Der Hauptredener der Käte Hamburger Lecture: Prof. Scott Barrett. © Columbia University

Meldung des Tages

Wie verlässlich ist die globale Kooperation?

Klimawandel, nukleare Aufrüstung, Pandemien: Wie verlässlich ist die globale Kooperation angesichts weltweiter Bedrohungsszenarien? Mit dieser Frage befassen sich zahlreiche internationale Expert/innen vom 1. bis 3. Juli bei der Halbzeitkonferenz des Käte Hamburger Kollegs/Centre for Global Cooperation Research. Als Hauptredner der öffentlichen Käte Hamburger Lecture am 1. Juli wird Prof. Scott Barrett von der Columbia University sprechen. Der bekannte Vordenker forscht und lehrt als Professor für Natural Ressource Economics.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8994

1. Hochschulpolitik

Universitätsallianz Ruhr: Schulterschluss

Gemeinsam besser: die Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) der Ruhr-Universität Bochum (RUB), der Technischen Universität Dortmund (TUD) und der UDE rücken noch weiter zusammen. Es sollen demnächst weitere hochschulübergreifende Lehr- und Forschungsverbünde entstehen.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8999

 

Studentische Wahlergebnisse für Senat und Fakultätsräte

Felix Groell (Linke Liste), Özcan Gül (RCDS), Raphael Seufert (Unabhängige Demokraten) und Ferhat Tunc (Grüne Hochschulgruppe) vertreten in den kommenden beiden Semestern die studentischen Belange im Senat. Dem Wahlaufruf zum zentralen Gremium der Universität waren in diesem Jahr 7,1 Prozent der Abstimmungsberechtigten gefolgt. Die genaue Stimmverteilung sowie die Ergebnisse der gleichzeitig stattfindenden Wahlen zu den Fakultätsräten sind jetzt online einsehbar.

https://www.uni-due.de/imperia/md/content/gremien/wahlen/wb_3_15.pdf

2. Forschung

Neue Behandlungsoptionen

Obwohl krebserkrankte Kinder heute deutlich gestiegene Heilungsaussichten haben, gibt es bei wiederkehrenden Tumoren meist nur wenige Therapiemöglichkeiten – so auch bei Neuroblastomen, soliden Tumoren, die bei kleinen Kindern auftreten können. Genetische Untersuchungen am Universitätsklinikum Essen (UK Essen) zeigen nun neue Behandlungsoptionen für diese Erkrankung auf.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=9000

3. Studium & Lehre

Lehrerbildung im Fokus

Forschendes Lernen im Praxissemester und die Inklusion: Die Lehrerbildung steht im Mittelpunkt des Tages der Lehre an der UDE. Am 2. Juli berichten u.a. Prof. Ewald Terhart (Universität Münster) sowie Prof. Martin Heinrich und Dr. Gabriele Klewin (Universität Bielefeld) über ihre Erfahrungen. Beginn: 10.30 Uhr, Ort: Glaspavillon (Campus Essen). Anmeldung erforderlich.

https://zlb.uni-due.de/tag-der-lehre-2015

 

Praxissemester an der Wunschschule

Erfreuliche Bilanz: Vier von fünf Studierenden können ab Herbst an der von ihnen bevorzugten Schule ihr Praxissemester absolvieren. Insgesamt werden fast 94 Prozent der Lehrkräfte in spe an einer ihrer fünf Wunschschulen Erfahrungen sammeln können. Bei der ersten Vergabe zum Frühjahr lag die Quote noch bei 81,6 Prozent.

http://udue.de/6BeSk

 

Ingenieurnachwuchs wird verabschiedet

„Wir feiern im LX – sonst ändert sich nix“. Das versprechen die Ingenieurwissenschaftler/innen für den 17. Juli. Erstmals erhalten die Absolvent/innen im neuen Audimax am Campus Duisburg ihre Zeugnisse und Auszeichnungen. Beginn: 15 Uhr. Anschließend geht es weiter bei der Alumni-Jahresfeier im Festzelt auf der ZHO-Wiese. Anmeldeschluss für die Zeugnisübergabe: 5. Juli.

