CAMPUS:AKTUELL-Allgemeine Informationen 2011

  • 19.12.2011

    Diskussion über gute Unterrichtskonzepte

    Wie lässt sich politik- und sozialwissenschaftlicher Unterricht gestalten, wie gelingt der Brückenschlag zwischen Fachdidaktik als Wissenschaft und der Schulpraxis? Durch "Unterrichten nach didaktischen Prinzipien oder Konzepten oder ganz anders?" Das diskutierten rund 100 Lehramtsstudierende, ReferendarInnen und FachleiterInnen der NRW-Studienseminare bei einer Tagung auf Einladung von Prof. Sabine Manzel. Sie hat seit kurzem den Lehrstuhl für Fachdidaktik der Sozialwissenschaften an der UDE inne.

  • 16.12.2011

    Fit für den digitalen Arbeitsmarkt

    Ohne IT-Kenntnisse hat man es heute als BerufseinsteigerIn schwer. Es reicht nicht, sich mit Facebook auszukennen oder sein Smartphone zu beherrschen. 15 Schulen und IT-Unternehmen im deutsch-niederländischen Grenzgebiet wollen deshalb SchülerInnen fit für den Arbeitsmarkt machen. Geleitet wird School-IT, so der Name des Projekts, vom Lehrstuhl für Mediendidaktik und Wissensmanagement.

  • 16.12.2011

    Karrieremotor Automobilbranche

    Wenige Röcke, viele Krawatten: So sind sie gekleidet, die Chefs deutscher Unternehmen. Gerade in der traditionell männlichen Automobilbranche sehen Experten Nachholbedarf. Das 12. Internationale CAR Symposium der UDE greift das Thema unter dem Titel „Die neue Automobilindustrie“ auf.

  • 15.12.2011

    Auslandsamt und Studierendensekretariat zu

    Das Akademische Auslandsamt bleibt vom 27. bis 30. Dezember geschlossen. Ab dem 2. Januar gelten dann wieder die gewohnten Öffnungszeiten. Gleiches gilt für den Bereich Einschreibungs- und Prüfungswesen des Studierendensekretariates.

  • 15.12.2011

    Beratung vor Ort kommt an

    Rund 2.000 Kindertageseinrichtungen in NRW sind seit 2006 zu Familienzentren ausgebaut worden. Eine solche Kita bietet über das allgemeine Angebot an Bildung und Betreuung hinaus Unterstützung für die ganze Familie. Vor allem, weil das Familienzentrum die Menschen „vor Ort“ erreicht, stößt das Konzept auf hohe positive Resonanz. Das zeigt eine aktuelle Zwischenbilanz des Instituts Arbeit und Qualifikation (IAQ).

  • 15.12.2011

    Öffnungszeiten für Mensen und Cafeterien

    Die Mensen und Cafeterien des Studentenwerks bleiben vom 24. Dezember bis zum 1. Januar geschlossen. Das Restaurant in der Essener Hauptmensa macht bereits am 23. Dezember zu. Geöffnet haben aber das Café Rosso (Essen) und das U-Café (Duisburg) vom 27. bis 29. Dezember täglich von 8.30 bis 15 Uhr sowie am 30. Dezember von 8.30 bis 14 Uhr.

  • 07.12.2011

    Weiterbildungsgesellschaft RCA feiert Zehnjähriges

    Frühkindliche Bildung, Trauerbegleitung, Führungstechniken, Handelsmarketing oder Nanotechnologie – all diese Bereiche vereint die Ruhr Campus Academy (RCA) gGmbH in ihrem Angebot. Die Weiterbildungsellschaft der UDE blickt auf erfolgreiche zehn Jahre zurück.

  • 05.12.2011

    Schwarzer-Vorträge als Broschüre

    Die beiden Vorlesungen, die Alice Schwarzer als Mercator-Professorin 2010 an der UDE hielt, liegen nun in gedruckter Form vor. Sie kann auch bei der zweiten Vorlesung des diesjährigen Mercator-Professors, Udo Di Fabio, am 26. Januar in Essen kostenlos mitgenommen werden. Die Vorträge der aktuellen Professur können über die UDE-Website oder den UDE-Youtube-Kanal abgerufen werden. Die gedruckte Broschüre wird parallel zur nächsten Mercator-Professur vorbereitet.

  • 30.11.2011

    Sparpakete schnüren, handlungsfähig bleiben

    Die hohen Schulden zwingen die öffentliche Hand eisern zu sparen. Das ist ein Problem für die Demokratie, denn der Politik bleiben wenig Gestaltungsspielräume und die Menschen verlieren das Vertrauen in die Institutionen. WissenschaftlerInnen und politische Entscheider aus fünf Bundesländern besprechen am 2. Dezember an der NRW School of Governance mögliche Gegenstrategien.

  • 30.11.2011

    Werkzeuge sorgen für Wertschätzung

    Was ist wichtig im täglichen Miteinander? Neue, werteorientierte Instrumente für die Personal- und Organisationsentwicklung in Kindertagesstätten wurden jetzt an der UDE vorgestellt. Im Projekt „Lernen-Erfahren-Austauschen“ (LEA) entstand am Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) ein Konzept für TrägerInnen, Leitungen und Personalverantwortliche. Die Arbeit mit Werten aus systemischer Perspektive bildet hier die Basis.

  • 28.11.2011

    Irischer Botschafter spricht über die Finanzkrise

    Irland ist unter den EU-Rettungsschirm geschlüpft und unternimmt zurzeit umfangreiche Reformbemühungen. Über die aktuelle Situation in der Eurozone sowie auf der Insel diskutiert der irische Botschafter Dan Mulhall am 28. November mit Masterstudierenden der Wirtschaftswissenschaften.

  • 25.11.2011

    Alternativen zum Turbo-Abitur?

    Gestraffter Unterricht, ein schnellerer Ausbildungsbeginn und die internationale Anschlussfähigkeit – diese Argumente sprechen im Prinzip für ein Abitur nach zwölf Jahren. Dagegen stehen Befürchtungen, dass die Bildungs- und Orientierungsphase zu kurz sein könnte. Vor- und Nachteile des Abiturs nach zwölf bzw. dreizehn Jahren soll ein Schulversuch der NRW-Landesregierung ans Licht bringen. Er wird von der von der UDE und der Ruhr-Universität Bochum wissenschaftlich begleitet.

  • 23.11.2011

    Erst fortbilden, dann studieren

    Auf dem zweiten Bildungsweg das Abitur erwerben, sogar in einem Online-Kurs – das ist am Weiterbildungskolleg Emscher-Lippe der Stadt Gelsenkirchen möglich. Wer danach noch mehr lernen möchte, kann dies direkt am UDE-Campus. Denn die Fakultät für Geisteswissenschaften geht eine privilegierte Partnerschaft mit dem Kolleg ein.

  • 23.11.2011

    Wie sieht erfolgreiches Hochschulmarketing aus?

    Vom 29. bis 30. November trifft sich ein exklusiver Expertenkreis unter dem Dach der CHE-Hochschulmarketingrunde an der UDE und diskutiert über die Qualitätsmaßstäbe in diesem Bereich. Als gutes Beispiel wird u.a. auch die aktuelle Kommunikationskampagne an der UDE präsentiert.

  • 21.11.2011

    Hilfe beim Existenzgründen

    Großen Zuspruch fand jetzt die Auftaktveranstaltung der Gründerinitiative Innovation Duisburg (GRIID) und des smb-Projektes (small business management) am Campus Duisburg. GründerInnen und solche, die es werden wollen, konnten sich über Fragen zur Selbstständigkeit informieren. Bis zum 19. Dezember können sich Interessierte außerdem für einen Orientierungslehrgang Unternehmertum anmelden.

  • 21.11.2011

    Auszeichnung beim Bürgermedienpreis

    Der Beitrag 'Das Hundertwasserhaus', der als Schulradioprojekt unter der Leitung von Frank Hartung an der Essener Bardelebenschule entstand, holte den 2. Platz. Die Produktion wurde im eigenen professionellen Studio des Vereins für die Vermittlung von Medienkompetenz an der UDE und der Folkwang-Uni durchgeführt. Am 20. November gibt es dazu eine Sondersendung auf 102.2 Radio Essen.

  • 18.11.2011

    Didaktik-Tagung der Sozialwissenschaften

    Der Lehrstuhl für Fachdidaktik der Sozialwissenschaften beschäftigt sich in seiner Auftaktveranstaltung am 2. Dezember mit der Fragestellung: „Unterrichten nach didaktischen Prinzipien oder Konzepten oder ganz anders? Die Didaktik der Sozialwissenschaften der Universitätsallianz Metropole Ruhr (UAMR) im Gespräch.“

  • 17.11.2011

    Mit der Unibibliothek zufrieden?

    Sind die KundInnen mit den Angeboten der Unibibliothek (UB) zufrieden? Welche Kritikpunkte gibt es eventuell? Um ihre Dienste stetig zu verbessern, führt die UB noch bis zum 11. Dezember eine online-Befragung durch. Sie wird zeitgleich auch in zahlreichen weiteren NRW-Universitätsbibliotheken durchgeführt.

  • 17.11.2011

    Karrieretag für SoziologInnen

    „Informationen zu Beruf und Karriere aus erster Hand“ erhielten jetzt die BesucherInnen des ersten Karrieretages des Instituts für Soziologie. Rund 200 Studierende erhielten in der Aula des SG-Gebäudes am Duisburger Campus Tipps und Erfahrungsberichte von sieben SozialwissenschaftlerInnen. Zudem konnten sie sich bei Studienstiftungen und Berufsverbänden über Karrierechancen informieren.

  • 17.11.2011

    Sauber und sicher

    Welche Schadstoffe verunreinigen das Trinkwasser, und welche Anlagentechnik ist am umweltfreundlichsten? Mit diesen Fragen beschäftigt sich unter anderem das Forum Wasseraufbereitung am 24. November in Mülheim an der Ruhr.

  • 16.11.2011

    Zum Schutze zündender Ideen

    Zwei neue PatentScouts für die Forschung: Dr. Christina Wende und Dr. Heinrich Gausepohl helfen künftig Wissenschaftlern an der UDE sowie dem Uniklinikum ihre Erfindungen zu schützen.

  • 10.11.2011

    IRUN-Symposium „Immune Recognition of Pathogens and Tumors“

    80 europäische ForscherInnen und NachwuchswissenschaftlerInnen trafen sich jetzt beim Symposium „Immune Recognition of Pathogens and Tumors“. Auf Einladung der Graduate School of Biomedical Science (BIOME) waren VertreterInnen der IRUN-Partner-Universitäten (International Research Universities Network) an die Ruhr gekommen. Sie diskutierten unter anderem über die Lehren der Schweinegrippe-Pandemie und neueste Erkenntnisse, wie das Immunsystem im Falle einer Infektion oder von Krebs unterdrückt wird.

  • 09.11.2011

    Duisburger Sparkassenpreise verliehen

    Die Sparkasse Duisburg hat fünf Studierende und vier Promovenden der UDE für ihre herausragenden Leistungen geehrt. Die mit insgesamt 13.000 Euro dotierten Preise übergaben in einer Feierstunde Claus-Robert Witte, Vorstandsmitglied der Sparkasse, Adolf Sauerland, Verwaltungsratsvorsitzender und Oberbürgermeister, sowie Uni-Rektor Ulrich Radtke.

  • 08.11.2011

    Kisseria gewinnt netSTART-Award 2011

    Ende Oktober wurde der diesjährige netSTART-Award für erfolgreiche Netzgründungen verliehen. Vier Teams schafften es ins Finale: Kisseria GmbH, explainity, spark.IT und eLearn Music. Initiator des Internet-Gründerwettbewerbs ist Prof. Dr. Tobias Kollmann, Experte für E-Business und E-Entrepreneurship.

  • 08.11.2011

    Neuer Flyer mit Daten und Fakten

    Im frischen Design gibt es nun den Daten und Fakten-Flyer, erstmals in einer gemeinsamen deutsch-englischen Version. Er präsentiert übersichtlich die wichtigsten Zahlen der Hochschule und kann bei der Pressestelle angefordert werden.

  • 08.11.2011

    Schwarzer-Vorlesungen als Broschüre

    Wer die beiden Vorlesungen der letzten Mercator-Professorin Alice Schwarzer noch einmal Revue passieren lassen will, kann dies jetzt tun. Sie liegen demnächst als Broschüre vor und können bei den Vorträgen des neuen Mercator-Professors Udo Di Fabio mitgenommen werden. Man kann sie aber schon jetzt online herunterladen.

