Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

UA Ruhr: Graduiertenschule zu Journalistik/Kommunikation wird eröffnet

Vortrag: Internationale Medien in Krisenzeiten

[14.11.2014] Ukraine, IS, Ebola: Internationale Krisen halten die Welt in diesen Wochen in Atem – und stellen die Medien vor enorme Herausforderungen. Hierüber spricht am Montag, 17. November, 18 Uhr, an der TU Dortmund der renommierte Journalismusforscher Prof. Silvio Waisbord von der George Washington Universität.http://www.brost.org/224.html

Der Vortrag findet anlässlich der feierlichen Eröffnung der School of International and Intercultural Communication (SIIC) statt. Das Promotionsprogramm wird gemeinsam von den drei mit Medien und Kommunikation befassten Institute der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) getragen. Sie ist räumlich am Erich-Brost-Institut für Internationalen Journalismus in Dortmund angesiedelt und wird vom Mercator Research Center Ruhr gefördert.

Die SIIC setzt als Pilotprojekt erstmalig die Empfehlungen des Wissenschaftsrats für einen interdisziplinären Austausch zwischen der Medien-, der Kommunikationswissenschaft und der Journalistik um. Sie bietet künftig bis zu zehn Plätze für deutschsprachige und internationale Doktoranden.

Weitere Informationen:
zur Veranstaltung: Dirk-Claas Ulrich, TU Dortmund, Tel. 0231/755-6976, dirk-claas.ulrich@brost.org
zu SIIC: Prof. Dr. Jens Loenhoff, UDE, Institut für Kommunikationswissenschaft, Tel. 0201/183-2403, jens.loenhoff@uni-due.de

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de