Personen im Historischen Institut: Prof. Dr. Christoph Marx

Geisteswissenschaften/Geschichte
Anschrift
Universitätsstr.12
45141 Essen
Raum
R12 V05 D95
Sprechzeiten
https://www.uni-due.de/geschichte/sprechstunden.php

Funktionen

  • ---, Geschichte
  • Universitätsprofessor/in, Historisches Institut
  • Vorsitzender, Promotionsausschuss Dr. phil.
Portrait

Die folgenden Publikationen sind in der Online-Universitätsbibliographie der Universität Duisburg-Essen verzeichnet. Weitere Informationen finden Sie gegebenenfalls auch auf den persönlichen Webseiten der Person.

    Artikel in Zeitschriften

  • Marx, Christoph
    "Muldergate" : Außenpolitische Propaganda und interne Machtkämpfe in Südafrika Ende der 1970er Jahre
    In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht Jg. 69 (2018) Nr. 1/2, S. 51 - 66
    ISSN: 0016-9056
  • Marx, Christoph
    Mission, science and race in South Africa. A. W. Roberts of Lovedale, 1883–1938. By Keith Snedegar. Pp. xii + 189 incl. 10 ills. Lanham, Md–London: Lexington Books, 2015 £52.95. 978 0 7391 9624 3; : Rezension
    In: The Journal of Ecclesiastical History Jg. 69 (2018) Nr. 1, S. 206 - 207
    ISSN: 1469-7637; 0022-0469
  • Marx, Christoph
    Literaturbericht Afrika
    In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht Jg. 67 (2016) Nr. 9/10, S. 613 - 629
    ISSN: 0016-9056
  • Marx, Christoph
    The Ossewabrandwag as a Fascist Organisation
    In: Bereginâ. 777. Sova: obŝestvo. politika. èkonomika : naučnyj žurnal Jg. 4 (2016) Nr. 31, S. 352 - 366
    ISSN: 2077-6365
  • Marx, Christoph
    Zukunft durch Apartheid? : Verwoerds Rassenideologie, Südafrikas Außenpolitik und der Westen
    In: Zeithistorische Forschungen Jg. 13 (2016) Nr. 2, S. 210 - 230
    ISSN: 1612-6033
  • Marx, Christoph
    Der lange Weg des ANC : Aus dem Widerstand zur Staatspartei
    In: Aus Politik und Zeitgeschichte : APuZ Jg. 64 (2014) Nr. 27, S. 39 - 45
    ISSN: 2194-3621
  • Marx, Christoph
    Die Grenzen des Staates in Afrika
    In: Berliner Republik (2014) Nr. 6, S. 41 - 44
    ISSN: 1616-4903
  • Marx, Christoph
    Hendrik Verwoerd and the Leipzig School of Psychology in 1926
    In: Historia Jg. 58 (2013) Nr. 2, S. 91 - 118
    ISSN: 0018-229X
  • Marx, Christoph
    Die Kommunikation der Kolonialmächte und die 'transnationale Geschichte' : Anmerkungen zu Ulrike Lindners Koloniale Begegnungen ; Deutschland und Großbritannien als Imperialmächte in Afrika 1880-1914
    In: Neue Politische Literatur Jg. 57 (2012) Nr. 3, S. 371 - 383
    ISSN: 0028-3320
  • Marx, Christoph
    From trusteeship to self-determination : L. J. du Plessis' thinking on apartheid and his conflict with H. F. Verwoerd
    In: Historia: Journal of the Historical Association of South Africa Jg. 55 (2010) Nr. 2, S. 50 - 75
    ISSN: 0018-229X
  • Marx, Christoph
    Barbarei und Zivilisation. Europa und die staatenlosen Gesellschaften
    In: Themenportal Europäische Geschichte (2008)
  • Marx, Christoph
    Gedenken, Geschichte und Versöhnung in Südafrika und Zimbabwe
    In: Africa Spectrum (2006) Nr. 2, S. 155 - 174
  • Marx, Christoph
