Priv.-Doz. Nils Hartmann (oben) und CENIDE-Direktor Prof. Christof Schulz erläutern die Funktionsweise eines Spektrometers. © UDE
Priv.-Doz. Nils Hartmann (oben) und CENIDE-Direktor Prof. Christof Schulz erläutern die Funktionsweise eines Spektrometers. © UDE

Meldung des Tages

Tiefe Einblicke: Neues Mikroskopiezentrum

Ruhe, stabiles Klima und eigene Fundamente: Das brauchen die fünf hochauflösenden Großgeräte im neuen Mikroskopiezentrum. 50 Gäste aus Forschung und Industrie fanden sich zur feierlichen Einweihung im NanoEnergieTechnikZentrum (NETZ) ein.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8728

1. Hochschulpolitik & Senat

Aus dem Senat vom 7. November

Wie soll die Arbeitsgruppe Grundordnung weiter vorgehen? Darüber diskutierte der Senat u.a. auf seiner zweiten Sitzung. Außerdem wurden die Mitglieder der ständigen Universitätskommissionen und des IKM-Beirats gewählt (Ergebnisse siehe: https://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=5225), und es ging um die Diversity-Strategie sowie die Arbeit des Studentenwerks. Mehr dazu in unserer Zusammenfassung:

https://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=5227

2. Forschung

Forscher beweisen: Das Leben begann in der Erdkruste

Wo und wie entstand auf unserem blauen Planeten das Leben? In der Erdkruste behaupten der Geologe Prof. Ulrich Schreiber und der Physikochemiker Prof. Christian Mayer und können das auch beweisen. Ihre These sorgt gerade bei Fachleuten für Aufsehen.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8733


Größte deutsche Gesundheitsstudie

Bundesforschungsministerin Wanka und NRW-Wissenschaftsministerin Schulze gaben jetzt in Essen den Startschuss für Deutschlands größte Gesundheitsstudie: 200.000 Männer und Frauen nehmen in den kommenden Jahren an der Nationalen Kohorte (NAKO) teil. Mit der Studie wollen Bund und Länder die großen Volkskrankheiten erforschen.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8725


What’s up Deutschland? WhatsApp-Nachrichten gesucht

SMS war gestern: Mehr als 600 Mio. Menschen nutzen mittlerweile den Internetdienst WhatsApp, um sich Texte oder Bilder zuzuschicken. Verändert sich dadurch auch ihre Sprache? Und wenn ja, wie? Dies wollen ab sofort Sprachwissenschaftler/innen sieben deutscher Universitäten erkunden. „What’s up, Deutschland?“, fragt auch die UDE-Linguistin Prof. Evelyn Ziegler.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8735


Der Blick auf die anderen

Was denken Deutsche über Türken und umgekehrt? Diesen Fragen geht ein bilaterales Forschungsteam unter Federführung der UDE nach. Am 21. November wird das vom Bundesforschungsministerium geförderte Projekt „Deutsche und türkische Stereotype im Vergleich“ in Berlin an der Bahçeşehir University vorgestellt.

https://www.uni-due.de/ikk/beschreibung_tu


Tag der Forschung in der Medizin

Praxisnähe und hochkarätige Wissenschaft zugleich – das bietet der Forschungstag der Medizinischen Fakultät am 21. November. 165 Doktorand/innen präsentieren am Universitätsklinikum Essen ihre Arbeitsergebnisse, und die Studierenden erhalten Einblicke in laufende Projekte.

https://www.uni-due.de/med/forschung/veranstaltungen/forschungstag.shtml


Schleppender Aufholprozess

25 Jahre nach dem Mauerfall kommt die Angleichung der Löhne zwischen Ost und West nur schleppend voran. Die Stundenverdienste in Ostdeutschland stiegen von knapp 54 Prozent des Westniveaus im Jahr 1992 bis auf 77 Prozent im Jahr 2012. Seit Mitte der 1990er Jahre hat sich der Aufholprozess deutlich verlangsamt. Das zeigt der aktuelle Report des Instituts Arbeit und Qualifikation (IAQ).

