Altes Testament

ברוכים הבאים

Herzlich Willkommen

Lebenslauf

  • seit 06/2016: Oberstudienrätin i.H. am Institut Katholische Theologie der Universität Duisburg-Essen für den Fachbereich Altes Testament (Schwerpunkt Judentumstudien)
  • 2011-2016: Studienrätin i.H. am Institut Katholische Theologie der Universität Duisburg-Essen für den Fachbereich Altes Testament (Schwerpunkt Judentumstudien)
  • 2009 - 2011: Referendariat in Bayern (Zweites Staatsexamen)
  • 2006 - 2009: Promotionsstudium im Fach Altes Testament an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg (Promotion)
  • 2001 - 2006: Studium der Katholischen Theologie an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg (Diplom)
  • 2002 - 2003: Lettres Modernes in Caen, Frankreich
  • 1999 - 2005: Studium der Katholischen Theologie und Germanistik an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg (Erstes Staatsexamen)
  • 1998 - 1999: "Diakonisches Jahr im Ausland" in Birmingham, England
  • 1998: Abitur
  •  geb. 1979

 Stipendien und Preise

  • 2010: Promotionspreis der Unterfränkischen Gedenkjahrstiftung für Wissenschaft
  • 2008: Stipendiatin der EKD für die Teilnahme am Lehrkurs des Deutschen Evangelischen Instituts für Altertumswissenschaften des Heiligen Landes (DEI) in Jordanien und Syrien
  • 2006 - 2008: Stipendiatin des Graduiertenkollegs "Wahrnehmung der Geschlechterdifferenz in religiösen Symbolsystemen" der DFG in Würzburg
  • 2000 - 2005: Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes

 Tätigkeiten

  • Referentin des Katholischen Bildungswerk Duisburg
  • Referentin der Akademie Domschule Würzburg und des Bibelwerks Würzburg
  • Mitarbeit bei Theologie im Fernkurs Würzburg
  • Heftbetreuung Katechetische Blätter

 Mitgliedschaften

  • Europäische Gesellschaft für die theologische Forschung von Frauen (ESWTR)
  • Arbeitsgemeinschaft der deutschsprachigen katholischen Alttestamentlerinnen und Alttestamentler (AGAT)

Publikationsliste

I. Monographien

Kathrin Gies

Geburt - ein Übergang. Rituelle Vollzüge, Rollenträger und Geschlechterverhältnisse. Eine alttestamentliche Textstudie. St. Ottilien (ATS 88) 2009.

II. Aufsätze und Artikel

  • „Nicht sollen frohlocken meine Feinde über mich!“ (Ps 25,2) – Überwindung von Feindschaft durch göttliche Unterweisung und menschliches Zeugnis in Ps 25 und 37. In: Kathrin Liess / Johannes Schnocks (Hg.): Gegner im Gebet. Feindschaft und ihre Überwindung in den Psalmen. Freiburg (HBS 91) 2018, 166-194.

  • Bibelarbeit zu Dtn 12,7 - Gott als unsichtbarer Mahlteilnehmer. In: Sabine Bieberstein (Hg.): Mahlzeit(en). Biblische Seiten von Essen und Trinken. Stuttgart (FBA 39) 2018, 121-123.

  • "Und dort sollt ihr vor JHWH, eurem Gott, essen und euch freuen!" (Dtn 12,7) Gott als unsichtbarer Mahlteilnehmer. In: Sabine Bieberstein (Hg.): Mahlzeit(en). Biblische Seiten von Essen und Trinken. Stuttgart (FBA 39) 2018, 65-74.

  • Zur Frage nach der Bedeutung biblischer Texte für das ethische Handeln. In: Judith Könemann / Marianne Heimbach-Steins (Hg.): Religiöse Identitäten in einer globalisierten Welt. Münster (Münsteraner Theologische Studien) (im Erscheinen).

  • "Die Bedrängnis meines Herzens haben groß gemacht (Ps 25,17) die Frevler Fuldas" (XVIII,19) - Die theologische Deutung des Pogroms an den Fuldaer Juden im Jahr 1235 im Erinnerungsraum von Qinah und Selicha. In: Christoph G. Müller (Hg.): Festschrift zum 65. Geburtstag von Bernd Willmes. Freiburg (Fuldaer Studien 21) 2017, 199-219.

