Modul Auslandserfahrung (BA-LA)

Das Modul "Auslandserfahrung erwerben und reflektieren"

In den modernen Fremdsprachen muss das Studium laut Lehrerausbildungsgesetz (LABG 2009) in allen Lehramtsstudiengängen einen Auslandsaufenthalt von drei Monaten Dauer umfassen. Bei einem Studium von zwei modernen Fremdsprachen ist nur in einem der beiden Fächer ein Auslandsaufenthalt verpflichtend. Der Auslandsaufenthalt wird abgedeckt durch das Modul "Auslandserfahrung erwerben und reflektieren".
Modulbeauftragte und Ansprechperson für das Auslandsmodul im Fach Türkisch ist Zeynep Tüfekçioğlu.

Studierende, die ihren Auslandsaufenthalt in ihrem 2. Studienfach machen, müssen in der Turkistik das Modul "Interkulturalität erfahren und reflektieren" absolvieren. Dies gilt ebenso für Studierende, die aus zwingenden Gründen (sog. Härtefälle) nicht in der Lage sind, ins Ausland zu gehen. Für weitere Fragen dazu wenden Sie sich bitte an Frau.Tüfekçioğlu.

Informationsmaterial

Bei Interesse an einem Auslandsaufenthalt im Fach Turkistik empfehlen wir den Student/-innen, sich neben den Beschreibungen in den Modulhandbüchern (für HRGe und GyGe identisch) im Dokument "Informationen zum Modul Auslandserfahrung" (auf Deutsch und Türkisch) über Ablauf und Inhalte des Moduls zu informieren.

Formulare

Das Fach Turkistik hat für die Organisation des Auslandsaufenthalts mehrere Formulare erstellt, die vom Studierenden auszufüllen sind. Hierzu gehören:

  1. Formular "Auslandserfahrung/Projekt"
  2. Formular "Anmeldung"
  3. Formular "Bestätigung des Auslandsaufenthalts"

Im Folgenden wird erläutert, wie die Formulare auszufüllen sind. Bitte halten Sie sich an diese Schritte:

  1. In das Formular "Auslandserfahrung" trägt der Studierende das Thema des Projektes ein, das er im Ausland machen möchte und worüber er seinen Projektbericht (Modulprüfung) verfassen möchte. Der Studierende füllt das Formular am PC aus und reicht es als Ausdruck bei der Modulbeauftragten Berin Uyar ein.
  2. Mit dem Formular "Anmeldung" meldet sich der Studierende für den Auslandsaufenthalt an. Zum Formular gehört auch ein Foto des Studierenden, das entweder elektronisch oder in Papierform beigefügt werden kann. Der Studierende füllt das Formular am PC aus und reicht es als Ausdruck (mit Unterschrift!) bei Frau Uyar ein.
  3. In das Formular "Bestätigung des Auslandsaufenthalts" trägt der Studierende Angaben zu seiner Person wie zur Institution/zum Gastgebeber ein, wo er während seines Auslandsaufenthaltes tätig ist. Sowohl der Studierende als auch die Ansprechperson in der Institution müssen das Formular unterschreiben. Der Studierende füllt das Formular am PC aus, druckt es aus und nimmt es mit ins Ausland. Nach dem Aufenthalt reicht er das ausgefüllte und unterschriebene Formular bei Frau Uyar ein.

Sie finden die Formulare rechts im Downloadbereich.