Meldung des Tages

Jüngste Uni in Weltrangliste

Erneut hat es die UDE geschafft, unter die besten 100 Universitäten der Welt zu kommen, die noch keine 50 Jahre alt sind. Obwohl sie die jüngste Volluniversität des Rankings ist, konnte sie sich im Vergleich zum Vorjahr sogar noch um zwei Plätze verbessern und belegt jetzt Rang 67.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8473

1. Hochschulpolitik & Senat

Befragung ausgewertet

Wie bewerten die Beschäftigten ihre Arbeitsbedingungen an der UDE? Dies herauszufinden ist Ziel des Projekts „Arbeitsplatz UDE“, das die Betroffenen im Frühjahr befragen ließ. Nun liegen die Ergebnisse vor. Das Rektorat und die beiden Personalräte stellen sie gemeinsam am 27. Mai um 10 Uhr im Audimax (LA) am Campus Duisburg hochschulöffentlich vor.

https://www.uni-due.de/arbeitsplatz-ude/der_weg_info.php

Neu im Senat

Prof. Jens Martin Gurr, Fakultät für Geisteswissenschaften, ist neuer Senator. In der Gruppe der Hochschullehrer/innen war eine Nachwahl nötig geworden, nachdem Prof. Thomas Spitzley als Prorektor für Ressourcenplanung in das Rektorat wechselte.

https://www.uni-due.de/gremien/senatsmitglieder.shtml

Aus dem Senat vom 9. Mai


Mit der IT-Strategie der Uni, dem Jahresbericht des Hochschulrats sowie dem neuen Gender-Report befassten sich die Senator/innen in ihrer Sitzung. Mehr in unserer Zusammenfassung unter:

https://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=4743

 

2. Forschung

Wasser und Energie

In zwei der sechs neuen NRW-Fortschrittskollegs ist die UDE eingebunden: „Future Water – Globale Wasserforschung in der Metropole Ruhr“ (Konsortialführung) und „Energieeffizienz im Quartier – clever versorgen.umbauen.aktivieren“. Beide Kollegs sind auf viereinhalb Jahre angelegt und mit jeweils 2,32 Mio. Euro ausgestattet.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8480

25 Jahre Institut für Energie- und Umwelttechnik (IUTA)

Früher wurde in Rheinhausen Stahl gekocht. Heute wird hier zu Luftreinhaltung, Umweltgiften, Wasseraufbereitung, Energieversorgung oder Nanotechnologie geforscht. Auf eine 25-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken kann das Institut für Energie- und Umwelttechnik (IUTA), das deshalb zu einer Festveranstaltung lädt.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8478


Lernplattform zur Elektromobilität

Auf Europas Straßen sind immer mehr Fahrzeuge mit alternativen Antrieben unterwegs. Was aber, wenn die umweltschonenden PKW einen Unfall haben oder zur Wartung in die Werkstatt müssen? Schließlich fordert die Technik ein spezialisiertes Know-how. Um für die Zukunft gerüstet zu sein, haben UDE-Wissenschaftler/innen gemeinsam mit europäischen Partnern eine Onlineplattform entworfen.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8470

 

3. Studium & Lehre

Wirtschaftsingenieurwesen ist spitze

Es ist das umfassendste Ranking im deutschsprachigen Raum: Für das CHE-Ranking 2014/15 wurden mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen wurden untersucht – und der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen erobert dort einen beachtlichen Spitzenplatz dank überzeugender studentischer Voten.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8468

Ideen zu Vielfalt in der Lehre

Am 3. Juni ist Diversity-Tag, der zweite bundesweit. Ganz im Zeichen Vielfalt steht deshalb der „Tag der Lehre 2014“ an eben diesem Datum. In einer Zukunftswerkstatt mit verschiedenen Workshops sollen gemeinsam neue Ideen erarbeitet werden rund um das Motto des Tages „Offene Hochschule – vielfältige Lehrpraxis an der UDE“. Anmeldeschluss ist der 27. Mai.

https://www.uni-due.de/tdl/2014

Für Diversity Management gerüstet?

