CAMPUS:AKTUELL-Allgemeine Informationen 2009

  • 15.12.2009

    Erfolgsmodell feiert Jubiläum

    Etwa 100 Existenzgründungen – und bisher keine Insolvenz: Das Projekt „small business management (sbm)“ feiert seinen 10. Geburtstag. Das Team der aus der GO!-Initiative des Landes Nordrhein-Westfalen hervorgegangenen Einrichtung hat das runde Jubiläum zum Anlass genommen, sein Projekt von Anfang bis jetzt in einer kleinen Broschüre zu beschreiben. Die Veröffentlichung gibt ebenso Auskunft über die zukünftige Integration der sbm-Bausteine in das Projekt „Gründungsinitiative Innovation Duisburg (GRIID).

  • 14.12.2009

    Prüflabor für Brennstoffzellen erhält Akkreditierung

    Das Zentrum für BrennstoffzellenTechnik (ZBT GmbH) hat die Akkreditierungsurkunde für das Prüflabor BrennstoffzellenTechnik (PBT) von der Deutschen Gesellschaft für Akkreditierung mbH (DGA) erhalten. Damit kann das erste deutsche akkreditierte Prüflabor für Brennstoffzellenmodule ab sofort offiziell seine Arbeit aufnehmen. Nach anderthalbjähriger Vorbereitung können nun im Auftrag der Industrie unterschiedliche Brennstoffzellenmodule normgerecht geprüft werden.

  • 14.12.2009

    Eröffnungsveranstaltung „PC-Hall“

    Vorträgen aus dem Themenbereich „Online-Prüfungen“ stehen auf dem Programm der Eröffnungsveranstaltung der „PC-Hall“ auf der Klausurenfläche im Gebäude R11 am Essener Campus, zu der das Zentrum für Informations- und Mediendienste herzlich einlädt. (28. Januar 2010, 10 Uhr, R11 T08 C98 Campus Essen.) Um Anmeldung wird gebeten.

  • 14.12.2009

    GRIID/sbm-Auftaktveranstaltung verpasst? – Kein Problem!

    Noch bis zum 29. Januar 2010 haben Interessierte die Möglichkeit, sich für den Orientierungslehrgang Unternehmertum des sbm-Projektes anzumelden. Das studien- bzw. berufsbegleitende Programm für Interessierte aller Alters- und Berufsgruppen vermittelt in Veranstaltungen und Workshops praxisorientiertes Wissen rund um das Thema der Unternehmensgründung. Im Rahmen dessen lernen die Unternehmer in spe, wie sie ihren eigenen Business-Plan erstellen. Dieser fließt dann in den GRIID Existenzgründerpreis ein.

  • 11.12.2009

    Geprüfte Qualität

    Eine genaue Analytik ist die Grundlage naturwissenschaftlichen Arbeitens. Neue Stoffe müssen exakt charakterisiert werden, damit ihre Verwendung beurteilt werden kann. Unter der Leitung von Prof. Matthias Epple führt das Uni-Labor für Mikroanalytik und Thermoanalyse der Fakultät für Chemie solche Messungen als Service für UDE-Angehörigen durch. Dass dabei hohe Qualitätsnormen erfüllt werden, wurde dem Prüflabor jetzt nach einer strengen Prüfung durch den Deutschen Akkreditierungsrat bescheinigt.

  • 10.12.2009

    Deutsch als Zweitsprache

    Die wachsende Zahl von SchülerInnen mit Migrationshintergrund ist eine große Herausforderung für Schulen und LehrerInnen. Wichtigste Voraussetzung für eine erfolgreiche Bildung ist die Beherrschung der deutschen Sprache, was vor allem im Bereich „Deutsch als Zweitsprache“ eine neue Struktur des Lehramtsstudiums erfordert. Diesem Thema widmet sich eine Tagung am 10. und 11. Dezember.

  • 08.12.2009

    MediMent III: Unterstützung für die wissenschaftliche Karriere

    Mit einer Auftaktveranstaltung am 13. Januar 2010 startet am Essener Universitätsklinikum die dritte One-to-one-Mentoring für 16 Postdoktorandinnen in der Medizin. Die Assistenzär ztinnen und wissenschaftlichen Mitarbeiterinne werden zwei Jahre lang von erfahrenen MentorInnen auf ihren Schritten in eine wissenschaftliche Karriere begleitet. Zum Auftakt (18 Uhr, Sitzungssaal im Verwaltungsgebäude des Uniklinikums) spricht Dr. Beate Scholz zum Thema: „„Multi-Tasking hoch vier - Weibliche Wissenschaftskarrieren in der (Hochschul-)Medizin".

