Bei der Zertifikatübergabe in Düsseldorf. (c) UDE

Meldung des Tages

Im Diversity-Audit ausgezeichnet

Talente entfalten und Stärken ausbauen, damit an den NRW-Hochschulen bessere Studien- und Arbeitsbedingungen möglich werden: Ein breites Spektrum an strategischen Maßnahmen wurde hierzu an der UDE in einem zweijährigen Auditierungsprozess weiterentwickelt. Jetzt wurde dieses Engagement belohnt: Die Uni erhielt das Zertifikat des Audits „Vielfalt gestalten in NRW“.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8770

1. Forschung

Deutsch gut im Internet vertreten

Wer hätte gedacht, dass Deutsch heute die zweithäufigste Sprache im Internet ist gemessen an der Zahl deutschsprachiger Webseiten? Zu diesen und anderen überraschenden Ergebnissen kommt der Sprachexperte Prof. Ulrich Ammon in seinem neuen Buch über die Stellung der deutschen Sprache in der Welt.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8773

 

Neu in der Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft

Erst im April schlossen sich 13 An-Institute von NRW-Hochschulen zur Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft zusammen – aus Mülheim und Duisburg bekam sie jetzt Zuwachs: Mit dem IWW Wasser Zentrum und dem Entwicklungszentrum für Schiffstechnik und Transportsysteme e.V. (DST) sind künftig sechs An-Institute der UDE in dem Dachverband vertreten.

http://iww-online.de/iww-zentrum-wasser-der-johannes-rau-forschungsgemeinschaft/

 

Industriebeschäftigung im Wandel

Rapider Wandel in der Industrie: Immer mehr Beschäftigte sind in Dienstleistungsbereichen wie Forschung und Entwicklung oder im Vertrieb angestellt, während weniger im unmittelbaren Produktionsprozess arbeiten. Mittlerweile gibt es in der Industrie ebenso viele Angestellte wie Arbeiter – und immer noch bestehen deutliche Unterschiede in deren Arbeitsbedingungen. Das zeigt der aktuelle Report aus dem Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ).

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8774

2. Studium & Lehre

Erstsemester gefragt: Warum die UDE?

Interessante Studiengänge, gute verkehrstechnische Anbindung und, last but not least – der gute Ruf: alles Gründe, weshalb sich junge Leute für das Studium an der UDE entscheiden. Das ergab eine Befragung unter den aktuell 6.245 Erstsemestern.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8771

 

Verborgene Talente fördern

Mechatronikerin oder doch lieber Lehrer? Die Frage nach dem richtigen Beruf, mit oder ohne Studium, treibt viele Jugendliche um. Die verborgenen Potenziale in der Region zu entdecken, ist Ziel des neuen TalentKollegs Ruhr. Es wird gemeinsam von der UDE und zwei Fachhochschulen getragen. Die Stiftung Mercator hat das Programm mitentwickelt und fördert es in den nächsten fünf Jahren mit fünf Mio. Euro.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8776

 

Abi – und was dann?

Wie soll es nach der Schule weitergehen? Mehr Durchblick bringt der Schüler-Infotag: Am 19. Februar ab 9 Uhr stellen Dozierende Studiengänge und Ausbildungsberufe vor, man kann Labore besichtigen und sich beraten lassen. Außerdem macht die UDE bei den Wochen der Studienorientierung mit, die vom 12. bis 30. Januar in ganz NRW stattfinden.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8769

3. Gästebuch / UDE international

Zeitgenössisches China im Fokus

Sie eint das Forschungsinteresse an der Analyse des zeitgenössischen China: das Mercator Institute for China Studies (MERICS) in Berlin und die IN-EAST School of Advanced Studies. Zum Workshop „Innovation in der VR China – Strukturen und Dynamiken“ trafen sich Forschende beider Einrichtungen am Duisburger Campus. Dabei wurde auch das Potential für gemeinsame Projekte ausgelotet.

http://www.uni-due.de/in-east/50/?tx_ttnews%5btt_news%5d=431&cHash=cd7bfa3e76b004789281d8ec7df45d54

 

Wie funktioniert die Lehrerausbildung?