Die Studierendenschaft ist vielfältig, und die Unis werden zunehmend internationaler: Das erfordert ein kluges Diversity Management. Wie Diversity in Studium, Lehre und Beratung konkret und sinnvoll eingebunden sowie etabliert werden kann, erfahren Vertreter/innen aller NRW-Hochschulen am 15. Mai bei der Tagung „Fit for Managing Diversity? – Chancen für Studium und Lehre ergreifen!“ Zu ihr lädt KomDiM, das UDE-Kooperationsprojekt mit der FH Köln, ein.

https://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=4753

Guter Start in das MINT-Studium

Gemeinsam Rechenwege erkunden, Beweisführungen üben: Gut belegt wie meistens war das Lern- und Diskussionszentrum (LUDI), als Wissenschaftsministerin Svenja Schulze am 9. Mai zu Besuch kam. Bei der Information über das Maßnahmenpaket zum Studieneinstieg stand das Programm MINT-Starter besonders im Blick – eine interdisziplinäre Vorstudienphase, die Erstsemester auf das Studium vorbereitet.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8462

Spring School für Leute mit Appetit

Wissenshunger will die diesjährige (late) Spring School der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften bei allen ihren Bachelor- und Master-Studierenden stillen. Workshops, Exkursionen und Filmabende werfen vom 10. bis 13. Juni einen sozialwissenschaftlichen Blick u.a. auf Hirnforschung und Tierethik. Anmeldeschluss: 30. Mai.

https://www.uni-due.de/spring_school/


Aus der Studierendenschaft

 

Diplomatische Gehversuche


Ukraine-Konflikt, illegale Einwanderung, Terrorismus: Was sonst weltpolitisch ausgefochten wird, diskutieren Studierende aus etwa 60 Nationen auf ihrer ganz eigenen UN-Konferenz. Vom 12. bis zum 16. Mai treffen sie im Duisburger Gerhard-Mercator-Haus zusammen, um kontrovers zu debattieren und Resolutionen zu verabschieden.


https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8469

Neues von com.POTT

Kulturen im Kreißsaal, eine Fahrt durch Marxloh: Multikulti gibt es in der aktuellen Ausgabe des com.POTT-Kulturmagazins auf „nrwision“, dem TV-Lernsender für Nordrhein-Westfalen. Vom Konzept bis zum Feinschnitt haben die Studierenden der Literatur und Medienpraxis (LuM) wieder sieben dokumentarische Kurzfilme realisiert.

http://www.nrwision.de/programm/sendungen/ansehen/compott-thema-ua-problemviertel-duisburg-marxloh.htm

 

4. Gästebuch / UDE international

Von der amerikanischen Elite-Uni an die UDE

Studierende amerikanischer Eliteuniversitäten entdecken das Revier: 14 angehende Ingenieur- bzw. Naturwissenschaftler/innen dürfen im Sommer als Ruhr Fellows die Region kennenlernen. Dabei steht zunächst eine Summer School an der UDE auf dem Stundenplan, dann Firmenbesuche und ein Betriebspraktikum.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8479


„Visiting Professor“ im Reich der Mitte

Gleich zwei chinesische Hochschulen ernannten jetzt Prof. Ulrich Sure zum „Visiting Professor“: Die Huazhong-Universität in Wuhan und die China Three Gorges-Universität in Yichang. Sure ist Direktor der Klinik für Neurochirurgie des Uniklinikums Essen.

http://www.uk-essen.de/?id=2377

5. Zur Person

Mit Simon Dack Award ausgezeichnet

Prof. Raimund Erbel, Direktor Klinik für Kardiologie am Universitätsklinikum Essen (UK Essen), ist mit dem renommierten Simon Dack Award ausgezeichnet worden. Verliehen wird die Auszeichnung von der US-amerikanischen Fachzeitschrift „Journal of the American College of Cardiology“. Zudem wurde er für drei Jahre zum Mitglied des Academic Leadership Council des American College of Cardiology berufen.

https://www.uni-due.de/med/news.shtml

Ehrung für Normexperten

Was haben der Eiffelturm oder die Berliner Reichstagskuppel gemeinsam? Es sind markante Stahltragwerk-Konstruktionen mit außerordentlich hoher Stabilität. Dass die entsprechenden Normen auf nationaler und europäischer Ebene stimmig sind, ist auch Prof. em. Herbert Schmidt zu verdanken. Er erhält deshalb die Auszeichnung des Deutschen Stahlbaus 2014.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8483

Neue Mitglieder im CENIDE-Vorstand

Chemie-Professor Stephan Barcikowski und Physik-Professor Heiko Wende sind neu im CENIDE-Vorstand. Bei der Mitgliederversammlung des Center for Nanointegration wurden sie einstimmig gewählt und treten nun an die Stelle von Prof. Stephan Schulz und Prof. Axel Lorke. Der Vorstand beschließt u.a. die CENIDE-Jahresplanung und entscheidet über die Verwendung der Finanzen.

