Organisation der Fakultät für Chemie

Zentrale Services

Die Fakultät für Chemie bietet ein breites Spektrum an Serviceleistungen für die gesamte Universität an. Zahlreiche moderne Großgeräte und spezielle analytische Verfahren stehen auch für andere Arbeitsgruppen als Dienstleistung zur Verfügung. Sie befinden sich jeweils in einem Arbeitskreis (AK) der Fakultät und werden von hauptamtlich tätigen Spezialisten bedient.

 

Die Methoden im einzelnen:

Mikroanalytik (AK Epple; Robin Meya; Beate Römer); Raum S07 S00 D47; Tel.: 183-2881

Massenspektrometrie (AK Schmuck; Dipl.-Ing. Werner Karow); Raum S05 T00 A24; Tel.: 183-3090

NMR-Spektroskopie (AK Schrader; Dr. Torsten Schaller; Felix Niemeyer); Raum S07 S00 C35; Tel.: 183-3086

Röntgenstrukturanalyse (AK Schulz, AK Epple; Dr. Oleg Prymak, Dr. Christoph Wölper); Raum S07 S02 C39; Tel.: 183-2401

Rasterelektronenmikroskopie (AK Epple; Tobias Bochmann; Ursula Giebel; Dr. Kataryna Loza); Raum S05 V00 E08; Tel.: 183-2896

 

Software ChemBio3D

Update (16.2.2016): Aus Kostengründen wurde die ChemBio3D in eine ChemDraw Prime Lizenz umgewandelt. Falls Sie ChemBio3D bereits nutzten, hilft Ihnen die folgende Information, Ihre bereits installierte Software zu re-aktivieren: Reactivating-chembio3d

ChemBio3D ermöglicht die Visualisierung und Anzeige von Moleküloberflächen, Orbitalen, elektrostatischen Potenzialen, Ladungsdichten und Drehdichten. ChemBio3D nutzt MOPAC, Gaussian, GAMESS und die erweiterte Hückel-Methode zur Berechnung von Moleküleigenschaften. ChemProp berechnet Connolly-Oberflächen, Molekülvolumen und -eigenschaften, einschließlich Tinker, ClogP, molarer Refraktion, kritischer Temperatur und kritischen Drucks.

ChemDraw umfasst Struct<=>Name, ChemDraw/Excel und ChemNMR. Damit werden stereochemisch richtige Strukturen aus chemischen Bezeichnungen erstellt und genaue IUPAC-Bezeichnungen für Strukturen abgefragt. Erstellen Sie Vorhersagen von NMR-Spektren anhand einer ChemDraw-Struktur mithilfe einer direkten Atom-Spektral-Korrelation. Das ChemDraw ActiveX/Plugin verleiht Browsern chemische Intelligenz und ermöglicht Datenbankabfragen und die Anzeige von Informationen.

Über die Internetadresse http://sitelicense.cambridgesoft.com können alle Angestellten und Studenten die Software beziehen.

Eine Registrierung zur Nutzung der Software ist erforderlich!

Informationen zum Download:
Wählen Sie auf der oben genannten Seite den Abschnitt der Universität Duisburg-Essen mit dem entsprechenden Download-Link um das Menü zur Eingabe der notwendigen Informationen aufzurufen. Geben Sie bitte Ihre gültige Emailadresse ein und folgen Sie den weiteren Anweisungen.

Unterstützte Betriebssysteme: Windows, Macintosh