in Communities und Netzwerken" (Mock & Bodemer)

PAEPS Konferenz vom 11.09. bis 14.09.2017 in Münster: http://www.uni-muenster.de/PsyIPBE/PAEPSY/

  • "Der Einfluss kognitiver und metakognitiver Group Awareness-Informationen auf kollaborative Lernprozesse und Lernergebnisse" (Schnaubert & Bodemer)
  • "Effekte impliziter Kontroverseninformationen auf die Lerneffektivität und Beitragsqualität im Wiki-basierten Lernen" (Heimbuch & Bodemer)
  • "Einfluss der Verfügbarkeit inhalts- und partnerbezogener Informationen auf kollaborative Lernprozesse" (Erkens & Bodemer)

April 2017 Neue Veröffentlichungen

Wir freuen uns über zwei neue Zeitschriftenveröffentlichungen. Diese und weitere ausgewählte Publikationen finden Sie hier.
 

April 2017 Klausurergebnisse WS 2016/2017

Die Prüfungsergebnisse der Veranstaltung "Einführung in die Methodenlehre / Statistik I" aus dem WS 2016/17 liegen vor und können über DuE Campus (Online-Serviceangebot des Bereichs Prüfungswesen) abgerufen werden. 

Einsicht in die Klausur kann am 28.04.2016 von 09-11:30 Uhr - nur nach vorheriger Anmeldung - genommen werden. Bitte melden Sie sich dazu in der Zeit vom 05.04.17 bis 13.04.17 über das Sekretariat an.

Die Nachholklausur findet am 25. August 2017 um 10.00 Uhr statt. Bitte melden Sie sich hierfür auf gewohntem Weg über das Prüfungsamt an.

Oktober 2016 UB Kurztrips für Erstsemester Komedia

Speziell für Teilnehmende der Vorlesung "Einführung in die Methodenlehre / Statistik I" bietet die Universitätsbibliothek 30-minütige Kurztrips an:

  • Mo 31.10., Mi, 02.11. und Fr 04.11.2016
  • Höchstteilnehmerzahl: 15
  • Auswahl: 1 Termin pro Person
  • Treffpunkt: Foyer der Fachbibliothek LK
  • Anmeldung unter http://doodle.com/poll/37698nsq87ddcqkm bis 28.10.2016

Oktober 2016 Klausurergebnisse Sommersemester 2016

Die Prüfungsergebnisse der Veranstaltung "Inferenzstatistik / Statistik II"  - Hauptklausur vom 19.07.2016-  liegen vor und können über DuE Campus (Online-Serviceangebot des Bereichs Prüfungswesen) abgerufen werden. 

Einsicht in diese Klausur kann am 07.10.2016 von 09-11:30 Uhr - nach vorheriger Anmeldung - genommen werden. Bitte melden Sie sich dazu in der Zeit vom 26.09.16 bis 29.09.16 über das Sekretariat an.

Die Nachholklausur findet am 04. Oktober 2016 um 10.00 Uhr statt (LA 0034). Bitte melden Sie sich hierfür auf gewohntem Weg über das Prüfungsamt online in der Zeit vom 19.09.16 bis 25.09.16 an.

Juli 2016 Forschungsarbeiten unseres Fachgebiets

Im Rahmen unserer Vorlesung „Psychologische Grundlagen des Lehrens und Lernens“ werden wir am Mittwoch, den 13.07 (12:15 – 13:45 Uhr, LE 105), einen Überblick über Forschungsarbeiten unseres Fachgebiets im Bereich Medienbasierte Wissenskonstruktion geben.

Wenn Sie also mehr über die Forschungsschwerpunkte unserer Mitarbeiter erfahren und einen Eindruck über mögliche Bachelor- und Masterarbeiten bei uns am Lehrstuhl gewinnen möchten, laden wir Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein!

Juni 2016 Gastvortrag

Mittwoch, den 22.06.2016 um 12.15 Uhr in Raum LE 105

findet ein Gastvortrag im Rahmen unserer Vorlesung Psychologische Grundlagen des Lehrens und Lernens statt.

Frau Insa Wessendorf, Leiterin der schulpsychologischen Beratungsstelle der Stadt Duisburg, referiert zum Arbeitsalltag im schulpsychologischen Dienst.

