Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Weiterbildung für Sowi- und Politik-Lehrer

Wirtschaftspolitik im Unterricht

[08.12.2014] Eurokrise, Staatsverschuldung, soziale Ungleichheit oder das keynesianische Modell: Über solche wirtschaftspolitischen Themen wird kontrovers gestritten. Sie eignen sich daher gut für den Schulunterricht. Wie man sie einbindet, vermittelt die Fortbildung „Update Ökonomische Bildung“ an der Universität Duisburg-Essen (UDE).

Sie beginnt am 20. Januar, besteht aus fünf Ganztagsseminaren und richtet sich an Lehrkräfte für Politik bzw. Sozialwissenschaften. Die Teilnehmenden erhalten umfassendes Material. Durchgeführt wird die Reihe vom Lehrstuhl für Sozialökonomie. Online-Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Weitere Informationen: https://www.rca.uni-due.de/oekonomische-bildung/


Redaktion: Ulrike Bohnsack, Tel. 0203/379-2429