  • 08.12.2009

    Leistungsstarke Unterstützung

    Mehr als 4.000 Rechnerkerne und eine Maximalleistung von 31 Billionen Rechenoperationen pro Sekunde (31 TeraFlops) – auf diese leistungsstarke Hilfe können Chemiker-, Physiker-, Mathematiker- und IngenieurInnen der UDE künftig zurückgreifen. Sie haben zusammen mit dem Zentrum für Informations- und Mediendienste einen „Cray-XT6m-Superrechner“ bestellt. Das neue System wird für die Entwicklung paralleler Algorithmen und für die aufwändige Berechnung der elektronischen Struktur und molekularen Dynamik von Nanomaterialien genutzt werden. Ebenso kommt es zum Einsatz bei struktur- und biomechanischen Untersuchungen.

  • 08.12.2009

    Kultur-Grenzen überwinden

    In drei Wochen tritt das Ruhrgebiet als Kulturhauptstadt Europas an. Wie diese Region über eine elektronische Lernplattform wie moodle als europäische Kultur-Metropole im Schulunterricht vorgestellt werden kann, ist Thema eines Schulprojekts der Fakultät für Bildungswissenschaften zusammen mit dem Verein moodleSCHULE. Mit dem Schulprojekt sollen Kinder und Jugendliche angeregt werden, sich mit dem Thema "Europa und die eigene Region" zu beschäftigen.

  • 01.12.2009

    Prüflabor für Brennstoffzellentechnik

    Das Zentrum für BrennstoffzellenTechnik (ZBT GmbH) hat die Akkreditierungsurkunde für das Prüflabor BrennstoffzellenTechnik (PBT) von der Deutschen Gesellschaft für Akkreditierung mbH (DGA) erhalten. Damit kann das erste deutsche akkreditierte Prüflabor für Brennstoffzellenmodule ab sofort offiziell seine Arbeit aufnehmen.

  • 01.12.2009

    HospitantInnen gesucht

    Drei Monate lang Radio-Luft schnuppern? Radio Duisburg sucht (nicht nur) Studierende, die im Rahmen einer Hospitanz die redaktionellen Abläufe und die journalistischen Darstellungsformen im Hörfunk kennenlernen wollen. Interessierte wenden sich direkt an Chefredakteur Markus Augustiniak.

  • 01.12.2009

    PC-Hall: Lernen, arbeiten, prüfen

    Seit dem 16. November in Betrieb ist die neue "PC-Hall" (Raum R11 T08 C98) am Essener Campus. Bereits in der ersten Woche wurden dort Klausuren mit insgesamt mehr als 600 TeilnehmerInnen geschrieben. Die Buchung des Raumes für andere Veranstaltungen wird über das Dezernat Gebäudemanagement vorgenommen und im LSF veröffentlicht. Finden keine Klausuren oder Lehrveranstaltungen statt, stehen die PC-Hall und ihre Computerarbeitsplätze von 16 bis 21 Uhr allen Hochschulangehörigen zur Verfügung.

  • 01.12.2009

    Chaos Computer Club: Per Livestream teilhaben

    Er gehört zu den Urgesteinen der IT-Branche: der Chaos Computer Club. Zu den Höhepunkten der vielfältigen Club-Aktivitäten gehört in jedem Jahr der Chaos Communication Congress in Berlin, der 2009 vom 27. bis 30. Dezember stattfindet. Zum Kongress werden in zahlreichen Städten Außenstellen eingerichtet, die über Livestreams verbunden sind. In Essen hält die Fachschaft Systems Engineering und Lehramt Informatik vier Tage lang den direkten Kontakt zum Congress Center Berlin.

  • 25.11.2009

    Lernerfolge in anderer Umgebung

    Jeden Tag im Klassenzimmer sitzen – das motiviert nicht immer. Eine andere Umgebung sorgt für Abwechslung. Welchen neuen Herausforderungen sich Schüler- und LehrerInnen dabei stellen können, das vermittelt eine LehrerInnen-Weiterbildung zum Thema „Außerschulische Lernorte“.

