Wer zum Gelingen des Tages finanziell einen Beitrag leisten will: Die ESG verkauft Broschen mit dem "Engel der Kulturen". © "Engel der Kulturen"-Kunstprojekt

Meldung des Tages

Engel der Kulturen

Das wird ein Blickfang: ein Engel, dessen Kontur sich aus Halbmond, Kreuz und Davidstern zusammensetzt. Die Bodenintarsie „Engel der Kulturen“ wird am 21. Mai am Essener Campus verlegt. Der ganze Tag setzt ein Zeichen für die Vielfalt an der UDE und wird vom Prorektorat für Diversity Management und Internationales und der Evangelischen Studierendengemeinde ausgerichtet. Ab 14 Uhr präsentieren sich Glaubensrichtungen mit Text oder Musik. Wer den Tag mitgestalten will: Am 13. Mai ist das nächste Vorbereitungstreffen.

http://www.esg-due.de/

1. Hochschulpolitik & Senat

Aus dem Senat vom 17. April

Die Umstellung auf SAP hält Verwaltung und Fakultäten seit 2013 auf Trab. Wo es noch hakt und welche Maßnahmen geplant sind, war ein Thema im Senat. Auch wurde wieder über die künftige Grundordnung diskutiert.

https://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=5559

 

2. Forschung

Entscheidende Gene

Mit einer Dialyse oder Nierentransplantation endet häufig eine seltene und schwierig zu behandelnde Nierenerkrankung, die meist schon im Kindesalter auftritt. Knapp 250 Kinder und Jugendliche, die an einem steroid-resistenten nephrotischen Syndrom (SRNS) leiden, wurden nun erstmals deutschlandweit systematisch analysiert. Gefragt wurde auch danach, welche Form dieser Erkrankung bei ihnen vorliegt: eine genetische oder nicht genetische. Genau dies stellte sich jetzt als sehr entscheidend heraus.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8925

 

Millenniumsziele erreicht?

Armut bekämpfen, die Umwelt schützen und für Nachhaltigkeit sorgen: Das sind – grob gesagt – die Millenniumsziele der UNO, die sie 2000 beschloss. Bis 2015 sollte z.B. die Armut in der Welt halbiert werden. Was daraus geworden ist, damit befasst sich die neue Ausgabe der „Zeitschrift für Politikwissenschaft“, herausgegeben von der NRW School of Governance.

https://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=5582

3. Studium & Lehre

In „Lehre hoch n“-Kolleg aufgenommen

Urteilsvermögen schulen, rhetorische und stilistische Fähigkeiten fördern – das Lern-Lehr-Projekt „Schlüsselkompetenz Literaturkritik“ bietet Studierenden genau das an. Mit ihrem Konzept wurden Dr. Maren Jäger und Thomas Stachelhaus jetzt für das „Lehre hoch n“-Kolleg 2015 ausgewählt. Es unterstützt und begleitet innovative Lernarrangements und -konzepte aus den Literatur- und Sprachwissenschaften.

https://www.uni-due.de/germanistik/pontzen/aktuelles.php

 

Welcher Master ist der richtige?

„Finde deinen Master!“ heißt es am 06. Mai ab 10 Uhr im Glaspavillon auf dem Essener Campus. Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften informiert dort über ihre Masterstudiengänge.

https://www.wiwi.uni-due.de/news/einzelansicht/6-mai-2015-master-infotag13027/

 

Infos zum Vorbereitungsdienst

Wichtige Tipps bietet das Zentrum für Lehrerausbildung (ZLB) allen, die einen Staatsexamensstudiengang absolvieren: Der „Informationstag zum neuen Vorbereitungsdienst - Den Start in die zweite Phase der Lehrerausbildung erfolgreich gestalten!“ findet am 2. Juni im Glaspavillon (Campus Essen) statt. Beginn: 14 Uhr.

http://zlb.uni-due.de/infotag-vorbereitungsdienst

 

Fakultät verabschiedet Absolvent/innen

Den Studienabschluss gebührend feiern: Dazu lädt die Fakultät für Gesellschaftswissenschaften ihre Absolvent/innen am 3. Juni ein. Wer dabei sein will, sollte sich bis 8. Mai anmelden. Beginn der Feier: 18 Uhr, Ort: Altes Audimax (LA) (Campus Duisburg).

https://www.uni-due.de/gesellschaftswissenschaften/

 