    Der Preis des Wohlwollens – Inder, Indigene und indirekte Herrschaft im britischen Empire
    In: Jahrbuch für europäische Überseegeschichte Jg. 4 (2004) S. 9 - 32
  • Marx, Christoph
    Die indische Diaspora in Südafrika
    In: Periplus : Jahrbuch für außereuropäische Geschichte Jg. 14 (2004) S. 60 - 88
  • Marx, Christoph
    Von der Versöhnung zur Entsorgung? Die Wahrheitskommission und der Umgang mit der Vergangenheit im „neuen“ Südafrika
    In: Comparativ Jg. 14 (2004) Nr. 5/6, S. 107 - 123
  • Marx, Christoph
    Grenzfälle. Zu Geschichte und Potential des Frontierbegriffs
    In: Saeculum Jg. 54 (2003) Nr. 1, S. 123 - 143
  • Marx, Christoph
    Jugend und Befreiungsbewegung im südlichen Afrika
    In: Periplus Jg. 2 (2002)
  • Marx, Christoph
    Ubu and Ubuntu: on the dialectics of apartheid and nation building
    In: Politikon. South African Journal of Political Studies Jg. 29 (2002) Nr. 1, S. 49 - 69
  • Marx, Christoph
    Fundamentalismus und Nationalstaat
    In: Geschichte und Gesellschaft Jg. 27 (2001) Nr. 1, S. 87 - 117
  • Marx, Christoph
    Ubu und Ubuntu – Zur Dialektik von Apartheid und Nation-Building
    In: Saeculum Jg. 52 (2001) Nr. 1, S. 89 - 118
  • Marx, Christoph
    Südafrika 1900-1948: Auf dem Weg in die Apartheid
    In: Damals. Das aktuelle Magazin für Geschichte und Kultur Jg. 32 (2000) Nr. 2, S. 10 - 17
  • Marx, Christoph
    Wie Inder zu einer „asiatischen Rasse“ wurden – Zur Geschichte der Apartheid-Ideologie
    In: Uni Nova, Wissenschaftsmagazin der Universität Basel (1999) Nr. 85, S. 16 - 18
  • Marx, Christoph
    Die „Militärmonarchie“ des Shaka Zulu - koloniale Mythen und neue Forschungen
    In: Arbeitskreis Militärgeschichte Newsletter (1998) Nr. 6, S. 6 - 9
  • Marx, Christoph
    Rassismus in Afrika
    In: Asien, Afrika, Lateinamerika (1997) Nr. 25, S. 609 - 627
  • Marx, Christoph
    „History comes full circle“ - Nkrumah, Kenyatta, Mandela über Nation und Ethnizität in Afrika
    In: Historische Zeitschrift Jg. 256 (1997) Nr. 2, S. 373 - 393
  • Marx, Christoph
    Staat und Zivilisation: Zu Hans Peter Duerrs Kritik an Norbert Elias
    In: Saeculum Jg. 47 (1996) Nr. 2, S. 327 - 344
  • Marx, Christoph
    The Ossewabrandwag as a Mass Movement, 1939-1941
    In: Journal of Southern African Studies Jg. 20 (1994) Nr. 2, S. 195 - 219
  • Marx, Christoph
    "Dear Listeners in South Africa" - German Propaganda Broadcasts to South Africa, 1940-1941
    In: South African Historical Journal Jg. 27 (1992) S. 148 - 172
  • Marx, Christoph
    Von der Apartheid zum weißen Separatismus: Afrikaaner Volksstaat, Burenstaat und Nationalismus
    In: Zeitschrift für Politik Jg. 39 (1992) Nr. 3, S. 286 - 307
  • Marx, Christoph
    Afrikaaner Nationalismus und die Errichtung des Rassenstaates in Südafrika 1910
    In: Geschichte und Gesellschaft Jg. 17 (1991) Nr. 1, S. 30 - 60
  • Marx, Christoph
    Der Afrikareisende Georg Schweinfurth und der Kannibalismus, Überlegungen zur Bewältigung der Begegnung mit fremden Kulturen
    In: Wiener Ethnohistorische Blätter Jg. 34 (1989) S. 69 - 97
  • Rezensionen

