Werbepsychologie | Die Blogveranstaltung

Blended-Learning Seminar "Werbepsychologie | Die Blogveranstaltung

Das Blended-Learning Seminar „Werbepsychologie I Die Blogveranstaltung“ für Master-Studierende der Universitätsallianz Metropole Ruhr (UAMR) im Fach Werbepsychologie wurde bereits vier Mal erfolgreich durchgeführt. Kernstück der Veranstaltung bildet ein Weblog, welcher wöchentlich sowohl von den Lehrenden, als auch von den Teilnehmenden mit Inhalten gefüllt wird und die Lerngrundlage für die Studierenden bildet.

Screenshot der Blog-Startseite

Ziele und didaktisches Konzept

Ziel des Konzeptes war es, durch ein hybrides zeitgenössisches Lehrarrangement, welches sowohl Web 2.0 Techniken als auch klassische Präsenzlehre verbindet, eine Veranstaltung zu entwickeln, welche sowohl dezentral von Studierenden verschiedener Campi belegt werden, als auch in den Alltag der Studierenden integriert werden kann.

Technisch realisiert wurde der Weblog im Content Management System Drupal 6, welches durch zahlreiche Add-Ons zum Beispiel die Social-Media-Integration sowie die plattform- und geräteunabhängige Darstellung der Inhalte ermöglicht, so dass die Studierenden ihre Smartphones nutzen können.

Didaktisch liegen dem Seminar die fünf first principles of Instruction nach Merrill (2002) zu Grunde. Dem Konzept folgend werden zunächst reale, bekannte Werbebeispiele und -konzepte zur Diskussion gestellt, vorhandenes Vorwissen wird aktiviert und zusammen mit neuen Erkenntnissen und Wissen multimedial verknüpft und erweitert. Diese drei Prinzipien werden durch die Beiträge der Dozierenden gestaltet. In eigenen Blogbeiträgen arbeiten die Studierenden in Kleingruppen dann auf Grundlage des zuvor Gelernten Anwendungen aus und wenden das Wissen aus den Dozierendenbeiträgen an. Durch die Erarbeitung eines eigenen Werbekonzepts zum Ende des Kurses und der Verteidigung des selbigen in einer mündlichen Prüfung, adaptieren die Studierenden die gelernten Inhalte auf einen neuen Sachverhalt und verarbeiten ihre neuen Erkenntnisse in einem "Produkt".

Fazit

Die Evaluation des Kurses am Ende des jeweiligen Semesters lieferte wichtige Informationen zu Fragen des Nutzungsverhaltens des Blogs, des Lernstils der Studierenden oder dem Nutzwert der Blog- und Seminarelemente. Die Ergebnisse der Evaluationen zeigen eine durchweg positive Bewertung der Veranstaltung und ihrer Elemente durch die Studierenden (siehe Badura, Greve & Kluge, 2013).

Aus Sicht der Dozierenden hat sich gezeigt, dass ein Blended-Learning Kurs keineswegs weniger zeitliche Ressourcen beansprucht als eine klassische Lehrform. Es hat sich gezeigt, dass die Form des Seminars auf Masterebene sehr gut eingesetzt werden kann.

Die Entwicklung und Realisierung der Veranstaltung wurde durch Mittel des RuhrCampusOnline der UAMR-Hochschulen gefördert.

Literaturhinweis

Badura, B., Greve, J. & Kluge, A. (2013). „Advertising Psychology – The Blog Seminar”. A web-log based seminar for Master students. eleed, Vol. 10. (urn:nbn:de:0009-5-38159),  http://eleed.campussource.de/archive/10/3815.

Universität Duisburg-Essen Fakultät für Ingenieurwissenschaften

Ansprechpartner

Prof. Dr. Annette Kluge
Wirtschafts- und Organisationspsychologie
Abt. Angewandte Informatik und Kognitionswissenschaften
www.uni-due.de/wirtschaftspsychologie

annette.kluge@uni-due.de

Sekretariat:
Frau S. Heinemann, 0203-379-1150

Florian Watzlawik, M.A.
Tel.: 0203-379-2343
LE 246
Lotharstr. 65
47057 Duisburg