Zu dieser Veranstaltung laden wir herzlich ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mai 2016 Konferenzen

Die Konferenzsaison geht in ihre Hauptphase. Wir freuen uns, unsere Beiträge auf folgenden Konferenzen zu präsentieren:

Wiki Workshop 2016  am 17.05.2016 in Köln:  “Wiki Editors’ Acceptance of Additional Guidance on Talk Pages” (Heimbuch & Bodemer)

ICLS vom 21.-25.06.2016 in Singapur:

  • "Effects of Implicit Guidance on Contribution Quality in a Wiki-based learning environment" (Heimbuch & Bodemer)
  • "Qualitative and Quantitative Information in Cognitive Group Awareness Tools: Impact on Collaborative Learning" (gefördert durch das Interdisziplinäre Zentrum für Bildungsforschung (IZfB); Erkens, Schlottbom & Bodemer)
  • "How sociocognitive information affects individual study decisions" (DAAD-gefördert; Schnaubert & Bodemer)

EARLI-SIG16: Metacognition vom 23.-26.08.2016 in Nijmegen:  "Socio-cognitive conflict and individual regulation of study" (Schnaubert & Bodemer)

EARLI SIG 7: Learning and Instruction with Computers vom 24.08.-26.08.2016 in Dijon: "Effects of collaboration scripts on learning activities in Wikis" (Heimbuch, Ollesch & Bodemer)

DGPS LeiPsych vom 18.-22.09.2016 in Leipzig:

  • "Klasse oder Masse? Einfluss qualitativer und quantitativer Awareness-Informationen auf kollaborative Lernprozesse" (Erkens, Schlottbom & Bodemer)
  • "Kognitive und metakognitive Group Awareness-Informationen in individuellen und kollaborativen Lernszenarien" (Schnaubert & Bodemer)
  • "Einflüsse kognitiver Variablen auf die Lerneffektivität impliziter und expliziter Strukturierung im Wiki-basierten Lernen" (Heimbuch & Bodemer)

EARLI SIG 27 Online Meassures of Learning Processes vom 29.11. – 01.12. in Oulu: „Extracting selection strategies: comparing measures to analyze sequential data“ (Schnaubert, Heimbuch & Bodemer)

März 2016 Klausurergebnisse WS 2015/2016

Die Prüfungsergebnisse der Veranstaltung "Einführung in die Methodenlehre / Statistik I" aus dem WS 2015/16 liegen vor und können in Kürze über DuE Campus (Online-Serviceangebot des Bereichs Prüfungswesen) abgerufen werden. 

Einsicht in die Klausur kann am 13.05.2016 von 09-11:30 Uhr - nach vorheriger Anmeldung - genommen werden. Bitte melden Sie sich dazu in der Zeit vom 09.05.16 bis 12.05.16 über das Sekretariat an.

Die Nachholklausur findet am 29. August 2016 um 10.00 Uhr statt (LB 104) Bitte melden Sie sich hierfür auf gewohntem Weg über das Prüfungsamt online in der Zeit vom 15.08.16 bis 21.08.16 an.

September 2015 Preisträger CSCW Challenge 2015

Wir freuen uns, dass ein Team aus unserem Forschungsprojekt im SoSe 2015 Preisträger des von der Fachgruppe CSCW & Social Computing ausgeschriebenen studentischen Wettbewerbs „CSCW-Challenge“ geworden ist. Herzlichen Glückwunsch an die Forschungsprojektteilnehmer(innen) Marco Bäumer, Anton Faller, Melanie Hirt und Clara Peters.

Mehr über das prämierte Projekt "WINÆCTION: Breaking Barriers, Building Bridges" und den Wettbewerb finden Sie hier.

August 2015 Klausurergebnisse SoSe 2015

Die Prüfungsergebnisse der Veranstaltung "Inferenzstatistik / Statistik II" aus dem SoSe 2015 liegen vor und können in Kürze über DuE Campus (Online-Serviceangebot des Bereichs Prüfungswesen) abgerufen werden. 

Einsicht in die Klausur kann am 28.08.2015 von 09-12 Uhr und am 08.09.2015 von 09-11 Uhr - nach telefonischer Terminvereinbarung bis zum 25.08.2015 - genommen werden. Bitte wenden Sie sich an das Sekretariat.

Der Nachholtermin für die Klausur "Inferenzstatistik / Statistik II" findet am 05.10.2015 um 10:00 Uhr in Raum LB 104 statt. Anmeldungen erfolgen wie üblich ausschließlich über Ihren due campus account (HIS; QIS, LSF) beim Prüfungsamt: https://www.uni-due.de/verwaltung/pruefungswesen/qis.shtml.

