Lehrstuhl Wirtschaftsgeographie, Verkehr und Logistik

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Lehrstuhls für Wirtschaftsgeographie, insbes. Verkehr und Logistik im Institut für Geographie der Universität Duisburg-Essen.

Wir möchten Ihnen unsere Aktivitäten in Forschung und Lehre vorstellen.

In Forschung und Lehre widmen wir uns Wirtschaftsräumen und -standorten von der lokalen über die regionale bis zur globalen Maßstabsebene und untersuchen dabei räumliche Strukturen, Funktionen und Verflechtungen. Ein besonderer Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in den raumbezogenen Aspekten von Verkehr, Mobilität, Transport und Logistik. Regionale Schwerpunkte unserer Arbeiten bilden Nordrhein-Westfalen (mit dem Ruhrgebiet), der BeNeLux-Raum, die Alpenländer Schweiz und Österreich, der Nordosten der USA sowie die Vereinigten Arabischen Emirate.

Deutschlandweit ist der Lehrstuhl die einzige Geographie-Professur, die wirtschaftsgeographische Forschungen mit einer spezifischen Fokussierung auf Verkehr und Logistik verbindet. Dabei verfolgt der Lehrstuhl - im Sinne einer Angewandten Geographie - eine planungsorientierte Strategie an der Schnittstelle von Forschung und Wissenschaft zur Praxis in Wirtschaft, Politik und Verwaltung.

Darüber hinaus bildet unser Lehrstuhl eine der Kernprofessuren im interdisziplinären „Zentrum für Logistik und Verkehr” der Universität Duisburg-Essen und stärkt den universitären Profilschwerpunkt „Urbane Systeme“.

Sowohl ich persönlich wie auch alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lehrstuhls stehen Ihnen gerne bei Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Prof. Dr. Rudolf Juchelka
Lehrstuhlinhaber

Aktuelles

Lehrveranstaltungen der Wirtschaftsgeographie im WS 2016/17

Im kommenden Wintersemester 2016/17 bieten die Dozenten am Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie, insbes. Verkehr und Logistik wieder ein umfangreiches Lehrangebot für die verschiedenen Bachelor- und Master-Studiengänge mit Beteiligung der Geographie an. Vorlesungen, Spezialseminare, methodisch ausgerichtete Seminare sowie eine große Exkursion stehen auf dem Programm. Die Grafik informiert über das Lehrangebot der Wirtschaftsgeographie für die einzelnen Studiengänge. Informationen zu den einzelnen Lehrveranstaltungen von Prof. Juchelka finden Sie hier.

Examenskolloquium Wirtschaftsgeographie im WS 16/17

Auch im Wintersemester 2016/17 wird für alle Studierende, die am Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie, insbes. Verkehr und Logistik ihre Bachelor- oder Masterarbeit unter Betreuung von Prof. Dr. Rudolf Juchelka verfassen ein verpflichtendes Examenskolloquium angeboten. Allgemeine Aspekte, die bei der Anfertigung einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit zu beachten sind, werden im Kolloquium vorgestellt, dabei wird besonderer Wert auf die fachspezifischen Aspekte der Wirtschaftsgeographie gelegt. Nähere Informationen finden sich hier.

ERFLS Projekttreffen im Containerterminal Wien-Freudenau

Erfls Projekttreffen Vienna 7-16Am 26. Juli 2016 fand im Zuge des EU-geförderten Projekts ERFLS ein Treffen der technischen Projektgruppe mit der Geschäftsführung des trimodalen Containerterminals Wien-Freudenau statt, an welchem von Seiten des Lehrstuhls für Wirtschaftsgeographie, insbes. Verkehr und Logistik die wissenschaftliche Mitarbeiterin Jana Koppe M.A. teilnahm. Das Terminal der WienCont GmbH liegt großräumlich an drei TEN-Verkehrskorridoren auf der Achse Rhein-Main-Donau Erfls Schwungeinfahrt Vienna 7-16und wickelt pro Woche mehr als 120 Güterzüge ab. Über eine sogenannte Schwungeinfahrt können Ganzzüge auf vier Gleisen ohne rangieren be – und entladen werden, somit wird eine kürzere Verweildauer des Zugs im Terminal erzielt und der Verkehrsfluss auf den Trassen erhöht. Im Mittelpunkt des Besuchs stand die Erörterung infrastruktureller und wirtschaftlicher Fragestellungen für die Planung neuer Smart Terminals im Rhein-Alpen-Korridor als Haltepunkte des neuen Linien-Güterzugssystems ERFLS.
Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.