Vom Arbeits- und Sozialministerium der chinesischen Provinz Henan ausgesandt: Eine 14-köpfige Delegation informierte sich am Zentrum für Lehrerbildung (ZLB) darüber, wie hierzulande die künftigen Lehrkräfte insbesondere für das Berufskolleg ausgebildet werden. Gemeinsam wurde zudem über eine vertiefte Kooperation zwischen Henan und dem ZLB beraten.

https://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=5275

 

Als Hauptakt beim serbischen Wissenschaftsfestival

Mit vollem Körpereinsatz – inklusive Tanzeinlagen – brachten Dr. Sabine Begall und E. Pascal Malkemper das Publikum beim serbischen Wissenschaftsfestival Nauke zum Lachen und Nachdenken. Die beiden Zoolog/innen waren nach Belgrad eingeladen worden, um über ihren Ig Nobelpreis zu sprechen. Beim Festival konnten sich die rund 30.000 Teilnehmenden an drei Tagen Shows, Experimente und Exponate aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen ansehen und zum Teil interaktiv mitmachen.

https://www.uni-due.de/biologie/nauke-2014.php

 

4. Zur Person

Ehrenpromotion an der Medizinischen Fakultät

Mit dem Grad eines Doktors der Medizin ehrenhalber (Dr. med. h.c.) würdigt die Medizinische Fakultät am 19. Dezember die besonderen Verdienste und außergewöhnlichen Leistungen von Prof. em. Jan Beckmann. Dekan Prof. Jan Buer: „Er ist eine Koryphäe auf dem Gebiet der Medizinischen Ethik. Seine herausragenden wissenschaftlichen Leistungen sind weit über Deutschland hinaus anerkannt und geschätzt.“

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8777

 

Ingenieurin gewinnt Woman DrivING Award

Leuchten für die Autos von morgen: Dr. Ekaterina Nannen entwickelt innovative Beleuchtungskonzepte aus Nanotechnologien. Für ihre wegweisende Dissertation wurde die 31-Jährige jetzt mit dem Woman DrivING Award 2014 ausgezeichnet.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8772

 

Erneute Auszeichnung für gerettete Edelmetalle

Gold, Palladium oder Platin mit Tüchern aus industriellen Abwässern zurückgewinnen: Für diese Entwicklung erhielten jetzt Dr. Klaus Opwis und Frank Grüning den Rohstoffeffizienz-Preis 2014. Sie forschen beide für An-Institute: Opwis im Deutschen Textilforschungszentrum Nord-West (DTNW) und Grüning im Institut für Energie- und Umwelttechnik (IUTA).

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8766

 

Diese und weitere Personalmeldungen finden Sie auf unserer Übersichtsseite:
http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/zur_person.php

5. Tagungen & Konferenzen

Meinungsforschung online

Im Web 2.0 werden Themen gesetzt und Standpunkte diskutiert. Für Sozialwissenschaftler/innen öffnet sich damit auch ein neues Feld für Meinungsforschung. Aber wie können sie über Twitter, Facebook oder Forumsdiskussionen Sachverhalte erschließen, die mit den herkömmlichen Interviews, aber auch mit Online-Fragebögen nicht zugänglich sind? Darüber diskutieren Forschende am 16. und 17. Januar bei der Tagung „Qualitative Online-Erhebungen“ am Essener Campus.

https://www.uni-due.de/biwi/ullrich/aktuelles.php

 

Künftige Supertalente unter den Materialien

Auch wenn Kunststoffe mittlerweile zu etwas Alltäglichem geworden sind – an ihrer Weiterentwicklung wird beständig gearbeitet. Von den Ergebnissen der chemischen Materialforschung profitieren beispielsweise die Elektronik und die Biomedizin. Nun trafen sich rund hundert Wissenschaftler/innen aus ganz Europa am Essener Campus, um sich auf dem Minisymposium „Supramolecular Polymers“ über jüngste Entwicklungen auszutauschen.