  • 23.11.2009

    WiWis in Partystimmung

    Die Sektkorken ordentlich knallen ließen jetzt die Wirtschaftswissenschaftler: Erst bei der AbsolventInnenfeier der Fakultät, anschließend bei der Jahresparty des Alumni WiWi Essen e.V.. In diesem Jahr stieg die Sause für Angehörige, FreundInnen und frühere Mitglieder der Fakultät an einem ganz besonderen Ort: Alumnus Marcel Seyer ließ in seinen Geschäftsräumen eine Lounge im Industrie-Look entstehen.

  • 20.11.2009

    Neue Wirklichkeiten entdecken

    Das Institut für Kommunikationswissenschaft, Forschungsbereich Kommunikation und Wissen, veranstaltet am 4. und 5. Dezember gemeinsam mit der Sektion Wissenssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) eine Tagung zum Thema „Zur Entdeckung des Neuen". Die Tagung bietet ReferentInnen und Interessierten aus dem In- und Ausland Raum, sich Neuerungen in der Sozial- und Kommunikationsforschung zu widmen.

  • 20.11.2009

    Ehrenpreis 2009

    Der RWE Supply & Trading GmbH, vertreten durch Peter Terium und Stefan Judisch, wird am 26. November um 18 Uhr im Glaspavillon am Essener Campus der Ehrenpreis 2009 der Universität Duisburg-Essen verliehen. Die Auszeichnung würdigt Personen oder Gruppen, die sich um die Universität in außergewöhnlicher Weise verdient gemacht haben. Die RWE Supply & Trading GmbH hat unter anderem den Lehrstuhl „Energiehandel und Finanzdienstleistungen“ an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften gestiftet.

  • 18.11.2009

    Gesellschaftliche Risiken in Ostasien

    Mehr als 150 TeilnehmerInnen aus Europa und Asien empfing die Soziologin und Japanexpertin Prof. Karen Shire auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für sozialwissenschaftliche Japanforschung Mitte November in Berlin. Das Tagungskonzept („Risk and East Asia“) hatten die Institute für Soziologie und für Ostasienwissenschaften der UDE entwickelt.

  • 16.11.2009

    Chancen für gute Ideen

    Auch in diesem Jahr bietet die UDE den Existenzgründungslehrgang „small business management“ (sbm) an. "sbm" vermittelt als studien- oder berufsbegleitendes Programm praxisorientiertes Wissen rund um die Unternehmensgründung. Durch den Wettbewerb „Gründung.NRW“ wird das sbm-Projekt zudem in die Gründungsinitiative Innovation Duisburg (GRIID) eingebettet. GRIID und sbm starten am 27. November mit einer Auftaktveranstaltung im TECTRUM Duisburg.

  • 14.11.2009

    E-Mail Spam-Schutzmaßnahmen selbst bestimmen

    Verschiedene Möglichkeiten, die Anzahl an SPAM-Mails, Viren und unerwünschten E-Mails so gering wie möglich zu halten, bietet das Zentrum für Informations- und Mediendienste auf den zentralen Maileingangsservern. Eine anerkannte und sehr wirksame Technik ist das sogenannte "Greylisting". Seit Oktober kann nun jede/r NutzerIn selbst entscheiden, ob er/sie diesen Spam-Schutz nutzen will. Die Einstellungen werden über das Selfcareportal vorgenommen.

  • 14.11.2009

    Microsoft Landeslizenz

    Software auf dem neueste Stand biete die Microsoft Landeslizenz, einem Vertrag nach dem Microsoft Campus Agreement, an dem sich bisher das ZIM, die Verwaltung und einzelne Fakultäten beteiligt haben. Teilnehmende Bereiche können auf allen ihren Rechnern auf Mietbasis das sogenannte Desktop-Paket nutzen. Damit ist unter anderem der kostengünstige Einsatz von Windows 7 und demnächst Office 2010 möglich. Die Chance zum Beitritt besteht wieder zum 1. Juli 2010.

  • 10.11.2009

    Parini – der unbekannte Dichter

    Giuseppe Parini – in Italien ein Begriff, in Deutschland kennt man bestenfalls den Namen. Dabei zählt der Lombarde zu den bedeutendsten Autoren der italienischen Literatur des 18. Jahrhunderts. Eine Wissenslücke schließt jetzt der Romanistikprofessor Dr. Helmut Jacobs. In seinem neuen Buchgeht es um Leben und Werk des Dichters, aber auch um die Rezeption in Spanien.

