CAMPUS:AKTUELL-Allgemeine Informationen 2015

  • 23.12.2015

    Tram-Station Berliner Platz halbes Jahr gesperrt

    Ab dem 11. Januar wird die Tram-Station an der Haltestelle Berliner Platz in Essen für sechs Monate gesperrt. Die Straßenbahnen stoppen erst wieder an den Stationen Rheinischer Platz oder Thyssen-Krupp in Gegenrichtung. Grund sind Sanierungsarbeiten.

  • 22.12.2015

    Viel erreicht: Bilanz zum Jahreswechsel 2015/16

    Der Jahreswechsel ist die Zeit des Rückblicks und Bilanzziehens. Die UDE war 2015 in vielen Feldern erfolgreich dank gemeinsamer Anstrengung – das zeigt u.a. das gute Abschneiden in Rankings.

  • 18.12.2015

    E-CarSharing nimmt Fahrt auf

    Die Vorzeigeprojekte RUHRAUTOe der UDE und SolarCar der Hochschule Bochum bündeln ihre Kräfte. Eine weitere E-CarSharing Station wurde nun in Bochum eingerichtet. Das SolarCar Team ist spezialisiert auf die Entwicklung sonnenenergiegetriebener Fahrzeuge. Das RUHRAUTOe-Projekt senkt die Hemmschwelle zur Nutzung von Elektroautos.

  • 16.12.2015

    Fortbildung für Geschichtslehrkräfte

    Wie lokale historische Themen im Geschichtsunterricht heute noch begeistern können, vermittelt eine Fortbildung für Lehrkräfte an der UDE. Für die Veranstaltung „Vom Alten Reich zum Norddeutschen Bund – Die Region Niederrhein/Ruhr“ am 15. Februar kann man sich ab sofort anmelden.

  • 15.12.2015

    Zwischen Weihnachten und Neujahr

    Ab nächster Woche gelten für viele Service-Einrichtungen geänderte Öffnungszeiten. Auch der Uni-Pendelbus wird vom 24. Dezember bis 3. Januar nicht zwischen den Campi verkehren.

  • 15.12.2015

    New Pott in New York

    Der Ruhrpott im Melting Pot: Zum 50. Geburtstag der Uni Bochum präsentiert die Universitätsallianz Ruhr im Januar eine Ausstellung des Licht- und Medienkünstlers Mischa Kuball im New Yorker German House. Zu sehen sind 100 Menschen, die im Ruhrgebiet leben und aus 100 verschiedenen Ländern stammen.

  • 15.12.2015

    „Wissenschafts-Kiste“ für Hochschulmitglieder

    Die Nutzung von Online-Speicherdiensten, das sogenannte Cloud-Computing, gehört heute für viele Menschen zum Alltag. Der Begriff beschreibt das Bedienen und Abspeichern von Programmen oder Daten über das Internet. Mitglieder der UDE können seit Februar 2015 den in Nordrhein-Westfalen betriebenen Dienst sciebo („science box“) kostenfrei nutzen. Doch was bietet so ein Cloud-Speicher, welche Risiken birgt er?

  • 14.12.2015

    Neuer CAMPUS:REPORT erschienen

    Lesetipp für die Ferien: Der neue CAMPUS:REPORT ist da. Die aktuelle Ausgabe des UDE-Hochschulmagazins beleuchtet Unrecht aus verschiedensten Blickwinkeln und erklärt, warum man Rankings ernst nehmen muss. Er wird in den nächsten Tagen in vielen Auslageständern auf den Uni-Campi ausgelegt und ist bereits jetzt als PDF-Datei online abrufbar.

  • 08.12.2015

    Munter durch das Mittagstief

    Mehr Sport – das ist ja einer der beliebtesten guten Vorsätze fürs neue Jahr: Mit dem "PausenExpress" des Hochschulsports kann man ihn in die Tat umsetzen. Das persönliche 15-minütige Training bringt Gruppen von vier bis sechs Personen direkt am Arbeitsplatz munter durch das Mittagstief. Los geht es wieder ab dem 18. Januar. Anmeldeschluss: 11. Januar.

  • 07.12.2015

    Stoff für Leseratten

    Wer noch Lesestoff für die Weihnachtsferien sucht: In der Fachbibliothek GW/GSW (Campus Essen) steht ein gut gefülltes Regal mit Neuerscheinungen. Bis zum 17. Dezember kann dort in Ruhe gestöbert und dann über den UB-Katalog Primo vorbestellt werden. Die Ausleihe startet am 18. Dezember.

  • 04.12.2015

    Offener Elfenbeinturm

    Bestnoten für die Informationsarbeit des UDE-Presseressorts beim Ranking des pr-magazins: Mit 172 von maximal 200 Punkten erreicht das Team ein glattes „sehr gut“ und rangiert damit bundesweit auf dem fünften Platz unter den großen deutschen Universitäten.

  • 02.12.2015

    Vegan an der UDE: Schritt für Schritt, Stern für Stern

    Rund 900.000 Veganer/innen gibt es derzeit hierzulande. Davon geht der Vegetarierbund Deutschland e.V. (VEBU) aus. Und die Zahl derer, die sich rein pflanzlich ernähren steigt. An vielen Universitäten und (Hoch-)Schulen, auch an der Universität Duisburg-Essen, gehören entsprechende Alternativen zum Alltag. Die Mensen des Studierendenwerkes Essen-Duisburg wurden jetzt sogar von der Tierschutzorganisation PETA mit zwei von drei möglichen Sternen für ihr veganes Angebot ausgezeichnet.

  • 01.12.2015

    Erfolgreich mit Seilroboter

    Kommt die Warensendung noch rechtzeitig zu Weihnachten an? Mit einem Seilroboter im Hochregallager schon. Das zugrunde liegende Konzept eines ingenieurwissenschaftlichen UDE-Teams überzeugte die Jury des mit 20.000 Euro dotierten KUER-Gründungswettbewerb des NRW-Umweltministeriums.

  • 01.12.2015

    Notaufnahme zum Üben

    Wie fühlt es sich an, mitten in der Nacht als Chirurgin im Schockraum zu stehen oder als Internist den akuten Herzinfarkt zu versorgen? Studierende der Medizinischen Fakultät werden das am 11. Dezember herausfinden: in der ersten SkillsLab Nachtschicht am Universitätsklinikum Essen (UK Essen).

  • 01.12.2015

    Im Notfall gegenseitig helfen

    Der Brand der Anna Amalia Bibliothek in Weimar, der Einsturz des Kölner Stadtarchivs – schriftliches Kulturgut ist nicht nur in Kriegszeiten gefährdet. Im Ernstfall kommt es darauf an, die Schriftstücke und Bücher rasch und richtig zu bergen und zu sichern. Das ist nur möglich, wenn sich Kultureinrichtungen gegenseitig helfen. In Duisburg schlossen sich deshalb neun Institutionen zusammen. Mit dabei: das Uniarchiv.

  • 30.11.2015

    LF-Sanierung

    Die Brandschadenssanierung im LF-Gebäude geht voran. Das Treppenhaus ist mittlerweile gereinigt und wird auf Schadstoffe hin untersucht. Wenn es unbelastet ist, kann das Nebentreppenhaus in ca. zwei Wochen wieder genutzt werden. Alle Brandschäden im Foyer und in den Büros zu beseitigen, wird aber wohl noch bis Mitte Januar dauern.

  • 30.11.2015

    Rock your life

    Wie geht es nach nach der Schule weiter? Diese Frage beschäftigt viele Zehntklässler. Manchmal tut es gut, wenn sie jemanden um Rat fragen können. Und das möglichst auf Augenhöhe. Hier hilft die deutschlandweite Initiative „Rock your life“. Für den Standort Duisburg-Essen werden Studierende gesucht, die benachteiligte Jugendliche zwei Jahre begleiten.

  • 27.11.2015

    UDE prägend für Duisburg

    Die UDE ist "ein prägender Teil unserer Stadt. Die Universität steht nicht allein für Bildung, sondern auch für die Internationalität Duisburgs“, lobt die bürgerschaftliche Vereinigung proDUISBURG und verleiht deshalb der Uni ihren diesjährigen Kaisermünzenpreis. Der 1910 gegründete Verein vergibt die Auszeichnung an Menschen, Unternehmen oder Institutionen, die sich besonders um die Stadt verdient gemacht haben.

  • 26.11.2015

    Zertifikate für weiblichen MINT-Nachwuchs

    25 Studentinnen der Ingenieurwissenschaften und der Informatik haben in den letzten drei Semestern vom UDE-Karriereentwicklungsprogramm ChanceMINT.NRW profitieren können. Sie lernten die 20 Partnerunternehmen der Region kennen und erwarben in Seminaren wichtige Kompetenzen für einen erfolgreichen Berufseinstieg. Am 1. Dezember erhalten sie ihre Zertifikate.

  • 23.11.2015

    Reisen mit dem Hochschulsport

    Frisch erschienen ist jetzt das neue Reiseprogramm des Hochschulsports. Es bietet (nicht nur Studierenden) spannende Aktivreisen. Unter anderem geht es zum Wassersport auf Fuerteventura, zum Drachenfliegen nach Südfrankreich, zum Klettern, Skifahren, Wellenreiten oder auf Radsportreisen.

  • 17.11.2015

    Zwei-Sterne-Mensen

    Die Mensen an der UDE liegen voll im Trend. Auf der Suche nach der „vegan-freundlichsten Mensa 2015“ hat sie die Tierschutzorganisation PETA jetzt mit zwei von drei möglichen Sternen ausgezeichnet.

  • 17.11.2015

    Klassentreffen der Ingenieure

    Ihr Abschluss liegt ein halbes Jahrhundert zurück, das letzte Mal gesehen haben sie sich vor 40 Jahren. Nun kamen 14 Ehemalige der Ingenieurschule für Maschinenwesen (damals Abteilung Chemie), an ihrer alten Wirkungsstätte – der Essener Schützenbahn 70 – zusammen. Prof. Carsten Schmuck, Dekan der Fakultät für Chemie, informierte sie über die UDE.

  • 17.11.2015

    Kinder in Bewegung bringen

    Sonntags haben Kinder Zeit zu rennen, zu hüpfen, zu balancieren. Aber die Sporthallen sind geschlossen. Dies will das Projekt „Open Sunday“ ändern. Es soll vor allem sozial benachteiligte Grundschulkinder in Bewegung bringen und wird vom Institut für Sport- und Bewegungswissenschaften sowie vom Institut für Stadtteilentwicklung, Sozialraumorientierte Arbeit und Beratung (ISSAB) organisiert. Am 22. November fällt der Startschuss.

