CAMPUS:AKTUELL-Allgemeine Informationen 2014

  • 22.12.2014

    ChanceMINT geht in die zweite Runde

    Die zweite Runde des Karriereentwicklungsprogramms „ChanceMINT.NRW“ an der UDE ist jetzt an den Start gegangen. 27 Bachelorstudentinnen aus den Bereichen Ingenieurwissenschaften und Informatik werden in den kommenden drei Semestern auf das Arbeitsleben vorbereitet. Auch im zweiten Durchgang des Programms arbeiten Wissenschaft und Wirtschaft wieder Hand in Hand, um jungen Frauen den Berufseinstieg im MINT-Bereich zu erleichtern.

  • 16.12.2014

    Neuer CAMPUS:REPORT ist da

    Sich nach dem Weihnachtsfest gemütlich zurücklehnen, und was Schönes lesen: Da kommt die neue Ausgabe des Hochschulmagazins CAMPUS:REPORT doch gerade recht. In ihr geht es u.a. um Gebärdensprache als neues Angebot des Instituts für Optionale Studien, Foodsharing und die Auswirkungen von Epidemien. Das Magazin liegt in vielen Auslageständern auf den verschiedenen Uni-Campi aus und ist als PDF-Datei abrufbar.

  • 16.12.2014

    Wissen, was drin ist

    Seit dem 13. Dezember müssen bei Speisen und Getränken die 14 häufigsten Allergene in der Zutatenliste klar kenntlich gemacht werden. Und so stellte auch das Studierendenwerk Essen-Duisburg selbstverständlich einen Allergiker-Speiseplan zur Verfügung. Er ist auf der Homepage, in den Speiseleitsystemen sowie auf Aushängen in den Mensen und Cafeterien ab sofort verfügbar.

  • 15.12.2014

    Zwischen Weihnachten und dem neuen Jahr

    Ab nächster Woche gelten für viele Service-Einrichtungen geänderte Öffnungszeiten. Auch der Pendelbus wird am 29./30. Dezember und am 2. Januar zwischen den beiden Campi der Universität nicht verkehren.

  • 12.12.2014

    Seminare für Wissenschaftsnachwuchs

    Delegieren, Führen, Netzwerken und Antragstellen: Diese und andere Fähigkeiten können promovierte Nachwuchswissenschaftler/innen mehr als gut gebrauchen. Die Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) liefert ihnen dazu mit CoachingPLUS das passende Seminarprogramm. Das Angebot für das Sommersemester 2015 ist jetzt online.

  • 12.12.2014

    Fortbilden und qualifizieren an der UDE

    Von EDV- über Englisch- bis hin zu Gesundheits-Kursen: Das Fortbildungsprogramm 2015 für UDE-Mitarbeiter/innen ist breit gefächert. Interessierte können sich ab jetzt auch direkt online anmelden.

  • 11.12.2014

    UNIKATE zum Thema Patente

    Von der Molekularbiologie und der Chemie über die Biomechanik bis hin zur Energietechnik: Die neueste Ausgabe des Forschungsmagazins "UNIKATE" zeigt die breite Vielfalt von Erfindungen, die Forschende an der UDE machen. Das Heft mit dem Titel "Patente - Motivation für die Wissenschaft?" ist auch im Buchhandel erhältlich.

  • 08.12.2014

    LOTUS blüht auf: Gesprächsgruppe für Hochbegabte

    An ihren herausragenden Noten kann man sie in der Regel erkennen: hochbegabte Jugendliche. Das macht sie aber nicht unbedingt glücklich. Im Gegenteil: Oft haben sie mit emotionalen und sozialen Problemen zu kämpfen. Wer betroffen ist, kann sich ab sofort an die UDE wenden. Im Januar startet ein kostenloses Beratungsangebot. Anmeldeschluss: 15. Dezember.

  • 08.12.2014

    Wirtschaftspolitik im Unterricht

    Eurokrise, Staatsverschuldung, soziale Ungleichheit oder das keynesianische Modell: Über solche wirtschaftspolitischen Themen wird kontrovers gestritten. Sie eignen sich daher gut für den Schulunterricht. Wie man sie einbindet, vermittelt die Fortbildung „Update Ökonomische Bildung“, die am 20. Januar beginnt.

  • 02.12.2014

    Elterntreff am Essener Campus

    Sich mit anderen austauschen und dabei beraten, wie der Start mit einem Baby an der UDE leichter gemacht werden kann: Das Elternservicebüro macht das für Väter und Mütter ab 27. Januar einmal wöchentlich möglich. Hochschulangehörige mit Kindern im ersten Lebensjahr können sich am Essener Campus treffen.

  • 01.12.2014

    Muskeln lockern in der Mittagspause

    Mehr Bewegung ist wohl einer der beliebtesten guten Vorsätze fürs neue Jahr: Da bietet sich der "PausenExpress" an. Das persönliche 15-minütige Training des Hochschulsports bringt Gruppen von vier bis sechs Personen direkt am Arbeitsplatz munter durch das Mittagstief. Los geht es wieder am 12. Januar. Anmeldeschluss: 22. Dezember.

  • 01.12.2014

    In 160 Zeichen zum Ruhm

    Simsen, tweeten, snapchatten oder sein ganzes Gefühlsleben in ein Emoticon packen… allein kurze Botschaften scheinen noch konkurrenzfähig, auch wenn sie große Inhalte transportieren. Aber wie gut können wir das wirklich, wenn nur 160 Zeichen zur Verfügung stehen? Den kürzesten, kleinsten und schnellsten Literaturpreis der Welt lobt das Lehrprojekt „Schlüsselkompetenz Literaturkritik“ aus: Mit Versen, Prosa oder Miniromanen können sich UDE-Angehörige bis zum 3. Dezember um die Auszeichnung „Offen im Stil" bewerben und ihre Werke am 11. im Essener Glaspavillon präsentieren und verteidigen.

  • 27.11.2014

    Architekturpreis für Lehr- und Lernzentrum

    Die Entscheidung ist gefallen: Das Lehr- und Lernzentrum der Fakultät für Medizin konnte sich im Wettbewerb "Auszeichnung guter Bauten" des Bundes Deutscher Architekten Essen durchsetzen. Es erhielt eine Auszeichung und auch beim erstmals ausgelobten Publikumspreis schnitt es mit dem zweiten Platz gut ab. Glückwunsch!

  • 17.11.2014

    Infos aus erster Hand beim Karrieretag

    Persönliche Erfahrungen und nützliche Tipps von Praktiker/innen gibt es beim Karrieretag des Instituts für Soziologie am 28. November. Eine Berufs- und Informationsmesse bietet außerdem die Gelegenheit, Kontakte zu potentiellen Arbeitgebern zu knüpfen oder Bewerbungsmappen checken zu lassen. Beginn: 16 Uhr, Ort: Hörsaalzentrum LX (Campus Duisburg).

  • 13.11.2014

    Im Rennen um Architektur-Preis

    Zwei Kandidaten aus dem Uniumfeld: Im Architektur-Wettbewerb „gute Bauten in Essen“ ist neben dem Studentenwohnheim an der Eckenbergstraße auch das neue Lehr- und Lernzentrum der Medizinischen Fakultät im Rennen. Alle 32 nominierten Gebäude präsentiert eine Ausstellung im Forum Kunst und Architektur am Essener Kopstadtplatz. Dort kann man dann noch bis zum 22. November seinen Favoriten für den Publikumspreis wählen.

  • 11.11.2014

    Duisburger Sparkassenpreise verliehen

    Fünf Absolvent/innen und Nachwuchsforschende hat jetzt die Sparkasse Duisburg für ihre herausragenden Leistungen ausgezeichnet. Die Preise sind mit insgesamt 13.000 Euro dotiert.

  • 06.11.2014

    Hilfe für Start-ups in spe

    Mit zwei Workshops greift das startUp-Büro der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Gründer/innen in spe im Dezember unter die Arme: "Meteor-Web App. Entwicklung für Einsteiger/innen" und "Business Idea Validation". Anmeldeschlüsse: 24. November bzw. 1. Dezember.

  • 04.11.2014

    Drittmittelprojekte auf den Weg bringen

    Alles über "Drittmittelprojekte – von A(kquise) bis Z(uweisung)" vermittelt das Karriereforum des ScienceCareerNet Ruhr (SCNR). Für Promovierende in der Endphase und promovierte Forschende der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) beleuchten Expert/innen am 5. Dezember das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln. Anmeldeschluss: 20. November.

  • 04.11.2014

    Mit gutem Gefühl einkaufen

    Wem schenke ich was? Diese Frage taucht demnächst wieder auf. Wer Weihnachtsgeschenke online kauft, kann dabei Gutes tun: Über die Seite Social-Deal.de, die Geld an gemeinnützige Organisationen spendet, ohne dass man draufzahlt. Jetzt knackt die Ausgründung der UDE die Spendensumme von 10.000 Euro.

