Angewandte Kognitions- und Medienwissenschaft (M.Sc.)

Studienort

Campus Duisburg

Studienbeginn

Sommer- und Wintersemester

Regelstudienzeit

2 Studienjahr (4 Semester)

Beschreibung

Komedia ist ein interdisziplinärer Studiengang, der Kenntnisse nd Fähigkeiten im Bereich neuer Medien und der Mensch-Computer-Interaktion aus den Blickwinkeln der Informatik, Psychologie und Betriebswirtschaftslehre vermittelt. In dem forshungsorientierten Studium erwerben die Studierenden Kompetenzen für die Erforschung digitaler Medien unter Berücksichtigung wissenschaftlicher Erkenntnisse. Vertiefungsrichtungen sind Informatik, Psychologie oder Social Media und Professionelle Kommunikation.

Studienverlauf (+)

Studienverlauf und Modul-Inhalte

Studienverlaufspläne und Wahlkataloge finden Sie im Anhang der aktuell gültigen Prüfungsordnung auf der Homepage des Studiengangs: Master PO und Modulhandbuch.

Informationen zu den Modulen im Studiengang finden Sie auch in der Veranstaltungsdatenbank:

Vertiefungsrichtung Informatik

Vertiefungsrichtung Psychologie

Vertiefungsrichtung Social Media und Professionelle Kommunikation

Fächerkombinationen

Der interdisziplinäre Studiengang vernetzt die Bereiche Informatik, Psychologie und Betriebswirtschaftslehre mit festgelegten Studienanteilen. Der Fokus wird hierbei im jeweiligen Verlaufplan auf die Vertiefungsrichtung (Informatik, Psychologie oder Social Media und Professionelle Kommunikation) gelegt.

Studienplan

Im Master-Studium findet eine Spezialisierung durch Wahl von Vertiefungsrichtungen, in denen teilweise zusätzlich Schwerpunkte belegt werden können, statt. Folgende Vertiefungsrichtungen und Schwerpunkte stehen dabei zur Auswahl:

  • Informatik (Schwerpunkt in den Bereichen Graphische & Interaktive Systeme, Informationssysteme & Businessanwendungen, Kognition & Künstliche Intelligenz oder Social Media & Entertainment Systeme möglich)
  • Psychologie (Schwerphnkt in den Bereichen Medienbasierte Wissenskonstruktion, Sozialpsychologische Aspekte von Kommunikation und Medien oder Wirtschaftspsychologie möglich)
  • Social Media und Professionelle Kommunikation

Prüfungen/ECTS-Credits

Das Master-Studium umfasst 120 Credits. Davon entfallen
  • in der Vertiefungsrichtung Informatik 36 Credits auf Module zur Informatik und 24 Credits auf Module zur Psychologie
  • in der Vertiefungsrichtung Psychologie 36 Credits auf Module zur Psychologie und 24 Credits auf Module zur Informatik
  • in der der Vertiefungsrichtung Social Media und Professionelle KOmmunikation 24 Credits auf Module zu Social Media und Professioneller Kommunikation, 18 Credits auf Module zur Informatik und 18 Credits auf Module zur Psychologie.
Außerdem entfallen in allen drei Vertiefungsrichtungen
  • 20 Credits auf die beiden zu absolvierenden Forschungsprojekte (mindestens eines in der gewählten Vertiefungsrichtung)
  • 10 Credits auf studienbegleitende Prüfungen aus dem Bereich BWL
  • 30 Credits auf die Master-Arbeit.

Die Master-Arbeit (Bearbeitungszeit: 26 Wochen) wird studienbegleitend angefertigt und kann einmal wiederholt werden. Die übrigen studienbegleitenden Prüfungen sind zweimal wiederholbar.

Projektarbeiten

Im Rahmen des Masterstudiums werden zwei Forschungsprojekte im Umfang von 10 Credits durchgeführt, von denen mindestens eines aus der gewählten Vertiefungsrichtung stammt.

Infomaterial

Weitere Informationen zum Master Angewandte Kognitions- und Medienwissenschaft finden Sie unter: Master Komedia.

Weitere Informationen wie Prüfungsordnunge, Modulhandbuch und Wahlpflichtkatalog unter: Master PO und Modulhandbuch.

Zugang zum Studium (+)

Zugangsvoraussetzungen

Abschluss des Bachelor-Studiengangs „Angewandte Kognitions- und Medienwissenschaft“ an der Universität Duisburg-Essen oder ein gleichwertiger Abschluss; die Bachelorabschlussnote muss mindestens „gut“ (2,5) oder besser sein.

Zulassung

Informationen zur Zulassung für diesen Masterstudiengang finden Sie unter Komedia Master Zulassungsvoraussetzungen.