https://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=5288

6. Allgemeine Informationen

Zwischen Weihnachten und dem neuen Jahr

Ab nächster Woche gelten für viele Service-Einrichtungen geänderte Öffnungszeiten. Auch der Pendelbus wird am 29./30. Dezember und am 2. Januar zwischen den beiden Campi der Universität nicht verkehren. Einen Überblick gibt es unter:

https://www.uni-due.de/verwaltung/meldung.php?id=1024

 

Neuer CAMPUS:REPORT ist da

Sich nach dem Weihnachtsfest gemütlich zurücklehnen, und was Schönes lesen: Da kommt die neue Ausgabe des Hochschulmagazins CAMPUS:REPORT doch gerade recht. In ihr geht es u.a. um Gebärdensprache als neues Angebot des Instituts für Optionale Studien, Foodsharing und die Auswirkungen von Epidemien. Das Magazin liegt in vielen Auslageständern auf den verschiedenen Uni-Campi aus und ist als PDF-Datei abrufbar.

https://www.uni-due.de/de/presse/campusreport.php

 

UNIKATE zum Thema Patente

Von der Molekularbiologie und der Chemie über die Biomechanik bis hin zur Energietechnik: Die neueste Ausgabe des Forschungsmagazins „UNIKATE“ zeigt die breite Vielfalt von Erfindungen, die Forschende an der UDE machen. Das Heft mit dem Titel „Patente - Motivation für die Wissenschaft?“ ist auch im Buchhandel erhältlich.

https://www.uni-due.de/unikate/aktuell.php

 

Fortbilden und qualifizieren an der UDE

Von EDV- über Englisch- bis hin zu Gesundheits-Kursen: Das Fortbildungsprogramm 2015 für UDE-Mitarbeiter/innen ist breit gefächert. Interessierte können sich ab jetzt auch direkt online anmelden.

https://www.uni-due.de/peoe/fortbildung.php

 

Seminare für Wissenschaftsnachwuchs

Delegieren, Führen, Netzwerken und Antragstellen: Diese und andere Fähigkeiten können promovierte Nachwuchswissenschaftler/innen mehr als gut gebrauchen. Die Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) liefert ihnen dazu mit CoachingPLUS das passende Seminarprogramm. Das Angebot für das Sommersemester 2015 ist jetzt online.

http://www.scn-ruhr.de/coachingplus/

 

Wissen, was drin ist

Seit dem 13. Dezember müssen bei Speisen und Getränken die 14 häufigsten Allergene in der Zutatenliste klar kenntlich gemacht werden. Und so stellte auch das Studierendenwerk Essen-Duisburg selbstverständlich einen Allergiker-Speiseplan zur Verfügung. Er ist auf der Homepage, in den Speiseleitsystemen sowie auf Aushängen in den Mensen und Cafeterien ab sofort verfügbar.

http://studentenwerk.essen-duisburg.de/

 

LOTUS blüht auf: Gesprächsgruppe für Hochbegabte

An ihren herausragenden Noten kann man sie in der Regel erkennen: hochbegabte Jugendliche. Das macht sie aber nicht unbedingt glücklich. Im Gegenteil: Oft haben sie mit emotionalen und sozialen Problemen zu kämpfen. Wer betroffen ist, kann sich ab sofort an die UDE wenden. Im Januar startet ein kostenloses Beratungsangebot.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8765

 

Wirtschaftspolitik im Unterricht

Eurokrise, Staatsverschuldung, soziale Ungleichheit oder das keynesianische Modell: Über solche wirtschaftspolitischen Themen wird kontrovers gestritten. Sie eignen sich daher gut für den Schulunterricht. Wie man sie einbindet, vermittelt die Fortbildung „Update Ökonomische Bildung“, die am 20. Januar beginnt.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8764

7. Ausschreibungen & Stipendien

Fotowettbewerb „Zeig VIELFALT“

Smartphones & Co. zücken und Bilder schießen: Noch bis zum 18. Januar können sich Hochschulangehörige am Fotowettbewerb „Zeig VIELFALT“ des Zentrums für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre an Hochschulen in NRW (KomDiM) beteiligen. Das Werk soll zeigen, was Vielfalt an der UDE ausmacht. Das kann ja Vieles sein: die Verschiedenheit der Menschen, unterschiedliche Lernmöglichkeiten, Studienangebote und – natürlich auch – Freizeitangebote.

