CAMPUS:AKTUELL - Ausschreibungen & Stipendien 2016

  • 12.12.2016 - 14:17:12

    Deutsch-Französischer Fotowettbewerb: Kontakt

    Wer gerne fotografiert und ein Auge für besondere Schnappschüsse hat, sollte sich den deutsch-französischen Fotowettbewerb nicht entgehen lassen. Noch bis zum 28. Februar kann man Werke zum Thema "Kontakt" beim Projekt des Deutschen und Französischen Studierendenwerks einreichen. Zu gewinnen gibt es 1.000 Euro.

  • 07.12.2016 - 11:55:12

    Deutsch-Israelische Kooperationen in der Nanotechnologie

    Das Bundesforschungsministerium fördert deutsch-israelische Kooperationen in der Angewandten Nanotechnologie. Verbundprojekte können für drei Jahre mit bis zu zwei Millionen Euro unterstützt werden. Hochschulen, Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen und vergleichbare Institutionen können bis zum 28. Februar Bewerbungen einreichen.

  • 29.11.2016 - 13:57:11

    Gottschalk-Diederich-Baedeker-Preis

    Für herausragende Arbeiten aus den Bereichen Natur- und Ingenieurwissenschaften, die von der UDE zur Habilitation oder Promotion angenommen wurden oder im Verlauf einer Juniorprofessur entstanden sind, verleiht die Essener G.-D.- Baedeker-Stiftung den Gottschalk-Diederich-Baedeker-Preis. Die entsprechenden Fakultäten können Kandidat/innen bis zum 10. Februar 2017 vorschlagen. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert.

  • 28.11.2016 - 14:50:11

    Promotionsseminar der Carstens-Stiftung

    Studierende, die ihre Doktorarbeit im Bereich der Naturheilverfahren bzw. Komplementärmedizin planen, können sich bis zum 15. Januar 2017 für die Teilnahme am Promotionsseminar der "Karl und Veronika Carstens-Stiftung" bewerben. Das Seminar findet vom 16. bis 17. März 2017 in der Katholischen Akademie "Die Wolfsburg" in Mülheim/Ruhr statt.

  • 28.11.2016 - 14:43:11

    eCare-Preis 2017 der Integrata-Stiftung

    Die Integrata-Stiftung für humane Nutzung der Informationstechnologie lobt in Zusammenarbeit mit der OTH Regensburg erstmals den eCare-Preis aus. Gesucht werden Abschlussarbeiten oder Dissertationen, die die humane Nutzung der IT in der Pflege thematisieren. Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert. Einsendeschluss: 31. Dezember.

  • 14.11.2016 - 18:34:11

    Förderprogramm der Bosch-Stiftung

    Noch bis zum 16. Dezember können Lehrkräfte und Forschende Projektskizzen bei der Robert Bosch Stiftung einreichen. Mit dem Programm „Our Common Future: Schüler, Lehrer und Wissenschaftler forschen zu Nachhaltigkeit“ fördert sie ausgewählte Vorhaben bis zu drei Jahre lang.

  • 14.11.2016 - 18:28:11

    Frauen-MINT-Award

    Audimax und die Deutsche Telekom AG schreiben den Frauen-MINT-Award aus. Damit ehren sie europaweit talentierte Studentinnen und Absolventinnen der MINT-Studienfächer für ihre Abschlussarbeiten. Bis zum 11. Dezember können Arbeiten zu Wachstumsfeldern der Zukunft eingereicht werden. Preisgelder in Höhe von 6.000 Euro stehen bereit.

  • 02.11.2016 - 17:37:11

    Ungewöhnliche Stipendien von mystudium.de

    Drei neue kuriose Stipendien: für Menschen mit Schwächen, für Orientierungslose und für gut Gelaunte – das verspricht das Stipendienportal mystipendium.de. Insgesamt stellt es dafür 17.250 Euro zur Verfügung.