Aus der Studierendenschaft

Semesterticket bleibt

Das Ergebnis ist eindeutig: Die UDE-Studierenden wollen das Semesterticket behalten. In der Urabstimmung entschieden sich 32,27 Prozent der Stimmberechtigten dafür. Die Wahlbeteiligung lag bei 34,69 Prozent.

http://akduell.de/2015/04/ja-ich-will-semesterticket-bleibt/

4. Gästebuch / UDE international

Götz W. Werner auf youtube

Er gilt als Querdenker unter den deutschen Unternehmern: Götz W. Werner. Der Gründer und langjährige Geschäftsführer der Drogeriemarktkette dm hielt jetzt seinen ersten Vortrag als Mercator-Professor. Und wer die beeindruckende Rede zum Thema „Wirtschaft heißt, miteinander füreinander leisten“ verpasst hat, findet jetzt die Aufzeichnung der Veranstaltung auf dem youtube-Kanal der UDE.

https://www.youtube.com/watch?v=kwvrPXeAjC0&list=PL2AB4E8D2F658F15B&index=2

 

Humboldt-Stipendiat forscht bei CENIDE

Er ist ein echter Theoretiker, doch seine Ideen haben das nötige Feuer: Thermophysiker Prof. Kyle Daun (40) von der University of Waterloo in Kanada ist elf Monate lang beim Center for Nanointegration (CENIDE) zu Gast. Er erforscht, wie sich synthetische Nanopartikel mithilfe von Laserstrahlung berührungslos charakterisieren lassen. Gefördert wird Aufenthalt durch die Alexander von Humboldt-Stiftung.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8921

5. Zur Person

 

Erneut Vorstandsvorsitzender

Seine Expertise ist hoch angesehen: Prof. Peter Hoyer vom Universitätsklinikum Essen (UK Essen) wurde für weitere drei Jahre als Vorsitzender des Vorstandes der Gesellschaft für Pädiatrische Nephrologie (GPN) bestätigt. Die Kinder-Nephrologie widmet sich den Nieren und ableitenden Harnwegen. Die Gesellschaft fördert die ärztliche und wissenschaftliche Arbeit.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8919

 

Mit Förderpreis ausgezeichnet

Mit dem Förderpreis für Innovative Projekte wurde Priv.-Doz. Stefan Kasper, Innere Klinik (Tumorforschung) am Uni-Klinikum Essen, ausgezeichnet. Die Stiftung „Tumorforschung Kopf-Hals“ unterstützt damit Projekte mit insgesamt 60.000 Euro.

http://udue.de/ffqAZ

 

Mit einem Popsong zum Sieg

Alles auf Chinesisch: Mit einem bekannten Popsong, einem Referat und den richtigen Antworten zur Sprache und Kultur konnte sich Alina Götz in einem bundesweiten China-Wettbewerb durchsetzen. Sie ging für das Konfuzius-Institut Metropole Ruhr ins Rennen und wird nun mit zwei weiteren deutschen Kandidat/innen zum internationalen Finale des „Chinese Bridge“-Wettbewerb nach China fahren.

http://udue.de/wfjQK

 

Personalmeldungen finden Sie auf unserer Übersichtsseite:

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/zur_person.php

6. Tagungen & Konferenzen

Umgang mit riskanten Großprojekten

Ölbohrinseln, Steinkohlenbergbau, Kernkraftwerke: Großprojekte in der Energieerzeugung sind die Lebensadern einer industriegeprägten Volkswirtschaft. Denkt man aber an die Altlasten, bergen sie gleichzeitig hohe finanzielle Risiken. Antworten auf diese brennende Frage sucht ein Festkolloquium am 29. Mai anlässlich der Verleihung der Ehrendoktorwürde an Dr. Werner Müller. Anmeldung erforderlich.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8927

 

Mit Schiffen Windparks bauen

Wenn Windparks auf dem Meer entstehen, ist der Aufwand erheblich. Spezialschiffe sorgen dafür, dass die riesigen Bauteile transportiert und vor Ort zusammengesetzt werden. Um diese Schiffe und die anspruchsvolle Technologie von Offshore-Parks dreht sich das 36. Duisburger Kolloquium Schiffstechnik/Meerestechnik am 7. und 8. Mai.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8922

 