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8720

3. Studium & Lehre

UA Ruhr: Neue Graduiertenschule

Den Austausch zwischen der Medien-, der Kommunikationswissenschaft und der Journalistik umsetzen – mit diesem Ziel startet ein neues Promotionsprogramm an der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr). Zur Eröffnung der School of International and Intercultural Communication (SIIC) spricht am 17. November der Journalismusforscher Prof. Silvio Waisbord von der George Washington Universität über „Internationale Medien in Krisenzeiten“.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8731


Stipendien: nicht nur was für die Anderen!

Für ein Stipendium in Frage zu kommen, das halten viele Studierende für wenig wahrscheinlich. Damit müssen sie aber nicht richtig liegen. Informieren lohnt in jedem Fall. Deshalb bietet das Akademische BeratungsZentrum (ABZ) auch in diesem Jahr wieder die Veranstaltung „Stip Stip Hurra!“ an: am 20. November, ab 18 Uhr, Raum S05 T00 B08 (Campus Essen) und am 4. Dezember, ab 18 Uhr, Raum MD 162 (Campus Duisburg).

https://www.uni-due.de/de/studium/foerderwerke.php


Infos für Lehramtsstudierende

Schon jetzt anmelden: Das Zentrum für Lehrerbildung (ZLB) bietet am 14. Januar eine Informationsveranstaltung zur „Organisation und Durchführung von Hauptstudium und Erster Staatsprüfung“ fur Staatsexamensstudierende an. Es gibt Tipps vom Experten Volker Rennert, Leiter der Geschäftsstelle Essen des Landesprüfungsamts I NRW. Beginn: 14 Uhr, Ort: Glaspavillon, Campus Essen.

http://zlb.uni-due.de/orga-hes


Erneut Spitze im Logistik-Ranking

Und wieder der erste Platz: Auch beim diesjährigen Logistik-Hochschul-Ranking des Wochenmagazins VerkehrsRundschau ließen die UDE-Studierenden ihre Konkurent/innen hinter sich. Basis des Rankings sind die Ergebnisse von Logistik Masters – Deutschlands größtem Wissenswettbewerb für Logistikstudierende.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8723

4. Gästebuch / UDE international

Kathrin Röggla ist „Poet in residence“

Mit Kathrin Röggla ist eine der bekanntesten Gegenwartsautorinnen aktuelle „Poet in residence“. Vom 1. bis 5. Dezember wird sie u.a. über das Arbeiten mit dokumentarischen Mitteln und das Gespräch als literarische Figur/Modus vortragen. Für Studierende bietet sie außerdem eine Schreibwerkstatt an.

https://www.uni-due.de/germanistik/poet/


Hochschulqualität sichern in Westafrika

Eine Woche Schulung an der UDE: 34 hochrangige Vertreter/innen westafrikanischer Universitäten und Institutionen bildeten sich in Sachen Hochschulqualitätssicherung weiter. Ziel ist, entsprechende Systeme an ihren Einrichtungen aufzubauen.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8727


10 Jahre UA Ruhr Niederlassung in New York

Zum zehnten Geburtstag der UA Ruhr Niederlassung in New York befasste sich eine Tagung Anfang November im German House mit Gesundheit und Stadtplanung im regionalen Vergleich. Wissenschaftler/innen aus Essen, New York und New Brunswick diskutierten integrative Planungsansätze für gesündere urbane Regionen.

http://www.uamr.de/aktuelles.php#147

5. Zur Person

Ehrenbürger Dr. Joachim Minnemann verstorben

Die UDE trauert um ihren kürzlich verstorbenen Ehrenbürger Dr. Joachim Minnemann. Rektor Prof. Ulrich Radtke: „Wir kannten und schätzten ihn als kreativen und offenen Menschen, der sich stets für die Belange der Universität einsetzte.“