  • 03.11.2014

    Bücher wieder an ihrem Platz

    Lange hat sie gedauert – die schrittweise Brandschutzsanierung im 1. Stock der Fachbibliothek GW/GSW (Campus Essen). Doch nun sind alle Bücher, die vorübergehend ins Magazin geräumt werden mussten, wieder im Regal frei zugänglich. Mit der neuen Fläche für Gruppenarbeiten wurde außerdem das Angebot für Lerngruppen deutlich erhöht.

  • 03.11.2014

    Wie stellt man einen DFG-Antrag?

    Von den Erfahrungen erfolgreicher Antragsteller/innen bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) profitieren – das können am 13. November Promovierende und Postdocs bei einer Infoveranstaltung mit anschleßendem Antragscoaching. Anmeldeschluss: 5. November.

  • 31.10.2014

    Lehrerfortbildung über das Fremdsein

    Wo hört Heimat auf, wo beginnt die Fremde? Und was bedeutet das Fremdsein? Dazu gibt es sicher die unterschiedlichsten Auffassungen. Einen Teil davon will eine Lehrerfortbildung genauer betrachten. Sie findet am 9. Februar 2015 statt; da das Thema viele Pädagog/innen interessiert, sollte man sich jetzt schon anmelden.

  • 30.10.2014

    Stern für veganes Mensaessen

    "Das Studentenwerk Essen-Duisburg besticht seit 2011 in seinen beiden Hauptmensen mit veganen Gerichten wie Kartoffelmohnpfanne oder Sesam-Karottensticks mit Mango-Chutney." So lobt die Tierschutzorganisation PETA Deutschland und vergibt dafür einen Stern für veganfreundliche Mensen. Das Studentenwerk schaffte es bei diesem neuen PETA-Ranking auf Anhieb auf Platz drei.

  • 29.10.2014

    Mit der Uni-Kennung in den UB-Katalog

    Eine Entlastung fürs Gedächtnis: Studierende und Mitarbeiter/innen können sich nun mit ihrer aus Moodle, LSF und Co. bekannten Hochschul-Kennung in den Katalog und das Suchportal Primo der Unibibliothek (UB) einloggen. Mit der UB-Benutzernummer und dem dazugehörigen Passwort geht das natürlich auch weiterhin.

  • 29.10.2014

    Frauenpower beim 14. Fasselt Förderpreis

    Das gab es so auch noch nie: Ausschließlich Frauen haben in diesem Jahr den Förderpreis der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage erhalten. Seit 2001 zeichnet das Unternehmen alljährlich sechs Absolvent/innen mit jeweils 1.000 Euro aus.

  • 28.10.2014

    Feierliche Einweihung des neuen Audimax

    1.250 Studierende finden Platz in den beiden Hörsälen des neuen Audimax am Essener Campus. Am 3. November lädt die UDE zur Eröffnungsveranstaltung ein. „Mit dem zentral gelegenen Hörsaalzentrum verbinden wir die verschiedenen Bereiche des Essener Campus stärker miteinander. Er ist fußläufig gut von den innenstadtnahen Uni-Standorten aus zu erreichen,“ freut sich Rektor Prof. Ulrich Radtke.

  • 27.10.2014

    Jahresbericht online

    Über 1.000 Schüler/innen aus mehr als 40 Nationen konnte das Projekt "Förderunterricht für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund" im Schuljahr 2013/14 unterstützen: Eine schöne Bilanz zum 40. Jubiläum der Initiative, bei der Jungen und Mädchen der Klassen 6 bis 13 von mehr als 100 speziell geschulten UDE-Studierenden aller Fachrichtungen unterrichtet werden. Der aktuelle Jahresbericht ist jetzt online abrufbar.

  • 24.10.2014

    Damit das Lernen Spaß macht

    Was tun Lehrkräfte, wenn in ihrer Klasse ganz unterschiedliche Sprachen gesprochen werden? Kenntnisse und Herkunft der Schüler/innen können sehr bereichernd beim Lernen sein, sollten aber besonders gefördert werden. Auf diese Feinheiten geht die neue Fortbildungsreihe „Unterrichten von Seiteneinsteiger/innen“ ein. Sie beginnt am 14. November und bietet 17 einzeln buchbare Module für Pädagog/innen aus allen Schulformen und -stufen.

  • 20.10.2014

    Annahmen auf dem Prüfstand

    Als Unternehmer/in in spe weiß man, was die Kundschaft will! Sicher? Der Workshop "Glaube oder Gewissheit? Annahmen testen!" am 21. November bietet die Gelegenheit, sich noch einmal genauer mit den eigenen Vorstellungen auseinanderzusetzen. Anmeldeschluss beim startUP-Büro der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften: 10. November.

  • 16.10.2014

    Großer Laster zeigt winzige Welten

    Platz da! Der nanoTruck fährt vor und bringt Wissen auf Rädern an die UDE. Auf Einladung des Centers for Nanointegration (CENIDE) öffnet der doppelstöckige Truck des Bundesforschungsministeriums vom 22. bis 24.Oktober seine Türen und gibt einzigartige Einblicke in die Nanotechnologie.

  • 14.10.2014

    Messe für die Karriere

    Das Studienende steht kurz bevor - und dann? Wichtige Anregungen dazu können sich angehende Ingenieurwissenschaftler/innen am 5. November auf der Jobmesse "Karriereperspektiven" holen. Potentielle Arbeitgeber/innen präsentieren sich von 9.30 bis 16 Uhr im LA-Foyer (Campus Duisburg). Am 22. Oktober heißt es bereits "Get prepared", und auch im Anschluss gibt es noch zwei Angebote: Workshops zum Projektmanagement (18. November) und zum Thema "Telefon im Bewerbungsprozess" (19. November).

  • 14.10.2014

    Damit die Bewerbung Erfolg hat

    Zwei Termine zum Bewerbungsmappen-Check bietet das Akademische BeratungsZentrum (ABZ) im Zusammenhang mit der Jobmesse "Karriereperspektiven für Ingenieur/innen" an: Am Tag der Messe selbst, dem 5. November, können Studierende und Absolvent/innen mit chronischer Erkrankung oder Behinderung ihre Unterlagen fachmännisch prüfen lassen. Für die anderen besteht diese Möglichkeit bereits am 31. Oktober. Anmeldung in beiden Fällen erforderlich.

  • 14.10.2014

    SAP Online-Kurse

    SAP-Kenntnisse können auf dem Arbeitsmarkt sehr von Nutzen sein. Die UDE bietet deshalb für ihre Studierenden Online-Kurse an. In diesem Semester neu im Programm: „SAP BusinessObjects und SAP HANA“. Die Kurse starten am 13. November. Anmeldeschluss: 9. November.

  • 14.10.2014

    Essener Hörsaalzentrum wird eröffnet

    Sektempfang, Musik und Reden: Am 3. November um 16 Uhr weiht de UDE nun auch das neue Hörsaalzentrum in Essen feierlich ein. Es bietet in zwei Sälen künftig Platz für rund 1.100 bzw. rund 150 Studierende. Anmeldung bis 27. Oktober.

  • 14.10.2014

    Auslandsaufenthalt - aber wie?

    Erfahrungen im Ausland sammeln - selten ist das wieder so einfach möglich, wie während des Studiums. Wer sich über Studien- und Praktikumsmöglichkeiten jenseits der Heimat informieren möchte, ist am 29. Oktober im Essener Glaspavillon an der richtigen Adresse. Von 11 bis 16 Uhr geben das Team des Akademischen Auslandsamtes, die Fakultätskoordinator/innen und die BAföG-Beratung des AStA Auskunft.

  • 10.10.2014

    Tipps für Startups

    Ideencheck, Design Thinking und Geschäftsmodelldesign: Mit diesen Workshopangeboten liefert das startUP-Büro der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften allen Gründer/innen und solchen, die es werden wollen, wertvolle Tipps. Anmeldung bis 20. Oktober (Ideencheck), 27. Oktober (Design Thinking) und 3. November (Geschäftsmodelldesign).

  • 10.10.2014

    Mit Sport durch Herbst und Winter

    Ob mit dem Klassiker Bauch-Beine-Po oder mit neuen Kursangeboten wie Cricket: Beim Hochschulsport lässt sich der Herbst-Blues gut bekämpfen. Das aktuelle Programm ist jetzt online gestellt, die Anmeldung läuft.

  • 10.10.2014

    DuETT erschienen

    Der aktuelle Studierendenkalender DuETT ist da. Darin gibt`s Infos rund um die Serviceleistungen des Studentenwerks, Wissenswertes zu den Hochschulen sowie Hinweise für Freizeitaktivitäten im Ruhrgebiet. Er ist ab sofort in den Mensafoyers und an vielen anderen Stellen der Uni erhältlich.

  • 02.10.2014

    E-Auto am Studentenwohnheim

    Ob zum Einkaufen, zum Bücherausleihen oder den Ausflug in die Umgebung: ab sofort brauchen die Studierenden des AKAFÖ-Wohnheims in Bochum dazu weder ein eigenes Auto noch Benzin. Möglich macht dies eine Kooperation mit dem Pilotprojekt RUHRAUTOe der UDE.