Muttersprachen im Fremdsprachenunterricht

Fremdsprachen zu vermitteln, ist eine Kunst. Doch was passiert, wenn Muttersprachler/innen im Unterricht sitzen und besser Französisch oder Spanisch können als die Lehrkraft? Und wenn Schüler/innen in ihrer Familie noch ganz andere Sprachen sprechen? Dieses Potenzial wird wenig genutzt. Eine Fachtagung am 8. Mai will auf solche Besonderheiten eingehen.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8924

 

Ein Forum für Service Learning

Studierenden beibringen, wie sich akademische Inhalte mit konkreten gesellschaftlichen Hilfsprojekten verbinden lassen – kurz gesagt heißt das: „Service Learning“. Aktuelle Konzepte dazu werden am 12. Mai präsentiert. Dann lädt „UNIAKTIV – Zentrum für gesellschaftliches Lernen und soziale Verantwortung“ dazu ein, Inspirationen für eigene Lehrvorhaben zu sammeln und sich auszutauschen. Beginn: 17.30 Uhr, Ort: Casino des Studierendenwerks (Campus Essen). Anmeldeschluss: 8. Mai.

http://udue.de/8aWMf

7. Allgemeine Informationen

Internationales Ranking: Acht Plätze gut gemacht

Erneut hat es die UDE geschafft, unter die besten 100 Universitäten der Welt zu kommen, die noch keine 50 Jahre alt sind. Sie konnte sich im Vergleich zum Vorjahr um acht Plätze verbessern und belegt jetzt Rang 59 statt 67. Ausgezeichnet werden die Universitäten, die sich in kurzer Zeit rasch und erfolgreich entwickelt haben und als „rising stars“ der Hochschullandschaft gelten.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8923

 

UDE-Physik ist rundum spitze

In zahlreichen Kategorien Spitzenwerte erzielt das Fach Physik im Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE). Sehr zufrieden sind die Studierenden mit der persönlichen Betreuung durch Lehrende und dem Kontakt zu ihren Studienkollegen. Auch bei der internationalen Ausrichtung und den Abschlüssen in angemessener Zeit liegt die UDE-Physik in der Spitzengruppe.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8926

 

Erdbebenopfer unterstützen

Theologieprofessor Thorsten Knauth bittet um Spenden, um den Erdbebenopfern in Nepal helfen zu können. Knauth, der sich seit vielen Jahren in Nepal engagiert: „Momentan fehlt es überall an Lebensnotwendigem: Wasser, Nahrung, Kleidung, Obdach, Medikamente. Bitte helfen Sie uns, damit unsere Partner vor Ort aktiv werden können!“ Spendenkonto: „Siddhartha Hilfe für Nepal e.V., Sparkasse Muldental, IBAN: DE 56 8605 0200 1020 0245 06.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8916

 

ConPract: Kontakte zu Firmen knüpfen

Connect to Practice – dafür steht ConPract, die Firmenkontaktmesse der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Am 20. Mai kommen über 20 namhafte Aussteller in den Glaspavillon am Campus Essen; sie informieren über Praktika, Nebenjobs, Trainee-Programme, Abschlussarbeiten und weitere Einstiegsmöglichkeiten.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8918

 

Wer bleibt der Nachwelt erhalten?

Welche Unterlagen aufbewahrt oder vernichtet werden, sind zentrale Fragen des Universitätsarchivs. Dazu zählen auch die UDE-Personalakten, schließlich könnten sie ja noch der Forschung als Quelle dienen. Ein neues Bewertungsmodell soll die Entscheidung erleichtern. Eine Stichprobenauswahl berücksichtigt dabei die gesamte Mitarbeiterschaft – vom Hausdienst bis zur Hochschulleitung.

https://www.uni-due.de/ub/weblog/inhalt/wer-bleibt-der-nachwelt-erhalten

 

Kreativ Lösungen finden

Kreative Methoden einsetzen, um Lösungen für komplexe Probleme zu finden: das ist das Ziel von Design Thinking. Die sechs Stufen des Konzepts vermittelt ein Workshop des startUp-Büro der Fakultät Wirtschaftswissenschaften am 29. Mai. Anmeldeschluss: 15. Mai.

https://www.startup.wiwi.uni-due.de/angebote/design-thinking/

8. Ausschreibungen & Stipendien

Förderprogramm Global Young Faculty

Die Global Young Faculty (GYF) startet in die vierte Runde: Ab sofort können die Universitäten der UA Ruhr und die Forschungseinrichtungen der Metropolregion ihre Kandidat/innen dafür bestimmen. Im Programm können sich bis zu 50 Nachwuchsforschende über Institutions- und Fakultätsgrenzen hinweg vernetzen, an selbstgewählten Themen arbeiten und so neue Impulse gewinnen. Die Stiftung Mercator unterstützt die GYF in den nächsten zwei Jahren mit rund 650.000 Euro. Bewerbungsschluss: 22. Mai.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8901


