Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Ausstellung in der Bibliothek

Liebenswerte Geschöpfe

[13.05.2014] Frech sind sie, die Gestalten von Martina Theisen. Keck lugen sie um die Ecke oder hüpfen quer über ganze Bilderbuchseiten. Die Illustratorin erfindet immer neue Wesen. Nun gewährt sie einen persönlichen Einblick in ihr Schaffen mit der Ausstellung „Möwe, Löwe, Drachenschatz“ an der Universität Duisburg-Essen (UDE). Zur Eröffnung kommt Martina Theisen am 21. Mai um 15 Uhr in die Bibliothek am Essener Campus.

Von der ersten Skizze bis zur Reinzeichnung – wie entfaltet sich eine Idee? Wie entstehen Illustrationen? Diese Fragen wird die Designerin bei einem Rundgang beantworten. Die 45-Jährige zeigt Originale, Digitalprints und Reinzeichnungen, macht mit einigen Skizzenphasen „unsichtbare“ Arbeitsschritte nachvollziehbar.

Martina Theisen studierte in Mainz Kommunikations-Design mit den Schwerpunkten Fotografie und Illustration. Zunächst in der Fernsehgrafik tätig, hat sie neben Schulbüchern zahlreiche Kinderbücher illustriert – bislang sind es über 50 Werke namhafter Verlage. Ganz aktuell: „Mein großes Buch vom Körper mit Erwin und Rosi“. Der Mediziner Dietrich Grönemeyer erklärt darin mit Hilfe von zwei liebenswerten Figuren, wie der Körper und seine Gesundheit funktionieren.

Die Ausstellung läuft bereits, sie ist bis zum 27. Mai in Essen zu sehen, danach vom 1. bis zum 27. Juni am Campus Duisburg.

Weitere Informationen: http://www.uni-due.de/ub
Ulrike Scholle, Tel. 0203/379-2033 oder 0201/183-3689, ulrike.scholle@uni-due.de

Redaktion: Katrin Koster, Tel. 0203/379-1488


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Kleines Monster (Bildnachweis: Martina Theisen)) können Sie herunterladen unter:
"https://www.uni-due.de/imperia/md/images/samples/2014/bilderpressemitteilungen/monster__c__martina_theisen.jpg"