  • 30.09.2014

    Bundesweite Bustour wirbt für E-Business

    Köln, Hamburg, Berlin, Dresden, Nürnberg, Stuttgart: das sind die Stationen der Bustour, die Prof. Tobias Kollmann im Oktober an sechs deutsche Hochschulen führen wird. Der Inhaber des Lehrstuhls für E-Business und E-Entrepreneurship an der UDE möchte mit dieser unkonventionellen Aktion darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, Gründer für die digitale Wirtschaft auszubilden.

  • 30.09.2014

    Konzepte und Mechanismen des Lebens

    Ein fächerübergreifendes Gesamtbild biologischer Vielfalt zeichnet das neue Lehrbuch „Biodiversität und Erdgeschichte“ der UDE-Biolog/innen Prof. Jens Boenigk und Sabina Wodniok. Durch die Verknüpfung geo- und biowissenschaftlicher Aspekte wollen die Autor/innen Aspekte der Evolution und des Lebens aus einer neuen Perspektive vermitteln. Das Buch für Studierende und an der Vielfalt des Lebens interessierte Leser/innen soll sowohl Anfänger/innen als auch Fortgeschrittene zum intuitiven Lernen anregen.

  • 30.09.2014

    WLAN im Vollbetrieb

    In neue Größenordnungen der IT-Infrastruktur stoßen die frisch in Betrieb genommenen Hörsäle LX 1203 und R14 R00 A04 vor. Unter Volllast muss die Technik in Duisburg bis zu 840, in Essen sogar mehr als 1.100 NutzerInnen des WLAN-Netzes stemmen. Erstmalig an der UDE hat das Zentrum für Informations- und Mediendienste (ZIM) jetzt Räume für einen derart starken Zugriff gerüstet.

  • 30.09.2014

    Seit 20 Jahren Rechner im Einsatz

    Rund 45.000 DM hatte sich die Gerhard Mercator Universität Duisburg den ersten Rechner für das neue Lehr- und Forschungsgebiet kosten lassen: Rechnereinsatz in der Konstruktion. Der Preis erklärt sich, musste doch schon 1994 der Computer am neu eingerichteten Lehrstuhl in der Lage sein, komplexe Berechnungen von dreidimensionalen CAD-Methoden zu liefern. Jetzt feierte Lehrstuhlinhaber Prof. Peter Köhler 20jähriges Jubiläum am Institut für Produkt Engineering.

  • 30.09.2014

    Unichor sucht frische Stimmen

    „Annelies“ von James Whitbourn steht im Wintersemester auf dem Programm des Essener Unichores. Das Oratorium, ein 80-minütiges Werk für Sopran-Solo, Chor, Klarinette, Streicher und Klavier basiert auf Texten aus dem Tagebuch der Anne Frank. Für die Aufführungen Anfang Februar sucht der Chor noch neue MitsängerInnen.

  • 30.09.2014

    Kurztrips in die Bibs

    Auf die Schnelle speziell für Erstsemester: Einen Überblick über die Lernmöglichkeiten und Medien in den Fachbibliotheken in rund 20 Minuten vermitteln die Kurztrips, die die Mitarbeiter/innen zum Semesterstart anbieten.

  • 26.09.2014

    MINT-Lehrkräfte-Nachwuchs fördern

    Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - in diesen Fächern werden Lehrkräfte gesucht. Junge Menschen genau dafür zu begeistern, ist das Ziel der MINT-Lehrer-Nachwuchsförderung. Sie läuft von 2013 bis 2018 und unterstützt bundesweit bis zu 300 Schüler/innen, die in diesem Bereich einmal unterrichten möchten. Auch die UDE beteiligt sich.

  • 25.09.2014

    Starthilfe für den Bildungsaufstieg

    Weichen stellen für die Zukunft: 25 neue Teilnehmer/innen des Programms „Chance hoch 2“ wurden gestern (24.09.) feierlich an der UDE begrüßt. Ihre Familien kommen u.a. aus Ghana, Sri Lanka, Afghanistan, Marokko und Deutschland. Das bundesweit einmalige Leuchtturmprojekt unterstützt Jugendliche, deren Eltern keine Akademiker/innen sind. Es wird von der Stiftung Mercator gefördert.

  • 24.09.2014

    UDE-Dissertationen auf einen Blick

    Wer eine an der UDE abgeschlossene Dissertation sucht, kann ab sofort auf einen neuen Online-Service der Unibibliothek setzen. Alle Werke ab 2012, ob gedruckt oder virtuell veröffentlicht, erscheinen in einer Liste. Diese kann nach Fakultäten oder Fächern sortiert werden und – wenn gewünscht – als PDF ausgedruckt werden.

  • 24.09.2014

    Die richtige Geschäftsidee

    Sein eigener Chef sein – davon träumt wohl so mancher. Aber eine Geschäftsidee fliegt einem nicht einfach so zu. Deshalb veranstaltet das startUP-Büro der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften den Workshop "Business Idea Creation" am 24. Oktober. Dort können Interessierte lernen, solche Ideen zu finden und zu bewerten. Anmeldeschluss: 17. Oktober.

  • 23.09.2014

    Gesundheitspreis für Kopfschmerzzentrum

    Den mit 15.000 Euro dotierten 2. Preis des MSD-Gesundheitspreises hat das Westdeutsche Kopfschmerzzentrum Essen (WKZ) am Uniklinikum Essen gewonnen. Am WKZ bieten Neurologen, Psychologen, Physiotherapeuten und Sporttherapeuten seit zehn Jahren ein umfassendes und abgestimmtes Behandlungskonzept zur Integrierten Versorgung bei Migräne und schweren Kopfschmerzen an.

  • 16.09.2014

    Verein für Medizin-Alumni

    Aus lockerer Verbindung wird eingetragener Verein: „Vereinigung Alumni der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen e.V.“ oder kurz „AluMedEs“ - unter diesem Namen können sich künftig alle Alumni der Medizinischen Fakultät zusammenfinden. Die stetig wachsende Zahl Ehemaliger, die sich ihrer Fakultät auch über das Studienende hinaus verbunden fühlen, haben somit ein "offizielles Zuhause".

  • 05.09.2014

    Familienfreundliches Uniklinikum

    Ein begehrtes Zertifikat: Oberbürgermeister Reinhard Paß zeichnete das Uniklinikum Essen als familienfreundliches Unternehmen aus. Damit würdigte er die besonderen Anstrengungen, die das Uniklinikum als Mitglied des „Essener Bündnis für Familie“ erbringt. Um Familie und Beruf auch im Klinikalltag vereinbaren zu können, gibt es eine Betriebskindertagesstätte, Kinderferienbetreuung, einen Väterbeauftragten sowie verschiedene Arbeitszeitmodelle.

  • 03.09.2014

    Salto vorwärts für die Integration

    Sport macht selbstbewusst und verbindet. Jungen und vor allem Mädchen aus Zuwandererfamilien dafür zu begeistern, sich gemeinsam zu bewegen, ist das Ziel der bundesweiten Aktionstage „Schule – Sport – Integration“. Am 2. September fand der NRW-Projekttag in der Essener Großenbruchschule statt, einer Grundschule mit Schüler/innen aus etwa 20 verschiedenen Nationen. Die Idee zu den Aktionstagen hatte Prof. Dr. Ulf Gebken. Er ist seit kurzem Professor für Sozialwissenschaftliche Grundlagen des Sports an der UDE.

  • 03.09.2014

    Fachwissen für die Baustelle

    Die Bauindustrie braucht Führungskräfte mit ingenieurwissenschaftlichem Fachwissen und Managementkompetenzen. Passende Zertifikatskurse dazu bietet die UDE zusammen mit der Ruhr Campus Academy an. Berufsbegleitend und kompakt vermitteln sie Kenntnisse in Bauwirtschaft, Bauvertragsrecht und dem Management von Bauprojekten.

  • 03.09.2014

    Heimspiele für Science-Slammer

    Nachwuchswissenschaftler/innen mit Rampensauqualität können sich jetzt um einen Startplatz bei den nächsten lokalen Science-Slams bewerben. Die gehen am 5. November im Essener KKC und am 17. Novembe im Grammatikoff am Duisburger Dellplatz über die Bühne (jeweils 20.15 Uhr). Für die Doktorand/innen und Studierenden (ab der Anfertigung der Bachelorarbeit) gilt es dann, ihre Forschung in zehn Minuten allgemeinverständlich vorzustellen. Infos und Bewerbung unter: slammer@science-slam.com

  • 27.08.2014

    Von der Tischlerin bis zum Mechatroniker

    Wer an der UDE lernt, hat nicht immer einen akademischen Abschluss im Blick. Die Hochschule bildet nämlich auch in verschiedenen Berufen aus. Welche das sind, erfahren Interessierte an zwei Donnerstagen in den Innenstadtbüros der Uni.

  • 21.08.2014

    Jetzt für den Science Slam bewerben

    In knackigen zehn Minuten die eigene Forschung auch für Fachfremde verständlich präsentieren: Beim Science Slam sind alle Hilfsmittel erlaubt – Hauptsache, es wird unterhaltsam. Wen es auf die Bühne zieht, der kann sich jetzt bewerben und am 5. November im Kunst- und Kulturcafé (Campus Essen) oder am 17. November im Duisburger "Grammatikoff" loslegen.