Auf unserer Übersichtsseite 

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/ausschreibungen.php
informieren wir u.a. über folgende Themen:

+++ Gründerwettbewerb - IKT Innovativ
+++ Ars legendi-Preis für exzellente Hochschullehre
+++ Juliane Bartel Medienpreis

9. Tipps & Termine

7. Mai: Chemisches Baukastensystem

Ein chemisches Baukastensystem stellt Prof. Hans-Günther Schmalz (Köln) vor. Er referiert im Organisch-chemischen Kolloquium über „ProMs: A modular contruction kit for small-molecule inhibitors of protein-protein interactions involving proline-rich motifs“. Beginn: 16.15 Uhr, Ort: S05 T02 B02 (Campus Essen).

http://udue.de/eNwO2

 

8. Mai: Gershwin – Leben und Werk

Leben und Werk George Gershwins sind Thema beim Akademischen Konzert. Gestaltet wird es vom Pianisten Prof. Joachim Dorfmüller. Beginn: 19.30 Uhr, Ort: Kammermusiksaal, LC 126 (Campus Duisburg).

https://www.uni-due.de/imperia/md/images/vm/rz_studg-ss_2015_homepage.pdf

 

11. Mai: Schwierige Gedichte greifen an

Charles Bernstein ist einer der einflussreichsten US-Lyriker der Gegenwart, heiterster Vertreter der L=A=N=G=U=A=G=E School, Sprachaktivist und Melancholiker. Er kommt auf Einladung des Lehrprojekts Literaturkritik in die Essener Buchhandlung Proust. Dort wird der mitreißende Performer einen „Angriff der schwierigen Gedichte“ zum Besten geben. Beginn: 20 Uhr.

https://www.uni-due.de/germanistik/wesche/aktuelles.php

 

11. Mai: Die Nachkriegszeit im Ruhrgebiet

Vor 70 Jahren endete der 2. Weltkrieg. „Die Nachkriegszeit im Ruhrgebiet – Vom Wiederaufbau bis zum Wirtschaftswunder“ nehmen Historiker unter die Lupe. Sie folgen einer Einladung des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen zu einer Podiumsdiskussion. Beginn: 19 Uhr, Ort: Kreuzeskirche, Weberplatz/Ecke Kreuzeskirchstraße, Essen.

http://www.kulturwissenschaften.de/home/veranstaltung-646.html

 

19. Mai: Haniel-Kulturwirt-Preise

Sie haben schon in den ersten Semestern herausragende Leistungen erbracht – dafür werden jedes Jahr zwei Studierende mit dem Haniel-Kulturwirt-Preis ausgezeichnet. Das Festkonzert zur Preisverleihung bestreiten die schon mehrfach ausgezeichneten Musiker Sebastian Casleanu (Violine) und Philip Graham (Violoncello). Beginn: 18 Uhr, Ort: Haniel Akademie, Franz-Haniel-Platz 1, Duisburg. Anmeldeschluss: 12. Mai.

https://www.uni-due.de/de/hanielpreis/

 

19. Mai: Über die Abholzung Amazoniens

Wie Brasilien die Abholzung Amazoniens reduzierte, erläutert Prof. Gilberto Camara (Münster) am in englischer Sprache. Eingeladen hat ihn der stellvertretende Direktor des Lateinamerikabüros der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr), Prof. Christoph de Oliveira Käppler. Beginn: 16.15 Uhr, Ort: Internationales Begegnungszentrum, TU Dortmund, Emil-Figge-Str. 59.