  • 07.11.2011

    KANU: gemeinsam weiterkommen

    Mama morgens aus dem Bett holen, für Papa telefonieren, die Wohnung aufräumen: Kinder müssen oft sehr früh erwachsen werden, wenn eins oder beide Elternteile psychisch krank sind. Aber wo bleibt da die Kindheit? Das Hilfsprojekt „Kanu – Gemeinsam weiterkommen“ der UDE setzt genau da an und bekommt deshalb am 10. November den mit 10.000 Euro dotierten Gesundheitspreis Nordrhein-Westfalen. Insgesamt hatten sich in diesem Jahr 64 Institutionen mit 76 Projekten beworben.

  • 07.11.2011

    Seekabeltest wird verschoben

    Der für Anfang November geplante Test eines Seekabels am Fachgebiet Energietransport und -speicherung musste verschoben werden. Beim Kabelhersteller gab es produktionstechnische Verzögerungen.

  • 07.11.2011

    Frauen ans Steuer!

    Wenige Röcke, viele Krawatten: So sind sie gekleidet, die Chefs deutscher Unternehmen. In Berlin wird deshalb aktuell heftig diskutiert: Brauchen große Firmen eine Frauenquote? Gerade in der traditionell männlichen Automobilbranche sehen Experten Nachholbedarf. Das 12. Internationale CAR Symposium der UDE greift das Thema unter dem Titel „Die neue Automobilindustrie“ auf.

  • 04.11.2011

    Früh übt sich

    Ein verständnisvolles Miteinander und die individuelle Förderung unterschiedlicher Begabungen liegt der Albert-Schweitzer-Schule am Herzen. Als nunmehr dritte Grundschule geht sie eine privilegierte Partnerschaft mit der Fakultät für Geisteswissenschaften ein. Damit ist die Bottroper Grundschule die zwölfte Einrichtung, die für das ausgesuchte Kooperationsprogramm gewonnen werden konnte.

  • 03.11.2011

    Starthilfe am Blauen Haus

    Trägt die eigene Geschäftsidee? Damit die berufliche Selbstständigkeit kein Glücksspiel wird, sollten Fachleute gefragt werden. Am 12. November präsentiert sich das Existenzgründerprojekt small business management der UDE interessierten BürgerInnen in der Duisburger Innenstadt.

  • 02.11.2011

    Exotische Stadttiere und „Animal Studies“

    Exotische Stadttiere, die Funktion der Ästhetik im Zoo oder „Animal Studies“ in der Kunst: Diese Themen stehen im Mittelpunkt der öffentlichen Vortragsreihe „Mensch & Tier“, die das Institut für Optionale Studien (IOS) fortsetzt. Experten liefern donnerstags ab 18 Uhr interdisziplinäre Perspektiven. Erster Vortrag: "Wildtiere in der Stadt – Urbanzoologie" von Dr. Marcus Schmitt am 24. November (Bibliothekssaal, R11 T00, Universitätsstraße, Campus Essen).

  • 26.10.2011

    Sich neu präsentieren

    Der Himmel auf dem Mensatablett oder dem Bibliotheksregal: Diese Motive der neuen UDE-Marketingkampagne lassen sich jetzt auch als Postkarten verschicken. Die Karten, ebenso wie neue UDE-Plakate und -Aufkleber, können zu den üblichen Bürozeiten in der Pressestelle, LG-Gebäude, Campus Duisburg, abgeholt werden.

  • 26.10.2011

    Motivation durch elektronische Wörterbücher

    Großen Zuspruch fand jetzt ein Workshop, den das Zentrum für Lehrerbildung (ZLB) für kooperierende Zentren der Lehrerausbildung anbot. Dabei erprobten angehende EnglischlehrerInnen den Einsatz von portablen elektronischen Wörterbüchern (PEW). Durch den Einsatz erhoffen sie sich eine Steigerung von Motivation und Kompetenz der Lernenden.

  • 25.10.2011

    „Mission Gesellschaft“

    Bei der Tagung „Mission Gesellschaft“, zu der die UDE und die Universität Augsburg einladen, treffen sich internationale und nationale HochschulvertreterInnen. Vom 9. bis 11. November werden sie sich unter anderem mit der Frage befassen, wie Service Learning und Civic Engagement aktiv an Hochschulen umgesetzt werden können.

  • 25.10.2011

    Gold ist rot

    Mal erinnern sie an Streublumenwiesen, mal an die Skyline einer Großstadt: Regelrechte Kunstwerke entstehen in den Laboren des Center for Nanointegration (CeNIDE). Nun zeigt die Ausstellung „NanoArt from Germany“ an der japanischen Universität Tsukuba diese Ästhetik der Wissenschaft in zahlreichen großformatigen Fotos. Zur Eröffnung war auch Bundespräsident Christian Wulff unter den Ehrengästen.

  • 24.10.2011

    Master „Development and Governance“: Erste AbsolventInnen

    Die ersten zehn AbsolventInnen des internationalen Master-Studiengangs „Development and Governance“ konnten nun ihre Urkunden entgegennehmen. Der vom Institut für Politikwissenschaft getragene und vom DAAD unterstützte einjährige Studiengang richtet sich primär an zukünftige Führungskräfte aus Entwicklungsregionen.

  • 24.10.2011

    Tipps zur Selbstständigkeit

    Der Weg in die Selbstständigkeit ist für viele junge Leute ein unübersichtliches Dickicht. Abhilfe schaffen will die bundesweite Gründerwoche, die vom 14. bis 20. November 2011 bundesweit stattfindet.

  • 24.10.2011

    Café Rosso länger geöffnet

    Ab sofort hat das Café Rosso am Campus Essen von Montag bis Donnerstag bis 20 Uhr geöffnet (Freitag bis 17.30 Uhr). Frühaufsteher bekommen täglich ab 7.30 Uhr den ersten Kaffee. Die verlängerten Öffnungszeiten sind durch die Einführung des Zeitfenstermodells in der gestuften Lehrerbildung ermöglicht worden.

  • 24.10.2011

    Learning Lab blickt in die Zukunft

    Auf eine erfolgreiche Entwicklung kann das Learning Lab zurückblicken: Mehr als 20 WissenschaftlerInnen beschäftigen sich mit der Entwicklung und Erforschung innovativer Lern-Lösungen. Auf den Lorbeeren will man sich aber nicht ausruhen. Deshalb durchlief das Learning Lab als erste wissenschaftliche UDE-Einrichtung eine Maßnahme zur Personal- und Organisationsentwicklung – Thema: Wie soll es weitergehen?

  • 21.10.2011

    SängerInne und MusikerInnen gesucht

    „Jauchzet, frohlocket!“: Wer dabei sofort an das berühmte Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach denkt, kann sich am Weihnachtskonzert beteiligen. Im Dezember sollen Teile des bekanntesten deutschen Weihnachtsliederzyklus im Duisburger Audimax aufgeführt werden.

  • 20.10.2011

    Ringvorlesung zum Mercator-Jahr

    Anlässlich des 500. Geburtstags von Gerhard Mercator bietet das Historische Institut in diesem Semester eine Ringvorlesung mit Titel „Die Erfassung der Welt“ an. Den Eröffnungsvortrag „Von den Säulen des Herakles bis Thina. Die 'Welt' der Griechen und Römer“ hält Althistoriker Prof. Justus Cobet am 26. Oktober um 18 Uhr im Hörsaal S05 T00 B71 (Campus Essen).

  • 20.10.2011

    "Herausforderung Metropole"

    Die Ringvorlesung „Herausforderung Metropole“ des Profilschwerpunkts Urbane Systeme geht in die nächste Runde. Die Vorträge werden jeweils mittwochs um 18 Uhr c.t. im Bibliothekssaal R11 T00 K18 am Campus Essen gehalten. Am 26. Oktober präsentieren Albert Hölzle und Julia-Lena Reinermann vom Zentrum für Logistik und Verkehr das Thema „VeloCityRuhr: Clearing House for Urban Cycling Mobility“.

  • 17.10.2011

    Hilfe für PrüferInnen

    Den Vorsitzenden von Prüfungsausschüssen steht ab sofort ein Leitfaden für ihre Arbeit zum Download zur Verfügung. Im UDE-Handbuch werden die rechtlichen Rahmenbedingungen verständlich dargestellt und durch Beispiele aus der Praxis veranschaulicht.

  • 14.10.2011

    UDE-Bildarchiv ab sofort bei Flickr

    Das Bildarchiv der Pressestelle ist die erste Anlaufstelle, wenn Sie Bilder von z.B. der Universität, aus der Forschung oder dem Uniklinikum suchen. Nun ist das Bildarchiv zur Bilddatenbank Flickr umgezogen. Hier finden Sie wie gewohnt eine breite Auswahl an hochauflösenden Bildern, die Sie nach Absprache mit der Pressestelle verwenden können.

  • 13.10.2011

    Bürokratie und Demokratie

    Der gesellschaftliche UDE-Profilschwerpunkt setzt seine Vortragsreihe „Entgrenzung und Ordnungsbildung – Wandel von Demokratie“ auch in diesem Semester fort. Zum Auftakt spricht Prof. Klaus Schlichte am Mittwoch, 19. Oktober, über „Cubicle land – Bürokratie und Demokratie in der Weltgesellschaft“. Weitere Vorträge folgen im 14-tägigen Rhythmus, jeweils von 18 bis 20 Uhr im Raum LS 105 am Duisburger Campus.

  • 12.10.2011

    Grünzeug oder Grillplatte

    Männer bestellen ein saftiges Steak, Frauen wählen gewissenhaft den gemischten Salat – entscheidet tatsächlich unser Geschlecht, was wir gerne essen und wie wir uns ernähren? Das Essener Kolleg für Geschlechterforschung geht ab dem 20. Oktober diesen und vielen weiteren Fragen in seiner öffentlichen Vortragsreihe „Forschungsforum Gender“ nach.

  • 11.10.2011

    Neue Medien als Unterrichtsfach

    Mathe, Deutsch, Neue Medien – noch gibt es an Schulen kein Pflichtfach, dass Schülern vermittelt, wie man mit Internet und Co. sinnvoll umgeht. Dabei geht für junge Menschen – und auch Lehrer – wohl kein Weg mehr daran vorbei, es zu lernen. Denn die Welt ist digital. 16 Gymnasien mit einem MINT-Schwerpunkt wollen nun gemeinsam Standards erarbeiten, um das Thema Medienkompetenz in allen Fächern zu verankern. Unterstützt wird dieser bundesweite Arbeitskreis vom Lehrstuhl für Mediendidaktik und Wissensmanagement der Uni.

  • 07.10.2011

    Zweite Sprache leichter lernen

    Je besser MigrantInnen ihre Muttersprache beherrschen, desto leichter fällt es ihnen, die Sprache ihrer neuen Heimat zu erlernen. Unter diesem Gesichtspunkt thematisieren Fachleute bei einem Symposium am 29. Oktober “Bildungs- und (Mutter-)Spracherwerbskonzepte von Migrantengruppen”. Beginn ist um 10.30 Uhr im Glaspavillon am Campus Essen.

  • 06.10.2011

    Kolloquium zu Humangenomsequenz

    „10 Jahre Humangenomsequenz - auf dem Weg zur personalisierten Medizin?" – Unter diesem Titel findet am Universitätsklinikum vom 19. Oktober bis zum 14. Dezember ein Kolloquium statt. Jeweils mittwochs ab 18 Uhr c. t. halten VetreterInnen verschiedener Kliniken und Institute der UDE Vorträge.

  • 06.10.2011

    Neues Programm & neue Reisen vom Hochschulsport

    Mehr als 75 verschiedene Sportkurse bietet der Hochschulsport zum kommenden Wintersemester an. Klassiker wie Aerobic und Fußball oder mal was Neues wie Korfball oder Qigong. Das neue Reiseprogramm ist auch online: Skifahren im Winter und Radsport im Sommer.

  • 06.10.2011

    Betriebliches Handeln in der Gesellschaft: Tagung

    Die Wechselverhältnisse zwischen Gesellschaft und betrieblicher Arbeits- und Personalpolitik ist bisher nur wenig untersucht. Die Tagung "Gesellschaftliche Einbettung betrieblicher Personal- und Arbeitspolitik" behandelt Fragen dieses Verhältnisses. Die vom Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftlehre organisierte Veranstaltung findet vom 3. bis 4. November in der Katholischen Akademie "Die Wolfsburg" in Mühlheim statt.

  • 06.10.2011

    myKoWi.net bei den Besten

    Mit "myKoWi.net - mein Netzwerk für Kommunikation und Wissen" haben Studierende der Kommunikationswissenschaften eines der besten studentischen Netzwerke deutschlandweit auf die Beine gestellt. Dies wurde ihnen beim Ideenwettbewerb „Studentische Netzwerk: kreativ – mobil – kooperativ“ der Deutschen Initiative für Netzwerkinformation (DINI) attestiert: Sie kamen ins Finale.