  • 17.11.2015

    UNIAKTIV feiert 10-Jähriges

    Sie machen die Welt ein bisschen besser: Mehr als 2.500 Studierende und etwa 60 Lehrende haben bislang 152 Service Learning-Seminare besucht und Projekte für rund 300 gemeinnützige Einrichtungen entwickelt. Mit dieser Bilanz blickt UNIAKTIV – Zentrum für gesellschaftliches Lernen und soziale Verantwortung – auf zehn erfolgreiche Jahre. Das wird am 9. Dezember ab 18.30 Uhr in der Brücke (Campus Essen) gefeiert.

  • 17.11.2015

    Geschichte digital erforschen

    Geisteswissenschaften plus Informatik ergibt neudeutsch "Digital Humanities". Datenbanken, Apps und Online-Publikationen bieten dabei Forschenden neue Möglichkeiten. Im Salomon Ludwig Steinheim-Institut wird so deutsch-jüdische Geschichte erforscht. Welche Mittel dort zum Einsatz kommen zeigt noch bis zum 15. Dezember eine Ausstellung in der Fachbibliothek GW/GSW (Campus Essen).

  • 16.11.2015

    Hilfe bei Altweiberfeier

    Die fünfte Jahreszeit hat begonnen und für die Altweiberfeier (4. Februar) am Essener Campus laufen auch bereits die Vorbereitungen. Dafür werden noch Helfer/innen gesucht, die z. B. beim Getränkeausschank unterstützen oder beim Buffet nachlegen. Interessierte können sich per Mail an uni-karneval@uni-due.de melden.

  • 16.11.2015

    Daten richtig auswählen und bewerten

    Forschungsdaten auswählen und bewerten – das stellt Mitarbeiter/innen in Bibliotheken, Daten- und Rechenzentren und ähnlichen Institutionen vor Herausforderungen. Wie sie diese Aufgabe am besten angehen, können sie am 17. November bei einem DINI-nestor-Workshop in der Unibibliothek lernen.

  • 16.11.2015

    fonDue für Bürgermedienpreis nominiert

    Daumen drücken: Das Campus-Magazin fonDue ist von der NRW-Landesanstalt für Medien für den Bürgermedienpreis 2015 nominiert worden. Geschafft haben das die Lehramtsstudierenden mit einem Beitrag über ein Essener Schulprojekt. Die Preisverleihung ist am 21. November.

  • 16.11.2015

    Erste internationale Staff Week an der UDE

    Praxisnah viel voneinander lernen - das ist Ziel der ersten internationalen Staff Week an der UDE. Vom 23. bis zum 27. November kommen 25 Mitarbeiter/innen ausländischer Hochschulen ins Revier, um zu erfahren, wie hier mit Diversität umgegangen wird. Workshops und Vorträge vermitteln den Gästen einen Einblick in die tägliche Arbeit.

  • 16.11.2015

    Schweigeminute um 12 Uhr

    Die Rektorate der Universitätsallianz Ruhr schließen sich dem Aufruf der Staats- und Regierungschefs der EU an und bitten alle Mitglieder ihrer Universitäten, am heutigen Montag um 12 Uhr mit einer Schweigeminute der Terroropfer von Paris zu gedenken. Aufs Schärfste verurteilen sie die menschenverachtenden Terrorakte, die im unvereinbaren Gegensatz stehen zum weltoffenen Geist der Universitätsallianz Ruhr.

  • 11.11.2015

    MenschMikrobe-App

    Was sind Mikroben? Welche Strategien verfolgen Krankheitserreger? Sind Antibiotika immer sinnvoll? Einblick in das faszinierende Wechselspiel zwischen Mensch und Mikrobe bietet eine kostenlose App der DFG. Und das auf interaktive, spielerische Weise. UDE-Forschende halfen dabei, sie zu entwickeln.

  • 09.11.2015

    Fortbildungsreihen für Lehrkräfte

    Ob Flüchtlingspolitik, Eurokrise oder die Debatte um TTIP – komplexe Themen benötigen geschulte Lehrkräfte, die sich in diesen Fragen gut auskennen. An Politik- und Wirtschaftslehrende wenden sich zwei Fortbildungsreihen der CIVES! School of Civic Education und Ruhr Campus Academy ab dem 24. November und ab dem 3. Februar. Die Anmeldung läuft.

  • 04.11.2015

    Neue Leiterin zieht erste Bilanz

    Das 40-jährige Jubiläum, mit 47.012 Personen eine Rekord-Studierendenzahl – und eine neue Leiterin: Das Studierendenwerk Essen-Duisburg blickt auf ein bewegtes Jahr zurück. Erstmals zieht die neue Geschäftsführerin Sabina de Castro im Geschäftsbericht 2014 Bilanz.

  • 04.11.2015

    Was für die Karriere tun

    Kontakte knüpfen, Tipps holen und dem künftigen Arbeitgeber die Hand schütteln: Das geht wieder am 11. November. Von 9.30 bis 16 Uhr veranstaltet die UDE eine Jobmesse. Sie ist für Studierende und Absolventen der Ingenieurwissenschaften und der Physik gedacht. Ort: Gebäude LX, Foyer im Gebäude LA.

  • 04.11.2015

    Fürs Beraten geschult

    Wer Lehrende beraten will, muss gut vorbereitet sein. Die berufsbegleitende Weiterbildung „Hochschuldidaktik KompAkt“ gewährleistet das. Nun konnten drei Absolvent/innen ihre Zertifikate entgegennehmen: Sven Oleschko, Wiebke Breustedt und Henrik Dindas.

  • 04.11.2015

    Tablet-Gewinner stehen fest

    In der letzten Ausgabe des CAMPUS:REPORT konnten die Leser/innen ihrer Meinung zum UDE-Magazin äußern. Unter den Teilnehmer/innen der Befragung verloste das Zentrum für Hochschul- und Qualitätsentwicklung zwei Tablets. Die glücklichen Gewinner sind: Mirco Zick, Masterstudent Angewandte Kognitions- und Medienwissenschaft (Komedia) und Benedikt Anlauf, Lehramtsstudierender in den Fächern Bio und Mathe.

  • 03.11.2015

    Erfolgsgeschichte wird gefeiert

    Neuer Name, gleiche Ziele: Aus ProSALAMANDER wird OnTOP|UDE. Das Pilotprojekt bot zugewanderten Akademiker/innen die Chance, sich für den deutschen Arbeitsmarkt nachzuqualifizieren. Die gesammelten Erfahrungen fließen ins Programm OnTOP|UDE ein, das künftig ausländische Hochschulabsolvent/innen fördert. Das wird am 17. November in der Essener Zentralbibliothek gefeiert. Beginn: 18 Uhr. Anmeldeschluss: 10. November.

  • 02.11.2015

    Zum Studium ermutigen

    Sich für ein Studium zu entscheiden, ist immer ein großer Schritt. Dies gilt umso mehr für junge Leute, die ihn als Erste in ihrer Familie tun. Die Initiative Arbeiterkind.de will ihnen mit einer Kampagne Mut machen: Vorbilder erläutern in Videobotschaften, was ihnen das Studium gebracht hat. Auch UDE-Rektor Prof. Ulrich Radtke zählt dazu.

  • 02.11.2015

    Die richtige Literatur finden

    Wie findet man die richtige Literatur zu einem speziellen Thema? Wie sucht man nach Aufsätzen in Büchern und Zeitschriften? Auf welche Weise besorgt man sich Medien, die nicht in der Unibibliothek vorhanden ist? Das Know-How vermittelt das Webinar "Allgemeine Literaturrecherche und Fernleihe" der Unibibliothek. Die nächsten Termine: 24. November (14.15 bis 15.15 Uhr) und 14. Dezember (16.15 bis 17.15 Uhr).

  • 02.11.2015

    DU@IT: Nachhaltigkeit, Green IT und Moodle

    Nachhaltigkeit in seinen verschiedenen Facetten ist Schwerpunkt der aktuellen DU@IT-Ausgabe. Außerdem geht es im Newsletter von UB und ZIM um Green IT, Forschungsdatenmanagement und um den Moodlekursraum „Wie geht E-Learning an der UDE“. Die gedruckte Version liegt an verschiedenen Stellen an beiden Campi aus oder ist online abrufbar.

  • 02.11.2015

    Eindrücke der ZIM-Jubiläumsfeier

    Rund 150 geladene Gäste feierten jetzt den 10. Geburtstag des Zentrums für Informations- und Mediendienste (ZIM) im Duisburger Tectrum. Impressionen dieser Veranstaltung sind jetzt online abrufbar.

  • 30.10.2015

    Länger in die Bib

    Länger lesen, lernen und recherchieren: Ab diesem Wintersemester verlängern die Bibliotheken der UDE ihre Öffnungszeiten. Die Fachbibliotheken LK am Campus Duisburg und GW/GSW am Campus Essen sind samstags und sonntags bis 22 Uhr geöffnet. Die Fachbibliothek MNT am Essener Campus öffnet samstags nun ebenfalls bis 22 Uhr.

  • 30.10.2015

    CHE-Ranking: Studierenden-Meinung ist gefragt

    "Sag, wie`s ist!" Dazu fordert die Befragung zum CHE-Hochschulranking auf: Anfang November werden Studierende aus den Fakultäten für Geisteswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Chemie und Biologie zur Teilnahme per E-Mail eingeladen. Veröffentlicht werden die Ergebnisse auf http://www.zeit.de/ranking und im ZEIT Studienführer 2016/2017.

  • 30.10.2015

    Hilfe bei der Unternehmensgründung

    Von der Hochschule in die Selbstständigkeit: Das Universitätsprojekt small business management (sbm) und der Businessplanwettbewerbs der Gründungsinitiative Innovation Duisburg (GRIID) unterstützt dabei. Das Seminarprogramm wird am 20. November vorgestellt. Beginn: 15 Uhr, Ort: Tectrum (Tec-Tower), Bismarckstr. 142, Duisburg.

  • 28.10.2015

    Das dritte Leben auf der Bühne

    Wie lässt sich ein Avatar, also eine virtuelle Kunstfigur im Cyberspace, durch natürliche Körperbewegung steuern, und wie robust funktioniert die dafür entwickelte Technik? Diesen Fragen ging Prof. Gregor Schiele Anfang Oktober in Wien nach. Der Fachmann für das „Internet der Dinge“ nutzte das Kunstprojekt „Third Life Project“, um sein Forschungssystem außerhalb des Labors zu testen.

