Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Einwöchiges Schnupperstudium in den großen Ferien

SommerUni macht Lust auf MINT

[25.02.2015] Wird der schiefe Turm von Pisa irgendwann umfallen? Warum entsteht ein Stau, und wie programmiert man einen Roboter? Zu solchen Fragen können Jugendliche ab 15 Jahren an der Universität Duisburg-Essen (UDE) experimentieren. Für sie gibt es in den großen Ferien wieder die beliebte SommerUni in Natur- und Ingenieurwissenschaften (3. bis 7. August). Interessierte können sich ab sofort anmelden: https://www.uni-due.de/suni

60 Mädchen und 60 Jungen erhalten in der Projektwoche einen realistischen Einblick in Fächer wie Physik, Chemie, Biologie, Technik oder Informatik. Sie befassen sich mit Nanokapseln, Lasern, Wasseraufbereitung oder Planeten. Um junge Frauen besser ansprechen und für ein MINT-Studium begeistern zu können, sind die meisten Veranstaltungen nach Geschlechtern getrennt.

Die Teilnehmenden werden von studentischen Tutoren begleitet, machen viele praktische Übungen und dürfen Wissenschaftler über ihre Arbeit ausfragen. Auch wie Studieren im Detail funktioniert (Bewerbung, Zulassung, Finanzierung etc.), wird ihnen erklärt.

Und nach einem Studium? Welche Jobs stehen einem offen? Das erfahren die Jugendlichen bei einem Kontaktikum: Sie besuchen namhafte Unternehmen in der Region; dort stellen ihnen Ingenieure und Naturwissenschaftler die Arbeitsfelder vor.

Die SommerUni kostet 25 Euro, inklusive dem täglichen Mensaessen. Wer eine weite Anfahrt hat, kann beispielsweise in der Jugendherberge übernachten.

Weitere Informationen: https://www.uni-due.de/suni/
Silke Gramsch, Tel. 0203 379-2404 /-2309, sommeruni@uni-due.de

Redaktion: Ulrike Bohnsack, Tel. 0203/379-2429