  • 02.11.2016 - 10:50:11

    Ideen gesucht: Die Mobilität von morgen

    Noch bis zum 21. November können Konzepte für eine intelligente Mobilität durch digitale Lösungen beim Wettbewerb „Stadt, Land, mobil“ bei der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ eingereicht werden. Der erste Platz ist mit 3.000 Euro dotiert.

  • 17.10.2016 - 14:03:10

    Damit der Berufseinstieg gelingt

    Der Master-Abschluss ist zum Greifen nahe, da stellt sich die Frage: Wie gelingt der Berufseinstieg? Individuelle Strategien vermitteln Mentor/innen im DiMento-Programm des Akademischen BeratungsZentrums (ABZ). Bewerbungsschluss für Master-Studierende (außer Lehramt und Medizin): 11. November.

  • 11.10.2016 - 14:50:10

    MLP-Stipendium für Auslandspraktika

    Noch bis zum 12. Dezember können sich Studierende aller Fachrichtungen um Stipendien für Auslandspraktika bei einem renommierten Unternehmen bewerben. Beim Programm "Join the best" bietet der Finanzdienstleister MLP den Stipendiat/innen zwei- bis sechsmonatige Hospitanzen, die jeweils mit einem konkreten Projekt verbunden sind. Flug- und Unterkunftskosten werden gezahlt. Zu den Partnerunternehmen gehören in diesem Jahr u.a. BASF, easyCredit, Henkel und Schaeffler.

  • 04.10.2016 - 18:33:10

    Studiendarlehen für alleinerziehende Studentinnen

    Noch bis zum 31. Oktober können sich alleinerziehende Studentinnen um ein monatliches Darlehen von bis zu 500 Euro bewerben. Es wird vom Hildegardis-Verein in Kooperation mit der Hofmann-Stiftung vergeben.

  • 27.09.2016 - 13:13:09

    Ars legendi-Fakultätenpreis

    Der Stifterverband und mehrere Fachgesellschaften schreiben den Ars legendi-Fakultätenpreis Mathematik und Naturwissenschaften aus. Mit ihm soll die besondere Bedeutung der Hochschullehre für die Ausbildung des Nachwuchses hervorgehoben werden. Er wird in den Kategorien Biowissenschaften, Chemie, Mathematik und Physik verliehen und ist mit 5.000 Euro dotiert. Vorschläge und Selbstbewerbungen können bis zum 6. Januar 2017 eingereicht werden.

  • 19.09.2016 - 11:07:09

    Studierendenwettbewerb "Get the Cash back"

    Marketing-Studierende können noch bis zum 31. Oktober ihre Strategie für das Prinzip Cashback beim Wettbewerb des Portals Shoop einreichen. Zu gewinnen gibt es Sachpreise von Apple.

  • 09.09.2016 - 15:45:09

    Im Bild: Wozu braucht man Wissenschaft?

    Wer braucht schon die Wissenschaft? Was hat sie mit dem eigenen Leben zu tun? Erwartet man sich Heilmittel gegen Krankheiten und saubere Energie, oder fürchtet man sich viel mehr vor Gentechnik und künstlicher Intelligenz? Zu diesen Fragen lobt die Global Young Faculty (GYF), das Nachwuchswissenschaftler/innen-Netzwerk der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr), den Mal- und Fotowettbewerb „Wissenschaft – Erwartungen, Hoffnungen, Ängste“ aus. Der erste Preis ist mit 500 Euro dotiert. Bewerbungsschluss: 31. Oktober.

  • 07.09.2016 - 14:00:09

    Ausland statt Ruhestand

    An einer ausländischen Hochschule lehren – bei diesem Vorhaben unterstützt das Johann Gottfried Herder-Programm des DAAD Hochschullehrer/innen im Ruhestand. Für das Sommersemester 2017 stehen Hochschulen in Ghana, Kenia, Bangladesch, der Mongolei, Kirgisistan, im Oman, Vietnam und Ungarn zur Auswahl. Bewerbungsfrist: 30. September.