  • 28.10.2015

    Broschüre bietet Überblick

    Alle Beratungsstellen der UDE von A wie Akademisches Beratungs-Zentrum (ABZ) bis Z wie Zentrum für Informations- und Mediendienste (ZIM) auf dem aktuellen Stand in einer Broschüre: Das Beratungsverzeichnis für das Wintersemester 2015/16 liegt beim ABZ aus oder kann online abgerufen werden.

  • 26.10.2015

    Das ZIM feiert sein Zehnjähriges

    Zehn Jahre sind eine gewaltige Spanne im Computerzeitalter: 2005 wurde das Zentrum für Informations- und Mediensysteme (ZIM) gegründet. Die Wachstumsraten sprechen für sich. Um nur zwei Beispiel zu nennen: Die verwaltete Datenmenge wuchs von 83 Terabyte (TB) auf 1.020 TB, statt 89 drahtloser Zugangspunkte ins Internet werden mittlerweile 1.162 betreut.

  • 19.10.2015

    Berufliche Laufbahn jenseits der Uni

    28.147 Promotionen – so viele gab es 2014 in Deutschland. Demgegenüber stehen hierzulande rund 24.000 Professorenstellen. Da liegt es auf der Hand, dass nicht alle Doktorand/innen eine Laufbahn an einer Hochschule einschlagen können. Das Karriereforum des ScienceCareerNet Ruhr (SCNR) der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) zeigte Nachwuchswissenschafler/innen deshalb Berufsperspektiven jenseits der Uni.

  • 15.10.2015

    Uni-App feiert dritten Geburtstag

    Wäre die Uni-App ein Kind, könnte sie demnächst in den Kindergarten: Vor drei Jahren erblickte myUDE das Licht der Welt und ist weiterhin sehr gefragt. 45.000 mal wurde sie bereits geladen von iOS-, Android- oder Windows Phone-Nutzer/innen. Jede neue Version integriert wieder neue Anregungen aus der "Kundschaft".

  • 08.10.2015

    Goldene Promotionen gefeiert

    Es war eine aufwändige, aber lohnenswerte Suche. Der Alumni-Verein der Medizinischen Fakultät durchforstete Uniarchiv und Melderegister nach ehemaligen Kommilitonen, die 1965 promovierten. Mit Erfolg: Drei von ihnen reisten nun zu einer Feierstunde an, eine weitere ließ sich von ihrer Tochter vertreten.

  • 08.10.2015

    Ausstellung: Lebensläufe hautnah

    Das Universitätsarchiv zeigt ab Mitte Okotber wieder seine Schätze: Diesmal präsentieren die Archivar/innen eine für sozialgeschichtliche und biographische Fragen zentrale historische Quelle: Personalakten. Was man darin im Einzelnen findet, warum diese Unterlagen von so großer Bedeutung sind und wie man damit forscht, das verdeutlicht die Ausstellung.

  • 06.10.2015

    Forschende im Exil unterstützen

    Geflüchtete Wissenschaftler/innen haben derzeit keine bzw. wenig Möglichkeiten, sich mit fachlichen Fragestellungen auseinanderzusetzen – eine persönliche Belastung für die Betroffenen und ein Verlust für die Forschung. Über eine Internet-Plattform will die Uni Leipzig ihnen nun ermöglichen, mit der Wissenschaftswelt in Kontakt zu bleiben. Forschende in Deutschland, die zu Hilfe und Austausch bereit sind, können sich auf der Plattform registrieren.

  • 05.10.2015

    Bewegt durch Herbst und Winter

    Gegen Herbstmelancholie hilft ja bekanntlich Bewegung: Die Kurse des Hochschulsports bieten dazu auf ganz unterschiedliche Weise Gelegenheit. Ab dem 14. Oktober kann man sich für das Wintersemester anmelden. Fünf Tage zuvor wird das Programm im Internet freigeschaltet.

  • 05.10.2015

    Hochschule des Monats

    Für das Internet-Portal "thinkING." ist die UDE Hochschule des Monats Oktober. Und deshalb stellt die Ingenieurnachwuchs-Initiative des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall die Uni auf ihren Webseiten ausführlich vor.

  • 05.10.2015

    fonDue im Rennen um Medienpreis

    Die TV Lehr- und Lernredaktion fonDue der Fakultät für Bildungswissenschaften geht ins Rennen um den LfM-Bürgermedienpreis. Noch bis zum 1. November kann abgestimmt werden. Den mit 1.000 Euro dotierten Preis lobt die Landesanstalt für Medien NRW aus.

  • 02.10.2015

    Fremde Buchstaben leichter entschlüsseln

    Wie erkläre ich jemandem die deutsche Sprache, der nicht weiß, was ein Alphabet ist, oder der ganz andere Schriftzeichen kennt? Vor dieser Herausforderung stehen immer mehr Lehrkräfte: In ihre Klassen kommen Flüchtlingskinder, die sehr individuelle Schulerfahrungen haben – manchmal auch gar keine. Das neue Projekt „Lernen für Vielfalt (LeVi) – Weiterqualifizierung für das Unterrichten von neu zugewanderten Schüler/innen“ hilft ihnen dabei.

  • 01.10.2015

    DuETT mit Tipps und Terminen

    Wichtige Termine und praktische Tipps, Infos zum Service des Studierendenwerks und zur Freizeitgestaltung im Ruhrgebiet: Der Studierendenkalender DuETT 2016 ist da. Er ist besonders für Erstsemester hilfreich und liegt in Mensen, Cafeterien und anderen Einrichtungen des Studierendenwerks aus.

  • 01.10.2015

    Riesensprung nach vorn

    Eine Klasse übersprungen: Deutlich verbessern konnte sich die UDE in der jüngsten Ausgabe des Times Higher Education World University Rankings (THE). Im letzten Jahr war sie in die Gruppe der weltweit besten 301 bis 350 Universitäten aufgestiegen – jetzt ist die UDE schon in der Gruppe der 201 bis 250 weltbesten Universitäten.

  • 01.10.2015

    Ehemalige feiern

    Drei in einem: Jahresversammlung der Alumni, Fortbildungsveranstaltung und Feierstunde für Goldene Promotionen. Dazu versammeln sich ehemalige Studierende der Medizinischen Fakultät am 7. Oktober um 15 Uhr am Essener Campus.

  • 30.09.2015

    PCs für Flüchtlinge

    Die Fakultät für Biologie sucht Mitstreiter/innen, um die Flüchtlingswohnheime in Essen mit Rechnern und Druckern auszustatten. Ältere Geräte (lauffähig, aber nicht mehr im Einsatz) verstauben vielfach noch in Schränken oder Lagerräumen, bis sie als Elektroschrott entsorgt werden. Diese Geräte könnten den Flüchtlingen Zugang zu IT-Ressourcen zu ermöglichen. Für Geräte, die einst von Uni-Mitteln angeschafft wurden, muss dazu ein Antrag auf Aussonderung an die Verwaltung gestellt werden.

  • 30.09.2015

    Damit der Berufseinstieg gelingt

    Richtiges Bewerben, Auftreten bei Messen und Vorstellungsgesprächen, Projektmanagement – der Career Service des Akademischen BeratungsZentrums (ABZ) hat sein Seminarprogramm für das Wintersemester online gestellt. Darin enthalten: Veranstaltungen rund um das Thema Einstieg in den Beruf.

  • 29.09.2015

    Tipps für soziale Start-ups

    Das fürs Studium Erlernte zum Gemeinwohl einsetzen – so funktioniert „Service Learning“. An der UDE bietet UNIAKTIV dafür die Gelegenheit. Das Zentrum für gesellschaftliches Lernen und soziale Verantwortung richtet am 22./23. Oktober den Workshop ZGI:kompakt aus. Wer eine Idee für ein Sozialunternehmen hat, erfährt dort, wie man sie umsetzen kann. Anmeldeschluss: 7. Oktober.

  • 29.09.2015

    Gleich 38 Plätze gut gemacht

    Freier und weltweiter Zugang zu wissenschaftlichen Informationen – mit zwei Worten: Open access. Auch der UDE ist das ein wichtiges Anliegen. Mit DUEPublico betreibt sie dazu einen Datenserver (Repositorium). Dieser erreichte nun beim Open Access Repository Ranking den 14. Platz. Eine Verbesserung um 38 Ränge im Vergleich zu 2014. Insgesamt wurden 181 Angebote im deutschsprachigen Raum untersucht. Vor allen die Funktionalität und die Existenz eines Publikationsfonds waren beim guten Abschneiden entscheidend.

  • 18.09.2015

    Schneller aus dem Labor beim Erkrankten

    Am Uniklinikum Essen wurde jetzt das Westdeutsche Herz- und Gefäßzentrum Essen (WHGZ) eröffnet. In ihm bündeln sich sämtliche Einrichtungen, die sich mit der Erforschung, Diagnose und Therapie von Erkrankungen des Herzens und der blutführenden Gefäße befassen. Forschungsergebnisse können so schneller in die Krankenversorgung übertragen werden.

  • 14.09.2015

    555 Plakate bringen Forschung zum Leuchten

    Dass wissenschaftliche Forschung den Lebensalltag direkt berühren kann, zeigt die UDE ab dem 15. September plakativ an insgesamt 1.074 Standorten in Duisburg, Essen und am Düsseldorfer Flughafen. Eine Woche lang werden 555 sogenannte City-Light-Poster, hinterleuchtete Plakate auf die Forschung der UDE aufmerksam machen.

  • 11.09.2015

    TalentKolleg Ruhr stellt sich vor

    Verborgene Talente in der Region zu entdecken und deren Bildungsaufstieg zu fördern, ist Hauptaufgabe des TalentKollegs Ruhr. Getragen wird es von der UDE, der FH Dortmund und der Westfälischen Hochschule, unterstützt von der Stiftung Mercator. Auf den TalentTagen Ruhr vom 14. und 22. September stellt es sich erstmals der Öffentlichkeit vor.

  • 08.09.2015

    KKC bleibt vorerst geschlossen

    Das Kunst und Kultur Café (KKC) am Essener Campus wird zum Wintersemester 2015/16 vorerst geschlossen bleiben. Das Studierendenwerk Essen-Duisburg hat sich als Betreiber der Gastronomie- und Kulturstätte aufgrund von erheblichen Mängeln im Brandschutz- und Hygienebereich zu diesem Schritt entschlossen. Eine Sanierung und anschließende Neueröffnung sind gewünscht, konkrete Bau- und Zeitpläne bestehen derzeit jedoch nicht.

