Glimmentlader Pelco - easyGlow

Raum 1.035 1.OG im MFZ Gebäude

Der Glimmentlader wird eingesetzt, um auf Kupfergrids auftretende Ladungen zu beseitigen, damit diese besser aufgetropfte Probenlösungen mit zu visualisierenden gelösten Partikeln wie z.B. Viren oder Exosomen annehmen. Dies ist für die Negativ-Kontrastierung und für die Präparation unkontrastierter Proben an der Kryo-Plunge wichtig.

Kurzbetriebsanweisung für dieses Gerät