  • Marx, Christoph
    Reformed Churches in South Africa and the struggle for justice. Remembering 1960–1990
    In: The Journal of Ecclesiastical History Jg. 68 (2017) Nr. 2, S. 442 - 444
    ISSN: 1469-7637; 0022-0469
  • Beiträge in Sammelwerken und Tagungsbänden

  • Marx, Christoph
    Die Kolonialkriege Südafrikas und ihre ideologischen Folgen
    In: Beyond Europe : The First World War in Global Perspective / Hatzky, Christine; Reinwald, Brigitte (Hrsg.), Jg. 3 2018 S. 115 - 145
    ISBN: 978-3-86110-722-4
  • Marx, Christoph
    Mission und kultureller Austausch in Afrika
    In: Agenten, Akteure, Abenteurer: Beiträge zur Ausstellung "Europa und das Meer" am Deutschen Historischen Museum Berlin / Elvert, Jürgen; Elvert, Martina (Hrsg.), 2018 S. 222 - 227
    ISBN: 978-3-428-15519-4; 978-3-428-55519-2
  • Marx, Christoph
    Das Erbe der Apartheid
    In: Das politische System Südafrikas / de la Fontaine, Dana; Müller, Franziska; Hofmann, Claudia; Leubolt, Bernhard (Hrsg.), 2017 S. 41 - 52
    ISBN: 978-3-531-18476-0; 978-3-531-19067-9
  • Marx, Christoph
    Nelson Mandela als Grenzgänger zwischen Gewalt und Versöhnung
    In: Grenzgang - Grenzgängerinnen - Grenzgänger: Historische Perspektiven : Festschrift für Bärbel P. Kuhn zum 60. Geburtstag / Kuhn, Bärbel P.; / Fenske, Uta; Groth, Daniel; Weipert, Matthias (Hrsg.), 2017 S. 33 - 42
    ISBN: 978-3-86110-635-7
  • Brakensiek, Stefan; Marx, Christoph; Scheller, Benjamin
    Wagnisse : Risiken eingehen, Risiken analysieren, von Risiken erzählen
    In: Wagnisse: Risiken eingehen, Risiken analysieren, von Risiken erzählen / Brakensiek, Stefan; Marx, Christoph; Scheller, Benjamin (Hrsg.), 2017 S. 7 - 18
    ISBN: 978-3-593-50703-3; 3-593-50703-X; 978-3-593-43615-9
  • Marx, Christoph
    Siedlerkolonien
    In: Europäische Geschichte Online (EGO) / Paulmann, Johannes; Dingel, Irene (Hrsg.), 2015
  • Marx, Christoph
    Wissen, Nichtwissen und Gewissheiten als Grundlage der Apartheid-Politik in Südafrika
    In: Geschichte(n) des Wissens. Festschrift für Wolfgang E. J. Weber zum 65. Geburtstag / Häberlein, Mark; Paulus, Stefan; Weber, Gregor (Hrsg.), 2015 S. 725 - 740
    ISBN: 978-3-95786-038-5
  • Marx, Christoph
    Zuflucht und Zwang : Hugenotten und Malaien in Südafrika
    In: Europa jenseits der Grenzen: Festschrift für Reinhard Wendt / Mann, Michael; Nagel, Jürgen (Hrsg.), 2015 S. 279 - 306
    ISBN: 978-3-937603-91-9
  • Marx, Christoph
    Bis zum bitteren Ende : der Burenkrieg (1899-1902) als Gewalteskalation
    In: Zivilisten und Soldaten: entgrenzte Gewalt in der Geschichte / Becker, Frank (Hrsg.), 2014 S. 103 - 123
    ISBN: 978-3-8375-1241-0
  • Marx, Christoph
    Südafrikas Austritt aus dem Commonwealth 1961
    In: Teilungen überwinden: europäische und internationale Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert ; Festschrift für Wilfried Loth / Bachem-Rehm, Michaela; Hiepel, Claudia; Türk, Henning (Hrsg.), 2014 S. 361 - 371
    ISBN: 978-3-486-71574-3
  • Marx, Christoph
    Kolonialeroberung und Prophetie in Südafrika
    In: Gewalterfahrung und Prophetie / Marx, Christoph; Burschel, Peter (Hrsg.), 2013 S. 229 - 257
    ISBN: 978-3-205-78813-3
  • Marx, Christoph; Burschel, Peter
    Einleitung
    In: Reinheit / Burschel, Peter; Marx, Christoph (Hrsg.), 2011 S. 7 - 14
    ISBN: 978-3-205-78471-5
  • Marx, Christoph
    Globalizing Cities : Ethnicity and Racism in Vancouver and Johannesburg in the First Wave of Globalization