http://www.hlt.uni-duisburg-essen.de/index.asp?url=/alumni/alumni.asp?id=200601

 

Aus der Studierendenschaft

Mit neuem Ticket günstiger zum Vorkurs

Wer vor dem Studienbeginn an Vorkursen teilnehmen wollte, musste bisher recht tief in die Tasche greifen, um mit Bus und Bahn dort hinzukommen. Das ändert sich jetzt. Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) der UDE konnte den VRR davon überzeugen, ein spezielles Ticket anzubieten. Kostenpunkt: 54,65 Euro.

http://www.asta-due.de/wp-content/uploads/2014/09/PM-VRR-Vorkurse1.pdf

 

Vier für Gwangju: Start der Sommer-Universiade

Der Countdown läuft: Am 3. Juli werden die 28. studentischen Sommerspiele im südkoreanischen Gwangju eröffnet. 120 Spitzensportler/innen gehen für Deutschland in die Wettkämpfe. Die UDE drückt vier von ihnen besonders die Daumen: dem Brustschwimmer Max Pilger, der Ruderin Johanna te Neues sowie den Badminton-Spielerinnen Isabel Herttrich und Linda Efler.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8998

4. Gästebuch / UDE international

Forschende aus China und Japan ausgezeichnet

Sie gelten in ihren Ländern als einflussreiche Größen; am Institut für Ostasienwissenschaften (IN-EAST) engagieren sie sich seit Jahren in der Ausbildung von Expert/innen. Nun wurden Prof. Mari Osawa (Japan) und Prof. Keping Yu (China) DFG-Mercator Fellows ernannt. Besonders IN-EAST-Promovierende profitieren davon.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8991

 

BEST – so gefragt wie noch nie

Das ist ein Rekord: Der Business and Economics Summer Term (BEST) zog in diesem Jahr 31 Studierende an die UDE. Während der Summer Academy der Mercator School of Management (MSM) informierten sich die Gäste aus Hongkong, China, Südkorea, der Türkei und den USA über die europäische Wirtschaft und sammelten erste Deutschkenntnisse. Doch auch Geselliges und Touristisches stand auf dem Programm.

https://www.uni-due.de/de/campsuaktuell.php?id=5728

 

Nachwuchswissenschaftler/innen präsentieren Arbeiten

Es war die Gelegenheit für elf Nachwuchforschende: Sie konnten jetzt ihre Arbeiten einem größeren Fachpublikum am Campus Duisburg präsentieren. Dr. Helmut Schneider vom Institut für Ostasienwissenschaft hatte den Arbeitskreis Südostasien in der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGFG) zu seiner Jahrestagung dorthin eingeladen. Wie vielseitig die Themen der Nachwuchsforschenden waren, verrät ein Blick in das Programm.

http://udue.de/6rsPG

5. Zur Person

Als Beiratsvorsitzender im Amt bestätigt

Einstimmig: Prof. Tobias Kollmann wurde erneut zum Vorsitzenden des Beirats Junge Digitale Wirtschaft beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gewählt. Das Sachverständigen-Gremium berät den Bundesminister in Fragen der Informations- und Kommunikationswirtschaft. Schwerpunkt dabei: die Entwicklung und das Potenzial der digitalen Wirtschaft und neuer digitaler Technologien.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8989

 

Für Engagement geehrt

Prof. em. Han Vinck erhielt jetzt den Aaron D. Wyner Distinguished Service Award. Die renommierte IEEE Information Theory Society ehrte den Spezialisten für Digitale Kommunikation so für sein jahrelanges Engagement.

http://www.itsoc.org/news-events/recent-news/han-vinck-2015-wyner-award


Personalmeldungen finden Sie auf unserer Übersichtsseite:

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/zur_person.php

6. Tagungen & Konferenzen

Politik in unsicheren Zeiten

Das Thema „Politik in unsicheren Zeiten: Kriege, Krisen und neue Antagonismen“ steht im Mittelpunkt die 33. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Politikwissenschaft (DGfP) vom 13. bis 14. Juli. Veranstalter ist die Fakultät für Gesellschaftswissenschaften. Den DGfP-Vorsitz hat Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte inne.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=9002

 

Wenn der Computer auf Gesten reagiert

Gestikulieren statt wischen – noch ist das Zukunftsmusik. Über neueste Entwicklungen in der Mensch-Computer-Interaktion berichteten Wissenschaftler/innen aus aller Welt vom 23. bis 26. Juni an der UDE.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8993

 

Was bedeutet die neue Seidenstraße?

China will ein riesiges Handelsnetz knüpfen, das durch 65 Länder bis nach Europa führen soll: die neue Seidenstraße. Eine internationale Tagung an der UDE diskutierte das Großprojekt, mit dem das Reich der Mitte seine Position wirtschaftlich und geopolitisch weiter ausbauen möchte.

http://udue.de/NIzy8

 

Neue Kooperationen und ein Virtuelles Institut

Handfeste Ergebnisse lieferte ein Sino-German-Symposium. Es befasste sich mit den Grenzen der Chromotographie und Massenspektrometrie bwz. mit den darauf basierenden, immer anspruchsvolleren Analyseplattformen. 15 chinesische und 16 deutsche Professor/innen hielten dabei nicht nur Vorträge. Sie beschlossen auch die Gründung eines Virtuellen Instituts und schufen neue Kooperationen – mit einem für‘s akademische Umfeld eher ungewöhnlichen Verfahren: dem Speed Dating.

https://www.uni-due.de/aac/semconf.php

7. Allgemeine Informationen

Universität der Ideen: Drei Wettbewerbsgewinner

Quiz-App „Wer wird Master?“, Forum Kalliope, Tag des Mathematischen Modellierens: Drei Sieger hat der Wettbewerb „Universität der Ideen“ hervorgebracht, den die Duisburg-Essener Universitätsstiftung DEUS ausschrieb.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8986

 

Uni ehrte ihre Besten

Packender Unterricht, Offenheit für neue Methoden und überdurchschnittliches Engagement, auch in der Betreuung – so loben die Studierenden Prof. Christoph Heyl von den Anglophone Studies. Dafür erhielt er den mit 5.000 Euro dotierten UDE-Lehrpreis. Auch herausragende Promovend/innen und Absolvent/innen zeichnete die Uni am Dies academicus aus.

https://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=5734

 

„Branchen-Oscar“

Der renommierte Branchenpreis „Health Media Award“ geht dieses Jahr nach Essen: In der Kategorie „Medizintechnik, medizinische Hilfsmittel, Diagnostik“ wurde das Westdeutsche Protonentherapiezentrum (WPE) des Uniklinikums Essen ausgezeichnet.

http://udue.de/Wlxvp

 

Kinder für Technik begeistern

Immer mehr Stellen im technischen Bereich können nicht besetzt werden, weil qualifizierter Nachwuchs fehlt – nicht nur in Deutschland. Wie lässt sich das Problem lösen? Beispielsweise durch eine frühe Förderung in den Schulen. Daran arbeitet ein neues internationales Netzwerk, das von UDE-Schulforscherin Prof. Ingelore Mammes koordiniert wird.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8996

 

Herbstschule Thermoelektrik

Einen Überblick über das interdisziplinäre Gebiet der Thermoelektrik bietet eine Herbstschule vom 5. bis 8. Oktober an der UDE. Das Angebot richtet sich an Promovierende und Postdocs. Anmeldeschluss: 5. Juli.

https://www.uni-due.de/nst/seminare/AST2015/AST2015.html

8. Ausschreibungen & Stipendien

Mentoring³-Programm geht in nächste Runde

Interesse an einer Wissenschaftskarriere? Das mentoring³-Programm stellt Postdoktorand/innen aller Fakultäten (außer Medizin) und Doktorand/innen der Ingenieurwissenschaften eine/n erfahrene/n Wissenschaftler/in an die Seite. Zwei Jahre lang gibt es zudem Seminare, und es bietet sich die Chance zum Vernetzen. Für das Förderprogramm der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) endet die Bewerbungsfrist am 15. August.