  • 20.08.2014

    Uniorchester probt wieder

    Musiker/innen aufgepasst: Wer aus dem einsamen Kämmerlein raus und auf die große Bühne will, der könnte es beim Universitätsorchester versuchen. Neue Mitspieler/innen sind dort immer gern gesehen. Geprobt wird dienstags von 19.45 bis 22.15 Uhr im Essener Audimax. Die erste Probe fürs neue Semester ist am 23. September.

  • 14.08.2014

    Herbstschule zur Vielfalt im Klassenzimmer

    Jedes Kind lernt anders; oft hat es sogar einen anderen Hintergrund als seine Klassenkamerad/innen. Diese Vielfalt ist für Lehrer/innen besonders herausfordernd: Sie müssen differenziert unterrichten. Wie das aussehen kann, thematisiert eine Herbstschule an der UDE, für die man sich jetzt anmelden kann.

  • 05.08.2014

    Gold fürs Badminton-Team

    Vor zwei Jahren war es noch Silber, jetzt glückte der Sprung ganz nach oben auf das Siegertreppchen: Das UDE-Badminton-Team holte sich die Goldmedaille bei den EUSA-Games in Rotterdam, den europäischen Meisterschaften des Hochschulsports.

  • 04.08.2014

    Start der IT-Kurse

    Am 1. September bietet das Zentrum für Informations- und Mediendienste (ZIM) wieder seine Weiterbildungskurse an: In der Microsoft-IT-Academy können Hochschulangehörige z.B. lernen, wie Windows 8.1 und der Windows Server 2012 R2 installiert und benutzt werden.

  • 31.07.2014

    Treffen mit dem Förderer

    Drei UDE-Medizinstudierende konnten jetzt ihre Förderer persönlich kennenlernen: Der Präsident der Ärztekammer Nordrhein, Rudolf Henke, lud sie gemeinsam mit weiteren Stipendiat/innen des Deutschlandstipendiums nach Düsseldorf ein. Dort erhielten sie einen Einblick in die Arbeit der Institution und berichteten aus ihrem Studienalltag. Seit 2013 vergibt die Kammer sechs „Jörg-Dietrich Hoppe-Stipendien“ in Gedenken an ihren langjährigen Präsidenten.

  • 28.07.2014

    Uni-Team unter Top Ten

    Den Cup hat das Lacrosse-Team der UDE zwar nicht geholt - aber im Hochschul-Turnier ADH Open kamen die Gastgeber unter die Top Ten. Der erste Platz bei den Herren ging an die Uni Münster, bei den Damen gewann die Uni Würzburg.

  • 21.07.2014

    Wer holt den Lacrosse-Cup?

    Es ist ein Spiel mit viel Tempo, besonderen Schlägern und einem bekannten Muster: Zwei Teams versuchen, den Ball im gegnerischen Tor zu versenken. Lacrosse heißt der Kampf um eine Hartgummikugel, den 500 Aktive vom 26. bis 27. Juli im Sportpark Wedau austragen. Die UDE richtet die Offenen Meisterschaften des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbands (adh-Open) aus und schickt selbst ein Herrenteam aufs Feld.

  • 08.07.2014

    Ergiebige Jahrhundertrevue

    Das gut besuchte Benefizkonzert des Universitätschors („Jahrhundertrevue“) erbrachte eine Summe von 1.800 Euro für den Hilfsfonds für ausländische Studierende der Katholischen Hochschulgemeinden an den Standorten Bochum, Duisburg und Essen. Geboten wurde eine musikalische Zeitreise von den 1920er Jahren bis ins heutige Jahrzehnt mit Schlagern, Evergreens und Top Hits.

  • 08.07.2014

    Jahresbericht des Käte Hamburger Kollegs

    Eine Bilanz seines zweiten Jahres zieht das Käte Hamburger Kolleg/Centre for Global Cooperation Research (KHK/GCR21): 31 Gastwissenschafter/innen aus fünf Kontinenten forschten in verschiedenen Disziplinen rund um das Thema globale Kooperation. Im zweiten Annual Report werden sie vorgestellt und ein Blick zurück auf die wichtigsten Veranstaltungen sowie die Publikationen aus 2013 geworfen.

  • 03.07.2014

    Erbsenzählen auf dem Wahlplakat

    Rund 1.800 Schüler tummelten sich zu den drei Finaltagen der freestyle-physics wieder auf dem Duisburger Campus. Sie bauten Katapulte, Mausefallenboote oder Wasserraketen. Der 12-jährige Namik Luffy fand eine gute Zweitverwertung für die Wahlplakate seiner Stadt.

  • 24.06.2014

    Mathematikmoderator/innen fortgebildet

    Wer fortbildet, muss selbst auf dem neuesten Stand sein: Ein Jahr lang drückten 13 Mathematikmoderator/innen (Lehrkräfte, die ihre Kolleg/innen weiterbilden) deshalb noch einmal selbst die Schulbank. In Kleingruppen u.a. an der UDE oder in Onlinekursen erfuhren sie alles über kompetenzorientierten Unterricht, den Umgang mit einer heterogenen Schülerschar und Fortbildungsdidaktik. Nun erhalten sie ihre Zertifikate. Die Kurse werden in Kooperation mit dem NRW-Schulministerium und dem Deutschen Zentrum für Lehrerbildung Mathematik (DZLM) angeboten.

  • 24.06.2014

    Update Politische Bildung

    Neue Ideen für den Politik- und Sowi-Unterricht vermittelt eine Lehrer/innenfortbildung an der UDE. Die siebentägige Reihe „Update Politische Bildung“ beinhaltet verschiedene Workshops, etwa wie man Wirtschaftsthemen bzw. Zeitungsartikel einbindet oder mit den Schüler/innen das Argumentieren trainiert.

  • 23.06.2014

    „Stadtteilschreiber“ erhalten Förderung

    Gute Ideen zahlen sich aus: Das Projekt „ Stadtteilschreiber – Biographische Schreibwerkstatt Gesamtschule Osterfeld“ des Instituts für Deutsch als Zweit- und Fremdsprache wird von der Robert-Bosch-Stiftung für zwei Jahre mit 6.400 Euro gefördert. 25 Oberhausener Schüler/innen der 5. und 9. Klasse sollen im Projekt literarische Texte verfassen, Anwohner/innen interviewen, neue Orte kennenlernen, Entwicklungen in ihrer Wohngegend nachgehen und so zur Chronist/innen ihres Stadtteils werden.

  • 18.06.2014

    Innovationstag im Versuchsklärwerk

    Der Innovationstag des Mülheimer IWW Zentrum Wasser führt am 2. Juli zum Versuchsklärwerk Emschermündung der Emschergenossenschaft in Dinslaken. Vor Ort werden die Möglichkeiten zur “Forschung und Produktentwicklung im technischen Maßstab” vorgestellt. Beginn: 13 Uhr. Anmeldeschluss: 24. Juni.

  • 05.06.2014

    40 Jahre Förderunterricht

    Ein vielfach kopiertes Erfolgsmodell feiert Geburtstag: Seit vier Jahrzehnten erhalten Kinder und Jugendliche ausländischer Herkunft Förderunterricht an der UDE. Bisher konnten 11.388 Schüler aus Zuwandererfamilien auf dem Weg zum erfolgreichen Schulabschluss begleitet werden. Am 12. Juni wird daher zusammen mit Ehemaligen und dem aktuellen Abschlussjahrgang gefeiert (Campus Essen, Glaspavillon, Beginn 17 Uhr).

  • 05.06.2014

    Starke Katapulte und Mausefallen

    Die Nobelpreisträger von morgen – manchmal scheint es, als kämen sie alle beim Wettbewerb freestylephysics zusammen. Vom 24. bis zum 26. Juni stellen die Schüler an der Universität Duisburg-Essen (UDE) ihre besten Erfindungen vor. Fast 850 Gruppen haben sich für den von der Stiftung Mercator geförderten Wettbewerb angemeldet.

  • 05.06.2014

    Kinderbetreuung während der Ferien

    Brasilianische, tierische, verrückte und steinzeitliche Wochen bietet das Elternservicebüro dem Nachwuchs der UDE-Mitarbeiter/innen und -Studierenden während der Schulsommerferien. Erstmals gibt es für alle sechs Wochen ein Programm für schulpflichtige Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren. Anmeldeschluss: 23. Juni.

  • 04.06.2014

    Karriere in der Wissenschaft

    Fachliche Kompetenz alleine reicht nicht, um eine Wissenschaftskarriere voranzutreiben. Die Sommerschule der UDE bietet deshalb allen Promovierenden und Postdocs Seminare zu Themen wie Academic Writing, Urheberrecht, individuelles Konfliktmanagement und Feedbackmethoden in der Lehre. Sie finden zwischen dem 8. und 11. Juli statt. Anmeldeschluss: 23. Juni.