    In: EthniCities: metropolitan cultures and ethnic identities in the Americas / Butler, Martin; Gurr, Jens Martin; Kaltmeier, Olaf (Hrsg.), 2011 S. 13 - 27
    ISBN: 978-3-86821-310-2; 978-1-931919-81-8
  • Marx, Christoph
    Hendrik Verwoerd's Long March to Apartheid : Nationalism and Racism in South Africa
    In: Racism in the modern world: historical perspectives on cultural transfer and adaptation / Berg, Manfred; Wendt, Simon (Hrsg.), 2011 S. 281 - 302
    ISBN: 978-0-85745-076-0
  • Marx, Christoph
    Verwoerdian Apartheid and African Political Elites in South Africa, 1950-68
    In: Elites and Decolonization in the Twentieth Century / Dülffer, Jost; Frey, Marc (Hrsg.), 2011 S. 138 - 156
    ISBN: 978-0-230-24369-9
  • Marx, Christoph
    "Europeans Only" : Europa als Leitbild, Vorbild und Zerrbild in Südafrika, 1948-2008
    In: Bilder von Europa: Innen- und Außenansichten von der Antike bis zur Gegenwart : (Europäische Horizonte ; 6) / Drechsel, Benjamin; Jaeger, Friedrich; König, Helmut; Lang, Anne; Leggewie, Claus (Hrsg.), 2010 S. 155 - 173
    ISBN: 978-3-8376-1458-9
  • Marx, Christoph
    Die Grenze und die koloniale Herrschaft : Die "Frontier" der Kapkolonie im 18. Jahrhundert
    In: Grenzen und Grenzüberschreitungen: Bilanz und Perspektiven der Frühneuzeitforschung / Roll, Christine; Pohle, Frank; Myrczek, Matthias (Hrsg.), 2010 S. 475 - 482
    ISBN: 978-3-412-20646-8
  • Marx, Christoph
    Die Grenzen in Afrika als Last und Herausforderung
    In: Die Freiheit im Kopf. Ein Rückblick auf 50 Jahre Unabhängigkeit in Afrika / Heinrich Böll Stiftung (Hrsg.), 2010 S. 63 - 69
    ISBN: 978-3-86928-045-5
  • Marx, Christoph
    Was Menschen früher voneinander wussten und heute voneinander wissen : Außereuropäische Perspektiven der Geschichte
    In: Weltgeschichtliche Perspektiven im Geschichtsunterricht: (Historica et didactica ; 1) / Kuhn, Bärbel; Schmenk, Holger; Windus, Astrid (Hrsg.), 2010 S. 9 - 29
    ISBN: 978-3-86110-474-2
  • Marx, Christoph
    Die Wahrheit über die Apartheid? Geschichtswissenschaft und Wahrheitskommission in Südafrika
    In: Bilder nach dem Sturm. Wahrheitskommissionen und historische Identitätsstiftung zwischen Staat und Zivilgesellschaft / Marx, Christoph (Hrsg.), 2007 S. 74 - 101
  • Marx, Christoph
    Einleitung : Bilder nach dem Sturm
    In: Bilder nach dem Sturm: Wahrheitskommissionen und historische Identitätsstiftung zwischen Staat und Zivilgesellschaft / Marx, Christoph (Hrsg.), 2007 S. 1 - 14
    ISBN: 978-3-8258-0767-2; 3-8258-0767-3
  • Marx, Christoph
    Kurseinheit 2: Inder in Afrika, der Karibik und im Pazifikraum
    In: Waltraud Kokot, Hauke Dorsch (Hg.): Westliche Wirtschaftsinteressen und globale Migration: Diasporen und Minderheiten in der außereuropäischen Welt, Studienbrief der FernUniversität Hagen 2006
  • Marx, Christoph
    Zwangsumsiedlungen in Südafrika während der Apartheid
    In: Isabel Heinemann, Patrick Wagner (Hg.): Wissenschaft – Planung – Vertreibung. Neuordnungskonzepte und Umsiedlungspolitik im 20. Jahrhundert, Beiträge zur Geschichte der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Bd. 1 2006 S. 173 - 195
  • Marx, Christoph
    Das Jubiläum des „Großen Trek“ der Buren Südafrikas am 16. Dezember 1938
    In: Jubiläum, Jubiläum. Zur Geschichte öffentlicher und privater Erinnerung / Münch, Paul (Hrsg.), 2005 S. 271 - 304
  • Marx, Christoph
    Entsorgen und Entseuchen. Zur Diskussionskultur in der derzeitigen namibischen Historiographie – eine Polemik
