CAMPUS:AKTUELL-Studierendenschaft 2015

  • 15.12.2015

    Kicken für den guten Zweck

    "Kick out Racism" – Unter diesem Motto veranstaltete der Islamische Studierenden Verein Duisburg (ISV) jetzt ein Benefizfußballtunier für Flüchtlinge. Der UDE-Hochschulsport stelte dafür eine Halle bereit, auch der AStA unterstützte das Turnier. Acht Mannschaften unterschiedlicher Herkunft und Religionszugehörigkeit traten gegeneinander an. Insgesamt kamen 230 Euro zusammen.

  • 14.12.2015

    Der Erste Weltkrieg an der Heimatfront

    Wie wurde der Erste Weltkrieg an Rhein und Ruhr wahrgenommen? Dieser Frage gingen Studierende in einem Seminar der Landesgeschichte der Rhein-Maas-Region nach. Dazu nahmen sie u.a. die Lokalpresse an der Heimatfront unter die Lupe. Ihre Arbeiten sind jetzt in einem Sammelband erschienen.

  • 07.12.2015

    Konstituierende StuPa-Stitzung

    Die Grüne Hochschulgruppe ist stärkste Kraft im Studierendenparlament (StuPa). Sie erlangte 11 der ingesamt 37 Sitze gefolgt von der Linken Liste und den Unabhängigen Demokraten (jeweils sieben). Die konstituierende Sitzung findet am 10. Dezember statt. Beginn: 18 Uhr, Ort: T01 S04 B34 (Campus Essen).

  • 02.11.2015

    Gesucht: Unterstützung bei der StuPa-Wahl

    Ende November (23.-27.) können die UDE-Studierenden wieder ihr Kreuzchen machen: Damit alles reibungslos abläuft, werden für die Wahl zum Studierendenparlament (STuPa) Helfer/innen gesucht. Formlose Bewerbungen bis zum 12. Novemer an: wahlausschuss@stupa-due.de

  • 26.10.2015

    Zum Einstieg "Fisimatenten"

    Das Semester hat begonnen – und der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) macht "Fisimatenten", also Unsinn, Faxen oder auch Blödsinn. Unter diesem Titel organisiert er am 30. Oktober eine Einstiegsparty. Los geht`s um 19 Uhr im Hörsaalzentrum S05 (Campus Essen). Diesmal gibt es sogar eine Zugabe: Den ersten Fisimatenten Poetry Slam.

  • 13.07.2015

    Ausstellung zum Ersten Weltkrieg

    Rund 17 Millionen Menschen verloren im Ersten Weltkrieg von 1914 bis 1918 ihr Leben. In Großbritannien wird er bis heute „The Great War“ genannt. Die Schlachtfelder lagen in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und im Südpazifik. Mit der globalen Reichweite des Krieges befasst sich eine Ausstellung ab dem 15. Juli in der Uni-Bibliothek am Essener Campus (Eröffnung im Bibliothekssaal: 18.30 Uhr).

  • 13.07.2015

    Gemeinsam Lacrosse-Vizemeister

    Neu zusammengesetzt und schon erfolgreich: Das Lacrosse-Team aus Teilnehmern der UDE und TU Dortmund schnitt bei den Hochschulmeisterschaften sehr gut ab. Fast hätte es zum Sieg gereicht. Aber das Finale konnte das Team der Uni Würzburg knapp mit 5:6 für sich entscheiden. Trotzdem: Glückwunsch!

  • 07.07.2015

    Silbermedaille für Ruderin

    Silbermedaille für unsere Ruderin Johanna te Neues: Mit dem Deutschen Frauenvierer ohne Steuerfrau musste sie sich bei der Universiade in Gwangju/Süd-Korea nur den Ukrainerinnen geschlagen geben. Herzlichen Glückwunsch!

  • 28.06.2015

    Mit neuem Ticket günstiger zum Vorkurs

    Wer vor dem Studienbeginn an Vorkursen teilnehmen wollte, musste bisher recht tief in die Tasche greifen, um mit Bus und Bahn dort hinzukommen. Das ändert sich jetzt. Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) der UDE konnte den VRR davon überzeugen, ein spezielles Ticket anzubieten. Kostenpunkt: 54,65 Euro.

  • 25.06.2015

    Vier für Gwangju: Start der Sommer-Universiade

    Der Countdown läuft: Am 3. Juli werden die 28. studentischen Sommerspiele im südkoreanischen Gwangju eröffnet. 120 Spitzensportler/innen gehen für Deutschland in die Wettkämpfe. Die UDE drückt vier von ihnen besonders die Daumen: dem Brustschwimmer Max Pilger, der Ruderin Johanna te Neues sowie den Badminton-Spielerinnen Isabel Herttrich und Linda Efler.

  • 16.06.2015

    Badminton-Team bleibt spitze

    Den Titel verteidigen konnte das Badminton-Team der UDE bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften in Aachen. Es setzte sich im Finale gegen das Team der Uni Hamburg durch. Ganz oben auf dem Treppchen landete auch Linda Efler im Damendoppel mit Franziska Volkmann (Uni Bochum). Im Mixed sicherten sich Jonathan Rathke und Katharina Altenbeck die Bronzemedaille. Dies gelang Jonathan Rathke dann ebenso im Herrendoppel an der Seite von Christopher Skzreba (Uni Köln).