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8721


Trauer um Prof. Grosse-Wilde

Mit großer Anteilnahme nimmt die UDE Abschied von Prof. Hans Grosse-Wilde, der kürzlich im Alter von 71 Jahren verstarb. Der langjährige Direktor des Instituts für Immunologie an der Medizinischen Fakultät hat sich sehr um die Universität verdient gemacht. Mehrmals übernahm er das Dekantsamt und wirkte auch als Prorektor in der Hochschulleitung mit.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8722


Beispielhafter Einsatz

Verdiente Anerkennung für großes Engagement: Mit dem TalentAward Ruhr 2014 des Initiativkreis Ruhr wurde jetzt Dr. Anna Katharina Jacob (39) ausgezeichnet. Sie leitet das Qualifizierungsprogramm ProSALAMANDER.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8724


Zum Abschied ein Apfelbäumchen gepflanzt

38 Jahre an der Universität und zum Abschied ein Apfelbäumchen gepflanzt: Mit einer Obstbaumaktion zum Ausstand trug Unibibliotheks-Mitarbeiter Gotthard Hoffmann ein Stück zum zukünftigen Umfeld des neuen Hörsaalgebäudes LX am Duisburger Campus bei. Damit sein „Dülmener Herbstrosenapfel“ nicht so alleine wurzelt, spendete Brunhilde Böhls (Initiative für Nachhaltigkeit) einen „Batull“. Der „Campus Garten Duisburg“ ist somit gleich um zwei Bewohner reicher.

https://www.facebook.com/UrbanGardeningCampusDuisburg


Wie wurde der Mensch zu dem, was er ist?

Nicht nur als Lehrbuch, auch als Lesebuch wollen die UDE-Forscher Prof. Peter Bayer und Prof. Hynek Burda ihr soeben erschienenes Buch „Humanbiologie“ verstanden wissen. Zusammen mit ihrem tschechischen Kollegen Prof. Jan Zrzavý gehen sie u.a. den Fragen nach, wie der Mensch zu dem wurde, was er ist, versuchen, menschliches Verhalten zu erklären und hoffen bei der Leserschaft auf einen Aha-Effekt.

https://www.uni-due.de/biologie/humanbiologie.php


Warum der Sturzflug der FDP?

Wie konnte die FDP innerhalb von nur vier Jahren so in der Wählergunst abstürzen? Den Prozessen innerparteilicher Führung in den Jahren 2000 bis 2012 spürt Jan Treibel in seiner kürzlich erschienen Dissertation nach. Sie ergänzt die von Prof. Karl-Rudolf Korte herausgegebene Reihe über die politischen Parteien der Bundesrepublik. Im nächsten Jahr sollen sich Werke über Bündnis 90/Die Grünen und die SPD dazugesellen.

http://nrwschool.de/2014/08/14/neuerscheinung-die-fdp-prozesse-innerparteilicher-fuehrung-2000-2012/

 

Diese und weitere Personalmeldungen finden Sie auf unserer Übersichtsseite:
http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/zur_person.php

6. Tagungen & Konferenzen

Der Darm – ein unterschätztes Organ

60 Expert/innen aus ganz Deutschland trafen sich Mitte. November zu ihrer Jahrestagung auf Zeche Zollverein in Essen, um aktuelle Forschungsergebnisse zum Thema Darmimmunerkrankungen zu diskutieren. Eingeladen wurden sie von Prof. Astrid M. Westendorf von der Fakultät für Medizin.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8729


Keine Erbsenzählerei

Wie prägt sich der Freizeitaufenthalt in einem Jugendzentrum in die Biografie und die Perspektive von Jugendlichen ein? Wie erleben Schüler den Alltag im schulischen Unterricht? Welcher Logik unterliegt die Forderung nach inklusiver Bildung? Diese und andere Fragen sind Themen der qualitativen Bildungsforschung, mit denen sich jetzt 40 Nachwuchswissenschaftler/innen aus Deutschland und der Schweiz in einer Winter School an der UDE befassten.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8736

