Häufige Fragen

Häufige Fragen zu den Studiengängen im Institut für Turkistik

Grundsätzlich möchten wir Studierenden die Links "Erstsemester" und "Studiengänge" auf unserer Homepage empfehlen.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiterin Sabine Fazis.

Wann darf ich mich als BA-LA-Studierender zum Praxissemester im MA-LA anmelden?

Die Anmeldung zum Praxissemester ist nur möglich, wenn alle Modulprüfungen und Studienleistungen im BA-LA erfolgreich absolviert wurden. Lediglich bei der BA-Arbeit/Abschlussarbeit kann vorab eine Bescheinigung eingereicht werden, dass diese bestanden wurde (sog. "4,0-Bescheinigung").

Darf ich mir aussuchen, in welchem Fach ich meine Master-Arbeit schreibe?

Ja, die Studierenden haben die Wahl, in welchem Studienfach und Teilgebiet - ob Erst- oder Zweitfach oder Bildungswissenschaften - sie ihre Master-Arbeit schreiben. Die Wahl ist unabhängig davon, in welchem Studienfach und Teilgebiet (in Türkisch: Linguistik, Literatur- und Kulturwissenschaft sowie Fachdidaktik) die Bachelor-Arbeit geschrieben wurde.

Was muss ich tun, um als BA-LA-Studierender vorab Credits im MA-LA-Studium zu erwerben?

Bachelor-Lehramtsstudierende, die ihre Bachelorarbeit angemeldet haben, können vorab Lehrveranstaltungen des Master-Lehramtsstudiums besuchen und dort Credits für Studien- und Prüfungleistungen erwerben. Dies gilt für folgende Lehrveranstaltungen des Master-Studiums:

  • Vergleichende Linguistik
  • Vergleichende Literaturwissenschaft
  • Literatur- und Kunstkritik
  • Kulturelle und sprachliche Aspekte der Kommunikation
  • Semantik und kontrastive Pragmatik
  • Literatur- und Kulturwissenschaft

Vor Besuch der Veranstaltungen müssen die Studierenden ihre Anmeldung zur Bachelor-Arbeit bei Frau Tüfekçioğlu nachweisen.
Die Lehrveranstaltungen der Module "Praxissemester" und "Professionelles Handeln wissenschaftsbasiert weiterentwickeln" sowie die Lehrveranstaltung "Vorbereitungsseminar für das Praxissemester" können nicht vorgezogen werden.

Wo bekomme ich Hilfe beim Schreiben von Hausarbeiten?

Studierende der Turkistik, die das wissenschaftliche Schreiben in der türkischen Sprache üben wollen, können sich an Frau Ayda Crüsemann aus der "Schreibwerkstatt" der Universität wenden. Nähere Informationen sowie die Kontaktdaten von Frau Crüsemann finden Sie hier.

Welche Dozenten sind prüfungsberechtigt für die Bachelor- und Masterarbeit?

Bitte finden Sie hier die Prüferinnen und Prüfer im Fach Türkisch.

Wie funktioniert die Anmeldung zur Bachelor-Arbeit?

Die Anmeldung zur Bachelor-Arbeit (Abschlussarbeit) wird vom Prüfungswesen organisiert. Studierende des BA-Lehramts erhalten im Prüfungswesen ein Anmeldeformular für die BA-Arbeit. Dort werden die Zulassungsvoraussetzungen geprüft, anschließend wendet sich der Studierende mit dem Formular an seinen Prüfer.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem "Merblatt BA-Arbeit Turkistik".

Warum steht mein Prüfungsergebnis nicht in HisInOne?

Sollte eine Note/Ergebnis nicht in HisInOne stehen, dann liegt es 1. entweder daran, dass der Prüfer die Noten/Ergebnisse noch nicht an Frau Naber im Prüfungswesen geschickt hat, oder 2. daran, dass Frau Naber die Noten/Ergenisse noch nicht in HisInOne eingetragen hat oder 3. daran, dass ein technischer Fehler vorliegt.

Sollte eine Note/Ergebnis also nach "längerer" Zeit noch nicht in HisInOne stehen, wäre zunächst beim Prüfer nachzufragen, ob er die Noten/Ergebnisse schon ans Prüfungswesen weitergeleitet hat. Sollte das so sein, dann wenden Sie sich bitte direkt und ausschließlich an Frau Naber, die prüfen kann, warum die Note/Ergebnis nicht in HisInOne steht.

Wie läuft das Berufsfeldpraktikum (BFP) ab?

Informationen zu den verschiedenen Praxisphasen des Bachelor-Studiums finden Sie auf unserer Homepage unter dem Link "Informationen - Praktika". Ebenfalls finden Sie Informationen im Modulhandbuch Ihres Studiengangs (unter dem Link "Studiengänge"). Ansprechperson in unserem Institut ist unsere Mitarbeiterin Dr. Pınar Oğuzkan.

Wie oft kann eine Modulprüfung absolviert werden?

Eine Modulprüfung kann laut Gemeinsamer Prüfungsordnung insgesamt 3 x absolviert werden (1 Versuch + 2 Wiederholungen). Für alle Studierenden, die ihr Studium vor dem WiSe 2017/18 aufgenommen haben, wird diese Regelung in den Bachelor-Studiengängen durch die Fachprüfungsordnung der Turkistik ergänzt, sodass Sie unter einer bestimmten Voraussetzung 4 Prüfungsversuche haben, und zwar dann, wenn der 1. Versuch einen sog. Freiversuch darstellt. Um einen Freiversuch handelt es sich dann, wenn Sie den ersten Prüfungsversuch termingerecht ablegen. Bsp.: Die Modulprüfung in "Fachdidaktik I" findet laut Studienplan im 1. Fachsemester statt. Wenn Sie die Prüfung zum ersten Mal im 1. Fachsemester ablegen, ist dies ein Freiversuch. Wird diese Prüfung nicht bestanden, bleiben Ihnen drei weitere Versuche. Bei weiteren Fragen richten Sie sich bitte an unsere Kustodin Sabine Fazis.
Studierende, die ihr Studium im WiSe 2017/18 oder später aufgenommen haben, haben drei Prüfungsversuche.