  • 06.10.2011

    Ausgezeichnete MaschinenbauerInnen

    Mit dem Gütesiegel des Fakultätentages für Maschinenbau und Verfahrenstechnik (FTMV) wurden jetzt die MaschinenbauerInnen und VerfahrenstechnikerInnen ausgezeichnet. Die Auszeichnung steht am Ende eines freiwilligen Evaluationsprozesses, bei dem die Qualität in Forschung, Lehre und Organisation beurteilt wurde.

  • 05.10.2011

    Zusätzliche Sprechstunden

    Mit dem Wintersemester ändern sich die Servicezeiten des Akademischen Beratungszentrums Studium und Beruf (ABZ): Am Campus Essen bietet die Allgemeine Studienberatung mittwochs eine zusätzliche Nachmittagssprechstunde an. In der City informiert das ABZ zwei Mal wöchentlich im "BildungsPunkt" am Kennedyplatz. Aufgrund der großen Nachfrage hat die UDE außerdem eine weitere Sprechzeit im Duisburger Innenstadtbüro, dem Blauen Haus an der Kuhstraße 12, eingerichtet.

  • 04.10.2011

    Gewichtige Erkenntnisse

    Im Essener Uniklinikum findet am 8. und 9. Oktober eine internationale Tagung zum Thema Übergewicht statt. Unter dem Titel „From Causes of Obesity to Clinical Applications” diskutieren führende WissenschaftlerInnen die weltweite Adipositas-Epidemie und suchen nach gesunden Gegenstrategien.

  • 30.09.2011

    Maschinen in der Manege

    Das Institut für Informatik und Wirtschaftsinformatik hat einen Wettbewerb für die Software-Ingenieure von morgen ins Leben gerufen. Am 7. Oktober programmieren SchülerInnen ab der elften Klasse ihre Roboter in Eigenregie und schicken sie in einen spannenden Wettkampf – Maschine gegen Maschine.

  • 29.09.2011

    Das neue DuETT ist da

    Praktische Tipps und Termine, die für das Studium relevant sind, angereichert mit Infos für Freizeit, Sport und Unterhaltung am neuen Studienort, das finden Studierende im neuen DuETT. Pünktlich zum Wintersemester hat das Studentenwerk eine aktualisierte Ausgabe seiner Infobroschüre herausgebracht. Sie liegt ab sofort kostenlos in den Einrichtungen des Studentenwerks und in der Uni aus.

  • 29.09.2011

    Englisch lernen – Kompetenzen stärken

    Die FachdidaktikerInnen des Instituts für Anglophone Studien arbeiten eng mit den Englischlehrern des Helmholtz Gymnasiums Essen zusammen. Denn gemeinsame Projekte können den Lernerfolg der SchülerInnen in den Jahrgangsstufen 7 und 10 verbessern. Die Kooperation wird am 5. Oktober schriftlich bestätigt.

  • 28.09.2011

    Deutsche Wirtschaft im Wandel

    Ist der Wirtschaftsstandort Deutschland von globalen wirtschaftlichen Veränderungen bedroht? Welche Strategien gibt es, im Wettlauf um begehrte Rohstoffe mithalten zu können? Und wie gehen wir zugleich mit Klimawandel und Energiewende um? Sachkundige Antworten auf diese Fragen können die BesucherInnen der 24. Universitätswochen in Moers erwarten.

  • 27.09.2011

    Ferienfreizeit

    In den Herbstferien bietet das Elternservicebüro wieder ein Betreuungsprogramm für die Kinder der Hochschulangehörigen im Alter von 6 bis 13 Jahren an. Die Anmeldung läuft noch bis zum 07. Oktober. In der ersten Ferienwoche vom 24. bis 28. Oktober lautet das Motto „Abenteuer Mittelalter!“ Eine Ferienfahrt auf einen Ponyhof findet in der zweiten Woche statt. Infos: Kristina Stock im Elternservicebüro, Tel. 0201/183-2692, Mail: ferienfreizeit@uni-due.de

  • 27.09.2011

    Wertvolle Tipps aus der Praxis

    Für viele Selbstständige ist es schwer, eine geeignete Nachfolge zu finden. Dabei muss es nicht immer eine Übernahme innerhalb der Familie sein, damit die Firma im GründerInnen-Sinne weitergeführt wird. Das nötige Hintergrundwissen vermittelt ein Seminar des small business managements (sbm), ein UDE-Existenzgründungsprojekt.

  • 26.09.2011

    Karrierekick vor dem Abi

    Nach der Schule noch zum Seminar? Der Plan geht auf, wie 82 TeilnehmerInnen im beliebten Projekt „Schüler an der Universität“ gezeigt haben. Insgesamt 137 Zertifikate haben sie im vergangenen Sommersemester erworben – mit teilweise überragenden Ergebnissen. Am 29. September überreicht Prof. Dr. Franz Bosbach, Prorektor für Studium und Lehre, die begehrten Urkunden an die Schülerstudis.

  • 23.09.2011

    Menschliche Maschinen

    Menschen sitzen vor Bildschirmen, klicken mit der Maus oder verriegeln Ventile und greifen damit in technische Prozesse ein. Wie die Anlagen im einzelnen funktionieren, müssen sie dabei nicht unbedingt wissen – wohl aber, wie sie diese am besten nutzen. Ein interdisziplinärer Workshop setzt sich mit diesem Zusammenspiel auseinander. „Kognitive Systeme: Mensch, Teams, Systeme und Automaten“ ist das Leitmotiv des Treffens am 28. und 29. September am Campus Duisburg.

  • 22.09.2011

    Infrastruktur für sauberes Wasser

    Wie zuverlässig sind unsere Wasserwerke und Trinkwassernetze? Welche Kläranlagentechnik ist die umweltfreundlichste? Die neuesten Ideen für wasserwirtschaftliche Anlagen stehen im Fokus der internationalen Fachkonferenz LESAM 2011 – Leading Edge Conference for Strategic Asset Management vom 27. bis 30. September in Mülheim an der Ruhr. Das IWW Zentrum Wasser veranstaltet als An-Institut die weltweit führende Spezialtagung.

  • 22.09.2011

    Ruhrgebietsweit Campusluft schnuppern

    Spannende Hochschulwelt: Ihre Perspektiven und Möglichkeiten können aufgeweckte SchülerInnen nicht erst nach dem Abitur erkunden. Viele besuchen bereits während der Schulzeit Vorlesungen. Das Frühstudium an den Universitäten Bochum, Dortmund sowie Duisburg-Essen ist sehr beliebt. Aus fast 500 Veranstaltungen der regulären Vorlesungsverzeichnisse können Interessierte wählen. Die Vielfalt ist so groß wie nirgends in der deutschen Hochschullandschaft.

  • 21.09.2011

    Know-how für junge Menschen

    Eine engere Zusammenarbeit haben die UDE und die Agenturen für Arbeit in Essen und Duisburg beschlossen. Rektor Ulrich Radtke unterzeichnete mit den Vorsitzenden der Geschäftsführung entsprechende Kooperationsvereinbarungen. Davon profitieren künftig vor allem SchülerInnen und Studierende: Gemeinsame Angebote helfen ihnen bei der Zukunftsplanung.

  • 21.09.2011

    Talentförderung als Markenzeichen

    Vielfalt schafft Zukunft – dies ist das Motto einer neuen Kooperation von sieben Städten im Ruhrgebiet, an der sich die UDE beteiligt. Der Hintergrund ist bekannt: Durch den demografischen Wandel droht ein Fachkräftemangel. Dem wollen die Beteiligten aktiv entgegenwirken.

  • 20.09.2011

    Computerunterstützte Chirurgie

    „Computerbasierte Behandlungsmethoden in der Medizin“ – so der Titel eines vom Förderverein Westdeutsches Tumorzentrum (WTZ) veranstalteten Forums. Es findet am 21. September von 19 bis 21.30 Uhr im Operativen Zentrum auf dem Gelände des Essener Universitätsklinikums an der Hufelandstr. 55 statt.

  • 20.09.2011

    Schmetterling im Elektronenmikroskop

    Es ist deutschlandweit einzigartig: das zdi-Nano-Schülerlabor an der UDE. Am 26. September wird es von den Fakultäten für Physik und Ingenieurwissenschaften eröffnet. Dabei präsentieren SchülerInnen ihre Entdeckungen. Beim Blick durch ein leistungsstarkes Mikroskop zeigt sich zum Beispiel, dass ein Schmetterlingsflügel keine Farbpigmente besitzt - er wirkt nur durch Nanoeffekte bunt.

  • 19.09.2011

    Realistische Einblicke

    Es ist ein kleines, aber feines Programm: Ausgewählten Schulen der Region bietet die Fakultät für Geisteswissenschaften privilegierte Partnerschaften an. Nun konnte dafür das Theodor-Heuss-Gymnasium in Essen-Kettwig gewonnen werden.

  • 16.09.2011

    Hohe Werte, kurzes Leben?

    Jedes Jahr sterben mehr als 17 Millionen Menschen an Herzkreislauferkrankungen. Vor allem hohe Blutwerte für LDL-Cholesterin sind eng mit diesen Erkrankungen verknüpft. Vor dem Hintergrund entwickeln sich Cholesterin-Senker zu den meistverschriebenen Medikamenten. Das ist am 23. September Thema der öffentlichen Antrittsvorlesung von Dr. rer. nat. Yuan Zhu am Universitätsklinikum Essen.

  • 14.09.2011

    Spatenstich für hochmodernes Lehr- und Lernzentrum

    „Um jungen Menschen eine praxisnahe und innovative medizinische Ausbildung anbieten zu können, entsteht auf dem Campus des Universitätsklinikums Essen nun ein hochmodernes Lehr- und Lernzentrum“, so der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Dr. Dr. Eckhard Nagel anlässlich des ersten Spatenstichs am 14. September. Zum Wintersemester 2013/2014 vereint das von der Medizinischen Fakultät errichtete Lehr- und Lernzentrum vielfältige Konzepte unter einem Dach.

  • 13.09.2011

    Ehemalige ERASMUS-Studierende gesucht

    Das ERASMUS-Programm des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) feiert nächstes Jahr sein 25. Jubiläum. Zum Jubiläum sucht der DAAD nun nach ehemaligen ERASMUS-Studierenden. Gefragt sind vor allem Geförderte aus der Frühzeit des Programms, die heute in leitenden Positionen tätig sind. Interessierte können sich bis zum 30. Septmeber melden.

  • 13.09.2011

    Wie weiblich sind Naturwissenschaften?

    Im Rahmen des Projektes ChemWiss laden das Rhein-Ruhr-Institut für Sozialforschung und Politikberatung (RISP) und das Institut für Soziologie am 9. und 10. November zu einer "Marie-Curie-Konferenz" in Berlin ein. Anlässlich der 2. Nobelpreisverleihung an Marie Curie vor 100 Jahren gehen ForscherInnen der Frage nach: "Wie weiblich sind die Naturwissenschaften heute?"

  • 13.09.2011

    „Klappe... und Action!“ - StatistInnen gesucht

    Viele träumen davon, einmal im Leben vor der Kamera zu stehen. Die UDE macht's möglich: Für den neuen Imagefilm werden kurzfristig noch StatistInnen gesucht, die dem frischen Uni-Design ein Gesicht geben wollen. Die ersten Drehtage sind am 16. und 19. September in Essen.

  • 09.09.2011

    Sind Nanomaterialien gefährlich?

    Ob Sonnencreme, selbstreinigende Oberflächen, Computer, Lebensmittel oder Kleidung: Nanomaterialien erobern unseren Alltag. In der Medizin wird mit Nanopartikeln experimentiert – zum Wohle des Menschen. Doch welche Wege die winzigen Partikel im Organismus nehmen und was das für Folgen hat, wird erst noch erforscht - seit drei Jahren von deutschen WissenschaftlerInnen unter Leitung der UDE. Nun liegen erste Ergebnisse vor, die sie vom 11. bis 15. September bei einer internationalen Konferenz am Essener Campus diskutieren wollen.

  • 07.09.2011

    Neun ÖkoGlobes und eine grüne Zitrone

    Das ÖkoGlobe-Institut der UDE hat seine Umweltpreise vergeben: Fünf Autobauer sowie vier Dienstleister und Zulieferunternehmen der Mobilitätsbranche wurden jetzt in Karlsruhe für ihre nachhaltigen Konzepte und Produkte ausgezeichnet.