  • 10.11.2009

    Händl Klaus ist neuer poet in residence

    Neuer poet in residence an der UDE ist der Künstler Händl Klaus (40). Der bekannte Regisseur und Autor von Dramen und Hörspielen lebt in Wien, Berlin sowie am Bielersee in der Schweiz. Am Essener Campus stellt er sich vom 23. bis 28.11. mit zwei Poetikvorlesungen, einer Lesung und seinem Spielfilm „März“ vor. Gleichzeitig gastiert Händl Klaus im Grillo Theater und spricht in zwei Publikumsgesprächen über sich und die Aufführung „Dunkel lockende Welt“, die von Schirin Khodadadian inszeniert wurde. Für angemeldete Studierende bietet er zudem eine dreitägige Schreibwerkstatt an.

  • 09.11.2009

    Das Geheimnis moderner Unternehmen

    Warum manche Firmen besonders innovativ sind und auf Herausforderungen erfolgreich reagieren, untersucht das Projekt „Music Innovation Corporate Culture (MICC)“. Es versucht, Organisationskulturen in ihrer Tiefendimension zu erfassen und musikalisch hörbar zu machen. Eine Fachtagung am 13. November erklärt die Verbindung zur Musiksprache.

  • 06.11.2009

    Software aus anderen Blickwinkeln

    InformatiklehrerInnen drücken wieder die Schulbank, wenn sie am 11. November eine Fortbildung des Instituts für Informatik und Wirtschaftsinformatik besuchen. Etwa 20 PädagogInnen tauchen dann in die Geheimnisse des Software Engineerings am Beispiel von Lego Mindstorms ein.

  • 05.11.2009

    Jüdisches Leben im Mittelalter

    In Deutschland hat jüdisches Leben eine lange Geschichte. Sensibilität für dieses Thema möchte der neue Lehrplan für das Gymnasium der Sekundarstufe I wecken. Den SchülerInnen soll der jüdische Kulturkreis im Unterricht näher gebracht werden. Dazu veranstaltet das Institut für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung (InKur) eine LehrerInnenfortbildung am 20. und 21. November.

  • 04.11.2009

    E-Health@Home

    Mit Technologien und Geschäftsmodellen für den Gesundheitsstandort „Zu Hause“ befasst sich eine Tagung, die das Rhein-Ruhr-Institut für Sozialforschung und Politikberatung (RISP) am 5.11. organisiert. Erwartet werden 70 TeilnehmerInnen aus Wissenschaft, Wirtschaft sowie Gesundheitswesen/Pflege.

  • 03.11.2009

    Infos für neue Beschäftigte und Auszubildende

    Die Personal- und Organisationsentwicklung lädt die neuen Beschäftigten und Auszubildenden an der UDE zu einer Informationsveranstaltung ein: Auf dem Programm stehen am 12. November ab 9 Uhr im Gerhard-Mercator-Haus am Campus Duisburg Informationen über die Hochschule, über Gleichstellung, über praktische Dinge wie Urlaub oder Gleitzeit und vieles mehr sowie ein Rundgang über den Duisburger Campus. Am 13. November besteht die Möglichkeit zum Orientierungsrundgang über den Campus Essen (Treffpunkt: 9 Uhr, Haupteingang Gebäude T01).

  • 03.11.2009

    Eröffnung der PC-Hall am Essener Campus

    Nach einer Um- und Aufbauzeit von etwa fünf Monaten wird die PC-Hall auf der Klausurenfläche R11 T08 C98 auf dem Campus Essen am 16. November in Betrieb genommen. Mit 196 Computerarbeitsplätzen stellt sie einen der größten PC-Räume in der deutschen Universitätslandschaft dar. Genutzt werden kann sie für PC-gestützte Seminare oder Prüfungen sowie als studentische Einzel- und Gruppenarbeitsfläche.

  • 02.11.2009

    Chinaexperte kritisiert Entwicklungshilfeminister

    Der neue Entwicklungshilfeminister Dirk Niebel will die Hilfeleistungen für China streichen. „Ein großer Fehler“, kritisiert Prof. Dr. Thomas Heberer, Chinaexperte der UDE und Berater der Europäischen Union, die Ankündigungen des FDP-Politikers. Im Hinblick auf China gehe es nicht um traditionelle Entwicklungshilfe, sondern darum, an der Lösung globaler Fragen mitzuwirken.

  • 02.11.2009

    Krise als Chance

    „Krise als Chance? Potenziale erkennen und nutzen!“ lautet das Thema des 6. Branchentags des Vereins kunststoffland NRW am 11. November. Erstmals findet das Branchentreffen an einer Universität statt. Gastgeber ist der Lehrstuhl für Konstruktion und Kunststoffmaschinen.

