Jahresgutachten 2019/20 des Sachverständigenrats

Foto: Sachverständigenrat

Das SVR-Jahresgutachten 2019/20

Das Jahresgutachten 2019/20 des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (SVR) wurde veröffentlicht. Achim Truger, Professor am Institut für Sozioökonomie, hat als eines der fünf SVR-Mitglieder intensiv an dem Gutachten mitgewirkt. Titel des diesjährigen Gutachtens: "Den Strukturwandel meistern".

Auf knapp 400 Seiten zeigen die Mitglieder des Sachverständigenrats mögliche Handlungsoptionen in verschiedenen wirtschaftspolitischen Bereichen auf, darunter zur konjunkturellen Situation, zur Produktivitätsentwicklung, zur Industriepolitik, zum Bankensektor, der Diskussion um die Schuldenbremse sowie zur verteilungspolitischen Lage.

Hier geht es zum Jahresgutachten 2019/20

Minderheitsvoten

Zu manchen Abschnitten des Jahresgutachtens 2019/20 hatte unser Institutsmitglied Prof. Dr. Achim Truger eine abweichende Meinung, die er in Minderheitsvoten dargelegt hat. Zwei dieser Minderheitsvoten hat er gemeinsam mit SVR-Mitglied Prof. Dr. Isabel Schnabel (Uni Bonn) verfasst. Die Minderheitsvoten im Überblick:

  • Konjunktur (gemeinsam mit Prof. Dr. Isabel Schnabel)
  • Produktivität
  • Schuldenbremse (gemeinsam mit Prof. Dr. Isabel Schnabel)
  • Verteilung
Lesen Sie hier alle Minderheitsvoten in einer Datei (PDF)

Vorstellung des Jahresgutachtens 2019/20

Am 18.11.2019 stellt Prof. Dr. Achim Truger das Jahresgutachten 2019/20 des SVR an der Universität Duisburg-Essen im Rahmen der Wirtschafts- und Sozialpolitischen Vorträge am Institut für Sozioökonomie vor.

18.11.2019,  16 Uhr
Campus Duisburg
Gebäude LB Raum 134

Alle Interessierten sind herzlich willkommen!