    In: Henning Melber (Hg.), Genozid und Gedenken. Namibisch-deutsche Geschichte und Gegenwart 2005 S. 141 - 161
  • Marx, Christoph
    Kolonialkrieg und rassistische Dämonologie - Das südliche Afrika im 19. Jahrhundert
    In: Mihran Dabag, Horst Gründer, Uwe-K.Ketelsen (Hg.): Kolonialismus. Kolonialdiskurs und Genozid 2004 S. 167 - 184
  • Marx, Christoph
    Siedlerkolonien in Afrika – Versuch einer Typologie
    In: Frank Becker (Hg.), Rassenmischehen – Mischlinge – Rassentrennung. Zur Politik der Rasse im deutschen Kolonialreich 2004 S. 82 - 96
  • Marx, Christoph
    Streit auf Robben Island – Chiefs, Nationalismus und Klassenkampf in Südafrika
    In: Peter Burschel, Mark Häberlein, Volker Reinhardt, Wolfgang E.J. Weber, Reinhard Wendt (Hg.): Historische Anstöße – Festschrift für Wolfgang Reinhard zum 65. Geburtstag am 10. April 2002 2002 S. 452 - 469
  • Marx, Christoph
    Der Wandel des Shaka-Bildes in Südafrika
    In: Hans-Joachim Gehrke (Hg.): Geschichtsbilder und Gründungsmythen (Identitäten und Alteritäten, Bd.7) 2001 S. 65 - 88
  • Marx, Christoph
    Afrika: Die afrikanisch-europäische Begegnung
    In: Annette Völker-Rasor (Hg.), Frühe Neuzeit, Oldenbourg Geschichte Lehrbuch 2000 S. 445 - 458
  • Marx, Christoph
    Folter und Rassismus: Südafrika während der Apartheid
    In: Peter Burschel, Götz Distelrath, Sven Lembke (Hg.), Das Quälen des Körpers – Eine historische Anthropologie der Folter 2000 S. 257 - 279
  • Marx, Christoph
    One person, one vote - Die Republik Südafrika im Umbruch
    In: Die Bibliothek: Eine Welt - und doch geteilt (seit 1945): Brockhaus Weltgeschichte, Bd. 6 1999 S. 576 - 597
  • Marx, Christoph
    Zimbabwe: Von der Siedlerherrschaft zum Nationalstaat
    In: Wolfgang Reinhard (Hg.), Verstaatlichung der Welt? Europäische Staatsmodelle und außereuropäische Machtprozesse, Schriften des Historischen Kollegs, Kolloquien 47 1999 S. 273 - 301
  • Marx, Christoph
    „Die im Dunkeln sieht man nicht“: Kriegsgefangene im Burenkrieg 1899-1902
    In: Rüdiger Overmans (Hg.), „In der Hand des Feindes“ - Kriegsgefangenschaft von der Antike bis zum Zweiten Weltkrieg 1999 S. 255 - 276
  • Marx, Christoph
    „Gottgewollte Unterschiede“ - Die Ideologie der Apartheid in Südafrika
    In: Die Bibliothek: Brockhaus Weltgeschichte, Bd.6: Eine Welt - und doch geteilt (seit 1945) - 1999 S. 314 - 325
  • Marx, Christoph
    Elitensozialisation und Gewalt - Das Beispiel der afrikaans-nationalistischen Machtelite Südafrikas
    In: Rolf Peter Sieferle, Helga Breuninger (Hg.), Kulturen der Gewalt - Ritualisierung und Symbolisierung von Gewalt in der Geschichte 1998 S. 215 - 240
  • Marx, Christoph
    Die Geschichtslosigkeit Afrikas und die Geschichte der deutschen Afrikaforschung im späten 19. Jahrhundert
    In: W.Küttler, J.Rüsen, E.Schulin (Hg.), Geschichtsdiskurs 3 - Die Epoche der Historisierung 1997 S. 272 - 281
  • Marx, Christoph
    Die Sonderstellung Südafrikas
    In: Manfred Loimeier (Hg.), Zum Beispiel: Afrikanische Literatur 1997 S. 81 - 87
  • Marx, Christoph
    Marginalisierung und Mythos: Die Rastafari-Religion
    In: Wolfgang Reinhard (Hg.), Die fundamentalistische Revolution - Partikularistische Bewegungen der Gegenwart und ihr Umgang mit Geschichte, Reihe Historiae, Bd. 7 1995 S. 215 - 247
  • Marx, Christoph
    Ethnische Herrschaft, Gold und der anti-imperialistische Kolonialismus Südafrikas
    In: Gangolf Hübinger, Jürgen Osterhammel, Erich Pelzer (Hg.), Universalgeschichte und Nationalgeschichten 1994 S. 269 - 289
  • Bücher/Sammelwerke/Tagungsbände