  • 06.09.2016 - 11:16:09

    UDE fördert wissenschaftlichen Nachwuchs

    Noch bis zum 28. September können sich UDE-Postdocs, deren hervorrangende Promotion nicht länger als vier Jahr zurück liegt, für das Programm zur Förderung des exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchses bewerben. Es unterstützt mit maximal 30.000 Euro die vorbereitende Forschung, um ein Drittmittelprojekt zu beantragen.

  • 05.09.2016 - 11:56:09

    Ideen für e-gestütztes Studium an der UDE

    Wie können Studium und Lehre in Zukunft aussehen, wenn zunehmend digitale Medien einbezogen werden? Das fragt der Ideenwettbewerb „Scroll to future“, der Studierende auffordert, ihre Ideen für ein e-gestütztes Studium an der UDE zu formulieren. Die drei besten Vorschläge werden mit bis zu 1.000 Euro prämiert – Einsendeschluss: 15. Dezember. Alle Infos gibt es in einem Moodle-Kursraum.

  • 15.08.2016 - 15:34:08

    Berlin Startup Calling 2016: Ideenwettbewerb

    Digitale Plattform, mobile App oder Cloud-Computing-Projekt – die Visual Meta GmbH sucht revolutionäre Ideen für die Tech-Welt. Beim Berlin Startup Calling 2016 Idea Contest können Studierende ihre Geschäftsidee bis zum 31. Dezember einreichen und Startkapital sowie weitere Preise im Gesamtwert von 15.000 gewinnen.

  • 11.08.2016 - 13:17:08

    Experimente für Ballons oder Raketen

    Auf spannende Vorschläge hofft das deutsch-schwedische Studierendenprogramm REXUS/BEXUS. Bis zum 17. Oktober können deutsche Hochschulteams ihre Experimentideen für die Forschung auf Stratosphärenballons oder Forschungsraketen beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) einreichen.

  • 11.08.2016 - 13:10:08

    Förderprogramm für verfolgte Forscher/innen

    Gefährdete Forscher/innen im Rahmen eines Vollstipendiums für 24 Monate aufnehmen – das ermöglicht die Philipp Schwartz-Initiative den Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Deutschland. Bis zum 14. Oktober können sie Anträge bei der Humboldt-Stiftung einreichen.

  • 11.08.2016 - 12:41:08

    Förderpreis für politische Publizistik

    "Herausforderung: Einwanderung" – Diesem Thema ist der diesjährige Förderpreis für politische Publizistik gewidmet. Die Hanns-Seidel-Stiftung vergibt die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung an Studierende oder Erstpromovierende. Einsendeschluss: 7. November.

  • 18.07.2016 - 14:51:07

    Deutsch-Französischer Parlementspreis

    Noch bis zum 16. September können sich deutsche und französische Wissenschaftler/innen um den Deutsch-Französischen Parlamentspreis bewerben. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung vergeben der Deutsche Bundestag und die Assemblée nationale alle zwei Jahre für wissenschaftliche Arbeiten, die zu einer besseren gegenseitigen Kenntnis der beiden Länder beitragen.

  • 13.07.2016 - 15:33:07

    Neue Runde: ZukunftErfindenNRW

    Der HochschulWettbewerb 2016 ZukunftErfindenNRW startet: Noch bis zum 30. September können sich Wissenschaftler/innen der NRW-Hochschulen mit ihrer Erfindung bei PROvendis bewerben. Die Kategorien sind Lebenswissenschaften, Ingenieur- und angewandte Naturwissenschaften sowie Fortschritt durch Transfer. Teilnahmeberechtigt sind Einzelpersonen sowie Erfinderteams aller Fachrichtungen. Zu gewinnen sind insgesamt 30.000 Euro.