https://www.uni-due.de/cenide/news_one.php?id=885


Ins IRSN-„Comité de Visite“ berufen

In den nächsten drei Jahren wird Prof. Wolfgang Sauerwein, Klinik für Strahlentherapie des Uniklinikums Essen, Mitglied im „Comité de Visite“ des „Institut de Radioprotection et de Sûreté Nucléare (IRSN)“ sein. Das 12köpfige Gremium begleitet und evaluiert alle wissenschaftlichen und technischen Aktivitäten des IRSN.

http://www.irsn.fr/FR/Pages/Home.aspx


Ausgezeichnete Schlaganfall-Forschung

Für seine Arbeiten zum Schlaganfall bei jungen Menschen erhielt Priv.-Doz. Markus Krämer, Klinik für Neurologie des Alfried Krupp Krankenhauses, den Robert Wartenberg-Preis. Die Auszeichnung wird von der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) vergeben.

http://www.dgn.org/component/content/article/12-startseite-teaser/2712-romberg-glas-und-robert-wartenberg-2014.html?q=wartenberg


UDE-Chemikerin ist Vizemeisterin im Iaido

Tagsüber forscht sie in der Anorganischen Chemie, abends übt sich Melike Bayram im japanischen Schwertkampf Iaido. Eine Kunst, die sie nahezu perfekt beherrscht. Jetzt errang die 25-Jährige bei den Deutschen Meisterschaften in Braunschweig den zweiten Platz und wurde für die EM nominiert.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8482

 

 

Weitere Personalmeldungen

Diese und weitere Personalmeldungen finden Sie auf unserer Übersichtsseite
http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/zur_person.php

6. Tagungen & Konferenzen

Weichen für Gesundheit früh gestellt

Da staunt selbst die Wissenschaft: 1990 behauptete David Barker, dass bereits frühe Einflüsse im Mutterleib die spätere gesundheitliche Entwicklung bestimmen. Die weit reichenden Konsequenzen sowie neue ökonomische Erkenntnisse werden nun bei der Konferenz „Rethinking Barker“ diskutiert.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8477


Neuer Schwung für die Banken

Immer weniger Kundschaft geht in eine Bankfiliale, vieles wird im Netz erledigt. Die Branche wandelt sich tiefgreifend. Vielleicht bringt ein besserer Vertrieb neuen Schwung? Am 26. Mai geht der Vertriebs-Tag der UDE darauf ein.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8461


Lohnt Kraft-Wärme-Kopplung noch?

Mit ihr lässt sich gleichzeitig Strom und Wärme erzeugen – die Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) könnte daher viel zum Klimaschutz und zur Energiewende beitragen. Um die Zukunft dieser effizienten Technologie, aber auch um technische und wirtschaftliche Konzepte geht es beim 12. Duisburger KWK-Symposium am 28. Mai.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8471

Sichere Trinkwasserversorgung

„Hitze, Hochwasser, Nitrat – Drei Herausforderungen für die sichere Wasserversorgung von morgen“ – zu diesem Thema lädt das Mülheimer IWW Zentrum Wasser Expert/innen am 4. Juni zu einer Fachtagung.

http://www.iww-online.de/index.php/de/

7. Allgemeine Informationen

Voten für den UDE-Image-Film

Einen Imagefilm haben heute große wie kleine Unternehmen und Einrichtungen. Auch die UDE. Und unser Film bewirbt sich gerade um den IMAGE FILM AWARD 2014. Dafür kann man voten – und gewinnen unter:

http://www.revier-manager.de/imagefilm_award


Archivbestände jetzt online

In den Uniarchiv-Beständen recherchieren: Das ist jetzt auch bequem online möglich. Seit 2006 werden die Bestände elektronisch erfasst – bislang ist es ein Drittel des gesamten Archivgutes. Dieses wird jetzt nach und nach über das neue Recherche-Tool zugänglich gemacht.

https://www.uni-due.de/ub/weblog/kategorie/hauptkategorie/universitaetsarchiv


UB-Jahresbericht

Ein neues Suchportal, kundengestützte Literaturbeschaffung oder auch die erlaubte Taschenmitnahme sind Themen des neuen Jahresberichts der Universitätsbibliothek, der nun online abrufbar ist. Deutlich wird: Auch im elektronischen Zeitalter ist die UB als Lern- und Arbeitsort unverzichtbar u.a. dank langer Öffnungszeiten nicht nur am Wochenende.


