NRW-Rückkehrprogramm 2020

Siedeln Sie Ihre Nachwuchsgruppe an der Universität Duisburg-Essen an! Wir unterstützen Sie bei allen Herausforderungen und bieten Ihnen im Rahmen unseres umfassenden Nachwuchsprogramms exzellente Perspektiven.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Universität Duisburg-Essen im Rahmen des Programms zur Förderung der Rückkehr des hoch qualifizierten Forschungsnachwuchses aus dem Ausland des Landes Nordrhein-Westfalen (sog. NRW-Rückkehrprogramm).

Auch dieses Jahr kündigt das hierfür verantwortliche Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW die Ausschreibung dieses Programms an, das seit 2007 exzellenten und derzeit im Ausland forschenden Wissenschaftler*innen ermöglicht, eine Nachwuchsgruppe aufzubauen. Diese wird für fünf Jahre mit bis zu 1,25 Mio. Euro/Gruppe gefördert.

Ansprechpartnerin an der UDE

Science Support Centre – SSC

Dr. Anke Hellwig
komm. Leitung SSC
Tel.: +49 201 183-2941
E-Mail

 

Antragstellung

Die Ausschreibung 2020 richtet sich an Nachwuchswissenschaftler*innen aus dem Themenfeld Medizinrelevante Forschung.

Das Land Nordrhein-Westfalen verfügt hier bereits über führende Einrichtungen und hat es sich zum Ziel gesetzt, diese hervorragende Position weiter zu stärken. Dabei ist ein weites Verständnis dieses Themenfeldes zugrunde zu legen. Eine Begrenzung auf einzelne Fachrichtungen oder die Medizinforschung im engeren Sinne erfolgt ausdrücklich nicht. Die Relevanz des Forschungsthemas für die Medizin muss jedoch deutlich erkennbar sein und im Rahmen des Bewerbungsprozesses überzeugend dargelegt werden.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 11. Januar 2021, 16:00 MEZ über das vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW bereitgestellte Tool ein:

Link zum Bewerbungstool

Ansprechpartner*innen:

Fakultät für
Bildungswissenschaften:

 

 

Fakultät für Bildungswissenschaften

Medizinische Fakultät:

 

Forschung an der Medizinischen Fakultät