  • 11.07.2016 - 15:26:07

    Promotionsstipendien der Stiftung der Deutschen Wirtschaft

    Das Studienförderwerk Klaus Murmann der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) vergibt an gesellschaftlich Engagierte aller Fachrichtungen Promotionsstipendien. Der monatliche Förderhöchstsatz beträgt derzeit 1.250 Euro. Interessierte können sich bis zum 1. September bewerben.

  • 11.07.2016 - 13:47:07

    Preis für Innovationen in der Lehrpraxis

    Exzellente Leistungen hochschuldidaktischer Lehre und Beratung an der UDE sichtbar machen und das besondere Engagement von Lehrenden für neue Lehrideen würdigen – zu diesem Zweck lobt das Zentrum für Hochschul- und Qualitätsentwicklung (ZfH) gemeinsam mit dem Prorektorat für Studium und Lehre den Preis für hochschuldidaktische Innovationen in der Lehrpraxis aus. Er ist mit 5.000 Euro dotiert. Bewerbungsschluss: 22. Juli.

  • 30.06.2016 - 11:29:06

    Mit "Dream NEW" in Neuseeland studieren

    Studierende, die es an das andere Ende der Welt zieht, können sich für eins von acht "Dream NEW"-Stipendien in Höhe von 7.500 Euro bewerben, die die Initiative für transparente Studienförderung und die Education New Zealand ausloben. Mit der finanziellen Unterstützung kann man an einer der acht neuseeländischen Unis studieren. Bewerbungsschluss: 1. September.

  • 30.06.2016 - 10:12:06

    Kreativwettbewerb "Treffpunkt Spielplatz"

    Für Studierende der Soziologie, Kultur, Stadt- und Regionalplanung sowie Architektur und Design schreibt die Baufi24 GmbH einen Kreativwettbewerb aus. Der "Treffpunkt Spielplatz" soll sich in den Lebensraum Großstadt einfügen und die Funktion des gesellschaftlichen, interkulturellen und sozialen Zusammenlebens bestmöglich ausschöpfen. Der erste Preis ist mit 2.000 Euro dotiert. Einsendeschluss: 30. September.

  • 29.06.2016 - 14:06:06

    Ideenwettbewerb Zukunftszeichen Ruhr

    Mit insgesamt fünf Universitäten, drei Kunsthochschulen und 17 Fachhochschulen sowie einer vielfältigen außeruniversitären Forschungslandschaft mit mehr als 60 Instituten ist die Metropole Ruhr eine der größten Wissenschaftsregionen Europas. Was da noch fehlt: ein gemeinsames Erkennungsmerkmal. Mit dem Ideenwettbewerb Zukunftszeichen Ruhr will der RVR das nun ändern. Die beste Idee wird mit 10.000 Euro belohnt. Einsendeschluss: 31. August.

  • 29.06.2016 - 13:22:06

    Wissenschaftspreis des Deutschen Bundestages

    Arbeiten, die dazu anregen, sich mit Fragen des Parlamentarismus zu beschäftigen und zum besseren Verständnis parlamentarischer Praxis beitragen, zeichnet der Deutsche Bundestag jährlich mit dem Wissenschaftspreis aus. Berücksichtigt werden Arbeiten, die seit dem 1. Juni 2014 erschienen sind. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Einsendeschluss: 30. Juli.

  • 20.06.2016 - 17:52:06

    Arbeitgeberpreis für Bildung

    Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände lobt den Arbeitgeberpreis aus. Bis zum 15. August können sich Bildungseinrichtungen um die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung bewerben. Thema in diesem Jahr: Chance Vielfalt! Bildung für gelingende Integration – Fokus Flüchtlinge.

  • 20.06.2016 - 17:42:06

    Mentoring für Nachwuchswissenschaftlerinnen

    Interesse an einer Karriere in der Wissenschaft? Dann ist es wichtig, sich in den Strukturen und Spielregeln des Wissenschaftsbetriebs auszukennen. Das Programm mentoring³ bringt Doktorandinnen der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) mit erfahrenen Mentor/innen zusammen. Bewerbungsschluss: 20. Juli.

