ORCA.nrw

Orca Logo

Das Landesportal ORCA.nrw (Open Resources Campus NRW) ist ein gemeinsames Vorhaben der öffentlich-rechtlichen Universitäten und Fachhochschulen in der Trägerschaft des Landes Nordrhein-Westfalen sowie der staatlichen Kunst- und Musikhochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen.

Die UDE beteiligt sich gemeinsam mit weiteren 36 Hochschulen in NRW am Landesportal.

ORCA.nrw versteht sich als zentraler Ort für den Austausch über Studium und Lehre in NRW. Dort finden Lehrende und Studierende Serviceangebote und Informationen rund um das Thema E-Learning sowie Lehr-/Lernmaterialien. Die Bereitstellung und der Austausch qualitativ hochwertigen Lehr-/Lernmaterials in Form von Open Educational Resources (OER) sollen einen Beitrag dazu leisten, dass die Lehre an den beteiligten Hochschulen die didaktischen Möglichkeiten einer digital geprägten Welt stärker nutzt und Studierende die Lernziele ihrer Studiengänge besser erreichen.

Neue Förderausschreibung für das Programm OERContent.nrw

Im Rahmen der Förderausschreibung für das Programm OERContent.nrw können Vorhaben eingereicht werden, in denen fachspezifisches (auch interdisziplinäres) Lehr-/Lernmaterial konzipiert, ausgearbeitet und an mehreren NRW-Hochschulen längerfristig eingesetzt wird.

Gefördert werden ausschließlich Verbundvorhaben, an denen mindestens drei Hochschulen beteiligt sind. Die Förderung beträgt bei drei Hochschulen max. 500.000 Euro und bei sechs bis zu 1,5 Mio. Euro für zwei Jahre, beginnend ab dem 01.04.2022. Antragsberechtigt sind alle hauptamtlich selbständig Lehrenden, wobei die Anträge über die Hochschulleitung eingereicht werden müssen.

Die Einreichungsfrist für die Anträge ist der 31.10.2021. An der UDE sehen wir als interne Frist den 17.10.2021 vor, damit die Anträge noch geprüft und gebündelt weitergeleitet werden können. Bitte beachten Sie in jedem Fall, dass die Anträge vor der internen Einreichung auch formal mit der Verwaltung abgestimmt sein müssen.

Sollten Sie Interesse an der Ausschreibung haben, stehen wir Ihnen bei der Antragstellung gerne beratend zur Seite. Wenden Sie sich hierzu an Frau Dr. Julia Liebscher und Herrn Tobias Hoffmann, die das Programm im ZHQE entsprechend begleiten (julia.liebscher@uni-due.de; tobias.hoffmann@uni-due.de). Frau Liebscher und Herr Hoffmann nehmen ihre fertigen Anträge bis zum 17.10.2021 entgegen und vermitteln Ihnen die Ansprechpersonen in der Verwaltung.

Zukünftig finden Lehrende und Studierende im Landesportal:

Im Bereich für Lehrende:

  • Unterstützungsangebote wie eine Rechtsinformationsstelle „E-Learning für Lehrende“ sowie Angebote zur persönlichen Weiterqualifizierung zu hochschul- und mediendidaktischen Themen

  • Gebündelte Informationen über Termine, Förderausschreibungen usw. im Bereich digitalen Lehrens und Lernens an den nordrhein-westfälischen Hochschulen

Im Bereich für Studierende:

  • Unterstützungsangebote wie z.B. ein Mathe-Helpdesk und eine telefonische Sprachberatung

  • Informationen beispielsweise zu Angeboten der Zentralen Studienberatungen oder der Schreibzentren der Hochschulen in Nordrhein-Westfalen

Darüber hinaus finden beide Gruppen über eine zentrale Content-Suche unterschiedliche Lehr- und Lerninhalte, die zur direkten Bearbeitung oder als Download zur Verfügung stehen. Zusätzlich kann ein Community-Tool von Lehrenden und Studierenden für gemeinsame Projektarbeit, Austausch und Vernetzung genutzt werden.

Ein wesentlicher Bestandteil von ORCA.nrw ist das Netzwerk Landesportal, das durchBild Flyer ORCA.nrw 2021

jeweils eine Netzwerkstelle an jeder Hochschule dazu beiträgt, die Landesportal-Aktivitäten vor Ort wirksam werden zu lassen. Die gemeinsame Arbeit im Netzwerk unterstützt den Informationsfluss zwischen den Hochschulen und dient dazu, die Nutzung des gemeinsamen Landesportals zu intensivieren.

Näheres zum Netzwerk Landesportal und zu ORCA.nrw finden Sie hier