http://www.komdim.de/fotowettbewerb


Auf unserer Übersichtsseite 

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/ausschreibungen.php
informieren wir u.a. über folgende Themen:

+++ Wettbewerb "Universität der Ideen"
+++ Fellowships des Käte Hamburger Kollegs
+++ audimax-Kurzgeschichtenwettbewerb

8. Tipps & Termine

13.1.: Stadtplaner ist Scientist in Residence

Der renommierte Stadtplaner und Geograf Prof. Michael Batty vom Centre for Advanced Spatial Analysis (CASA) des University College London ist diesjähriger Scientist in Residence. Unter dem Titel „Simulating City Systems: Developing a New Science for the Future of Cities” hält er am 13. Januar einen öffentlichen Festvortrag. Beginn: 18 Uhr, Ort: R14 R02 B07 (Campus Essen). Anmeldeschluss: 9. Januar.

https://www.uni-due.de/de/scientist/


13.1.: AFD: Sammlungsbewegung oder Korrektiv?

Bereits ein halbes Jahr nach ihrer Gründung scheiterte die Alternative für Deutschland (AfD) bei der Bundestagswahl 2013 nur knapp an der 5 Prozent-Hürde. Ein Jahr später zog sie bereits in das Europäische Parlament ein und wurde auch in mehrere Landesparlamente gewählt. Sammlungsbewegung oder Korrektiv: Wie ist die neue Partei einzuordnen? Mit dieser Frage befasst sich am 13. Januar eine Podiumsdiskussion. Beginn: 18 Uhr, NRW School of Governance, Lotharstraße 53, Raum LS 105. Anmeldung: anita.weber@uni-due.de

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8780
 

Februar: Mitreißende Geburtstagparty des Uniorchesters

Fulminant und immer wieder überraschend: Das Universitätsorchester wird 50 Jahre alt und feiert seinen runden Geburtstag mit einem spektakulären Programm. Mitreißende Stücke von John Adams, Leonard Bernstein, Maurice Ravel und Sergej Prokofjew erwarten die Zuhörer/innen im Februar im Theater Duisburg (1.2.), in der Essener Philharmonie (8.2.) und auf der Zeche Zollverein (22.2.).

http://www.uni-due.de/uniorchester

______________________________________________________________________________________

Studium generale & Musik in der Uni
Das Kulturprogramm „Studium generale & Musik in der Uni“ bietet in jedem Semester ein interessantes und abwechslungsreiches Programm.

http://www.uni-due.de/de/event/studium_generale.php

Uni-Colleg
14. Januar: Axel Lorke
Von Erdbeben bis zum menschlichen Gehör: Wozu die logarithmische Skala nützlich ist

19.30 Uhr, MD 162 (Campus Duisburg)
https://www.uni-due.de/de/uni-colleg/

Die Kleine Form
17. Dezember: Heinrich Bosse
Die Verstaatlichung des Lernens um 1800

13.15 Uhr, Bibliothekssaal (Campus Essen)
https://www.uni-due.de/kleine-form/

Gespräch über Bücher
14. Januar: Lorenz Jäger
Jonas Lüscher: Frühling der Barbaren

20 Uhr, Zentralbibliothek Essen im Gildehof, Hollestr. 3
http://udue.de/2KM5J

Ringvorlesung „Urbane Systeme“
17. Dezember: Alexander Krämer
Public Health Challenges of Megacities: Focus on Asia
14. Januar: Martin Denecke
Municipal Water Management in Germany

18 Uhr, R11 T00 D03 (Campus Essen)
http://udue.de/eITzm

Ringvorlesung „Empirische Bildungsforschung“
8. Januar: Sandra Tänzer
Der Einfluss individueller Lehrvoraussetzungen auf die Planung von Sachunterricht - Die Rekonstruktionen der Planungspraxis von Lehrmtsanwärterinnen und -anwärtern und Studierenden
15. Januar: Werner Rieß
Forschung zur BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) im biologiebezogenen Unterricht

