Die Forschungsschwerpunkte der Abteilung liegen in den Bereichen Ingenieur- und Medieninformatik mit einer angewandten Ausrichtung sowie in psychologischen Fragen neuer Medien und Mensch-Technik-Interaktion.

Ein fächerübergreifendes Leitthema stellt die Gestaltung und Entwicklung interaktiver Svsteme und Medien dar, in dem alle Kompetenzen von formalen, modellbildenden Methoden über fortgeschrittene Softwaretechnologien bis hin zu experimentellen und evaluierenden Untersuchungen der Mensch-Technik-Interaktion synergetisch genutzt werden können.

Ausgewählte Projekte der Abteilung

 

Projekt DETHIS

Dienstleistungsinnovationen für die Industrie entwickeln

Das Verbundprojekt DETHIS (Design Thinking for Industrial Services) untersucht Lösungsansätze zur Übertragung und Anpassung des Design Thinking Ansatzes auf industrienahe Dienstleistungen.Im Projekt wird hierfür ein speziell auf die Innovation von industrienahen Dienstleistungen angepasster Methodenbaukasten sowie eine unterstützende elektronische Plattform entwickelt, getestet und evaluiert.

Arbeitsgruppe:
-> Professionelle Kommunikation (Prof. Dr. Stieglitz)

 

BEMEGA: Behavioural Equivalences: Environmental Aspects, Metrics and Generic Algorithms

Gegenstand des Projekts ist die Untersuchung von Verhaltensäquivalenzen - ein wichtiges Konzept für die Analyse und Verifikation von nebenläufigen Systemen.

Arbeitsgruppe:
-> Theoretische Informatik (Prof. Dr. König)

 

Drone With Gopro Digital Camera Mounted Underneath - 22 April 2013

Eye in the Sky

Als gemeinsame Lehrveranstaltung der Professoren Masuch und Krüger wird das Projekt "Eye in the Sky" umgesetzt. Es geht um die Realisierung einer First- bzw. Third-Person Experience mit Hilfe eines Head-Mounted Displays (HMD) und eines Unmanned Aerial Vehicle (UAV). Dabei verfolgen eine oder mehrere Drohnen eine Person und streamen ihre stereo- oder monoskopischen Video-daten in Echtzeit auf das voll-immersive Display.

Arbeitsgruppe:
-> Hochleistungsrechnen (Prof. Dr. Krüger)

 

GaReV: Graphs, Recognizability and Verification

Gegenstand des Projekts ist die Entwicklung von Verifikationstechniken für nebenläufige und verteilte Systeme, basierend auf formalen Sprachen und Graphentheorie.

Arbeitsgruppe:
-> Theoretische Informatik (Prof. Dr. König)

 

Sciebo Logo

Sync & Share NRW

sciebo, kurz für science box, bietet Studierenden und universitären Mitarbeitern die Möglichkeit, Daten sicher und bequem in der Cloud abzulegen und gemeinsam zu arbeiten. Prof. Dr. Stieglitz ist  Sprecher des wissenschaftlichen Beirates des Projektes.

Arbeitsgruppe:
-> Professionelle Kommunikation (Prof. Dr. Stieglitz)

 

Virtuelle Leopold Fleischhacker Ausstellung

Virtuelle Leopold Fleischhacker Ausstellung

In der Zeit vom 10.11.2015 bis 27.01.2016 findet eine Ausstellung zu Leben und Werk des deutsch-jüdischen Bildhauers, Medailleurs und Bauplastikers Leopold Fleischhacker, geb. 1882 in Felsberg, gest. 1946 in Uccle (Belgien) in der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf Mühlenstraße 29 statt.
http://www.gedenk-dus.de/veranstaltungen.html
Die Realisierung des Virtuellen Museums übernahmen Professor Dr. Michael Brocke (STI), Dr. Barbara Kaufhold als Kuratorin und weitere MitarbeiterInnen des Steinheim Instituts, Seniorprofessor Dr. Wolfram Luther (SCG), Dr. Daniel Biella (ZIM), Dr. Werner Otten, Dipl.-Inf. Daniel Sacher, Dr. Benjamin Weyers (jetzt Virtual Reality Group RWTH Aachen), Ernst Walter Siemon (SWF/SWR 1999-2011) und mehr als 30 Studierende der UDE im Rahmen von Studienprojekten und Abschlussarbeiten im Diplomstudiengang Angewandte Informatik.
http://www.vimedeas.com/wordpress/?page_id=107

Arbeitsgruppe:

-> Wissenschaftliches Rechnen, Computergraphik und Bildverarbeitung (Prof. Dr. Luther)