  • 29.10.2009

    Soziale Arbeit im Netz

    Elektronische Bücher, Magazine und Newsletter finden eine immer größere Leserschaft. Erfolgreich ist auch das Online-Journal „Social Work & Society” an der UDE. Die englischsprachige Internetzeitschrift widmet sich seit 2003 Fragen der Sozialen Arbeit und der Sozialpolitik. Nun erhält die Redaktion eine Expansionshilfe der DFG.

  • 29.10.2009

    Familienunternehmen als Vorbilder

    Wie trotzen Familienunternehmen der aktuellen Krise? Sie hat ihren Ausgangspunkt zwar im Finanzsektor, betrifft mittlerweile jedoch auch die Güterwirtschaft und den Arbeitsmarkt. Vor diesem Hintergrund veranstaltet das Duisburger mercator business network am 18. November eine Fachtagung. Ab 14 Uhr geht es im Gerhard-Mercator-Haus um das „Erfolgsmodell Familienunternehmen“.

  • 28.10.2009

    Neue Grippe, Malaria und HPV

    Beim 14. Essener Impftag steht sie natürlich ganz oben auf dem Programm: die Neue Grippe. Aber auch um das Rotavirus, Meningokokken und Humane Papillomviren wird es am 11. November im Hörsaal OZ II des Operativen Zentrums II am Universitätsklinikum Essen gehen. Das Institut für Virologie der Uniklinik und die Nordrhein-Westfälische Gesellschaft für Impfwesen und Tropenmedizin laden ab 15 Uhr zur alljährlichen Fortbildung für MedizinerInnen und ApothekerInnen ein.

  • 28.10.2009

    „Alzheimer – Was tun?“

    Die Diagnose Alzheimer muss für PatientInnen und ihre Angehörigen kein aussichtsloser Kampf mehr sein. Studien belegen: Regelmäßige sportliche Übungen können dem Krankheitsverlauf entgegenwirken. Unter dem Motto „Alzheimer – Was tun?“ stellten ÄrzteInnen, PsychologInnen und SportwissenschaftlerInnen jetzt ein spezielles Sportprogramm für Patienten vor.

  • 26.10.2009

    Studierende beraten Studierende

    Die E-Competence Agentur bietet ein neues Projekt an: Unter dem Motto „Studierende beraten Studierende“ stehen zwei studentische Hilfskräfte an der Theke des E-Point helfend zur Seite, bieten Workshops an und können von Lehrenden für die Präsentation der Lernplattform Moodle in ihrer Lehrveranstaltung gebucht werden.

  • 23.10.2009

    Mit sportlicher Idee zum Sieg

    Training mit der neusten Technik: Mit der Gründung einer GPS Tracking Community für Sportler belegte das Team „SmartRunner“ beim Ideenwettbewerb netSTART-Award der UDE den ersten Platz. Die Leipziger Studierenden Rolf Kluge und Roman Belter sowie Dr. Alexander Trommen setzen sich damit erfolgreich gegen 75 Mitkonkurrenten aus ganz Deutschland durch und wurden mit einem Preisgeld von 10.000 Euro belohnt.

  • 22.10.2009

    Innovationsmarkt am 28. Oktober

    IngenieurwissenschaftlerInnen der UDE beschäftigen sich intensiv mit den Alternativen zu Öl, Gas oder Kohle. Beim diesjährigen Innovationsmarkt am 28. Oktober stellen sie InteressentInnen aus Wirtschaft und Industrie ab 18 Uhr Forschungsergebnisse und Projekte vor (MC/MD-Foyer, Campus Duisburg).

  • 14.10.2009

    Förderunterricht an der UDE erhält zusätzliche Gelder

    Der Förderunterricht für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund darf sich über weitere Fördergelder freuen. Das seit 35 Jahren laufende Projekt, nach dessen Vorbild die Stiftung Mercator bundesweit 34 ähnliche Projekte eingerichtet hat, ist in den Matching Fund der Stiftung aufgenommen worden.

  • 13.10.2009

    Erfolgreich promovieren

    Mit 222 TeilnehmerInnen eine hohe Resonanz fand Ende September die Herbstakademie für Promovierende des Zentrums für Hochschul- und Qualitätsentwicklung: Vier Tage lang trafen sich PromovendInnen und Promotionsinteressierte aller Fachdisziplinen, um Kenntnisse und Qualifikationen für eine erfolgreiche Promotion und eine weiterführende Karriere zu sammeln.