7. Allgemeine Informationen

Duisburger Sparkassenpreise verliehen

Fünf Absolvent/innen und Nachwuchsforschende hat die Sparkasse Duisburg in diesem Jahr für ihre herausragenden Leistungen ausgezeichnet. Die Preise sind mit insgesamt 13.000 Euro dotiert.

https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8726


Infos aus erster Hand beim Karrieretag

Persönliche Erfahrungen und nützliche Tipps von Praktiker/innen gibt es beim Karrieretag des Instituts für Soziologie am 28. November. Eine Berufs- und Informationsmesse bietet außerdem die Gelegenheit, Kontakte zu potentiellen Arbeitgebern zu knüpfen oder Bewerbungsmappen checken zu lassen. Beginn: 16 Uhr, Ort: Hörsaalzentrum LX (Campus Duisburg).

https://www.uni-due.de/soziologie/Karrieretag.php


Im Rennen um Architektur-Preis

Zwei Kandidaten aus dem Uniumfeld: Im Architektur-Wettbewerb „gute Bauten in Essen“ ist neben dem Studentenwohnheim an der Eckenbergstraße auch das neue Lehr- und Lernzentrum der Medizinischen Fakultät im Rennen. Alle 32 nominierten Gebäude präsentiert eine Ausstellung im Forum Kunst und Architektur am Essener Kopstadtplatz. Dort kann man dann noch bis zum 22. November seinen Favoriten für den Publikumspreis wählen.


Hilfe für Start-ups in spe

Mit zwei Workshops greift das startUp-Büro der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Gründer/innen in spe im Dezember unter die Arme: „Meteor-Web App. Entwicklung für Einsteiger/innen“ und „Business Idea Validation“. Anmeldeschlüsse: 24. November bzw. 1. Dezember.

https://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=5197

8. Ausschreibungen & Stipendien

Fellowships des Käte Hamburger Kollegs

Das Fellowship-Programm des Käte Hamburger Kollegs/Centre for Global Cooperation Research geht in die nächste Runde. Noch bis zum 4. Januar können Wissenschaftler/innen sich bewerben, um sechs bis zwölf Monate lang dort zu arbeiten. Der Forschungsfokus liegt 2015 auf „Micro-Politics and Patterns of Legitimation in International Negotiation Arenas“.

http://www.gcr21.org/de/fellows/fellows/fellowships/


Auf unserer Übersichtsseite 

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/ausschreibungen.php
informieren wir u.a. über folgende Themen:

+++ audimax-Kurzgeschichtenwettbewerb
+++ Innovationspreis des Netzwerks ZENIT e.V.
+++ Paul-Martini-Preis

9. Tipps & Termine

4.12.: Ostasientag blickt auf Konflikte

Unter dem Titel „Wie viel Konflikt, wie viel Kooperation?“ widmet sich das Institut für Ostasienwissenschaften (IN-EAST) am 4. Dezember den Spannungen in dieser Region. Beginn: 15.30 Uhr, Ort: Gerhard Mercator-Haus (Campus Duisburg). Anmeldeschluss: 27. November.

http://www.uni-due.de/in-east/50/?L=http%253A%252F%252Fwww.people-leasing.com%252F...%252Fsafe.htm&tx_ttnews%5Btt_news%5D=417&cHash=02251d4d2272d28950edd8c21fad4609


8.12.: Bedrohter Journalismus?

Die Medien werden kommerzialisiert, die Qualitätspresse leidet unter der Online-Konkurrenz – so wird vielerorts der Niedergang des Journalismus besungen. Für eine radikal andere Sicht auf die vermeintlichen und tatsächlichen Bedrohungen plädiert der amerikanische Soziologie-Professor Jeffrey Alexander. Er hält am 8. Dezember die nächste Käte Hamburger Lecture des gleichnamigen Kollegs. Beginn: 19 Uhr, Ort: Gerhard Mercator-Haus (Campus Duisburg).