  • 07.09.2011

    Wissenschaft macht mobil

    „Zukunft serienmäßig“ – so lautet das ambitionierte Motto der 64. Internationalen Autoausstellung (IAA) vom 15. bis 25. September in Frankfurt am Main. Zum ersten Mal ist auch die UDE auf der Messe vertreten und trifft diesen Anspruch genau: Rund um das Thema Elektromobilität zeigen die UDE-Wissenschaftler zukunftsweisende Forschungsergebnisse für die Fortbewegung von morgen.

  • 07.09.2011

    Chinesisch lernen

    Ab dem 12. September beginnen wieder die Chinesisch-Sprachkurse des Konfuzius-Instituts Metropole Ruhr. Erstmals werden auch Kurse für Kinder und Jugendliche angeboten neben solchen für AnfängerInnen und Fortgeschrittene.

  • 06.09.2011

    Nicht aufs Treppchen geschafft

    Die fünf UDE-Athleten kehren ohne Medaillenerfolg von der Universiade in Shenzhen zurück: Sarah Hoolt, Hermann Mühlbach und Jan Konopka konnten sich in ihren Disziplinen keine vordere Platzierung erkämpfen. Am erfolgreichsten schnitten die Badmintonspielerinnen Kim Buss und Carla Nelte ab: Sie unterlagen erst im Achtel- bzw. Viertelfinale der starken asiatischen Konkurrenz.

  • 05.09.2011

    Bourdieu-Konferenz in Freiburg

    Die sozialen Unterschiede, vor allem was Einkommen und Bildung betrifft, verschärfen sich national wie international zusehends. Auf der anderen Seite ist aber eine scharf abgetrennte Klassengesellschaft kaum feststellbar. Das führt zu der Frage, wo und entlang welcher Kategorien heute Unterscheidungsgrenzen überhaupt gezogen werden können. Mit dieser Problematik befasst sich eine Konferenz, zu der die Pädagogische Hochschule in Kooperation mit der UDE-Fakultät für Bildungswissenschaften vom 7. bis 8. Oktober einlädt. Sie setzt sich speziell mit dem Werk des französischen Soziologen Pierre Bourdieu auseinander. Anmeldeschluss ist der 25. September.

  • 05.09.2011

    Schlauer mit jedem Klick

    Im Seminar, beim Sprachenlernen und sogar in der Tierarztpraxis: E-Learning kommt in immer mehr Lebensbereichen zum Einsatz. Über die vielfältigen Möglichkeiten informiert das Team des Studienprogramms Educational Media beim diesjährigen eday am 9. und 10. September an der UDE. Es präsentiert Bildungskonzepte für Wirtschaft, Uni und Schule. Außerdem stellen Master-Studierende ihre Projektergebnisse vor.

  • 02.09.2011

    Dokumentenserver DuEPublico Nummer 1 in NRW

    Der Dokumenten- und Publikationsserver DuEPublico schnitt bei einem internationalen Vergleich mit sehr gut ab. Unter den Servern der Universitäten in NRW erreichte DuEPublico sogar den ersten Platz. Die größte öffentliche Forschungseinrichtung Spaniens, das "Consejo Superior de Investigaciones Científicas" (CSIC), vergleicht vor allem die Sichtbarkeit und den Umfang des Angebots digitaler Inhalte, etwa die Auffindbarkeit durch Suchmaschinen. In Deutschland belegt DuEPublico Platz 11, weltweit Platz 124 der insgesamt 1222 ausgewerteten Repositorien.

  • 01.09.2011

    Fachbibliotheken bleiben geschlossen

    Die Fachbibliotheken BA (Schwerpunkt Elektro- und Angewandte Materialtechnik) sowie MC (Naturwissenschaften und Maschinenbau) der Universitätsbibliothek am Campus Duisburg bleiben am 15. September wegen eines Betriebsausfluges geschlossen. Die Fachbibliothek LK (für Geistes-, Sozial- und Wirtschaftwissenschaften, Mathematik, Informatik und Geowissenschaften) schließt an diesem Tag bereits um 19 Uhr. Die Bibliotheken am Campus Essen sind regulär geöffnet.

  • 31.08.2011

    Bargeldlos bezahlen in der UB

    In den Fachbibliotheken GW/GSW am Campus Essen und LK am Campus Duisburg stehen ab sofort Kassenautomaten zur Verfügung, an denen die kompletten Bibliotheksgebühren sowohl bar als auch mit EC-Karte (ab 15 Euro) bezahlt werden können. Außerdem verfügt der Kassenautomat über eine Wechselgeldfunktion.

  • 31.08.2011

    Sportliche Spiele

    Ruhe bewahren beim Hektik-Tennis oder auf dem Rücken eines wilden Bullen – zu sportlichen Herausforderungen lädt die UDE am 10. September in die Duisburger Innenstadt. Am Blauen Haus gibt es zwischen 11 und 16 Uhr verschiedene Attraktionen vom Pedalofahren bis hin zum Torwandschießen. Highlight ist ein Bullriding-Simulator, ein augenzwinkernder Hinweis auf den Standort des Unipavillons an der Kuhstraße 12.

  • 26.08.2011

    Erfolgreiches Jahr für das Studentenwerk

    Das Jahr 2010 war für das Studentenwerk vor allem ein Jahr der Baumaßnahmen. Es wurden Studentenwohnheime saniert und neu gebaut, sodass rund 450 Studierenden ein neues Zuhause angeboten werden kann. Auch die Kindertagesstätten wurde umfangreich erneuert. Für viele Studierende brachte das neue BAföG 2010 Verbesserungen. Als kulturelle Höhepunkte gastierten Armin Rohde und Oliver Pocher in der Mensa.

  • 24.08.2011

    Weiterbildung für Promovierende

    Kurse zur außerfachlichen Weiterbildung von DoktorandInnen und solchen, die es werden möchten, bietet das Promovierendenforum PROFOR der UDE an. Das Kursangebot für das kommende Wintersemester ist nun erschienen. Es richtet sich an Interessierte aller Fakultäten.

  • 24.08.2011

    Opel-Chef Stracke kommt

    Dass die UDE eine gute Adresse in der Automobilforschung ist, spricht sich herum: Am 25. Mai besuchte bereits der Aufsichtsratsvorsitzender der Adam Opel AG, Nick Reilly, die Universität, am kommenden Montag (29. August) ist der Opel-Vorstandsvorsitzende, Karl-Friedrich Stracke, Gast der ingenieurwissenschaftlichen Fakultät.

  • 17.08.2011

    MINT-Fächer testen, Talent entdecken

    „Probieren vor dem Studieren“ ist die Devise des Projekts tasteMINT an der UDE. Dabei testen Schülerinnen der Oberstufe ihr Talent für die Fächer Mathematik, Informatik, Physik und Technik (MINT). Für den Termin in der letzten Sommerferienwoche (30. August bis 1. September) sind noch Plätze frei.

  • 15.08.2011

    Umbruch mit drastischen Folgen

    Kursschwankungen, Rettungsschirme und Börsencrashs – die Finanzkrise hat im Bankensektor deutliche Spuren hinterlassen. Wie und in welchem Umfang ist am 14. und 15. September Thema beim Banken-Symposium des european center for financial services (ecfs). Hochrangige VertreterInnen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft kommen zu der Veranstaltung unter dem Titel „Bankenregulierung und Sicherungssysteme – Jetzt auf dem richtigen Weg?“ im Duisburger Audimax der UDE zusammen.

  • 10.08.2011

    1,3 Mio. für die nächsten fünf Jahre

    Die NRW School of Governance erhält bis 2016 knapp 1,3 Mio. Euro von der Stiftung Mercator. Das sieht ein entsprechendes Abkommen vor, das jetzt geschlossen wurde. Auch in den kommenden fünf Jahren wird die Essener Stiftung die Duisburger Professional School für Politikmanagement finanzieren, wie schon seit ihrer Gründung im Jahr 2006.

  • 10.08.2011

    Zur Geschichte der Lehrerausbildung

    "Lehrerausbildung an Rhein und Ruhr im 20. Jahrhundert": Unter diesem Titel hat der ehemalige Archivleiter der UDE, Ingo Runde, soeben einen Abriss zur Geschichte der Lehrerausbildung herausgegeben. Das Buch vereint Beiträge aus den Hochschularchiven sowie Zeitzeugenberichte von AltrektorInnen und HochschullehrerInnen, die anlässlich eines Symposiums zum 40jährigen Bestehen der Pädagogischen Hochschule Ruhr in Duisburg 2008 entstanden. Es handelt sich dabei um den ersten Band in der neugegründeten Reihe "Schriften aus Archiv und Bibliothek der Universität Duisburg-Essen".

  • 09.08.2011

    Wirtschaft trifft Wissenschaft

    Angehende Uni-AbsolventInnen mit MitarbeiterInnen von Personalabteilungen und UnternehmerInnen mit ForscherInnen in Kontakt bringen – dieses Ziel verfolgt das neue Netzwerk "wi2wi – Wirtschaft trifft Wissenschaft". Es ist auf der Online-Plattform XING zu finden. Initiator ist der in Duisburg ansässige Unternehmerverband - Die Gruppe, ein Zusammenschluss mehrerer regionaler Unternehmerverbände. Interessenten, die dem Netzwerk beitreten möchten, müssen sich bei der Online-Plattform anmelden.

  • 02.08.2011

    Petition für Nachhaltigkeit

    Die Initiative für Nachhaltigkeit e.V. der UDE unterstützt eine Petition der Bundesorganisation "Netzwerk studentischer Nachhaltigkeitsinitiativen". Diese fordert, dass sich Hochschulen in Lehre, Forschung und Management konsequent am Leitbild der nachhaltigen Entwicklung orientieren. De Petition kann unter www.nachhaltige-hochschulen.de eingesehen und unterzeichnet werden.

  • 27.07.2011

    Mit dem Rad zur Arbeit

    Noch bis zum 31. Juli können sich MitarbeiterInnen und Studierende der UDE für die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ anmelden. Das bedeutet: in den Sommermonaten Juni, Juli und August an 20 Tagen mit dem Rad oder mit dem Rad und ÖPNV zur Arbeit fahren, alleine oder mit bis zu vier Personen im Team. Es ist auch möglich, jetzt noch die gefahrenen Tage und Kilometer rückwirkend einzutragen.

  • 27.07.2011

    Mentoring hoch drei: Frist verlängert

    Die Hochschulen der Universitätsallianz Metropole Ruhr (UAMR), die UDE, TU Dortmund und Ruhr-Universität Bochum bieten gemeinsam das Programm mentoring hoch drei zur Förderung des weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchses an. Postdoktorandinnen, die eine Wissenschaftskarriere anstreben, können sich nun noch bis zum 12. August bewerben.

  • 27.07.2011

    LehrerInnen feiern Abschluss

    165 angehende LehrerInnen feiern am 5. August ihren Studienabschluss. Bei einer Feier ab 16 Uhr im Audimax am Campus Essen bekommen sie ihre Zeugnisse vom Zentrum für Lehrerbildung (ZLB) und dem Landesprüfungsamt NRW I überreicht.

  • 19.07.2011

    Hohe Beteilung beim Umweltpreis ÖkoGlobe ‘11

    Die Bewerbungsphase für den ÖkoGlobe`11 ist abgeschlossen. 78 Innovationen für klimafreundliche Mobilität wurden der ÖkoGlobe-Jury vorgestellt. Die acht GewinnerInnen werden am 6. September in Karlsruhe bekanntgegeben. Verliehen werden die Preise in der Ausstellung „Car Culture“ im Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM). Wissenschaftlich begleitet wird der Wettbewerb durch das ÖkoGlobe-Institut der UDE.

  • 15.07.2011

    Die Uni als Mitläufer

    Dieses Jahr soll es klappen: Am 08. September startet der größte Firmenlauf im Ruhrgebiet. Und die UDE läuft offiziell mit. Im vergangenen Jahr wurde die Veranstaltung wegen der Loveparade-Katastrophe abgesagt. Für dieses Jahr werden über 6.000 TeilnehmerInnen erwartet. Die zentrale Anmeldung läuft über den Hochschulsport.

  • 11.07.2011

    Täglich grüßt die Medienwelt

    Den täglichen Umgang mit Medien kritisch hinterfragen lernen, das will das Schülerkolleg Pädagogik an der UDE jungen KonsumentInnen vermitteln. Das Kolleg fand jetzt zum dritten Mal erfolgreich statt. Mehr als 100 SchülerInnen aus der Region haben sich mit der Rolle von Medien im Alltag beschäftigt. Die Ergebnisse ihrer Projekte stellen die TeilnehmerInnen auf dem Schülerkongress am 20. Juli ab 11.15 Uhr vor (Duisburger Campus, Raum LB 134).