  • 13.10.2009

    Zertifizierung zum "CCNA - Cisco Certified Network Associate"

    Zu Beginn des Wintersemesters bietet das Zentrum für Informations- und Mediendienste Kurse an, die in vier Semestern auf die Prüfung zur Zertifizierung "CCNA - Cisco Certified Network Associate" vorbereiten.

  • 11.10.2009

    Kurs zum Cisco Certified Network Associate I

    Neue Online-Kurse zur Zertifizierung zum Cisco Certified Network Associate (CCNA) bietet der Lehrstuhl Technik der Rechnernetze ab 17. November an. Die Schulung vermittelt aktuelles Theorie- und Praxiswissen zum Thema Netzwerktechnik. Eine Anmeldung ist noch möglich.

  • 09.10.2009

    Preis für Stadtteilprojekt in Essen-Altendorf

    Über den „Goldenen Hammer 2009“, eine Auszeichnung für die Anerkennung kultureller Vielfalt und Zivilcourage, konnte sich jetzt das Projekt „Engagierten Jungs“ freuen: Die Jugendlichen mit libanesischem Migrationshintergrund werden im Stadtteilprojekt Altendorf, einer Kooperation des Instituts für Stadtteilentwicklung, Sozialraumorientierte Arbeit und Beratung (ISSAB) und der Stadt Essen, unterstützt.

  • 08.10.2009

    Ingenieure zufrieden über Nobelpreis-Vergabe

    Die Fakultät für Ingenieurwissenschaften der Universität Duisburg-Essen (UDE) freut sich, dass mit der Verleihung des Nobelpreises für Physik an Prof. Dr. Charles K. Kao aus Hongkong einer der Begründer der optischen Nachrichtentechnik geehrt wurde.

  • 08.10.2009

    Evolutionsbiologie einmal anders

    Warum haben Männer mit häufig wechselnden Partnerinnen keine Probleme erfolgreich weitere Frauen zu erobern? Diese und weitere Fragen werden verständlich in einem neuen Fachbuch beantwortet, das zugleich ein amüsantes Lesebuch ist. Herausgegeben wurde „Evolution: Ein Lese-Lehrbuch“ von Prof. Dr. Hynek Burda und Dr. Sabine Begall.

  • 07.10.2009

    Ideenschmiede Innovationsfabrik

    Am 7. Oktober stand die Innovationsfabrik der UDE im Mittelpunkt der Initiative „Deutschland - Land der Ideen“. An diesem Tag erhielt sie die Auszeichnung als „Ausgewählter Ort des Jahres 2009“ in der Kategorie Wissenschaft und Technik. Sie öffnete einen Tag lang ihre Türen und zeigte, welches Kreativpotenzial sich dahinter verbirgt.

  • 06.10.2009

    Mit dem Wind auf richtigem Kurs

    Mehr als 300 Teilnehmern hatte der 1. Branchentag Windenergie NRW an der UDE. Die Resonanz dokumentiert, dass NRW das Zulieferland Nr. 1 für die Windindustrie ist. Sie ist bislang vergleichsweise glimpflich durch die Wirtschaftskrise gekommen. Ob dies auch künftig so bleibt, wurde beim Fachtag diskutiert.

  • 06.10.2009

    Fördern statt Sitzenbleiben

    Das Zentrum für Lehrerbildung (ZLB) lädt in Kooperation mit der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft NRW (GEW) LehrerInnen zur Fachtagung „Diagnostische Kompetenzen für erfolgreiche individuelle Förderung – Fördern statt Sitzenbleiben“ am 5. November in den Glaspavillon am Essener Campus ein.

  • 02.10.2009

    1. Internationale Ruhr Energie Konferenz

    Der Energiesektor verändert sich rapide. Um neue Marktmodelle an der Schnittstelle von VWL, Finanzwirtschaft und Ingenieurwesen ging es am 5. und 6. Oktober bei der Internationalen Ruhr Energie Konferenz (INREC). Der Lehrstuhl für Energiewirtschaft veranstaltete diese mit RWE.

  • 29.09.2009

    Strahlen und Gesundheitsrisiken

    Lungentumoren, Leukämie bei Kindern, ionisierende Strahlung und Herz-Kreislauferkrankungen sowie UV-Strahlung und Hauttumoren - diese Themen beschäftigten die ExpertInnen bei der Tagung „Biologische Strahlenforschung heute – von Grundlagenkenntnissen bis zur klinischen Relevanz“.