http://www.scn-ruhr.de/mentoring/index.html


Auf unserer Übersichtsseite 

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/ausschreibungen.php
informieren wir u.a. über folgende Themen:

+++ Preis für Innvationen in der Lehrpraxis
+++ "Medical Excellence" der Manfred Lautenschläger-Stifung

9. Tipps & Termine

6. Juli: Japanisch-deutscher Science Talk

„Systematic Material Design and Development for Fuel Cells“ und „Functionalized Separation Membranes“ – diese beiden Themen präsentieren Prof. Takeo Yamaguchi (Tokyo Institute of Technology) und Prof. Mathias Ulbricht (UDE) beim CENIDE Science Talk. Beginn: 16.15 Uhr, Ort: Bibliothekssaal (Campus Essen).

https://www.uni-due.de/cenide/sciencetalk/

 

7. Juli: TTIP – Gut für alle?

Was bringt das geplante Freihandelsabkommen mit den USA? Ist es ein Gewinn oder Verlust für die Bürger/innen? Darüber streiten die Landtagsabgeordneten Angela Freimuth (FDP) und Stefan Engstfeld (Bündnis90/Die Grünen). Das Publikum kann über die Frage abstimmen. Beginn: 18 Uhr, Ort: LS 105 (Campus Duisburg).

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=9001

 

14. Juli: Übersetzte Erinnerungen

70 Jahre nach dem Holocaust sind neue Generationen herangewachsen. Wie unterscheidet sich das Erinnern in verschiedenen Altersstufen und von Land zu Land? Mit dieser Frage befasst sich das Salomon Ludwig Steinheim-Institut für deutsch-jüdische Geschichte in einem Kolloquium. Beginn: 9.30 Uhr, Ort: Edmund-Körner-Platz 2, Essen (ehemaliges Rabbinerhaus). Anmeldung erforderlich.

http://www.steinheim-institut.de/wiki/index.php/Hauptseite

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Studium generale & Musik in der Uni
Das Kulturprogramm „Studium generale & Musik in der Uni“ bietet in
jedem Semester ein interessantes und abwechslungsreiches Programm.
http://www.uni-due.de/de/event/studium_generale.php

Die KLEINE FORM
8. Juli: Heike Roll
Sprache durch Kunst vermitteln: Sprachliches und Ästhetisches Lernen im Zusammenspiel von Schule, Hochschule und Museum

13.15 Uhr, Bibliothekssaal (Campus Essen)
https://www.uni-due.de/kleine-form/

Uni-Colleg
1. Juli: Uwe Bovensiepen
Alle reden  vom Licht, wir vom Laser
8. Juli: Christine Heil
Den Vermittlungsraum der Kunst erforschen

19.30 Uhr, MD 162 (Campus Duisburg)
https://www.uni-due.de/de/uni-colleg/

Vortragsreihe „Empirische Bildungsforschung“
9 Juli: Frank Fischer
Wissenschaftliches Denken und Argumentieren – Studien zur Analyse und Förderung
16. Juli: Alexandra Gröscher
Praxisbezogene Lerngelegenheiten im Lehramtsstudium: Was wissen wir in der empirischen Bildungsforschung darüber?

16.15 Uhr, SE 111, Schützenbahn 70 (Campus Essen)
https://www.uni-due.de/imperia/md/content/zeb/kolloquium_ss_2015.pdf

Vortragsreihe „Grenzüberschreitung und Exzess“
2. Juli: Katrin Althans
Transgression als Mittel der Rechtskritik in der Indigenen Literatur Australiens
9. Juli: Susanne Weirich
Grabkultur und Exzess. Chinese Boxes

16.15 Uhr, Bibliothekssaal (Campus Essen)
https://www.uni-due.de/ekfg/programm_ringvorlesung_2015.php

GDCh-Kolloquium
8. Juli: Claudia Schmidt, Evonik-Lecture
Structured surfactant systems: What NMR can tell us