17.15 Uhr, SE 111, Schützenbahn 70 (Campus Essen)
http://udue.de/vAOpj

Ringvorlesung „Bildung über die Lebenzeit“
21. Januar: Klaus-Peter Hufer
Erwachsenenbildung gegen Rechtsextremismus

10 Uhr, S05 T00 B83 (Campus Essen)
http://udue.de/0C7mi

Ringvorlesung „Gerechtigkeit und Anerkennung“
12. Januar: Muna Tarati
Islamische Befreiungstheologie

18.15 Uhr, V15 R01 H90 (Campus Essen)
http://udue.de/Kp2f7

Ringvorlesung „Grenzsituationen und Gewaltkonstellationen in der Sozialen Arbeit“

15. Januar: Jörg Lehmann, Ulrich Engelen, Fabian Kessl, Nicole Koch
Geschlossene Unterbringung - ein umstrittenes Konzept für die erzieherischen Hilfen, auch in Essen?

18.15 Uhr, Bibliothekssaal (Campus Essen)
http://udue.de/3y4Z3

Ringvorlesung „Zukunftshandeln“

14. Januar: Benjamin Scheller
Erfahrungsraum und Möglichkeitsraum. Die Reisen des Venezianers Alvise Cadamosto nach Westafrika 1455 und 1456

18 Uhr, Glaspavillon (Campus Essen)
http://udue.de/G63Hi

EKfG-Kolloquium „Gesundheit - Care - Geschlecht“
18. Dezember: Christoph Bräutigam
Neue Arbeitsteilung im Krankenhaus – Fortschritt für Beschäftigte und Patientinnen? (S05 R03 H20 , Campus Essen)
8. Januar: Sarah Vader
How Women Change Medicine: A Case Study in a German Hospital
15. Januar: Katja Staade
Kulturwandel durch Frauen in der Männerdomäne Chirurgie - Realität oder Fiktion?

16 Uhr, R09 T00 K18 (Campus Essen)
https://www.uni-due.de/ekfg/vortragsreihe2014-15.php

GDCh-Vorträge
17. Dezember: Bruno Werdelmann Vorlesung
Tanja Weil
Macromolecular Therapeutics by Programmed Self-Assembly
7. Januar: Neujahrskolloquium
14. Januar: Sascha Schanze
Förderung des Konzeptverständnisses durch kollaborative Aufgabenformate

17.15 Uhr, S07 S00 D07 (Campus Essen)
http://udue.de/fVRdh

Kolloquium „Forschungsprobleme der außereuropäischen und frühneuzeitlichen Geschichte“
13. Januar: Hans-Erich Bödeker
Der politische Leibniz. Zur Konstituierung politischer Themen in der Gelehrtenrepublik

18 Uhr, R12 V05 D81 (Campus Essen)
http://udue.de/oO4XI

Kolloquium „Geschichte, Kultur und Sprache der Rhein-Maas-Region“
13. Januar: Miriam Rosin
Flugblätter in der Zeit des niederländischen Unabhängigkeitskrieges

18.15 Uhr, R12 V05 D20 (Campus Essen)
http://udue.de/NO4JR

Kolloquium „Geschichtsdidaktische Positionen“

13. Januar: Markus Bernhardt, Björn Onken
Das Praxissemester - was kommt da auf uns zu?

18.15 Uhr, Bibliothekssaal (Campus Essen)
http://udue.de/SeBJX

Linguistisches Kolloquium

13. Januar: Helen Christen
Mehr als Schall und Rauch: Zur Soziolinguistik von Ortsnamen und ihren Varianten

18.15 Uhr, R12 S03 H20 (Campus Essen)
http://udue.de/9bPJ9

Literaturwissenschaftliches Kolloquium
17. Dezember: Wilhelm Amann
Hermesbotschaften – literatur- und kulturwissenschaftliche Perspektiven der Ökonomie

