ORCA.nrw

Orca Logo

Das Landesportal ORCA.nrw (Open Resources Campus NRW) ist ein gemeinsames Vorhaben der öffentlich-rechtlichen Universitäten und Fachhochschulen in der Trägerschaft des Landes Nordrhein-Westfalen sowie der staatlichen Kunst- und Musikhochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen.

Die UDE beteiligt sich gemeinsam mit weiteren 36 Hochschulen in NRW am Landesportal.

Kern des zentralen Onlineportals für Studium und Lehre in NRW ist eine Plattform zum Finden und zum Austausch von frei lizenzierten Bildungsmaterialien - sogenannten "Open Educational Resources" (OER) - sowie ein differenziertes Angebot von Online-Kursen für den Einsatz im Selbststudium. Die Bereitstellung und der Austausch qualitativ hochwertiger OER soll einen Beitrag dazu leisten, dass die Lehre an den beteiligten Hochschulen die didaktischen Möglichkeiten einer digital geprägten Welt stärker nutzt und Studierende die Lernziele ihrer Studiengänge besser erreichen.

Neue Förderausschreibung für das Programm OERContent.nrw 2022

Gegenstand der Förderung

Das vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW und der Digitalen Hochschule NRW aufgesetzte Programm OERContent.nrw unterstützt die Konzeption und Ausarbeitung fachspezifischer (auch interdisziplinärer) Lehr-/Lernmaterialien, die an mehreren DH.NRW-Hochschulen nachhaltig und längerfristig eingesetzt werden (didaktisch zusammenhängende und strukturierte Online-Kurse oder Online-Self-Assessments, die als eigenständiges Selbstlernangebot oder zur Unterstützung der Präsenzlehre eingesetzt werden).

Veröffentlichung unter einer offenen Lizenz

Die Lehr-/Lernmaterialien sind unter einer offenen Lizenz („CC BY-SA 4.0“, „CC BY“ oder „CC 0“) zu erstellen und sowohl auf dem Repositorium des Landesportals ORCA.nrw als auch auf Moodle oder ILIAS zu veröffentlichen.

Ausschreibung

Die Ausschreibung finden Sie auf der ORCA-Website: https://www.orca.nrw/sites/default/files/dokumente/Ausschreibung_Foerderlinie_OERContent_2022.pdf

Gefördert werden ausschließlich Verbundvorhaben, an denen mindestens drei Hochschulen beteiligt sind. Die Förderung beträgt bei drei Hochschulen max. 500.000 Euro und bei sechs bis zu 2,5 Mio. Euro für zwei Jahre, beginnend ab dem 01.09.2023.

Einreichung

Antragsberechtigt sind alle Mitglieder einer Hochschule mit eigenständiger Lehrverantwortung, wobei die Anträge über die Hochschulleitung eingereicht werden müssen. Die Einreichungsfrist für die Anträge ist der 31.12.2022. An der UDE sehen wir als interne Frist den 06.12.2022 vor, damit die Anträge trotz Feiertage noch geprüft und gebündelt weitergeleitet werden können.

Interessensbekundung und Beratung

Sollten Sie Interesse an der Ausschreibung haben, stehen wir Ihnen bei der Antragstellung gerne beratend zur Seite. Wenden Sie sich hierzu gerne an Frau Dr. Julia Liebscher und Frau Laura Schaffeld, die das Programm als Netzwerkstellen des Landesportals ORCA.nrw entsprechend begleiten (julia.liebscher@uni-due.de; laura.schaffeld@uni-due.de). Sollten Sie sich an der Ausschreibung beteiligen wollen, bitten wir zur besseren Planbarkeit um eine Interessensbekundung per Mail bis zum 31.10.2022. Die Interessenbekundung sollte den Arbeitstitel, die Beteiligten und eine kurze Beschreibung des Vorhabens enthalten. Senden Sie Ihre Interessensbekundung bitte an Frau Dr. Julia Liebscher, Frau Laura Schaffeld und Frau Natalie Velibeyoglu (julia.liebscher@uni-due.de; laura.schaffeld@uni-due.de; natalie.velibeyoglu@uni-due.de)

Beratungstermine

Die Geschäftsstelle von ORCA.nrw bietet an zwei Terminen eine Information und Beratung per Zoom zur Ausschreibung an. Diese finden statt am 31.08.2022, 10:00-11:30 Uhr und am 20.09.2022, 10:00 – 11:30 Uhr. Anmeldungen sind per Mail unter ausschreibung@orca.nrw möglich.

Am 19.08.2022, 13:00-15:00 Uhr findet ein UDE-interner Informationstermin zur Ausschreibung statt. Bitte melden Sie sich hierfür per Mail an: julia.liebscher@uni-due.de

Lehrende und Studierende finden auf ORCA.nrw, dem Landesportal für Studium und Lehre:

  • Ein Repositorium mit Uploadformular, um eigene freie Bildungsressourcen zur Verfügung zu stellen
  • Eine Suchfunktion nach freien Bildungsressourcen auf Basis des länderübergreifenden Suchindex OERSI (Open Educational Resources Search Index)
  • Digitales Lehr-/Lernmaterial zum Selbststudium im Lern-Management-System Moodle
  • Informationen und Services rund um das Thema Digitale Lehre
  • Hochschuldidaktische Angebote für Lehrende

Nutzende können sich im Portal registrieren und bei der Anmeldung ein persönliches Passwort vergeben (Anlegen eines Accounts). Zudem ist für Studierende und Lehrende aus NRW eine Anmeldung per Single Sign On (SSO) über den Dienst DFN AAI möglich.

Ein wesentlicher Bestandteil von ORCA.nrw ist das Netzwerk Landesportal, das durch

jeweils eine Netzwerkstelle an jeder Hochschule dazu beiträgt, die Landesportal-Aktivitäten vor Ort wirksam werden zu lassen. Die gemeinsame Arbeit im Netzwerk unterstützt den Informationsfluss zwischen den Hochschulen und dient dazu, die Nutzung des gemeinsamen Landesportals zu intensivieren.

Näheres zum Netzwerk Landesportal und zu ORCA.nrw finden Sie hier.