http://www.gcr21.org/de/veranstaltungen/


10.12.: Es weihnachtet an der UDE

In den Supermärkten stehen die Weihnachtsleckereien bereits, die Weihnachtsmärkte eröffnen demnächst – und auch an der UDE weihnachtet es schon: Alle Beschäftigten sind am 10. Dezember zur Feier ins Gerhard Mercator-Haus eingeladen. Los geht`s um 13 Uhr. Karten gibt es bis zum 25. November.

https://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=5224

______________________________________________________________________________________

Studium generale & Musik in der Uni

Das Kulturprogramm „Studium generale & Musik in der Uni“ bietet in jedem Semester ein interessantes und abwechslungsreiches Programm.

http://www.uni-due.de/de/event/studium_generale.php

Uni-Colleg

19. November 2014: Ursula Felderhoff-Müser
Zu früh geboren – was bedeutet das für die Entwicklung des unreifen Gehirns?
3. Dezember: Reinhold Schnabel
Herausforderungen für die gesetzliche Rentenversicherung im demographischen Wandel

19.30 Uhr, MD 162 (Campus Duisburg)
https://www.uni-due.de/de/uni-colleg/

Die Kleine Form

19. November: Sigird Elsenbruch
Placebo und Nocebo
3. Dezember: Ludwig Mochty
Zahlen mit Frisur: Was leistet die Ziffernhäufigkeit zu ihrer Aufdeckung?

13.15 Uhr, Bibliothekssaal (Campus Essen)
https://www.uni-due.de/kleine-form/

Gespräch über Bücher

26. November: Alexandra Pontzen
Tahar Ben Jelloun: Zurückkehren

20 Uhr, Zentralbibliothek Essen im Gildehof, Hollestr. 3
http://udue.de/2KM5J

Poet in Residence, Poetikvorlesungen

1. Dezember: Kathrin Röggla
In der Dokumentarfalle
2. Dezember: Kathrin Röggla
Das Gespräch
3. Dezember: Kathrin Röggla
Fiktionalisierung und Räumlichkeit
4. Dezember: Kathrin Röggla (Lesung)
Land unter Null

16.30 Uhr, Bibliothekssaal (Campus Essen)
https://www.uni-due.de/germanistik/poet/ausblick.shtml

Ringvorlesung „Urbane Systeme“

19. November: Wolf Ketter
Future Cities: The Role of Smart Grids and Electric Vehicles
26. November Jens Martin Gurr
What can Literary Studies Contribute to Urban Complexity Research?
3. Dezember: Andreas Hieronimy
Dimensions of Complex Situations. The Interdisciplinary Potential of the VUCA Concept (volatility, uncertainty, complexity, ambiguity)

18 Uhr, R11 T00 D03 (Campus Essen)
http://udue.de/eITzm

Ringvorlesung „Empirische Bildungsforschung“

27. November: Corinne Wyss
Reflexion von Unterricht – Potenzial und Tücken einer Kernkompetenz von Lehrpersonen. Einblicke in theoretische und empirische Studien
4. Dezember: Christoph Gut-Glanzmann
Experimentelle Kompetenzen auf der Sekundarstufe I: Problemtypenbasierte Modellierung und Messung mittels interdisziplinärer Experimentiertests

17.15 Uhr, SE 111, Schützenbahn 70 (Campus Essen)
http://udue.de/vAOpj

Ringvorlesung „Bildung über die Lebenzeit“

24. November: Anne Schlüter
Mentoring als Instrument der Personal- und Organisationsentwicklung
1. Dezember: Ingrid Schöll
Führen und Leiten – eine Lernherausforderung im Lebenslauf

10 Uhr, S05 T00 B83 (Campus Essen)
http://udue.de/0C7mi

Ringvorlesung „Gerechtigkeit und Anerkennung“

24. November: Rolf Heinrich
Politische Theorie und Religionsunterricht
1. Dezember: Folkart Wittekind
Buße und soziale Anklage (D. Sölle)