  • 04.06.2014

    Innovations- und Diversity-Preise

    Vielfältige Gruppen in Schule und Universität fordern den Lehrkräften heutzutage eine Menge ab. Wie man produktiv mit der Verschiedenheit umgeht, war eine Fragestellung des Tags der Lehre an der UDE, an dem auch Innovations- und Diversity-Preise vergeben wurden.

  • 27.05.2014

    Netzwerk für Young Professionals

    Nachwuchskräfte im Marketing und Vertrieb können sich jetzt im Netzwerk Junior Marketing Professionals Duisburg-Niederrhein (JuMPs) austauschen, an dem auch die studentische Unternehmensberatung (WIP) an der UDE beteiligt ist. Ein erstes Treffen gibt es am 10. Juni. Beginn: 18.30 Uhr, Ort: MSV-Stadion („Schauinsland-Reisen-Arena“). Ameldung erforderlich.

  • 27.05.2014

    WM-Wörterbuch mit Bananenflanke und Bicicleta

    Was dem einen ein Fallrückzieher, ist dem anderen ein Fahrrad (port.: bicicleta) – diese erstaunliche Erkenntnis kann man beim Schmökern im Deutsch-Brasilianischen Wörterbuch zur Fußball-WM gewinnen. Das Werk mit 111 heiter-ironischen Einträgen legt das Lateinamerika-Büro der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) jetzt vor.

  • 27.05.2014

    Kostenloses Lacrosse-Training

    Die Franzosen haben es von den Indianern gelernt und dem Spiel den Namen „Lacrosse“ gegeben. Studierende der UDE können das Mannschaftsspiel jetzt beim Hochschulsport am Campus Essen kostenlos kennenlernen. Grund: Vom 25. bis 27. Juli treffen sich rund 450 Studierende aus ganz Deutschland an der UDE zu den ADH-Open Lacrosse. Jede/r Spieler/in muss dabei mit ein Meter langen Schlägern hantieren, an deren Ende Netze befestigt sind.

  • 21.05.2014

    Schlank gründen

    Schnell und einfach Produkte entwickeln, die begeistern – dazu sollen die Teilnehmer/innen des „Lean start up – schlank gründen“-Workshops in die Lage versetzt werden. Das start up-Büro der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften bietet ihn am 24. Juni an. Anmeldschluss: 16. Juni.

  • 20.05.2014

    Bei Auftakttour in die Pedale treten

    Zum Start der diesjährigen Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ findet die traditionelle Auftakttour turnusgemäß in Duisburg statt. Start ist am 27. Mai um 15.15 Uhr vor der Universitätsbibliothek (Gebäude LK). Auf einer 25 Kilometer langen Strecke geht es vorbei an einigen für Radler/innen besonders markanten Punkten, wie etwa die Baustelle zum Radschnellweg Ruhr, und Duisburg wird als grüne Hafenstadt gezeigt.

  • 12.05.2014

    Für den Lehrberuf geeignet?

    Wie sollen die Regelungen für das Eignungs- und Orientierungspraktikum im neu zu fassenden Lehrerausbildungsgesetz (LABG) aussehen? Diese Frage steht am 14. Mai im Mittelpunkt eines ganztägigen Workshops des Zentrums für Lehrerbildung (ZLB) zusammen mit dem Landesschulministerium. Erwartet werden ca. 70 Teilnehmer/innen aus Schulen, lehrerbildenden Universitäten, dem Ministerium und den Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung. Ziel ist, gemeinsame Änderungsvorschläge für die Novellierung des LABG zu entwickeln.

  • 12.05.2014

    Den Wandel gestalten

    Ein neues Suchportal, kundengestützte Literaturbeschaffung oder auch die erlaubte Taschenmitnahme sind Themen des neuen Jahresberichts der Universitätsbibliothek, der nun online abrufbar ist. Deutlich wird: Auch im elektronischen Zeitalter ist die UB als Lern- und Arbeitsort unverzichtbar u.a. dank langer Öffnungszeiten nicht nur am Wochenende.

  • 12.05.2014

    Archivbestände jetzt online

    In den Uniarchiv-Beständen recherchieren: Das ist jetzt auch bequem online möglich. Seit 2006 werden die Bestände elektronisch erfasst – bislang ist es ein Drittel des gesamten Archivgutes. Dieses wird jetzt nach und nach über das neue Recherche-Tool zugänglich gemacht.

  • 12.05.2014

    Voten für den UDE-Image-Film

    Einen Imagefilm haben heute große wie kleine Unternehmen und Einrichtungen. Auch die UDE. Und unser Film bewirbt sich gerade um den IMAGE FILM AWARD 2014. Dafür kann man voten – und gewinnen.

  • 08.05.2014

    Der Erste Weltkrieg im Ruhrgebiet

    Bilder und Comics, Lieder und Prosa: Mit den vielfältigen Möglichkeiten Schüler/innen die Geschehnisse des Ersten Weltkriegs zu vermitteln, beschäftigt sich eine Lehrerfortbildung des Instituts für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung (InKuR) am 23. Juni. Anmeldeschluss: 23. Mai.

  • 08.05.2014

    Alles über Crowdfunding und Web-Apps

    Wie Existenzgründer/innen über Crowdfunding ihre Projekte finanzieren und eine Web-App für ihr Unternehmen entwickeln können, erfahren sie in Workshops am 3. bzw. 6. Juni. Anmeldungen nimmt das startUp-Büro der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften bis zum 19. bzw. 28. Mai an.

  • 30.04.2014

    Hochkarätige Telekommunikationskonferenz

    Zur Regulierung des deutschen Telekommunikationsmarktes gibt es derzeit zwei konträre Positionen: Die eine Seite hält es für unverzichtbar, dass Vorleistungen und deren Preisbildung beeinflusst werden – für die andere sind solche Einmischungen schädlich. Vor diesem Hintergrund erörtert eine Tagung der UDE am 14. Mai, wie der deutsche Markt wieder auf Wachstumskurs kommen kann.

  • 29.04.2014

    Ruhrgebiets-Fotowettbewerb: Orte Ihres Lebens gesucht

    Wo fühlen Sie sich im Ruhrgebiet zu Hause? Welcher Ort hat Ihr Leben geprägt? Die Nachwuchswissenschaftler/innen der Global Young Faculty suchen identitätsstiftende Orte im Ruhrrevier, um daraus einen Bildband zu erstellen. Bis zum 6. Juni können Fotos und die dazu gehörende Geschichte (Stichwort: „Fotowettbewerb“) eingereicht werden.

  • 28.04.2014

    Erfolgreicher Start ins Berufsleben

    Kontakte zur Vertreter/innen aus Wirtschaft und Vereinen, Workshops, Vorträge: Der KarriereTag für angehende Geistes- und Bildungswissenschaftler/innen am 14. Mai bietet wichtige Tipps und Infos für einen erfolgreichen Berufseinstieg. Beginn: 10 Uhr im Glaspavillon (Campus Essen).

  • 28.04.2014

    Optimale Bewerbung mit Handicap

    Anschreiben und Lebenslauf sind das A und O beim Bewerben. Wertvolle Tipps, wie diese richtig gestaltet werden, erhalten speziell Studierende mit Behinderung und chronischen Erkrankungen am 7. Mai von 9 bis 15 Uhr. Expert/innen prüfen im Gebäude SG, Geibelstraße (Campus Duisburg) Bewerbungsmappen und informieren über gesetzliche Regelungen sowie Fördermöglichkeiten. Anmeldung erwünscht.

  • 28.04.2014

    Auf jobMESSE Kontakte knüpfen

    Auf der Suche nach einem Thema für die Abschlussarbeit, nach einer Praktikumsstelle oder einem Arbeitsplatz? Bei der jobMESSE der Mercator School of Management am 14. Mai können Studierende zu zahlreichen Unternehmen der Region erste Kontakte knüpfen. Einen Bewerbungsmappencheck gibt es schon am 7. Mai.

  • 28.04.2014

    Tipps für Existenzgründer/innen

    Die innovative Idee ist da, jetzt fehlt ein passendes Geschäftsmodell. Wie ein solches entwickelt werden kann, erfahren potentielle Existenzgründer/innen am 16. Mai beim Seminar des startUp-Büro der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Die Frage, wie das eigene Produkt auf dem Markt angenommen werden wird, klärt das Seminar „Glauben oder Gewissheiten? Annahmen testen!“ am 23. Mai. Anmeldeschluss ist am 7. bzw. 14. Mai.

  • 28.04.2014

    Geballtes Wissen im CAMPUS:REPORT

    Gemeinsam einsam beim Public Viewing? Warum lässt sich mit Fußball so gut über andere Dinge reden? Was macht den perfekten Schuh aus? Die aktuelle Ausgabe des Hochschulmagazins CAMPUS:REPORT steht ganz im Zeichen der Fußball-WM 2014. Eine Lektüre nicht nur für Fans. Das Magazin liegt in vielen Auslageständern auf den verschiedenen Uni-Campi aus und ist als PDF-Datei abrufbar.