  • Marx, Christoph
    Mugabe : Ein afrikanischer Tyrann
    München (2017) 333 Seiten
    (Diktatoren des 20. Jahrhunderts)
    ISBN: 978-3-406-71346-0
  • Brakensiek, Stefan; Marx, Christoph; Scheller, Benjamin (Hrsg.)
    Wagnisse : Risiken eingehen, Risiken analysieren, von Risiken erzählen
    Frankfurt ; New York (2017) 228 Seiten
    (Kontingenzgeschichten ; 3)
    ISBN: 978-3-593-50703-3; 3-593-50703-X; 978-3-593-43615-9
  • Lundt, Bea; Marx, Christoph (Hrsg.)
    Kwame Nkrumah 1909-1972 : A Controversial African Visionary
    Stuttgart (2016) 208 Seiten
    (Historische Mitteilungen der Ranke-Gesellschaft : Beihefte ; 96)
    ISBN: 978-3-515-11572-8
  • Burschel, Peter; Marx, Christoph (Hrsg.)
    Gewalterfahrung und Prophetie
    Wien [u.a.] (2013) 520 S.
    (Veröffentlichungen des Instituts für Historische Anthropologie e.V. ; 13)
    ISBN: 978-3-205-78813-3
  • Marx, Christoph
    Südafrika : Geschichte und Gegenwart
    Stuttgart (2012) 324 S. : Ill., graph. Darst., Kt.
    ISBN: 978-3-17-021146-9
  • Burschel, Peter; Marx, Christoph (Hrsg.)
    Reinheit
    Wien [u.a.] (2011) 492 Seiten
    (Veröffentlichungen des Instituts für Historische Anthropologie e.V. ; 12)
    ISBN: 978-3-205-78471-5
  • Marx, Christoph
    Oxwagon Sentinel : Radical Afrikaner Nationalism and the History of the Ossewa Brandwag
    Berlin [u.a.] (2008) 654 Seiten
    ISBN: 978-3-8258-9797-0; 978-1-86888-453-7; 978-3-8258-9797-4
  • Marx, Christoph
    Pelze, Gold und Weihwasser : Handel und Mission in Afrika und Amerika
    Darmstadt (2008) 143 Seiten
    ISBN: 978-3-89678-334-9
  • Marx, Christoph (Hrsg.)
    Bilder nach dem Sturm : Wahrheitskommissionen und historische Identitätsstiftung zwischen Staat und Zivilgesellschaft
    Münster (2007) 195 Seiten
    (Periplus-Studien ; 12)
    ISBN: 978-3-8258-0767-2
  • Marx, Christoph
    Geschichte Afrikas - Von 1800 bis zur Gegenwart
    Paderborn - München - Wien – Zürich (2004) 391 Seiten
    (UTB ; 2566)
    ISBN: 3-506-71748-0
  • Marx, Christoph
    Im Zeichen des Ochsenwagens. Der radikale Afrikaaner-Nationalismus in Südafrika und die Geschichte der Ossewabrandwag
    Münster - Hamburg (1998) 579 Seiten
    (Studien zur Afrikanischen Geschichte ; 22)
    ISBN: 3-8258-3907-9
  • Marx, Christoph
    Der japanische Erfolg: Voraussetzungen - Bedingungen - Folgen. Symposium 17.-18. Juni 1994, Titisee
    Stuttgart (1995)
  • Marx, Christoph
    Nationalismus der Buren und der Schwarzen in Südafrika 1910-1960, Studienbrief der FernUniversität Hagen
    Hagen (1995)
  • Marx, Christoph
    Kollektive Identität und Geschichte. Symposium 25.-27. Juni 1993, Titisee
    Stuttgart (1994)
  • Marx, Christoph
    "Völker ohne Schrift und Geschichte" - Zur historischen Erfassung des vorkolonialen Schwarzafrika in der deutschen Forschung des 19. und frühen 20.Jahrhunderts
    Stuttgart (1988) 492 Seiten
    (Beiträge zur Kolonial- und Überseegeschichte ; 43)
    ISBN: 3-515-05173-2
  • Vorträge