http://duepublico.uni-duisburg-essen.de/go/ub/jahresberichte/2013/Jahresbericht_UB_2013.pdf


Alles über Crowdfunding und Web-Apps

Wie Existenzgründer/innen über Crowdfunding ihre Projekte finanzieren und eine Web-App für ihr Unternehmen entwickeln können, erfahren sie in Workshops am 3. bzw. 6. Juni. Anmeldungen nimmt das startUp-Büro der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften bis zum 19. bzw. 28. Mai an.

http://www.startup.wiwi.uni-due.de/angebote/erstberatung/

Fortbildung: Der Erste Weltkrieg im Ruhrgebiet

Bilder und Comics, Lieder und Prosa, Museumsbesuche: Mit den vielfältigen Möglichkeiten von Lehrer/innen, ihren Schüler/innen die Geschehnisse des Ersten Weltkriegs zu vermitteln, beschäftigt sich eine Fortbildung des Instituts für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung (InKuR) am 23. Juni. Anmeldeschluss: 23. Mai.

https://www.uni-due.de/inkur/projekte.php?PROJEKT=lefobi_aktuell

8. Ausschreibungen & Stipendien

Chance für Ingenieur/innen in spe

Das Karriereentwicklungsprogramm „ChanceMINT.NRW“ geht in eine zweite Runde. Noch bis zum 15. Juni können sich Bachelor-Studentinnen ingenieurwissenschaftlicher Fachrichtungen für das Wintersemester 2014/15 bewerben. Die Teilnehmerinnen können regionale Unternehmen durch Exkursionen und eine einwöchige Praxis-Intensivphase näher kennenlernen und Netzwerke mit erfahrenen Ingenieur/innen aufbauen.

www.uni-due.de/zfh/chancemint

 

Auf unserer Übersichtsseite 

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/ausschreibungen.php
informieren wir u.a. über folgende Themen:

+++ Deutscher Nachhaltigkeitspreis
+++ Dissertationspreis Kulturwissenschaften

9. Tipps & Termine

15. Mai: „Party Politics“ in der Mittagspause

In der Pause ein Forschungs-Update: Das Mittagsforum „Party Politics“ am Institut für Politikwissenschaft macht es möglich. Am 15. Mai gehen Gregor Zons (Uni Köln) und Ingo Rohlfing (International Graduate School of Social Sciences Bremen) der Frage nach „Who Votes for New Parties?“. Beginn: 12.45 Uhr, Ort: LC 026
https://www.uni-due.de/imperia/md/content/politik/party_politics_mttagsforum.pdf


15. Mai: Feminismus, Multikulturalismus und der Krieg gegen den Terror

Die Frage nach religiöser Identität und damit einhergehenden Konfliktpunkten stehen im Mittelpunkt der Ringvorlesung „Verhandlungen von Religion in Kultur und Gesellschaft“. Die interdisziplinäre Vortragsreihe der Diversityforschung findet donnerstags um 16 Uhr im Essener Bibliothekssaal statt. Am 15. Mai befasst sich Dr. Birgit Schippers aus Belfast mit dem Thema „Feminism, Multiculturalism and the War on Terror“.

https://www.uni-due.de/imperia/md/images/ekfg/bildertest/rvl_diversityforschung_2014_plakat_und_flyer.pdf


15. Mai: „Academic Viewing“ der TV-Debatte zur Europawahl

Ein Novum zur EU-Parlamentswahl am 25. Mai: Spitzenkandidat/innen in TV-Debatten. Am 15. Mai gibt es ein „Academic Viewing“ mit vorheriger Podiumsdiskussion. Die beiden Professoren Michael Kaeding und Matthias Degen erläutern darin die Effekte derartiger Duelle und Personalisierungen im Wahlkampf. Veranstalter: das Land NRW und der EUROPE DIRECT EU-Bürgerservice der Stadt Duisburg. Beginn: 18 Uhr; Ort: LS 105 (Duisburger Campus).

http://nrwschool.de/

20. Mai: Politiker-Schlagabtausch zum Kommunalsoli

Ist es fair, wenn eine reiche Stadt eine klamme Kommune unterstützen muss? Darüber streiten in einem Schlagabtausch zwei Politiker auf Einladung der NRW School of Governance am 20. Mai. Das Publikum darf hierbei über die Frage abstimmen. Beginn: 18 Uhr, Ort: LS 105, Campus Duisburg.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8472