  • 08.07.2011

    Neue Mieter im Essener Rabbinerhaus

    Zwei UDE-Institute sind kürzlich in das tradtionsreiche Essener Rabbinerhaus eingezogen und feierten dies jetzt mit 100 Gästen und FreundInnen. Die neuen Mieter sind das Steinheim-Institut, das der Uni als An-Institut verbunden ist, und das Gesundheitsökonomische Zentrum der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften.

  • 08.07.2011

    Bildung und der Arbeitsmarkt

    Die Zusammenhänge zwischen Bildung und Arbeitsmarkt stehen im Mittelpunkt der 32. Jahreskonferenz der International Working Party on Labour Market Segmentation (IWPLMS) vom 11. bis 13. Juli in Bamberg. Das internationale Expertentreffen wird vom Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) in Zusammenarbeit mit dem Nationalen Bildungspanel (NEPS) der Universität Bamberg ausgerichtet.

  • 07.07.2011

    Fußball auf den Kopf gestellt

    Mit dem Kopf aktiv zu sein ist ja grundsätzlich nichts Ungewöhnliches an der Uni; aber was am 6. Juli von 12 und 14 Uhr im Biergarten des Studentenwerks vor der Essener Hauptmensa (am Café Giallo, Segerothstraße, vor dem Gebäude T01) zu sehen ist, ist nicht normal: Tischtennis ohne Schläger. Stattdessen wird mit dem Kopf pariert. HEADIS heißt die neue Sportart. Gespielt wird mit einem 7 Zoll großen und 100 Gramm schweren Gummiball. Infos bei Petra Karst, 0201/8201014 oder 0170/4538262.

  • 07.07.2011

    NachwuchsforscherInnen erobern Campus

    Jetzt geht es in die heiße Phase: Mit roten Köpfen bereiten sich derzeit viele SchülerInnen in NRW auf das große Finale des freestyle-physics-Schülerwettbewerbs vor. Sie präsentieren ihre oft verblüffenden Ideen vom 12. bis zum 14. Juli an der UDE. Über 14.000 Kinder und Jugendliche haben bisher an dem beliebten Wettstreit teilgenommen. Das Projekt wird unterstützt von der Stiftung Mercator.

  • 05.07.2011

    Wege an die Uni ebnen

    Für viele fängt es mit einem einfachen Deutschkurs an und endet mit dem Abiturzeugnis in der Hand: Seit 37 Jahren kümmert sich der Förderunterricht an der UDE um Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund. Am 8. Juli ab 17 Uhr ehrt das langjährige Projekt im Essener Glaspavillon (R12 R00 H12) seine erfolgreichen SchülerInnen: Fast alle Betreuten wurden in das nächste Schuljahr versetzt oder machten einen Abschluss.

  • 05.07.2011

    Ingenieurwissenschaften zeichnen AbsolventInnen aus

    Hier kann man mal persönlich werden: Die Fakultät Ingenieurwissenschaften lädt am 15. Juli ab 15 Uhr zur Alumni-Jahresfeier. Gemeinsames Feiern und Kontakteknüpfen steht für Studierende, MitarbeiterInnen und Ehemalige auch in diesem Jahr im Vordergrund.

  • 29.06.2011

    Kein Pokal, kein Schiffbruch

    Die Ruhrpott II ist zurück- unversehrt wie wie ihre jungen Erbaue. Für die angehenden BauingenieurInnen gab es im Frauen- und Männerwettbewerb der 13. Betonkanu-Regatta in Magdeburg wie zu erwarten aber nichts zu holen.

  • 29.06.2011

    Lehre und Forschung 2009-2010 der NRW School of Gouvernance

    Der Bericht der NRW School of Gouvernance der UDE über Lehre und Forschung 2009-2010 ist nun online abrufbar. Der Themenschwerpunkt liegt auf der politikwissenschaftlichen Untersuchung und Vermittlung des NRW-Landespolitik. Näheres: http://www.nrwschool.de/data/nrwschoolbericht2010_v18lowres_s.pdf

  • 28.06.2011

    Anmeldefristen für Hochschulsport-Reisen verlängert

    Der Hochschulsport hat für seine Sommertouren die Anmeldefristen bis zum 20. Juli verlängert. Die Reiseangebote richten sich nicht nur an Studierende – alle sind eingeladen, mitzufahren. Dieses Jahr gibt es Wassersport in der Bretagne, ein Radsportcamp auf Mallorca und Mountainbiken in Engadin St. Moritz.

  • 28.06.2011

    Mit der Maus ins CeNIDE

    Zu ihrem 40. Geburtstag öffnet die „Sendung mit der Maus“ am 10. Juli, Türen, die sonst verschlossen bleiben. Insgesamt 45 Mausfans ab zehn Jahren dürfen auch den PhysikerInnen der UDE über die Schulter schauen, kleinste Dimensionen im Elektronenmikroskop erspähen und wie die Studierenden im Hörsaal Platz nehmen. Interessierte sollten sich bis zum 5. Juli unter dunkhorst@cenide.de anmelden.

  • 28.06.2011

    Hausärztlicher Weiterbildungsverbund gegründet

    Seit Juni gibt es am UK Essen den universitären Hausärztlichen Weiterbildungsverbund, kurz WBV. Zum Gründungsstart überreicht der ehemalige Präsident der Bundesärztekammer und jetzige Präsident der Ärztekammer Nordrhein, Prof. Dr. Jörg-Dietrich Hoppe, am 27. Juni 2011, Kurssaal Audimax, 18 Uhr, dem UK Essen die Urkunde.

  • 28.06.2011

    Fachkonferenz: Wasseraufbereitung und –netze

    Langfristige Strategien und Betriebskonzepte für die Trinkwasser- und Abwasserinfrastruktur steht im Fokus der vom IWW Zentrum Wasser und dem FiW Forschungsinstitut für Wasser und Abfallwirtschaft Aachen veranstalteten internationalen Fachkonferenz „LESAM 2011 – Leading Edge Conference for Strategic Asset Management“, die vom 27. bis 29. September in Mülheim an der Ruhr stattfindet.

  • 27.06.2011

    CineScience: Filme und soziale Phänomene

    Mitte Juni gestartet ist die neuen Veranstaltungsreihe „CineScience“ des Kulturwissenschaftlichen Instituts (KWI) und des Filmstudios Glückauf in Essen. Forschende des KWI diskutieren nun monatlich anhand von Filmen jeden Genres soziale Phänomene und werfen einen wissenschaftlichen Blick auf alltägliche und weniger alltägliche Aspekte menschlichen Zusammenlebens.

  • 27.06.2011

    Wasser und Energie

    Nur etwa 5 Prozent des deutschen Gesamtenergieverbrauchs werden für die Trinkwasserversorgung und Abwasserbeseitigung benötigt. Zentrale Verteilungssysteme oder Klärwerke sind dennoch große Stromverbraucher. Aber weshalb werden energiesparende Techniken und energieeffiziente Systeme von der Praxis kaum angenommen? Dieser Frage geht der IWW-Innovationstag 2011 „Wasser und Energie“ am 5. Juli nach.

  • 16.06.2011

    Stresstest für die Ruhrpott II

    Mit ihrem selbstgebauten Kanu "Ruhrpott II" wollen die UDE-BauingenieurInnen am 24./25. Juni bei der 13. Betonkanu-Regatta in Magdeburg in den See stechen. Es ist fünfeinhalb Meter lang und 135 kg schwer.

  • 14.06.2011

    Unsere Besten: Ein Grund zum Feiern

    Viele gute Gründe zum Feiern hat die UDE, wenn sie morgen, 15. Juni, auf dem Essener Campus zum DIES ACADEMICUS bittet: sie verabschiedet sich von ihren besten Absolventen und stellt den Studierenden und HochschulmitarbeiterInnen das neue Uni-Design vor, das auch mit ihrer Unterstützung entwickelt wurde. Um 18 Uhr startet dann die Campus-Fete uniOn.

  • 10.06.2011

    20 Jahre Verein der Freunde der Duisburger Wirtschaftsinformatik

    2011 jährt sich die Gründung des Vereins der Freunde der Duisburger Wirtschaftsinformatik VDWI e. V. zum zwanzigsten Mal. Dieses Jubiläum wird am 17. Juni mit einer Festveranstaltung im Gerhard-Mercator-Haus auf dem Campus Duisburg begangen.

  • 09.06.2011

    „mentoring hoch drei“ für Postdoktorandinnen

    Seit inzwischen sieben Jahren bieten die Hochschulen der Universitätsallianz Metropole Ruhr dem weiblichen wissenschaftlichen Nachwuch mit „mentoring hoch drei“ eine spezielle Förderung. In diesem Jahr richtet sich das Programm zum zweiten Mal an Postdoktorandinnen, die eine Wissenschaftskarriere anstreben.

  • 08.06.2011

    Lehrgang für GründerInnen aus der Hightech-Branche

    Das technische Know-how ist perfekt, doch oft fehlen Kenntnisse im Patentrecht, gutes Marketing oder eine stabile Finanzierung. Gerade solche Grundlagen sind für den Sprung in die Selbstständigkeit enorm wichtig. Deshalb bietet die UDE im Juni und Juli einen viertägigen Lehrgang für UnternehmensgründerInnen aus der Hightech-Branche an. Es sind noch Plätze frei. Eine Anmeldung ist bis zum 15. Juni möglich.

  • 08.06.2011

    Drei Jahre RuhrCampusOnline

    Mit dem Start von RuhrCampusOnline (RCO) vor drei Jahren wurde der E-Learning Verbund der Universitätsallianz Metropole Ruhr (UAMR) gegründet. Im Rahmen einer feierlichen Projektabschlussveranstaltung werden nun die Ergebnisse vorgestellt. Mitarbeitende der UAMR und ProjektpartnerInnen können am 19. Juli, 9 bis 13 Uhr dann mehr über das breite Spektrum der initiierten Projekte und die Möglichkeiten von Blended-Learning in der Lehre erfahren. Ort der Veranstaltung: Erich-Brost-Institut in Dortmund. Infos und Anmeldung unter: www.ruhrcampusonline.de/workshop2011

  • 08.06.2011

    Infos zu Blutspenden

    Informationen rund ums Thema "Blutspenden" bietet die Uni-Klinik in Essen anlässlich des Weltblutspendertag am 14. Juni. Das Operativem Zemtrum II des Institutes für Transfusionsmedizin, Hufelandstr. 55, ist an diesem Tag von 7.30 bis 19.30 Uhr für Interessenten geöffnet. Ab 12 Uhr startet ein Grillfest. Zudem gibt es eine Tombola. Infos unter: 0201 723 1560.

  • 07.06.2011

    Universitätsbibliographie online

    Wieviele Dokumente sind für ein Fachgebiet bereits eingestellt worden? Wieviele Zeitschriftenaufsätze oder Bücher sind online gestellt? Diese und andere Informationen zur Univeritätsbibliographie stehen ab sofort tagesaktuell zur Verfügung. Statistiken zur Universitätsbibliographie sind online zugänglich. http://duepublico.uni-duisburg-essen.de/dozbib/statistics.xml

  • 07.06.2011

    Pädagogik-Fachkonferenz

    "Pädagogik als Beruf - im Spannungsfeld von Professionalisierung und Prekarisierung": Unter diesem Titel findet vom 22. bis 23. September eine Fachkonferenz der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft statt. Die Veranstaltung in der Essener Weststadthalle wird von der Fakultät für Bildungswissenschaften mitorganisiert.

  • 07.06.2011

    Online-Befragung "beeinträchtigt studieren"

    Das Deutsche Studentenwerk (DSW) hat unter dem Titel "beeinträchtigt studieren" eine bundesweite Online-Studierenden-Befragung gestartet. Ziel ist es, detaillierte und aktuelle Daten zu gewinnen zur Lage von Studierenden mit Behinderung, chronischer Krankheit oder psychischen Erkrankungen. Die Befragung soll bis Ende Juni 2011 abgeschlossen sein; die Ergebnisse werden im Frühjahr 2012 vorgestellt. Um zu repräsentativen Ergebnissen zu gelangen, sollen rund 500.000 Studierende angeschrieben werden.

  • 07.06.2011

    Auch sonntags geöffnet

    Aufgrund der bevorstehenden Prüfungszeit hat die Fachbibliothek Medizin (Campus Esssen, Klinikum) im Juni und Juli auch sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

  • 07.06.2011

    Neu am Campus: ArbeiterKind.de

    Dank der Unterstützung des NRW-Wissenschaftsministeriums und der UDE eröffnet die bundesweite Initiative ArbeiterKind.de jetzt ihr NRW-Landesbüro auf dem Essener Campus. Das 2008 gegründete Projekt ermutigt SchülerInnen aus nicht-akademischen Familien, ein Hochschulstudium aufzunehmen, und unterstützt sie auf ihrem Weg zum erfolgreichen Studienabschluss.