  • 07.09.2015

    UNS: Tipps und Tricks von Kolleg/innen

    SAP-Beschaffungsvorgang, Dienstreiseanträge/-abrechnungen, Ausfüllen von Formularen oder die Unterbringung von Gastforschenden: Die Aufgaben in Uni-Sekretariaten sind äußerst vielfältig. Da ist es sinnvoll, sich mit Kolleg/innen auszutauschen. Deshalb gründeten Mitarbeiter/innen vor fünf Jahren das UDE Netzwerk Sekretariate (UNS). In ihm sind derzeit mehr als 150 Beschäftigte organisiert. Nun wurde Jubiläum gefeiert.

  • 07.09.2015

    Mit dem Rad zur Arbeit: Kalender einreichen

    Wer noch seinen (online-)Kalender zur Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" aktualisieren muss, hat dazu noch Gelegenheit. Zwar endete die Aktion schon am 31. August, die Kalender kann man aber noch bis zum 21. September bei der AOK Düsseldorf einreichen.

  • 04.09.2015

    Förderangebot für Flüchtlinge soll erweitert werden

    Seit gut 40 Jahren gibt es den Förderunterricht für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund an der UDE. Dieses Schuljahr haben auch etwa 200 Junge und Mädchen aus Flüchtlingsfamilien angemeldet. Besonders sie sollen schnell im deutschen Schulalltag ankommen. Die personellen und räumlichen Kapazitäten sind jedoch begrenzt. Die Fachleute versuchen trotzdem, ihr Angebot flexibel auszubauen, indem sie direkt in die Flüchtlingsheime gehen.

  • 03.09.2015

    Die Damen ganz vorn

    Glückwunsch vor allem für unsere Läuferinnen! Beim 10. Targobank Run über knapp sechs Kilometer in Duisburg schaffte Katharina Wehr den Sprung auf`s Treppchen und belegte Platz drei. Außerdem erliefen sich zwei Damen-Teams einen Platz auf dem Podest: Sie landeten auf Platz zwei und drei. Bei den Männern kam ein Team unter die Top Ten – auf Rang sieben.

  • 02.09.2015

    Karriere außerhalb der Uni

    "Bleiben oder gehen?" – Diese Frage stellen sich viele Promovierte. Wege in eine berufliche Laufbahn außerhalb der Uni zeigt das Karriereforum des ScienceCareerNet Ruhr (SCNR) am 12. Oktober auf. Anmeldeschluss: 20. September.

  • 01.09.2015

    Zertifikatskurs zum E-Business-Manager

    Fast alles läuft inzwischen digital, auch bei Industrie und Mittelstand. Wie man mit dieser Transformation versiert umgeht, vermittelt eine neue Weiterbildung der Ruhr Campus Academy. Jetzt kann man sich für den kostenpflichtigen Zertifikatskurs „E-Business-Manager“ anmelden, der im Oktober beginnt und 180 Weiterbildungsstunden umfasst.

  • 31.08.2015

    Damit die Diss zügig vorankommt

    Die eigene Promotion möglichst effizient vorantreiben – das will wohl Jede(r). Die Herbstakademie des ScienceCareerNet Ruhr (SCNR) vermittelt Doktorand/innen der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) dafür das nötige Rüstzeug. In Workshops am 22./23. September gibt es außerdem Karrieretipps. Anmeldeschluss: 7. September.

  • 26.08.2015

    Herbstferienbetreuung: Astronomie, Bergbau und Natur

    Nach den Sternen greifen und in den Untergrund abtauchen: Die erste Woche (5. bis 9. Oktober) der Herbstferienbetreuung steht unter dem Motto "Ganz weit oben - ganz weit unten". Das UDE-Elternservicebüro unternimmt mit sechs- bis zwölfjährigen Kindern von Hochschul- und Uniklinikumsangehörigen Ausflüge ins Bochumer Planetarium und ins Bergbaumuseum. In der zweiten Woche können die Jungen und Mädchen dann zu Naturforscher/innen werden. Anmeldeschluss: 18. September.

  • 24.08.2015

    Verspannungen den Kampf ansagen

    15-Minuten-Training gegen Verspannung und Stress: das bietet der Pausen-Express ab dem 7. September wieder direkt am Arbeitsplatz für eine Gruppe von vier bis sechs Personen. Schnupperkurse sind kostenlos. Wer sich für das 12-wöchige Programm des Hochschulsports entscheidet, zahlt 12 Euro. Anmeldeschluss: 30. August.

  • 21.08.2015

    Bankensymposium untersucht Geschäftsmodelle

    Wie Herakles einst im Kampf mit der vielköpfigen Hydra, so ergeht es derzeit Europas Bankhäusern. Kaum wird ein Regulierungspaket umgesetzt, kommt schon ein neuer Vorschlag. Aktuelle Blickwinkel werden beim Bankensymposium diskutiert, das der Lehrstuhl für Banken und Betriebliche Finanzwirtschaft regelmäßig ausrichtet – in diesem Jahr am 15. und 16. September.

  • 19.08.2015

    Wie umgehen mit Vielfalt im Klassenzimmer?

    Jedes Kind lernt anders; oft ist es auch mit einer anderen Sprache und Kultur aufgewachsen oder hat nicht denselben Bildungshintergrund wie seine Klassenkamerad/innen. Für Lehrkräfte ist diese Vielfalt besonders herausfordernd. Wie sie den Unterricht entsprechend gestalten können, vermittelt eine Herbstschule des Zentrums für Lehrerbildung (ZLB).

  • 19.08.2015

    Weiterbildung: Sprachförderung in der Schule

    Kinder, die aus fernen Ländern nach Deutschland kommen oder kamen: Wie man so genannte Seiteneinsteiger/innen in Schulen besser integrieren und fördern kann, vermittelt eine Qualifizierungsreihe für Lehrkräfte. Sie startet Mitte Oktober, Anmeldungen sind ab sofort möglich.

  • 11.08.2015

    Neue UDE-Außenstelle im Duisburger „Stadtfenster“

    Nach dem Stadtbummel schnell mal bei der Studienberatung vorbeischauen – das geht ab dem 22. August endlich wieder in der Duisburger City. Dann nämlich eröffnet die UDE im „Stadtfenster“ ihre neue Anlaufstelle: das Uni-Office.

  • 11.08.2015

    Kinderuni stillt Wissensdurst

    Neugierige und Wissensdurstige kommen wieder auf ihre Kosten: Unikids, die UDE-Kinderuni für Acht- bis Zwölfjährige öffnet am 19. August wieder ihre Pforten. Am Essener Campus bekommen die Jungen und Mädchen diesmal Tipps und Tricks für erfolgreiches Lernen und erfahren, was wir aus Spielen über unser Verhalten lernen können. Anmeldung erforderlich.

  • 10.08.2015

    In Politikmanagement weiterbilden

    "Streit um die Sozialpolitik: Interessenpolitik und Argumentationsmuster in einem kontroversen Politikfeld" – unter diesem Titel setzt die NRW School of Governance ihr Weiterbildungsprogramm für Politikmanagement fort. Das Modul wird am 11. und 12. September am Duisburger Campus angeboten.

  • 10.08.2015

    Erfolgreich nach Höherem streben

    Viele Nachwuchswissenschaftler/innen beschäftigen sich schon während der Promotion mit der Frage, welchen Karriereweg sie einschlagen möchten und mit welchen Herausforderungen sie konfrontiert sein werden. Um besonders die Doktorandinnen gezielt auf die Zeit nach der Promotion vorzubereiten, hat der SFB "Supramolecular Chemistry on Proteins" das Programm Aspire ins Leben gerufen. Wichtige Tipps erhielten sie jetzt beim ersten Aspire Afternoon.

  • 10.08.2015

    Wissenschaftskarriere richtig angehen

    Wie eine Karriere in der Wissenschaft im besten vorantreiben? Wer sie diese Frage stellt, dem/r hilft die Seminarreihe CoachingPLUS des ScienceCareerNet Ruhr (SCNR). Promovierten Nachwuchsforschenden der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) bietet das Programm zu jeder Veranstaltung außerdem ein individuelles Gespräch mit Expert/innen. Los geht es am 21. Oktober mit dem Thema „ Synergieeffekte nutzen – Wissenschaftskarriere zwischen Forschung, Lehre und Verwaltung“. Anmeldeschluss dafür: 21. September.

  • 06.08.2015

    Neues für Biolehrkräfte

    Biologie ist ein sehr lebendiges Fach, das sich ständig weiterentwickelt. Ein Grund mehr für Lehrkräfte, sich über wissenschaftlichen Entdeckungen zu informieren. Die Didaktik der Biologie bietet regelmäßig Weiterbildungen zu mannigfaltigen Themen an. Elf Veranstaltungen sind es in diesem Halbjahr; im September geht es beispielsweise um Färberpflanzen sowie um Experimente für den Biologieunterricht.

  • 29.07.2015

    Neue Hauptmensa für Duisburg

    An der UDE drehen sich bald wieder die Baukräne: denn demnächst entsteht eine neue Hauptmensa am Duisburger Campus. Wissenschaftsministerin Svenja Schulze überreichte am 30. Juli die Finanzierungszusage. Jetzt übernimmt das Studierendenwerk die Regie. Die neue Mensa am Forsthausweg soll Platz für ca. 1.000 Essensgäste haben und täglich bis zu 5.000 Essen ausgeben.

  • 14.07.2015

    UNIKATE: Globale Kooperation im Fokus

    Wie funktioniert Kooperation? Was sind die Voraussetzungen für das erfolgreiche Zusammenwirken von Staaten, internationalen Organisationen und privaten Akteur/innen zur Bewältigung globaler Herausforderungen? Diese Fragen bilden den Ausgangspunkt für die aktuelle Ausgabe des Forschungsmagazins UNIKATE. Es ist auch im Buchhandel erhältlich.

  • 13.07.2015

    Tafeln, teilen, trennen – Nahrung und Essen als Gaben

    Die Einladung zum Essen ist eine verbreitete Form des Geschenks: man investiert etwas und verpflichtet die Beschenkten zur Gegengabe. Damit stiftet das Mahl auch Gemeinschaft. Den verschiedenen Aspekten von Nahrung und Essen als Gaben behandeln die aktuellen "Global Dialogues" des Käte Hamburger Kollegs/Center for Global Cooperation Research.