 

21. Mai: Deutsche Juden und ihr politisches Engagement

Das politische Engagement deutscher Juden im 19. und 20 Jahrhundert (1870-1933) beleuchtet das Salomon Ludwig Steinheim-Institut für deutsch-jüdische Geschichte in einem Seminar. Damit beteiligt es sich zum sechsten Mal an den bundesweiten Aktionstagen zu Politischen Bildung. Beginn: 14 Uhr, Ort: Rabbinerhaus, Edmund-Körner-Platz 2, Essen.

http://www.steinheim-institut.de/wiki/index.php/Hauptseite

____________________________________________________________________________________

Studium generale & Musik in der Uni
Das Kulturprogramm „Studium generale & Musik in der Uni“ bietet in jedem Semester ein interessantes und abwechslungsreiches Programm.

http://www.uni-due.de/de/event/studium_generale.php

Die KLEINE FORM
13. Mai: Kader Konuk
Von der Rolle humanistischer Reformen bei der Neuaufstellung türkischer Universitäten

13.15 Uhr, Bibliothekssaal (Campus Essen)
https://www.uni-due.de/kleine-form/

Uni-Colleg
20. Mai: Christian Mayer
Ursprung des Lebens

19.30 Uhr, MD 162 (Campus Duisburg)
https://www.uni-due.de/de/uni-colleg/

Gespräch über Bücher

20. Mai: Lothar Pues
Reinald Goetz: Johann Holtrop. Abriss der Gesellschaft

20 Uhr, Zentralbibliothek Essen im Gildehof, Hollestr. 3

Akademische Konzerte
8. Mai: Joachim Dorfmüller (Piano)
Werk und Leben von George Gershwin

19.30 Uhr, LC 126 (Kammermusiksaal) (Campus Duisburg)
https://www.uni-due.de/imperia/md/images/vm/rz_studg-ss_2015_homepage.pdf

Vortragsreihe „Grenzüberschreitung und Exzess“

7. Mai: Lamya Kaddor
Deutsche Jugendliche zwischen Islam und Radikalisierung

16.15 Uhr, Bibliothekssaal (Campus Essen)
https://www.uni-due.de/ekfg/programm_ringvorlesung_2015.php

GDCh-Kolloquium
6. Mai: Martin Muhler
Carbon nanotubes – catalytic growth, funcitionalization and applications in electrocatalysis and heterogeneous catalysis
13. Mai: Christine Moissl-Eichinger
Microbial dark matter? Fascinating Archaea from the subsurface

17.15 Uhr, S07 S00 D07 (Campus Essen)
https://www.uni-due.de/chemie/aktuelles_vortr%C3%A4ge_gdch

Graduiertenkolloquium „Naturwissenschaftlicher Unterricht“
18. Mai: Jennifer Stemmann
Einflüsse auf den Prozess und die Leistung beim Lösen technischer Probleme

16.15 Uhr, SM 101, Schützenbahn 70 (Campus Essen)
https://www.uni-due.de/imperia/md/content/zeb/graduiertenkolloquium_sose_2015.pdf

Kolloquium „Forschungsprobleme der außereuropäischen und der frühneuzeitlichen Geschichte
12. Mai: Ciprian Burlaciociu
Die African Orthodox Church (1921-1939). Nicht-koloniale transkontinentale Kommunikationsnetzwerke zwischen USA, Südafrika und Ostafrika.
19. Mai: Sven Speek
Der Ökologe als Planer. Zum Verhältnis von Ökologie und Empire am Beispiel pflanzenökologischer Forschung im kolonialen Sambia

18.15 Uhr, R12 V05 D81 (Campus Essen)
http://udue.de/YICoT

Linguistisches Kolloquium
12. Mai: Derya Gür-Şeker
Wortschatzarbeit 2.0 - Digitale Medien im Deutschunterricht
19. Mai: Heinz Eickmans, Tirza Mühlan, Ulrich Schmitz, Evelyn Ziegler, David Gehne
Metropolenzeichen: Visuelle Mehrsprachigkeit im Ruhrgebiet

18.15 Uhr, R12 S03 H20 (Campus Essen)
http://www.linse.uni-due.de/linguistisches-kolloquium-am-campus-essen.html

Literaturwissenschaftliches Kolloquium

13. Mai: Chris Tedjasukmana
Die Öffentlichkeit des Ästhetischen – Post-Cinema, Kunst, Aktivismus

18.15 Uhr, R12 S03 H20 (Campus Essen)
https://www.uni-due.de/germanistik/litwiss/veranstaltungen_kolloquium.php

Mediävistisches Kolloquium
12. Mai: Thomas Bein
Interkulturelles Wissen im „Buch der Natur“ Konrads von Mengenberg

16.15 Uhr, R12 S05 H20 (Campus Essen)
https://www.uni-due.de/imperia/md/content/geschichte/kolloquium_sose2015_mediaevistik.pdf

Medizinisch-Philosophisches Seminar
5. Mai: Gunther Wennemuth
Der Numerus clausus der Männlichkeit
12. Mai: Michael Schreiber
Der Naturbegriff im Daoismus
19. Mai: Jan P. Beckmann
Seneca über das glückliche Leben

