CAMPUS:AKTUELL-Allgemeine Informationen 2013

  • 18.12.2013

    Viele Infos, mehr Durchblick

    Welche Uni, welches Fach soll es sein, und wie bekommt man hierfür einen Platz? Die Wochen der Studienorientierung, die an allen NRW-Hochschulen vom 20. Januar bis 7. Februar stattfinden, verhelfen interessierten SchülerInnen zu mehr Durchblick. Auch die UDE beteiligt sich mit einem breiten Programm. Fast alle Veranstaltungen finden nachmittags statt und können ohne Anmeldung besucht werden.

  • 17.12.2013

    Trotta-Vortrag jetzt online

    Für alle, die den ersten Vortrag der neuen Mercator-Professorin Margarethe von Trotta live verpasst haben: Ab sofort kann man sich ihre Vorlesung über Film und Historie wenigstens auf dem Monitor ansehen.

  • 16.12.2013

    Mensen und Cafeterien geschlossen

    Wer zum Lernen in die Bibliothek geht, sollte demnächst essenstechnisch vorsorgen: Die Mensen und Cafeterien des Studentenwerks bleiben vom 21. Dezember bis zum 1. Januar auf beiden Campi geschlossen. Ausnahmen: Das Café Rosso (Campus Essen) und das u-café (Campus Duisburg) sind am 23. Dezember von 7.30 bis 16 Uhr geöffnet. Außerdem gelten am 20. Dezember und in der ersten Januarwoche in allen Mensen und Cafeterien verkürzte Öffnungszeiten.

  • 16.12.2013

    Auch „zwischen den Jahren“ in die Bib

    Die Fachbibliotheken an beiden Campi stehen allen Lernwilligen auch zwischen den Feiertagen offen. Sie bleiben lediglich vom 24. bis 26. und am 31. Dezember geschlossen. Ausnahmen: Die Fachbibliothek Medizin (Campus Essen) ist vom 23. Dezember bis 1. Januar zu, und die Fachbibliotheken BA sowie MC (Campus Duisburg) öffnen am 23., 27. und 30. Dezember jeweils nur bis 16 Uhr.

  • 16.12.2013

    Personalentwicklung weiterdenken

    Längere Lebensarbeitszeiten, sinkende BewerberInnenzahlen: Angesichts des demografischen Wandels steht der öffentliche Dienst vor großen Herausforderungen. Unter dem Titel „Personalentwicklung an Hochschulen – weiterdenken“ lud die UDE ein, darüber zu diskutieren. 170 ExpertInnen aus ganz Deutschland kamen ins Essener Colosseum Theater.

  • 16.12.2013

    Neuer CAMPUS:REPORT ist da

    Wer noch eine Lektüre für die besinnliche Weihnachtszeit sucht: Die aktuelle Ausgabe des Hochschulmagazins CAMPUS:REPORT wäre der Tipp der UDE. In ihr wird u.a. der Frage nachgegangen, wie Kinder weltweit rechnen lernen, und es wird die älteste Promovendin vorgestellt. Das Magazin liegt in vielen Auslageständern auf den verschiedenen Uni-Campi aus und ist als PDF-Datei abrufbar.

  • 03.12.2013

    Zu Weihnachten Grüße von der UDE

    Der erste Advent ist schon vorbei, da wird es Zeit, sich über die Weihnachtsgrüße Gedanken zu machen: Karten dafür gibt es jetzt auch wieder von der UDE. Sie können im Online-Portal des UniversitätsDruckZentrums unter „Layoutvorlagen“ bestellt werden.

  • 03.12.2013

    Symposium der Medizinischen Pharmazie

    Wie können Medikamente effizienter entwickelt werden? Nach einer Lösung suchen ExpertInnen auf Einladung des Studiengangs Pharmazeutische Medizin. Beim Symposium „Accelerating Time to Market“ vom 31. Januar bis 1. Februar beleuchten sie den gesamten Prozess vom Technologietransfer über Studiendesign bis hin zum Marketing.

  • 03.12.2013

    Belletristik für Literaturwissenschaften

    Nicht nur Werke der großen Dichter und Denker, auch die Unterhaltungsliteratur sind für WissenschaftlerInnen wichtig: Die Unibibliothek erwirbt deshalb alljährlich belletristische Neuerscheinungen. Jetzt können LiteraturwissenschaftlerInnen und interessierte LeserInnen im Eingangsbereich der Fachbibliothek GW/GSW ganz einfach darin stöbern: Sie werden in einem eigenen Regal präsentiert. Über den Katalog kann man Favoriten vormerken.

  • 29.11.2013

    Sprit sparen auf den Wasserstraßen

    Frühzeitig schalten und an roten Ampeln den Fuß vom Gas nehmen – wie sich beim Autofahren Treibstoff sparen lässt, wissen viele. Doch auch in der Binnenschifffahrt ist ökonomisches Fahren möglich. Wie das geht, vermittelt das TOPO-Programm – ein Trainingskonzept, das Wirtschafts- und OrganisationspsychologInnen der UDE mit dem Entwicklungszentrum für Schiffstechnik und Transportsysteme (DST) erstellt haben.

  • 28.11.2013

    SEPA ab Dezember an der UDE

    Die EU, ein großer Zahlungsraum: Durch die SEPA-Einführung wird ab dem 1. Februar nicht mehr zwischen nationalen und grenzüberschreitenden Banktransaktionen unterschieden. Dazu wird die Kontonummer durch IBAN und die Bankleitzahl (BLZ) durch BIC ersetzt. Die UDE will ihre ihre Systeme bereits am 9. Dezember umstellen.

  • 28.11.2013

    Automobilbranche präsentiert sich dem Nachwuchs

    Große Hersteller und Zulieferer, kleine Unternehmen – insgesamt rund 100 Firmen präsentieren sich auf Einladung des CAR-Instituts am 29. Januar dem Ingenieur- und BWL-Nachwuchs. Die größte Karriere-Messe der Automobilbranche im deutschsprachigen Raum, CAR-connects, öffnet um 10 Uhr im Bochumer RuhrCongress ihre Pforten.

  • 27.11.2013

    Was fasziniert an Endzeitvorstelllungen?

    Independence Day, Titanic und andere Kino-Blockbuster beweisen es: Themen vom Ende der Menschheit, Katastrophen & Co. faszinieren. Aber weshalb? Das untersucht die kulturwissenschaftliche Tagung SCHLUSSPUNKT. Poetiken des Endes vom 5. bis 7. Dezember.

  • 21.11.2013

    FASSELT Förderpreis vergeben

    Zum 13. Mal prämierte PKF Fasselt Schlage die besten Abschlussarbeiten in der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre, Wirtschaftsprüfung, Wirtschaftsinformatik, im Rechnungswesen und Controlling. Fünf UDE-Studierende erhielten einen mit jeweils 1.000 Euro dotierten Förderpreis der Duisburger Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft.

  • 18.11.2013

    Zum Empfang ins Rathaus

    Ein Gespräch mit einem Experten: Diese Gelegenheit bot sich rund 40 Studierenden des Lehrforschungsprojektes "20 Jahre Unionsbürgerschaft: Fortschritte und Herausforderungen". Duisburgs OB Sören Link hatte sie zu einem Empfang geladen, bei dem der frühere Präsident des Europäischen Parlaments Dr. Klaus Hänsch eine Rede hielt. Das Projekt untersucht, wie wichtig den BürgerInnen EU-Wahlen sind und was ihre Wahlentscheidung beeinflusst.

  • 18.11.2013

    Was das Wir bestimmt

    Jetzt im Netz: Die neue Image-Broschüre präsentiert alles, was das Wir der UDE ausmacht nun auch online. Sie ist als pdf abrufbar.

  • 18.11.2013

    Politikkompetenz aufbauen

    Was soll im Politikunterricht in der Schule vermittelt werden und wie? Der Lehrstuhl für Didaktik der Sozialwissenschaften bietet LehrerInnen und Studierenden am 13. Dezember eine Tagung zum Thema "Politikkompetenz aufbauen und diagnostizieren - Das neue Politik-Kompetenzmodell unter der Lupe" an. Beginn ist um 9.30 Uhr im Gerhard-Mercator-Haus, Campus Duisburg.

  • 18.11.2013

    Der Mensch und seine Umgebung

    Mit der Frage der Beziehung des Einzelnen zu seiner Umgebung, des Lokalen zum Globalen, beschäftigt sich die Tagung „Milieu. Konzeptionen und Transformationen von Umgebungswissen“. Am 28. und 29. November geht es um einen ersten Versuch, den Begriff des „Milieus“ interdisziplinär zu untersuchen. Dazu lädt des Kulturwissenschaftliche Institut (KWI) ForscherInnen aus der Kultur- und Literaturwissenschaft, Wissenschafts- und Medizingeschichte, Architekturtheorie, Philosophie, Politikwissenschaft und Soziologie nach Essen.

  • 18.11.2013

    T-Shirt und Kapuzenpullis neu designt

    Neue T-Shirts und Kapuzenpullis im frischen Design sind ab sofort im online-shop und in den Heine-Buchhandlungen an beiden Campi zu haben. Aber es geht auch noch einfacher: Zu Events und AbsolventInnenfeiern (ab einer bestimmten Größe) kann ein Merchandising-Stand gebucht werden.

  • 15.11.2013

    Wahlbetrug bei Bundestagswahlen?

    Wie wahrscheinlich ist es, dass bei den Wahlen zum Deutschen Bundestag betrogen wird? Ist es bisher vielleicht nur noch nicht entdeckt worden? Mit Fragen wie diesen beschäftigt sich ein neues Politik-Blog des Lehrstuhls für Empirische Politikwissenschaft. „Aus der Wissenschaft für die Politik“ heißt das Angebot, das wissenschaftliche Beiträge zu öffentlichen Debatten liefert.

  • 14.11.2013

    Investitionen und Sanierungen

    Planen, umsetzen, bauen: Das vergangene Jahr stand für das Studentenwerk Essen-Duisburg ganz im Zeichen von Investitionen und Sanierungen in der Gastronimie, in Wohnheimen und Kitas. Der Geschäftsbericht 2012 gibt jetzt einen genauen Einblick in die Aktivitäten in dem Jahr.

  • 14.11.2013

    Geschäftsmodelle und Annahmen auf dem Prüfstand

    Mit der Business Model Canvas Geschäftsmodelle entwickeln und bestehende Modelle überprüfen, das können alle potentiellen UnternehmerInnen am 29. November in einem Seminar des startUP-Büros der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Ihre Annahmen in Bezug auf Produkt und Kunden können sie am 6. Dezember auf den Prüfstand stellen. Anmeldeschluss ist der 22. bzw. 29. November.

  • 07.11.2013

    Kinderleicht ist manchmal schwer

    Bedienungsanleitungen sind eine Sache für sich – eigentlich sollen sie helfen, oft verwirren sie allerdings. Benutzerfreundlichen Produkten und ebensolcher Software haben sich die Usability-Fachleute verschrieben. Weltweit findet dazu am 14. November der Usability Day statt. Für die Metropole Ruhr beteiligt sich die UDE zusammen mit der User Interface Design GmbH (UID) mit einem bunten Aktionsprogramm.

  • 06.11.2013

    Weiterbildung in der Logistik

    „Mehr wissen. Mehr bewegen“, fordert der EffizienzCluster LogistikRuhr, zu dem auch die UDE gehört. Er lädt am 21. November interessierte Unternehmen ein, neue Bildungskonzepte für die Branche kennenzulernen. Nach zwei Vorträgen – „Logistik als Zukunftskompetenz“ und „So geht Weiterbildung heute“ – stellen WissenschaftlerInndn drei aktuelle Projekte aus der Praxis vor. Anmeldeschluss: 14. November.

  • 05.11.2013

    Über Umwelt- und Abfallmanagement beraten lassen

    Kupfer, Eisen, Zink und viele seltene Metalle finden sich auf Deponien – Wertstoffe, die sich biologisch rückgewinnen lassen. So gibt es zum Beispiel Bakterien, die Kupfer aus komplexen Verbindungen herauslösen können. Im Fachgebiet Abfall- und Siedlungswasserwirtschaft wird an einer entsprechenden Methode gearbeitet. Firmen, die diese oder andere innovative Methoden einsetzen möchten, können sich ab sofort kostengünstig beraten lassen.

  • 05.11.2013

    Junge ForscherInnen bekommen Tipps

    Wie findet man sich im Archiv zurecht? Wie kann man Denkmäler und Bilder deuten? Diese Fragen beantwortet ein Methodentag für SchülerInnen am 15. November. Sie nehmen am Projekt "Denkort Denkmal - Denkmäler als Ausdruck regionaler Identität" teil, das vom Institut für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung (InKuR) und dem Lehrstuhl für Didaktik der Geschichte geleitet wird.

  • 05.11.2013

    Im Schulvergleich NRW Schlusslicht?

    SchülerInnen im Westen sind in Mathe und Naturwissenschaften schlechter als SchülerInnen im Osten. Das hat ein kürzlich veröffentlichter bundesweiter Vergleich ergeben. Wie diese Ergebnisse zu verstehen sind, möchten UDE-WissenschaftlerInnen am 12. November mit LehrerInnen diskutieren.

  • 05.11.2013

    Was das "Wir" ausmacht

    Möglichkeiten statt Grenzen: Die Stärken unserer Uni - das Eintreten für Bildungsgerechtigkeit, die Startaufstellung für Forschung und Lehre und all das, was das "Wir" an der UDE ausmacht, präsentiert die neue Broschüre "Offen im Denken". Sie kann beim Ressort Marketing und Hochschulförderung in der Stabsstelle des Rektorats bestellt werden.

  • 04.11.2013

    Neues von der Wasseraufbereitung

    Über aktuelle Entwicklungen und neue Forschungsergebnisse informiert das "Forum Wasseraufbereitung 2013" am IWW Zentrum Wasser in Mühlheim a.R. am 27. November. Anmeldeschluss ist der 20. November.

  • 04.11.2013

    Blutspendedienst verlängert Öffnungszeiten

    Ab heute können SpenderInnen nachmittags länger als bisher Blut im Uniklinikum Essen spenden. Der Blutspendedienst hat künftig montags von 9 bis 13 Uhr, dienstags von 13 bis 19 Uhr, mittwochs von 14 bis 18 Uhr und donnerstags sowie freitags von 7.30 bis 10.30 Uhr geöffnet.

  • 04.11.2013

    Gut gerüstet in die Selbstständigkeit

    Das Existenzgründerprojekt small business management (sbm) der UDE startet in die nächste Runde. Damit Neulinge gut gerüstet in die Selbstständigkeit starten bietet es auch im nächsten Jahr kostenlose Lehrgänge an. Die Auftaktveranstaltung findet am 22. November ab 15 Uhr im Tectrum Duisburg, Bismarckstr. 142, statt.

