Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Deutsch-Brasilianisches Wörterbuch zur Fußballweltmeisterschaft

Bananenflanke und Bicicleta

[27.05.2014] Passend zum Start der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien legt das Lateinamerika-Büro der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) ein zweisprachiges Wörterbuch mit 111 heiter-ironischen Einträgen zum deutschen und brasilianischen Fußball vor. Initiiert hat es Dr. Stephan Hollensteiner, der das UA Ruhr-Büro in Rio de Janeiro und São Paulo koordiniert. Die UA Ruhr ist ein strategischer Zusammenschluss, der die Ruhr-Universität Bochum, die Technische Universität Dortmund und die Universität Duisburg-Essen seit 2007 miteinander verbindet.

Die Stichwörter umfassen prägende Ereignisse sowie berühmte Spieler und Vereine, aber auch sprachlich interessante Begriffe, die auf die historisch-kulturellen Zusammenhänge des Sports in beiden Ländern verweisen. So können sich brasilianische Leser über das Wunder von Bern und die Schmach von Córdoba informieren, aber auch über Bananenflanke, Feuerwehrmann und Fahrstuhlmannschaft.

Deutsche Leser erfahren u.a. etwas zu Fla-Flu, Maracana und Zebra (bezieht sich nicht auf den MSV Duisburg) oder die Invasion von Corinthians. Verwunderlich sind auch einzelne Ausdrücke: etwa der Fallrückzieher, der in Brasilien mit „bicicleta“ (wörtlich: Fahrrad) übersetzt wird. Eine fast verwirrende Vielfalt von Begriffen hat der Brasilianer für verschiedene Tricks (etwa das sog. “Kuh-Dribbling”).

Ko-Autoren des kleinen Handbuchs sind Élcio Cornelsen, Literaturprofessor an der Bundesuniversität von Minas Gerais in Belo Horizonte und Martin Curi, Sozialanthropologe und Professor an der Landesuniversität von Rio de Janeiro. Finanziert wurde die Publikation u.a. von der Außenstelle Rio de Janeiro des DAAD, dem Goethe-Institut und dem deutschen Generalkonsulat in Rio de Janeiro.

Verteilt wird es unter Freunden, Förderern und Partnern der Mittlerorganisationen und der UA Ruhr. Kürzlich wurde es offiziell im Goethe-Institut Rio de Janeiro mit einer Diskussionsrunde zu “Geschichten und Kuriositäten zum Fußball in Deutschland und Brasilien” vorgestellt.

Das Wörterbuch zur Fußballweltmeisterschaft finden Sie als Download im PDF-Format unter:
http://udue.de/fussballwoerterbuch

Redaktion: Beate Kostka, T. 0203/379-2430, beate.kostka@uni-due.de

Weitere Informationen:
• Dr. Stephan Hollensteiner, Koordinator, und Prof. Dr. Christoph Käppler, Wissenschaftl. Leiter des UA Ruhr-Büros in Rio de Janeiro und São Paulo, Tel. +55(21) 2237 6503, hollensteiner@uaruhr.de, http://www.conruhr.net.br
• Dr. Hans Stallmann, UA Ruhr-Koordinator, Tel. 0234/32-27892, hans.stallmann@uaruhr.de


Bildhinweis:
Ein Foto zu dieser Pressemitteilung (Bildbeschreibung: Buchumschlag des Deutsch-Brasilianischen Fußballwörterbuchs) können Sie herunterladen unter:
"https://www.uni-due.de/imperia/md/images/samples/2014/bilderpressemitteilungen/w%C3%B6rterbuch-cover.jpg"