  • 22.09.2009

    Rege Beteiligung am netSTART-Wettbewerb

    Um eine gute Idee zu präsentieren, braucht es nicht immer ein ausgefeiltes Konzept. Dass drei Seiten Vorstellungskraft genauso überzeugend sein können, beweisen die aus ganz Deutschland stammenden TeilnehmerInnen des Ideenwettbewerbs netSTART-Award. 77 Anmeldungen gingen für den erstmals ausgelobten Preis ein.

  • 16.09.2009

    Therapie für Erdbebenopfer

    68.000 Tote, 374.000 Verletzte und 5,8 Millionen Obdachlose: Das schwere Erdbeben in der chinesischen Provinz Sichuan im Mai 2008 hat die Menschen stark traumatisiert. Hilfe kommt aus Essen: Prof. Dr. Wolfgang Senf, Direktor der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Uniklinikum, engagiert sich für die Deutsch-Chinesische Akademie für Psychotherapie in China.

  • 15.09.2009

    Kann man Gedanken sehen?

    „Kann man Gedanken sehen?“, lautet die Essener „Zukunftsfrage“, mit der sich die Stadt an der „Forschungsexpedition Deutschland“ im Wissenschaftsjahr 2009 beteiligt. Die Antwort kommt von WissenschaftlerInnen des Erwin L. Hahn-Instituts der UDE: Im Prinzip ja. Wie und warum, das ist nachlesbar unter: http://www.forschungsexpedition.de

  • 15.09.2009

    Informationen zur „Schweinegrippe“

    In den Medien häufen sich die Meldungen zum neuen Grippevirus H1 N1, der sogenannten „Schweinegrippe“. Über aktuelle Entwicklungen innerhalb und außerhalb der Hochschule informiert jetzt eine Übersichtsseite der Personal- und Organisationsentwicklung.

  • 15.09.2009

    Mit dem Rad zur Arbeit

    Was gibt es schöneres, als im lauen Sommerwind zu radeln? Das dachten sich auch acht MitarbeiterInnen der UDE und legten von Anfang Juni bis Ende August insgesamt 6.762,5 km bei ihrem Weg zur Arbeit zurück. Mit dem Team der „Frischen-Fahrrad-Fans“ beteiligte sich damit erstmals die UDE an der bundesweiten Aktion Mit-dem-Rad-zur-Arbeit.

  • 13.09.2009

    Stolpersteine für NS-Opfer

    Anfang September verlegte der Kölner Künstler Gunter Demnig sogenannte „Stolpersteine“ am Essener Campus. Mit dem Einsetzen der Messing-Gedenktafeln wird nun in der Nähe der Mensa an 21 jüdische Opfer der Nationalsozialisten erinnert, die an dieser Stelle im früheren Essener Stadtteil Segeroth gewohnt hatten.

  • 11.09.2009

    Standardwerk erobert den Globus

    Übersichtliche Einführung in das Thema Genetik: Der Taschenatlas Humangenetik von Prof. Dr. med. Eberhard Passarge, ehemaliger Direktor des Instituts für Humangenetik des Universitätsklinikums, ist bisher in zehn Sprachen übersetzt worden –und kürzlich auch auf Arabisch erschienen.

  • 10.09.2009

    MediMent: Jetzt bewerben

    Im Januar 2010 startet erneut das One-to-one-Mentoring-Programm für Postdoktorandinnen in der Medizin („MediMent“). Bewerbungen können bis zum 15. Oktober an das Zentrum für Hochschul- und Qualitätsentwicklung gerichtet werden.

  • 06.09.2009

    Mit Bahn und Rad zur Uni

    Der Duisburger Campus liegt 2 km vom Hauptbahnhof entfernt. Eine gute Gelegenheit, um Bahn und Rad miteinander zu kombinieren. Die Radstation am Osteingang des Bahnhofs, betrieben von der Paritätischen Initiative für Arbeit e.V. (PIA), leistet dabei tatkräftig Hilfe: von der Fahrradbewachung über den Reparatur-Service bis hin zur Vermietung von Rädern und Zubehör. Die Fahrräder können via Abonnement dauerhaft in der Station geparkt und mit dem ÖPNV kombiniert werden. Öffnungszeiten: Mo. - Do. 5.30 - 22.30 Uhr, Fr. 5.30 - 00.00 Uhr, Sa. 5.30 - 00.00 Uhr, So. 8.30 - 18.30 Uhr.