  • 31.10.2013

    Seminare für UnternehmerInnen in spe

    Crowdinvesting, ein individuelles Coaching zum eigenen Geschäftsmodell, Infos zum ressourceneffizienten Gründen und die Frage, was sogenannte Inkubatoren leisten können: Auch in der zweiten Novemberhälfte biete das startUP-Büro wieder Seminare für angehende UnternehmerInnen. Anmeldeschluss: 11. bzw. 18. November.

  • 29.10.2013

    Uni-Pullis für das Friedensdorf

    Ist denn schon Weihnachten? Mehr als 1.000 bunte T-Shirts und über 100 warme Kapuzenpullover hat die Universität Duisburg-Essen (UDE) heute (29.10.) dem Friedensdorf International in Oberhausen gespendet. Einige treten eine weite Reise in viele ferne Länder an.

  • 28.10.2013

    Was muss frau über die Rente wissen?

    Babypause, Teilzeitarbeit und Pflege von Angehörigen – wie wirkt sich das im Alter finanziell aus? Hochschulangehörige können dazu eine Expertin befragen: Unter dem Titel "Frauen und Rente. Was ist wichtig?" gibt Brigitte Kausträter von der Deutschen Rentenversicherung Tipps. Sie kommt am 13. November von 12 bis 14 Uhr auf Einladung der Gleichstellungsbeauftragten an den Essener Campus (Hörsaal: S05 T00 B83).

  • 25.10.2013

    Präses Rekowski signiert RUHRAUTO Nr.1

    Das E-Auto CarSharing-Projekt RUHRAUTOe der UDE hat heute (25.10.) in Oberhausen einen prominenten kirchlichen Befürworter der Elektromobilität getroffen: den Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski. Er ist ein bekennender Elektroauto-Befürworter und seit mehr als zehn Jahren mit seinem CityEL-Kabinenroller auf den Straßen in und um Wuppertal unterwegs.

  • 23.10.2013

    Mit MentorInnen den Berufseinstieg planen

    Mit Männern und Frauen aus der Praxis den Berufseinstieg planen: Das können Master-Studierende im Programm DiMento. MentorInnen aus den verschiedensten Berufen liefern ihnen mit dazu Tipps. Los geht es Mitte Januar. Anmeldeschluss ist der 11. November.

  • 23.10.2013

    Karriere machen in der Region

    „Ein gemeinsamer Weg in die Zukunft“ - Unter diesem Motto veranstaltet die UDE am 14. November eine Karrieremesse im MC-MD-Foyer (Campus Duisburg). Unternehmen aus der Rhein-Ruhr-Region geben Tipps zum Berufseinstieg. Wer sich optimal auf den Messebesuch vorbereiten will, sollte aber schon am 31. Oktober zum Vortrag "Get prepared" kommen und am 7. November seine Bewerbungsmappe auf Herz und Nieren prüfen lassen.

  • 23.10.2013

    DFG-Infoveranstaltung

    Welche Förderangebote gibt die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)? Und wie stellt man einen Antrag mit möglichst viel Aussicht auf Erfolg. Das erfahren UDE-NachwuchswissenschaftlerInnen am 14. November bei einer DFG-Infoveranstaltung. Anmeldeschluss ist der 6. November.

  • 23.10.2013

    Fußballbundesliga für zwei Euro

    Preiswert ins Stadion: Der Frauenbundesligist SGS Essen bietet den Studierende der UDE Eintrittskarten für die Heimspiele der Saison 2013/14 zum Preis von zwei Euro. TeilnehmerInnen des Hochschulsports bekommen vor jedem Heimspiel eine Mail. Diese gilt ausgedruckt als Gutschein für die Eintrittskarte.

  • 23.10.2013

    Kinderbetreuung: Alle Angebote im Überblick

    Von Tages- bis Kurzzeitbetreuung, von Schulferienprogrammen bis Babysittervermittlung: Alle aktuellen Angebote an der UDE im Überblick gibt die Broschüre "Kinderbetreuung und Beratung in Familienfragen". Sie ist auch online abrufbar.

  • 22.10.2013

    Guerilla-Marketing beim start-Up-Büro

    Social Media- und Guerilla-Marketing für Startups sowie Suchmaschinenoptimierung: Diese Themen behandeln die drei Workshops des start-UP-Büro der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften am 12. November. Anmeldeschluss: 4. November. Wie man (Problem)lösungen entwickelt und Produkte erfinden kann, erfahren Interessierte am 15. November im "Design Thinking". Anmeldeschluss: 8. November.

  • 22.10.2013

    Wie werde ich Staatssekretär in der Kinder- und Jugendhilfe?

    Die DoktorandInnen des UDE-Promotionskollegs „Widersprüche gesellschaftlicher Integration. Zur Transformation Sozialer Arbeit“ holten sich jetzt Tipps über eine berufliche Perspektive auch jenseits der Hochschulen. Rede und Antwort standen der ehemalige NRW-Staatssekretär Prof. Klaus Schäfer und Dr. Petra Lippegaus-Grünau vom Bundesinstitut für Berufsbildung über außerhochschulische Berufsperspektiven (BIBB).

  • 21.10.2013

    Keine Leihfrist mehr vergessen

    Wer hat nicht schon mal ein Buch in der Bibliothek zu spät zurückgegeben? Und dann wurden Säumnisgebühren fällig... Das lässt sich in Zukunft ganz einfach vermeiden. Der Rückgabetermine kann in den elektronischen Kalender importiert werden: nach Wahl aufs Smartphone, in Thunderbird-Lightning oder Google Kalender. Für jedes Datum wird ein Termin angezeigt, der alle fälligen Medien mit ihrer Signatur auflistet.

  • 15.10.2013

    Vorlesungsfrei wegen Bombenentschärfung

    Der Semesterstart hat es in sich: Weil am 16. Oktober im benachbarten Universitätsviertel eine Bombe entschärft wird, muss der Lehr-, Service- und Forschungsbetrieb am Essener Uni-Campus zwischen 12 und 16 Uhr aussetzen. Alle Studierenden und Uni-Mitarbeiter, die in diesem Bereich zu tun haben, müssen bis spätestens 12 Uhr das Universitätsgelände verlassen haben.

  • 14.10.2013

    Was bedeutet Ihnen die EU?

    In sieben Monaten wird das EU-Parlament neu gewählt. Viele unterschätzen jedoch die damit verbundenen Einflussmöglichkeiten auf die europäische Politik. Was sie von ihrer Bürgerschaft in der Europäischen Union halten, haben UDE-Studierende kürzlich Duisburger Passanten gefragt.

  • 10.10.2013

    Gegen Grippe impfen

    Der nächste Winter steht vor der Tür und mit ihm steigt die Gefahr, sich eine Grippe einzufangen. Gegen Grippe-Viren schützt eine Impfung. Diese empfiehlt die UDE auch ihren MitarbeiterInnen. Sie können sich direkt auf den beiden Campi impfen lassen. Campus Duisburg: 22. Oktober, 13.00 -15.30 Uhr, und 29. Oktober, 12.00 - 15.00 Uhr, Raum SG 072 (Geibelstr.). Campus Essen: 24. Oktober und 31.Oktober jeweils von 12.00 - 15.00 Uhr, Raum T03 R04 C17. Telefonische Voranmeldung unter: 0201/723-3481.

  • 08.10.2013

    Für doppelten Abi-Jahrgang auch technisch aufgerüstet

    Der doppelte Abiturjahrgang stellt die UDE auch vor technische Herausforderungen. Das Zentrum für Informations- und Mediendienste (ZIM) rüstete deshalb Technik und Software für das Zulassungsverfahren auf, brachte mehr moderne Geräte in Hörsäle und Seminarräume und baute seine Unterstützung für E-Learning-Angebote aus. Künftig sollen auch Studierende am Duisburger Campus Klausuren am PC schreiben können, und das WLAN wird ausgebaut.

  • 07.10.2013

    Ungleichheiten in der Paarbeziehung

    Wenn es um die Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern geht, stellt jede Paarbeziehung eine Versuchsanordnung dar: Die PartnerInnen handeln aus, wer für was zuständig ist, wer das Geld verdient usw. Mit dem aktuellen Buch "Paare und Ungleichheit(en)" geben u.a. die UDE-Soziologinnen Prof. Christine Wimbauer und Dr. Mona Motakef dazu "eine Verhältnisbestimmung" heraus.

  • 07.10.2013

    Kinderbetreuung in den Herbstferien

    Auf den letzten Drücker: Noch bis zum 10. Oktober können Uniangehörige ihre eingeschulten Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren für die (auch tageweise) Betreuung in den Herbstferien anmelden. Das Programm mit gemeinsamen Frühstück, Tagesausflügen, Spiel-, Sport- und Kreativangeboten findet auf dem Campus Essen statt.

  • 07.10.2013

    Mit der Tasche in die Bibliothek

    Geht das denn? Ab sofort erlaubt die Unibibliothek den NutzerInnen testweise die Mitnahme von Taschen. Getränke (außer Wasser) sowie Lebensmittel sind jedoch weiterhin untersagt.

  • 07.10.2013

    Geschäftsideen auf dem Prüfstand

    Einen Ideencheck für potentielle ExistenzgründerInnen bietet das startUP-Büro der Fakultät für Wirtschaftsiwissenschaften an. Am 22. Oktober können klassische Modelle auf Herz und Nieren geprüft werden, am 24. Oktober stehen e-Ideen im Mittelpunkt. Anmeldeschluss für beide Angebote: 14. Oktober.

  • 02.10.2013

    ÖPNV in Duisburg: Taktverdichtung zum Campus

    Die gute Meldung zum Semesterbeginn: Ab dem 7. Oktober erweitert die Duisburger Verkehrsgesellschaft ihr Angebot und fährt mit der Buslinie 933 doppelt so oft zur Uni wie bisher: nämlich montags bis freitags im Zeitraum von 9 bis 18 Uhr alle 7,5 Minuten zwischen den Haltestellen „Duisburg Hauptbahnhof“ und „Uni Nord“. In der vorlesungsfreien Zeit bleibt es beim bisherigen 15-Minuten-Takt.

  • 25.09.2013

    Alte Bilder richtig einsetzen

    Spätestens seit der Reihe „Unsere Mütter, unsere Väter“ ist klar, dass Filme nicht immer leichte Medien sind. Dokumentationen und Bilder werden oft im Geschichtsunterricht genutzt, um vergangene Zeiten verständlicher zu machen. Doch nicht immer wird so der gewünschte Effekt erreicht. Eine LehrerInnenfortbildung an derUDE geht am 18. November auf diesen Schwerpunkt ein. Da dieser Termin bereits ausgebucht ist, können sich Interessierte schon jetzt für den Folgetermin am 3. Februar 2014 anmelden.

  • 23.09.2013

    Ein Park für alle

    Mehr Bänke, Spiel- oder auch Grillplätze: Wie der Essener Nordpark umgestaltet werden könnte, damit er das Wohnen in den nördlichen Stadtteilen attraktiver macht, soll auf mehreren Mitmach-Veranstaltungen vom 26. bis 28. September beraten werden. Anwohner des Nordparks, auch Studierende und MitarbeiterInnen der UDE, sind ausdrücklich aufgerufen, anhand eines bebaubaren 3D-Modells mitzuplanen und eigene Entwicklungsideen einzubringen.

  • 19.09.2013

    Klassische Musik: MitspielerInnen gesucht

    Neue MitstreiterInnen für das neue Semesterprogramm, insbesondere StreicherInnen aller Register und Schlaginstrumente, sucht das Essener Studentenorchester. Das Ensemble, eine bunte Mischung musikbegeisterter Studierender und Alumni, probt während der Vorlesungszeit jeden Montagabend um 19 Uhr im Audimax am Campus Essen – im Wintersemester die 3. Sinfonie von Ludwig van Beethoven.

  • 16.09.2013

    Wie war das damals eigentlich?

    Wie lebte man früher in Stadt und Land, wie wirkten sich die politischen Umbrüche in der Region aus? Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigt sich die Historische Wissenschaft, deren Methoden und Arbeitsweisen jetzt auch SchülerInnen an lebensnahen Beispielen selber erproben können. Unterstützt werden sie dabei durch das Projekt „Denkort Denkmal“ des Instituts für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung (InKuR) und des Lehrstuhls für Didaktik der Geschichte, das mit 33.000 Euro von der Robert Bosch Stiftung gefördert wird.

  • 12.09.2013

    Blutspenden leicht gemacht

    Gerade nach der Ferienzeit benötigen Organisationen wie das Deutsche Rote Kreuz neue Blutkonserven. Für UDE-Angehörige in Duisburg ist das Spenden ganz einfach: Das DRK-Mobil kommt direkt auf den Campus. Am 15. und 16. Oktober steht es von 10.30 bis 16 Uhr vor dem LA-Gebäude.

  • 12.09.2013

    AusbilderInnen informieren

    Schon während des Studium mit dem PädagogInnen-Alltag vertraut werden: Das sollen künftige LehrerInnen mittels Praxisphasen – und –semestern in den neuen Bachelor- und Masterstudiengängen. Erfahrene Lehrkräfte an verschiedenen Schulen betreuen die Studierenden dabei. Um sie über die Praxissemester zu informieren, besuchte das Zentrum für Lehrerausbildung im letzten Semester fünf Schulen. Die Resonanz war groß. Deshalb sollen weitere Veranstaltungen folgen.

  • 09.09.2013

    Mit CoachingPlus zur Wissenschaftskarriere

    "Wie geht es weiter? Positionsbestimmungen für NachwuchswissenschaftlerInnen" - Mit diesem Thema startet die Reihe CoachingPlus des ScienceCareerNetRuhr (SCNR) am 14. Oktober ins Wintersemester. Jede Veranstaltung der Reihe mit maximal sechs Teilnehmenden beinhaltet auch ein individuelles Coaching. Anmeldeschluss für das erste Seminar ist am 29. September.

  • 09.09.2013

    Gewusst wie - Durchblick im Berufungsdschungel

    Die Promotion geht in die Endphase oder ist schon abgeschlossen? Dann gibt das Karriereforum des ScienceCareerNetRuhr (SCNR) wertvolle Tipps, wie es weitergehen kann. WissenschafterInnen der Universitätsallianz Metropole Ruhr (UAMR) erhalten am 8. Oktober Ratschläge, wie sie ihre Laufbahn individuell planen können.

  • 09.09.2013

    Die UDE in den Medien

    Einen Überblick über das Medienecho der UDE ist ab sofort für alle Hochschulangehörigen online abrufbar: Der tägliche Pressespiegel bündelt Artikel, Hörfunk- und Fernsehbeiträge, die sich mit der Uni, den Beschäftigten und Studierenden befassen.

  • 09.09.2013

    Schadstoffe in der Stadt

    Nicht nur viele Menschen zieht es in die Stadt, auch Tiere und Pflanzen haben längst Straßen, Parks und Wohngebiete erobert. Und das, obwohl ihnen Schadstoffe und Altlasten das Leben erschweren. Die Tagung „Stadt, Land, Fluss: Ökotoxikologie im urbanen Raum“ setzt sich mit diesem Phämomen vom 23. bis 26. September auseinander. Auf dem Podium steht auch NRW-Umweltminister Johannes Remmel.