  • 09.07.2015

    Jahresbericht online

    Drei Jahre Käte Hamburger Kolleg/Center for Global Cooperation Research und somit Halbzeit in der ersten Förderphase: Rechtzeitig dazu ist nun der dritte Jahresbericht der bundewweit ausstrahlenden Forschungseinrichtung erschienen.

  • 09.07.2015

    Sex und Gender in der Medizin

    Frauen bekommen Migräne und Alzheimer, Männer dagegen Krebs, Herzinfarkte und Bluthochdruck. Dies sind, etwas überspitzt, einige Befunde, denen die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift GENDER nachgeht. Herausgegeben wird sie vom NRW-Netzwerk für Frauen- und Geschlechterforschung, deren Koordinierungsstelle die UDE beheimatet.

  • 08.07.2015

    Lernen in allen Facetten im neuen CAMPUS:REPORT

    Lernen – wir alle tun es, täglich. Schon als Embryo und bis zum letzten Atemzug. Die neue Ausgabe des CAMPUS:REPORT überrascht mit neuen Einsichten. Zudem werden diesmal zwei Tablets verlost.

  • 07.07.2015

    Studierende beraten Stadtrat

    Man nehme: je fünf Nimweger und Duisburger Stadträt/innen sowie ebenso viele Studierende der Radboud Universiteit und der UDE. Im Projekt "Internationaler Junior Councillor Advisor" beraten Studierende die Kommualpolitiker/innen bei der grenzübergreifenden Zusammenarbeit. Interessenten können sich noch bis zum 20. Juli bewerben.

  • 25.06.2015

    Uni ehrt ihre Besten

    Packender Unterricht, Offenheit für neue Methoden und überdurchschnittliches Engagement, auch in der Betreuung – so loben die Studierenden Prof. Christoph Heyl von den Anglophone Studies. Dafür erhielt er den mit 5.000 Euro dotierten UDE-Lehrpreis. Auch herausragende Promovend/innen und Absolvent/innen zeichnete die Uni am Dies academicus aus.

  • 24.06.2015

    Kinder für Technik begeistern

    Immer mehr Stellen im technischen Bereich können nicht besetzt werden, weil qualifizierter Nachwuchs fehlt – nicht nur in Deutschland. Wie lässt sich das Problem lösen? Beispielsweise durch eine frühe Förderung in den Schulen. Daran arbeitet ein neues internationales Netzwerk, das von UDE-Schulforscherin Prof. Ingelore Mammes koordiniert wird.

  • 18.06.2015

    "Branchen-Oscar"

    Der renommierte Branchenpreis "Health Media Award" geht dieses Jahr nach Essen: In der Kategorie "Medizintechnik, medizinische Hilfsmittel, Diagnostik" wurde das Westdeutsche Protonentherapiezentrum (WPE) des Uniklinikums Essen ausgezeichnet.

  • 18.06.2015

    Herbstschule Thermoelektrik

    Einen Überblick über das interdisziplinäre Gebiet der Thermoelektrik bietet eine Herbstschule vom 5. bis 8. Oktober an der UDE. Das Angebot richtet sich an Promovierende und Postdocs. Anmeldeschluss: 5. Juli.

  • 16.06.2015

    Imperia-Schulungen neu konzipiert

    Das Zentrum für Informations- und Mediendienste (ZIM) bietet ab sofort neu konzipierte Schulungen im Content-Management-System der UDE an. Anfänger/innen können in Einsteiger-Kursen lernen, wie sie mit Imperia Webseiten erstellen können. Fortgeschrittenen-Kurse und offene Workshops für "Profis" vervollständigen das Angebot.

  • 16.06.2015

    Für Diversity-Engagement geehrt

    Die Vielfalt an der UDE sichtbar zu machen und zu fördern – dafür engagieren sich immer mehr Hochschulangehörige. Am Diversity-Tag wurden sie dafür ausgezeichnet u.a. in den Kategorien Forschung, Lehre, Engagement und Führung.

  • 16.06.2015

    Alle in einem Boot

    Strahlender Sonnenschein und stets eine frische Brise um die Nase: Mit einer Rundfahrt durch den größten europäischen Binnenhafen in Duisburg startete der Empfang der beiden Universitätsstädte für die Neuberufenen der UDE. An Bord waren auch weitere UDE-Repräsentant/innen sowie Kooperationspartner aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Sie nutzten die Gelegenheit zum Kennenlernen und Meinungsaustausch.

  • 16.06.2015

    Universität der Ideen: Drei Wettbewerbsgewinner

    Quiz-App "Wer wird Master", Forum Kalliope, Tag des Mathematischen Modellierens: Drei Sieger hat der Wettbewerb „Universität der Ideen“ hervorgebracht, den die Duisburg-Essener Universitätsstiftung DEUS ausschrieb.

  • 16.06.2015

    UB: Sanierung abgeschlossen

    Geschafft: Bevor mit der Prüfungsphase die Nachfrage an Bib-Arbeitsplätzen steigen wird, konnten jetzt die Sanierungsarbeiten im 2. Obergeschoss der Fachbibliothek GW/GSW (Campus Essen) abgeschlossen werden. Ab sofort stehen wieder 130 Lernplätze zur Verfügung.

  • 15.06.2015

    Kompetenzen für die Karriere

    Im Arbeitsleben kommt es nicht nur auf Fachwissen an: Strategische Karriereplanung, Projektmanagement, Netzwerken sind nur einige der Kompetenzen, die die Werkstatt Wissenschaftskarriere allen Promovierenden und Postdocs der UDE in ihrer Sommerschule vom 14. bis 17. Juli vermittelt. Anmeldeschluss für die Workshops am Duisburger Campus ist der 1. Juli.

  • 15.06.2015

    Was hinter Denkmälern steckt

    Ein Ehrenmal in Gelsenkirchen-Buer, Schloss Rheydt in Mönchengladbach und viele mehr: Die Geschichte hinter diesen Gedenkorten und Wahrzeichen erkundeten in den letzten beiden Jahren insgesamt rund 230 Kinder und Jugendliche verschiedener Schulen aus der Region. Im Projekt "Denkort Denkmal" lernten sie Arbeitsweisen und Methoden der Historischen Wissenschaft kennen. Am 22. Juni präsentieren Schüler/innen ihre Untersuchungen bei einer Abschlussveranstaltung am Campus Essen.

  • 15.06.2015

    Ideen für das Engagement von morgen

    "Engagement 2.0 – Wie sieht das Engagement in der Zukunft aus?" Projektideen erarbeiten gemeinsam vom 19. bis 25. Juni Schüler/innen, Studierende und Lehrende in einem Workshop an der Gesamtschule Essen-Borbeck. Veranstaltet wird er vom Programm "Connect", das Lösungen mit regionalem Bezug für gesellschaftliche Herausforderungen entwickelt. Connect ist ein Angebot von UNIAKTIV, dem Zentrum für gesellschaftliches Lernen und soziale Verantwortung der UDE.

  • 15.06.2015

    Der Weg zum Traumjob

    Vom Anschreiben bis zum Bewerbungsgespräch – wie sich die Chancen auf den Traumjob erhöhen, können die Teilnehmerinnen am "Chance.MINT.NRW"-Programm der UDE in einem 2-tägigen Workshop erfahren. Vom 2. bis 3. Juli geben Personalverantwortliche den angehenden MINT-Fachkräften in der Katholischen Akademie "Die Wolfsburg" in Mülheim/Ruhr wertvolle Tipps.

  • 15.06.2015

    Mit dem Fahrrad durch die Stadt

    Zusammen mehr als 5.000 Kilometer: Das ist das Ergebnis der Uni-Teams aus Duisburg und Essen, die im Mai an der dreiwöchigen Kampagne „Stadtradeln“ teilgenommen haben. Besonders tüchtig aber waren die Radler/innen des Instituts für Energie- und Umwelttechnik, einem An-Institut der UDE. Mit durchschnittlich 600 Radkilometern pro Person belegte ihre Mannschaft in der Kategorie „Fahrradaktivstes Team in Duisburg“ den vierten Platz.

  • 15.06.2015

    Sportlich an die Uni kommen

    Unter der Schirmherrschaft des Forschungsprorektors Thomas Kaiser ist jetzt auch an der UDE der Startschuss der diesjährigen Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ gefallen. Während des bundeseinheitlichen Aktionszeitraums bis Ende August gilt es, an mindestens 20 Tagen das Fahrrad für den Weg zum Arbeitsplatz zu nutzen. Wer das schafft, dem winken interessante Team- und Einzelpreise.

  • 09.06.2015

    Ausgezeichnete Hochschulangehörige

    Es war viel los beim Internationalen Sommerfest des Akademischen Auslandsamtes. Zahlreiche Besucher/innen bummelten durch ein Internationales Quartier mit 40 verschiedenen Länder- und Infoständen, lauschten den musikalischen Darbietungen und sahen sich Tanz-Performances an. Außerdem wurden mehrere Hochschulangehörige ausgezeichnet.

  • 09.06.2015

    freestyle-physics: Mit Haushaltsgummis zaubern

    Ideen rund um Ahornsamen und für einen Schaschlikkran – sie sind neu bei den freestyle-physics. Etwa 600 Schülergruppen stellen sich in diesem Jahr dem Wettbewerb an der UDE. Sie kommen aus den Klassen 5 bis 13 und zeigen vom 16. bis zum 18. Juni ihre besten Erfindungen am Duisburger Campus. Der Physik-Wettbewerb wird bereits seit 2008 von der Stiftung Mercator gefördert.

  • 02.06.2015

    Ab dem 3. Juni wieder zugänglich

    Auch wenn das Haupttreppenhaus mindestens sechs Wochen nicht betreten werden darf, kann das LF-Gebäude dennoch ab morgen (3. Juni) wieder eingeschränkt genutzt werden. Das teilte jetzt der Bau- und Liegenschaftsbetrieb (BLB) in einer Informationsveranstaltung zusammen mit dem Gebäudemanagement den Betroffenen mit. Der Zugang erfolgt über die beiden Nebentreppenhäuser und dem Erdgeschosseingang am Bibliotheks-Parkplatz.

  • 02.06.2015

    Chance hoch 2 – ein Ort des Fortschritts

    Ein schönes Geschenk zum 5. Geburtstag: Das NRW-Wissenschaftsministerium ernannte jetzt das Projekt Chance hoch 2 zu einem Ort des Fortschritts. Gewürdigt wird damit die Initiative, den Bildungsaufstieg als gesellschaftliche Herausforderung anzunehmen und im Ruhrgebiet umzusetzen.