  • 07.06.2011

    Lebensstilmedizin in der Praxis

    ForscherInnen der Harvard Medical School gehen davon aus, dass sich 90 Prozent aller Arztbesuche auf chronischen Stress zurückführen lassen. Wie Ärzte und Therapeuten ihre Patienten schulen, begleiten, und durch gezielte Methoden den Krankheitsverlauf positiv beeinflussen, zeigt vom 14. bis zum 17. Juli die 6. Summer School zur Mind/Body-Medicine des Stiftungslehrstuhls für Naturheilkunde.

  • 31.05.2011

    Auf die Sättel, fertig, los zur Arbeit!

    Mit einer Radtour hat UDE-Kanzler Rainer Ambrosy gemeinsam mit dem Essener Bürgermeister Rolf Fliß das bundesweite Projekt „Mit dem Fahrrad zur Arbeit“ eröffnet. Vom 1. Juni bis zum 31. August sind die MitarbeiterInnen der UDE aufgerufen, an mindestens 20 Tagen ebenfalls auf diese Weise zur Uni zu kommen.

  • 27.05.2011

    Lebensraum Süßwasser

    Welche Arten am und im Deininghauser Bach in Castrop-Rauxel heimisch sind, wird in einer Gemeinschaftsaktion am Tag der Artenvielfalt am 4. Juni, untersucht. Ab Sonnenaufgang gehen ExpertInnen für die heimische Pflanzen- und Tierwelt an die Arbeit. Für den Nachmittag ist die Bevölkerung eingeladen, sich die Ergebnisse anzuschauen. Aktuelle Fragen zur Fließgewässerökologie beantworten dann WissenschaftlerInnen der UDE.

  • 25.05.2011

    Nick Reilly besucht Universität

    Nick Reilly, Aufsichtsratsvorsitzender der Adam Opel AG und Präsident von GM-Europe, besuchte am 25. Mai die UDE. Hier besichtigte er automobilrelevante Forschungseinrichtungen, wie das Zentrum für BrennstoffzellenTechnik (ZBT) und das Institut für Verbrennung und Gasdynamik (IVG) und das Institut für Mechatronik.

  • 25.05.2011

    Beim Einkaufen Gutes tun

    Über einen Online-Shop etwas bestellen und dabei Geld an eine gemeinnützige Organisation spenden – das geht mit der Internetplattform www.social-deal.de, die drei Studierende der UDE jetzt entwickelt und gestartet haben. Unter dem Motto „gutes kaufen – gutes tun“ ist die Seite online gegangen.

  • 18.05.2011

    Nano: Für Prothesen und Ionenleiter

    Das Kleinste ist wieder das Größte beim mittlerweile fünften Science Talk, zu dem das Center for Nanointegration (CeNIDE) am 19. Mai um 16 Uhr in das Gerhard-Mercator-Haus am Duisburger Campus einlädt.

  • 12.05.2011

    Informationsveranstaltung für Neuberufene

    Die Personal- und Organisationsentwicklung lädt alle neuberufenen ProfessorInnen, die seit Juli 2010 ihren Dienst an der UDE aufgenommen haben, zu einer Informationsveranstaltung am 7. Juni ab 17 Uhr in den Mercatorsaal im Duisburger Gerhard-Mercator-Haus ein. Die neuen Hochschulmitglieder erwartet unter anderem eine Begrüßung durch das Rektorat und die Vorstellung der Servicebereiche der Universität.

  • 12.05.2011

    Naturereignis im dicht besiedelten städtischen Raum

    Der diesjährige GEO-Tag der Artenvielfalt widmet sich am 4. Juni dem Thema Süßwasser. Die Abteilung Angewandte Hydrobiologie der UDE plant in Kooperation mit der Emschergenossenschaft und dem Bundesamt für Naturschutz, an diesem Tag den vor 10 Jahren renaturierten Deininghauser Bach und dessen Aue in Castrop Rauxel zu untersuchen.

  • 12.05.2011

    Dusch- und Umkleidemöglichkeiten für RadlerInnen

    Eine Frage, die radelnde UDE-MitarbeiterInnen häufig stellen, ist die nach Duschmöglichkeiten auf dem Campus. Der Hochschulsport macht den RadlerInnen dazu nun ein ganz konkretes Angebot: Alle Hochschulangehörigen, die mit dem Rad zur Uni kommen, können die Dusch- und Umkleidemöglichkeiten der Hochschule an beiden Campus kostenfrei nutzen. Der Studierenden- bzw. Dienstausweis sollte aber für eventuelle Kontrollen bereitliegen.

  • 09.05.2011

    Vor dem Oxford-Achter im Ziel

    Begeisterte Fans, perfektes Wetter und tolle Rennen beim Uni-Cup Ruhr waren die Zutaten für das sportliche Highlight der Ruhrgebietshochschulen in diesem Sommer. Zum 9. Mal wurde jetzt das Rennen zwischen dem Sieger des legendären Boat Race der Unis in Oxford und Cambridge und einer hochklassigen Auswahl studentischer Ruderer aus dem Ruhrgebiet ausgetragen. Der Achter der Universitätsallianz Metropole Ruhr, besetzt mit einigen amtierenden Weltmeistern aus dem Deutschlandachter, siegte am Ende souverän gegen die Crew der „Dark Blues“ aus Oxford. Studierende der UDE konnten sich zudem beim Novizenrennen durchsetzen.

  • 09.05.2011

    Geschäftsideen optimal verwirklichen

    Gut vorbereitet in die berufliche Selbstständigkeit: Dabei hilft ein neuer Ratgeber des small business management-Projekts (sbm) der UDE. Die Broschüre fasst für UnternehmensgründerInnen alle wichtigen Informationen auf 96 Seiten zusammen. Die kostenlose Hilfe kann ab sofort online bestellt werden.

  • 05.05.2011

    Wellen-Energie für Alltagsgebrauch?

    Auf hoher See Energie gewinnen – Offshore-Windparks in der Nordsee können das. Was bei Bau, Installation und Betrieb solcher Anlagen zu beachten ist, diskutiert am 17. und 18. Mai eine Fachtagung des Essener Hauses der Technik (HDT) in Bremerhaven. Geleitet wird sie unter anderem von Dr. Bettar el Moctar, Professor am Institut für Schiffstechnik, Meerestechnik und Transportsysteme (ISTM).

  • 02.05.2011

    Starke Frauen

    Mit zwei Medaillen kehrten die Judoka der UDE von den Deutschen Hochschulmeisterschaften in Hamburg zurück. Einen goldenen Tag erwischte die Frauenmannschaft, die ungeschlagen von der Matte ging und den Titel holte. Julia Rotthoff gewann zudem die Silbermedaille in der Gewichtsklasse bis 48 Kilogramm.

  • 02.05.2011

    Erfolgreich auf eigenen Füßen stehen

    Welche Strategie ist besonders erfolgsversprechend? Tipps von motivierten GründerInnen bekommen die TeilnehmerInnen des 5. Meet & Greet-Tages des Lehrstuhls für E-Business und E-Entrepreneurship. Am 9. Mai treffen sich Interessierte, die im E-Business aktiv werden möchten oder bereits eine Geschäftsidee umsetzen, im „Lorenz“, Rüttenscheider Str. 187, 45131 Essen.

  • 29.04.2011

    Damit das Internet schneller wird

    Noch größere Datenmengen in noch kürzester Zeit herunterladen oder TV, Telefon und Internet von einem Anbieter beziehen: Hierfür sind neue Hochleistungsfestnetze erforderlich, die in Deutschland bislang eher zögerlich entstehen Eine Konferenz zu neuen Möglichkeiten im Festnetz, aber auch zur der „Mobilisierung“ des Zugriffs auf das Internet findet am 4. Mai im Duisburger Fraunhofer-inHaus-Zentrum statt.

  • 28.04.2011

    Spendenaktion auf der Kö

    Nach wie vor sind die Folgen des großen Erdbebens und des Tsunamis in Japan unabsehbar: Zehntausende starben, Hunderttausende verloren ihr Heim. Auch die Auswirkungen des Reaktorunglücks von Fukushima sind noch lange nicht bewältigt. „Japan braucht unser Mitgefühl und unsere Hilfe“, appelliert Helmut Demes, Geschäftsführer des Instituts für Ostasienwissenschaften IN-EAST. Bei einer ersten IN-EAST-Spendenaktion in der Duisburger Innenstadt Anfang April kamen bereits 1.200 Euro zusammen. Am kommenden 30. April wird ein zweites Mal gesammelt.

  • 28.04.2011

    Kurse im Microsoft IT-Academy Programm

    Das Zentrum für Informations- und Mediendienste bietet ab Juli neue Kurse zu Windows 7, Microsoft Windows Server 2008 und dem Microsoft SQL Server 2008 an. Die Programme helfen bei Einstieg oder Vertiefung einzelner Themengebiete und bieten die Möglichkeit zur Vorbereitung auf die entsprechenden Microsoft-Zertifizierungen.

  • 27.04.2011

    Rund um´s Fahrrad

    Der ADFC Duisburg (Mülheimer Straße 91) öffnet zweimal pro Woche (im Winter einmal) den Infoladen und die Selbsthilfewerkstatt auch für Hochschulangehörige: Donnerstags zwischen 16.30 und 18.30 Uhr sowie samstags zwischen 11 und 13 Uhr wird zudem – wenn möglich – auch ein/e AnsprechpartnerIn der UDE-Initiative vor Ort sein.

  • 26.04.2011

    Exklusives Angebot für GastwissenschaftlerInnen

    GastwissenschaftlerInnen können ab sofort die Gästekarte der UDE erhalten. Die personalisierte Karte, die kostenlos im Studierendensekretariat ausgestellt wird, ermöglicht die Nutzung von Serviceangeboten, die normalerweise nur Studierenden offenstehen: Sie dient beispielsweise als Bibliotheksausweis, zur Nutzung des Pendelbusses oder als Mensakarte.

  • 21.04.2011

    Zeig uns Dein Gesicht!

    Kein Catwalk, keine High Heels, keine Heidi. Die Universität sucht „echte“ Studierende, die sich so präsentieren, wie sie sind. Für eine besondere Fotokampagne kann man sich bis zum 2. Mai mit einem Bild auf der facebook-Seite der Hochschule bewerben.

  • 18.04.2011

    Wie sich die Stromversorgung verändert

    Die Reaktorkatastrophe in Japan hat die Debatte über die künftige Stromversorgung neu entfacht. Schnell aussteigen aus der Kernenergie wollen die meisten hierzulande, doch es fehlen häufig fundierte Antworten zu den Konsequenzen. Steigende Kosten, Abhängigkeit von Stromimporten und mehr Emissionen klimaschädlichen CO2 sind nur einige denkbare Folgen. Der Lehrstuhl für Energiewirtschaft bietet nun eine interaktive Plattform, auf der aktuelle Ergebnisse mit möglichen Energieszenarien verknüpft werden.

  • 14.04.2011

    Science-Slam: Unterhaltsame ForscherInnen gesucht

    WissenschaftlerInnen, die schon seit langem überlegen, wie sie ihr Forschungsthema ihren Großeltern erklären können, oder die schon seit langem hinterfragen, was Anti-Materie mit dem FC Schalke 04 zu tun hat, sind eingeladen, mit ihren Ergebnissen beim Science Slam am 11. Mai in der Kulturzentrale Hundertmeister Duisburg anzutreten.

  • 14.04.2011

    Mithelfen: KnochenmarkspenderInnen dringend gesucht

    Eine dringende Bitte richtet Doris Schnippenkötter (doris.schnippenkoetter@uni-due.de) an die Mitglieder der Universität: Wegen eines Leukämie-Falls in der Familie der UDE-Mitarbeiterin in der Verwaltung wird nun ein/e geeignete/r KnochenmarkspenderIn gesucht.

  • 14.04.2011

    Studentische Kopierer mit Recyclingpapier

    Alle studentischen Kopiergeräte in den Universitätsbibliotheken Duisburg und Essen sind ab sofort mit Recyclingpapier bestück. Die Umstellung ist Teil des Gesamtkonzepts „Reduce – Reuse – Recycle“. Darüber hinaus will Rektor Ulrich Radtke jetzt auch unter den UDE-MitarbeiterInnen eine verstärkte Nutzung von Recyclingpapier anregen. Das Projekt BENA (Bestandsaufnahme Nachhaltigkeit) berät gerne zum Thema.

