Laufende Promotionen

  • Bruno Dupont: Der Computer in der deutschsprachigen Literatur der Jahrtausendwende (1990-2010) – zum Wechselverhältnis von Digitalisierung und Schöner Literatur
  • Henning Geisel: Hinter dem Faserland - zur Rezeption gesellschaftskritisch subversiver Potentiale in der neuen deutschen Popliteratur
  • Karin Houscheid: Deutschsprachige Gegenwartsliteratur nach 2000 in französischer Übersetzung. Eine literatursoziologische Analyse interkultureller Transferstrategien
  • Hannah Huber: Memoria, Migration und digitale Praxis. Das Smartphone als Erinnerungsmedium der Gegenwartsliteratur
  • Vera Kostial: In Zeiten wie diesen. Politische Gegenwartsliteratur und ihre Rezeption. Studien zu Robert Menasse, Juli Zeh, Uwe Tellkamp
  • Tonia Marisecu: Theatralisierungseffekte in der Prosa Herta Müllers

Abgeschlossene Promotionen

2006

Indra Noel: Sprachreflexion in der deutschsprachigen Lyrik 1985-2005

2007

Céline Letawe: Max Frisch – Uwe Johnson. Eine literarische Wechselbeziehung

2008

Michèle Pommé: Intertextuelle Beziehungen zwischen Ingeborg Bachmann und Elfriede Jelinek