  • 24.04.2014

    Weiterbildung zur Mind-Body-Medizin

    Stress verstärkt viele chronische Erkrankungen oder löst diese erst aus. Stress abbauen – das ist leicht gesagt. Wie Therapeut/innen und Patient/innen praktische Lösungen finden können, ist Thema der 9. Summer School der UDE vom 21. bis 24. August. Sie richtet sich an Ärzt/innen, Therapeut/innen und Beschäftigte in medizinischen Berufen.

  • 15.04.2014

    Alles in einem Verzeichnis

    Das Beratungsverzeichnis für das Sommersemester 2014 ist da – als Broschüre beim Akademischen Beratungs-Zentrum (ABZ) oder als PDF online. In ihm sind alle UDE-Angebote von A wie ABZ bis Z wie Zentrum für Informations- und Mediendienste zu finden.

  • 14.04.2014

    Munter durchs Mittagstief

    Verspannt und müde? Der „PausenExpress“ bringt wieder Schwung und lockert verkrampfte Muskeln. Ein persönliches 15-minütiges Training bietet der Hochschulsport in der Mittagspause direkt am Arbeitsplatz für vier bis sechs Personen. Schnupperkurse sind kostenlos. Wer sich für den 12-wöchigen Kurs entscheidet, zahlt 12 Euro. Los geht`s am 28. April. Anmeldung bis 22. April.

  • 11.04.2014

    Arbeitsmarkt und Handel

    Wirtschaft trifft Uni: Am 25. April kommen Vertreter/innen von vier großen Handelshäusern an die UDE. In Vorträgen bringen sie interessierten Studierenden und Absolvent/innen ihren Berufsalltag nahe.

  • 10.04.2014

    Geistreiche Lösungen

    Mit kreativen Methoden komplexe Probleme lösen: Im Workshop „Design Thinking“ erhalten Existenzgründer/innen dazu Tipps aus der Praxis. Er wird am 9. Mai vom startUp-Büro der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften angeboten. Anmeldeschluss: 30. April.

  • 08.04.2014

    Mit Seilroboter Gold geholt

    Für ihrem Seilroboter, der auch an Hochregalen ohne Kabelsalat eingesetzt werden kann, erhielt der Lehrstuhl für Mechatronik auf der Hannover Messe den vector award 2014 in Gold. Mit diesem Preis werden alle zwei Jahre innovative Lösungen bei der Energiezuführung ausgezeichnet. Er ist mit 5.000 Euo dotiert.

  • 01.04.2014

    Personalversammlung

    Der Rechenschaftsbericht 2013 mit Themen wie dem Hochschulzukunftsgesetz, dem Projekt "Gute Arbeit" und der Arbeitssicherheit steht im Mittelpunkt der nächsten UDE-Personalversammlung der weiteren Beschäftigten. Dazu lädt der Personalrat am 3. April von 9.30 bis 12 Uhr in den Duisburger Audimax.

  • 31.03.2014

    Geschäftsideen auf dem Prüfstand

    Eine Idee haben ist die eine Sache, die andere ist die Frage, ob sich mit ihr wirklich ein Geschäft aufbauen lässt. Das startUp-Büro der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften nimmt am 28. April konventionelle und einen Tag später internetbasierte Geschäftsideen unter die Lupe. Anmeldeschluss für beide Angebote: 17. April.

  • 31.03.2014

    Wandel von Gegenwartsgesellschaften: Aktueller Newsletter online

    Welche Rolle spielen lokale „strategische Gruppen“ in der Entwicklung Chinas? Dieser Frage geht ein Beitrag im aktuellen Newsletter des Profilschwerpunkts "Wandel von Gegenwartsgesellschaften" nach. Er enthält außerdem u.a. Neuigkeiten aus dem Käte Hamburger Kolleg/Centrefor Global Cooperation Research und steht als pdf-Datei online zum download bereit.

  • 31.03.2014

    Orte jüdischer Geschichte in einer Web-App

    Viele Spuren jüdischer Geschichte sind nicht leicht zu finden: Eine Gedenktafel für eine zerstörte Synagoge oder ein abseits gelegener Friedhof – wer sich nicht vorher genau informiert, läuft ahnungslos daran vorbei. Mit einer Web-App schafft Harald Lordick, Mitarbeiter im Salomon Ludwig Steinheim-Institut für deutsch-jüdische Geschichte an der UDE, jetzt Abhilfe. Per Smartphone, Tablet aber auch am PC können Orte in der Umgebung gesucht und über GoogleMaps angezeigt werden.

  • 31.03.2014

    Neues Spiel lädt zu virtuellen Campus-Touren ein

    Hilf möglichst vielen Kommiliton/innen, den richtigen Weg zu finden! So lautet die Aufgabe bei einem neuen Computerspiel, das an der UDE entstanden ist. Studienanfänger/innen und Neugierige sollen damit die Uni kennenlernen. In der virtuellen Welt gibt’s aufmunternden Kaffee und hilfreiche News; manchmal liegen aber auch gefährliche Bananenschalen herum.

  • 28.03.2014

    Schlaue Füchse auf Schloss Borbeck

    Sie mögen es gern knifflig: Jede Woche treffen sich an der UDE Grundschüler/innen, die eine besondere Antenne für Mathe haben. Schlaue Füchse heißt die Gruppe, zu der in diesem Semester 40 Mädchen und Jungen zählen. Am 1. April verbringen einige der jungen Rechenkünstler/innen einen Nachmittag auf Schloss Borbeck.

  • 27.03.2014

    Campus sauber gezaubert

    Glasflaschen, Verpackungen, Zigarettenstummel: Auch wenn der Essener Campus recht ordentlich ist, fanden Mitglieder der Initiative für Nachhaltigkeit e.V. (IfN) an der UDE so manchen Müll. Sie beteiligten sich an der Aktion pico-bello-SauberZauber der Stadt Essen und der Ehrenamtsagentur Essen. Damit wollen sie dazu anhalten, mehr acht auf die Umwelt zu geben.

  • 27.03.2014

    Technologien der Zukunft: UDE-Exponate auf Hannover-Messe

    Was macht eine Fabrik zur „smart factory“, also zur intelligenten, sich selbst organisierenden Fabrik? Fragen wie diese werden auf der Hannover Messe vom 7. bis zum 11. April beantwortet. Auch die UDE ist mit neuen Konzepten vertreten.

  • 26.03.2014

    paluno erhält Gesundheitspreis für Digitale Prävention

    Wie kann Gesundheitsmanagement in kleinen und mittelständischen Unternehmen etabliert werden? Lohnt sich das überhaupt für sie? Antworten darauf soll die mobile App Sim4BGM („Simulation für Betriebliches Gesundheitsmanagement“) liefern, die u.a. vom Ruhr Institute for Software Technology (paluno) entwickelt wird. Das Projekt erhielt jetzt den Gesundheitspreis für Digitale Prävention „AOK-Leonardo“. Das Bundesforschungsministerium stellt somit für dessen Umsetzung bis zu 200.000 Euro bereit.

  • 26.03.2014

    Gleichstellung als Beruf

    Frauenförderung, Geschlechtergerechtigkeit, Gender Mainstreaming – Über die Forderung, Gleichstellung professionell zu betreiben, entstand das Berufsbild der Gleichstellungsbeauftragten. Wie dieses Handlungsfeld ausgefüllt und aktuell erforscht wird, ist Schwerpunktthema der neuesten Ausgabe von „GENDER. Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft“. Herausgegeben wird sie von dem an der UDE verorteten Netzwerk Frauenforschung NRW.

  • 25.03.2014

    Was tun, wenn man wegen des Streiks nicht zur Uni kommt?

    Wegen des Streiks im öffentlichen Dienst kommt man am 26./27. März nicht mit Bus und Bahn zur Uni. Jeder Uni-Beschäftigte oder Studierende ist zwar selbst dafür verantwortlich, dass er/sie in den Streiktagen pünktlich zum Dienst oder zu einer Prüfung erscheint. Aber zusammen mit den Lehrenden/Vorgesetzten sollte nach kreativen Alternativen gesucht werden, um den Uni-Betrieb aufrecht zu erhalten.

  • 19.03.2014

    Gleiche Chancen früh sichern

    „Wir konnten uns vor Ort davon überzeugen, dass man sich zum Thema Teilhabegerechtigkeit international noch eine Menge abschauen kann“, fasst Prof. Fabian Kessl seine Eindrücke zusammen. Elf Studierende der Bachelor-/Masterstudiengänge Soziale Arbeit hatten gemeinsam mit ihm eine Woche lang die Pädagogische Abteilung der Universität Arhus mit Sitz in Kopenhagen besucht.

  • 12.03.2014

    Gabriel signiert RUHRAUTOe Nr. 1

    Jetzt zählen auch die Bundesminister für Wirtschaft und Finanzen, Sigmar Gabriel und Wolfgang Schäuble, zu den Unterstützer/innen des Pilotprojekts RUHRAUTOe: Sie hinterließen ihre Unterschriften auf dem ersten Fahrzeug der Elektroautoflotte, wie vor ihnen schon Außenminister Frank-Walter Steinmeier, Bundestagspräsident Norbert Lammert oder auch Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Inzwischen haben mehr als 1.100 private und gewerbliche Nutzer/innen mit den Fahrzeugen schon über 145.000 km zurückgelegt.

