EKfG-Nachwuchsforum: Mitglieder im Portrait

Mitglieder im Portrait

Lara Altenstädter

Lara Altenstädter
Universität Duisburg-Essen, Institut für Soziologie

Ausgewählte Schnittpunkte zu bestehenden Forschungsinteressen
Der berufliche Habitus von Juniorprofessorinnen und Juniorprofessoren
 

 

Eva Wegrzyn, M.A.

Eva Wegrzyn
Institut Arbeit und Qualifikation IAQ und EKfG

Ausgewählte Schnittpunkte zu bestehenden Forschungsinteressen
Wissenssoziologie und Wissenschaftstheorie, Intersektionalität, Gender und Diversity in den Naturwissenschaften und in der Psychologie

Ich schätze am Nachwuchsforum
Einblick in andere Disziplinen und anregende Diskussionen

Judith Hendricks

Judith Hendricks
Institut für Soziologie, UDE

Ausgewählte Schnittpunkte zu bestehenden Forschungsinteressen
institutioneller Wandel in Organisationen, Gender Balance in Führungspositionen, Organisationsvergleich, Militärsoziologie

Ich schätze am Nachwuchsforum
Austausch, Offenheit, Netzwerken

Saskia_Hertelein

Saskia Hertlein
UDE, GeiWi, Anglophone Studien

Ausgewählte Schnittpunkte zu bestehenden Forschungsinteressen

Ich schätze am Nachwuchsforum
interdisziplinären Austausch, neue Perspektiven auf Geschlecht und Geschlechterforschung

 

Anja Mallat

Anja Mallat
Institut Arbeit und Qualifikation, UDE

Ausgewählte Schnittpunkte zu bestehenden Forschungsinteressen
Einfluss digital unterstützter flexibler Arbeitsformen auf die alltägliche Lebensführung von Müttern und Vätern; qualitative Methoden

Ich schätze am Nachwuchsforum
Austausch, Motivation, Diskussion über Genderthemen

Dr. Katrin Menke

Dr. Katrin Menke
Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ), Forschungsgruppe „Migration und Sozialpolitik“

Ausgewählte Schnittpunkte zu bestehenden Forschungsinteressen
Migration und Gender, Intersektionalität, Sozialpolitik im Wandel (insbesondere Arbeitsmarkt-, Familien- und Asylpolitik)

Ich schätze am Nachwuchsforum
Interdisziplinarität

Ralitsa Petrova-Stoyanov

Ralitsa Petrova-Stoyanov
RWTH Aachen, Rektoratsstabsstelle für Gender und Diversity Management

Ausgewählte Schnittpunkte zu bestehenden Forschungsinteressen
Gender und Diversity Management; Gleichstellung an Hochschulen; (Vorbeugende) Sozialpolitik

Ich schätze am Nachwuchsforum
Vernetzungsmöglichkeiten, Austausch

Johanna_Wittmann

Johanna Wittmann
Universität Duisburg-Essen / Historisches Institut

Ausgewählte Schnittpunkte zu bestehenden Forschungsinteressen
Königinnentum im 11. und frühen 12. Jahrhundert in England und dem Reich

Ich schätze am Nachwuchsforum
offenen Diskussionsrahmen, interdisziplinären Perspektiven, Erfahrungsaustausch, Unterstützung

Interesse?

Interessierte Promovierende und Postdocs der Universität Duisburg-Essen und des Universitätsklinikums Essen, die zu Fragen von Geschlecht forschen und sich interdisziplinär austauschen und vernetzen möchten, können sich über die Möglichkeit der Teilnahme informieren bei:

Lara Altenstädter (M.A.) E-Mail
Eva Wegrzyn (M.A.) E-Mail
Dr. Maren Jochimsen E-Mail

Wir freuen uns darauf, euch kennen zu lernen!