Informationen zum Forschungsprojekt

Geschäftsstelle der Arbeitsweltberichterstattung für Deutschland

Ziel und Aufgabenstellung

Gemeinsam mit dem Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) und unter der Leitung der Prognos AG (Berlin) baut das IAQ seit Ende 2019 als Teil der Geschäftsstelle des „Rates der Arbeitswelt“ die Arbeitsweltberichterstattung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) auf. Unterstützt wird die Geschäftsstelle dabei durch die Medienagentur Blumberry (Berlin).

Der „Rat der Arbeitswelt“ wurde zu Beginn des Jahres 2020 durch Bundesarbeitsminister Hubertus Heil berufen. Das unabhängige Gremium soll Veränderungen der Arbeitswelt und damit verbundene Herausforderungen zusammentragen, analysieren und Handlungsempfehlungen für Politik und Praxis entwickeln. Dem Rat gehören Vertreter*innen aus betrieblicher Praxis, Wissenschaft und Gesellschaft an (https://www.rat-der-arbeitswelt.de/).

Der Rat der Arbeitswelt verantwortet einen jährlich erscheinenden „Arbeitswelt-Bericht“ zu wechselnden Themen, der aktuelle Entwicklungen in der Arbeitswelt diskutiert, Ergebnisse verständlich aufbereitet und Handlungsempfehlungen für Politik und betriebliche Akteure formuliert. Die Geschäftsstelle unterstützt den Rat bei der Erstellung des jährlich erscheinenden Berichts, konzipiert und beauftragt die jeweils notwendige Begleitforschung und fördert eine Vernetzung mit Akteur*innen aus der betrieblichen Praxis.

Darüber hinaus verantwortet die Geschäftsstelle den Aufbau und die Pflege eines Arbeitswelt-Portals, das die jährlichen Berichte als weiterer Pfeiler der Arbeitsweltberichterstattung des BMAS ergänzen soll. Auf dem Portal werden Daten, Informationen und wissenschaftliche Erkenntnisstände zur längerfristigen Entwicklung und aktuellen Situation der Arbeitswelt zusammengetragen und für eine interessierte und breite Öffentlichkeit aufbereitet. Die Geschäftsstelle entwickelt das empirische Gesamtkonzept und die Indikatorik, sichtet verfügbare Daten und Informationen und sichert die Aufbereitung entlang wissenschaftlicher Standards.

 

 

 

Projektdaten

Laufzeit des Projektes
15.11.2019 - 31.12.2021

Forschungsabteilung
Arbeitsmarkt – Integration – Mobilität, Arbeitszeit und Arbeitsorganisation, Flexibilität und Sicherheit, Institutsleitung

Leitung:
Prof. Dr. Ute Klammer,Dr. Angelika Kümmerling

Bearbeitung:
Dr. Andreas Jansen, Frederic Hüttenhoff, Tom Heilmann, Vanessa Schmieja,Dr. Jutta Schmitz-Kießler, Timothy Rinke

Finanzierung:
Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)