FAQ zum Thema Lehramt an Berufskollegs (M.Ed.)

Hier finden Sie grundlegende Informationen zum Master-Studiengang Lehramt an Berufskollegs.

Wie sieht der Studienumfang nach dem European Credit Transfer System (ECTS) in dem Lehramtsstudiengang (Master) mit Lehramtsoption Berufskollegs aus?

Im Lehramtsstudium (Berufskollegs) müssen Sie im Masterstudium 120 Credits (pro Semester 30 Credits) erwerben.

Studienumfang des Masterstudiums für das Lehramt an Berufskollegs mit der Kombination aus 2 Unterrichtsfächern bzw. 2 beruflichen Fachrichtungen oder einer beruflichen Fachrichtung und einem Unterrichtsfach

Berufliche Fachrichtung oder Unterrichtsfach 1 29 Credits
Berufliche Fachrichtung oder Unterrichtsfach 2 29 Credits
Bildungswissenschaften/Berufspädagogik 17 Credits
Praxissemester 25 Credits
Masterarbeit 20 Credits
Credits im Masterstudium insgesamt 120 Credits

Studienumfang des Masterstudiums für das Lehramt an Berufskollegs mit der Kombination einer großen und einer kleinen beruflichen Fachrichtung (Bautechnik/Tiefbautechnik)

Berufliche Fachrichtung oder Unterrichtsfach 1

31Credits

Berufliche Fachrichtung oder Unterrichtsfach 2

18 Credits

Bildungswissenschaften/Berufspädagogik

21 Credits

Daz/Daf 6 Credits

Praxissemester

25 Credits

Master-Arbeit

19 Credits

Credits im Masterstudium insgesamt

120 Credits

Studienumfang des Masterstudiums für das Lehramt an Berufskollegs mit der Kombination einer großen und einer kleinen beruflichen Fachrichtung

Große berufliche Fachrichtung 29 Credits
Kleine berufliche Fachrichtung 29 Credits
Bildungswissenschaften/Berufspädagogik 17 Credits
Praxissemester 25 Credits
Masterarbeit 20 Credits
Credits im Masterstudium insgesamt 120 Credits

 

Sind im Lehramt an Berufskollegs fachpraktische Tätigkeiten vorgesehen?

Für den Zugang zum Vorbereitungsdienst ist eine einschlägige fachpraktische Tätigkeit im Umfang von 12 Monaten Dauer nachzuweisen. Der überwiegende Teil der fachpraktischen Tätigkeit (27 Wochen) sollte nach Möglichkeit bis zur Zulassung zum Masterstudiengang nachgewiesen werden, spätestens muss der Nachweis von mindestens 27 Wochen fachpraktischer Tätigkeiten bis zur Anmeldung der Masterarbeit vorliegen. Die restlichen Wochen sind bis zum Antritt des Vorbereitungsdienstes nachzuweisen.

Eine erfolgreich absolvierte Berufsausbildung kann als fachpraktische Tätigkeit anerkannt werden (LZV 2016). Nähere Informationen finden Sie auf der Seite des Landesprüfungsamtes.

NC-Werte

Hier finden Sie weitere Informationen über die NC-Werte in den Lehramtsfächern

LehramtsWiki

Für stets aktuelle Informationen und weitere FAQs besuchen Sie auch das LehramtsWiki vom Zentrum für Lehrerbildung.

Überschneidungsfreies Studieren

Informationen zum Thema "Überschneidungsfreies Studieren an der UDE" finden Sie hier.

Anlaufstellen

Sie haben keine Antwort auf Ihre Frage gefunden? Dann können Ihnen verschiedenen Anlaufstellen weiterhelfen.

Mehr lesen

Inklusions- und Behindertenportal

Informationsportal zum Studium mit Behinderung und/oder chronischen Erkrankung.

Mehr lesen