Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Fortbildung zum Unterricht von Seiteneinsteigern

Damit das Lernen Spaß macht

[24.10.2014] Hören, Sprechen, Lesen, Schreiben – wer eine fremde Sprache lernt, macht viele einzelne Schritte. Doch was tun Lehrer, wenn in ihrer Klasse ganz unterschiedliche Sprachen gesprochen werden? Kenntnisse und Herkunft der Schüler können sehr bereichernd beim Lernen sein, sollten aber besonders gefördert werden. Auf diese Feinheiten geht die neue Fortbildungsreihe „Unterrichten von Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteigern“ ein. Sie beginnt am 14. November an der Universität Duisburg-Essen (UDE) und bietet 17 einzeln buchbare Module für Pädagogen aus allen Schulformen und -stufen.

Wer Deutsch als Zweit- und Fremdsprache lernt, braucht Lesekompetenz und will seine Schreibfertigkeit ausbauen. Damit befassen sich die Kurse, ebenso wie mit der Lern- und Lehrmethode der Dramapädagogik und dem Umgang mit Fehlern. Erklärt wird auch, was Bilder in Schulbüchern bewirken. Es geht außerdem um Aussprache und Intonation oder um entspannte Sprachspiele.

Weitere Informationen:
https://www.rca.uni-due.de/seiteneinsteigerinnen/
Miriam Pohle, Tel. 0201/183-7340, miriam.pohle@rca.uni-due.de

Redaktion: Katrin Koster, Tel. 0203/379-1488