Studieninteressierte aus Nicht-EU-Ländern bewerben sich beim Akademischen Auslandsamt am Campus Duisburg.

For international students: information concerning application can bei found on the websites of the International Office.

Prüfungsausschuss

Vorsitzender:
Prof. Dr. Daniel Bodemer
Raum LE 634
Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Sprachkenntnisse

Die Lehrsprache an der Universität Duisburg-Essen ist Deutsch (außer in den englischsprachigen Studiengängen). Deshalb müssen Sie über gute deutsche Sprachkenntnisse verfügen, wenn Sie erfolgreich studieren wollen. Die Mehrheit der ausländischen Studienbewerber muss vor Beginn des Studiums die "Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang" (DSH 2-Niveau; von einigen Ausnahmen abgesehen) bestehen.

  • Bildungsinländer (Personen, die ihre Hochschulreife in Deutschland oder an einer deutschen Schule im Ausland erworben haben) benötigen keinen besonderen Nachweis der Deutschkenntnisse.
  • Bürger/-innen eines EU-Mitgliedslandes (und Bürger/-innen Islands, Liechtensteins, Norwegens) oder deutsche Staatsangehörige mit ausländischem Bildungsabschluss sowie
  • Bürger/-innen eines Staates außerhalb der EU mit einer ausländischen Hochschulzugangsberechtigung müssen vor Beginn des Studiums die "Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang" (DSH 2-Niveau) oder den TestDaF (TDN 4) bestehen.

Informationen zur Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH)

 

For international students (see also International Office language requirements):

The language of instruction at the University of Duisburg-Essen is German (except in the English-language degree programmes). You must therefore have a good knowledge of German if you want to study successfully. The majority of foreign applicants are required to provide evidence of German proficiency to DSH 2 level (wih just a few exceptions for certain programmes) before they begin full adademic study. You may present one of the following as evidence of your proficiency in German:

  • German language test for entrance to higher education with an overall level of at least DSH 2 (taken at a German university)
  • German language diploma (level II) of the KMK Standing Conference (DSD II)
  • telc C1 Hochschule certificate with an overall of ausreichend or higher,
  • TestDaF certificate in ALL subsections to level TDN 4 or higher
  • Zentrale Oberstufenprüfung (ZOP) certificate from the Goethe Institute
  • Kleines Deutsches Sprachdiplom and/or Großes Deutsches Sprachdiplom
  • Successful completion of the Studienkolleg assessment test
  • Completed degree programme in German Studies within the EU or the CIS xountries (further countries may e specified by the DSH Commission).

Weitere Sprachkenntnisse

Einzelne Veranstaltungen können in englischer Sprache abgehalten werden und in der überwiegenden Zahl an Lehrveranstaltungen ist die zugrundeliegende Literatur in Englisch verfasst. Englischkenntnisse werden daher erwartet.

Berufsmöglichkeiten/Arbeitsmarkt (+)

Der Master-Studiengang ist darauf angelegt, dass seine Absolventinnen und Absolventen von Anfang an selbständige Tätigkeiten und anspruchsvolle Aufgaben in Wissenschaft, Forschung, Industrie und Verwaltung wahrnehmen können. Insbesondere sollen Sie später in der Lage sein, leitende Funktionen auszufüllen. Im Vergleich zum Bachelor-Studiengang, der grundlagen- und methodenorientiert ist, ist der Master-Studiengang forschungsorientiert ausgerichtet.
Durch die Master-Prüfung wird ein zweiter berufsbefähigender Abschluss erreicht, der die beruflichen Perspektiven im Vergleich zum Bachelor-Abschluss deutlich erweitert. Die bestandene Master-Prüfung befähigt darüber hinaus zur Promotion und somit zu einer wissenschaftlichen Laufbahn.
Das forschungsorientierte Studium vermittelt den Studierenden berufsbefähigende Handlungskompetenzen in den Bereichen „Interactive Media Technologies“, „Human Computer Interaction“ und „Cognition and Media in Applied Fields“.
Tätigkeitsfelder können u. a. sein: Gestaltung von interaktiven www-Angeboten, Entwicklung und Bereitstellung elektronischer Lehr-Lern-Medien, Planung von Medien- und Kommunikationsinfrastrukturen (Wissensmanagement), Analyse und Bewertung von Informationsangeboten in elektronischen Medien. Diese Qualifikationen werden von Informationsdiensten, Werbeagenturen, Weiterbildungseinrichtungen, Markt- und Meinungsforschungsinstituten oder im Verlagswesen nachgefragt.

Auf der Website des Fachschaftsrates werden weitere Berufsfelder benannt: Warum Komedia?