  • 09.09.2013

    Arbeitsqualität an der Uni

    "Gute Arbeit an der UDE" - Unter diesem Motto laden die Personalräte für wissenschaftliche und künstlerisch sowie für weitere Beschäftigte alle Hochschulangehörigen am 8. Oktober zu einer Versammlung ins Essener Cinemaxx. Zwischen 9.30 und 11.30 Uhr soll die Arbeitsqualität an der Uni gemeinsam beleuchtet werden. Im Rahmen eines EU-Projektes werden sich die Personalräte u.a. mit dem Thema eines betrieblichen Gesundheitsmanagements auseinander setzen.

  • 09.09.2013

    Hau(p)tsache Gesundheit

    Die Zahlen sind alarmierend: Rund 220.000 Menschen in Deutschland erkranken jedes Jahr neu an Hautkrebs. Und nur wenn die kritischen Hautflecken frühzeitig als bösartig erkannt werden, greift eine Therapie. Wie solche Tumore künftig noch besser bekämpft werden können, diskutieren ExpertInnen auf dem 23. Deutschen Hautkrebskongress in Essen.

  • 09.09.2013

    LehrerInnenfortbildung zu digitalen Medien

    Facebook, Wikipedia und Co. sind aus dem Leben von SchülerInnen nicht mehr wegzudenken. Doch das birgt neben Chancen auch Gefahren. Wie können LehrerInnen die jungen Leute dazu anregen, die Potenziale zu nutzen, sie aber auch für einen kritisch, reflektierten Umgang mit digitalen Medien sensibilisieren? Das können sie in einem Workshop des Schülerkollegs Pädagogik am 8. Oktober erfahren.

  • 05.09.2013

    50 Jahre Medizinische Fakultät

    Mit Vorträgen und Symposien möchte die Medizinische Fakultät zu ihrem 50. Geburtstag u.a. über aktuelle Entwicklungen informieren. Die Feierlichkeiten zum Jubiläum starten in diesem Monatmit einer Foto-Ausstellung zur Geschichte. Höhepunkt ist ein Festakt in der Philharmonie Essen.

  • 05.09.2013

    Zukunftsperspektiven finden auf HORIZON

    Wie geht`s weiter nach Abi oder Bachelor? Infos zu Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten sowie Auslandsaufenthalten bekommen SchülerInnen und Studierende bei der Bildungsmesse HORIZON auf Zeche Zollverein in Essen. Am 21. und 22. September geben dort auch die Initiative Arbeiterkind.de an der UDe und das Institut für Informatik und Wirtschaftsinformatik Tipps.

  • 03.09.2013

    Herbstschule zum Umgang mit Heterogenität

    Die Vielfältigkeit der Menschen birgt ein großes Potenzial. Die Heterogenität einer Klasse stellt LehrerInnen aber auch vor Herausforderungen. Das Zemtrum für Lehrerbildung (ZLB) veranstaltet vom 7. bis 11. Oktober eine Herbstschule zu diesem Thema. Einige Plätze sind noch frei.

  • 02.09.2013

    Wie steht es um die Immobilienmärkte?

    Als 2007 in den USA der Betongold-Boom ein jähes Ende nahm, stürzte das auch Europa in die Finanzkrise. Über aktuelle Probleme der Immobilienmärkte tauschen sich WissenschaftlerInnen und PraktikerInnen auf Einladung der UDE und zweier weiterer Unis aus. Der 3. Workshop Immobilienökonomie findet vom 12. Bis 13. September auf Zeche Zollverein statt.

  • 02.09.2013

    Tipps für die Studienwahl

    Ins nächste Jahr schauen: Morgen startet die Veranstaltungsreihe "Deine Studienwahl - schon klar?" für SchülerI der gymnasialen Oberstufe. An jeweils einem Nachmittag vermittelt das Akademische Beratungs-Zentrum, wie die Studienwahl systematisch angegangen werden kann. Das Angebot ist kostenfrei.

  • 29.08.2013

    RUHRAUTOe in der Firmenflotte von ThyssenKrupp

    „Nachhaltigkeit und Effizienz schließen sich nicht aus. Wenn man es intelligent macht, lässt sich beides gut miteinander verbinden“, meint der Vorstandsvorsitzende der ThyssenKrupp AG, Dr. Heinrich Hiesinger. Deshalb testet sein Unternehmen jetzt auch den Einsatz von zwei Car-Sharing-Fahrzeugen des RUHRAUTOe-Projekts in der Firmenflotte.

  • 21.08.2013

    Uni stellt grünes Projekt auf IdeenExpo vor

    Das größte Klassenzimmer der Welt befindet sich ab Samstag in Hannover: Auf der IdeenExpo können junge Leute neun Tage lang Naturwissenschaften und Technik erforschen. Drum herum gibt es ein großes Programm mit Wissens-Shows, in denen es um alte und neue Erfindungen geht. Am Freitag, 30. August, steht auch UDE-Prof. Eugen Perau auf der Bühne.

  • 21.08.2013

    Die Kreditwirtschaft von morgen

    Zeit zu handeln, nur wie? – Referent Dr. Markus Thiesmeyer formuliert die drängende Frage beim diesjährigen Bankensymposium. Im Expertenforum des european center for financial services der Universität Duisburg-Essen (UDE) geht es um die Neuausrichtung der Banken.

  • 16.08.2013

    Über 50.000 Kilometer in neun Monaten

    „Autos sollen nicht mehr stinken, weniger Krach machen, und man soll besser drin spielen können“, findet der fünfjährige Noah von der Kindertageseinrichtung St. Ludgerus. Auch die anderen Jungen und Mädchen der Essener Kita haben konkrete Wünsche, wie das Auto der Zukunft aussehen soll. Welche, das zeigten sie am heute (16. August) anschaulich bei einem Pressetermin, zu dem die Projektpartner von RUHRAUTOe geladen hatten.

  • 15.08.2013

    Campus-App mit neuen Funktionen

    Das Wetter, der Bib-Suchdienst "Primo", die Live-Auslastung der PC-Pools in Duisburg und Essen und das RUHRAUTO-e unter "Mobilität": Für die Campus-App gibt es jetzt das Update 2.1 mit neue Funktionen und kleineren Änderungen. Das myUDE-Team freut sich über Feedback - und sucht außerdem Vorschläge und Ideen zur Weiterentwicklung.

  • 08.08.2013

    Erster YRN-Workshop: Den Horizont erweitert

    Eine bunte Gruppe von ForscherInnen verschiedener Universitäten, Forschungseinrichtungen, Großforschungsanlagen und Bundesanstalten fand jetzt an der Katholischen Akademie Wolfsburg in Mülheim zusammen. Das Young Researcher Network (YRN) am Center for Nanointegration (CENIDE) hatte zu seinem ersten Workshop geladen.

  • 06.08.2013

    Seminar zur Wasseranalyse

    In der EU gelten strenge Qualitätsziele für den Gewässerschutz. Nun verschärfte sie die Wasserrahmenrichtlinie noch einmal. Wie sich das auf die Arbeit in den Laboren auswirkt, darüber gibt das Seminar "Probenvorbereitung in der Wasseranalytik" einen Überblick. Das Mülheimer IWW Zentrum Wasser veranstaltet es am 12. September.

  • 06.08.2013

    Wenn Gesteinsschichten weniger filtern

    Die Nitratbelastung des Wassers hat in vielen Gebieten in den letzten Jahren abgenommen – auch dank Veränderungen in der Landwirtschaft. Es gibt aber auch Gesteinsschichten, die das Wasser reinigen. In einigen Gebieten weisen alle Anzeichen jedoch darauf hin, dass das Potential dieser Schichten bald erschöpft sein wird. Wie dem begegnet werden kann, das erforschte u.a. das Mülheimer IWW Zentrum Wasser in einem deutschlandweiten Projekt. Nun lädt es zur Abschlussveranstaltung am 19. September in die Stadthalle Mülheim a.R.

  • 05.08.2013

    Studierende präsentieren: Ideen für seniorenfreundlichere Stadt

    Gemeinsam zu Fuß gehen ist gesund, bringt Menschen zusammen und erzeugt Urbanität. Der Begriff "Walkability" bezeichnet daher nicht nur eine gehfreundlich gestaltete Umwelt, sondern umfasst auch soziale Aspekte und städtebauliche Qualitäten. Am Institut für Stadtplanung und Städtebau erarbeiteten Studierendenteams Konzepte und Maßnahmen, um die Walkability für Senioren in vier Essener Stadtteilen zu verbessen. Ihre Ideen stellten sie jetzt im Essener Rathaus vor.

  • 05.08.2013

    Trinkwassersanierung bis Ende 2013

    Wegen bakteriologischer Belastung kann das Trinkwasser im Gebäudekomplex V13 bis V17 sowie in der Leimkugelstraße 10 (LUAT) in Essen weiterhin nur eingeschränkt benutzt werden. Die Belastung ist nach Expertenmeinung nicht gesundheitsgefährdend, es wird aber empfohlen, das Wasser erst dann wieder uneingeschränkt zu benutzen, wenn Leitungssanierung abgeschlossen und die Wasserqualität gemessen wurde. Dies wird voraussichtlich Ende 2013 der Fall sein.

  • 05.08.2013

    Brandschutzsanierung in Fachbibliothek GW/GSW

    Demnächst steht eine Brandschutzsanierung im 1. Obergeschoss der Fachbibliothek GW/GSW, Campus Essen, an. Damit weiterhin genügend Arbeitsplätze zur Verfügung stehen, haben die MitarbeiterInnen im 2. Obergeschoss damit begonnen, umzuräumen. Einige ältere Zeitschriftenbände müssen ins Magazin wandern, um Platz zu schaffen. Auch die Bücher aus dem 1. Stock werden ab dem 19. August ins Magazin verlagert. Wer sie braucht, kann sie online bestellen – auch fürs Wochenende.

  • 29.07.2013

    Forschung, ForscherInnen, Highlights: Erster Annual Report

    Neun Monate nach seiner Eröffnung gewährt das Käte Hamburger Kolleg/Centre for Global Cooperation Research (KHK/GCR21) nun Einblick in seine Forschung, stellt die GastwissenschaftlerInnen vor und blickt auf die wichtigsten Veranstaltungen zurück. Den ersten Annual Report können Sie sich auch online herunterladen.

  • 24.07.2013

    SommerUni: So schmeckt MINT

    Am besten gleich anmelden: In der SommerUni für Natur- und Ingenieurwissenschaften sind noch ein paar Plätze frei. Vom 26. bis 30. August bekommen SchülerInnen Tipps für ein Studium, besuchen Labore und schauen WissenschaftlerInnen über die Schuler.

  • 18.07.2013

    Neuer CAMPUS:REPORT ist da

    Lektüretipp für die vorlesungsfreie Zeit: Die aktuelle Ausgabe des Hochschulmagazins CAMPUS:REPORT. In ihr wird u.a. der Frage nachgegangen, wie das Netz den Wahlkampf entscheidet und warum sich über den Musikgeschmack nicht streiten lässt. Das Magazin liegt vielen Auslageständern auf den verschiedenen Uni-Campi aus und ist als PDF-Datei abrufbar.

  • 16.07.2013

    Ort des Fortschritts: UNIAKTIV

    Große Freude herrscht derzeit bei UNIAKTIV – das Zentrum für gesellschaftliches Lernen und soziale Verantwortung. Das NRW-Wissenschaftsministerium zeichnet die UDE-Initiative als Ort des Fortschritts aus. Unter dem Motto „Gemeinsam lernen und forschen für das Gemeinwohl“ gestaltet UNIAKTIV die Zusammenarbeit der Hochschule mit gemeinnützigen Organisationen und zivilgesellschaftlichen Akteuren.

  • 15.07.2013

    Benefizkonzert bringt Geldsegen

    Das übertraf alle Erwartungen: Das Benefizkonzert zugunsten ausländischer Studierender brachte dem Hilfsfonds der Katholischen Hochschulgemeinden Bochum, Essen und Duisburg über 1.000 Euro ein. Neben Studierenden und AbsolventInnen bekannter Musikhochschulen und dem Streicherquartett "Ars Musica" des Uniorchesters Bochum traten auch Profi- SängerInnen und -MusikerInnen für die gute Sache auf.

  • 15.07.2013

    Kalte Küche

    Die Vorlesungszeit neigt sich dem Ende, und auch einige Mensen und Cafeterien gehen in die Ferien: Die Mensa der Folkwang Universität der Künste in Essen hat vom 15. Juli bis 27. September geschlossen, im Restaurant in der Hauptmensa (Essen) bleibt die Küche vom 5. bis 30. August kalt und das Essener KKC macht vom 29. Juli bis 28. September dicht. Für einige Cafeterien in Duisburg und Essen gelten veränderte Öffnungszeiten.

  • 15.07.2013

    Aktuelle Daten und Fakten

    Alles in aktualisierter Fassung: „Daten und Fakten“ und die Hochschulpräsentation im Power Point-Format gibt es jetzt in neuer Auflage im Internet oder als Flyer bei der Pressestelle. Übersichtlich und zweisprachig werden die wichtigsten Zahlen der Uni präsentiert.

  • 12.07.2013

    Fotoausstellung erinnert an koreanische Migranten

    GastarbeiterInnen - da denken die meisten wohl an SüdeuropäerInnen und TürkInnen. Aber KoreanerInnen? Doch auch aus diesem asiatischen Land kamen tausende nach Deutschland: Eine Fotoausstellung am Institut für Ostasienwissenschaften porträtiert Menschen, die in ihrer neuen Heimat sesshaft geworden sind. Eine Zeitzeugin und einer der beiden Fotografen kommen zur Eröffnung am 16. Juli.

  • 12.07.2013

    UDE erhält Faksimile von Mercators ‚Ad usum navigantium'

    Noch heute profitieren wir von der revolutionären, als Mercator-Projektion bekannten Methode: 1569 entwarf Gerhard Mercator ‚Ad usum navigantium‘ und übertrug damit als erster die Kugelform der Erde auf eine ebene Landkarte, damit Schiffe leichter ihre Position bestimmen konnten. Nun bekommt die UDE ein Faksimile der kostbaren Karte in Originalgröße geschenkt.

  • 12.07.2013

    RUHRAUTOe jetzt auch mit Japanern

    RUHRAUTOe wächst weiter: Mit Nissan bringt sich nach Opel, smart und Renault bereits der vierte Automobilhersteller ein. Demnächst soll nun auch eine Schnell-Ladestation eingerichtet werden.

  • 12.07.2013

    Über die Freiheit

    Das Thema ist äußerst aktuell: Meinungsfreiheit. Wer sich diesem Begriff unter philosophischer Perspektive nähern will, der kann jetzt die "Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie" zu Rate ziehen. Im soeben erschienen 5. Band verfasste UDE-Professor Bernd Gräfrath den entsprechenden Artikel. Dabei geht er auch auf den Klassiker "On Liberty/Über die Freiheit" von John Stuart Mill ein.

