Die Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät für Geisteswissenschaften

Herzlich Willkommen

auf der Website der Gleichstellungsbeauftragten der Fakultät für Geisteswissenschaften​.

Wir sind für Studierende sowie für alle wissenschaftlichen und nichtwissenschaftlichen Beschäftigten die Ansprechpartnerinnen bei Fragen zur Gleichstellung von Frauen und Männern in der Fakultät für Geisteswissenschaften.

Hier werden stets interessante Veranstaltungen der UDE, anderer Universitäten der Ruhrallianz oder aus der näheren Ruhrgebietsumgebung aktualisiert.

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren: Alle Anfragen werden natürlich vertraulich behandelt. Die Kontaktdaten des Teams finden Sie in der rechten Spalte. Auch mit Anregungen können Sie sich gerne an uns wenden.

Aktuelles

Mittagstreffen: 26.6.24 - 11.30-12.30

Der Termin des informellen Mittagstreffens  mit dem Team der dezentralen Gleichstellungsbeauftragten der Geisteswissenschaftlichen Fakultät im Sommersemester 2024 ist der 26. Juni 2024 zwischen 11.30 und 12.30h.

Kommen Sie gerne vorbei (R11 T06 C64), wann und wie lang es Ihnen in diesem Rahmen passt (eine kurze Anmeldung bis 23.6. über gleichstellung-geiwi@uni-due.de wäre schön).

Das Treffen richtet sich besonders an alle neuen Kolleginnen*, denen wir uns als Team vorstellen und einige Unterstützungsangebote der Fakultät präsentieren möchten, die v.a. auch für Nachwuchswissenschafterinnen (und ihre Betreuerinnen) relevant sein können. Aber auch alle anderen Kolleginnen* sind herzlich eingeladen und wir freuen uns, über Interessen, Bedarfe und Wünsche zu sprechen, während wir uns mit einem kleinen Snack und Getränken stärken.

Bringen Sie gern auch neue Kolleg*innen mit!

*Die Gleichstellung ist in NRW vorrangig ein Mittel der Förderung von Frauen (aber schließt andere gesellschaftlich unterrepräsentierte Gruppen ein) und unsere Einladung gilt dementsprechend ihnen.

______________________________________________________________________________

 



Feminist Conversations

Hier noch ein Hinweis zum Diskussionsforum "Feminist Conversations" im Mai / Juni / Juli 2024:

Gynecologist

Intersection

Cornils

Tag der Geisteswissenschaften 2024 des graduate forum humanities und des dokFORUM.GeiWi

11. Oktober 2024

Was forschen eigentlich die anderen? – am eigenen Institut aber auch in den vielen Fächern der Fakultät? Gibt es gemeinsame Interessen? Was verbindet uns als Geisteswissenschaftler? Was bewegt die Nachwuchswissenschaftler an der Fakultät?

Wir freuen uns, ankündigen zu können, dass auch im kommenden Wintersemester – nun bereits zum dritten Mal – der UDE Tag der Geisteswissenschaften stattfinden wird.

Auch in diesem Jahr werden Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler aus verschiedenen Instituten der Fakultät für Geisteswissenschaften ihre Forschungsprojekte vorstellen – und es wird wieder reichlich Gelegenheit für alle Teilnehmer geben, in ungezwungener Atmosphäre miteinander ins Gespräch zu kommen.

 

Es gibt einen Call for Presentations und einen Call for Posters.

Für genauere & aktuelle Informationen siehe: gfh.uni-due.de/tag-der-geisteswissenschaften

Einsendungen an: gfh@uni-due.de

Einsendeschluss: 31. Mai 2024

Organisation: graduate forum humanities (gfh.uni-due.de) / dokFORUM.GeiWi (www.uni-due.de/dokforum/geiwi)

______________________________________________________________________________

 

Vorzeitige Zulassung zu Seminaren

für Studierende mit Erziehungs- und Pflegeaufgaben sowie mit chronischen Erkrankungen 

In vielen Studiengängen gibt es eine vorzeitige Zulassung zu Seminaren - bitte wenden Sie sich bei Bedarf per E-Mail an die zuständigen Kustodiate (benötigte Angaben üblicherweise: Titel der Seminare (max. fünf), Matrikelnummer, Nachweis über Anspruch auf bevorzugte Zulassung). Es ist wichtig, dass Sie sich hier bereits in LSF für die Seminare angemeldet haben.