  • 07.06.2016 - 11:31:06

    DBU-Stipendien für Geflüchtete

    Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) fördert Stipendien für geflüchtete, in Deutschland lebende Hochschulabsolvent/innen zu Themen des Umweltschutzes. Den zehn Stipendiaten wird ein sechs- bis zwölfmonatiger Aufenthalt in deutschen Forschungseinrichtungen, Umweltbehörden oder Unternehmen ermöglicht, um Erfahrungen im Umwelt- und Naturschutz zu sammeln, damit sie später in den Heimatländern umgesetzt werden können. Bewerbungsschluss: 20. Juli.

  • 06.06.2016 - 09:51:06

    SBB-Aufstiegsstipendium

    Studierende im ersten oder zweiten Semester, die bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung haben, können sich um das Aufstiegsstipendium der Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung (SBB) bewerben. Vollzeit-Studierende werden mit insgesamt 750 Euro pro Monat unterstützt. Bewerbungsschluss: 20. Juni.

  • 23.05.2016 - 12:07:05

    ARCHES-Preise für deutsch-israelische Kooperationen

    Chemie, Physik, Technologie, Mathematik – Wisssenschaftler/innen, die in diesen Fächern gemeinsam mit israelischen Kolleg/innen forschen, können sich noch bis zum 17. Juni bei der Minerva-Stiftung um die ARCHES-Preise des Bundesforschungsministeriums bewerben. Vergeben werden zwei mit jeweils 100.000 Euro dotiere Auszeichnungen.

  • 19.05.2016 - 13:34:05

    Wiener Rupert Riedl Preis

    Master-, Doktor- oder Habilitationsarbeiten aus den Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften sowie Natur- und Technikwissenschaften, die einen Beug zur evolutionären Erkenntnistheorie aufweisen, sucht der Club of Vienna. Er vergibt den mit 1.500 Euro dotierten Wiener Rupert Riedl Preis. Einsendeschluss: 31. Mai.

  • 17.05.2016 - 13:14:05

    Ars legendi-Preis für exzellente Hochschullehre

    Dem diversitätsgerechten Lehren und Lernen ist der diesjährige Ars legendi-Preis für exzellente Hochschullehre gewidmet. Er wird vom Stifterverband und der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) ausgelobt und ist mit insgesamt 50.000 Euro dotiert. Bewerbungsschluss: 15. Juli.

  • 09.05.2016 - 17:02:05

    Meere und Ozeane: Hochschulwettbewerb

    Das Projekt Wissenschaft im Dialog ist auf der Suche nach innovativen Kommunikationsideen: Promovierende, Postdocs und Studierende aller Fachrichtungen können ihre Projektskizzen zum Thema des Wissenschaftsjahres 2016/17 "Meere und Ozeane" bis zum 31. Mai einreichen. Der Hochschulwettbewerb ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert.

  • 09.05.2016 - 13:04:05

    Stipendien für Ostasienjahr

    Ein Jahr nach Japan, China oder Taiwan zu gehen, das ist für BA-Studierende der Modernen Ostasienstudien Pflicht. Das Institut für Ostasienwissenschaften (IN-EAST) hat jetzt vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) dafür 20 Stipendien zugesichert bekommen. Studierende im vierten BA-Semester können sich noch bis zum 31. Mai um eines bewerben.

  • 03.05.2016 - 12:05:05

    IT-Wettbewerb für Studierende

    Das Institut für Internet-Sicherheit der Westfälischen Hochschule veranstaltet in diesem Jahr einen europaweiten IT-Wettbewerb für Studierende – die Cyber Security Challenge Germany (CSCG). Er soll den IT-Nachwuchs schon frühzeitig begleiten und fördern. Die Online-Qualifikation läuft noch bis zum 1. August und umfasst Kategorien wie Reverse Engineering oder Web Security.