  • 02.06.2015

    Feste Zeiten für Wartungen

    Mail- und Datenbank-Server, Content-Management-System & Co. – Das Zentrum für Informations- und Mediendienste (ZIM) stellt den Hochschulangehörigen zahlreiche IT-Dienste zur Verfügung. Diese müssen gewartet und auf dem neuesten Stand gehalten werden. Das geht nicht immer ohne Unterbrechungen. Damit sich die Nutzer/innen darauf einstellen können, hat das ZIM jetzt sog. Wartungsfenster eingerichtet: jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat von 15 bis 19 Uhr (allgemein) bzw. jeden ersten Mittwoch im Monat von 6.30 bis 8 Uhr (Netzwerk).

  • 02.06.2015

    Erfolgreich zum (Fach-)Abi

    Eine Erfolgsgeschichte geht in die nächste Runde: 73 Absolvent/innen des Förderunterrichts für Jugendliche mit Migrationshintergrund an der UDE haben ihr (Fach-)Abitur 2015 bestanden. Das wird am 11. Juni ab 17 Uhr im Glaspavillon (Campus Essen) gebührend gefeiert – mit einem Poetry Slam, musikalischen Beiträgen und Tanzauftritten von Schüler/innen und Lehrkräften. Insgesamt betreute das Programm im letzten Schuljahr 1.040 junge Leute aller Essener Schulen und Klassen.

  • 01.06.2015

    Produkte, die begeistern

    Schnell und ohne großes Risiko Produkte entwickeln, die die Nutzer/innen begeistern – das verspricht der Workshop "Business Idea Validation" des startUp-Büros der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften am 23. Juni. Interessierte, die die lean startup-Methode erlernen wollen, können sich bis 9. Juni anmelden.

  • 01.06.2015

    KarriereTag für Geisteswissenschaftler/innen

    Karrieremesse, Workshops und Vorträge – mit einem Wort: KarriereTag. Am 17. Juni stehen dabei wieder die besonderen Fertigkeiten und Fachkenntnisse von Geisteswissenschaftler/innen im Fokus. Beginn: 10 Uhr, Ort: Glaspavillon (Campus Essen).

  • 27.05.2015

    Zwischenfall im NETZ-Gebäude

    Heute Vormittag (27. Mai) hat es in einem Labor des NanoEnergieTechnikZentrums (NETZ) eine Staubexplosion gegeben. Dabei wurde ein Mitarbeiter verletzt. Gefahr für weitere Beschäftigte und die Nachbarschaft bestand nicht.

  • 27.05.2015

    Ruhr Games: Schnelle Bälle und winzige Räder

    Es ist ganz schön kniffelig, auf einem Fahrrad zu strampeln, das nur so groß wie der eigene Unterschenkel ist. Diesem Test und weiteren spannenden Aufgaben können sich die Besucher der Ruhr Games rund um die Zeche Zollverein stellen. Bei diesem Jugend-, Sport- und Kultur-Ereignis bietet die UDE vom 3. bis zum 6. Juni witzige Mitmachaktionen an.

  • 26.05.2015

    LF-Gebäude gesperrt

    Wer am LF-Gebäude am Duisburger Campus vorbeikommt, kann es schon riechen: hier hat es kürzlich gebrannt. Erhebliche Rauchrückstände belasten immer noch weite Teile des LF-Gebäudes. Deshalb kann es auch bis auf weiteres nicht betreten werden. Ein Gutachten muss nun kurzfristig klären, um welche konkrete Belastung es sich handelt, bevor das Gebäudemanagement den Zugang wieder freigeben kann.

  • 19.05.2015

    Stellenangebote abonnieren

    Nie mehr eine Ausschreibung verpassen: Den UDE-Stellenmarkt kann man jetzt auch als RSS-Feed abonnieren. Ob studentische Nebenjobs, Praktika im In- und Ausland, Stellen für Abolvent/innen oder Stellenangebote der UDE und anderer Unis – für jeden Interessierten gibt es den passenden Feed.

  • 18.05.2015

    Welche Lektüre empfehlen Lehrende?

    Was lesen Lehrende eigentlich in ihrer Freizeit – jenseits der wissenschaftlichen Pflichtlektüre – eben zum Genuss? Das wollen die Unibibliothek und das Institut für Germanistik erfahren. Noch bis zum 17. Juli können Professor/innen und Dozierende ihre Lieblingsbücher online kurz vorstellen. Zehn Empfehlungen werden ausgesucht, aus denen die Rezensent/innen in der "LeseNacht" am 3. Dezember vorlesen können.

  • 13.05.2015

    Seit zehn Jahren: Hilfe in allen Lebenslagen

    ABZ – diese drei Buchstaben begleiten alle, die zur UDE kommen. Das Akademische Beratungs-Zentrum Studium und Beruf ist eine zentrale Anlaufstelle für Schüler/innen, Studierende und Absolvent/innen. 2005 beschlossen die Studienberatungen in Essen und Duisburg sowie die Praktikumsvermittlung, künftig gemeinsame Sache zu machen. Mit einer Feierstunde am 21. Mai wird auf das erfolgreiche Jahrzehnt geblickt.

  • 13.05.2015

    Nepal: Panik und Verzweiflung lähmen

    Erneut wird Nepal durch ein massives Erdbeben erschüttert. Theologieprofessor Thorsten Knauth bittet wieder um Spenden, um mit seinem Verein direkt helfen zu können. Knauth: „Das neue Beben war gefühlsmäßig noch heftiger als das erste. Zum Glück sind auch diesmal alle von uns betreuten Kinder äußerlich unversehrt geblieben, über die Gebäude lässt sich derzeit noch nichts sagen.“

  • 13.05.2015

    Spannende Ferienbetreuung

    Es geht in Wälder, Wiesen und den Wilden Westen: Der Elternservice hat für schulpflichtige Kinder von Angehörigen der UDE und des Uniklinikums Essen wieder ein spannendes Programm für die Sommerferien auf die Beine gestellt. Ein Team betreut den Nachwuchs (bis 12 Jahre) von 8 bis 16 Uhr. Anmeldeschluss für alle Ferienwochen: 5. Juni.

  • 13.05.2015

    Hilfe für Unternehmer/innen in spe

    Web Apps entwickeln, innovative Geschäftsmodelle entwerfen und unternehmerische Ideen auf den Prüfstand stellen – das startUp-Büro der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften greift auch im Juni wieder Gründer/innen und solchen, die es werden wollen, mit mehreren Workshops unter die Arme.

  • 11.05.2015

    Was bieten "Trainee"-Programme?

    "Trainee"-Programme als Berufseinstieg nach der Uni – das bieten mittlerweile rund 40 Prozent der Unternehmen an. Eine einheitliche Form solcher Programme gibt es jedoch bislang nicht. Was sie ihren "Trainees" anbieten, erklären verschiedene Arbeitgeber deshalb in einem Workshop des Akademischen BeratungsZentrums (ABZ) am 10. Juni. Beginn: 16 Uhr, Ort: LA 0034 (Campus Duisburg). Anmeldeschluss: 29. Mai.

  • 11.05.2015

    Beim Stadtradeln Kilometer sammeln

    Mehr Menschen, die auch im Alltag Rad fahren, und Kommunalpolitiker/innen, die für Themen rund ums Zweirad sensibilisiert sind: das will die Kampagne „STADTRADELN“ erreichen. Sie startet heute. Bis zum 31. Mai können in Duisburg und Essen Kilometer gesammelt und über den Onlinekalender gebucht werden. Wer mitmachen möchte, kann sich einem der UDE-Teams anschließen. Jeder Kilometer zählt.

  • 05.05.2015

    Kreativ Lösungen finden

    Kreative Methoden einsetzen, um Lösungen für komplexe Probleme zu finden: das ist das Ziel von Design Thinking. Die sechs Stufen des Konzepts vermittelt ein Workshop des startUp-Büro der Fakultät Wirtschaftswissenschaften am 29. Mai. Anmeldeschluss: 15. Mai.

  • 05.05.2015

    Wer bleibt der Nachwelt erhalten?

    Welche Unterlagen aufbewahrt oder vernichtet werden, sind zentrale Fragen des Universitätsarchivs. Dazu zählen auch die UDE-Personalakten, schließlich könnten sie ja noch der Forschung als Quelle dienen. Ein neues Bewertungsmodell soll die Entscheidung erleichtern. Eine Stichprobenauswahl berücksichtigt dabei die gesamte Mitarbeiterschaft – vom Hausdienst bis zur Hochschulleitung.

  • 04.05.2015

    UDE-Physik ist rundum spitze

    In zahlreichen Kategorien Spitzenwerte erzielt das Fach Physik im Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE). Sehr zufrieden sind die Studierenden mit der persönlichen Betreuung durch Lehrende und dem Kontakt zu ihren Studienkollegen. Auch bei der internationalen Ausrichtung und den Abschlüssen in angemessener Zeit liegt die UDE-Physik in der Spitzengruppe.

  • 30.04.2015

    Internationales Ranking: Acht Plätze gut gemacht

    Erneut hat es die UDE geschafft, unter die besten 100 Universitäten der Welt zu kommen, die noch keine 50 Jahre alt sind. Sie konnte sich im Vergleich zum Vorjahr um acht Plätze verbessern und belegt jetzt Rang 59 statt 67. Ausgezeichnet werden die Universitäten, die sich in kurzer Zeit rasch und erfolgreich entwickelt haben und als "rising stars" der Hochschullandschaft gelten.

  • 28.04.2015

    ConPract: Kontakte zu Firmen knüpfen

    Connect to Practice – dafür steht ConPract, die Firmenkontaktmesse der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Am 20. Mai kommen über 20 namhafte Aussteller in den Glaspavillon am Campus Essen; sie informieren über Praktika, Nebenjobs, Trainee-Programme, Abschlussarbeiten und weitere Einstiegsmöglichkeiten.

  • 27.04.2015

    Erdbebenopfer unterstützen

    Theologieprofessor Thorsten Knauth bittet um Spenden, um den Erdbebenopfern in Nepal helfen zu können. Knauth, der sich seit vielen Jahren in Nepal engagiert: „Momentan fehlt es überall an Lebensnotwendigem: Wasser, Nahrung, Kleidung, Obdach, Medikamente. Bitte helfen Sie uns, damit unsere Partner vor Ort aktiv werden können!“ Spendenkonto: „Siddhartha Hilfe für Nepal e.V., Sparkasse Muldental, IBAN: DE 56 8605 0200 1020 0245 06.

