Die Absolventenfeier des Studienjahres 2019/2020

Die Covid-Pandemie verhinderte zwar im letzten Jahr die beliebte Absolventenfeier der Fakultät für Geisteswissenschaften, die Übergabe der Urkunden für die Preisträger des Jahres 2020 konnte nun aber endlich unter strikter Einhaltung der Corona-Hygienemaßnahmen am 5. August 2021 stattfinden.

Bereits zum siebten Mal stiftete der Soroptimist International Club Essen den mit 1000 Euro dotierten Preis für die Dissertation einer Doktorin: Frau Dr. Eva Weiler (Philosophie) wurde für ihre Dissertation mit dem Titel „Der ursprüngliche Gemeinbesitz an der Erde. Zu den normativen Grundlagen der Nutzung natürlicher Ressourcen in der Eigentumsdiskussion von der frühen Neuzeit bis in die Gegenwart“ ausgezeichnet.

Einen Preis von 250 Euro durfte Frau Annika Schöner für ihre Bachelor-Arbeit im Fach Anglistik „A Clueless Lover but an Observant Reader: The Opposing Roles of Speaker and Reader in Dorothy Parker’s Poetry“ von der Fakultät entgegennehmen.

Die Master-Arbeit „Wissensvermittlung auf deutschen Hygiene-Ausstellungen. Dresden 1911 und Düsseldorf 1926“ von der Historikerin Frau Julia Heimlich schließlich erreicht in der Corona-Situation eine besondere Aktualität und bescherte der Verfasserin ein Preisgeld von 500 Euro.

Ein besonderer Dank gilt dem Soroptimist International-Club Essen für die freundliche Unterstützung.

Sid

© Dekanat Geisteswissenschaften
© Dekanat Geisteswissenschaften
© Dekanat Geisteswissenschaften
© Dekanat Geisteswissenschaften
© Dekanat Geisteswissenschaften
© Dekanat Geisteswissenschaften