  • 11.07.2013

    Bunte Bildungswelt

    Es steckt viel Potenzial in Vielfalt. Die Herbstschule „Umgang mit Heterogenität in Schule und Unterricht“ an der UDE widmet sich diesem Thema. In der Region Ruhr soll produktiv auf den Unterrichtsalltag eingegangen werden. Ab sofort können sich Lehramtsstudierende und LehrerInnen anmelden.

  • 10.07.2013

    Ideen für eine fitte Region

    Gesund leben im Ruhrgebiet – damit befassen sich vom 12. bis zum 18. Juli Oberstufenschüler der Essener Gesamtschule Borbeck. In einem Workshop der UDE wollen sie Konzepte für ihre Region finden.

  • 09.07.2013

    Digitaler Wetterfrosch wird 10 Jahre alt

    Auch wenn man es nicht recht glauben mag: Der Juni, mIt 17,1 °C durchschnittlich in Essen, war 2°C wärmer als im langjährigen Mittel. Das weiß Prof. Wilhelm Kuttler. Seit zehn Jahren liefert die Albert-Kratzer-Klimastation an der UDE im 3-Minuten-Takt aktuelle Daten zur Wetterlage.

  • 04.07.2013

    Neue Firmen für das mobile Internet

    Eine gute Geschäftsidee zu haben - das ist die eine Sache. Eine andere ist die Frage, wie man damit ein erfolgreiches Unternehmen an den Start bringt. Um GründerInnen mit Ideen zum mobilen Internet aus der Hochschule heraus noch besser unterstützen zu können, kooperiert jetzt das Science Support Centre (SSC) mit der Firma 1stMOVER.

  • 02.07.2013

    In der Summerschool nach Ostasien

    Mangas, Kung Fu, Konfizius: Das fällt wohl jedem ein, wenn es um Japan und China geht. SchülerInnen, die erfahren möchten, was diese und andere Länder Ostasiens sonst noch zu bieten haben, sollten zur Summerschool des IN-EAST (Institute of Asian Studies) kommen. Bei dem "Probestudium" vom 12. bis 15. August erhalten sie außerdem Informationen über Berufe und Jobaussichten. Anmeldeschluss ist der 15. Juli.

  • 02.07.2013

    Stadtflitzer jetzt auch am Essener Campus

    Fahren mit Strom statt Sprit, das ist ab morgen (3. Juli) auch am Essener Campus möglich. Am Gebäude S05 (Audimax) wird eine Ladestation eingeweiht. Dort können sich Hochschulangehörige einen Twizy für 1,95 Euro die Stunde ausleihen.

  • 01.07.2013

    Mit dem Rad in den Landschaftspark

    Die Kunstwerke im Duisburger Landschaftspark Nord hat die nächste "Sandwichtour" zum Ziel. Sie startet am 18. Juli, 14 Uhr, vom LK-Gebäude (Unibibliothek, Campus Duisburg). Jeden dritten Donnerstag im Monat lädt die UDE-Fahrrad-Initiative dazu ein, auf radelnde Weise Duisburg zu entdecken.

  • 01.07.2013

    Alternde Gesellschaft und lokale Politik

    Mit den Babyboomern der 50er und 60er kommt auch unsere Gesellschaft in die Jahre. Wie sich die Lokalpolitik auf die alternde Bevölkerung einstellt bzw. einstellen muss, das ist ein Thema im aktuellen Newsletter des Profilschwerpunktes "Wandel von Gegenwartsgesellschaften". Er ist online abrufbar.

  • 01.07.2013

    Stadtbibliothek mit Fenster nach China

    Neue literarische Werke, chinesische Weisheiten, Lehrbücher samt CD`s: Mit einer weiteren Spende von 44 Büchern öffnet das Konfuzius-Institut Metropole Ruhr in der Duisburger Stadtbibliothek wieder das „Fenster nach China“. Nach einer ersten Spende im Jahr 2010 findet die Partnerschaft somit ihre Fortsetzung.

  • 01.07.2013

    Collagen und Texte über "Aboriginal Australia"

    „Writing Aboriginal Australia“ – unter diesem Titel präsentieren Anglistik-Studierende im Foyer der Fachbibliothek GW/GSW, Campus Essen, ihre Objekte, Collagen und Texte. Sie entstanden während des Sommersemesters, als die Studierenden sich mit den Werken des australischen Autors Philip McLaren auseinandersetzten. Prof. Patricia Plummer eröffnet die Ausstellung am 10. Juli um 18.30 Uhr. Zu sehen ist sie bis zum 15. August.

  • 27.06.2013

    Mathe erleben

    „Mathematik zum Anfassen und Mitmachen“, das können BesucherInnen erleben, wenn sie am 6. Juli zum Tag der offenen Tür kommen. Von 11 bis 16 Uhr stellt die Fakultät ihr neues Gebäude an der Thea-Leymann-Str. 9/Altendorfer Str. 11 in Essen vor.

  • 26.06.2013

    Kilometer auf dem Fahrrad sammeln

    Auch in diesem Jahr mischen Mitglieder der UDE kräftig beim Essener „Stadtradeln“ mit. Dabei geht es darum, einfach mal das Auto stehen zu lassen und möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen. Für diese Aktion können alle Hochschulangehörigen als Team "Universität Duisburg Essen" gemeinsam Kilometer sammeln.

  • 20.06.2013

    Beim Firmenlauf vorne mit dabei

    Richtig warm war´s beim 3. Essener Firmenlauf über 5,1 km. Mittendrin und erfolgreich: Die Teams der UDE. Während die Männer auf Platz 7 landeten, punkteten die Damen-Teams UDE 1, UDE 2 und UDE 3 mit dem 3., dem 6. und dem 11. Platz unter 591 angetretenen Mannschaften.

  • 19.06.2013

    Kooperationsvertrag mit Chemiedienstleister

    Wie lassen sich industrielle Kläranlagen sicher und kostengünstig betreiben? Kann ein „biologisches Frühwarnsystem“ bei der Überwachung einer industriellen Kläranlage helfen? Diese und andere Fragen verbinden das Fachgebiet Siedlungswasser- und Abfallwirtschaft mit den Industrieunternehmen Currenta und Ineos. Nun unterzeichneten die Partner einen Kooperationsvertrag.

  • 18.06.2013

    Apple on Campus

    Apple-Produkte mit bis zu zwölf Prozent Rabatt erwerben: Die UDE ist – wie etwa 200 Hochschulen bundesweit – Mitglied im Programm „Apple on Campus“. Der Online-Store ermöglicht allen Hochschulangehörigen den vergünstigten Einkauf von Hardware für den privaten Gebrauch. Der Zugang ist lediglich innerhalb des Hochschulnetzes und mit der persönlichen Unikennung möglich.

  • 18.06.2013

    Hoch soll sie leben: Zehn Jahre UDE

    Zehn Jahre sind vergangen, seit die beiden Campi zu einer erfolgreichen Einheit verschmolzen sind. Dieses Jubiläum steht im Mittelpunkt des akademischen Festtags der UDE, dem Dies academicus, am 26. Juni im Essener Audimax. Ein hochkarätiges Programm mit Ausstellung, Musik, Ansprachen erwartet die BesucherInnen. Außerdem erhalten die besten AbsolventInnen Auszeichnungen, und der Lehrpreis wird vergeben.

  • 18.06.2013

    RUHRAUTOe: Stationsnetz wächst

    Das Pilotprojekt RUHRAUTOe ist auf Erfolgskurs: Mehr als 500 PrivatkundInnen und FirmenmitarbeiterInnen nutzen bereits das Mobilitätsangebot und sind mit der 37 Fahrzeuge zählenden Elektroautoflotte im Ruhrgebiet unterwegs. Zwei neue Stationen werden jetzt in Bochum eröffnet. Am 1. Juli wird Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz das RUHRAUTOe-Projekt in ihrer Stadt willkommen heißen. Bei einem Bürgertag auf dem Husemannplatz am 6. Juli können die BochumerInnen die Vorzüge der Elektromobilität kostenlos testen. Gleichzeitig werden zwei neue Ladestationen in Essen in Betrieb genommen.

  • 18.06.2013

    Microsoft IT-Academy: Neue Kurse ab September

    Das Zentrum für Informations- und Mediendienste (ZIM) bietet ab September neue Kurse im Microsoft IT-Academy Programm an. Lernen Sie z. B. alles über den Windows Server 2012, das Erstellen und Verwalten von Desktops oder SQL zum Abfragen von Datenbankeinträgen. Anmeldung ist schon jetzt möglich.

  • 17.06.2013

    Gesundheit und Lebensstil: Mind/Body Medicine Summer School

    Hochkarätige ReferentInnen aus Forschung und Industrie sowie die NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens: Für die Mind/Body Medicine Summer School vom 18. bis 21. Juli wird einiges geboten. ExpertInnen diskutieren darüber, wie unser Lebensstil unsere Gesundheit beeinflusst. Anmeldeschluss ist der 7. Juli.

  • 17.06.2013

    Kooperation ausgebaut

    Eine Juniorprofessur und zehn neue Doktorandenstipendien für die Fakultät für Chemie – damit intensiviert das Essener Unternehmen Evonik seine Kooperation mit der UDE. Die strategische Partnerschaft besiegelten nun Rektor Prof. Ulrich Radtke und Vorstandsvorsitzender Prof. Klaus Engel mit ihren Unterschriften unter einen Rahmenvertrag.

  • 14.06.2013

    Was studieren, aber was? Unentschlossenen wird geholfen

    Der Countdown läuft: Das magische Datum rückt näher. Bis zum15. Juli müssen sich AbiturientInnen entschieden haben, was sie studieren wollen. Unentschlossene können am 27. Juni NRW-weit die ExpertInnen befragen. Die stehen auch an der UDE in der langen Nacht der Studienberatung von 17 bis 20 Uhr bereit.

  • 12.06.2013

    Symposium: KWK und erneuerbare Energien

    Wärme und Strom gleichzeitig erzeugen - mit der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) ist es möglich. Damit könnte sie neben erneuerbaren Energien eine wichtige Rolle im Klimaschutz spielen. Um die Zukunft der hocheffizienten Technologie, aber auch um technische und wirtschaftliche Konzepte geht es beim 11. Duisburger KWK-Symposium am 25. Juni an der UDE.

  • 10.06.2013

    UDE-AthletInnen holen Medaillen

    Feldhockey, Leichathletik, Badminton - das sind drei von fünf Disziplinen, in denen UDE-SportlerInnen bei den letzten Deutschen und Europäischen Hochschulmeisterschaften Medaillen erringen konnten. Europameisterin im Badminton ist Anika Dörr. Sie belegte mit Laura Wich auch den ersten Platz im Doppel, Teamkollege Alexander Roovers den zweiten Platz im Herren-Einzel. Das Feldhockey-Team sicherte sich den Deutschen Vize-Meistertitel, Steffi Voss ist Deutsche Hochschulmeisterin im Weitsprung, jeweils auf Platz drei kamen die Triathletinnen (im Teamsprint) und der Sport- und Bogenschütze Olaf Decker (in der Einzelwertung).

  • 10.06.2013

    Zwei UDE-Studierende bei der Universiade

    27. Sommer-Universiade vom 6. Bis 17. Juli: Da wird Kazan (Russland) zur Metropole des studentischen Spitzensports. Athleten aus 170 Ländern messen sich dort. Die UDE drückt zwei Teilnehmern aus ihren Reihen besonders die Daumen: Hermann Mühlbach (Tischtennis) und Felix Meyer (Hockey).

  • 10.06.2013

    Ein Herz für die Blutspende

    „Ich zeige Herz und spende Blut“ - so lautet das Motto des Instituts für Transfusionsmedizin des Uniklinikums Essen (UK Essen) am Weltblutspendertag. Jedes Jahr benötigen allein die PatientInnen im UK Essen rund 50.000 Blutprodukte. Besonders im Sommer und in der Ferienzeit gibt es viel zu wenige Spender. Die Essener Transfusionsmedizin nimmt daher den Weltblutspendertag am 14. Juni zum Anlass, um über das Thema zu informieren. Außerdem können die BesucherInnen Blut spenden. Ort: Operatives Zentrum II, Institut für Transfusionsmedizin, Hufelandstr.55, von 7.30 bis 16 Uhr.

  • 07.06.2013

    RUHRAUTOe jetzt auch in Oberhausen

    Die Energieversorgung Oberhausen AG (evo) hat jetzt die Patenschaft für ein Elektroauto im RUHRAUTOe-Projekt übernommen. An der neuen Ladestation am Oberhausener Rathaus kann das Fahrzeug von jedem angemeldeten NutzerInnen ausgeliehen werden. Wer ein E-Auto kostenlos probefahren möchte, sollte am 8.6. zwischen 10 bis 17 Uhr zum Technischen Rathaus in Sterkrade kommen: Sechs Elektrofahrzeuge stehen zum unverbindlichen Test bereit.

  • 03.06.2013

    Studierendengemeinde vergibt Literaturpreis

    "Verwilderte Obstplantage" und "Frau mit Migrationshintergrund" - Für diese beiden Gedichte zeichnet die Evangelische Studierendengemeinde im Rheinland den Hamburger Johannes-Paul Kögler aus. Der Dichter erhält am 16. Juni, 16 Uhr, im Essener Studierendenzentrum "die BRÜCKE" den Meike-Schneider-Literaturpreis.

  • 03.06.2013

    Sanierung bald abgeschlossen

    Die Sanierung der bakteriell belasteten Trinkwasserleitungen am Essener Campus geht weiter voran. Durch entsprechende Maßnahmen konnte die Trinkwasserentnahme für mehrere Gebäude wieder frei gegeben werden. Bautechnisch behandelt werden müssen noch die Uni-Gebäude V13 und V15 am Essener Hauptcampus sowie das an der Leimkugelstraße. Die Arbeiten beginnen im Juni, bis Ende September sollen sie abgeschlossen sein.

  • 03.06.2013

    Es geht wieder "Mit dem Rad zur Arbeit"

    Es hält fit und spart Sprit: Das Fahrradfahren. Deshalb beteiligt sich die UDE auch in diesem Jahr an der Aktion "Mit dem Rad zu Arbeit" der AOK. Von Juni bis August gibt es für jeden erradelten Kilometer Punkte und am Ende winken Preise.

  • 03.06.2013

    Kurzfilmprojekt: Stereotype im Berufsleben

    Wie vielfältig Diskriminierung sein kann, und was sie für Folgen hat, damit setzten TeilnehmerInnen eine Praxisprojekts jetzt filmisch auseinander. Das gemeinsame Projekt mehrerer UDE-Lehrstühle will so für das Thema sensibilisieren. Die Kurzfilme und Materialien sind jetzt online im Gender-Portal.

