Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

UDE-Studiengänge im CHE-Ranking

Wirtschaftsingenieurwesen ist spitze

[07.05.2014] Erneut kann der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Duisburg-Essen (UDE) einen beachtlichen Spitzenplatz im Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) belegen. Es ist das umfassendste Ranking im deutschsprachigen Raum: mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen wurden untersucht. Die Ergebnisse sind im neuen ZEIT Studienführer 2014/15 abrufbar.

Das Besondere: Neben Fakten zu Studium, Lehre, Ausstattung und Forschung gehen auch studentische Urteile in die Bewertung ein. Die UDE-Wirtschaftsingenieurstudierenden schätzen vor allem die „sehr gute Mischung aus technischen und wirtschaftlichen Fächern sowie das breite Fächerspektrum, so dass man als Student genug Auswahl bei der Schwerpunktsetzung hat.“ Bestnoten vergaben sie für die drei Kategorien Studiensituation insgesamt, Studierbarkeit und Betreuung durch Lehrende. Aus ihrer Sicht zählt die UDE damit zu den besten deutschen Unis in ihrem Studienfach.

In der Spitzengruppe platzieren konnte sich ebenfalls das Fach Betriebswirtschaft am Essener UDE-Campus mit seinen Forschungsgeldeinwerbungen. Das Ranking bewertet außerdem die Situation in der Volkswirtschaftslehre und der Wirtschaftsinformatik. Im Bundesvergleich konnten diese UDE-Studienfächer zumeist Mittelfeldpositionen erringen. Bis zum 15. Juli können sich Studieninteressierte für die Bachelor-Studiengänge bewerben. Der Studiengang Wirtschaftsinformatik ist zulassungsfrei.

Weitere Informationen: http://www.zeit.de/hochschulranking

Redaktion: Beate H. Kostka, Tel. 0203/379-2430