Lehramt BK Bautechnik - Bachelor of Science Modul A: Bildung, Erziehung, Unterricht im Kontext berufspädagogischer Grundlagen

Allgemeines

2. Semester,  8 SWS, 6 Credits

Lernziele

Die Studierenden

  • erfassen den Gegenstandsbereich der Pädagogik / Erziehungswissenschaft, Berufspädagogik (einschließlich der Didaktik) und Psychologie begrifflich
  • kennen und reflektieren allgemeinpädagogische und berufspädagogische Grundfragen aus systematischer,
  • historischer und anthropologischer und psychologischer Perspektive
  • kennen und reflektieren Zeit- und Grundfragen des Unterrichts, des Lehrens und Lernens
  • verstehen die wesentlichen bildungs- und erziehungstheoretischen und berufspädagogischen Ziele, können diese kritisch reflektieren sowie wertebewusstes Handeln in Bildungs- und Erziehungssituationen fördern
  • verknüpfen pädagogisches und psychologisches Grundwissen mit berufspädagogischem Grundwissen
  • benennen die Bedingungen professionellen pädagogisch-didaktischen Handelns und entwickeln eine Sensibilität für widersprüchliche Bedingungen pädagogischen Handelns
  • entwickeln eine reflexive Distanz zum pädagogischen Alltagswissen und beginnen, eine eigene berufsethische Positionen im Hinblick auf ihre (neue) Rolle im pädagogischen Beruf zu entwickeln
  • begreifen die wissenschaftlich orientierte Hinterfragung ‚ihrer‘ Berufsethik als permanente studiums- und berufsbegleitende Reflexionsaufgabe
  • verfügen unter Berücksichtigung bzw. Verwendung wissenschaftlicher Grundprinzipien und Arbeitsmethoden über die Fähigkeit, ihre eigenen Rechercheergebnisse strukturiert, systematisch-professionell und didaktisch-methodisch darzustellen und anzuwenden


Davon Schlüsselqualifikationen (learning outcomes):

  • grundlegende Kenntnisse und Kompetenzen im Bereich des pädagogischen und psychologischen Verstehens
  • grundlegende Kenntnisse und Kompetenzen in berufspädagogischen Handlungsfeldern und Bildungsprozessen
  • Anbahnung der Fähigkeit zur Verwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Leitideen bei der Erarbeitung pädagogischer Konzepte
  • Denken in Zusammenhängen und interdisziplinäres Verstehen; Fähigkeit, verschiedene Sichtweisen einzunehmen
  • grundlegende Beurteilungskompetenz für Positionen und Argumentationen im fachlichen und öffentlichen Bildungsdiskurs
  • Information Literacy, Lesekompetenz, Techniken wissenschaftlichen Arbeiten

Zugehörige Veranstaltungen

A1: Einführung in die Allgemeine Pädagogik

A2: Einführung in die Allgemeine Didaktik

A3: Einführung in psychologische Grundlagen

A4: Bildung, Arbeit und Beruf(inkl. wiss. Propädeutik)

Eingangspraktikum

20 Tage + Eignungsberatung, in der Regel vor oder zu Beginn des Studiums (von Schulen verantwortet)

Modulprüfung

  • Modulabschluss über Teilprüfungen (beide müssen bestanden sein konglomerate Klausur (90 min.) über die Vorlesungen A1; A2; A3 / Anteil 60%
  • bescheinigte Teilnahme am Seminar durch benotete Teilleistungen im Seminar (schriftliche Arbeitsaufgaben)/ Anteil Modulnote 40%

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Modulhandbuch (BiWi-Anteile).

Kontakt

Universität Duisburg-Essen
Lehr- und Forschungsbereich
Fachdidaktik Bautechnik
OStR. i. HD. Dr.-Ing. Christian K. Karl
Universitätsstr. 15
D-45141 Essen

Telefon: +49 (0)201 183-2849
Fax: +49 (0)201 183-2637
e-mail: bautechnik@uni-due.de

Fragen zum Studium

Ihre Ansprechpartner

Links zum Studium

Allgemeine Informationen zum Studium
Zentrum für Lehrerbildung (ZLB)
Akademisches Beratungs-Zentrum (ABZ)
Berufspraktische Tätigkeiten
Berufsmöglichkeiten/ Arbeitsmarkt