  • 03.06.2013

    Wissenschaftsforum Mobilität: Radikale Ideen machen flexibel

    Außergewöhnliche Vorschläge gesucht: Was brauchen wir, um auch künftig mobil zu sein? Diese Frage prägt am 18. Juni das 5. Wissenschaftsforum Mobilität. Die Fakultät für Ingenieurwissenschaften erwartet mehr als 200 TeilnehmerInnen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.

  • 31.05.2013

    Führung durch das Uni-Gedächtnis

    Was verbirgt sich in den Magazinräumen des Universitätsrachivs und wie arbeitet ein(e) ArchivarIn? Fragen rund um das Gedächtnis der Universität bekommen Interessierte bei einer Führung am 26. Juni ab 10 Uhr beantwortet. Ort: Geibelstraße 41 Räume SG U 194-197, Campus Duisburg. Anmeldung erforderlich.

  • 29.05.2013

    Kulturwirte ausgezeichnet

    Feierlich und feurig ging es zu bei der diesjährigen Verleihung des Haniel-Kulturwirt-Preises durch Rektor Prof. Ulrich Radtke und Dr. Rupert Antes von der Haniel-Stiftung. Romanische Gitarrenmusik aus Europa und Amerika ließ der mexikanische Gitarrist Israel Vázquez Zerecero in der alten Synagoge Essen erklingen. Der Preis für herausragende Leistungen im Kulturwirtstudium ging dieses Jahr an Julian Gehring und Mari Mittelhaus.

  • 29.05.2013

    Unterstützung für kreative Köpfe

    Kurzfilme produzierte sie bereits einige - nun will Annika Ahrens, die an der UDEr Literatur- und Medienwissenschaften studiert, endlich ein abendfüllendes Werk auf den Weg bringen: "Shanzo - Der Geschichten. Ein Film". Das Script steht, der Cast ist fast komplett, nun suchen Ahrens und ihre MitstreiterInnen noch finanzielle Unterstützung. Auf der Crowdfunding-Plattform "startnext" kann jeder seinen kleinen Beitrag dazu leisten.

  • 28.05.2013

    SommerUni: In den Ferien auf den Campus

    Magnete können auch flüssig sein – wer das nicht einfach glauben möchte, ist herzlich eingeladen, dem Phänomen auf den Grund zu gehen. Bei der ÚDE-SommerUni in Natur- und Ingenieurwissenschaften können jeweils 70 Mädchen und Jungen mitmachen. Ein paar Plätze sind noch frei, und das aktuelle Programm ist jetzt online.

  • 28.05.2013

    Effizienter von A nach B: Die UDE auf der "transport logistics"

    Heute bestellen – morgen im Postkasten, das ist für viele mittlerweile völlig normal. Welche logistischen Herausforderungen dahinter stecken, ahnt kaum jemand. Wie sich die Transport- und Logistikbranche darauf einstellt, diskutieren ExpertInnen auf der Fachmesse „transport logistics“ in München. Auch das Zentrum für Logistik und Verkehr (ZLV) präsentiert Forschungsergebnisse und Prototypen aus dem EffizienzCluster LogistikRuhr.

  • 27.05.2013

    Berufsausbildung an der Uni

    An der UDE gibt es nicht nur Studierende - auch Auszubildende erlernen hier insgesamt zwölf Berufe: Von BaustoffprüferIn über MechatronikerIn bis hin zum/zur TischlerIn. SchülerInnen können sich darüber im Blauen Haus in Duisburg und im Essener BildungsPunkt informieren. Termine sind am 13. Juni, 14-17 Uhr im Blauen Haus, Kuhstr. 12, und am 4. Juli, 14-18 Uhr im BildungsPunkt, Kennedyplatz 4.

  • 27.05.2013

    Infotag zu Kopfschmerz und Migräne

    Kopfschmerz und Migräne - daran leiden rund acht Millionen Menschen in Deutschland chronisch. ExpertInnen des Westdeutschen Kopfschmerzzentrums am Uniklinikum Essen informieren am 5. Juni, 18 Uhr, über Ursachen und den besseren Umgang mit dem Volksleiden.

  • 27.05.2013

    Zum Umgang mit der Steuer

    Welche betrieblichen Kosten entstehen überhaupt und welche sind absetzbar? Diese und andere Fragen junger UnternehmerInnen rund um`s Thema Steuern beantwortet der Workshop "Der Umgang mit der Steuer - Last oder Lust?" am 18. Juni. Das startUP-Büro der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften nimmt Anmeldung dafür bis zum 7. Juni entgegen.

  • 27.05.2013

    KurzSchluß.Zwei: And the winner is…: „Frau Slovic“

    Das internationale Flair und das multikulturelle Miteinander am Campus in maximal zwölf Filmminuten zu zeigen, war die Aufgabe beim Wettbewerb KurzSchluß.Zwei. Knapp 50 junge FilmemacherInnen – Studierende und Ehemalige – hatten sich am Thema „Vorsprung durch Vielfalt“ versucht. Mit der Reportage „Frau Slovic – Fotos und Ansichten“ gewann Edith Weiß den mit 600 Euro dotierten Preis der UDE.

  • 24.05.2013

    Zur Bedeutung der Geisteswissenschaften

    Geisteswissenschaften - wozu braucht sie eine Gesellschaft? Wie wichtig geisteswissenschaftliche Fächer für das Gelingen unseres sozialen Zusammenlebens sind, zeigte Prof. Axel Honneth in seinem Vortrag "Denaturierung der Lebenswelt. Sinn und Funktion der Geisteswissenschaften“.

  • 23.05.2013

    Was Kinder unter 3 brauchen: Fortbildung zur pädagogischen Arbeit

    Unsere Kleinsten sollen gute BegleiterInnen bekommen. Die Ruhr Campus Academy der Universität Duisburg-Essen (UDE) bietet daher eine Weiterbildung zur professionellen pädagogischen Arbeit mit Kindern unter drei Jahren an. Das weiterbildende, kostenpflichtige Studium beginnt am 13. September – bereits jetzt kann man sich anmelden.

  • 22.05.2013

    E-Autoanschluss an der UB

    Direkten Anschluss zur RUHRAUTOe-Flotte bekommt jetzt auch die UDE: Am 23. Mai wird an der Unibibliothek am Duisburger Campus eine neue Ladestation samt E-Auto eingeweiht. Studierende und Uni-MitarbeiterInnen können dort dann für 1,95 Euro die Stunde ein E-Auto (Renault Twizy) mieten.

  • 22.05.2013

    Kurzfilmwettbewerb: Siegerehrung im Filmforum

    Eine gute Geschichte in maximal 12 Minuten zu erzählen, ist eine Kunst für sich. 42 HobbyfilmerInnen haben sich für den Wettbewerb Kurzschluß.Zwei hieran versucht. Fünfzehn Beiträge kommen nun in die engere Auswahl um den Preis der UDE. Am 25. Mai, von 12 bis 16 Uhr werden die nominierten Drehs beim Festival Tausendundein Film öffentlich gezeigt und die besten prämiert. Ganz stilecht im Kino am Dellplatz in Duisburg; der Eintritt ist frei.

  • 21.05.2013

    Infoveranstaltung: Frauen in MINT-Berufen

    Welche Karrierechancen hat eine Frau in einem MINT-Beruf? Bei einer Infoveranstaltung des Akademischen BeratungsZentrums (ABZ) am 4. Juni erfahren Studentinnen der Ingenieur-, Technik- oder Naturwissenschaften mehr darüber. Ab 14.30 Uhr stellt die Siemens AG ihr Graduate Program vor. Ort: BA 039, Campus Duisburg. Interessierte können sich bis zum 27. Mai anmelden.

  • 21.05.2013

    IWW-Innovationstag: Essener Wasserwerk besichtigen

    Einen Blick hinter die Kulissen bietet der Innovationstag des IWW Wasser Zentrums Mülheim a.R.: Am 20. Juni können die TeilnehmerInnen die Baustelle des modernen Wasserwerks in Essen besichtigen und sich über das neue Essener Verfahren informieren. Es wird über eine Stundenleistung 12.600 m³ sowie eine Korn-Aktiv-Kohle-/ physikalischer Entsäuerungs- und UV-Anlage verfügen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

  • 21.05.2013

    Erhebung zu von Informations- und Kommunikationstechnologien

    Der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) führt eine Befragung zur Anwendung von Informations- und Kommunikationstechnologien durch und sucht dafür insbesondere noch Studierende. Mit der Studie sollen europaweit vergleichbare Angaben zur Ausstattung privater Haushalte mit Computer und Internetzugang sowie zur Nutzung dieser Technologien erhoben werden. Alle teilnehmenden Haushalte erhalten eine Prämie von 15 Euro sowie zusätzlich 5 Euro je teilnehmender Person ab 10 Jahre.

  • 17.05.2013

    Ausstellung zeigt, was in Comics steckt

    Nur bunte Bilder? Von wegen! In den letzten Jahrzehnten haben sich das Comic und sein großer Bruder, der graphische Roman, zu Medien entwickelt, die Film, Theater und Roman in nichts nachstehen. Mit diesen Graphic Novels haben sich UDE-Studierende auseinandergesetzt. Ihre Ergebnisse präsentieren sie ab dem 23. Mai in der Plakatausstellung „What comics can do – Recent trends in graphic fiction” in der Universitätsbibliothek am Campus Essen.

  • 14.05.2013

    Wohnungsbörse in Duisburg

    Für alle, die mit dem Gedanken spielen, sich in Duisburg niederzulassen oder dort eine neue Bleibe suchen: Bei der Wohnungsbörse der Kooperationsgemeinschaft "Wohnen und Leben in Duisburg" am 25. Mai werden auch zahlreiche Mietwohungen angeboten. Von 10 bis 16 Uhr kann man sich auf der Königsstraße zwischen CityPalais und Sparkasse Duisburg informieren.

  • 13.05.2013

    Selbstsicher verhandeln in der Wissenschaft

    Rollenverteilungen in Herausgeberteams, Berufungsverhandlungen um die Ausstattung einer Professur, Arbeitsverteilung im Institut und, und, und... WissenschaftlerInnen müssen in vielen Situationen Verhandlungsgeschick an den Tag legen. Tipps zum selbstsicheren Verhandeln gibt der Workshop des ScienceCarrerNetRuhr (SNCR) am 25. Juni. Anmeldeschluss: 4. Juni.

  • 13.05.2013

    Intuition und Kalkulation

    Wer ein Unternehmen führt, sollte besser nicht "Pi mal Daumen" die Betriebskosten, den Mindestumsatz oder den Unternehmerlohn berechnen. Unter dem Titel "Intuition und Kalkulation" zeigt ein Seminar des startUP-Büros der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften am 11. Juli, wie es richtig geht. Anmeldeschluss ist der 29. Mai.

  • 13.05.2013

    Blutspendemobil auf dem Campus

    Allein in der Region Nordrhein werden täglich bis zu 1.200 Blutkonserven benötigt. Organisationen wie das Deutsche Rote Kreuz sind sind also auf möglichst viele Spenden angewiesen. Eine unkomplizierte Gelegenheit dazu bietet sich allen UDE-Angehörigen: Das Blutspendemobil kommt direkt auf den Duisburger Campus (vor das LA-Gebäude). Nächste Termine: 28. und 29. Mai jeweils von 11 bis 16 Uhr.

  • 13.05.2013

    RUHRAUTOe goes smart

    Um zehn smart fortwo electric drive konnte das UDE-Pojekt RUHRAUTOe jetzt seine Fahrzeugflotte erweitern. Somit sind insgesamt 37 E-Autos in Essen, Gelsenkirchen, Bochum und Oberhausen unterwegs.

  • 08.05.2013

    Dr. Norbert Lammert fährt elektrisch

    Der Präsident des Deutschen Bundestages, Dr. Norbert Lammert, hat sich heute (08. Mai) in Bochum über das Projekt RUHRAUTOe informiert. Ende Mai geht es auch dort an den Start. Zum Pressetermin fuhr er mit einem Car-Sharing Fahrzeug aus der RUHRAUTOe-Flotte vor.

  • 07.05.2013

    Schiffshavarien vermeiden

    Nicht nur auf deutschen Autobahnen herrscht viel Verkehr, auch auf den Schifffahrtswegen herrscht reger Betrieb. Wie lassen sich da Kollisionen vermeiden? Und was muss im Falle einer Havarie passieren? Mit diesen Fragen befasst sich ein zweitägiges Kolloquium am Institut für Schiffstechnik, Meerestechnik und Transportsysteme (ISMT). Vom 23. bis 24. Mai zeigen ExpertInnen aktuelle Strategien auf.

  • 06.05.2013

    Erfolgreich bei Judomeisterschaft

    Mit zwölf SportlerInnen war die UDE bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften im Judo vertreten – und heimste eine Gold-, und drei Silbermedaillen ein. Robert Westerkamp gewann in der Gewichtsklasse unter 90 kg, Julia Rotthoff sowie Julia Malcherek mussten sich erst im Finale der Klasse bis 48 kg bzw. bis 63 kg geschlagen geben. Beide kämpften sich auch im Frauenteam mit Hannah Karrasch, Sina Limberg, Tina Rippers, Nina Grabowski, Katrin Warstat und Carina Kersten ins Finale.

  • 06.05.2013

    Sommerabend für Postdocs

    Gemütliches Beisammensein, Kontakte knüpfen und Anregungen für die berufliche Zukunft: Das alles verbindet der Sommerabend für promovierte NachwuchswissenschaftlerInnen der Universitätsallianz Metropole Ruhr (UAMR) miteinander. Am 10. Juni lädt sie ab 17.45 Uhr in Beckmanns Hof, Botanischer Garten, der Ruhr Universität Bochum. Anmeldeschluss: 27. Mai.

  • 06.05.2013

    Kostenlose Seminare für UnternehmensgründerInnen

    Wer sich selbstständig macht, steht vor neuen Problemen und Herausforderungen – doch das Existenzgründerprojekt small business management (sbm) der UDE macht jetzt fit für die eigene Firma: Im Sommer gibt es im Sommer zwei kostenlose Lehrgänge mit Tipps für technologieorientierte GründerInnen und Interessiert, die einen bestehenden Betrieb übernehmen wollen.

  • 02.05.2013

    In guten Händen - Die Kunst des Delegierens

    Aufgaben verteilen - das muss eine Führungskraft beherrschen. Nur wie? Die delegierten Arbeiten sollen schließlich motiviert, kompetent und effektiv erledigt werden. NachwuchswissenschafterInnen mit erster Führungserfahrung erhalten Ratschläge dazu im Seminar "In guten Händen - die Kunst des Delegierens" des ScienceCareerNetRuhr. Es findet am 5. Juni statt. Anmeldeschluss: 15. Mai.