  • 02.09.2009

    Ferienbetreuung des Elternservicebüros

    Herbstferienbetreuung für Kinder von Hochschulangehörigen: „In fünf Tagen um die Welt“ lautet das Thema der Woche vom 12. bis 16. Oktober (Anmeldeschluss: 25. September). In der Woche vom 19. bis zum 23. Oktober geht es auf einen Ponyhof nahe der holländischen Grenze (Anmeldeschluss: 18. September). Für Kinder, die in der zweiten Ferienwoche nicht an der Ferienfahrt teilnehmen, wird am Klinikum ein Alternativprogramm angeboten.

  • 28.08.2009

    Neues Verfahren bei arterieller Verschlusskrankheit

    Die Angiologie am Universitätsklinikum ist landesweit führend in der Behandlung von verengten und verschlossenen Schlagadern der Beine. Jetzt setzt sie – als Vorreiterin in NRW – ein innovatives, gleichzeitig einfaches und schonendes Verfahren ein, um die Gefäße langfristig offen zu halten.

  • 25.08.2009

    Wofür stehen die Parteien?

    Einen Richtungskompass für Wähler bietet ein neues Online-Angebot des ZDF: Der „WortWahl-Scanner“ untersucht was es heißt, wenn in Wahlprogrammen beispielsweise von „sozial“ oder von „der Wirtschaft“ die Rede ist. Grundlage dieses neuen Services ist ein interaktives Internet-Modul, das die NRW School of Governance politikwissenschaftlich begleitet hat.

  • 11.08.2009

    Rundfunkgebührenpflicht: Geräteerhebung 2009

    Alle in den Gebäuden der UDE zum Empfang bereitgehaltenen Radios und Fernsehgeräte müssen bei der GEZ angemeldet sein. Die Gebühren für dienstlich benötigte Rundfunkgeräte werden in der Regel aus zentralen Mitteln finanziert. Die Daten aus der Geräte-Erhebung 2008 werden den damals genannten AnsprechpartnerInnen per E-Mail mit der Bitte um Überprüfung zugeschickt. Das ZIM bittet um Rückmeldung bis zum 16. Oktober.

  • 05.08.2009

    Der Ball rollt wieder

    Wie fit sind meine Spieler, habe ich ein gutes Händchen für die Mannschaftsaufstellung und wie reaktionsschnell bin ich? Mit dem Start der neuen Bundesliga-Saison warten auf die SpielerInnen des Fanportals Virtual Kicker League (www.virtual-kicker.de) neue Herausforderungen.

  • 04.08.2009

    Die richtigen Fragen stellen

    Täglich liest man, was aktuelle Umfragen ergeben haben. Doch wie entstehen solche Ergebnisse und welche Fehler kann man bei Befragungen machen? Diesem Schwerpunkt widmen sich im Herbst vier Seminare des Instituts für Soziologie. Bereits jetzt kann man sich für die eintägigen Veranstaltungen anmelden.

  • 03.08.2009

    Adress- und Kontaktdaten

    Die Poststelle bittet die Hochschulbediensteten, ihre in der LSF-Datenbank hinterlegten und über die Online-Personensuche abrufbaren Kontaktinformationen zu überprüfen und gegebenenfalls zu vervollständigen. Zugleich sollte hausinterne Post immer mit folgenden Angaben versehen werden: Frau/Herr, Name, ggf. Akad. Grad, Bezeichnung des Hochschulbereiches, Kurzbezeichnung des Gebäudes, Raumnummer und Campus.

  • 01.08.2009

    Im Duo zum Erfolg

    Das Mentoring-Programm MentoDue vermittelt Frauen Kompetenzen für künftige Aufgaben in Führungspositionen - und ermöglicht damit Studentinnen und Absolventinnen aller Fachrichtungen eine Karriereplanung im Austausch mit berufserfahrenen MentorInnen. Noch bis zum 30. August läuft die aktuelle Bewerbungsfrist.

  • 01.08.2009

    Geehrte Beiträge

    Über gleich zwei Awards freuen konnte sich die Arbeitsgruppe „Mathematische Methoden der Datenübertragung“ im Institut für Experimentelle Mathematik.

  • 16.07.2009

    Kompetenzzentrum Botanische Gärten

    Der Botanische Garten der UDE zieht in den Grugapark. Somit werden die Botanischen Gärten der Stadt Essen und der Universität künftig Nachbarn sein. Beide Anlagen bleiben organisatorisch unabhängig, werden aber intensiv zusammenarbeiten.