CAMPUS:AKTUELL - Hochschulpolitik 2016

  • 15.12.2016 - 11:06:12

    Gütesiegel: Qualität stimmt

    Ein Meilenstein: per Gütesiegel wurde nun bestätigt, dass das UDE-Qualitätsmanagementsystem (QS) hervorragend aufgestellt ist. Künftig kann die Uni all ihre Studiengänge selbst akkreditieren – einschließlich der Lehramtsstudiengänge, und das ist neu in NRW. Am 14. Dezember wurde die Urkunde offiziell überreicht.

  • 14.12.2016 - 11:04:12

    Doppelter Erfolg in der Gleichstellung

    Nun ist es offiziell: Alle drei UDE-Anträge im bundesweiten Professorinnenprogramm waren erfolgreich. Um die Geschlechtergerechtigkeit bei den Lehrstuhlbesetzungen voranzubringen, erhält die UDE bis 2019 über eine Mio. Euro. Außerdem wurde die UDE jetzt bereits zum vierten Mal in Folge mit dem Total-E-Quality (TEQ)-Prädikat ausgezeichnet.

  • 30.11.2016 - 11:49:11

    Dekanatswahlen

    Ende November fanden die letzten Dekanatswahlen statt. Die neuen Fakultätsräte wählten wieder die Dekane: Prof. Dirk Hartmann (Geisteswissenschaften), Prof. Karl-Rudolf Korte (Gesellschaftswissenschaften), Prof. Erwin Rathgeb (Wirtschaftswissenschaften), Prof. Peter Anker (Mercator School of Management | Betriebswirtschaftslehre), Prof. Michael Schreckenberg (Physik), Prof. Carsten Schmuck (Chemie), Prof. Dieter Schramm (Ingenieurwissenschaften) und Prof. Jan Buer (Medizin). Neu das Amt übernommen haben Prof. Hermann Josef Abs (Bildungwissenschaften), Prof. Gerhard Starke (Mathematik) und Prof. Jens Boenigk (Biologie).

  • 28.11.2016 - 13:30:11

    Gemeinsam für ein erfolgreiches Ruhrgebiet

    Der Initiativkreis Ruhr und die drei UA Ruhr-Universitäten bauen ihre Zusammenarbeit deutlich aus: „Wirtschaft und Wissenschaft gemeinsam für ein erfolgreiches Ruhrgebiet“ lautet die Kooperationsvereinbarung, die jetzt geschlossen wurde. Zudem wurden die Rektor/innen der Ruhr-Uni Bochum, die TU Dortmund und die UDE als Mitglied aufgenommen.

  • 04.10.2016 - 18:21:10

    Hilfe für gefährdete Forschende

    Mit dem Beitritt zum internationalen Netzwerk Scholars at Risk (SAR) setzt die UDE ein weiteres Zeichen dafür, dass sie für die Freiheit von Wissenschaft und Forschung steht. Im SAR sind über 400 Institutionen in 39 Staaten organisiert, die sich für gefährdete Wissenschaftler/innen einsetzen. Das Netzwerk ist Partner der Phillip Schwartz-Initiative der Humboldt-Stiftung. Von dort konnte die UDE bereits zwei Stipendien für Forschende aus Syrien und Pakistan einwerben, die nun hier arbeiten können.

  • 29.09.2016 - 13:06:09

    Gütesiegel: Qualität stimmt

    Ein Meilenstein liegt hinter der UDE: Per Gütesiegel wurde ihr bestätigt, dass ihr internes Qualitätssicherungssystem (QS) so hervorragend aufgestellt ist, dass sie künftig all ihre Studiengänge selbst akkreditieren kann – einschließlich der Lehramtsstudiengänge. Das ist neu für eine Universität in NRW.

  • 15.08.2016 - 13:20:08

    Wahl der Gleichstellungsbeauftragten

    In ihrer ersten Sitzung am 14. Oktober werden die neugewählten Senatsmitglieder nun selbst noch einmal an die Urne gerufen. Neben dem/r Vorsitzenden des Gremiums und seinen/ihren Stellvertreter/innen, wird auch über die Posten der Gleichstellungsbeauftragten und deren (bis zu drei) Stellvertreterinnen abgestimmt. Die Kandidatinnen wird zuvor das Wahlfrauengremium benennen.

  • 11.07.2016 - 15:35:07

    Gremienwahlen: Ergebnisse liegen vor

    Rund 5.500 Mitarbeiter/innen und mehr als 42.000 Studierende waren vom 5. bis 7. Juli aufgerufen, über die Zusammensetzung des Senats und der Fakultätsräte zu entscheiden – die weiblichen unter ihnen hatten auch die Wahlfrauen zu küren, die die Gleichstellungsbeauftragte bestimmen. Der neue Senat wird sich am 7. Oktober konstituieren.

  • 29.06.2016 - 10:24:06

    Gremienwahlen im Juli

    Auf an die Wahlurnen: Vom 5. bis zum 7. Juli bestimmen die Hochschulangehörigen über die Zusammensetzung des Senats und der Fakultätsräte. Die weiblichen hauptamtlichen Beschäftigten und die Studentinnen entscheiden zudem über die Besetzung des Wahlfrauengremiums zur Wahl der Gleichstellungsbeauftragten.

  • 02.06.2016 - 11:59:06

    Gremienwahlen im Juli

    Auf an die Wahlurnen: Vom 5. bis zum 7. Juli bestimmen die Hochschulangehörigen über die Zusammensetzung des Senats und der Fakultätsräte. Die weiblichen hauptamtlichen Beschäftigten und die Studentinnen entscheiden zudem über die Besetzung des Wahlfrauengremiums zur Wahl der Gleichstellungsbeauftragten. Wahlvorschläge können bis zum 14. Juni eingereicht werden.

  • 11.04.2016 - 11:49:04

    Gute Arbeit

    Befristungen und prekäre Beschäftigungsverhältnisse abbauen – das sind zwei der Ziele des Rahmenvertrags für gute Beschäftigungsbedingungen. Diesen haben nach vielen Debatten jetzt alle NRW-Hochschulen mit dem Land unterzeichnet. Der Kontrakt enthält allerdings Regelungen, die deutlich schlechter sind als die Leitlinien, die sich die UDE für gute Arbeit gegeben hat. Um diese zu sichern, sollen sie in eine Verordnung münden.

  • 23.03.2016 - 10:30:03

    Im Interesse aller Universitäten

    Auf der jüngsten Sitzung der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) wurde Prof. Ulrich Radtke zum Sprecher der Mitgliedergruppe Universitäten gewählt. „Auf uns kommen neue Herausforderungen zu. Ich freue mich darauf, mich gemeinsam mit den Mitgliedern der HRK diesen Aufgaben zu stellen und dabei die Interessen der Universitäten bestmöglich zu vertreten“, so der Rektor. Die Amtszeit beginnt am 1. August.

  • 01.02.2016 - 14:48:02

    UA Ruhr: Kooperation ausbauen

    Künftig noch enger zusammenarbeiten und voneinander lernen, um überregional mehr Stärke zu entwickeln, ist das Ziel der Senatsmitglieder der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr), die sich jetzt zu ihrer zweiten Sitzung an der UDE trafen.