Informationssystem Studium und Arbeitsmarkt [ISA]

Allgemeine Studienberatung für Studieninteressierte und Studierende (+)

Beratung am Campus Duisburg

mo: 13:00 - 15:00 Uhr
di, do: 10:00 - 12:00 Uhr

Adresse
Geibelstraße 41
SG 066/SG 067
47057 Duisburg
Fax: 0203/37-93660
abz.studienberatung@uni-due.de

Beratung am Campus Essen

mo, mi: 14:00 - 16:00 Uhr
di, do: 10:00 - 12:00 Uhr

Adresse
Universitätsstraße 2
T02 S00 L12
45141 Essen
Fax: 0201/183-4329
abz.studienberatung@uni-due.de

Wegbeschreibung zum ABZ:
Eingang über das Mensa-Foyer, vor den Treppen links in den nächsten Flurbereich, hinter dem Großschachspiel zum Wartebereich des ABZ.

Studieninformation in unseren Innenstadtbüros in Duisburg und Essen

Möchten Sie sich lediglich über einen oder mehrere Studiengänge informieren und benötigen kein Beratung, so können Sie auch eines unserer Innestadtbüros in Duisburg oder Essen besuchen. Die Öffnungszeiten und die genaue Adresse finden Sie auf unserer Kontaktseite.

Kontakt zur Fakultät und Fachberatung (+)

Fakultät

Fakultät für Ingenieurwissenschaften am Campus Duisburg, in Verbindung mit der Mercator School fo Management (Fakultät IW, MSM)

Abteilung Informatik und Angwandte Kognitionswissenschaft (Abteilung INKO)

Studiengang Angewandte Kognitions- und Medienwissenschaft (Studiengang Komedia)

Beratungseinrichtung der Fakultät

Das "Support Centre for (Inter)national Engineering Students" fungiert als zentrale Informations- und Beratungsstelle für alle Studierenden der Fakultät für Ingenieurwissenschaften. Neben Information und Beratung zu studienorganisatorischen Fragen unterstützt das Support Centre u.a. bei der Wohnraumsuche, Orientierung am Studienort und der Vermittlung von Sprachkursen.

SG 119
Geibelstr. 41
47057 Duisburg
Tel.: +49 (0)203 379 3776
Fax: +49 (0)203 379 4370
E-mail: scies@uni-due.de
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, von 09:00 - 11:00 und 13:00 - 15:00 Uhr

Fachberatung des Studiengangs (Lehrende)

Jule Krüger, M.Sc. (Studiengangkoordination)
Raum LE 616, Tel. 0203/379-4143
Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Werner Gaulke, Dipl. Infm. (Informatik)
Raum LF 284, Tel. 0203/379-1417
Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Dr. Wanja von der Goltz (Betriebswirtschaftslehre)
Dekanat Mercator School of Management
LB 024, Tel. 0203/379-1793
Sprechzeiten: nach Vereinbarung 

Ansprechperson für Auslandsaufenthalte/ERASMUS

Prof. Dr. Nicole Krämer (Sozialpsychologie)
Raum LE, 216, Tel. 0203/379-2482
Sprechzeiten nach Vereinbarung per E-Mail

Fachschaftsvertretung (Studierende)

Fachschaft Komedia
Raum: LE 306b
Email: fsr-komedia@uni-due.de
Sprechzeiten: Nach Vereinbarung per Email

Webseite: http://www.fsr-komedia.uni-due.de/

Facebook: https://www.facebook.com/fsrkomedia

Moodle-Kurse: https://moodle.uni-due.de/course/view.php?id13672

Weitere allgemeine Informationen

/studierendensekretariat/nc_verfahrensergebnisse.shtml

NC-Werte

Die aktuellen NC-Verfahrensergebnisse sowie die Ergebnisse der vergangenen Jahre finden Sie auf den Seiten des Einschreibungswesens.

Zum Einschreibungswesen
https://zlb.uni-due.de/skala/

Sprach-Assessment SkaLa

Dieser Online-Self-Assessment ist für ALLE Lehramts-Studienanfänger verpflichtend. Die Teilnahme erfolgt nach der Bewerbung, aber vor dem Einschreibungstermin. Bei der Einschreibung ist die Teilnahmebescheinigung vorzulegen. Die Registrierung und weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Zentrum für Lehrerinnenbildung (ZLB).

Mehr zu SkaLa
/faq-studium/

Häufig gestellte Fragen

Sie haben Fragen zu Studienvoraussetzungen, Bewerbung oder Einschreibung. Hier finden Sie die Antwort.

FAQ-Studium

Jetzt Teil der UDE werden!

Bewerben & einschreiben

Unser Fächerspektrum für Sie reicht von den Geistes-, Bildungs-, Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften bis hin zu den Ingenieur- und Naturwissenschaften einschließlich der Medizin.

Zur Bewerbung