  • 11.03.2014

    Hochschulsport verteilt Freikarten

    Zwei Freikarten pro Person für das "ran Jahrhundertspiel Deutschland-Spanien": Das erhalten alle Studierenden, die sich am 5. November zwischen 10 und 14 Uhr zur Einweihung des neuen Hochschulsport-Büros in Essen in der "Brücke" einfinden. Alle Fragen rund um den Hochschulsport und zum Kursangebot werden gern beantwortet. Im Duell der Weltmeister am 16. November treffen im RWE-Stadion ehemalige Fußballlegenden aufeinander.

  • 10.03.2014

    Existenzgründung: Gewusst wie!

    Basiswissen für die berufliche Selbständigkeit vermittelt die Seminarwoche „TRAIN“ des startUP-Büros der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften zu Beginn des Sommersemesters. Vom 7. bis zum 11. April geben Expert/innen aus der Praxis am Essener Campus Einblicke in betriebswirtschaftliche, rechtliche und steuerliche Fragen. Eine Anmeldung ist bis zum 28. März 2013 erforderlich.

  • 07.03.2014

    Millionenmarke geknackt: Mehr als 1 Millionen Aufsätze aufgerufen

    Beeindruckende Zahlen: Rund 1,14 Millionen wissenschaftliche Zeitschriftenaufsätze wurden 2013 über die digitalen Angebote der Universitätsbibliothek abgerufen. Das sind etwa 230.000 Zugriffe mehr als im Jahr 2012. Erklären lässt sich dieser Zuwachs nach Auffassung der UB durch zusätzliche Zeitschriftenlizenzen und den verbesserten Zugriff auf Volltextversionen über das UB- Suchportal Primo.

  • 07.03.2014

    Bücher kehren zurück

    Ein Sanierungsabschnitt ist geschafft. Ab dem 10. März wird Raum A im 1. Obergeschoss der Fachbibliothek GW/GSW am Campus Essen wieder eingeräumt. Die Bibliothek hält ihre Nutzer/innen online auf dem Laufenden darüber, welche Medien aus welchen Fachgebieten nun nicht mehr aus dem Magazin bestellt werden müssen.

  • 07.03.2014

    Abstellmöglichkeiten für Fahrräder

    Fahrrad-Mobilität ist gewünscht an der UDE. Doch wohin mit den Drahteseln? Vor allem an der Rampe zum Eingang des Duisburger BA-Gebäudes war das bisher ein Problem. Eine moderne überdachte Fahrradabstellanlage schafft nun Abhilfe.

  • 28.02.2014

    CeBIT-Karten sichern

    Vom 10. bis zum 14. März stellen Wissenschaftler/innen der Uni ihre Ideen auf der CeBIT in Hannover vor. Wer sich das (und natürlich die restliche Messe) nicht entgehen lassen will, für den gibt es im Science Support Centre (SSC) noch Freikarten. Und so geht´s: Interessenten schicken eine freundliche E-Mail an andreas.hohn@uni-due.de – und der Rest regelt sich von alleine. Karten gibt es in analoger Form am Essener Campus oder als Ticket-Code per Mail.

  • 28.02.2014

    Kinderbetreuung in den Osterferien

    Die Osterferien verbringen die Kinder von Hochschulangehörigen vor dem Fernseher - oder beim abwechslungsreichen Ferienprogramm des Elternservicebüros. Blicke hinter die Kulissen und auf unendliche Weiten gilt es in diesem Jahr in den freien Wochen zu erhaschen. Wie immer können Kinder auch tageweise angemeldet werden. Anmeldeschluss ist der 26. März.

  • 28.02.2014

    Begnadete Waden: Mitläufer/innen gesucht

    Ein Stück Essen laufend durchqueren: Noch bis zum 9. Mai ist die Anmeldung für das Hochschulsport-Team möglich, das beim Essener Firmenlauf am 11. Juni die Fahnen der UDE hoch hält. Die etwa 5,1 Kilometer von der Huyssenallee bis zum Ziel im Grugapark sind gleichzeitig die Essener Universitätsmeisterschaften im Kurz-Straßenlauf. Und das Schöne: In diesem Jahr gibt es die Startgebühr nach erfolgreicher Teilnahme zurück.

  • 27.02.2014

    Ideen zu Mobilität und Lebensqualität

    Wie stellt sich die Wohn- und Verkehrssituation im Duisburger Norden dar? Wie sehr ist unsere Gesundheit durch Lärm und Stress belastet? Und was kann man für seine Stadt und damit auch für sich selbst tun? In einem mehrtägigen Workshop des UNIAKTIV-Programms Connect setzten sich Anfang Februar Schüler/innen der Duisburger Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Gesamtschule, Studierende und Dozent/innen der UDE mit den Konsequenzen der Mobilität in Ballungsräumen auseinander und entwickelten „mobile“ Projektideen für den Duisburger Norden.

  • 21.02.2014

    Sinkende Ausbildungsbereitschaft gefährdet Wirtschaftsstandort,

    Bis 2025 scheidet fast die Hälfte der Fachkräfte aus deutschen Betrieben aus. Demografisch bedingt wird gleichzeitig der Nachwuchs knapp. „In einer solchen Situation müsste die Wirtschaft eigentlich in Ausbildung investieren. Stattdessen wurden 2013 so wenig Verträge wie noch nie seit der Wiedervereinigung abgeschlossen!“ kritisiert Prof. Dr. Gerhard Bosch, Direktor des Instituts Arbeit und Qualifikation (IAQ).

  • 14.02.2014

    Der Rohbau steht: Richtfestzeit

    Der Rohbau ist wie geplant in nur zehn Monaten fertig geworden: Am Valentinstag konnte am Essener Campus Richtfest gefeiert werden für das multifunktionale „Rotationsgebäude“ mit Seminarräumen, Büros und einem EDV-Labor. Es bietet künftig zusätzlich 6.500 qm2 Platz, auch für die Zwischenunterbringung von Hochschulangehörigen, deren Räumlichkeiten modernisiert, saniert oder umgebaut werden. Im Frühjahr 2015 soll das Gebäude voraussichtlich fertiggestellt sein.

  • 11.02.2014

    Karriere in der Wissenschaft planen

    Tipps von Expert/innen für die Zukunft in der Wissenschaft: Nachwuchsforscher/innen der Universitätsallianz Metropole Ruhr (UAMR) können sich bis zum 18. März zum Karriereforum anmelden. Dabei stehen am 1. April u.a. folgende Themen zur Auswahl: „Grundlagen des Berufungsverfahrens und der Bewerbung “, „Drittmittelakquise und Projektmanagement“ oder „Antragsberatung live“. Ort: Erich-Borst-Haus, TU Dortmund.

  • 11.02.2014

    Was frau über die Rente wissen sollte

    Mini-Jobs, Teilzeitarbeit, Zeiten, in denen Kinder erzogen werden – wie wirkt sich das später auf die Rente aus? Diese Frage betrifft gerade Frauen. UDE-Mitarbeiterinnen können dazu eine Expertin von der Deutschen Rentenversicherung befragen: Am 12. März geht um die Frage „Frauen und Rente. Was ist wichtig?“ Zeitraum: 12 bis 14 Uhr, Ort: Hörsaal LB 107, Campus Duisburg.

  • 11.02.2014

    Die UDE auf der E-World energy & water

    Mit über 600 Aussteller/innen und 20.000 Besucher/innen gilt die E-world energy & water vom 11. bis 13. Februar in Essen als Leitmesse der Energiebranche. Mit Unterstützung der UDE, der Universität Bochum und der TU Dortmund wird in diesem Jahr erstmals auch eine internationale energieökonomische Fachtagung im wissenschaftlichen Begleitprogramm angeboten (13. Februar, 9-17 Uhr).

  • 11.02.2014

    Know-how für Existenzgründer/innen

    Wer sich selbstständig machen will, muss Einiges beachten: Das startUP-Büro der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften klärt Existenzgründer/innen in spe in einer Seminarwoche z.B. über die richtige Rechtsform, einen soliden Finanzplan und Marketingstrategien auf. Zeitraum: 7. bis 11. April, Anmeldeschluss: 28. März.

  • 07.02.2014

    Jetzt anmelden für den Girls‘ Day

    „Technik ist doch nichts für Mädchen!“ Dieser Satz ist wirklich ein alter Hut. Davon können sich Schülerinnen der 9. und 10. Klasse wieder an der UDE überzeugen. Am Girls‘ Day – dem Mädchen-Zukunftstag am 27. März – gibt es für sie ein spannendes Programm.

  • 07.02.2014

    Richtfest fürs Rotationsgebäude

    Nach nur zehn Monaten heißt es am Campus Essen: Zeit für das Richtfest! Dort entsteht zurzeit ein multifunktionales „Rotationsgebäude“ mit Seminarräumen, Büros und einem EDV-Labor. Es bietet künftig zusätzlich 6.500 qm2 Platz, auch für die Zwischenunterbringung von Hochschulangehörigen, deren Räumlichkeiten modernisiert, saniert oder umgebaut werden.