  • 26.04.2016 - 09:58:04

    Karriere entwickeln mit ChanceMINT.NRW

    Berufswünsche treffen auf Wirklichkeit: So könnte man das Konzept von ChanceMINT.NRW beschreiben. Im einjährigen Karriereentwicklungsprogramm können MINT-Bachelor-Studentinnen ihre Vorstellungen mit Expert/innen aus Hochschule und Wirtschaft präzisieren und verschiedene Berufsfelder kennenlernen. Bewerbungsschluss: 16. Mai.

  • 25.04.2016 - 16:19:04

    Wilhelm-Weischedel-Fonds der WBG

    Wissenschaftliche Publikationen, die ohne Unterstützung nicht veröffentlicht werden könnten, fördert die Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG) mit insgesamt 25.000 Euro. Bewerbungsfrist für den Wilhelm-Weischedel-Fonds: 31. Mai.

  • 25.04.2016 - 15:14:04

    Studierendenwettbewerb ScienceLive Ruhr

    Die zehn spannendsten und kreativsten Präsentationen der eigenen Forschungsarbeit werden beim Studierendenwettbewerb ScienceLive Ruhr gesucht: Einzelpersonen wie auch Forschungsteams oder Arbeitsgruppen sollen ihre Arbeit auf möglichst verrückte, witzige und innovative Weise vorstellen – es ist alles erlaubt, was begeistert. Die besten Ideen werden mit 500 Euro prämiert und präsentieren sich live auf der WissensNacht Ruhr. Bewerbungsschluss: 20. Mai.

  • 20.04.2016 - 13:34:04

    ConSozial Wissenschafts-Preis

    Noch bis zum 15. Juli können sich Forschende in den Kategorien "Nachwuchs" und "Wissenschaft" um den ConSozial Wissenschafts-Preis bewerben. Beide Kategorien sind mit 4.000 Euro dotiert. Ausgezeichnet werden wissenschaftliche Arbeiten, die sich mit sozialen Einrichtungen, Diensten und Verbänden befassen und solche, die sich auf Forschungsprojekte oder die Entwicklung relevanter Produkte beziehen.

  • 14.04.2016 - 14:34:04

    Promotionsstipendien der Stiftung der Deutschen Wirtschaft

    Das Studienförderwerk Klaus Murmann der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) vergibt an gesellschaftlich Engagierte aller Fachrichtungen Promotionsstipendien. Der monatliche Förderhöchstsatz beträgt derzeit 1.250 Euro. Interessierte können sich bis zum 1. Juni oder 1. September bewerben.

  • 06.04.2016 - 12:31:04

    Eine Million für die Geistes- und Gesellschaftswissenschaften

    Eine Million Euro stellt das NRW-Wissenschaftsministerium 2017 für die Geistes- und Gesellschaftswissenschaften in NRW bereit. Damit will es die Forschung im Hinblick auf die großen gesellschaftlichen Herausforderungen (z.B. Klimaschutz, Mobilität und demografischer Wandel) unterstützen. Bewerben können sich Universitäten und FHs sowie öffentliche Kunst- und Musikhochschulen in NRW. Einzelprojekte können mit bis zu 80.000 Euro gefördert werden. Bewerbungsschluss: 17. Juni.

  • 06.04.2016 - 12:17:04

    Dalberg-Preis der Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt

    Forschung, die eine Brücke zwischen Geistes- und Naturwissenschaften schlägt, zeichnet die Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt mit dem Dalberg-Preis für transdisziplinäre Nachwuchsforschung aus. Er ist mit 2.000 Euro dotiert. Bewerbungsschluss: 30. Juni.

  • 24.03.2016 - 13:07:03

    Fraunhofer UMSICHT-Wissenschaftspreis

    Ausgeschrieben vom Förderverein des Fraunhofer-Instituts für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik, prämiert der UMSICHT-Wissenschaftspreis Menschen, die wissenschaftliche Ergebnisse in herausragender Weise der Gesellschaft zugänglich machen. Verliehen wird er in den Kategorien Wissenschaft und Journalismus und ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert. Bewerbungsschluss: 13. April.