  • "Und dort sollt ihr vor JHWH, eurem Gott, essen und euch freuen!" (Dtn 12,7) - ein biblischer Blick auf Essen und Religion. In: Religion 5-10 (2017), 4-7.

  • Literatur zum Hefthema. In: BiKi 72 (2017) 2, 151-156.

  • Eine Bibel reicht nicht! Sechs Bibelübersetzungen, bei denen sich die Anschaffung lohnt. Online-Artikel zu BiKi 72 (2017) 2.

  • Übersetzungssynopse Online-Zusatzmaterial zu BiKi 72 (2017) 2.

  • "Iss doch man eine mehr". Brot, das leben lässt. In: BiLi 89 (2016)4, 240-249.

  • "Glücklich ein Mann, der JHWH fürchtet!" (Ps 112,1) - JHWH-Furcht als ethisches Prinzip in Ps 111/112. In: PzB 25 (2016) 2, 138-157.

  • "Warum hat der Frevler Gott verachtet? (Ps 10,13) - Die Klage über Gottferne und menschliches Tun." In: Johannes Schnocks (Hg.): "Wer lässt uns Gutes sehen?". Internationale Studien zu Klagen in den Psalmen. Freiburg (HBS 85) 2016, 144-166.

  • "Sie schauten Gott und aßen und tranken." (Ex 24,11). Essen und Trinken in biblischer Perspektive. In: Loccumer Pelikan. (2016) 2, 61-66.

  • Keine falsche Sicherheit. Jeremia warnt vor falschen Propheten. In: KatBl (2015) 4, 238-240.

  • Bilderschließung: Wolfgang Lettl, Jeremia. In: KatBl (2015) 4, 272-275.

  • Araham und Sara II, in: Das Wissenschaftlich-Religionspädagogische Lexikon (WiReLex), Deutsche Bibelgesellschaft Stuttgart, Stuttgart 2015 (www.wirelex.de).

  • Adoption, in: Wissenschaftliches Bibel-Lexikon (WiBiLex), Deutsche Bibelgesellschaft Stuttgart, Stuttgart 2013 (www.wibilex.de).

  • Refidim, in: Wissenschaftliches Bibel-Lexikon (WiBiLex), Deutsche Bibelgesellschaft Stuttgart, Stuttgart 2013 (www.wibilex.de).

  • Lea, in: Wissenschaftliches Bibel-Lexikon (WiBiLex), Deutsche Bibelgesellschaft Stuttgart, Stuttgart 2013 (www.wibilex.de).

  • Jakob, in: Wissenschaftliches Bibel-Lexikon (WiBiLex), Deutsche Bibelgesellschaft Stuttgart, Stuttgart 2013 (www.wibilex.de).

  • Replik zur Tagung der AGAT 2011 "Macht - Gewalt - Krieg. Gesellschaftliche Problematik und das Problem ihrer Repräsentation. In: Irmtraud Fischer (Hg.): Macht - Gewalt - Krieg im Alten Testament. Gesellschaftliche Problematik und das Problem ihrer Repräsentation. Freiburg (QD 254) 2013, 404-408.

  • Noah, in: Wissenschaftliches Bibel-Lexikon (WiBiLex), Deutsche Bibelgesellschaft Stuttgart, Stuttgart 2012 (www.wibilex.de).

  • Speisegebote, in: Wissenschaftliches Bibel-Lexikon (WiBiLex), Deutsche Bibelgesellschaft Stuttgart, Stuttgart 2012 (www.wibilex.de).

  • Begegnungen mit (biblischen) Texten in schulischen Kontexten. In: Österreichisches Religionspädagogisches Form. 20 (2012), 54-57.

  • Gottes Segen kommt anders. Jakob erlistet den Erstgeburtssegen Isaaks. In: Kampf und Segen. Die Jakob-Esau-Geschichten aus Genesis/1. Mose. Ökumenische Bibelwoche 09/10. 45/2009, 6-10; Didaktisches Begleitheft, 22-25.

  • Eine liebende Frau auf der Suche. Maria Magdalena und das alttestamentliche Hohelied der Liebe. In: WUB 48 (2008), 48.