  • 24.04.2015

    Eine Minute lang schweigen

    Am Montag, 27. April, gibt es um 12.00 Uhr ein schweigendes Innehalten an den europäischen Hochschulen, auch an der UDE. Rektor Prof. Ulrich Radtke: „Wir gedenken so der Opfer des terroristischen Überfalls auf das Garissa University College in Kenia, bei dem Anfang April 147 Todesopfer und mindestens 78 Verletzte zu beklagen waren.“ Der Aufruf wurde von der European University Association (EUA) initiiert, der auch die UDE angehört.

  • 23.04.2015

    Für zündende Geschäftsideen

    Ein eigenes Geschäft eröffnen – das wäre es? Wem dazu noch die zündende Idee fehlt, sollte sich den 12. Mai vormerken. Dann gibt das startUP-Büro der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Tipps zu "Business Idea Creation". Anmeldeschluss: 28. April.

  • 21.04.2015

    Neues Studium generale-Programm

    Den Wissensdurst stillen und Musik genießen – diese Kombination verspricht das „Studium generale“. Das öffentliche Semesterprogramm ermöglicht den Dialog zwischen den Fachdisziplinen und vermittelt Einblicke in verschiedene Arbeitsbereiche. Big-Band- und Klassik-Konzerte runden das Angebot ab.

  • 21.04.2015

    CAMPUS:REPORT: Frischer Lesestoff

    Der neue CAMPUS:REPORT ist da. Diesmal geht es um ausgewählte Themen zu Religion und Gesellschaft, um schwarzen Humor auf dem Friedhof und um die Frage, warum die Uni Drittmittel braucht. Das Hochschulmagazin liegt in vielen Auslageständern auf den verschiedenen Uni-Campi aus und ist als PDF-Datei abrufbar.

  • 20.04.2015

    Weiterbildung zur Mind-Body-Medizin

    Das Zusammenspiel zwischen Stress, Nerven und Immunsystem kann genutzt werden, um gesund zu werden. Das ist das Ziel der Mind-Body-Medizin, die die richtigen Methoden zeigt. Wie Therapierende sie dabei anleiten können, ist Thema der 10. Mind-Body Medicine Summer School der UDE vom 20. bis 23. August 2015 in Essen. Wer sich bis zum 30. April anmeldet, erhält einen Frühbucherrabatt.

  • 08.04.2015

    Kinderbetreuung am Nachmittag

    Wer nachmittags arbeiten oder studieren muss, dem/der stellt sich unter Umständen die Frage: wohin mit dem Nachwuchs? Das Elternservicebüro bietet dafür die Kurzzeitbetreuung von 14.15 bis 17.15 bzw. von 17 bis 19.15 Uhr an. Sie kümmert sich um Kinder im Alter von sechs Monaten bis sechs Jahren. Für Studierende ist dieses Angebot kostenlos. Anmeldeschluss für dieses Semester: 17. April.

  • 08.04.2015

    Essen wie bei Mutti

    Die vertraute Küche ist die beste? Kulinarischem Heimweh will das Studierendenwerk Essen-Duisburg entgegenwirken. Es sammelte heimische Rezeptvorschläge ihrer Kundschaft. Das Ergebnis gibt es vom 14. bis 17. April in den beiden Hauptmensen zu genießen – von veganen Königsberger Kapernbällchen über „Himmel und Erd“ bis zur Dampfnudel mit Vanillesauce.

  • 07.04.2015

    Religion und Politik in Tunesien

    Ein Blick in das post-revolutionäre Tunesien wirft die aktuelle Ausgabe der "Global Dialogues" des Käte Hamburger Kollegs. Sie untersucht die innerstaatlichen, internationalen, rechtlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen von Religion und Politik. Herausgegeben von Mathieu Rousselin und Christopher Smith spricht die Publikation sowohl interessierten Laien als auch Expert/innen an.

  • 07.04.2015

    Kontakte knüpfen bei der "jobMESSE"

    Den direkten Kontakt zu Firmen knüpfen, um sich Praktika-, Trainee- und Einstiegsstellen zu sichern: Die Chance bietet die "jobMesse" der Mercator School of Management am 6. Mai im Foyer der LA Aula (Campus Duisburg). Wer dort auf jeden Fall einen guten ersten Eindruck hinterlassen will, kann sich am 15. April in einem Workshop auf die Messe vorbereiten und/oder am 24. April die Bewerbungsmappe checken lassen.

  • 30.03.2015

    Die UDE auf der Hannover Messe

    Gleich drei UDE-Projekte sind auf der Hannover Messe zu sehen: Eine lernfähige Software für optimale Produktionsprozesse, kostengünstige Anlagen zur unterbrechungsfreien Stromversorgung und clevere Fahrassistenzsysteme.

  • 30.03.2015

    Erneut sehr gut positioniert

    Erneut sehr gut positionieren konnte sich die UDE in der europäischen Hochschulrangliste U-Multirank. Nach dem Vorbild des bekannten CHE-Rankings wurden mehr als 60.000 Studierende und über 850 Hochschulen in 74 Ländern weltweit befragt.

  • 24.03.2015

    Beratungsstellen im Überblick

    Alle Beratungsstellen der UDE von A wie Akademisches Beratungs-Zentrum (ABZ) bis Z wie Zentrum für Informations- und Mediendienste (ZIM) in einer Broschüre: Das aktuelle Beratungsverzeichnis liegt beim ABZ aus oder kann online abgerufen werden.

  • 23.03.2015

    Noch besser informiert mit "DUeIT"

    Digitale Angebote an der UDE werden selbstverständlich genutzt. Elektronische Medien oder Software sind aber nicht einfach so „da“. Sie werden gekauft und lizenziert, sie müssen programmiert und gepflegt sowie Anwender/innen beraten werden. Dafür sorgen Mitarbeiter/innen des Zentrums für Informations- und Mediendienste (ZIM) sowie der Unibibliothek (UB). Das neue Mitteilungsblatt „DUeIT“ informiert nun regelmäßig über ihre Arbeit und Angebote. Die erste Ausgabe ist dem Thema IT-Sicherheit gewidmet.

  • 20.03.2015

    Tipps fürs Existenzgründen

    Potentielle Existenzgründer/innen bekommen auch im nächsten Semester wieder Tipps vom StartUP-Büro der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Im April vermittelt die Workshopreihe TRAIN das nötige Know-how (Anmeldeschluss: 6. April), und beim Ideencheck stehen neben klassischen auch Geschäftsmodelle für E-Commerce auf dem Prüfstand (Anmeldung bis 10. April).

  • 20.03.2015

    Girls‘ Day an der Uni

    „Technik ist doch nichts für Mädchen!“ Dieser Satz ist wirklich ein alter Hut. Davon können sich Schülerinnen der 9. und 10. Klasse an der UDE überzeugen. Am Girls‘ Day – dem Mädchen-Zukunftstag am 23. April – gibt es für sie ein spannendes Programm.

  • 18.03.2015

    Online-Kurse der UB immer beliebter

    Mit einem vielfältigen Schulungsangebot unterstützt die Unibibliothek auch im kommenden Sommersemester Studierende beim wissenschaftlichen Recherchieren – sie gibt Tipps zum Arbeiten mit dem Katalog, Datenbanken, Aufgeben einer Fernleihe oder Literaturverwaltungsprogrammen. Über 7.700 Studierenden nahmen diese Präsenz- oder Online-Angebote 2014 wahr. Und letztere werden immer beliebter: Absolvierten 2013 ca. 1.800 Studierende die E-Learning-Kurse der UB, waren es 2014 schon 2.670.

  • 18.03.2015

    Gut vorbereitet in die Jobsuche

    Für einen gelungenen Start ins Berufsleben: Mit zahlreichen Workshops greift der Career Service des Akademischen BeratungsZentrums (ABZ) Studierenden auch im kommenden Sommersemester dabei unter die Arme. Die Themenangebote reichen von alternativen Berufsfeldern für Lehramtsstudierende über Infos zum Interkulturellen Projektmanagement, zum Vorbereiten eines Messebesuchs und zum Online-Bewerben bis hin zum Bewerbungsmappen-Check.

  • 17.03.2015

    Richtfest für Zweifach-Sporthalle

    Das spätere Aussehen ist schon gut erkennbar: Seit Monaten wird kräftig gebaut an der Gladbecker Straße 210 in Essen. Im September soll die neue Zweifach-Sporthalle fertig sein. Der Rohbau steht, nun lädt der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW zum Richtfest am 24. März um 13 Uhr. Im September soll die neue Zweifach-Sporthalle mit Aluminium-Stehfalz-Fassade fertig sein.

  • 05.03.2015

    CAR Symposium goes China

    Erstmals schlägt das CAR Symposium seine Zelte auf der anderen Seite des Globus auf: Gemeinsam mit der Tongji Universität in Shanghai wird das CAR-Institut der UDE am 21. April das erste Chinese CAR Symposium auf dem dortigen Uni-Campus veranstalten. Hier können sich erstmals chinesische und europäische Expert/innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung zu zentralen Fragen des chinesischen Marktes austauschen.

  • 25.02.2015

    SommerUni macht Lust auf MINT

    Wird der schiefe Turm von Pisa irgendwann umfallen? Warum entsteht ein Stau, und wie programmiert man einen Roboter? Zu solchen Fragen können Jugendliche ab 15 Jahren an der UDE experimentieren. Für sie gibt es in den großen Ferien wieder die beliebte SommerUni in Natur- und Ingenieurwissenschaften (3. bis 7. August). Ab sofort sind Anmeldungen möglich.

  • 24.02.2015

    Für eine erfolgreiche Karriere

    Mit Beratungsgesprächen, Vorträgen und kleinen Themenrunden will das ScienceCareerNetRuhr (SCNR) den Postdocs der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) "Wissenschaft im Weitwinkel" präsentieren. Beim Karriereforum erhalten sie Tipps und Infos zu ihrer beruflichen Zukunft direkt von Expert/innen. Beginn: 8.45 Uhr, Ort: Technologiezentrum Dortmund. Anmeldeschluss: 5. März.

