Prüferinnen und Prüfer für Bachelor-Arbeiten für Lehramtsstudierende des Unterrichtsfachs Deutsch

 

Name Inhaltliche Schwerpunkte

Katja Cantone-Altıntaş

Ein- Zwei, Drei- und mehrsprachiger Erwerb (linguistische und sozio-linguistische Perspektive)

Sprachkontaktphänomene, u.a. Code-switching (linguistische und sozio-linguistische Perspektive)

Sprachkontrastiver Vergleich, insbesondere Deutsch-romanische Sprachen (linguistische und didaktische Perspektive)

Bedingungen des Spracherhalts in der Migrationsgesellschaft, z.B. Beschulung in Minderheitensprachen (sprachpolitische, linguistische und sozio-linguistische Perspektive)

Spracherwerbsverläufe unter besonderen Bedingungen (linguistische und didaktische Perspektive)

Durchgängige Sprachbildung, diagnostische Verfahren und Schulsprache (linguistische und didaktische Perspektive)

Erkan Gürsoy

Fachliches und sprachliches Lernen in allen Fächern

Beschulung neu zugewanderter SchülerInnen

Mehrsprachigkeit und schulische Modelle

Sprachkontraste / Spracherwerb

Anastasia Moraitis

Kontrastive Sprachbetrachtung (mit Blick auf die griechische Sprache)

Sprachbildung: Sprachliches und fachliches Lernen in allen Fächern (Schwerpunkt gesellschaftswissenschaftliche Fächer, Kunst, Deutsch)

Sprachliches und ästhetisches Lernen in Lehr-Lernkontexten (z.B. Theaterpädagogik/Dramapädagogik, Visual Literacy, Kunst), Bewegung und Lernen

Analyse von DaZ/DaF-Lehrwerken

Heike Roll

Schreiben im Kontext von Mehrsprachigkeit – schreibtheoretische und schreibdidaktische Perspektiven

Sprachbildung: Sprachliches und fachliches Lernen in allen Fächern

Migrationssprache Russisch – sprach- und kulturreflexive Perspektiven

Sprachliches und ästhetisches Lernen in der Auseinandersetzung mit

Kunst und Literatur

Kerstin Salewski-Teßmann

Sprachsensibler Unterricht

Analyse von Schulbuchtexten

Andrea Schäfer-Jung

Grundschul-bezogene Themen

Märchen, Literatur, Musik, Bewegung

Sprachförderung (in allen Formen)

Patrick Wolf-Farré

Sprachkontakt

Soziolinguistik

Sprache und Identität

Ansprechpartnerin

Prof. Dr. Heike Roll

Prof. Dr. Heike Roll

Universität Duisburg-Essen
Deutsch als Zweit- und
Fremdsprache
Universitätsstr. 12
45141 Essen

Raum: R12 R03 B42
Tel.: ++49-(0)201-183 2161
Fax: ++49-(0)201-183 3959

E-Mail: heike.roll@uni-due.de

 

Zuständiges Sekretariat:

Vassiliki Metaxa
Tel.: ++49-(0)201-183 3580
Fax:
++49-(0)201-183 3959
E-Mail: dazdaf@uni-due.de

Raum: R12 R03 B39
Bürozeiten:
Mo., Mi.; Do.; Fr.; 9-12 h
Di.: 13-15.30 h