21. Mai: Start der UB-Ausstellung mit Buchillustratorin

Keck lugen die Gestalten von Martina Theisen um die Ecke oder hüpfen quer über ganze Bilderbuchseiten. Die Illustratorin erfindet immer neue Wesen. Nun gewährt sie einen persönlichen Einblick in ihr Schaffen mit der Ausstellung „Möwe, Löwe, Drachenschatz“. Zur Eröffnung kommt Martina Theisen am 21. Mai um 15 Uhr in die Bibliothek am Essener Campus.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8484

26. Mai: Tango in der Alten Synagoge

Der Akkordeonist Gorka Hermosa zählt zu den originellsten Tastenvirtuosen Spaniens. Der 38-Jährige mischt gerne Jazz-, Folk- oder Pop-Elemente in seine Musik oder macht das Akkordeon zum Flamenco-Instrument. Am 26. Mai, wenn zwei UDE-Studierende die Haniel-Kulturwirtpreise erhalten, setzt er in der Alten Synagoge Essen den musikalischen Höhepunkt dabei. Beginn: 18 Uhr, Anmeldung unter: https://register.wiwi.uni-due.de/Rektorat/hanielpreis/start.html

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8475

28. Mai: Internationales Sommerfest

Das schafft man in keinem Urlaub: 40 Nationen an einem Tag kennenlernen kann man am 28. Mai beim Internationalen Sommerfest auf der Essener Campuswiese. Länder- und Infostände, ein buntes Bühnenprogramm und viel Musik zeigen, wie interkulturell es an der UDE zugeht. Außerdem werden Spitzensportler/innen geehrt und DAAD-Preise sowie die Young Scientists Awards verliehen. Beginn: 15 Uhr.

https://www.uni-due.de/international/iah_internationales_sommerfest.php

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Studium generale & Musik in der Uni
Das Kulturprogramm „Studium generale & Musik in der Uni“ bietet in jedem Semester ein interessantes und abwechslungsreiches Programm.
http://www.uni-due.de/de/event/studium_generale.php

Uni-Colleg
14. Mai: Michael Kraft
Mikro- und Nanosysteme: Ein Streifzug durch eine Schlüsseltechnologie für die Zukunft

19.30 Uhr, Hörsaal MD 162, Campus Duisburg
http://www.uni-due.de/de/uni-colleg/

Die KLEINE FORM
21. Mai: Silja Bellingrath
Stress im Lehrerberuf - eine psychologische Perspektive

13.15 – 14 Uhr, Bibliothekssaal, Campus Essen
http://www.uni-due.de/kleine-form/

1914 - Mitten in Europa
27. Mai: Jürgen Reulecke
Das Jahundert der Jugend - Die Jugendbewegung zu Beginn des 20. Jahrhunderts

18 Uhr, Kokskohlenbunker [A16] Welterbe Zollverein, Schacht XII, Gelsenkirchener
Str. 181, Essen
https://www.uni-due.de/~se753pa/geschichte/vortragsreihe_mitten_in_europa_2014.pdf

Diversityforschung: Verhandlungen über Religion in Kultur und Gesellschaft
15. Mai: Birgit Schippers
Feminism, Multiculturalism and the War on Terror
22. Mai: Patricia Plummer
Turning East: Theosophie, Millenarismus und Australiens Aufbruch in die Moderne

16 Uhr, Bibliothekssaal, Campus Essen
https://www.uni-due.de/imperia/md/images/ekfg/bildertest/rvl_diversityforschung_2014_plakat_und_flyer.pdf

GDCh-Vorträge
21. Mai: Jungechemikerforum, Martin Kubessa
Berufsperspektiven für Chemikerinnen und Chemiker

17.15 Uhr, Raum S07 S00 D07, Campus Essen
https://www.uni-due.de/chemie/aktuelles_vortr%C3%A4ge_gdch

Literaturwissenschaftliches Kolloquium
14. Mai: Christiane Frey/David Martyn
Die Serialität der Dinge: Vom casus zum Tatort
28. Mai: Eva Wiegmann-Schubert
Interkulturelle Aspekte der Kulturkritik um 1900

18 Uhr, Raum R12 S03 H20, Campus Essen
http://www.uni-due.de/germanistik/litwiss/veranstaltungen_kolloquium.shtml

Mittagsforum "Party Politics"
14. Mai: Groger Zons, Ingo Rohlfing
Who Votes for New Parties? A Multilevel Analysis of Voting Behavior in 18
Parliamentary Democracies
21. Mai: Kristina Weissenbach
Parteien im Transitionsprozess. Externe Förderung und Parteieninstitutionalisierung
in jungen Demokratien