18.15 Uhr, V15 R01 H90 (Campus Essen)
http://udue.de/Kp2f7

Ringvorlesung „Grenzsituationen und Gewaltkonstellationen in der Sozialen Arbeit“

27. November: Margit Brückner
Gewaltkonstellationen im Kontext von LIebe: Häusliche Gewalt und geschlechtsspezifische Konstruktionen des Sorgens

18.15 Uhr, Bibliothekssaal (Campus Essen)
http://udue.de/3y4Z3

Ringvorlesung „Zukunftshandeln“

19. November: Antrittsvorlesung Ralf-Peter Fuchs
Apokalyptik als Zukunftsprojektierung: Diertich Graminaeus, katholischer „Magier“ und Glaubenskämpfer von 1567 bis 1594
26. November: Doris Gerber
Die Möglichkeiten der Geschichte und die Intentionalität historischen Handelns
3. Dezember: Frank Rexroth
Lernen aus der Katastrophe. Otto von Freising und die Theologenprozesse um die Mitte des 12. Jahrhunderts

18 Uhr, Glaspavillon (Campus Essen)
http://udue.de/G63Hi

EKfG-Kolloquium „Gesundheit - Care - Geschlecht“

20. November: Dorothée Nashan (Ort: R09 T00 K18, Campus Essen)
Frauen in der Dermatologie – ein Paradebeispiel
27. November: Karen Shire
Family Supports and Insecure Work: The politics of household service employment in conservative welfare regimes
4. Dezember: Ulrike Knobloch
Geschlechergerechte Sorgesysteme als wirtschaftsethische Herausforderung

16 Uhr, S05 R03 H20 (Campus Essen)
https://www.uni-due.de/ekfg/vortragsreihe2014-15.php

Essener Klimagespräche

9. Dezember: Julia Fuchs
Satellitengestütze Erfassung des Kontinuums zwischen Aerosolen und Wolken

17.15 Uhr, Wallneyer Str. 10, DWD Essen

GDCh-Vorträge

3. Dezember: Fresenius Lecture, Boris Mizaikoff
Molecularly Imprinted Polymers: What You Always Wanted to Know, But Never Dared to Ask!

17.15 Uhr, S07 S00 D07 (Campus Essen)
http://udue.de/fVRdh

Graduierenkolloquium „Naturwissenschaftlicher Unterricht“

24. November: Elina Platova
Opitimierung eines Laborpraktikums durch kognitive Aktivierung

16.15 Uhr, SM 101, Schützenbahn 70 (Campus Essen)
http://udue.de/q64YP

KHK/GCR21-Vortragsreihe „Homophobie im globalen Kontext

24. November: Rita Schäfer
Homophobie in in Uganda und Südafrika
19 Uhr, Kulturwissenschaftliches Institut Essen (KWI), Gartensaal
Kolloquium „Forschungsprobleme der außereuropäischen und frühneuzeitlichen Geschichte“
25. November: Rachid Ouaissa
Die arabische Mittelschicht zwischen Reformwunsch und Transformationsangst

18 Uhr, R12 V05 D81 (Campus Essen)
http://udue.de/oO4XI

Kolloquium „Geschichte, Kultur und Sprache der Rhein-Maas-Region“

2. Dezember: Matthias Kordes
Der „Centrenaire 14-18“ und die Erinnerungskultur in Frankreich und Deutschland

18.15 Uhr, R12 V05 D20 (Campus Essen)
http://udue.de/NO4JR

Kolloquium „Geschichtsdidaktische Positionen“

25. November: Dominik Rumlich
Die Untersuchung (sprachlicher) Wirksamkeit bilingualer Züge: Methoden und Ergebnisse empirischer Bildungsforschung in einem komplexen Forschungskontext
3. Dezember: Albert Logtenberg
History Teacher Education in the Netherlands (16.15 Uhr, Hist. Institut der Ruhr Uni Bochum, GA GA 03/42)

18.15 Uhr, R12 S05 H81 (Campus Essen)
http://udue.de/SeBJX

Literaturwissenschaftliches Kolloquium

19. November: Anne Fuchs
Dyschronie und Punkt-Zeit in Clemens Meyers „Als wir träumten“
3. Dezember: Marcel Lepper
Deutsche Literatur des 17. Jahrhunderts – Wo liegt das Problem?