17.15 Uhr, Evonik Industries AG, Gerlingstr. 65 (Tor 3)
https://www.uni-due.de/chemie/aktuelles_vortr%C3%A4ge_gdch

Graduiertenkolloquium „Naturwissenschaftlicher Unterricht“
6. Juli: Joachim Müller, Elmar Dammann
Studienerfolg in der Physik und in den Bauingenieurwissenschaften unter besonderer Berücksichtigung der geforderten und benötigten mathematischen Kompetenz – Projektvorstellung ALSTER TP C
13. Juli: Julia Waldeyer
Selbstregulation des Lernens in der Studieneingangsphase: Strategien des Ressourcenmanagements – Projektvorstellung ALSTER TP B

16.15 Uhr, SM 101, Schützenbahn 70 (Campus Essen)
https://www.uni-due.de/imperia/md/content/zeb/graduiertenkolloquium_sose_2015.pdf

Kolloquium „Forschungsprobleme der außereuropäischen und der frühneuzeitlichen Geschichte
7. Juli: Nachbesprechung

18.15 Uhr, R12 V05 D81 (Campus Essen)
http://udue.de/YICoT

Linguistisches Kolloquium
30. Juni: Ulrike Vogl
Standardsprachenideologie und Sprachlernen
7. Juli: Christoph Schroeder
Satzverknüpfung im Deutschland-Türkischen – typologischer Wandel?

18.15 Uhr, R12 S03 H20 (Campus Essen)
http://www.linse.uni-due.de/linguistisches-kolloquium-am-campus-essen.html

Literaturwissenschaftliches Kolloquium
8. Juli: Dirk Göttsche
Zeitpoetik kleiner Prosa der Gegenwart

18.15 Uhr, R12 S03 H20 (Campus Essen)
https://www.uni-due.de/germanistik/litwiss/veranstaltungen_kolloquium.php

Mediävistisches Kolloquium
30. Juni: Katja Winter
Zwischen Text und Kultur: Literaturdidaktische Überlegungen zu einer kulturpoetischen Auseinandersetzung miz mittelalterlichen Texten im Deutschunterricht
7. Juli: Anla Zawadzki
Bis zum Tod und darüber hinaus. Vorsorge- und Zukunftshandeln im spätmittelalterlichen Lüneburg. Ein Werkstattbericht

16.15 Uhr, R12 S05 H20 (Campus Essen)
https://www.uni-due.de/imperia/md/content/geschichte/kolloquium_sose2015_mediaevistik.pdf

Medizinisch-Philosophisches Seminar
30. Juni: Eberhard Passarge
Beispiele für frühe Lebensentwürfe in der Musik
7. Juli: Michael Schreiber
Religion und Krankheit bei Nietzsche
14. Juli: Sasa Josifovic: Die Entwicklung des Freiheitsbegriffs

18.15 Uhr, Universitätsklinikum Essen, Institutsgruppe I, Hörsaal 1, Virchowstr. 171
http://udue.de/98oxv

Mittagsforum „Political Decisions on Context“
1. Juli: Thomas Poguntke
Parteienorganisationsforschung – drei Forschungsprojekte
8. Juli: William T. Daniel
Principal-Agant Problems: Coordinating Candidate Selection to the European Parlament with the National Parties
15. Juli: Oliver Schwarz
Two steps forward, one step back: What shapes the dynamics of European Enlargement?