  • 23.02.2015

    Einblicke in die Vielfalt

    Einen Überblick über die produktive Vielfalt an der UDE sowie die strategischen Maßnahmen des Diversity Managements bietet jetzt die Broschüre "Campus Diversity". Auf 58 Seiten beleuchtet sie alle Facetten dieses Themenkomplexes – unterteilt in die Kategorien Innovationspotenzial nutzen, Talente finden und fördern, Kompetenzen ausbauen, Qualitätsentwicklung gestalten, Organisationskultur verankern sowie Erfolgreich kooperieren und vernetzen. Die Broschüre ist auch online abrufbar.

  • 23.02.2015

    Würdigung für Prof. Heinz Luck

    Er war der Initiator des 1988 eröffneten Duisburger Brandentdeckungslabors sowie Gründungsmitglied und langjähriger Präsident der European Society for Automatic Alarm Systems (EUSAS): Die Rede ist von Prof. Heinz Luck, der vergangenes Jahr im Alter von 80 Jahren starb. Zum Gedenken an ihn und um seine Verdienste zu würdigen, wird dem Labor bei der EUSAS-Sitzung am 24. Februar feierlich sein Name verliehen.

  • 20.02.2015

    Kompetenzen für die Vielfalt

    Hochschulangehörige, die lehren, beraten oder führen, sollten sich auf unterschiedlichste Menschen und deren Bedürfnisse gut einstellen können. Ihre Kompetenzen dafür zu stärken, ist das Ziel der Workshop-Reihe "ProDiversität kompakt" vom 23.bis 27. März. Themen u.a.: Barrierefreie Hochschullehre, Rollenkonflikte, effektives Gestalten von Sitzungen und Teamarbeit und das Beraten von ausländischen Gastwissenschaftler/innen. Ort: Gerhard-Mercator-Haus, Campus Duisburg.

  • 20.02.2015

    Sauber: „Doppel-Spirale“

    "Ich denke in Metall", sagte der Bildhauer Karl Prasse (1906-1997) einmal über seine Arbeiten. Der Künstler, Mitglied der Duisburger Sezession, brachte dieses Material in vegetative Formen. Auch zu sehen in seiner Großplastik "Doppel-Spirale", die jetzt von Grünbelag und Graffiti befreit wurde. Früher vor der Bibliothek zu finden, ziert sie nun das neue Hörsaalzentrum am Duisburger Campus.

  • 20.02.2015

    Die Unibliothek im Film

    Für die Unibibliothek (UB) sind Studierende des Masterstudiengangs Literatur und Medienpraxis (LuM) kreativ geworden. Filmisch begleiteten sie einen Studenten beim Verfassen einer Hausarbeit: Von der Recherche am heimischen Schreibtisch, über die Beratung in der UB bis hin zum Ausleihen von Medien. Und ganz nebenbei zeigen sie dabei deren Räume und stellen die Services vor.

  • 17.02.2015

    Mensen feiern chinesisches Neujahr

    Ganz im Zeichen des Schafes stehen am 19. Februar alle Mensen des Studierendenwerks Essen-Duisburg. Nicht, dass Lamm auf dem Speiseplan stünde. Nein: An diesem Tag beginnt im chinesischen Kalender das neue Jahr – das Jahr des Schafes. Deshalb bieten alle Mensen chinesisches Essen an. Es gibt u.a. gefüllte Teigtaschen (Jiaozi), Schweinefleisch Dong Po und ein scharfer Feuertopf mit gebratenen Mie-Nudeln.

  • 12.02.2015

    freestyle-physics sucht nach pfiffigsten Ideen

    Darauf haben viele junge Einsteins schon gewartet: Die Aufgaben von freestyle-physics sind im Netz. Sie haben diesmal ziemlich viel mit Wasser zu tun. Was man braucht? Manchmal nur Papier, Kleber, Faden oder Schaschlikspieß und Gummiband. Immer jedoch Köpfchen. Bis zum 25. Mai können sich Jugendliche der Klassen 5 bis 13 für den Schülerwettbewerb anmelden.

  • 11.02.2015

    Eltern-Kind-Raum eröffnet

    Der Kindergarten/die Schule hat kurzfristig geschlossen, die Arbeit kann aber nicht warten – was tun? Eltern, die im Sonderforschungsbereich 1093 ("Supramolecular Chemistry on Proteins") am Campus Essen beschäftigt sind, können diese Frage nun ganz einfach beantworten: Sie können ihren Nachwuchs mitnehmen und im Eltern-Kind-Raum (T03 R04 C24) arbeiten, während die Kleinen spielen oder schlafen.

  • 09.02.2015

    Hilfsfonds für ausländische Studierende

    Ein Studium fern der Heimat ist nicht immer ganz leicht. Das gilt umso mehr, je unsicherer die Lage in der Heimat ist: Ausländischen Studierenden, die unverschuldet in finanzielle Nöte geraten sind, unterstützt ein Hilfsfonds der Katholischen Hochschulgemeinde Bochum Essen Duisburg. So konnten sie letztes Jahr fünf Personen u.a. aus dem Gaza-Streifen, Tunesien und Nigeria unter die Arme greifen, wie der Jahresbericht 2014 zeigt. Der ausschließlich durch Spenden finanzierte Fonds vergibt 300 Euro pro Monat für maximal ein Semester.

  • 03.02.2015

    Frühjahrsakademie für Promovierende

    Allen Promovierenden in der Anfangsphase oder diejenigen, die es werden möchten bietet das ScienceCarrerNetRuhr eine Frühjahrsakademie an. Am 5. März erhalten sie Tipps rund zu Karriereperspektiven und dem Netzwerken. Beginn: 10 Uhr, Ort: Gerhard Mercator-Haus (Campus Duisburg), Anmeldeschluss: 16. Februar.

  • 29.01.2015

    RVR fährt RUHRAUTOe

    Dank des UDE-Pilotprojektes RUHRAUTOe startet der Regionalverband Ruhr (RVR) elektrisch durch: Allen Mitarbeiter/innen steht jetzt ein E-Auto für Dienstfahrten zur Verfügung. Und eine Schnellladestation sorgt dafür, dass der Wagen in weniger als einer Stunde vollgeladen werden kann.

  • 27.01.2015

    Wie mache ich es richtig?

    Frischen Wind in Bewerbungsunterlagen bringt das Akademische Beratungs-Zentrum. In einem neuen Online-Angebot des Career Service finden Studierende und Absolvent/innen praktische Tipps, Materialien und Muster zu Anschreiben – klassisch oder per E-Mail, zu Vorstellungsgesprächen, Messebesuchen und allen Fragen rund um die Stellensuche. Und im „Karrieretipp der Woche“ wollen UDE-Alumni ihre Erfahrungen an jetzige Studierende weitergeben.

  • 27.01.2015

    Von Planeten und Hunden

    Wie entstehen Planeten, haben Hunde einen Magnetsinn und wo liegt der Ursprung des Lebens? Unikids, die Kinderuni für Acht- bis Zwölfjährige, nimmt sich wieder knifflige Themen vor. Vom 25. Februar bis 11. März haben alle Wissensdurstigen wieder gute Karten. Anmelden kann man sich ab sofort.

  • 27.01.2015

    Für mehr Durchblick: Schülerinfotag

    Nach dem Abi studieren? Und wenn ja, was und wo? Um diesen wichtigen Fragen zu klären, brauchen Schüler/innen Infos. Die liefert ihnen die UDE am 19. Februar einen ganzen Tag lang an beiden Campi.

  • 27.01.2015

    Branchentreff CAR-Symposium

    Mehr als 1.000 Fachbesucher/innen und über 100 Ausstellerfirmen werden am 4. Februar zum 15. Internationalen CAR-Symposium erwartet. Der jährliche Branchentreff der Automobilindustrie im Bochumer RuhrCongress wird von Prof. Ferdinand Dudenhöffer und seinem Team organisiert. Unter dem Leitgedanken „Produkte – Prozesse – Personal: Visionen umsetzen“ diskutieren mehr als 50 Unternehmen der Branche in 13 Workshops bedeutende Produkt- und Prozesslösungen.

  • 26.01.2015

    Gemeinsam für Wissenschaftstandort Essen

    Mit einem "Aktionsplan Wissenschaft" wollen Fachleute aus Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft die Stadt Essen voranbringen. Rektor Prof. Ulrich Radtke nahm an der ersten Sitzung des Lenkungsausschusses teil. Der dabei verabschiedete Aktionsplan sieht u.a. vor, die Forschung zu stärken und das an der Uni gewonnen Know how noch besser in wirtschaftlichen Erfolg vor Ort umzusetzen.

  • 26.01.2015

    Lärmschluckende Decke für UB

    Leiser soll es werden im vielfrequentierten 1. Obergeschoss der Fachbibliothek LK (Campus Duisburg). Deshalb werden in der neuen Zeitungslounge, im Gruppenarbeitsraum und im Schulungsraum lärmdämmende Akustikdecken eingezogen. Das wird voraussichtlich bis 6. Februar dauern, dann können alle Bereiche wieder genutzt werden.

  • 23.01.2015

    Weiterbildung für Lehrende

    Sprachförderung steht im Mittelpunkt, wenn in Schulklassen ganz unterschiedliche Nationalitäten zusammen kommen. Beim Lernen können Kenntnisse und Herkunft der Schüler/innen bereichernd sein, sie sollten aber besonders unterstützt werden. Diesem Feld widmet sich die Fortbildungsreihe „Unterrichten von Seiteneinsteiger/innen“. Sie beginnt am 16. April.

  • 12.01.2015

    UB: Brandschutzsanierung geht weiter

    Im neuen Jahr werden Brandschutzarbeiten in der Fachbibliothek GW/GSW (Campus Essen) weitergeführt. Ab 19. Januar bis voraussichtlich Sommer ist der Zeitschriftenlesesaal in der 2. Etage nicht zugänglich. Die aktuellen Zeitschriftenhefte und die Semesterapparate stehen so lange im bisherigen Raum der Lehrbuchsammlung bereit; die Lehrbücher ziehen dafür ins Untergeschoss um. Zusätzliche Arbeitsplätze stehen im 1. Stock zur Verfügung.

  • 09.01.2015

    Infos für Väter und Mütter

    Fächer, Abschlüsse, Einschreibevoraussetzungen: Für Mütter und Väter, die wissen wollen, wie studieren heutzutage geht, veranstaltet die Studienberatung regelmäßig Elternsprechstunden. Die nächste findet am Duisburger Campus statt, und zwar am 15. Januar, von 18 bis 19 Uhr im neuen Hörsaalzentrum LX, Raum 1203.