Allgemeine Informationen zur Promotion

Die Promotion bildet in Deutschland die Qualifikation zu selbständiger wissenschaftlicher Forschung und schließt mit dem Grad des Doktors ab. Die Fakultät für Bildungswissenschaften vergibt den akademischen Grad des Dr. phil. und begleitet Sie auf dem Weg zu diesem Ziel.

Zentrales Element der Promotion ist die Fragestellung, welche auch den ersten Schritt in die Anbahnung der Qualifikationsphase markiert. Haben Sie eine Forschungsfrage entwickelt, so ermitteln Sie im nächsten Schritt die/den entsprechende/n Universitätsprofessor/in, welche/r als Betreuer/in geeignet ist. Sollten Sie hinsichtlich des betreuenden Professoriums noch zusätzliche Informationen benötigen, können Sie sich im Vorfeld beraten lassen (s.a. Beratungsangebote).

Den Ablauf des gesamten Promotionsverfahrens können Sie dem Ablaufplan entnehmen. Zu weiteren Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des Promotionsausschusses.  

Für neue Antragstellungen gilt ausschließlich folgende Promotionsordnung:

Der Promotionsausschuss ist für alle Promotionsverfahren der Fakultät zuständig.