  • 02.05.2013

    Meine Idee - mein Geschäftsmodell

    Wie lassen sich Geschäftsmodelle entwickeln und ihre Erfolgsaussicht testen? Das startUP-Büro des Fakultät für Wirtschaftwissenschaften vermittelt im Workshop "Meine Idee - Mein Geschäftsmodell" am 4. Juni dazu das nötige Handwerkszeug. Anmeldeschluss: 24. Mai.

  • 02.05.2013

    Traumstart ins Arbeitsleben

    Professionelle Flyer und Webseiten können glänzen – doch entscheidend ist nach wie der persönliche Eindruck. Und den können sich angehende IngenieurInnen von ihrem Wunscharbeitgeber am 7. Mai selbst machen. Bei der Berufskontaktmesse an der UDE stellen sich namhafte Unternehmen vor.

  • 30.04.2013

    Wie Banken durch die Niedrigzinsphase kommen

    Ideale Zeiten für KreditnehmerInnen: Erstmals seit Gründung der Währungsunion liegt der Leitzins unter einem Prozent. Was die einen freut, sorgt die anderen – längst können einige europäische Banken ihre Kosten kaum noch decken. Wie gehen sie damit am besten um? Fragen wie diese will der Zinsspannen-Tag der UDE am 21. Mai beantworten.

  • 29.04.2013

    Boxen, Radfahren, Wellenreiten: Sportliche Reisen

    Für eine Woche ins Boxcamp, zum Wellenreiten an den Atlantik, zum Wassersport in die Bretagne oder Radeln auf Mallorca: Auch für die Ferien hat der Hochschulsport einige Angebote parat. Für die Reisen im August und September kann man sich bis zum 20. Mai bzw. bis zum Juni anmelden.

  • 22.04.2013

    Die Zukunft der elektronischen Netze

    Internetsurfen, Telefonieren... alles fast zum Nulltarif. Aber auch in Zeiten der Flatrates müssen Anbieter in ihre Infrastruktur investieren. Welche Trends den deutschen Markt prägen, verrät eine Konferenz im Fraunhofer inHaus-Zentrum in Duisburg.

  • 22.04.2013

    Uniarchiv mit Lesesaal

    In frisch renovierten, neuen Räumen bewahrt das Universitätsarchiv nun seine 120 Regalmeter Akten, Druckschriften, Plakate, Fotos etc. auf. Und das wichtigste: In der Geibelstraße, SGu 194 - 197, befindet sich ein Lesesaal, in dem die NutzerInnen künftig in Ruhe vor Ort in die Geschichte der UDE und ihrer Vorgängerinnen eintauchen können.

  • 17.04.2013

    Medientechnisch modernisiert

    Im neuen Gewand empfängt der große Hörsaal im Duisburger Audimax jetzt Studierende und DozentInnen: In der vorlesungsfreien Zeit wurde kräftig saniert und renoviert, und das Zentrum für Informations- und Mediendienste (ZIM) modernisierte die medientechnische Ausstattung.

  • 17.04.2013

    Kinder betreuen von 7.30 bis 20 Uhr

    Eine campusnahe, zeitlich flexible Betreuung für ihre Kleinen: Das ist es, was studierende Eltern brauchen. Möglich wird das am Campus Essen mit der Eröffnung der "Tiegelkids", Tiegelstraße 21, am 19. April. Die Räume werden in zweifacher Hinsicht genutzt: Ab 7.30 Uhr kümmern sich drei Tagesmütter um die Kinder und von 16 bis 20 Uhr gibt es die Kurzzeitbetreuung.

  • 15.04.2013

    Neue Essener Hauptmensa: Starkoch zum 1. Geburtstag

    Die neue Essener Hauptmensa wird am 18. April ein Jahr jung. Aus diesem Anlass verstärkt Fernsehkoch Sascha Stemberg erneut das Kochteam rund um Küchenchef Achim Herrmann. Ab 11.15 Uhr können Studierende und Hochschulangehörige ihm an der WOK- und Grillstation bei der Arbeit zusehen. Es gibt Maishähnchenbrust auf zweierlei Spargelgemüse mit gebratenen Drillingen. Studierende sind mit 3,30 Euro dabei, Hochschulbedienstete zahlen 1 Euro mehr.

  • 12.04.2013

    Für sorglosen Wasserspaß: Öffentlicher Workshop zum Baden im Baldeneysee

    Wenn die Temperaturen steigen, wirken nahe gelegene Seen und Flüsse verlockend. Doch nicht überall ist das Baden erlaubt. WissenschaftlerInnen der UDE befassen sich derzeit unter anderem mit der Frage, ob man künftig in der Ruhr wieder schwimmen kann. Der Baldeneysee wird als Pilotgewässer herangezogen. Interessierte Bürger können nun ihre Anregungen und Bedenken dazu äußern – bei einem Workshop am 19. und 20. April in Essen-Werden.

  • 11.04.2013

    Aktionswoche: Die Schilddrüse im Blick

    Sie ist klein, doch wenn sie erkrankt, betrifft das den ganzen Körper und kann sogar tödlich enden. Die Rede ist von der Schilddrüse. So viele Menschen haben Probleme mit ihr, dass man schon von einer Volkskrankheit spricht. Um Menschen für Veränderungen an ihrer Schilddrüse zu sensibilisieren, beteiligt sich das Uniklinikum Essen (UK Essen) an der Papillon-Schilddrüsen-Gesundheitswoche vom 26. bis 28. April. Das UK Essen ist auf dieses Gebiet spezialisiert.

  • 10.04.2013

    Industrieroboter an der Leine

    Eine bestechende Idee: Roboter, die aus einem System verspannter Seile bestehen. Diese Seile sind an der Nutzlast befestigt und werden über computergesteuerte Winden auf- und abgewickelt. So lassen sich beispielsweise Hochregallager bedienen oder intelligente Kransysteme bauen und vor allem energiesparend betreiben. Der Lehrstuhl für Mechatronik stellt die Idee bei der Baumaschinenfachmesse bauma in München vor.

  • 10.04.2013

    Mind-Body Medicine: Stärke für den Alltag

    Zu viel Zucker und Fett, zu wenig Schlaf und Bewegung – der Lebensstil beeinflusst entscheidend das Wohlbefinden. Das wissen die meisten, theoretisch. Doch was ist konkret zu tun, um gesund zu bleiben oder zu werden? Das wissen u.a. die UDE-MedizinerInnen. Sie geben ihre Fachkenntnisse bei der 8. Mind-Body Medicine Summer School vom 18. bis zum 21. Juli weiter. Schon jetzt ist eine Anmeldung möglich.

  • 10.04.2013

    Gut vorbereitet auf die jobMesse 2013

    Studierende und Alumni können sich am 16. Mai im Audimax-Foyer am Duisburger Campus über Praktika, Abschlussarbeiten und Einstiegsmöglichkeiten informieren. 19 Unternehmen sind auf der jobMESSE 2013 der Mercator School of Management vertreten. Da heißt es: gut vorbereitet sein. "Get prepared" lautet denn auch ein Workshop, den die School und das Akademische BeratungsZentrum am 30. April anbietet. Ein zweiter nimmt am 7. Mai Bewerbungsmappen unter die Lupe. Zeit: 15 bis 17 Uhr, Ort: LC 133.

  • 10.04.2013

    Erfolgreich im Internet

    Ein Unternehmen muss sich heutzutage im Internet präsentieren, will es erfolgreich sein. Doch einfach eine Webseite zu gestalten reicht allein nicht aus. In die Geheimnisse der Suchmaschinenoptimierung und des Responsive Designs (das Anpassen des Webauftritts an verschiedenste Endgeräte), führen deshalb zwei Seminare des startUp-Büros der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften am 7. Mai ein. Anmeldeschluss für beide Angebote: 26. April.

  • 10.04.2013

    Förderanträge mit Erfolg

    Förderanträge für Forschungsprojekte zu schreiben, das ist schon fast eine eigene Wissenschaft. Was man beachten muss, um möglichst gute Aussichten auf Erfolg zu haben, zeigt ein Seminar des ScienceCareerNetRuhr (SCN-Ruhr) für Natur- und IngenieurwissenschaftlerInnen am 27. und 28. Mai. Anmeldeschluss: 6. Mai.

  • 10.04.2013

    Souverän vor Mikrofon und TV-Kamera

    Komme ich zu zaghaft oder gar arrogant rüber? Wie drücke ich mich ruhig, präzise und allgemeinverständlich aus, auch vor einer TV-Kamera? Und wohin mit den Händen? WDR-Redakteurin Ulrike Neumann hilft Hochschulangehörigen, den öffentlichen Auftritt vor MedienvertreterInnen zu meistern. Das eintägige Seminar am Campus Duisburg ist am 27. Juni.

  • 08.04.2013

    Die UDE als Mitläuferin

    Der 3. Essener Firmenlauf startet am 19. Juni. Und die Uni läuft mit. Anmelden können sich Studierende und UDE-Mitarbeiter bis zum 15. Mai über den Hochschulsport. Wer sich lieber mit einer anderen sportlichen Aktivität fit für den Sommer machen will, kein Problem. Rugby für Frauen, japanische Schwertkunst oder die klassischen Teamsportarten Basket- und Fußball: Der Hochschulsport hat viel zu bieten.

  • 04.04.2013

    Web 2.0 zum Weiterbilden nutzen

    Web 2.0 macht`s möglich: Lernen, wann und wo man will, Wissen und Meinung auf unkomplizierte Weise austauschen. Firmen nutzen diese Technologie aber noch selten, um ihre MitarbeiterInnen weiterzubilden. Eine Web 2.0-Plattform für Beschäftigte der Nahrungsmittelindustrie entwickelten und evaluierten UDE-ForscherInnen im Projekt FoodWeb 2.0 mit. Ihre Ergebnisse präsentieren sie am 19. April bei einem Transferworkshop am Campus Duisburg.

  • 03.04.2013

    Neue Server filtern Spams und Viren

    Das Zentrum für Informations- und Mediendienste (ZIM) hat den E-Mail-Verkehr auf neue Server umgestellt. Die Server informieren nun per E-Mail über aufgefundene Viren oder Spams, wobei die Trefferquote äußerst gut ist. Die verdächtige Nachricht selbst wird nicht weitergeleitet. Wer keine Benachtrichtigungen der Server bekommen möchte, kann diesen Service im Self-Care des ZIM abschalten.

  • 03.04.2013

    Schreibwerkstatt berät jetzt auch freitags

    Bei Problemen mit dem Verfassen einer Seminar- oder Abschlussarbeit greift die Schreibwerkstatt Studierenden unter die Arme. An beiden Campi berät sie dienstags bis donnerstags von 16 bis 17 an der Infotheke der Unibibliothek (UB). Dieses Angebot wird so gut angenommen, dass in der Duisburger UB ab 12. April nun auch freitags von 12 bis 13 Uhr MitarbeiterInnen für Studierende da sein werden.

  • 03.04.2013

    Nach dem Master in den Job

    Der Masterabschluss ist in greifbare Nähe gerückt, da stellt sich die Frage nach dem Berufseinstieg. Hilfe beim Entwickeln individueller Strategien bietet das neue Mentoringprogramm "DiMento" des Akademischen Beratungs-Zentrums. Für die Workshops können sich Interessierte aller Fakultäten noch bis zum 30. April anmelden.

  • 03.04.2013

    Ausstellung: 450 Jahre Essener Reformation – eine Reise durch die Zeit

    Der 2. Mai 1563 gilt als der "Essener Reformationstag": An diesem Tag wurde in der heutigen evangelischen Marktkirche der erste lutherische Gottesdienst gefeiert. Aus diesem Anlass haben Studierende des Instituts für Evangelische Theologie unter Leitung von Prof. Marcel Nieden ein Ausstellung erarbeitet. Sie ist vom 14. April bis 18. Mai in der Fachbibliothek GW/GSW am Campus Essen zu sehen.

  • 03.04.2013

    Was macht Leben urban?

    Die Stadt: Mit diesem Begriff kann jeder etwas anfangen. Doch was zum urbanen Leben dazu gehört – sozial, kulturell, architektonisch –, da können die Vorstellungen sehr unterschiedlich sein, und sich im Laufe der Zeit verändern. Mit "Urban Transformations in the United States" befassen sich ForscherInnen der Universitätsallianz Metropole Ruhr (UAMR) am 19./20. April im Kulturwissenschaftlichen Institut Essen (KWI). Die Tagung findet in englischer Sprache statt.

  • 02.04.2013

    Trauer hat viele Gesichter: Fortbildung für PsychotherapeutInnen

    Scheidung, Jobverlust oder Tod – diese einschneidenden Erlebnisse lassen uns trauern. Solche Erfahrungen stehen in der klassischen Psychotherapie nicht im Vordergrund, doch sie beeinflussen die Beziehung zwischen TherapeutIn und KlientIn und damit oft den gesamten Prozess. An der Ruhr Campus Academy gibt es jetzt eine Fortbildung, die sich speziell mit diesem Thema auseinandersetzt.

  • 02.04.2013

    myUDE-App jetzt auch für Tablets

    Das kann sich sehen lassen: Fast 14.000 Mal wurrde die App myUDE seit ihrem Start im letzten Semester heruntergeladen. Pünktlich zum Start des Sommersemesters gibt es die vom ZIM entwickelte Campus-App auch für Tablets. In einem speziell angepassten Design stehen dann alle bekannten Funktionen, von Speiseplänen über News bis zur Orientierung, nun auch für Apple und Android-Tablets zur Verfügung.

  • 28.03.2013

    Modelle machen Ideen sichtbar: UDE auf der Hannover Messe

    Hocheffizient sollen sie sein, die Technologien der Zukunft. Das fordert auch das Leitthema der diesjährigen Hannover Messe. Unter dem Titel „Integrated Industry“ kommen vom 8. bis zum 12. April Entscheider aus Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. Die Universität Duisburg-Essen (UDE) stellt hier neue Konzepte vor.

  • 27.03.2013

    RUHRAUTOe jetzt mit Spaßmobil Twizy

    Die Flotte des Car-Sharing-Projekts RUHRAUTOe wächst: Mit dem Twizy von Renault stehen jetzt insgesamt 27 Fahrzeuge bereit. Für kleines Geld kann jedermann sie in Essen, Bottrop und ab Ende April auch in Bochum mieten.

  • 27.03.2013

    Karriere gestalten

    „Wach in die Karriere“ – das ist das Motto des 5. KarriereTags für Studierende der Geistes- und Bildungswissenschaften am 24. April im Essener Hörsaalzentrum/Foyer S05. Mit dem Programm aus Vorträgen, Workshops und Messe unterstützt der Career Service des Akademischen BeratungsZentrums (ABZ) Studierende und angehende AbsolventInnen bei der Karrieregestaltung, der Suche nach Praktika und dem Berufseinstieg.