  • 08.04.2011

    Online-Studie zu Business-Netzwerken

    Wie aussagekräftig sind Profile in Business-Netzwerken wie LinkedIn oder Xing? Dieser Frage gehen WissenschaftlerInnen im Fachgebiet Sozialpsychologie: Medien und Kommunikation nach. In einer Online-Befragung wird untersucht, wie solche Plattformen die Entscheidungen von Personalverantwortlichen beeinflussen. Es werden noch TeilnehmerInnen gesucht, die in etwa 20 Minuten mehrere Fragen beantworten.

  • 08.04.2011

    Start in die Selbständigkeit I: Geschäftsideen überprüfen

    Geschäftsideen mit ExpertInnenfeedback testen - das bietet das startUP-büro der Fakultät Wirtschaftswissenschaften kostenlos allen Hochschulangehörigen am 5. Mai von 14 bis 18 Uhr Uhr an. In Einzel- oder Gruppengesprächen werden Potenziale, Chancen, eventuelle Schwächen und Entwicklungsmöglichkeiten analysiert. Anmeldungen sind bis zum 28. April möglich.

  • 08.04.2011

    Start in die Selbständigkeit II: Geschäftsideen umsetzen

    Eine Geschäftsidee im Kopf aber keine Ahnung, wie sie verwirklicht werden könnte? Dann hilft die Businessplanwerkstatt des startUP-büros. Der mehrtägige Workshop bietet inhaltliche Anregungen und eine gezielte individuelle Unterstützung. Die Businessplanwerkstatt startet am 12. Mai. Eine Anmeldung bis zum 5. Mai ist unbedingt erforderlich.

  • 05.04.2011

    Spendenaktion auf der Duisburger „Kö“

    „Japan braucht unser Mitgefühl und unsere Hilfe“, appelliert Helmut Demes, Geschäftsführer des Instituts für Ostasienwissenschaften IN-EAST an alle, die angesichts des großen Leids nicht tatenlos zusehen wollen. Eine Möglichkeit sich einzusetzen ist die Beteiligung an einer Spendensammelaktion zu beteiligen, zu der das IN-EAST und die japanische Elterninitiative Dendenmushi öffentlich aufrufen.

  • 04.04.2011

    Die fünf Bücher Mose und die Tora

    Viele Erzählungen und doch ein Gesetz? Wie die fünf Bücher Mose zur „Tora“, zur verbindlichen Weisung wurden, wird in der aktuellen Forschung kontrovers diskutiert. Eine Fachtagung mit internationalen ExpertInnen aus Israel, USA, Frankreich, Schweiz und Deutschland befasst sich am 12. und 13. April mit den unterschiedlichen Theorien zur Entstehung der Tora.

  • 30.03.2011

    Richtungssperrung auf der Carl-Benz Straße

    Im Bereich der Autobahnausfahrt Duisburg Kaiserberg wird ab dem 11. April die Brücke der Carl-Benz Straße über die A40 in Richtung Universität saniert. Etwa bis zum 6. Juni wird dabei die Autobahn-Querung zur Einbahnstraße in Süd-Nord-Richtung. AutofahrerInnen aus Richtung Essen werden in dieser Zeit über eine Umleitungsstrecke (Ruhrorter Straße, Akazienallee, Duisburger Straße MH) in Richtung Universität geleitet.

  • 30.03.2011

    Schärfere Corporate-Governance-Anforderungen – Notwendigkeit oder Belastung?

    Inwieweit werden Aufsichtsräte ihrer Rolle als Kontrollgremium gerecht? Welche Auswirkungen sind angesichts der gegenwärtigen regulatorischen Initiativen auf nationaler und europäischer Ebene zu erwarten? Und welche Bedeutung kommt AbschlussprüferInnen im Corporate-Governance-System zu? Diese und andere Fragen diskutieren ReferentInnen aus Wissenschaft und Wirtschaft auf der 4. Fachtagung des mercator business network, einer Initiative des Lehrstuhls für Rechungswesen, Wirtschaftsprüfung und Controlling der Universität Duisburg-Essen, führender Unternehmen und ausgewählter Persönlichkeiten der Region Duisburg, am 7. April ab 14 Uhr im Tectrum Duisburg. Die Teilnahmegebühr beträgt 280 Euro, für Mitglieder des mercator business network 140 Euro. Anmeldung unter: jochen.theis@uni-due.de

  • 29.03.2011

    Kinderbetreuung in den Osterferien

    Das Elternservicebüro bietet in den Osterferien eine Ferienbetreuung für Kinder von Hochschulangehörigen im Altern von 6 bis 13 Jahren an. Leider sind alle Plätze der Fahrt auf den Ponyhof in der Woche vom 18. bis zum 21. April bereits belegt, es besteht jedoch die Gelegenheit zur Teilnahme am Programm des Mitarbeiterservicebüro des Uni-Klinikums. Für die Zeit vom 26. bis zum 29. April (Mottowoche „Sternstunden“) ist eine Anmeldung noch möglich.

  • 28.03.2011

    Uniklinikum richtet dauerhafte Beschäftigungsverhältnisse ein

    Die Überlassung von ArbeitnehmerInnen an das Klinikum über die UK Essen Personalservice GmbH (PSG) wird wie vorgesehen demnächst eingestellt: Bis zum 30. Juni wechseln die PSG-Beschäftigten offiziell in das UK Essen, die meisten davon unbefristet. Dieser Vorstandsbeschluss aus dem November 2010 wurde jetzt vom Aufsichtsrat bestätigt.

  • 25.03.2011

    Ein Blick in die Zukunft

    Hier sind Branchentrends früh erkennbar: bei der Hannover Messe vom 4. bis 8. April. Auf der weltgrößten Industriemesse mit dem übergreifenden Thema „Smart Efficiency“ ist auch die Universität Duisburg-Essen (UDE) vertreten. Vorgestellt werden funktionale Nanomaterialien für energietechnische Anwendungen, ein mobiler Prüfstand für Brennstoffzellenmodule, ein virtuelles Elektrofahrzeug und die Kreativmethode Live-Sketching.

  • 24.03.2011

    Wie „laut“ sind moderne Autos?

    „Vorsicht, da kommt ein Auto!“ Schnell kann es passieren, dass herannahende Fahrzeuge nicht wahrgenommen werden. Vor allem, weil sie immer leiser werden. Um diese Situation zu erforschen, führt die USE am 9. April in Duisburg-Neudorf eine Studie zur Geräuschwahrnehmung moderner Fahrzeuge durch. Es werden noch TeilnehmerInnen gesucht.

  • 23.03.2011

    Vielfalt ist Zukunft

    Mit drei ExpertInnen war die Universität gut vertreten auf der WDR-Bildungskonferenz am 22. März in Düsseldorf. Neben der Prorektorin für Diversity Management, Prof. Dr. Ute Klammer, referierten auch Prof. em. Dr. Ursula Boos-Nünning und Prof. Dr. Haci Halil Uslucan, Leiter der Stiftung Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung, zu Bildung als zentraler Schlüsselfrage der Integration. Das WDR Fernsehen sendet am 16. April eine Dokumentation, das Radioprogramm WDR 3 berichtet in seinem Kulturpolitischen Forum am 17. April.

  • 22.03.2011

    Wissen und Erfahrung austauschen

    Voneinander lernen: Die Fakultät für Geisteswissenschaften erweitert ihre „privilegierten Partnerschaften“ mit ausgewählten Schulen der Region. Nun schließt sich mit dem „Eduard-Spranger-Berufskolleg der Stadt Gelsenkirchen – Wirtschaftsgymnasium“ die zehnte Schule diesem Programm an, das insgesamt zwölf Partnerschulen umfassen wird.

  • 22.03.2011

    Uniklinikum misst Strahlenbelastung

    Das Universitätsklinikum bietet Rettungskräften, die von einem Einsatz in Japan zurückkehren, kostenlose Untersuchungen auf mögliche Strahlenbelastungen an. Betroffene können sich unter der Telefonnummer (0201)723-2081 in der Klinik für Nuklearmedizin (im Untergeschoss des Gebäudes der Strahlenklinik) anmelden.

  • 22.03.2011

    IAQ fordert weniger Missbrauch bei der Zeitarbeit

    Um den Missbrauch von Leiharbeit einzudämmen, müssen gleicher Lohn für gleiche Arbeit gezahlt und die Dauer der Arbeitseinsätze begrenzt werden. Dafür spricht sich der Arbeitsmarktforscher Prof. Dr. Gerhard Bosch, Direktor des Instituts Arbeit und Qualifikation (IAQ) aus.

  • 18.03.2011

    Neues Projekt verknüpft Jugendhilfe und Arbeitsförderung

    Bei der Rückkehr in den Beruf kann künftig auch die Kita helfen. Für Mütter könnte es dort Angebote für eine erste Arbeitsmarkt- und Berufsorientierung geben. An der UDE startet jetzt ein Pilotprojekt, bei dem auf lokaler Ebene neue Wege zum Wiedereinstieg entwickelt werden sollen. Das Innovationsprojekt wird vom nordrhein-westfälischen Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

  • 17.03.2011

    Emotional erziehen an der Schule

    Wie können soziale und emotionale Kompetenz in der Schule vermittelt werden, schließlich hängt davon die Qualität des Zusammenlebens ab? Wie muss die Sozialerziehung bei gefährdeten SchülerInnen aussehen? Können damit auch konkrete Probleme des schulischen Miteinanders effizient gelöst werden? Mit diesen und ähnlichen Fragen befasst sich Anfang April eine Tagung an der UDE.

  • 15.03.2011

    Abschaltung des Mail-Servers „mailbox.uni-essen.de“

    Am 1. April legt das Zentrum für Informations- und Mediendienste den alten Mailserver „mailbox.uni-essen.de“ still. NutzerInnen, die Ihr Postfach auf dem Mailbox-Server haben, müssen dann in ihrem E-Mail-Programm die alte Adresse durch „mailbox.uni-due.de“ ersetzen. Anleitungen zur Konfiguration von E-Mail-Klienten stellt das ZIM online bereit.

  • 14.03.2011

    Nano-Entrepreneurship-Academy

    Wie man sich im Bereich der Nanotechnologien selbständig machen kann, lernen zwölf Naturwissenschaftlerinnen in einem Crashkurs der Gründungsinitiative „NEnA = Nano-Entrepreneurship-Academy“ vom 20. bis 25. März in Essen. Ausrichter ist das Karrierenetzwerk nano4women in enger Kooperation mit dem Center for Nanointegration CeNIDE und dem NanoEnergieTechnikZentrum (NETZ).

  • 11.03.2011

    Aktuelle Onlineumfrage: (Un)beliebte Elektroautos

    Wie umweltfreundlich und sicher sind die neuen Elektroautos? Von wem werden sie künftig als Erst- oder Zweitwagen eingesetzt? Das sind nur einige Aspekte einer neuen Online-Befragung des CAR-Instituts. Für das aktuelle Forschungsprojekt zu Elektroautos werden Meinungen und Erwartungen untersucht.

  • 10.03.2011

    Gesundheit von Arbeitslosen fördern

    Wer arbeitslos ist und gesundheitlich eingeschränkt, hat wenig Chancen, einen Job zu finden. Und je länger die Arbeitslosigkeit dauert, desto schlechter geht es einem. Um diesen Kreislauf zu durchbrechen, müssen Gesundheits- und Arbeitsförderung besser verzahnt und die Krankenkassen und Arbeitsagenturen wirksamer zusammenarbeiten, schlagen die WissenschaftlerInnen Renate Büttner und Oliver Schweer des Instituts Arbeit und Qualifikation in einem aktuellen Report vor.

  • 03.03.2011

    SchwuBiLe für Ehemalige

    Das neu gegründete AbsolventInnennetzwerk „SchwuBiLe-Alumni“ lädt am 10. März um 18 Uhr zu einem ersten Treffen an der Uni ein. Neben der inhaltlichen Arbeit zur Wiederbelebung des Festivals QUEER.LIFE.DUISBURG soll auch die Verbindung zu alten Freunden und Bekannten außerhalb kommerzieller Netzwerke gehalten werden.

  • 03.03.2011

    Infos für neue Beschäftigte und Auszubildende

    Die Personal- und Organisationsentwicklung lädt neuen Beschäftigte und Auszubildende, die im letzten halben Jahr an der UDE begonnen haben, zu einer Informationsveranstaltung ein. Auf dem Programm stehen (5. April ab 9 Uhr im Senatssaal am Campus Essen) Informationen über die Hochschule, über Gleichstellungs- und Personalratsarbeit, über praktische Dinge wie Urlaub oder Gleitzeit sowie ein Rundgang über den Essener Campus. Am 6. April besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Orientierungsrundgang am Campus Duisburg (Treffpunkt: 9 Uhr, Haupteingang Gebäude LG).