  • 24.03.2016 - 12:52:03

    MERCUR-Strategiefonds

    Thematisch verwandte Fakultäten oder Einrichtungen der UA Ruhr können bei einem neuen Förderprogramm für das Ausarbeiten einer gemeinsamen Entwicklung Gelder beantragen. Der Strategiefonds der MERCUR-Stiftung vergibt dafür bis zu 30.000 Euro.

  • 29.02.2016 - 16:49:02

    START-UP-Hochschul-Ausgründungen NRW

    Innovative Ideen mit hohem Anwendungspotential zur Marktreife bringen – das will der Wettbewerb „START-UP-Hochschul-Ausgründungen NRW“ des Landesforschungsministeriums Hochschulangehörigen ermöglichen. Infoveranstaltungen dazu gibt es Mitte März in Düsseldorf, Dortmund und Aachen.

  • 29.02.2016 - 12:49:02

    UDE fördert wissenschaftlichen Nachwuchs

    Um ihren exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchses zu fördern, bietet die UDE ihren Post-Docs eine Unterstützung von bis zu 30.000 Euro. Damit können sie sich ganz dem Vorbereiten eigenständiger Drittmittelanträge widmen. Forschende, deren Promotion nicht länger als vier Jahre zurückliegt, können sich bis zum 18. April bewerben.

  • 26.02.2016 - 13:07:02

    DERTOUR Creativity Award

    Capture the Olympic Spirit – unter diesem Motto wird beim DERTOUR Creativity Award die kreativste Plakat-Idee von Studierenden gesucht. Zu gewinnen gibt es Reisegutscheine in Höhe von bis zu 1.500 Euro. Bewerbungsschluss: 30. Juni.

  • 25.02.2016 - 12:49:02

    Dissertationspreis Kulturwissenschaften

    Hervorragende Promotionen in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften zeichnet der Verein zu Förderung des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI) mit bis zu 3.000 Euro aus. Für den Dissertationspreis können sich Nachwuchswissenschaftler/innen der UA Ruhr bis zum 2. April bewerben.

  • 25.02.2016 - 12:49:02

    AIFS – Entschleunigungs-Stipendium

    Mit einem Anti-Stress-Stipendium fördert AIFS Educational Travel Studierende, die einen kreativen Weg gefunden haben, mit Uni-Stress umzugehen. Das Entschleunigungs-Stipendium hat einen Gesamtwert von 10.400 Euro und hilft den Stressabbau am „Golden West College“ in Kalifornien, USA, fortzuführen. Bewerbungsschluss: 31. März.

  • 25.02.2016 - 11:22:02

    Forschungspreis Gender-Gesundheit 2016

    Gendergesundheit in Gesellschaft, Versorgung und Arbeit – mit sehr guten Abschlussarbeiten aus der Medizin, Pharmazie, Pflege, Soziologie, Gesundheitsökonomie und Politikwissenschaften, die sich mit diesen Themen befassen, kann man sich um den Forschungspreis Gender-Gesundheit 2016 bewerben. Die mit 2.000 Euro dotierte Auszeichnung wird vom Institut für Gesundheits- und Versorgungsforschung der praxisHochschule in Köln (igv Köln) und dem Bundeskongress Gender-Gesundheit ausgelobt. Bewerbungsschluss: 15. April.

  • 22.02.2016 - 15:05:02

    Stipendium für Lehramtsstudierende

    Eine Studienkostenpauschale von 300 Euro monatlich und dazu bis zu 597 Euro im Monat, erhalten Stipendiat/innen des Studienkollegs des Studienförderwerks Klaus Murmann.Ein Förderprogramm bereitet außerdem auf den Berufsalltag vor. Bewerben können sich Lehramtsstudierenden noch bis zum 9. Mai.