 

Mai 2015 DFG Graduiertenkolleg bewilligt

Anlass zur Freude: Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert die Einrichtung eines Graduiertenkollegs zum Themengebiet "User-Centred Social Media", an dem wir beteiligt sind. Das Graduiertenkolleg bietet Doktorandinnen und Doktoranden ab Oktober die Möglichkeit, in einem strukturierten Forschungs- und Qualifizierungsprogramm auf hohem fachlichem Niveau zu promovieren. Weitere Informationen zum bewilligten Graduiertenkolleg finden Sie hier.

 

 

März 2015 Klausurergebnisse WS 2014/2015

Die Prüfungsergebnisse der Veranstaltung "Einführung in die Methodenlehre / Statistik I" aus dem WS 2014/2015 liegen vor und können in Kürze über DuE Campus (Online-Serviceangebot des Bereichs Prüfungswesen) abgerufen werden. Dies gilt für Studierende des BA-Komedia-Studiengangs bis PO 2012 und Studierende der Informatik. Komedia-Studierende mit PO 2014 können Ihre Noten erst über das Prüfungsamt einsehen, wenn die Nachweise der geleisteten Versuchspersonenstunden im Sekretariat vorgelegt wurden. Details dazu finden Sie hier

Einsicht in die Klausur kann am 26.03.2015 von 09-13 Uhr - nach telefonischer Terminvereinbarung bis zum 23.03.2015 - genommen werden. Bitte wenden Sie sich an das Sekretariat.

 

September 2014 Neue Lehrveranstaltungen ab dem WS 2014/2015

Beginnend mit dem Wintersemester 2014/2015 wurden für den Master-Studiengang im Fach Komedia neue Module eingerichtet. Im Katalog "Medienbasierte Wissenskonstruktion" bieten wir die instruktionspsychologischen Module "Lernen mit Medien" und "Lernen in Gruppen" mit je zwei Seminaren an. Informationen zu den neuen Seminaren und allen weiteren Lehrveranstaltungen für das Wintersemester finden Sie im LSF.

August 2014 Konferenzen

Die Konferenzsaison geht in ihre Hauptphase.

Im weiteren Verlauf dieses Jahres können Sie mit uns noch auf folgenden Konferenzen ins Gespräch kommen:

25.-27. August: EARLI SIG 2 (Comprehension of text and graphics) Meeting in Rotterdam. http://www.eur.nl/fsw/psychologie/research/onderzoekswebsites/earli_sig2/ (Prof. Dr. Daniel Bodemer)

27.-29. August: Joint Special Interest Group Meeting of EARLI SIG 6 (Instructional Design) and SIG 7 (Learning and Instruction with Computers) in Rotterdam. http://www.eur.nl/fsw/psychologie/research/onderzoekswebsites/earli_sig6_7/ (Prof. Dr. Daniel Bodemer)

27.-29. August: 10th International Symposium on Wikis and Open Collaboration 2014 in Berlin. http://www.opensym.org/os2014/ (Sven Heimbuch)

3.-6. September: EARLI SIG 16 (Metacognition) in Istanbul. http://www.metacognition2014.org/ (Lenka Schnaubert)

15.-17. September: DeLFI 2014 in Freiburg. http://www.delfi2014.de/ (Prof. Dr. Daniel Bodemer, Christian Peters)

25.-29. September: 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Bochum. http://www.dgpskongress.de/frontend/index.php (Prof. Dr. Daniel Bodemer, Alexander Scholvien)

30. November - 4. Dezember: 22nd International Conference on Computers in Education in Nara. http://icce2014.jaist.ac.jp/icce2014/ (Prof. Dr. Daniel Bodemer).

 

August 2014 Klausurergebnisse SoSe 2014

Die Prüfungsergebnisse der Veranstaltung "Inferenzstatistik" aus dem SoSe 2014 liegen vor und können in Kürze über DuE Campus (Online-Serviceangebot des Bereichs Prüfungswesen) abgerufen werden.

Einsicht in die Klausur kann am 02.09.2013 von 09-12 Uhr - nach vorheriger Anmeldung - genommen werden. Bitte melden Sie sich dazu in der Zeit vom 25.08.14 bis 28.08.14 über das Sekretariat an.

Die Nachholklausur findet am 29.09.2014 in LB 104 um 10.00 Uhr statt. Bitte melden Sie sich hierfür auf gewohntem Weg über das Prüfungsamt online in der Zeit vom 15.09.14 bis 21.09.14 an.

Die Ergebnisse der Nachholklausur "Einführung in die Methodenlehre / Deskriptive Statistik" vom 21.07.2014 liegen ebenfalls vor und können über DuE Campus (Online Serviceangebot des Bereichs Prüfungswesen) abgerufen werden.