  • Marx, Christoph;
    Der lange Marsch der Brüder : Wie eine Geheimgesellschaft Südafrikas Universitäten manipulierte
    (2011)
    (Die kleine Form 2010/2011)

Anmerkung:
Im Sommer 2019 befindet sich Herr Professor Marx im vorlesefreien Forschungssemester.

Forschungsschwerpunkte

Geschichte der Apartheid in Südafrika
Geschichte Simbabwes
Vergleichende Geschichte der kolonialen Frontier
Geschichte der indischen Diaspora
Koloniale und nationale Geschichtsmythen in Afrika

Wissenschaftlicher Werdegang

seit April 2002
Professor für Außereuropäische Geschichte an der Universität Duisburg-Essen

1996
Habilitation in Freiburg bei Wolfgang Reinhard

Okt.1992-März 1993
Teilnahme am Forschungsseminar „Rethinking Nationalism“ an der Universität Tel Aviv. Forschungsaufenthalte in Südafrika und Zimbabwe.

1987
Promotion in Freiburg bei Ernst Schulin

1984-85
Stipendiat der Gerda-Henkel-Stiftung

Studium von Geschichte und Musikwissenschaft in Freiburg und Grahamstown (Südafrika)

Christoph Marx, geb. 1957

Forschungsprojekte

Bearbeiter: Prof. Dr. Christoph Marx

Hendrik Verwoerd - Eine intellektuelle Biographie           

Leiter: Prof. Dr. Christoph Marx - Einzelforschung / Außereuropäische Geschichte
Laufzeit: Eine Monographie zum Thema ist in Vorbereitung. Bereits erschienen sind unten genannte Aufsätze und Buchbeiträge

Intellektuelle Biographie des „mastermind“ der Apartheidpolitik in Südafrika, Hendrik Verwoerd (Premierminister von 1958 bis 1966). Dabei soll vor allem das politische Denken Verwoerds, weniger seine Handlungen als Politiker, im Zentrum stehen, insbesondere werden erstmals seine frühere akademische Karriere als Psychologe und Soziologe mit seiner späteren journalistischen und politischen Karriere im Zusammenhang gesehen. Hendrik Verwoerd wird zudem als einer der großen Täter im Kontext des „Age of Extremes“ gesehen, wie der britische Historiker Eric Hobsbawm das 20. Jahrhundert charakterisierte. Diese Zeitalter ist durch eine massive Expansion der staatlichen Handlungsmöglichkeiten und -ansprüche sowie eine wissenschaftliche Fundierung von Politik mit starker Betonung der Planung gekennzeichnet.

Bereits erschienen sind folgende Aufsätze und Buchbeiträge:

Zukunft durch Apartheid? Verwoerds Rassenideologie, Südafrikas Außenpolitik und der Westen, in: Zeithistorische Forschungen 13, 2 (2016), S. 210-230: http://www.zeithistorische-forschungen.de/2-2016/id=5353

Wissen, Nichtwissen und Gewissheiten als Grundlage der Apartheid-Politik in Südafrika, in: Mark Häberlein, Stefan Paulus und Gregor Weber (Hg.): Geschichte(n) des Wissens. Festschrift für Wolfgang E. J. Weber zum 65. Geburtstag, Augsburg 2015, S. 725–740.

Südafrikas Austritt aus dem Commonwealth 1961, in: Michaela Bachem-Rehm, Claudia Hiepel, Henning Türk (Hg): Teilungen überwinden. Europäische und internationale Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert. Festschrift für Wilfried Loth, München 2014, S. 361-371.

Hendrik Verwoerd and the Leipzig School of Psychology in 1926, in: Historia, 58, 2, 2013, S. 91-118. http://www.scielo.org.za/scielo.php?script=sci_arttext&pid=S0018-229X2013000200005&lng=en&nrm=iso

Hendrik Verwoerd’s Long March to Apartheid: Nationalism and Racism in South Africa, in: Manfred Berg, Simon Wendt (Hg.), Racism in the Modern World. Historical Perspectives on Cultural Transfer and Adaptation, New York – Oxford (Berghahn Books) 2011, S. 281-302.

Verwoerdian Apartheid and African Political Elites in South Africa, 1950-68, in: Dülffer, Jost; Frey, Marc (Hg.): Elites and Decolonization in the Twentieth Century (Cambridge Imperial and Post-Colonial Studies), Basingstoke 2011, S. 138-156.

From trusteeship to self-determination: L. J. du Plessis’ thinking on apartheid and his conflict with H. F. Verwoerd, in: Historia, 55, 2, 2010, S. 50-75. http://www.scielo.org.za/scielo.php?script=sci_arttext&pid=S0018-229X2010000200008&lng=en&nrm=iso

Bearbeiter: Prof. Dr. Christoph Marx

Robert Mugabe - Biographie in der Reihe "Diktatoren des 20. Jahrhunderts", hg. von Thomas Schlemmer, Andreas Wirsching Und Hans Woller, Beck-Verlag München

Leiter: Prof. Dr. Christoph Marx - Einzelforschung / Außereuropäische Geschichte
Laufzeit: Das Manuskript ist abgeschlossen, das Buch wird am 19. September 2017 erscheinen.