  • 05.02.2014

    Kinderuni lüftet wieder Geheimnisse

    Gute Karten für Naseweise, Schlaumeier und alle, die es werden wollen: Unikids, die UDE-Kinderuni für Acht- bis Zwölfjährige startet am 5. März. Es geht um einen geheimnisvollen arabischen Palast, zu früh geborene Babys, Youtube und Fernsehen, Aufpasser in unserem Körper, um den Superhelden Wasser und um eine Sache, die auch Große oft nicht verstehen – die Rente.

  • 05.02.2014

    UDE-Projekte auf der CeBIT

    Zwischendurch kurz mit den „Angry Birds“ spielen oder Mails abrufen – das ist für viele bereits Alltag. Doch wie lassen sich all die mobilen Helfer komfortabel kombinieren? Das erforscht das UDE-Projekt „Smart Gaming“. Eine zweite Forschergruppe zeigt mit dem Startup „Locoslab“ eine Lokalisierungs-App, mit der man in unübersichtlichen Gebäuden nicht die Orientierung verliert. Vom 10. bis zum 14. März stellen die Wissenschaftler/innen ihre Ideen auf der CeBIT in Hannover vor.

  • 04.02.2014

    Die Facetten der Trauer verstehen

    Wer Betroffenen bei der Trauerbewältigung helfen möchte, kann sich auf diese Aufgabe vorbereiten. Für Menschen in sozialen Berufen und im Ehrenamt bietet die Ruhr Campus Academy der UDE erneut eine Weiterbildung an. Wegen der großen Nachfrage sollten sich Interessierte frühzeitig anmelden.

  • 04.02.2014

    Infotreffen für Tierschutzbeauftragte

    Aktuelle Entwicklungen im Tierschutzrecht und erste Erfahrungen mit den neuen Gesetzen stehen u.a. beim Informationstreffen für Tierschutzbeauftragte und –experimentator/innen am 12. März zur Diskussion. Die Anmeldefrist zur Veranstaltung am Uniklinikum Essen läuft bis zum 3. März.

  • 03.02.2014

    Hilfe beim Einstieg

    Die Promotion ist beschlossene Sache, doch wie den Einstieg finden? Die Frühjahrsakademie des ScienceCareerNetRuhr bietet dabei Unterstützung. Nachwuchswissenschaftler/innen der Universitätsallianz Metropole Ruhr (UAMR) bietet das Förderprogramm dazu am 18. März verschiedene Workshops an.

  • 03.02.2014

    Think Tank mit Potential

    Vor zwei Jahren gegründet – und jetzt schon unter den Besten: Das Käte Hamburger Kolleg/Centre for Global Cooperation Research wird im „Global Go to Think Index“ der University of Pennsylvania in der Kategorie „Think Tank to Watch“ als eines von nur vier deutschen Instituten aufgeführt. Es ist eine Rangliste von 80 Organisationen aus aller Welt, denen ein hohes Potential zugeschrieben wird.

  • 31.01.2014

    Studieren? Eine gute Idee!

    Die Schule ist geschafft – was nun? Ein Studium? Wenn ja, welche Fachrichtung soll es sein? Auf der Abimesse EINSTIEG am 7. und 8. Februar in den Kölner Messehallen gibt es jede Menge Infos. Auch die UDE zeigt, was man Spannendes studieren kann – sie hat mehr als 100 Bachelor- und Masterstudiengänge zu bieten.

  • 29.01.2014

    Was sich im Uni-Archiv verbirgt

    Fotos, die über das Leben an den beiden Campi erzählen – von einem Workshop zur Urschrei-Therapie über T-Shirts mit Streikaufdruck bis hin zu alten Gebäudeansichten – Studieninfos von früher und Heute, Protokolle universitärer Gremien oder Nachlässe: Die Bestände des Uni-Archivs sind vielfältig. Wer sich selbst einen Eindruck davon machen will, sollte am 13. Februar ab 10 Uhr an einer Führung durch das Archiv teilzunehmen.

  • 29.01.2014

    Speisen aus dem Reich der Mitte

    Traditionelle Gerichte in der Mensa: Zum chinesischen Neujahrsfest am 31. Januar serviert das Studentenwerk in der Duisburger Hauptmensa Speisen aus dem Reich der Mitte. Es gibt gebratene Mie-Nudeln mit Tofu und Wokgemüse, knusprig es Schweinefleisch mit Duftreis, Hähnchenbrust mit Erdnuss-Dip, Chinesischer Feuertopf, gebackenes Zanderfilet mit Bambussprossen und Glasnudeln, chinesische Maultaschen. Das alles von 11.15 bis 14.15 Uhr.

  • 28.01.2014

    Gute Voraussetzungen für Energiespeicherung im Revier

    Das Speichern regenerativer Energie ist ein Schlüsselproblem der Energiewende. Welchen Beitrag Pumpspeicherkraftwerke in NRW dabei im Verbund mit neu zu nutzenden Bergwerken im Ruhrgebiet übernehmen können, stand heute (28.1.) im Mittelpunkt einer Fachtagung der UDE zusammen mit der EnergieAgentur.NRW mit über 200 Expert/innen.

  • 21.01.2014

    Automobilbranche präsentiert sich dem Nachwuchs

    Große Hersteller und Zulieferer, kleine Unternehmen – insgesamt rund 100 Firmen präsentieren sich auf Einladung des CAR-Instituts am 29. Januar dem Ingenieur- und BWL-Nachwuchs. Die größte Karriere-Messe der Automobilbranche im deutschsprachigen Raum, CAR-connects, öffnet um 10 Uhr im Bochumer RuhrCongress ihre Pforten.

  • 21.01.2014

    Mit Märchen Sprache lernen

    Der böse Wolf, Schneewittchen mit ihren sieben Zwergen: Märchen fesseln die Aufmerksamkeit kleiner Zuhörer/innen, und sie regen die Phantasie an. Da fällt das Lernen einer fremden Sprache gleich leichter. Diese Erkenntnis nutzt ein Projekt an der UDE. Studierende erzählen die Geschichten, umringt von Grundschüler/innen, die so ein Gefühl für die deutsche Sprache entwickeln.

  • 21.01.2014

    „MediMent-1:1“ feiert Fünfjähriges

    Das Mentoring-Programm „MediMent-1:1“ geht in die fünfte Runde. Es unterstützt den engagierten weiblichen Medizinernachwuchs dabei, ihre Karriere im Wissenschaftsbetrieb strategisch zu planen. Jeder Postdoktorandin wird ein/e erfahrene/r Mentor/in an die Seite gestellt. Inzwischen gehören zu ihnen auch Wissenschaftlerinnen, die selbst einmal am Programm teilgenommen haben.

  • 20.01.2014

    Das Studium schläft nicht

    Selbst „zwischen den Jahren“ ist am Campus einiges los, das belegen Erhebungen der Unibibliothek. Am 29. Dezember fanden 1.500 Besucher/innen den Weg in die UB, nur etwas weniger als an einem üblichen Sonntag. Tags darauf begrüßten die Mitarbeiter/innen 3.700 Gäste – im Vergleich zu etwa 10.000 Wissbegierigen an „normalen“ Wochentagen im Semester.

  • 15.01.2014

    Ausprobieren und Spaß haben beim freestyle-physics-Schülerlabor

    Wie entstehen Planeten? Was genau sind Quantenphänomene? Welche Geräte braucht ein/e Physiker/in für die Versuche? Das zweiwöchige freestyle-physics-Schülerlabor zeigt, woran und wie Forscher/innen arbeiten.

  • 14.01.2014

    Uni-App jetzt auch für Windows 8

    Öfters nachgefragt, jetzt ist sie da: Die Version der myUDE-App für`s Windows Phone 8. Damit wird neben iOS und Android ein drittes Betriebssystem unterstützt.

  • 08.01.2014

    Neue Kurse zu Betriebssystem, Server & Co.

    Windows 8 und der Windows Server 2012 stehen im Mittelpunkt des aktuellen Programms der Microsoft IT-Academy, die das Zentrum für Informations- und Mediendienste (ZIM) durchführt. Der erste Kurs startet am 17. Februar.

  • 08.01.2014

    Schulungen zur Trinkwasser-Analyse

    Im Februar startet das IWW Zentrum Wasser in Mülheim sein diesjähriges Schulungsprogramm. In Basis- und Vertiefungsseminaren können sich Interessierte in der Entnahme von Trinkwasser-Proben und deren Untersuchung schulen lassen.

  • 06.01.2014

    Bei Firmenkontaktforum Karrierechancen ausloten

    Welche Karrierechancen sich für Hochschulabsolvent/innen in der Gesundheitsbranche bieten, können sie am 16. Januar ab 13 Uhr auf dem 4. Firmenkontaktforum „HealthCare trifft Hochschule“ erkunden. Ausrichter ist der Lehrstuhl für Medizinmanagement unter der Leitung von Prof. Jürgen Wasem. Ort: Gemeindesaal der Essener St. Gertrud-Kirche an der Rottstraße 36.