Eine bevorzugte Zulassung ist nur vor der ersten allgemeinen Platzvergabe möglich!

Information für Beschäftigte als Eltern (Covid 19)

Eine neue Regelung im Infektionsschutzgesetz soll finanzielle Nachteile auffangen, die entstehen, wenn Arbeitnehmer*innen oder Selbstständige im Zuge der Corona-Krise wegen notwendig gewordener Kinderbetreuung ihrer Arbeit nicht nachgehen können.

Alle Infos dazu finden Sie hier.

Information des PR wiss

Besonders für Beschäftigte mit Kinderbetreuungsaufgaben ist diese Zeit von hohen Belastungen geprägt. Der Spagat zwischen Onlinelehre und Homeschooling bzw. Kleinkindbetreuung ist für viele Mitarbeiter*innen nur schwer zu bewältigen.

Der PR wiss. möchte Sie heute über neue gesetzliche Regelungen informieren, die 1. zur Entlastung von Eltern beitragen und 2. die Arbeitsschutzregeln in der Coronapandemie konkretisieren.

Alle Informationen dazu finden Sie hier:

Informationsservice Universitäts- und Familienleben

Linksammlung zur Vereinbarkeit von Elternschaft und anderen Familienaufgaben mit Studium oder Beschäftigung an der UDE:

Weitere Informationen beim Familienservicebüro.

Förderung von Doktorand*innen

 

Zuschüsse über das dokFORUM und die Fakultät

 

Über das dokFORUM und die Fakultät haben Sie die Möglichkeit unbürokratisch Reise- und Druckkostenzuschüsse sowie weitere finanzielle Förderungen im Kontext einer Promotion zu beantragen.

Nachwuchsförderung

Logo Graduate Center Plus

Auf den Seiten des Graduate Center Plus finden Sie Informationen zur Nachwuchsförderung, Finanzierungsmöglichkeiten und Workshops.

 

Mehr lesen

Stipendien

Hier finden Sie Hinweise vom ABZ zu möglichen Stipendien, Bewerbungsmaßnahmen und Worskshops zum Bewerbungsprozess.

Das Team der Gleichstellung plant in Kürze eine Veranstaltung zu diesem Thema.

Herzlichen Dank an alle Referentinnen und Zuhörer*innen, die unsere Workshops mit spannenden Diskussionen, Einblicken und Fragen bereichert haben!

2023 Vergangene Veranstaltungsankündigungen

 

 

Feminist Kino

Feminist Conversations

​​_______________________________________________________________________________

 

Studi-workshop Okt23


Workshop für Studierende:

Alltagssexismus und sexualisierte Gewalt

Donnerstag, 5.10.23, von 10-16h in Präsenz am Campus Essen

Wie viele andere Felder ist auch das universitäre Umfeld von Machtstrukturen gezeichnet. Vor allem in männlich dominierten Bereichen machen Frauen und Personen, die sich als nicht männlich identifizieren, häufig ähnliche, diskriminierende und potenziell gewaltvolle Erfahrungen. Der Workshop bietet einen Einstieg in die reflexive Auseinandersetzung mit Sexismus und sexualisierter Gewalt.
Dabei stellen wir uns die Frage, was unsere Positionierung in unserer Arbeit und in unserem Studium bedeutet und wie wir selbstermächtigend handeln können. Im Workshop geht es auch um die aktive Stärkung der eigenen Perspektive und des kritischen Umgangs mit machtvollen Strukturen. Der Fokus richtet sich auf Austausch, Klärung von Fragen und das Entwickeln von empowernden Handlungsstrategien.