Diese Biographie wirft einen neuen Blick auf den simbabwischen Staatspräsidenten Robert Mugabe, der seit 1980 der erste und einzige Regierungschef (Premierminister von 1980-1987 und Präsident seit 1987) ist. Mugabe wird als Zugehöriger einer nationalistischen Elite beschrieben, deren Politik von Anfang an durch Gewalthandeln geprägt war. Während Mugabe lange Zeit im Westen als zunächst erfolgreicher Reformer galt, der erst nach 2000 durch gewaltsame Besetzungen weißer Farmen und eine eklatante Misswirtschaft sein Land in den Abgrund trieb, zeigt die Biographie die Kontinuitäten im Handeln des Politikers Mugabe auf. Dabei wird deutlich, dass der Konflikt zwischen den simbabwischen Nationalisten und des weißen Siedlerregimes unter Ian Smith eine bemerkenswerte Fortsetzung diktaturischer Strukturen vom Siedlerstaat zu den afrikanischen Nationalisten zur Folge hatte. Die Diktatur Mugabes ist ein Nachbild der weißen Kolonialherrschaft.

Mehr lesen

Abgeschlossene Forschungsprojekte

Bearbeiter: Prof. Dr. Christoph Marx

Deutsche evangelische Kirche im kolonialen südlichen Afrika

Leiter: Prof. Dr. Christoph Marx
Drittmittelgeber: DFG (Finanzielle Förderung eines Workshops in Pretoria, Okt. 2008)
Laufzeit: 2007 - 2015

Interdisziplinäre (Geschichte, Theologie, Kirchengeschichte) und länderübergreifende (Deutschland, Namibia, Südafrika) Aufarbeitung der kolonialen Vergangenheit der lutherischen Kirchen und ihrer Missionswerke. Die zweite Phase bezieht auch die reformierten Kirchen ein und wird die Zeit von den späten 1920er bis in die 1980er Jahre, d.h. die Zeit des Nationalsozialismus und die Apartheid, umfassen. Die Forschung wird sowohl die Kooperation der Kirche mit dem Apartheidstaat, die Haltung der Siedlerkirchen und Missionsgesellschaften zum Nationalsozialismus,  die Beteiligung von Vertretern der evangelischen Kirchen am Widerstand gegen die Apartheidpolitik und die vielfachen Verflechtungen der afrikanischen Kirchen mit den evangelischen Kirchen in Deutschland behandeln. Über eine reine Institutionengeschichte hinaus sollen auch Formen wechselseitiger Wahrnehmung, Vorurteilsstrukturen und kulturelle Wertmuster untersucht werden.
 

Namen der Beteiligten

Evangelische Kirche Deutschlands (EKD) und ihre Mitgliedskirchen sowie die evangelischen Missionswerke und die evangelischen Partnerkirchen in Südafrika und Namibia.

Im Wissenschaftlichen Beirat sind u.a. beteiligt: Prof. Dr. Jürgen Kampmann (Theologe, Tübingen), Prof. Dr. Klaus Koschorke (Außereuropäische Christentumsgeschichte, München), Prof. Dr. Christine Lienemann (Theologin, Basel)

Prof. Dr. Christoph Marx war Mitglied des Wissenschaftlichen Beitrags während der gesamten Zeit des Projekts (2007-2015).

Der Sammelband ist 2015 publiziert worden: Hanns Lessing, Tilmann Dedering, Jürgen Kampmann, Dirkie Smit, (Hg.): Umstrittene Beziehungen / Contested Relations

Protestantismus zwischen dem südlichen Afrika und Deutschland von den 1930er Jahren bis in die Apartheidzeit / Protestantism between Southern Africa and Germany from the 1930s to the Apartheid Era, Wiesbaden 2015.

Ein erster Band ist bereits einige Jahre zuvor erschienen: Hanns Lessing, Julia Besten, Tilman Dedering, Christian Hohmann und Lize Kriel (Hg.): Deutsche evangelische Kirche im kolonialen südlichen Afrika. Die Rolle der Auslandsarbeit von den Anfängen bis in die 1920er Jahre, Wiesbaden 2011.

Mitgliedschaften und Herausgebertätigkeiten

Herausgeber von Dhau – Jahrbuch für außereuropäische Geschichte

Forschungsprojekte der Abteilung Außereuropäische Geschichte