CAMPUS:AKTUELL-Studierendenschaft 2014

  • 24.10.2014

    Kobane-Vortrag kann stattfinden

    In der Diskussion um eine geplante Vortragsveranstaltung der studentischen Linken Liste zum Konflikt um die kurdisch-syrische Stadt Kobane hat der Rektor jetzt entschieden, die Veranstaltung doch zu genehmigen. Die Sicherheitsbedenken konnten ausgeräumt werden.

  • 14.10.2014

    AStA lädt ins Wunderland

    Fisimatenten back in town - Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) lädt am 31. Oktober zur Semestereinstiegsparty ab 21 Uhr. Versprochen wird ein visuelles Wunderland mit musikalischen Attraktionen im Zirkuszelt auf der Essener Campuswiese.

  • 01.10.2014

    Onlineblog aus Liebe zur Literatur

    Fluch oder Segen? Ob das Internet der Buchbranche gut tut, muss man die Macher von Digitur nicht fragen. Dieses Weblog haben fünf Masterstudentinnen der Literatur und Medienpraxis Ende 2013 gestartet, um literarisches Leben und Netzwelt gekonnt zu verbinden. Seither schreiben sie darüber und drehen Audio- und Videobeiträge. Jetzt wurde es vom Portal uniglobale zum Blog des Monats Oktober gekürt.

  • 28.07.2014

    Bäume bestimmen leicht gemacht

    Lederhülsenbaum und Türkische Baumhasel neben Rotbuche und Rosskastanie: Der Duisburger Kantpark beheimatet neben dem Lehmbruck-Museum auch viele - teils exotische - Bäume. Nur: Wie soll Otto-Normalverbraucher die erkennen? Studierende der Angewandten Kognitions- und Medienwissenschaft (Komedia) haben sich da etwas einfallen lassen: Den interaktiven Führer "Bäume und DUisburg". 15 Exemplare werden ab 13. August einen QR-Code tragen, über die Infos und ein Quiz abrufbar sind.

  • 04.07.2014

    Bachmannpreis live

    Literatur hautnah: Sechs Germanistikstudentinnen verfolgen derzeit in Klagenfurt die Lesungen für den Bachmannpreis, berichten live darüber und verfassen Autorenporträts.

  • 03.07.2014

    Droht dem Semesterticket das Aus?

    Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) erhöht wieder einmal seine Fahrpreise, und diesmal soll es auch das Semesterticket treffen – und zwar empfindlich. Für skandalös hält das der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA), denn es könnte bis 2020 um mindestens 40 Prozent teurer werden.

  • 03.07.2014

    Ambiente statt Auto - so geht Stadtleben auch

    Mehr Mensch, mehr Grün, weniger Auto: Das probieren UDE-Studierende am 4. Juli rund um den Rüttenscheider Stern. Von 10 bis 17 Uhr widmen sie Stellplätze und einen Straßenabschnitt vorübergehend um. Sie laden Anwohner wie Passanten ein, in kleinen Oasen zu entspannen, sich an der Kräuter-to-go-Bar zu bedienen oder Alternativen zum PKW kennenzulernen.

  • 30.06.2014

    Stimmen ausgezählt

    Die Studierendenparlamentswahlen sind abgeschlossen: Die meisten Stimmen konnte die Grüne Hochschulgruppe (HGH) auf sich vereinigen (13,1 Prozent), gefolgt von CDS - Die CampusUnion (8 Prozent) und der Linken Liste (7,7 Prozent). Die Wahhlbeteiligung lag bei 7,3 Prozent. Alle Ergebnisse sind online abrufbar.

  • 04.06.2014

    Auf an den Strand

    Der Sommer kann kommen. Und wenn er sich über die nächste Woche rettet, dann wird das wohl auch etwas mit dem Strand-Feeling in Essen: Am 13. Juni steigt die traditionelle Beach-Party der Fachschaft Wirtschaftswissenschaften auf der Campuswiese. Los geht´s um 20 Uhr.

  • 26.05.2014

    Wenn Wissenschaft auf Praxis trifft

    „Wissenschaft in die Praxis“ (WIP) – dieser Name ist seit 25 Jahren Programm: Seit 1989 vermittelt die studentische Unternehmensberatung den Kommiliton/innen praktische Erfahrungen außerhalb der Uni. Das wird am 7. Juni im Duisburger MSV-Stadion („Schauinsland-Reisen-Arena“) gefeiert.