  • 10.02.2016 - 12:33:02

    Stipendien von mobiklasse.de

    Kulturvermittler gesucht! Bis zum 13. März können sich junge Hochschulabsolvent/innen für das Stipendium mobiklasse bewerben. Stipendiat/innen erhalten monatlich 1.250 Euro und die Gelegenheit Frankreich zu bereisen. Dort vermitteln sie Schüler/innen in spielerisch gestalteten Unterrichtsstunden die deutsche Sprache und Kultur.

  • 03.02.2016 - 13:06:02

    DRIVE-E-Studienpreis

    Hervorragende, innovative studentische Arbeiten zur Elektromobilität zeichnen das Bundesforschungsministerium und die Fraunhofer-Gesellschaft mit dem DRIVE-E-Studienpreis aus. Er wird in zwei Kategorien vergeben und ist mit bis zu 6.000 Euro dotiert. Bewerbungsschluss: 29. März.

  • 21.01.2016 - 14:56:01

    Fast Track der Bosch-Stiftung

    In ihrerem Intensivtrainig Fast Track bietet die Robert Bosch Stiftung zwanzig Postdoktorandinnen mehrtägige Kompaktseminare an, die ihnen auf den Weg an die Spitze in Wissenschaft und Forschung ebnen sollen. Bewerbungsschluss: 28. Februar.

  • 21.01.2016 - 14:43:01

    Museums-Stpendium "Kulturelle Vielfalt und Migration"

    Ein Museums-Stpendium "Kulturelle Vielfalt und Migration" schreiben die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung, die Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. und die Stiftung Polytechnische Gesellschaft aus. Drei Hochschulabsolvent/innen mit besonderer Sachkenntnis und persönlicher Erfahrung im Bereich Migration können so für zwei Jahre in kulturhistorischen Museen arbeiten. Bewerbungsschluss: 15. März.

  • 21.01.2016 - 14:38:01

    e-fellows.net-Stipendium

    Mentoringprogramme, Unternehmenskontakte, freie Abos für Zeitungen und kostenloser Zugang zu Datenbanken: Das bietet das e-fellows.net-Stipendium des gleichnamigen Karrierenetzwerks. Studierende aller Fakultäten können sich jederzeit bewerben.

  • 21.01.2016 - 13:48:01

    Mobile Solutions Award 2016

    Eine Idee für eine innovative App gesucht: Die UDE, adesso und das IDE-Kompetenzzentrum für Innovation und Unternehmensgründung prämieren den besten Einfall mit 10.000 Euro. Bewerbungsschluss für den Mobile Solutions Award 2016 ist der 25. März.

  • 11.01.2016 - 17:41:01

    Deutscher Studienpreis der Körber-Stiftung

    Für Beiträge junger Forschender von herausragender gesellschaftlicher Bedeutung vergibt die Körber-Stiftung jährlich Preise im Gesamtwert von über 100.000 Euro, darunter drei Preise à 25.000 Euro. Die Ausschreibung richtet sich an Promovierte aller wissenschaftlichen Disziplinen. Bewerbungsschluss: 1. März.

  • 08.01.2016 - 17:45:01

    Fraunhofer UMSICHT-Wissenschaftspreis

    Ausgeschrieben vom Förderverein des Fraunhofer-Instituts für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik, prämiert der UMSICHT-Wissenschaftspreis Menschen, die wissenschaftliche Ergebnisse in herausragender Weise der Gesellschaft zugänglich machen. Verliehen wird er in den Kategorien Wissenschaft und Journalismus und ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert. Bewerbungsschluss: 31. März

  • 07.01.2016 - 10:41:01

    Gerda Henkel Preis

    Noch bis zum 15. Januar nimmt die Gerda Henkel Stiftung Vorschläge entgegen, welche/r Wissenschaftler/in aus den Historischen Geisteswissenschaften ihren Forschungspreis 2016 erhalten soll. Er ist mit 100.000 Euro dotiert.