  • 24.02.2011

    Schülerwettbewerb freestyle-physics geht in die 10. Runde

    „Diese Begeisterung für wissenschaftliche Fragen ist etwas Besonderes. Sie wird immer größer und hat den Schülerwettbewerb freestyle-physics zu einer festen Institution gemacht“, freut sich Dr. Andreas Reichert. Es ist beeindruckend zu sehen, wie sich jedes Jahr über 2.500 Kinder und Jugendliche wochenlang intensiv mit den kniffeligen Aufgaben beschäftigen. freestyle-physics startet nun in die 10. Runde. Ermöglicht wird der erfolgreiche Wettbewerb durch die Unterstützung der Stiftung Mercator.

  • 21.02.2011

    UDE gewinnt im Wettbewerb „Mehr als Forschung und Lehre“

    Mit ihrem Projekt Regio-ELF (Engagement durch Lehre und Forschung für die Region) hat die Universität Duisburg-Essen (UDE) jetzt die Juroren des Wettbewerbs „Mehr als Forschung und Lehre! Hochschulen in der Gesellschaft“ überzeugt, dem gemeinsamen Förderprogramm von Stifterverband und Stiftung Mercator. Die UDE gehört zu den sechs Gewinnerhochschulen, die sich in der Konkurrenz mit 78 eingereichten Bewerbungen durchgesetzt haben.

  • 21.02.2011

    Eingang Gebäude V15 ab 23.02.2011 gesperrt

    Ab dem 23.02.2011 wird der Eingang zum Gebäude V15 von der Universitätsstraße aus für ein Jahr gesperrt. Grund dafür sind umfangreiche Sanierungsmaßnahmen auf dem Essener Campus, die zum Teil schon begonnen haben und voraussichtlich im März 2012 abgeschlossen sein werden. Da es zu Lärm kommen kann, sollten für Klausuren und Prüfungen möglichst Räume in einem anderen Gebäude gebucht werden. Der Eingang zum Gebäude V15 vom Campus aus bleibt erhalten.

  • 14.02.2011

    Der neue Campus:Report ist da

    Ist die Migration in Deutschland fehlgeschlagen? Oder ist sie sogar eine Erfolgsgeschichte? Wie kommunizieren eigentlich rivalisierende Banden der organisierten Kriminalität miteinander? Und was hat es mit der alternden deutschen Gesellschaft auf sich? Das sind nur einige von vielen Fragen, denen das Hochschulmagazin Campus:Report in seiner ersten Ausgabe im Jahr 2011 auf den Grund geht.

  • 10.02.2011

    Das Blaue Haus: Die Uni zieht (es) in die Innenstadt

    Zur Feier des Tages gibt es blaue Zuckerwatte und blaue Getränke. Himmelblaue Luftballons setzen Zeichen, wenn am 19. Februar das „Blaue Haus“ der Universität Duisburg-Essen eröffnet wird. Mit einem Pavillon erweitert die Hochschule ihr Informationsangebot und zieht ins Zentrum Duisburgs, direkt an die Kuhstraße 12.

  • 10.02.2011

    Parken im Bereich Bismarckstraße

    Damit Uni-Parkplätze nur Uni-MitarbeiterInnen und Studierenden zur Verfügung stehen, wurden jetzt Schranken im Uni-Bereich Bismarckstraße am Duisburger Campus errichtet. In Betrieb genommen werden sie am 1. März. Sie öffnen sich, wenn ein Uni-Dienstausweis, ein Transponder für die Außentüren oder ein Studierendenausweis vorgezeigt wird.

  • 10.02.2011

    Erster NRW-Funsdraisingtag an der UDE

    Spenden auf neuen Wegen – Geld für den guten Zweck lautet das Motto des 1. NRW-Fundraisingtags am 17. Februar an der Universität Duisburg-Essen (UDE). Mehr als 200 Vereine und Stiftungen haben sich bereits angemeldet. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie man erfolgreich Finanzmittel für gemeinnützige Arbeit beschafft.

  • 10.02.2011

    Dokumentenserver ist gefragt

    DuEPublico bietet u.a. E-Dissertationen und -Publikationen sowie Online-Semesterapparate. Für den UDE-Dokumentenserver wurden 2010 rund 38,8 Mio. Zugriffe registriert – das ist eine Steigerung von über 21 Prozent.

  • 02.02.2011

    Medienkonsum hinterfragen

    Sie chatten, tweeten und sind überhaupt Profis, was Internet und Co. angeht. Aber nicht jede/r SchülerIn kann seinen Medienkonsum kritisch einschätzen. Das zu vermitteln, ist ein Ziel des Schülerkollegs Pädagogik Nun geht dessen zweite Durchgang ins Finale: Beim Schülerkongress Anfang Februar stellen die jungen TeilnehmerInnen die Ergebnisse ihrer Projekte vor.

  • 27.01.2011

    Mercator-Professor 2010

    Die bekannte Journalistin, Essayistin und EMMA-Verlegerin Alice Schwarzer ist Inhaberin der Mercator-Professur 2010 an der Universität Duisburg-Essen (UDE). Die Symbolfigur des Feminismus kam in diesem Wintersemester zu zwei Vorträgen an die UDE. Jetzt steht auch der Mitschnitt ihres zweiten Vortrags "Über Islam, Islamismus und Integration" steht zum Download bereit.

  • 27.01.2011

    Der UB-Katalog für die Hosentasche

    Der Katalog der Universitätsbibliothek steht jetzt auch für mobile Endgeräte oder Hardware mit kleinen Bildschirmen zur Verfügung. Der Zugriff auf diesen neuen Service ist über die Startseite der UB, direkt über : https://katalog.ub.uni-due.de/mobile.htm oder jederzeit aus der Katalogsicht möglich.

  • 27.01.2011

    Das neue Fortbildungsprogramm steht

    Beschäftigte der UDE können sich nun über das neue Fortbildungsprogramm 2011 der Personal- und Organisationsentwicklung informieren. Die Themenfelder reichen von Beratungsangeboten der Personal- und Organisationsentwicklung über Angebote zur Kommunikation und Kompetenzentwicklung bis hin zu EDV-Kursen.

  • 27.01.2011

    Überraschung in der Mensa

    Auch in diesem Jahr hat sich das Restaurant-Team des Studentenwerks in Essen vorgenommen, Gäste an sieben Abenden mit Überraschungs-Sechs-Gang Menus zu verwöhnen. Für 27 Euro pro Person erwartet Sie jeweils freitags um 19 Uhr ein kulinarischer Höhepunkt inklusive Sektempfang. Die nächsten Termine sind am 28. Januar und 18. Februar. Karten sind nur im Vorverkauf im Restaurant neben der Hauptmensa am Campus Essen erhältlich.

  • 26.01.2011

    Kinderleichte Antworten auf schwierige Fragen

    Warum tragen Ritter Rüstungen? Was hat eine Wii mit der Wüste zu tun? Wer war Odysseus? Wie gefährlich sind Parasiten? Glauben alle an einen Gott? Und wie zeigt man in anderen Religionen, dass man glaubt? Gar nicht so einfach, Antworten zu finden, die jedes Kind versteht. Dass es geht, zeigt ab 23. Februar die UDE und lädt alle Acht- bis Zwöljährigen zur beliebten Kinderuni ins Essener Audimax an der Segerothstraße.

  • 24.01.2011

    Jüdisches Leben im Mittelalter

    Eine Zeitreise bietet die LehrerInnenfortbildung „Jüdisches Leben im Mittelalter – Blick auf zwei regionale Zentren“. Am 25. März begeben sich die TeilnehmerInnen auf Spurensuche in Erfurt. Die Studienfahrt wird vom Institut für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung (InKuR) in Kooperation mit der Alten Synagoge Erfurt organisiert. Anmeldungen sind noch bis zum 15. Februar möglich.

  • 19.01.2011

    Ein Hörspiel zur Varusschlacht

    SchülerInnen wissen unterschiedlich viel und erweitern ihre Kenntnisse häufig auch auf eigenen Wegen. LehrerInnen stehen deshalb vor einer echten Herausforderung, wenn sie auf das jeweilige Lernverhalten im Unterricht differenziert eingehen möchten. Wege zur individuellen Förderung stehen im Mittelpunkt des Schulprojekts „indive“ an der UDE. Am 21. Januar stellen SchülerInnen aus Essen und Umgebung ihre Lernergebnisse auf der 5. indive Praxistagung an der UDE öffentlich vor. Präsentiert werden zum Beispiel ein Hörspiel zur Varusschlacht oder ein Vergleich der alemannischen Fastnacht mit dem rheinischen Karneval (13 bis 15 Uhr im Glaspavillon am Essener Campus).

  • 19.01.2011

    Treffpunkt der Autoindustrie

    Die neuen Märkte in Asien und Ost-Europa und die neuen Technologien für das energiesparende Auto sind große Herausforderungen für die Automobilwirtschaft. Um die Strategien für nachhaltiges Wachstum zu diskutieren, trifft sich die Branche zum 11. CAR Symposium am 26. und 27. Januar im Bochumer RuhrCongress. Organisator Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer (UDE) erwartet erstmals mehr als 1.000 Teilnehmer. Für die Karriere-Messe am 26. Januar, die für Studierende kostenlos ist, haben sich bereits über 1.500 Nachwuchskräfte angemeldet.

  • 14.01.2011

    Gesucht wird das perfekte Schiff

    Wer hat nicht schon mal ein Schiffchen aus Zeitungspapier gebastelt? Form und Material waren vermutlich nicht optimal, aber es schwamm. Auf die Suche nach dem perfekten Schiffsrumpf können sich Neugierige gemeinsam mit Schiffbaustudierenden der Universität machen. Sie verraten ihre Tricks bei der Internationalen Bootsausstellung in Düsseldorf vom 22. bis zum 30. Januar.

  • 12.01.2011

    Unterstützung beim Berufseinstieg

    Die Mentoring-Programme MentoDue und MentoDue-Interkulturell des Zentrums für Hochschul- und Qualitätsentwicklung (ZfH) bieten ab dem Sommersemester dieses Jahres erneut Studierenden aller Fakultäten Unterstützung beim Einstieg in die berufliche Praxis. Die einjährigen Programme richten sich gezielt an Studentinnen (MentoDue) und Studierende mit Zuwanderungsgeschichte oder Interesse an interkultureller Zusammenarbeit (MentoDue-Interkulturell) in der Studienendphase.

  • 10.01.2011

    Bibliotheken II: Arbeitsplatz für Sehgeschädigte

    Die Universitätsbibliothek hat einen ersten Arbeitsplatz für Sehgeschädigte eingerichtet: Der Office-PC in der Fachbibliothek GW/GSW am Campus Essen verfügt über einen 22-Zoll-Bildschirm und eine Großschrifttastatur. Mit einer beweglichen Kamera können Vorlagen stufenlos vergrößerbar auf dem Bildschirm angezeigt werden. Mit der Software Zoomtext lassen sich zudem alle Anwendung auf dem Bildschirm vergrößern oder Inhalte vorlesen.

  • 10.01.2011

    Bibliotheken I: Öffnungszeiten (zum Semesterende)

    Zum Ende des laufenden Semesters bietet die Fachbibliothek Medizin Sonderöffnungszeiten an: Noch bis zum 20. Februar ist sie sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Ganz regulär durchgängig am Wochenende geöffnet sind weiterhin die Bibliotheken GW/GSW in Essen und LK am Campus Duisburg. In der Essener Fachbibliothek MNT kann samstags von 10 bis 18 Uhr gearbeitet und gelesen werden.

  • 07.01.2011

    Wechselvolle Geschichte

    Ungewöhnlichen Gestalten aus der Region begegnet der/die geschichtlich interessierte LeserIn in den neuen Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein. BürgermeisterInnen mit interessanten Biografien, die Symbolfigur Frau Antje, niederländische Glaubensflüchtlinge und gewerkschaftlich organisierte Krefelder Textil-FärberInnen tauchen in den „Beiträgen zur Geschichte des Rhein-Maasraumes“ ebenso auf wie Mönche und Nonnen. Der gerade erschienene Band vereint Beiträge von WissenschaftlerInnen und Studierenden der UDE.

  • 04.01.2011

    ÖkoGlobe Jahresbilanz: Daimler vor BMW, VW und Ford

    Die größte Offenheit für ökologische Innovationen findet sich beim Daimler-Konzern: Er wurde in den vergangenen vier Jahren am häufigsten für nachhaltige Innovationen nach den ÖkoGlobe-Kriterien ausgezeichnet. Das hat die jüngste Auswertung des ÖkoGlobe-Instituts ergeben, die die Beurteilung längerfristiger Aktivitäten der Autobauer auf dem Feld der nachhaltigen Mobilität ermöglicht.