  • 25.03.2013

    Softwareentwicklung: Zwischen Kundenwunsch und technisch Machbarem

    Die Ansprüche der Kundschaft mit den technischen Möglichkeiten unter einen Hut zu bringen: Das ist die hohe Kunst beim Entwickeln neuer Software. Welche hilfreichen Ansätze es gibt, zeigt die internationale REFSQ-Konferenz (Requirements Engineering: Foundation for Software Quality) vom 8. bis zum 11. April in Essen. Sie wird von paluno, dem Ruhr Institut für Software Technologie der UDE ausgerichtet.

  • 20.03.2013

    Mit TRAIN in die Selbstständigkeit

    Wer sich selbstständig machen will, muss sich in vielen Dingen auskennen: in betriebswirtschaftlichen, rechtlichen und steuerlichen. Fragen zu diesen Themen behandeln ExpertInnen aus der Praxis in der Seminarreihe TRAIN. Dieses Angebot des startUp-Büro der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften beginnt am 22. April. Anmeldeschluss: 12. April.

  • 20.03.2013

    Tipps für ExistenzgründerInnen

    Eine Geschäftsidee ist da, aber keine Ahnung, ob sie auch zur Existenzgründung reicht? Für diesen Fall bietet das startUP-Büro der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften am am 15. und 16. April einen Ideencheck an. Anmeldeschluss ist der 5. April.

  • 20.03.2013

    Tiere und Pflanzen erobern die Stadt

    Enten brüten in Balkonkästen, Wildschweine wühlen in Vorgärten: Tiere und auch Pfalnzen erobern die Stadt. Zum Thema „Urbane Biodiversität – regionale, nationale und internationale Aspekte“ treffen sich ForscherInnen am 26. und 27. März an der UDE.

  • 19.03.2013

    Kinderbetreuung am Abend

    Wichtige Veranstaltungen am späten Nachmittag oder Abend und niemand da, der auf den Nachwuchs aufpasst? Für diesen Fall bietet das Elternservicebüro auch im Sommersemester wieder die Kurzzeitbetreuung an. Montags bis donnerstags zwischen 15.45 Uhr und 20.15 Uhr können Kinder im Alter von vier Monaten bis zwölf Jahren an beiden Campi betreut werden.

  • 13.03.2013

    UDE-Tassen & Co. mit Karte bezahlen

    UDE-Tassen, -T-Shirts, -Mützen: Das und noch Vieles mehr bietet der Uni-Merchandise-Shop. Für Einkäufe vor Ort sollte man ab sofort seine EC-Karte dabei und seine PIN im Gedächtnis haben. Bargeld wird nicht mehr angenommen und auch mit Kreditkarte kann nicht bezahlt werden.

  • 12.03.2013

    10. Duisburger Extrusionstagung

    ProduktentwicklerInnen und QualitätsmanagerInnen kommen vom 19. bis 20. März zusammen, um über "Technische Produkte und nachhaltige Produktion" zu diskutieren. Die 10. Duisburger Extrusionstagung im Haus der Unternehmer leitet UDE-Prof. Johannes Wortberg.

  • 12.03.2013

    Der "kleine Unterschied" in der Medizin

    "Gendermedizin – Modewort oder Notwendigkeit?" Mit dieser Frage befassten sich jetzt ein Kooperationsprojekt der UDE, der Uni Münster und des Leibniz-Instituts für Präventionsforschung und Epidemiologie (BIPS) in Bremen. Rund 40 NachwuchswissenschaftlerInnen aus ganz Deutschland erkundeten die facettenreichen Interaktionen von Geschlechterunterschieden mit der Gesundheit.

  • 11.03.2013

    Batman & Co.: Wie erzählt man einen Comic?

    Wie erzählt ein Comic wie Batman seine Geschichte? Mit neuen Ansätzen in der Comicforschung befasst sich ein wissenschaftliches Kolloquium des Studiengangs Literatur- und Medienpraxis (LuM) vom 21. bis 23. März.

  • 11.03.2013

    Großer Erfolg für Langen Samstag

    Mit rund 200 TeilnehmerInnen wurde der Lange Samstag der Hausarbeiten in der Fachbibliothek GW/GSW jetzt zu einem solch großen Erfolg, dass die VeranstaterInnen über eine Fortsetzung nachdenken. Aber davon abgesehen: Mentoring Geisteswissenschaften, die Unibibliothek und die Schreibwerkstatt bieten ihre Hilfe auch ohne gemeinsame Aktion regelmäßig während des Semesters an.

  • 11.03.2013

    Welt-Nierentag: MedizinerInnen bieten kostenlose Untersuchungen

    Nierenerkrankungen sind auf dem Vormarsch: MedizinerInnen der Klinik für Nephrologie am Uniklinikum Essen und des Elisabeth-Krankenhauses bieten deshalb am 14. März (dem Welt-Nierentag) einen kostenlosen Check dieses Organs an. Interessierte können sich von 12 bis 18 Uhr in der Essener Volkshochschule, Burgplatz 1, untersuchen lassen.

  • 11.03.2013

    Studientag: Wie legitimierte Adel seine Macht?

    Welche Strategien wandten Adelsgeschlechter in der Frühen Neuzeit an, um ihre Herrschaft zu legitimieren und zu repräsentieren? Dieser Frage gehen aktuell acht Dissertations- und ein Habilitationsprojekt nach, die beim interdisziplinären Studientag des Historischen Instituts der UDE, der TU München und der Uni Mainz vorgestellt werden. Europäische Höfe von Urbino über Turin und Dresden bis nach London und St. Petersburg stehen dabei vom 15. bis 16. März am Kulturwissenschaftlichen Institut Essen (KWI) im Fokus.

  • 08.03.2013

    UDE hilft SchülerInnen, den Traumberuf zu finden

    Startschuss für den Zukunftstag an der UDE: Am 25. April erobern clevere Mädchen und Jungs die Hörsäle und Labore. Ab sofort können sich Schüler der 9. und 10. Klasse für den Boys‘- und den Girls‘ Day anmelden.

  • 07.03.2013

    Nationales Referenzzentrum für Hepatits C

    In seiner Funktion als nationales Referenzzentrum für Hepatitis C ist das Institut für Virologie des Uniklinikums Essen bestätigt worden. Das Robert Koch-Institut und das Bundesgesundheitsministerium beriefen es für weitere drei Jahre bis 2016. Das Institut berät sie somit weiterhin in Sachen Diagnostik, Epidemiologie sowie Prävention der Hepatitis-C-Infektion und übernimmt spezielle diagnostische Aufgaben, z. B. beim Bestimmen von Infektionsquellen.

  • 07.03.2013

    Mit Frauenversammlung Jubiläum feiern

    10 Jahre UDE - 10 Jahre Gleichstellung: Aus diesem Anlass laden die Gleichstellungsbeauftragten am Internationalen Frauentag (8. März) zu einem feierlichen Empfang. Die Frauenversammlung findet von 11 bis 15 Uhr im Gerhard-Mercator-Haus, Campus Duisburg, statt.

  • 06.03.2013

    Das Buch in der Chemie – die Chemie im Buch

    Wie wurde alchemistisches Wissen tradiert? Und wo liegen die Wurzeln der modernen Chemie? Anlässlich der ANAKON-Konferenz, der wichtigsten Konferenz der Analytischen Chemie im deutschsprachigen Raum, zeigt die Unibibliothek dazu eine Ausstellung. Von den Anfängen eines "Chymischen Probierbüchlein" bis zu den "Chemical Abstracts" wird die Wissenschaftsgeschichte der Chemie reichhaltig illustriert. Sie ist bis 25. März in der Essener Fachbibliothek GW/GSW zu sehen.

  • 06.03.2013

    Wenn Baugrube auf Grundwasser trifft

    Baugruben und Grundwasser – das gibt es oft genug ein problematisches Zusammentreffen. Zu einem Erfahrungsaustausch und um sich über neueste Normen und Empfehlungen zu informieren treffen sich ExpertInnen der Geotechnik am 21. März am Essener Campus. Der 4. RuhrGeo Tag wird von der UDE, der TU Dortmund, der Ruhruni Bochum und der Uni Wuppertal veranstaltet.

  • 06.03.2013

    Auch der Chef braucht mal Führung

    Wie führe ich meinen Chef? Diese Frage klärt das Seminar "Upward Leadership" des ScienceCareerNetRuhr (SCNR) am 25. und 26. April. Es ist teil des CoachingPLUS-Angebotes für NachwuchswissenschaftlerInnen. Anmeldeschluss: 3. April.

  • 05.03.2013

    Spiel, Sport, Spaß und Exkursionen: Kinderbetreuung in den Osterferien

    Kindern von Hochschulangehörigen bietet der Elternservice in den Osterferien täglich von 8 bis 16 Uhr ein abwechslungsreiches Programm an: Hip Hop-Dancing, Fußball, ein Besuch auf dem Fernsehturm im Dortmunder Westfalenpark, ein Blick hinter die Kulissen der Essener Verkehrsbetriebe und noch etliches mehr. Der Nachwuchs im Alter zwischen fünf und zwölf Jahren kann auch für einzelne Tage angemeldet werden. Anmeldeschluss: 8. März.

  • 04.03.2013

    Wohin steuert das Gesundheitssystem?

    Krankenhäuser und Praxen, die sich zunehmend selbst managen müssen, ÄrztInnen, die um ihre PatientInnen konkurrieren: Dies sind Folgen des hohes Kostendurcks in der Medizin. Diese Schnittstelle von Wirtschaft und Medizin steht am 11. und 12. März im Fokus der Jahreskonferenz der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie an der UDE.

  • 04.03.2013

    Von der Uni in den Job: Übergang leicht gemacht

    Der Uni-Abschluss ist in greifbare Nähe gerückt – da stellt sich die Frage nach dem Jobeinstieg. Infos und Tipps rund um Themen wie Bewerben, Vorstellungsgespräch und Gehaltsverhandlungen bietet der Career Service des Akademischen Beratungs-Zentrums (ABZ). Das Seminarprogramm für das kommende Semester steht ab sofort online.

  • 04.03.2013

    Regio ELF Winterscholl gibt dem Fisch eine Stimme

    Ein Fisch vor Mikro und Filmkamera: diese künstlerische Installation gibt dem Tier eine Stimme, es könnte schließlich eine Menge zum Thema Nachhaltigkeit sagen. Das Kunstwerk ist ein Ergebnis der Regio ELF Winter School, das jetzt im Aquarium des Duisburger Zoos öffentlich vorgestellt wurde.

  • 25.02.2013

    Ausstrahlendes Erkennungszeichen

    Wer in der Nacht über das Ruhrgebiet fliegt, hat ab sofort eine wichtige Orientierungsmarke: den Wissensleuchtturm der UDE am Essener Hauptcampus. Mit T01 wurde jetzt bereits der zweite farbige Doppelturm an der Segerothstraße fertig. Mit seinen 60 Metern ist er nicht nur der höchste, sondern im Licht von 15 Scheinwerfern strahlt er auch in der Dunkelheit weithin aus.

  • 25.02.2013

    Alles vernetzt, alles denkt mit

    Riesige Nationalparks beobachten und schützen – das Projekt PLANET von Informatikprofessor Pedro José Marrón macht es möglich. Vom 5. bis zum 9. März präsentiert er es auf der CeBIT in Hannover. Der Experte für die Vernetzung von Rechnersystemen stellt der Fachwelt zudem eine Entwicklung zum Internet der Dinge vor. Mit diesem Technik-Trend werden Geräte zu mitdenkenden Assistenten.

  • 21.02.2013

    Wasser besser aufbereiten

    "Optimierung und Innovation im Wasserwerk" – zu diesem Thema lädt das IWW Rheinisch-Westfälisches Institut für Wasserforschung an der UDE zum 26. Mülheimer Wassertechnische Seminar. Am 9. April diskutieren ExpertInnen darüber, wie die Wasseraufbereitung verbessert werden kann. Anmeldeschluss: 2. April.

  • 20.02.2013

    Essener Energieforum: Weiterbildung und Kontakte

    Inhaltliche Weiterbildung und die Chance, persönliche Kontakte zu knüpfen: Das bietet das Essener EnergieForum am 22. und 23. Mai im Haus der Technik. Hochkarätige Referenten, Workshops und eine Podiumsdiskussion zum Thema "Kapazitätsmärkte" stehen auf dem Programm. Die Studenteninitiative "Essener Energie Club e.V." organisiert diese interdisziplinäre Plattform für Energiewirtschaft, -technik und -politik. Anmeldung erforderlich.

  • 18.02.2013

    Betriebsrente wenig verbreitet: Versorgungslücken bleiben

    Betriebsrenten werden gefördert, ihre Verbreitung stagniert jedoch trotzdem. Mit der Folge, dass Versorgungslücken bleiben, stellt Prof. Dr. Gerhard Bäcker vom Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) fest.

  • 14.02.2013

    S.U.N.I.: IngenieurInnen über Schulter schauen

    Einfach mal bei ThyssenKrupp oder Siemens hereinspazieren und den IngenieurInnen über die Schulter schauen: Das geht bei der SommerUni in Natur- und Ingenieurwissenschaften (S.U.N.I.) – erstmals auch für Jungen. Ab sofort können sich Interessierte (ab 16 Jahren) für die Projektwoche vom 26. bis zum 30. August anmelden.

  • 13.02.2013

    LehrerInnen tauchen in digitale Lebenswelten ein

    SchülerInnen wachsen mit Facebook, Twitter & Co. auf. LehrerInnen müssen in Sachen moderne Medien oft erst noch "Nachhilfe" bekommen. Dabei ist es wichtig, die Jugendlichen zu einem kritische Umgang mit den Möglichkeiten zu sensibilisieren. Die Fortbildung "Leben und Lernen mit digitalen Medien" will das vermitteln.

  • 08.02.2013

    Die pünktliche Schneckenmaschine bei freestyle phisics

    Ring frei für die zwölfte freestyle-physics! Bis zum 16. Juni können sich Jugendliche der Klassen 5 bis 13 für den SchülerInnenwettbewerb anmelden. Beim Finale vom 9. bis 11. Juli müssen sich ihre Konstruktionen schließlich vor der Jury beweisen.

  • 08.02.2013

    UDE-MedizinerInnen stark in der Forschung

    Auf 50 erfolgreiche Jahre kann die Medizinische Fakultät der UDE mittlerweile zurückblicken. Das Universitätsklinikum Essen gehört zu den forschungsstärksten NRW-Uniklinika, blickt man auf die erneut gestiegene Zahl der wissenschaftlichen Publikationen. 2012 veröffentlichten die UDE-MedizinerInnen mehr wissenschaftliche Beiträge in renommierten internationalen Fachzeitschriften als im Vorjahr.

  • 07.02.2013

    Mit dem E-Auto zum BVB-Spiel

    Einen Logenplatz sicher hat Jörn Schilke: Der Essener Polizist fährt am kommenden Samstag (9.2.) mit einem Fahrzeug der RuhrAutoE-Flotte zum Heimspiel von Borussia Dortmund gegen den HSV. Die kostenlose Testfahrt samt Eintrittskarte ist Hauptgewinn eines Preisausschreibens, mit dem das RuhrAutoE-Projekt an der UDE bekannt gemacht werden soll.