18.15 Uhr, R12 S03 H20 (Campus Essen)
http://udue.de/sGpFF

Medizinisch-Philosophisches Seminar

25. November: Jürgen Bachmann
Schmerzphänomene
2. Dezember: Michael Schreiber
Rechtsempfinden im Abend- und im Morgenland

18.15 Uhr, Universitätsklinikum Essen, Institutsgruppe I, Virchowstr. 171, Hörsaal 1
http://udue.de/niu6w

Philosophisches Kolloquium

27. November: Simone Dietz
Warum sollten moderne Demokratien große Gemeinschaften sein?

18.15 Uhr, R11 T09 C73 (Campus Essen)
http://udue.de/DzqTk

Philosophisches Mittelbaukolloquium

20. November: Titus Stahl
Was ist eine kritische Sozialontologie?
4. Dezember: Thomas Krödel
Causal modelling und höherstufige Ursachen

18.15 Uhr, R12 S05 H20 (Campus Essen)
http://udue.de/GIB8b

ZIM-Talk

21. November: Burkhard Wald
Sag (nicht) wer Du bist – Über Authentifizierung

14.15 Uhr,: LE 105 (Campus Duisburg)
https://www.uni-due.de/zim/zim-talk.shtml

Weitere Veranstaltungen

Termine des Käte Hamburger Kolleg/Center for Global Cooperation Research (KHK/GCR21)
http://www.gcr21.org/de/veranstaltungen/
Termine des Kulturwissenschaftlichen Instituts (KWI)
http://www.kulturwissenschaften.de/home/veranstaltungen.html
Veranstaltungen des Instituts für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung (InKuR)
http://www.uni-due.de/inkur
Veranstaltungen des Konfuzius-Instituts Metro­pole Ruhr (KI Ruhr)
http://www.uni-due.de/konfuzius-institut/programm.shtml
Programm des Vereins LebensLangesLernen
http://www.uni-due.de/lll/htdocs/01__aktuelles_sem.html
Programm des autonomen Referats für Schwule, Bisexuelle und Lesben und deren FreundInnen (SchwuBiLe)
http://www.schwubile-due.de/termine
com.POTT - Das Kulturmagazin auf nrwision
http://www.nrwision.de/programm/sendungen/compott.html
Filmclub B83 (Campus Essen)
http://unifilm.de/studentenkinos/essen/filmclub_b83
Unifilmclub Essen (Auidmax Uniklinikum)
http://unifilm.de/studentenkinos/essen/uni_filmclub

Immer auf dem neuesten Stand

Der Veranstaltungskalender der UDE
http://www.uni-due.de/de/veranstaltungen/

Wo ist sonst noch was los?

Freizeit & Kultur im Ruhrgebiet. Die Übersicht des Regionalverbands Ruhr:
http://www.rvr-online.de/freizeit/index.php?p=2
Duisburg nonstop. Portal für Freizeit, Kultur:
http://www.duisburgnonstop.de/site_de/index.php
Kino, Nightlife & Bühne in Essen:
http://www.ruhrlink.de/Essen.htm

 

10. Impressum

Herausgegeben vom Rektor der Universität Duisburg-Essen
Redaktion: Ressort Presse in der Stabsstelle des Rektorats

Verantwortlich: Beate H. Kostka, 0203/379-2430,
beate.kostka@uni-due.de

Mitarbeit an dieser Ausgabe: Ulrike Bohnsack, Ulrike Eichweber, Katrin Koster, Beate Kostka, Mirco Michel, Manuela Münch, Arne Rensing.

Zusammengestellt von Ulrike Eichweber: webredaktion@uni-due.de

Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe:
Freitag, 28. November 2014