  • 20.05.2014

    Campusfestival

    Noch drei Tage, dann wird „für´s Leben gelärmt“: Am 23. Mai geht es ab 14 Uhr auf der Essener Campuswiese zur Sache. Das AStA-Campusfestival bringt Betrayers of Babylon, Lygo, LYNX LYNX, The Chimprellas (Utan Pans), Intergalactic Lovers, Neonschwarz und Le Fly an die Uni. All das draußen & umsonst. Ab 22 Uhr öffnen sich dann die Türen des Hörsaalzentrums S05.

  • 13.05.2014

    Neues von com.POTT

    Kulturen im Kreißsaal, eine Fahrt durch Marxloh: Multikulti gibt es in der aktuellen Ausgabe des com.POTT-Kulturmagazins auf „nrwision“, dem TV-Lernsender für Nordrhein-Westfalen. Vom Konzept bis zum Feinschnitt haben die Studierenden der Literatur und Medienpraxis (LuM) wieder sieben dokumentarische Kurzfilme realisiert.

  • 08.05.2014

    UN-Konferenz im Kleinen

    Ukraine-Konflikt, illegale Einwanderung, Terrorismus: Was sonst weltpolitisch ausgefochten wird, diskutieren Studierende aus etwa 60 Nationen auf ihrer ganz eigenen UN-Konferenz. Vom 12. bis zum 16. Mai treffen sie im Duisburger Gerhard-Mercator-Haus zusammen, um kontrovers zu debattieren und Resolutionen zu verabschieden.

  • 17.04.2014

    Vorschläge zur Energiewende

    Schiefergas für den Atomausstieg oder Warten auf den Superspeicher? Vorschläge, wie die Energiewende gemeistert werden kann, stehen im Mittelpunkt des 3. Essener Energieforums. Die Studenteninitiative „Essener Energie Club e.V.“ organisiert die Veranstaltung für Studierende und Doktoranden sowie Young Professionals vom 15. bis 16. Mai im Haus der Technik, Essen.

  • 10.04.2014

    Politikstudierende entwerfen Planspiel

    Knifflig kann es werden, wenn ein/e Kommunalpolitiker/in einer Bürgerinitiative erklären muss, warum ein Asylbewerberheim ausgerechnet in ihrem Stadtteil gebaut werden sollte. Das Planspiel PolEthik von politikwissenschaftlichen Masterstudierenden beleuchtet die schwierige Entscheidungssituation beim Thema Asylpolitik.

  • 03.02.2014

    Studierende begleiten Hauptschüler/innen

    Die Zukunftsaussichten beschäftigen viele Zehntklässler/innen, die gerade ihren weiteren Lebensweg planen. Manchmal tut es gut, wenn sie jemanden um Rat fragen können. Möglichst auf Augenhöhe. Hier hilft die deutschlandweite Initiative „Rock your life“, der sich auch UDE-Studierende angeschlossen haben. Sie begleiten benachteiligte Jugendliche zwei Jahre lang bis zu ihrem Abschluss.

  • 16.01.2014

    Wenig Geld? Viel Kram?

    Was haben eine Fritteuse, eine Wanduhr, DVDs und Bücher gemeinsam? Wenn man sie nicht (mehr) braucht, sind sie im Weg. Wer seine Bleibe entrümpeln will, für den gibt es jetzt mit „Campuskram“ eine Lösung. Im Kleinanzeigenportal an der Uni, vom UDE-Studenten Stefan Helker für Studierende entwickelt, kann es zum Verkauf angeboten werden – kosten- und werbefrei. Porto fällt auch nicht an: Die Artikel werden am Campus übergeben.

  • 08.01.2014

    WiWi-Winterparty

    Nach den Weihnachtsfeiertagen und vor dem großen Semester-Endspurt gibt´s auf der WiWi-Winterparty am Essener Campus noch einmal ordentlich was auf die Ohren: 10. Januar, ab 22 Uhr, Hörsaalzentrum Campus Essen, Eintritt 4 Euro, Happy Hour bis 2 Uhr.