Finanzielle Förderung und Auslandsaufenthalte

Grafik zeigt einen Bleistift und den Schriftzug idea
© Elisavira/Pixabay

Finanzielle Unterstützung für Ihr Forschungsprojekt

Ob Vorbereitung eines Drittmittelantrags, Forschungsaufenthalt im Ausland oder Laborausstattung Forschungsprojekte benötigen neben Zeit und Engagement auch finanzielle Ressourcen. Stipendien und Förderprogramme bieten verschiedene Formen der Finanzierung und darüber hinaus oft eine zusätzliche ideelle Förderung. Zugleich sind sie eine sichtbare Anerkennung hervorragender Forschungsleistungen und ermöglichen Ihnen, Ihr Forschungsprofil weiter zu schärfen.

Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick über UDE-interne sowie externe Förderprogrammen für Junior Faculty (Habilitand:innen, Nachwuchsgruppenleiter:innen, Juniorprofessor:innen).

Finanzielle Förderung an der UDE

Fotomontage einer Hand, aus der eine Pflanze wächst
© Pixabay, VanVangelis (CC0)

Programm zur Förderung des exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchses

Sie forschen an der UDE und streben eine akademische Laufbahn an? Sie möchten ein eigenes Forschungsvorhaben realisieren, benötigen aber noch Zeit und Ressourcen zur Vorbereitung Ihres Projektantrags? Das UDE-Programm zur Förderung des exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchses unterstützt promovierte Wissenschaftler:innen (bis vier Jahre nach der Promotion) in dieser Phase mit einer Anschubfinanzierung von bis zu 30.000 Euro. Das Programm wird zweimal jährlich ausgeschrieben.

Mehr

Gottschalk-Diederich-Baedeker-Preis

Der UDE-interne Gottschalk-Diederich-Baedeker-Preis wird für herausragende Arbeiten verliehen, die sich Themen von hoher Relevanz widmen und Exzellentes im Bereich des Forschungs- und Technologietransfers leisten. Nominiert werden können Wissenschaftler:innen aller Fachrichtungen, die sich in der Postdoc-Phase befinden, eine Nachwuchsgruppe leiten oder eine Juniorprofessur innehaben. Die Auszeichnung ist mit 5.000 € dotiert.

Mehr

"Feuerwehrtopf" für Kinderbetreuung in besonderen Situationen

Um die Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Wissenschaftskarriere und Familie zu verbessern, werden Promovierende und Postdocs mit Kindern durch die Einrichtung eines sogenannten „Feuerwehrtopfes" unterstützt. Mit diesem Geld sollen Notfallsituationen, die bei der Betreuung eines Kindes plötzlich auftreten, durch eine finanzielle Beihilfe abgefedert werden.

Mehr

Fördermöglichkeiten durch das IZfB

Das Interdisziplinäre Zentrum für Bildungsforschung (IZfB) bietet eine Reihe von Fördermöglichkeiten, darunter Anschubfinanzierungen und die Förderung von Tagungsbesuchen.

Mehr

Externe Förderprogramme – für Sie recherchiert

Foto eines Kalenders, in dem ein Termin rot umkreist ist
© Pixabay

Aktuelle Ausschreibungen

Aktuelle Ausschreibungen, z.B. für Stipendien, Preise und Forschungsgruppen, finden Sie auf dieser Seite.

Aktuelle Ausschreibungen
Viele gezeichnete Glühbirnen
© chenspec/Pixabay

Externe Förderprogramme in der Übersicht

Hier finden Sie einen Überblick über ausgewählte Förderprogramme von Stiftungen, Ministerien und Verbänden, z.B. für den Aufbau einer eigenen Arbeitsgruppe.

Externe Förderprogramme
Porträtfoto Simon Kresmann
© eventfotograf.in

Persönliche Beratung

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit Simon Kresmann. Je nach Anliegen vermitteln wir Sie gegebenenfalls weiter an unsere Kolleg:innen aus dem Science Support Centre.

Termin vereinbaren

Für Ihre eigene Recherche

Fördermitteldatenbanken

Linksammlung relevanter Datenbanken

  • CORDIS
    Der Forschungs- und Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft bietet u.a. Informationen über die Forschungsprogramme der EU. Außerdem finden sich hier Informationen über Stipendien der EU.
  • EURAXESS Funding Search
    EURAXESS beinhaltet u.a. Datenbanken mit Stellenangeboten und Fördermöglichkeiten für Forschende sowie Informationen und Ressourcen zur Karriereentwicklung von Forschenden.
  • FastWeb
    Kostenlose Suche nach us-amerikanischen Stipendiengebern.
  • Forschen-Fördern
    Datenbank der Herbert-Worch-Stiftung zu Auszeichnungen und Förderung der Forschung in der Medizin und den Naturwissenschaften.
  • GEPRIS
    Datenbank aktueller DFG-geförderter Forschungsprojekte.

Research in Germany

Das Portal Research in Germany bietet einen umfassenden Überblick über Fördermöglichkeiten in Deutschland und eine Broschüre mit einer Auswahl an Förderprogrammen der wichtigsten Forschungsfördereinrichtungen für deutsche und internationale Wissenschaftler:innen.

Zum Research in Germany-Portal

Forschungsaufenthalte im Ausland

Sie möchten für einen gewissen Zeitraum im Ausland forschen? Hier finden Sie Links zu ausgewählten Förderprogrammen und Anlaufstellen an der UDE:

Aus dem Ausland an die UDE

Welcome Service

Sie planen einen Postdoc-Aufenthalt an der UDE? Der Welcome Service ist die erste Anlaufstelle für internationale Forschende und unterstützt Sie bei der Vorbereitung Ihres Forschungsaufenthaltes.

Welcome Service

NRW-Rückkehrprogramm

Im Programm zur Förderung der Rückkehr des hoch qualifizierten Forschungsnachwuchses aus dem Ausland des Landes Nordrhein-Westfalen (sog. NRW-Rückkehrprogramm) fördert das verantwortliche Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW regelmäßig den Aufbau von Nachwuchsgruppen mit bis zu 1,25 Mio. Euro/Gruppe. Sie forschen aktuell im Ausland und möchten eine Nachwuchsgruppe an der UDE aufbauen? Informieren Sie sich über die aktuelle Ausschreibung!

Weitere Infos