  • 11.06.2015

    Topplatzierungen bei DHM im Judo

    Erfolgreiche UDE-Judoka bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften (DHM): Den Meistertitel in der Gewichtsklasse bis 52 kg erkämpfte sich Hannah Karrasch. In der Klasse bis 48 kg musste sich Julia Rotthoff erst im Finale geschlagen geben, Bronze gab es für Helena Sträter (bis 78 kg). Auch im Team waren die Frauen erfolgreich und errangen den ersten Platz.

  • 10.06.2015

    Das E-Team präsentiert neuen Boliden

    Sie haben lange und intensiv getüftelt – jetzt ist es soweit: Am 20. Juni stellen die Mitglieder des E-Teams Duisburg-Essen ihren neuen Elektro-Rennwagen A40-02 vor. Ab 11 Uhr kann der Bolide am neuen Audimax auf dem Duisburger Campus bestaunt werden. Im August und September gehen die UDE-Studierenden mit ihm in Spanien und Italien bei den Formula Student-Rennen an den Start.

  • 20.05.2015

    Vorbildlich engagiert: UDE-Studierende gewinnen Wettbewerb

    Sie zeigen Schüler/innen, wie man sich an der Universität zurechtfindet und helfen ihnen dabei, das Studium zu einem erreichbaren Ziel zu machen: Für ihr ehrenamtliches Engagement wurden jetzt fünf UDE-Studierende in Berlin ausgezeichnet. Sie gehören zu den Gewinnern des Deutschlandstipendium-Wettbewerbs „Macht was draus!“.

  • 19.05.2015

    Aus Duisburg wird Rummelburch

    Das AStA-Fest kommt zurück nach Duisburg. Am 29. Mai verwandelt der Allgemeine Studierendenausschuss den Campus in einen Rummelplatz mit viel Live-Musik. Los geht`s mit der "Rummelburch" zwischen Lothar- und Mülheimer Straße ab 14 Uhr.

  • 27.04.2015

    Semesterticket bleibt

    Das Ergebnis ist eindeutig: Die UDE-Studierenden wollen das Semesterticket behalten. In der Urabstimmung entschieden sich 32,27 Prozent der Stimmberechtigten dafür. Die Wahlbeteiligung lag bei 34,69 Prozent.

  • 21.04.2015

    Klassiker der Ökonomie lesen

    Nach einem inspirierenden Konferenz-Besuch in Paris wollen VWL-Studierende nun einen Lesezirkel gründen, in dem wöchentlich die Ökonomie-Klassiker besprochen werden. Am 27. April steht John Maynard Keynes auf dem Programm mit "The General Theory". Der neue Kreis steht auch Studierenden anderer Fächer sowie Uni-Mitarbeiter/innen offen. Beginn: 18 Uhr, Ort: R12 R07 A84 (Campus Essen).

  • 20.04.2015

    Das Semesterticket retten

    Das Semesterticket soll bald deutlich teurer werden. Soll der AStA den neuen Vertrag des VRR annehmen oder ablehnen? Darüber können alle Studierenden dieser Uni bis kommenden Freitag (24. April) abstimmen.

  • 20.03.2015

    Urabstimmung zum Semesterticket

    Die finale Entscheidung über den Erhalt des Semester-Tickets liegt bei allen Studierenden der Uni Duisburg-Essen. Vom 20. bis zum 24. April haben diese die Möglichkeit, in einer Urabstimmung über die Zukunft des Tickets zu entscheiden.

  • 20.03.2015

    Wanderausstellung: Vielfalt ist überall

    Einträchtig steht der türkische Tee neben dem deutschen Bier, und ein einfaches Frühstücksei kann kunterbunt sein – was scheinbar wenig miteinander zu tun hat, illustriert anschaulich, wie vielseitig unsere Welt ist. Studierende der UDE und der FH Köln haben für einen Fotowettbewerb festgehalten, was sie unter Vielfalt verstehen. Die sechs besten Bilder werden am 24. März um 16.30 Uhr in der "Brücke" am Campus Essen ausgezeichnet. Anschließend sind diese und weitere Blickwinkel in einer Wanderausstellung zu sehen.

  • 09.02.2015

    fonDue feiert Premiere

    Die neue Lehr-Lern-Redaktion der Uni, fonDue, geht erstmals auf Sendung. Dabei berichtet das studentische Redaktionsteam über das Campusleben. Die 15-minütige Produktion läuft in der dritten Februarwoche auf nrwision.

  • 26.01.2015

    Semesterticket gekündigt – und jetzt?

    Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) hat zum Wintersemester 2015/16 den Vertrag über das Semesterticket gekündigt – und will den Preis für den Fahrschein der Studierenden künftig deutlich erhöhen. Was das heißt, was jetzt kommt und über die Proteste dagegen, darüber informiert der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA): am 5. Februar, 18 Uhr, auf einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem VRR im neuen Essener Audimax an der Gladbecker Straße.

  • 06.01.2015

    Konferenz zur Krebsforschung

    Eine Konferenz von Studierenden für Studierende, das gab es bisher noch nicht am Uniklinikum Essen. Vom 10. bis 12. April richten Nachwuchswissenschaftler/innen der Medizinischen Fakultät die erste „echo – essen conference for hematology and oncology“ aus. Die Veranstalter/innen rechnen mit rund 100 Teilnehmenden.