  • 06.02.2013

    Hochschultage Berufliche Bildung

    "Arbeit der Zukunft - Zukunft der Arbeit": Unter diesem Motto stehen die 17. Hochschultage Berufliche Bildung des Instituts für Berufs- und Weiterbildung vom 13. bis 15. März auf dem Essener Campus. In rund 40 Fachtagungen und Workshops sowie Vorträgen beleuchten namhafte VertreterInnen aus Forschung und Wirtschaft das Thema „Qualifikation und dem Fachkräftebedarf im Zeichen des demographischen Wandels“ in den unterschiedlichsten Fachrichtungen.

  • 05.02.2013

    Spurensuche nach zehn Jahren Hartz-Reformen

    Zehn Jahre Hartz-Reformen: Die Deutsche Vereinigung für sozialwissenschaftliche Arbeitsmarktforschung (SAMF) unter Vorsitz von UDE-Prof. Mathias Knuth begibt sich deshalb auf Spurensuche. Bei ihrer Jahrestagung am 21. und 22. Februar in Berlin geht es u.a. um die Frage, ob durch die Reformen wissenschaftliche Erkenntnisse verstärkt in die Gesetzgebung einfließen.

  • 04.02.2013

    Fit durch den Winter

    Latin Moves, Kick-Boxen, Indoor-Klettern, Yoga: Wer sich in der vorlesungsfreien Zeit fit halten (oder machen) will, für den hat der Hochschulsport viel zu bieten. Für die Kurse kann man sich ab sofort anmelden. Der Duisburger Universitäts-Sportclub hat sich dafür extra aufgehübscht: Graffiti-style ziert dort die frisch renovierten Wände.

  • 04.02.2013

    Nur für die Eltern

    Die Fächerauswahl wird immer breiter, die angehenden Studierenden dank verkürzter Schulzeit jünger: Da wollen sich viele Eltern lieber selbst einen Eindruck von den Möglichkeiten machen. Das Akademische Beratungs-Zentrum bietet deshalb im Februar wieder zwei Elternsprechzeiten an: Am 14., von 14 bis 17 Uhr, im Duisburger "Blauen Haus" (Kuhstr. 12) und am 21. Februar, von 16 bis 18 Uhr, im Essener BildungsPunkt (Kennedyplatz 5).

  • 04.02.2013

    Energiewende: Das leisten BauingenieurInnen

    Beim Thema Energiewende denken die meisten zuerst an Wind- und Wasserkraft oder Biogas. Die Fachtagung "Beitrag der Bauingenieure zur Energiewende" zeigt, dass aber auch Stadtentwicklung und energieeffizientes Bauen eine Rolle spielen. Diese Fortbildung am 7. März im kleinen Audimax (Campus Essen) bieten die UDE-BauwissenschaftlerInnen und der Verband Beratender Ingenieure (VBI), Landesverband NRW, erstmals gemeinsam an. Weitere werden folgen.

  • 30.01.2013

    Ein Stück Himmel auf CD

    Der Romanistikprofessor Helmut Jacobs holt als Akkordeonvirtuose nicht nur ein oft verkanntes Instrument aus seiner Nische, sondern auch so manche/n KünstlerIn. Nun erscheint am 1. Februar seine neue CD. Der Titel verspricht ein Stück Himmel: "Wolkengedichte" mit Werken des Schweden Bror Beckman und des Leipzigers Sigfrid Karg-Eler.

  • 29.01.2013

    13. Internationales CAR Symposium bricht Rekorde

    Neue Rekorde beim 13. CAR Symposium in Bochum: Mehr als 1.100 KonferenzteilnehmerInnen, 119 Unternehmenspartner und 103 Firmen waren dabei. Ein Highlight der Veranstaltung: Die Podiumsdiskussion mit den Vorstandsvorsitzenden der Renault-Nissan-Allianz, Carlos Ghosn, und der Daimler AG, Dr. Dieter Zetsche.

  • 25.01.2013

    Schmeckt MINT? Studiengänge noch ansprechender gestalten

    Wie attraktiv sind die Fächer Chemie, Informatik und Physik an der UDE? Sprechen sie Frauen und Männer gleichermaßen an? Was kann verbessert werden? Diesen und weiteren Fragen geht eine Veranstaltung am 30. Januar von 12 bis 15 Uhr im Casino am Campus Essen nach. Organisiert wird sie vom Essener Kolleg für Geschlechterforschung und der Forschungsgruppe Beschäftigung und Chancengleichheit des Rhein-Ruhr-Instituts für Sozialforschung und Politikberatung (RISP).

  • 24.01.2013

    Fortbildung: Trauernden einfühlsam begegnen

    Menschen in manchen sozialen Berufen und im Ehrenamt sehen sich oft Trauernden gegenüber und sind doch selten dazu ausgebildet. Bei der berufsbegleitenden Fortbildung „Professionalisierte Trauerbegleitung und Verlustbewältigung“ an der UDE lernen sie hilfreiche Strategien im Ungang mit Betroffenen.

  • 23.01.2013

    10 Jahre UDE: Zum Jubiläum Flagge zeigen

    Zehn Kerzen brennen seit dem 1. Januar auf der Geburtstagstorte der Uni. Dies wird 2013 mit einem breit angelegten Jubiläumsprogramm gefeiert. Auch online zeigt die UDE Flagge: Den runden Geburtstag symbolisiert ab Ende der Woche eine Fahne auf im Uni-Webauftritt. Sie wird automatisch auf jeder mit dem CMS Imperia erzeugten Seite (im aktuellen Layout) der Hochschule eingefügt und erscheint in der linken Spalte über der Navigation. Der Klick auf das „UDE-Jubiläumsfähnchen“ führt NutzerInnen dann direkt zum Festprogramm.

  • 22.01.2013

    Chancen für alle: Fortbildung für MathelehrerInnen

    Kinder können unterschiedlich viel und lernen auch nicht im gleichen Tempo. Das fordert Schulen und LehrerInnen heraus, die nun die Inklusion umsetzen müssen. Wie in der Primarstufe im Fach Mathematik ein gemeinsamer Unterricht aussehen könnte, zeigt eine UDE-Fortbildung am 23. Februar, ab 10.45 Uhr am Campus Essen. LehrerInnen von Grund- und Förderschulen können sich bis zum 31. Januar anmelden.

  • 22.01.2013

    Huber-Vortrag zur Energiewende jetzt online

    Den zweiten Vortrag des Mercator-Professors Wolfgang Huber verpasst? Ab sofort kann man sich seine Ausführungen zur Energiewende als ethische Herausforderung wenigstens auf dem Monitor ansehen.

  • 22.01.2013

    WissenschaftlerInnen müssen auch managen können

    Wer als PostdoktorandIn oder HabilitandIn weitere Karriereschritte plant, benötigt auch im Wissenschaftsbetrieb Führungs- und Managementqualitäten. Diese vermittelt das Programm "CoachingPLUS" des ScienceCareerNetRuhr (SCNR) in Seminaren und Einzelchoachings. Los geht es am 17. April mit dem Thema "Eigene Projekte bei Begutachtungen erfolgreich präsentieren". Anmeldeschluss: 27. März.

  • 21.01.2013

    Emscher Landschaftspark: Impulse und Wirkungen

    Zur Halbzeit im Verbundprojekt KuLaRuhr (Nachhaltige urbane Kulturlandschaft in der Metropole Ruhr) befassen sich am 1. Februar, 9 bis 15 Uhr, die beteiligten ForscherInnen und NutzerInnen mit den Impulsen des Emscher Landschaftsparks (ELP) und deren Auswirkungen. Das auf drei Jahre ausgelegte Projekt untersucht den Wandel der Metropole Ruhr vom Industriestandort hin zur Kulturlandschaft und wird vom Zentrum für Wasser- und Umweltforschung (ZWU) koordiniert. Ort: Wissenschaftspark Gelsenkirchen.

  • 21.01.2013

    Auch sonntags in die Bib

    Für Prüfungen in der Bib büffeln und recherchieren, das können jetzt auch Medizin-Studierende sonntags von 10 bis 18 Uhr. Diese zusätzliche Öffnungszeit der Essener Fachbibliothek gilt bis Ende Februar und dann wieder für Juni/Juli.

  • 20.01.2013

    Karrieremesse: Boomende Autobranche präsentiert sich

    Die Autoindustrie boomt und bietet HochschulabgängerInnen gute Berufschancen. Wie der Einstieg gelingt, können sie bei der Karriere-Messe „CAR-connects“ erfahren. Über 100 Unternehmen der Automobil- und Zuliefererbranche und knapp 2.000 TeilnehmerInnen werden am 30. Januar im RuhrCongress Bochum erwartet.

  • 18.01.2013

    Aktionstag: Soziales ist nicht nur Mädchenkram

    Starke Nerven und eine Menge Menschenkenntnis braucht man für einen Job im sozialen Bereich. Wie sehr sie ihre Arbeit schätzen, davon erzählen Leute aus der Praxis am 25. Januar bei einem Aktionstag. Er richtet sich speziell an Jungen, denn Soziales kann auch für sie spannend sein.

  • 18.01.2013

    Ein Fest als Dankeschön: UDE-Stipendiaten lernen ihre Förderer kennen

    Fast 350 Deutschland-Stipendiaten hat die UDE in diesem Wintersemester. Erneut wurde die Förderquote des bundesweiten Programms voll ausgeschöpft. Dieser Erfolg soll mit einem festlichen Abendessen am 22. Januar in der Essener Mensa gefeiert werden. Dann können die ausgewählten Studierenden ihre MäzenInnen kennenlernen, die ihnen eine akademische Ausbildung ohne Geldsorgen ermöglichen.

  • 17.01.2013

    Alles aus einem Guss dank neuer Verwaltungssoftware

    Jederzeit aktuell verfügbare Daten bedeuten ein vielseitig einsetzbares Informations- und Steuerungsinstrument. Und dieses hat die UDE nun: Ihre Verwaltung arbeitet ab sofort mit der weitverbreiteten SAP-Software. Alle Abläufe im Bereich des Finanz-, Personal- und Organisationsmanagements werden mit der neuen integrierten Software unterstützt.

  • 17.01.2013

    1. Pharmaceutical Medicine-Symposium

    Immer schneller, immer individueller: Welche Trends und Aufgaben die Arzneimittel-Branche erwarten, damit setzt sich Anfang Februar ein Symposium auseinander. Es findet erstmalig statt und wird vom Studiengang Pharmaceutical Medicine ausgerichtet.

  • 15.01.2013

    Tagung: Alles schon einmal dagewesen?

    Film-Remakes, Bildwiederholungen in TV-Serien, falsche Exklusivität im Journalismus: Mit „Wiederholen/Wiederholung“ befasst sich eine deutsch-niederländische Konferenz vom 23. bis 26. Januar am Kulturwissenschaftlichen Institut in Essen. Tagungsleiter Prof. Rolf Parr, Germanist an der UDE: „Wiederholen ist die Basis alles Ästhetischen.“

  • 11.01.2013

    Was macht ein "Milieu" aus?

    "Mein Milljöh" - das war für den Zeichner Heinrich Zille das proletarische Berlin. Die Tagung "Milieu revisited" - Methodologien und Methoden der empirischen Milieuforschung befasst sich mit der Frage anhand welcher Daten das Spezifische eines Milieus aufgezeigt werden kann. Dazu lädt das Institut für Soziologie vom 31. Januar bis 1. Februar speziell NachwuchsforscherInnen ins Kulturwissenschaftlich Institut Essen (KWI) ein. Anmeldeschluss: 13. Januar.

  • 11.01.2013

    Keine Angst vor dem Ruhestand

    Wer bin ich im Job – und wer bin ich sonst? Was verändert die Pensionierung? Viele Fragen tauchen auf, wenn der Ruhestand kommt. Dass der neue Lebensabschnitt Chancen bietet, zeigt ein Seminar der Ruhr Campus Academy (RCA). Ab sofort kann man sich für das viertägige Angebot (13.-14. April und 4.-5.Mai) anmelden.

  • 08.01.2013

    Hochschulperle "Zoff im StuPa" steht zur Wahl

    Jetzt gilt`s: "Zoff im StuPa", das Planspiel von UDE-Studierenden für ihre KommilitonInnen, steht zur Wahl. Die Hochschulperle des Monats Oktober (wir berichteten) könnte diesen Titel für das Jahr 2012 insgesamt erhalten. Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft lässt online über die beste Perle der letzten zwölf Monate abstimmen.

  • 08.01.2013

    Karriere nach der Promotion

    Die Promotion ist geschafft – wie könnte es weitergehen? Tipps, wie man seine Laufbahn in Wirtschaft oder Wissenschaft vorantreibt, erhalten alle Postdocs beim Karriereforum der Universitätsallianz Metropole Ruhr (UAMR). Am 24. Januar gibt es in der TU Dortmund dazu einen Mix aus kleinen Themenrunden und Kontaktgesprächen. Anmeldeschluss: 20. Januar.

  • 08.01.2013

    Blutspendemobil auf dem Campus

    Allein in der Region Nordrhein werden täglich bis zu 1.200 Blutkonserven benötigt. Organisationen wie das Deutsche Rote Kreuz sind sind also auf möglichst viele Spenden angewiesen. Eine unkomplizierte Gelegenheit dazu bietet sich allen UDE-Angehörigen: Das Blutspendemobil kommt direkt auf den Duisburger Campus (vor das LA-Gebäude). Erste Termine: 15. und 16. Januar jeweils von 10.30 bis 15.30 Uhr.

  • 07.01.2013

    Zehn Jahre Brückenspatzen-Kita Essen

    Jubiläum am Essener Campus: Beim Spagatzwischen Erziehung und Studium unterstützt das Studentenwerk Essen-Duisburg junge Eltern nun schon seit zehn Jahren mit seiner Kindertagesstätte „Die Brückenspatzen“. 13 pädagogische Fachkräfte betreuen dort ganztägig Kinder im Alter zwischen vier Monaten und sechs Jahren.

  • 07.01.2013

    Campus-App myUDE in aktueller Version

    Manche Wünsche gehen auch nach Weihnachten noch in Erfüllung: Wie von vielen myUDE-NutzerInnen gewünscht, konnte das Zentrum für Informations- und Mediendienste nun alle Speisepläne der Mensen in Duisburg und Essen in die Campus-App aufnehmen. Zusätzlich wurde mit dem Update der Audioguide der Universitätsbibliothek integriert.

  • 07.01.2013

    Zu alt zum Surfen? SchülerInnen untersuchen Internetnutzung

    Teenies tummeln sich nur bei Facebook, Rentner greifen nur zur Tageszeitung? Wie das Alter die Mediennutzung beeinflusst, untersuchten 12- bis 15-Jährige im Schülerkolleg Pädagogik der Uni. 14. Januar, ab 10 Uhr stellen sie ihre Ergebnisse öffentlich vor (LB 134, Campus Duisburg).