18.15 Uhr, Universitätsklinikum Essen, Institutsgruppe I, Hörsaal 1, Virchowstr. 171
http://udue.de/98oxv

Mittagsforum „Political Decisions on Context“

6. Mai: Florian Rabuza
Die Kontextabhängigkeit politischer Ungleichheit in Europa – Wie Institutionen den Zusammenhang von Bildung und Wahlbeteiligung beeinflussen

12.45 Uhr, LS 105 (Campus Duisburg)
https://www.uni-due.de/imperia/md/content/politik/aktuelles/plakat_mittagsforum_sose_15.pdf

Philosphisches Mittelbau-Kolloquium
21. Mai: Dirk Franken
Sind wir Tiere oder Personen?

18.15 Uhr, R12 S03 H20 (Campus Essen)
https://www.uni-due.de/philosophie/philosophisches_mittelbau_kolloquium.php

Physikalisches Kolloquium
6. Mai: Bettina V. Lotsch
Zweidimensionale Nanostrukturen für die Sensorik und Energiekonversion
13. Mai: Ulrich Uwer
Mit Charm und Beauty neuen Phänomenen auf der Spur
20. Mai: Moritz Helmstaedter
Connectomics: The dense reconstruction of neuronal circuits

17.15 Uhr, MC 122 (Campus Duisburg)
http://udue.de/j1Ao5

Soziologisches Kolloquium
6. Mai: Bernd Weiß
Potentiale und Probleme von Meta-Analysen in den nicht-experimentellen Sozialwissenschaften
13. Mai: Nicole Burzan/Silke Kohrs
Haltungen und Handlungsstrategien in einer (verunsicherten?) Mittelschicht
20. Mai: Maria Carlotto
Globalization, knowledge and neo-liberal consensus: a history of management knowledge in Brasil

18.15 Uhr, LF 132 (Campus Duisburg)
http://udue.de/0qM5j

 

Weitere Veranstaltungen

Termine des Käte Hamburger Kolleg/Center for Global Cooperation Research (KHK/GCR21)
http://www.gcr21.org/de/veranstaltungen/
Termine des Kulturwissenschaftlichen Instituts (KWI)
http://www.kulturwissenschaften.de/home/veranstaltungen.html
Veranstaltungen des Instituts für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung (InKuR)
http://www.uni-due.de/inkur
Veranstaltungen des Konfuzius-Instituts Metro­pole Ruhr (KI Ruhr)
http://www.uni-due.de/konfuzius-institut/programm.shtml
Programm des Vereins LebensLangesLernen
http://www.uni-due.de/lll/htdocs/01__aktuelles_sem.html
Programm des autonomen Referats für Schwule, Bisexuelle und Lesben und deren FreundInnen (SchwuBiLe)
http://www.schwubile-due.de/termine
com.POTT - Das Kulturmagazin auf nrwision
http://www.nrwision.de/programm/sendungen/compott.html
Filmclub B83 (Campus Essen)
http://unifilm.de/studentenkinos/essen/filmclub_b83
Unifilmclub Essen (Auidmax Uniklinikum)
http://unifilm.de/studentenkinos/essen/uni_filmclub


Immer auf dem neuesten Stand

Der Veranstaltungskalender der UDE
http://www.uni-due.de/de/veranstaltungen/


Wo ist sonst noch was los?

Freizeit & Kultur im Ruhrgebiet. Die Übersicht des Regionalverbands Ruhr:
http://www.rvr-online.de/freizeit/index.php?p=2
Duisburg nonstop. Portal für Freizeit, Kultur:
http://www.duisburgnonstop.de/site_de/index.php
Kino, Nightlife & Bühne in Essen:
http://www.ruhrlink.de/Essen.htm

10. Impressum

Herausgegeben vom Rektor der Universität Duisburg-Essen
Redaktion: Ressort Presse in der Stabsstelle des Rektorats

Verantwortlich: Beate H. Kostka, 0203/379-2430,
beate.kostka@uni-due.de

Mitarbeit an dieser Ausgabe: Ulrike Bohnsack, Ulrike Eichweber, Katrin Koster, Beate Kostka, Manuela Münch, Alexandra Nießen, Arne Rensing.

Zusammengestellt von Ulrike Eichweber: webredaktion@uni-due.de

Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe
Freitag, 15. Mai 2015