Vera Huwe

Meine Arbeitsschwerpunkte sind sozial-ökologische Verkehrspolitik, intersektionale Perspektiven auf Ungleichheit sowie Philosophie der VWL. Mein Studium der Volkswirtschaftslehre absolvierte ich mit Schwerpunkt mikroökonometrische Methoden an den Universitäten Mannheim und Bonn. Auslandsaufenthalte führten mich an die Universitäten Nottingham und Ottawa und als ASA-Stipendiatin nach Kigali. Vor meiner Promotion am Institut für Sozioökonomie arbeitete ich als wissenschaftliche Mitarbeiterin am ZEW—Leibniz–Institut für Europäische Wirtschaftsforschung (Abteilung Umwelt- und Ressourcenökonomik, Umweltmanagement).

Lebenslauf | ➥ Forschungsschwerpunkte | ➥ Kontakt | ➥ Publikationen

Zum Forschungsprojekt

Wichtige Stationen im Lebenslauf

Seit 2021 Doktorandin im Promotionskolleg „Die Politische Ökonomie der Ungleichheit“
2018 - 2020 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung, Mannheim, Abteilung Umwelt- und Ressourcenökonomik, Umweltmanagement
2014 - 2017 Master of Science Economics, Universität Bonn
2011 - 2014 Bachelor of Science Volkswirtschaftslehre, Universität Mannheim

Forschungsschwerpunkte

  • Verkehrspolitik, Transportgerechtigkeit
  • Philosophie der VWL
  • Feministische Ökonomik

Kontakt

  • Büroanschrift: Keetmanstr. 3-9, 47058 Duisburg
  • Email: vera.huwe@uni-due.de

Publikationen

  • Frick, Marc und Vera Huwe (2020), Klimapolitik zwischen Markt, Deliberation und Hegemonie – Der Emissionshandel und das Politische, ZEW Discussion Paper No. 20-060, Mannheim.
  • Huwe, Vera und Johannes Gessner (2020), Are there Rebound Effects from Electric Vehicle Adoption? Evidence from German Household Data, ZEW Discussion Paper No. 20-048, Mannheim.
  • Habla, Wolfgang, Vera Huwe und Martin Kesternich (2020), Beyond Monetary Barriers to Electric Vehicle Adoption: Evidence from Observed Usage of Private and Shared Cars, ZEW Discussion Paper No. 20-026, Mannheim.