  • "Denn er tut ein Werk in euren Tagen" (Hab 1,5) Struktur, Personenkonstellationen und -charakterisierungen und die poetische Gestaltung von Hab 1,1.2-11 unter Berücksichtigung der literarkritischen Frage. Unter: http://www.theologie.uni-wuerzburg.de/fileadmin/0101 0100/Arbeiten/Hausarbeit Habakuk.pdf (2008)

  • Stimmen der Bibel zu Beginn des Lebens. In: Meditation. Zeitschrift für christliche Spiritualität und Lebensgestaltung. (2007) 4, 9-12.

III. Lehrbriefe für Theologie im Fernkurs der Katholischen Akademie Domschule Würzburg (fernstudiendidaktische Bearbeitung)

  • Grundkurs. Lehrbrief 3: Die Bibel verstehen - Biblische Hermeneutik. Würzburg 2009.
  • Grundkurs Lehrbrief 4: Einleitung in das Alte Testament. Würzburg 2009.
  • Grundkurs: Lehrbrief 6: Zentrale Texte des Alten Testaments. Würzburg 2009.
  • Pastoraltheologischer Kurs. Ergänzungsprogramm. Lehrbrief 8: Gottesdienst feiern im Rhythmus von Woche und Jahr. Liturgie und Brauchtum im Kirchenjahr. Würzburg 2008.
  • Grundkurs. Lehrbrief 24: Christliche Spiritualität. Würzburg 2008.
  • Pastoraltheologischer Kurs. Lehrbrief 1: Pastoralgemeinschaft und Zivilgesellschaft. Würzburg 2007.
  • Grundkurs. Lehrbrief 4: Einleitung in das Neue Testament. Würzburg 2007.

IV. Rezensionen zu

  • Andreas Wagner (Hg.): Göttliche Körper - Göttliche Gefühle. Was leisten anthropomorphe und anthropopathische Körperkonzepte im Altne Orient und im AltenTestament? Freiburg / Göttingen 2014. In: OLZ 111 (2016) 6, 484-487.
  • Carol M. Kaminski: Was Noach good? Finding favour in the Flood Narrative. London / New York 2014. In: Reiew of Biblical Literature. Unter: www.bookreviews.org (2016).
  • Meinhard Böhl, Wolfgang Reinhard, Peter Walter (Hg.): Hermeneutik. Die Geschichte der abendländischen Textauslegung von der Antike bis zur Gegenwart. Dichtung - Bibel - Recht - Geschichte - Philosophie. Wien u.a. 2013. In: Theologische Literaturzeitung 139 (2014) 6, 757-758.
  • Thomas Willi: Esra. Der Lehrer Israels. Leipzig 2012. Unter: www.biblische-buecherschau.de (2013).
  • Ulrich Wilckens: Kritik der Bibelkritik. Wie die Bibel wieder zur heiligen Schrift werden kann. Neukirchen-Vluyn 2012. Unter: www.biblische-buecherschau.de (2013).
  • Georg Fischer: Theologien des Alten Testaments. Stuttgart 2012. Unter: www.biblische-buecherschau.de (2013).
  • Detlef Hecking, Clara Moser Brassel: Wenn Geburt und Tod zusammenfallen. Ökumenische Arbeitshilfe für Seelsorgerinnen und Seelsorger bei Fehlgeburt und perinatalem Kindstod. Zürich 2006. Unter: www.biblische-buecherschau.de (2008).

 

Dr. Kathrin Gies

Institut für Katholische Theologie
Universitätsstr. 12
45117 Essen
Raum: R12 T04 E83
Telefon: 0201 / 1833488

kathrin.gies@uni-due.de

 

Sprechstunde im WS 2018/19

Montag, 12-13 Uhr, beginnend am 8. Oktober bis zum 26. November 2018

 

Als Studiengangsbeauftragte stehe ich Ihnen auch für die Anrechnung von Studienleistungen und für Bescheinigungen im Studienverlauf (Bafög, Zwischenprüfungszeugnisse oder Bestätigung des erfolgreichen Fachstudiums für das Lehramt mit Abschluss Staatsexamen) zur Verfügung.

Ab 29.11.2018 bis September 2019 wenden Sie sich für die Anrechnung von Studienleistungen oder Bafög-Bescheinigungen an den Kustos Dr. Sebastian Eck.