18.15 Uhr, R12 S03 H20 (Campus Essen)
http://udue.de/sGpFF

Medizinisch-Philosophisches Seminar

6. Januar: Manfred Blank
Wie erkennt sich der Mensch als Erscheinung?
13. Januar: Johannes Hebebrand
Temperament und Persönlichkeit

18.15 Uhr, Universitätsklinikum Essen, Institutsgruppe I, Virchowstr. 171, Hörsaal 1
http://udue.de/niu6w

Philosophisches Kolloquium
8. Januar: Christoph Asmuth
Das Programm der Wissenschaftslehre. Die neue Interpretation der Philosophie Johann Gottlieb Fichtes

18.15 Uhr, R11 T09 C73 (Campus Essen)
http://udue.de/DzqTk

Philosophisches Mittelbaukolloquium

15. Januar: Almut von Wedelstaedt
Menschenwürdiges Leben

18.15 Uhr, R12 S05 H20 (Campus Essen)
http://udue.de/GIB8b

Physikalisches Kolloquium
17. Dezember: Jens Frahm
Magnetresonanz-Tomografie in Echtzeit - Von der Idee zu ersten Anwendungen
14. Januar: Silke Biermann
Electronic Structure Calculations for Materials with Strong Electronic Coulomb Correlations – Where do we stand?

17.15 Uhr, MC 122 (Campus Duisburg)
http://udue.de/j1Ao5

ZIM-Talk
19. Dezember: Andreas Michels
Big Data – Neue Wege zur Wissenserweiterung oder reine Datenbulimie?

14.15 Uhr,: LE 105 (Campus Duisburg)
https://www.uni-due.de/zim/zim-talk.shtml


Weitere Veranstaltungen

Termine des Käte Hamburger Kolleg/Center for Global Cooperation Research (KHK/GCR21)
http://www.gcr21.org/de/veranstaltungen/
Termine des Kulturwissenschaftlichen Instituts (KWI)
http://www.kulturwissenschaften.de/home/veranstaltungen.html
Veranstaltungen des Instituts für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung (InKuR)
http://www.uni-due.de/inkur
Veranstaltungen des Konfuzius-Instituts Metro­pole Ruhr (KI Ruhr)
http://www.uni-due.de/konfuzius-institut/programm.shtml
Programm des Vereins LebensLangesLernen
http://www.uni-due.de/lll/htdocs/01__aktuelles_sem.html
Programm des autonomen Referats für Schwule, Bisexuelle und Lesben und deren FreundInnen (SchwuBiLe)
http://www.schwubile-due.de/termine
com.POTT - Das Kulturmagazin auf nrwision
http://www.nrwision.de/programm/sendungen/compott.html
Filmclub B83 (Campus Essen)
http://unifilm.de/studentenkinos/essen/filmclub_b83
Unifilmclub Essen (Auidmax Uniklinikum)
http://unifilm.de/studentenkinos/essen/uni_filmclub

Immer auf dem neuesten Stand

Der Veranstaltungskalender der UDE
http://www.uni-due.de/de/veranstaltungen/

Wo ist sonst noch was los?

Freizeit & Kultur im Ruhrgebiet. Die Übersicht des Regionalverbands Ruhr:
http://www.rvr-online.de/freizeit/index.php?p=2
Duisburg nonstop. Portal für Freizeit, Kultur:
http://www.duisburgnonstop.de/site_de/index.php
Kino, Nightlife & Bühne in Essen:
http://www.ruhrlink.de/Essen.htm

9. Impressum

Herausgegeben vom Rektor der Universität Duisburg-Essen
Redaktion: Ressort Presse in der Stabsstelle des Rektorats

Verantwortlich: Beate H. Kostka, 0203/379-2430,
beate.kostka@uni-due.de

Mitarbeit an dieser Ausgabe: Ulrike Bohnsack, Ulrike Eichweber, Katrin Koster, Beate Kostka, Mirco Michel, Manuela Münch, Arne Rensing.

Zusammengestellt von Ulrike Eichweber: webredaktion@uni-due.de

Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe:
Freitag, 9. Januar 2015