Juni 2014 Termin Nachholklausur Einführung in die Methodenlehre

Der Nachholtermin für die Klausur "Einführung in die Methodenlehre - Deskriptive Statistik" aus dem WS 13/14 findet am 21. Juli 2014 um 11:00 Uhr in LE 120 statt.

März 2014 Lehrveranstaltungen SoSe 2014

Eine Übersicht unserer Lehrveranstaltungen für das SoSe 2014 finden Sie hier oder direkt im LSF.

Februar 2014 Klausurergebnisse WS 2013/2014

Die Ergebnisse der Klausur "Einführung in die Methodenlehre / Deskriptive Statistik" vom 11.02.2014 liegen vor und können in den nächsten Tagen unter DuE Campus (Online Serviceangebot des Bereich Prüfungswesen) abgerufen werden. 

Einsichtnahme in die Klausur ist - nach telefonischer Terminvereinbarung bis zum 27.02.2014 - am 04.03.2014 in der Zeit von 09.00 bis 12.00 Uhr möglich. Bitte wenden Sie sich dazu an das Sekretariat.

November 2013 Aktuelle Ausschreibungen für Qualifikationsarbeiten

Eine Übersicht unserer aktuellen Themen finden Sie hier.

August 2013 Lehrveranstaltungen WS 2013/2014

Eine Übersicht unserer Lehrveranstaltungen im WS 2013/2014 finden Sie hier oder im LSF.

August 2013 15th Biennial EARLI Conference for Research on Learning and Instruction

Vom 27. Bis 31. August findet die 15. Internationale EARLI-Konferenz in München statt. Unser Lehrstuhl ist mit 2 Beiträgen vertreten:

Alexander Scholvien & Daniel Bodemer: "Signaling in Collaborative Multimedia Learning"
Daniel Bodemer: "Individual and Collaborative Learning in Science Exhibitions: Connecting Multiple Representations"

August 2013 Klausurergebnisse SoSe 2013

Die Prüfungsergebnisse der Veranstaltung "Inferenzstatistik" aus dem SoSe 2103 liegen vor und können über DuE Campus (Online-Serviceangebot des Bereichs Prüfungswesen) abgerufen werden.

Einsicht in die Klausur kann am 04.09.2013 von 09-13 Uhr - nach telefonischer Terminvereinbarung bis zum 30.08.2013 - genommen werden. Bitte wenden Sie sich an das Sekretariat.

Die Nachholklausur findet am 02.10.2013 in LB 104 um 15.00 Uhr statt.

Die Ergebnisse der Nachholklausur "Deskriptive Statistik" vom 22.07.2013 liegen vor und können in Kürze über DuE Campus (Online Serviceangebot des Bereichs Prüfungswesen) abgerufen werden.

Mai 2013 10th International Conference on Computer Supported Collaborative Learning

Vom 15. bis 19. Juni findet die 10. internationale CSCL-Konferenz in Madison / Wisconsin (USA) statt. Unser Lehrstuhl ist mit zwei Beiträgen vertreten:

Alexander Scholvien & Daniel Bodemer: "Information Cueing in Collaborative Multimedia Learning"

Jürgen Buder, Christina Schwind, Anja Rudat & Daniel Bodemer: "Navigating Through Controversial Online Discussions: The Influence of Visualized Ratings"

Weitere Informationen über die Konferenz finden Sie hier.

März 2013 Klausurergebnisse Deskriptive Statistik WS 2012/13

Die Prüfungsergebnisse der Veranstaltung "Deskriptive Statistik / Einführung in die Methodenlehre" aus dem WS 2012/13 liegen vor und können über DuE Campus (Online-Serviceangebot des Bereichs Prüfungswesen) abgerufen werden.

Eine Klausureinsicht ist - nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung - unter 0203/379-4768 am 12.03.2013 möglich.

März 2013 Lehrveranstaltungen SoSe 2013

Eine Übersicht unserer Lehrveranstaltungen für das SS 2013 finden Sie hier oder direkt im LSF.