Wofür muss ich mich in HisInOne anmelden?

In den Bachelor- und Master-Studiengängen wird unterschieden zwischen Studien- und Prüfungsleistungen (siehe Modulhandbücher). In HisInOne anmelden müssen Sie sich nur für die Prüfungsleistungen, auch Modulprüfungen genannt. Dazu gehören natürlich auch die Wiederholungsprüfungen von Modulprüfungen. Für Studienleistungen müssen Sie sich nicht anmelden. Die zentrale Anmeldephase liegt in jedem Semester in der 5. und 6. Vorlesungswoche; für die Wiederholungsprüfungen gibt es individuelle Anmeldephasen. Die Anmeldephasen können Sie auch in HisInOne einsehen. Die Regelungen für Studienleistungen und Modulprüfungen finden Sie hier.
Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Fazis.

Muss ich als Bachelor-Student einen Auslandsaufenthalt machen?

Ja, als Studierender der Turkistik müssen Sie in einem Ihrer zwei Studienfächer einen Auslandsaufenthalt machen. In der Turkistik heißt dieses Modul "Auslandserfahrung erwerben und reflektieren". Laut Lehrerausbildungsgesetzt (LABG 2009) umfasst das "Studium moderner Fremdsprachen ... mindestens einen Auslandsaufenthalt von drei Monaten Dauer." Machen Sie Ihren Auslandsaufenthalt in Ihrem zweiten Fach - sofern das eine weitere Fremdsprache ist -, so müssen Sie in der Turkistik ersatzweise das Modul "Interkulturalität erfahren und reflektieren" besuchen. 
Aufgrund der andauernden Unruhen in der Türkei beachten Sie bitte auch unsere Hinweise zum Auslandsaufenthalt auf "Aktuelles".

Darf ich Veranstaltungen im höheren Semester besuchen?

Ja, es dürfen Veranstaltungen aus einem höheren Semester besucht werden (Beispiel: Sie studieren im 2. Semester, möchten aber schon eine Veranstaltung besuchen, die Sie laut Studienplan erst im 3. Semester besuchen sollten). Dies ist auch möglich, wenn die Modulprüfungen der vorangegangenen Semester nicht bestanden wurden. Wir empfehlen jedoch, sich an die Reihenfolge des Studienplans zu halten, der einen sinnvoller Aufbau Ihres Kompetenzerwerbs darstellt und außerdem Überschneidungsfreiheit garantiert (Pflichtveranstaltungen überschneiden sich zeitlich nicht mit Pflichtveranstaltungen Ihres 2. Fachs oder der Bildungswissenschaften).

Das Gleiche gilt für Veranstaltungen, die in einem Semester nur für die Studierenden der alten Lehramtsstudiengänge (nach LPO 2003) angeboten werden. Hier ist jedoch vorher Rücksprache zu halten mit dem Dozenten der Veranstaltung.

Müssen Studienleistungen bestanden worden sein, um an einer Modulprüfung teilzunehmen?

Nein. Sie können an einer Modulprüfung auch teilnehmen, wenn Sie die Studienleistungen des Moduls noch nicht bestanden haben und sie zu einem späteren Zeitpunkt nachholen. Jedoch wird die Note Ihrer Modulprüfung in HisInOne erst gutgeschrieben, wenn Sie alle Studienleistungen des Moduls bestanden haben. Die Regelungen für Studienleistungen und Modulprüfungen finden Sie hier.

Darf ich eine Modulprüfung zur Notenverbesserung wiederholen?

Studierende, die ihr Studium vor dem WiSe 2017/18 aufgenommen haben, haben in den Türkisch-Bachelor-Lehramtsstudiengängen die Möglichkeit, eine Modulprüfung im Rahmen des Freiversuchs einmal zur Notenverbesserung zu wiederholen (vgl. Fachprüfungsordnung § 9, Abs. 2). Prüfungen sind dann Freiversuche, wenn der erste Versuch nicht nach dem im Studienplan vorgesehen Semester erfolgt, sondern termingerecht abgelegt wird (siehe Frage "Wie oft kann eine Modulprüfung absolviert werden?"). Wenden Sie sich in diesem Fall bitte umgehend ans Prüfungswesen (Ansprechperson Frau Franziska Naber), denn Sie müssen für die Wiederholungsprüfung zum Zwecke der Notenverbesserung einen schriftlichen Antrag stellen.

Was muss ich tun, um meinen BAföG-Antrag zu verlängern?

Für den Antrag auf BAföG-Weiterzahlung bringen die Studierenden der BA-/MA-Lehramtsstudiengänge einen Ausdruck/Transcript (aus HISinOne) ihrer bisher erbrachten Leistungen im Turkistik-Studium sowie das Formular des BAföG-Amtes mit. Bitte wenden Sie sich während der Sprechzeiten mit den Unterlagen an Frau Fazis.
Studierende, die eine Weiterzahlung im Rahmen eines Erasmus-Auslandsaufenthalts brauchen, wenden sich bitte in gleicher Weise an Frau Yener-Roderburg.