Die Teilprojekte

Teilprojekt 9.4 - RLT-Zuluftgerät R12-01 und Aufzüge

Damit der Glaspavillon und die WCs auch nach den Vorgaben der Berechnungsformeln beheizt und belüftet werden kann, wird die alte Lüftungszentrale durch eine neue Lüftung ersetzt. Diese Lüftungsanlage erhält eine Wärmerückgewinnung und ist damit in der Lage, Abgasheizwärmeverluste weitgehend zu minimieren und sie im Gebäude wieder nutzbar zu machen.

Diese innovative und moderne Technik ist besonders umweltfreundlich, da sie die technischen Möglichkeiten der Energieeinsparung optimal ausnutzt und damit die alte, mit hohem finanziellem und technischem Aufwand nur noch im Notbetrieb laufende Lüftungsanlage ersetzt.

Gleiches gilt für die Aufzüge im Kern R12. Diese fallen bislang durch ein besonders hohes Maß an Störungen auf, sodass sie im Anschluss an die übrigen Sanierungen im Gebäude R12 nacheinander gegen neue Aufzüge getauscht werden.

Die Sanierung umfasst neue Kabinenauskleidung, Tragseile, Motoren, Hydraulik, Steuereinheiten und Bedientableau. Letzteres wird unter Anwendung taktiler Hilfen schwerbehinderten Menschen die Bedienung der Aufzüge erheblich erleichtern.

Letztendlich sorgt ein neues Sicherheitskonzept dafür, dass die Aufzüge im Brandfall nur rauchfreie Geschosse anfahren, ein Sicherheitsplus für alle.