Januar 2013 Kolloquiumstermine im WS 2012/2013

Im Rahmen unseres Kolloquiums bieten wir interessierten Studierenden durch unterschiedliche Vorträge einen Einblick in unsere Forschungstätigkeit. Alle Termine finden von 14.15 bis 15.45 Uhr in LE 634 statt. Folgende Termine und Themen sind geplant:

  • 22.11.2012: "Computerunterstützte Datenerhebung und –analyse" - Einführung in die Datenerhebung mit MediaLab, Referentin: Maike Kappelhoff, B.Sc., und "Überblick über Software zur Analyse von Videodaten", Referentinnen: Anna Kallfelz, B.Sc und Verena Lutz, B.Sc.
  • 06.12.2012:  "Soziale Navigation und Lernen in Online-Foren" - Ein Vortrag von Dr. Jürgen Buder, Mitarbeiter am IWM (Leibniz-Institut für Wissensmedien), Tübingen.
  • 13.12.2012: "Analyse von Prozessen wiki-basierter kollaborativer Wissenskonstruktion" Referent: Sven Heimbuch, M.Sc.
  • 17.01.2013: Zwei Studien zum Einfluss ratingbasierter Wissensinformationen in Lerngruppen, Referenten: Johannes Giese, Christian Peters
  • 31.01.2013: "Unterstützung kooperativen multimedialen Lernens: Wirkmechanismen der Darstellung wissensbezogener Informationen über Lernpartner" - Ein gemeinsamer Vortrag von Prof. Dr. Daniel Bodemer und Dipl. Psych. Alexander Scholvien. ACHTUNG: Der für den 31.01.2013 geplante Termin wird auf den 07.02.2013 verschoben. Die Uhrzeit bleibt unverändert.

Oktober 2012 Kolloquium

Im Rahmen des Kolloquiums Psychologische Forschungsmethoden - medienbasierte Wissenskonstruktion hält Prof. Dr. Daniel Bodemer einen Vortrag zum Thema "Group Awareness und soziale Navigation". Interessierte Studierende sind herzlich eingeladen, auf diesem Weg einen thematischen Einstieg in eine unserer Forschungslinien zu finden. 

Termin: Donnerstag, 25.10.2012, 14.00 Uhr (Dauer des Vortrags ca. 30-45 Minuten)

Ort: LE 634 (Büro Daniel Bodemer)

Oktober 2012 Nachholklausur Inferenzstatistik

Ihre Prüfungsergebnisse der Nachholklausur vom 02.10.2012 können Sie entweder in Ihrem QIS-Online-Account oder im entsprechenden Moodle-Kurs einsehen. Nähere Informationen zu QIS finden Sie hier.

September 2012 Lehrveranstaltungen WS 2012/2013

Hier finden Sie unsere aktuellen Lehrveranstaltungen für das kommende WS. Die Vorstellung der psychologischen Forschungsprojekte findet am 18. Oktober von 10.00 bis 11.00 Uhr in Raum LK 051 statt.

Hinweis für Interessenten des Seminars Angewandte Kognitionspsychologie: Die Veranstaltung findet statt wie geplant.

September 2012 DGPs-Kongress

Vom 23. bis 27. September findet der Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Bielefeld statt. Wir sind dort mit einer Arbeitsgruppe und zwei Forschungsreferaten vertreten:

  • Arbeitsgruppe "Kooperatives multimediales Lernen" (Daniel Bodemer & Nikol Rummel)
  • Forschungsreferat "Implizite Strukturierung kooperativen Entdeckungslernens mit dynamisch interaktiven Visualisierungen" (Alexander Scholvien & Daniel Bodemer)
  • Forschungsreferat "Soziale Navigation beim Lernen mit Online-Diskussionsforen" (Anja Rudat, Christina Schwind, Daniel Bodemer & Jürgen Buder)

Weitere Informationen zum Kongress finden Sie hier

August 2012 Klausurtermine SoSe 2012

Die Ergebnisse der Klausur Inferenzstatistik vom 17.07.2012 sind in QIS veröffentlicht. Informationen zum Nachholtermin finden Sie hier.

August 2012 EARLI SIG 20 Conference

Vom 22. bis 24. August findet die EARLI SIG 20 Conference "Computer-Supported Inquiry Learning" in Bochum statt. Unser Lehrstuhl ist mit einem Beitrag von Prof. Dr. Daniel Bodemer und Dipl.-Psych. Alexander Scholvien am 23. August vertreten. Weitere Informationen über die Konferenz finden Sie hier.

Mai 2012 Wir sind umgezogen

Im sechsten OG des LE-Gebäudes sind Umbaumaßnahmen von drei Räumen abgeschlossen. Diese konnten nun bezogen werden. Ab sofort finden Sie

  • den Leiter des Lehrstuhls Prof. Dr. Bodemer im Raum LE 634
  • das Sekretariat (ab 18.6.) in Raum LE 633
  • die Wissenschaftlichen Mitarbeiter(innen) in Raum LE 635
  • die Studentischen Mitarbeiter(innen) in Raum LE 617