12.45 Uhr, Raum LC 026, Campus Duisburg
https://www.uni-due.de/imperia/md/content/politik/party_politics_mttagsforum.pdf

Medizin und Kunst
15. Mai: Manfred Blank
Die Abbildung des Gesichtes
22. Mai: Klaus Militzer
Tierskulpturen in der Steinzeit bis zur Antike

18. 15 Uhr, Hörsaal I, Institusgruppe 1, Virchowstr. 171, Universitätsklinikum Essen
http://www.uk-essen.de/aktuelles/veranstaltungen/oeffentlichkeit/?tx_avakeventmanager_pi1[showUid]=202&cHash=1

Medizinisch-Philosophisches Seminar

20. Mai: Eberhard Passarge
Kranksein durch neurogenetische Störungen
27. Mai: Peter Beckmann
Ethische Überlegungen zum Krankheitsbegriff

18.15 Uhr, Hörsaal I, Institutsgruppe 1, Virchowstraße 171, Uniklinikum Essen
http://www.uk-essen.de/aktuelles/veranstaltungen/oeffentlichkeit/?tx_avakeventmanager_pi1[showUid]=189&cHash=1

Max-Planck-Institut für Kohlenforschung
Kohlenforschung Centennial Lectureship Series
21. Mai: Klaus Müllen
Plastikwelt

19 Uhr, Großer Hörsaal des Max-Planck-Instituts für Kohlenforschung, Lembkestraße 7, Mülheim
http://www.kofo.mpg.de/de/aktuelles/veranstaltungen

Philosophische Kolloquium
22. Mai: James Bohman
From Self Legislation to Self Determination: Democracy and the Circumstances of Politics

18.15 Uhr, Bibliothekssaal, Campus Essen
https://www.uni-due.de/philosophie/termine.php?CHOICE=termine

Philosophisches Mittelbaukolloquium

15. Mai: Emanuel Viebahn
Zur Rolle des Kontexts in Semantik und Metasemantik

18.15 Uhr, Raum R12 S05 H20, Campus Essen
https://www.uni-due.de/philosophie/termine.php?CHOICE=mittelbau

Unibibliothek: Kurse und Schulungen:

http://www.uni-due.de/ub/schulung/schulung.shtml

Weitere Veranstaltungen

Termine des Käte Hamburger Kollegs/GCR21
http://www.gcr21.org/de/veranstaltungen/
Termine des Kulturwissenschaftlichen Instituts
http://www.kulturwissenschaften.de/home/veranstaltungen.html
Veranstaltungen des Instituts für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung
http://www.uni-due.de/inkur
Alle Veranstaltungen des Konfuzius-Instituts Metro­pole Ruhr
http://www.uni-due.de/konfuzius-institut/programm.shtml
Programm des Vereins LebensLangesLernen
http://www.uni-due.de/lll/htdocs/01__aktuelles_sem.html
Sommerprogramm des autonomen Referats für Schwule, Bisexuelle und Lesben und deren FreundInnen (SchwuBiLe)
http://www.uni-due.de/imperia/md/content/genderportal/schwubile_programm_2012_13_-_komplett.pdf
Hörsaalkino 47 (Duisburg)
http://unifilm.de/studentenkinos/duisburg/elbfilm
Unifilmclub Essen
https://www.facebook.com/unifilmclub/events

Immer auf dem neuesten Stand
Der Veranstaltungskalender der UDE
http://www.uni-due.de/de/veranstaltungen/

Wo ist sonst noch was los?

Freizeit & Kultur im Ruhrgebiet. Die Übersicht des Regionalverbands Ruhr:
http://www.rvr-online.de/freizeit/index.php?p=2
Duisburg nonstop. Portal für Freizeit, Kultur:
http://www.duisburgnonstop.de/site_de/index.php
Kino, Nightlife & Bühne in Essen:
http://www.ruhrlink.de/essen.htm

10. Impressum

Herausgegeben vom Rektor der Universität Duisburg-Essen
Redaktion: Ressort Presse in der Stabsstelle des Rektorats

Verantwortlich: Beate H. Kostka, 0203/379-2430,
beate.kostka@uni-due.de

Mitarbeit an dieser Ausgabe: Ulrike Bohnsack, Ulrike Eichweber, Katrin Koster, Beate Kostka, Mirco Michel, Manuela Münch, Arne Rensing.

Zusammengestellt von Ulrike Eichweber: webredaktion@uni-due.de

Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe:
Freitag, 23. Mai 2014