12.45 Uhr, LS 105 (Campus Duisburg)
https://www.uni-due.de/imperia/md/content/politik/aktuelles/plakat_mittagsforum_sose_15.pdf

Organisch-chemisches Kolloquium
16. Juli: Guido Clever
Schaltbare Koordinationskäfige: Strukturelle Reorganisation und gesteuerte Wirt-Gast-Chemie

16.15, S05 T02 B02 (Campus Essen)
http://udue.de/eNwO2

Philosphisches Kolloquium
7. Juli: Norbert Hoerster
Gibt es einen guten Gott?
16. Juli: Hans Rott
Dissense über Konditionalsätze

18.15 Uhr, Kulturwissenschaftliches Institut Essen, Goethestr. 31
https://www.uni-due.de/philosophie/philosophisches_kolloquium.php

Physikalisches Kolloquium
1. Juli: Jens Teiser
Planetenentstehung – Kleine Körner und große Wirkung
8. Juli: Eberhard Groß
Ultrafast processes in many-electrons systems: A density-functional perspective to the atto- and femto-second timescale

17.15 Uhr, MC 122 (Campus Duisburg)
http://udue.de/j1Ao5

Soziologisches Kolloquium
1. Juli: Carsten Ullrich
Die Krise des qualitativen Interviewens. Methodologische Herausforderungen
8. Juli: Christina Möller
Soziale Aufstiege zur Uni-Professur – ein Auslaufmodell?
15. Juli: Veronika Salzburger
Der generationale Übergang: Zur Adaption von Generationenbeziehungen

18.15 Uhr, LF 132 (Campus Duisburg)
http://udue.de/0qM5j

ZIM-MoodleMonday
6. Juli: Lernpfade und Metakurse
Kurse miteinander verknüpfen und individuelles Lernen fördern – was Sie beachten müssen!

10.15 Uhr, Schulungsraum der Bibliothek GW/GWS (Campus Essen)
https://www.uni-due.de/zim/services/moodle/moodlemonday.php


Weitere Veranstaltungen

Termine des Käte Hamburger Kolleg/Center for Global Cooperation Research (KHK/GCR21)
http://www.gcr21.org/de/veranstaltungen/

Termine des Kulturwissenschaftlichen Instituts (KWI)
http://www.kulturwissenschaften.de/home/veranstaltungen.html

Veranstaltungen des Instituts für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung (InKuR)
http://www.uni-due.de/inkur

Veranstaltungen des Konfuzius-Instituts Metro­pole Ruhr (KI Ruhr)
http://www.uni-due.de/konfuzius-institut/programm.shtml

Programm des Vereins LebensLangesLernen
http://www.uni-due.de/lll/htdocs/01__aktuelles_sem.html

Programm des autonomen Referats für Schwule, Bisexuelle und Lesben und deren FreundInnen (SchwuBiLe)
http://www.schwubile-due.de/termine

com.POTT - Das Kulturmagazin auf nrwision
http://www.nrwision.de/programm/sendungen/compott.html

fonDue - Das Campus-Magazin auf nrwision
https://www.nrwision.de/programm/sendungen/fondue.html

Filmclub B83 (Campus Essen)
http://unifilm.de/studentenkinos/essen/filmclub_b83

Unifilmclub Essen (Auidmax Uniklinikum)
http://unifilm.de/studentenkinos/essen/uni_filmclub


Immer auf dem neuesten Stand

Der Veranstaltungskalender der UDE
http://www.uni-due.de/de/veranstaltungen/


Wo ist sonst noch was los?

Freizeit & Kultur im Ruhrgebiet. Die Übersicht des Regionalverbands Ruhr:
http://www.rvr-online.de/freizeit/index.php?p=2

Duisburg nonstop. Portal für Freizeit, Kultur:
http://www.duisburgnonstop.de/site_de/index.php

Kino, Nightlife & Bühne in Essen:
http://www.ruhrlink.de/Essen.htm

10. Impressum

Herausgegeben vom Rektor der Universität Duisburg-Essen
Redaktion: Ressort Presse in der Stabsstelle des Rektorats

Verantwortlich: Beate H. Kostka, 0203/379-2430,
beate.kostka@uni-due.de

Mitarbeit an dieser Ausgabe: Ulrike Bohnsack, Ulrike Eichweber, Katrin Koster, Beate Kostka, Manuela Münch, Arne Rensing.

Zusammengestellt von Ulrike Eichweber: webredaktion@uni-due.de

Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe
Freitag, 10. Juli 2015