Der Workshop richtet sich an Frauen und alle Personen, welche sich als nicht männlich identifizieren, aus der Gruppe der Studierenden (inkl. SHK/WHKs). Es ist kein Vorwissen notwendig.

Kontakt & Anmeldung bis 28.9.23: gleichstellung-geiwi@uni-due.de
Der Workshop ist für Teilnehmer*innen kostenlos und Details zum Ort werden nach verbindlicher Anmeldung bekanntgegeben.

Trainerin/Referentin: Sophie Irmey (sie/ihr) ist Sozialwissenschaftlerin und freiberufliche Trainerin für Antidiskriminierung und Diversity. In ihrer Arbeit als Antidiskriminierungsbeauftragte hat sie an der TH Köln Hochschulangehörige im Fall von Diskriminierung beraten. In ihren Trainings und Fortbildungen legt sie den Schwerpunkt auf Gender und Rassismus sowie auf die eigene Reflexion und Verstrickungen in wirkmächtigen Systemen, um dann gemeinsam Handlungsstrategien zu erarbeiten. Sophie Irmey arbeitet mit verschiedenen Zielgruppen und Teams zusammen, die sich mit Diskriminierung und ihrer eigenen Positionierung auseinandersetzen wollen (NDR, Aidshilfe NRW, VW, dt. UNESCO).

 

  • Informelles Mittagstreffen im Wintersemester 23/24 am 6.12.
  • Informelles Mittagstreffen für neue Kolleginnen im Sommersemester 23 am 21.6.

2019

Vereinbarkeit Workshop im Novemer 2018

Plakat

2018 Vergangene Veranstaltungen

Wege in die Wissenschaft Workshop im Dezember 2017

Wege in die Wissenschaft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Danke auch an das Team der Berufspraxistage für die gelungene Kooperation.

2017 Vergangene Veranstaltungen

Logo_GL

NEU: ANTIDISKRIMINIERUNGSRICHTLINIE der UDE hier als pdf (veröff. Mai 2024)

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren: Alle Anfragen werden natürlich vertraulich behandelt. Die Kontaktdaten des Teams finden Sie in der rechten Spalte. Auch mit Anregungen können Sie sich gerne an uns wenden.

Zur zentralen Gleichstellungsbeauftragten geht es hier
Wichtige Informationen in Bezug auf Gleichstellung und Diversität finden Sie hier: Ansprechpartner*innen und Ressourcen

Nachruf Claudia Hiepel

Die Universität trauert um Frau Prof. Dr. Claudia Hiepel. Zum Nachruf auf die Historikerin und ehemalige Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät.

Ruhe-, Still- und Wickelräume am Campus Essen:

Gleichstellungsbeauftragte


Prof. Dr. Judith Purkarthofer
Tel +49 (0) 201 183 3577
gleichstellung-geiwi@uni-due.de

 

Stellvertreterinnen

Emily Beyer

Stephanie Hück
Tel +49 (0) 201 183 3582

Dr. Judith Lange 
Tel +49 (0) 201 183 4994

Dr. Anna Quednau 
Tel +49 (0) 201 183 3419

 

Büroanschrift:

UDE
Campus Essen
Fakultät für Geisteswissenschaften
Büro der Gleichstellungsbeauftragten
Raum R11 T06 D26
Universitätsstr. 11
45141 Essen

Der Gleichstellungsplan

Informationen über den aktuellen Stand in den Geisteswissenschaften finden Sie auch im Gleichstellungsplan unserer Fakultät.

Interne Kooperationspartner*innen

Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung:

Seit Ende Mai erscheint jede Woche etwas Neues auf dem „blog interdisziplinäre geschlechterforschung“. Reinschauen lohnt sich! www.gender-blog.de

Feminist Conversations:

Feminist Conversations

Externe Kooperationspartner*innen:

Workshops: Sophie Irmey
Antidiskriminierung und Diversity