Die Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät für Geisteswissenschaften

Herzlich Willkommen auf der Website der Gleichstellungsbeauftragten der Fakultät für Geisteswissenschaften​

Wir sind für Studierende sowie für alle wissenschaftlichen und nichtwissenschaftlichen Beschäftigten die Ansprechpartnerinnen bei Fragen zur Gleichstellung von Frauen und Männern in der Fakultät für Geisteswissenschaften.

Hier werden stets interessante Veranstaltungen der UDE, anderer Universitäten der Ruhrallianz oder aus der näheren Ruhrgebietsumgebung aktualisiert.

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren: Alle Anfragen werden natürlich vertraulich behandelt. Die Kontaktdaten des Teams finden Sie in der rechten Spalte. Auch mit Anregungen können Sie sich gerne an uns wenden. 

Karriereentwicklung für den weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchs Mentoring für Postdoktorandinnen

Im Rahmen der Research Academy Ruhr bieten die Ruhr-Universität Bochum, die TU Dortmund und die Universität Duisburg-Essen gemeinsam das etablierte Programm mentoring³ zur Karriereentwicklung für den
weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchs an. Im Herbst 2019 startet die neue Gruppe für Postdoktorandinnen, die über den Zeitraum von zwei Jahren zusammenarbeitet.

Haben Sie Interesse, sich mit einem erfahrenen*r Wissenschaftler*in über Ihre berufliche Entwicklung jenseits des Arbeitsalltags auszutauschen? Möchten Sie zusätzlich informelles Wissen über Strukturen und Spielregeln im Wissenschaftsbetrieb bekommen und Ihre Perspektive erweitern? Dann ist mentoring³ für Sie das Richtige!

Das Programm setzt sich aus drei Bausteinen zusammen:

MENTORSHIP
In vertrauensvollen 4-Augen-Gesprächen mit Ihrem*r wissenschaftlichen Mentor*in erhalten Sie einen Einblick in wichtiges Erfahrungs- und Handlungswissen für die Orientierung in der Wissenschaft. Als Mentor*in fungieren erfahrene Wissenschaftler*innen und Professor*innen.

WORKSHOPS
In Workshops zu überfachlichen, fächerspezifischen und Karrierethemen haben Sie die Gelegenheit, sich auf Führungsaufgaben in universitärer und außeruniversitärer Forschung vorzubereiten, Ihre persönliche
Karrierestrategie zu entwickeln und Ihre Schlüsselkompetenzen zu erweitern.

NETZWERKTREFFEN
Die fächerspezifische Mentoring-Gruppe, der Sie über zwei Jahre angehören, bietet Ihnen die Möglichkeit, sich ein tragfähiges und hochschulübergreifendes Netzwerk von Nachwuchswissenschaftlerinnen aufzubauen.

Die Mentoring-Gruppen werden nach Fächerschwerpunkten gebildet und jeweils an einem Hochschulstandort koordiniert:

 · Naturwissenschaften: Ruhr-Universität Bochum
 · Geistes- und Gesellschaftswissenschaften: Universität Duisburg-Essen
 · Ingenieurwissenschaften: Technische Universität Dortmund

Alle zu Ihrer Bewerbung notwendigen Informationen finden Sie unter  www.ra-ruhr.de/mentoring- Bewerbungsschluss ist am 15. Juli 2019.

Fair-Pay-Workshop zum Berufseinstieg Reich, schön und glücklich?

Ein Workshop der studenischen Gleichstellungsbeauftragte der Universität Duisburg-Essen, Ellen Meister und Henrike von Platen, CEO und Gründerin vom FPI Fair Pay InnovaCon Lab:

Studierende, Berufseinsteiger*innen und Interessierte der UDE und aus der Wirtschaft haben die Möglichkeit, sich über Fragen zu Rechten und Pflichten im Berufsleben zu informieren. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit zur Diskussion über  Karrieremöglichkeiten, Vereinbarkeit und beispielsweise Gehalt sowie die Option auf Beförderung.

Wann? 12.04.2019, 13:00-16:00 Uhr
Wo? Campus Essen, Glaspavillon
Anmeldung bis 05.04.2019 an gleichstellung.sekretariat@uni-due.de

Weitere Informationen sowie das Programm finden Sie hier.

Workshop Erzählte Leben: Biographie und Gender

Prof. Dr. Patricia Plummer (Institut für Anglophone Studien) veranstaltet am 4.12.2018 in Kooperation mit dem Essener Kolleg für Geschlechterforschung einen Workshop über die (Un)Sichtbarkeit weiblicher Biographien. Im Zentrum steht ein Dialog zwischen geisteswissenschaftlicher Forschung und Kunst: Die Anglistin Dr. Michaela Schrage-Früh (Galway) berichtet über aktuelle Forschung zum autobiographischen Erzählen von Frauen, während die Multimedia-Künstlerin Sabine Bürger (Essen) Ausschnitte aus dem Videoprojekt ‚Helga Müller’ kommentiert, in dem sie die Galeristin und Gründerin des Kulturprojektes Mariposa porträtiert. Der Workshop findet in der Reihe „Fachgespräch“ des Essener Kollegs für Geschlechterforschung statt.

Wann: 4.12.18, 16:00-18:30

Wo: R12 S06 H01

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt. Mehr darüber hier

Link zum EKfG: https://www.uni-due.de/ekfg/

Feminist Conversations The Personal Is Political

Unter Leitung von Prof. Dr. Buchstaller und Dr. Furlanetto aus dem Institut für Anglophone Studien findet seit Oktober die neue Gesprächsreihe ""The Personal Is Political: Feminist Conversations" statt. Die Reihe mit Gesprächspartnerinnen aus dem Wissenschaftsbetrieb richtet sich an weibliche Hochschulangehörige und Studentinnen, die in informeller Atmosphäre genderbezogene Fragen rund um das Thema „Frauen an der Universität“ diskutieren möchten. Die Gespräche werden auf Deutsch stattfinden, englischsprachige Fragen, Kommentare und Diskussionsbeiträge sind willkommen!

Ort: Casino

Termine: Fortlaufend

Mehr Informationen: hier

Gastvortrag Mother Ireland? Reimagining the Mother in Recent Irish Poetry

Am Institut für Anglophone Studien findet am 5.12.2018 ein Gastvortrag der Anglistin Dr. Michaela Schrage-Früh (Galway) statt, in dem es um Frauenbilder in der irischen Literatur, Kultur und Gesellschaft geht. Im Mittelpunkt steht die kritische Revision der tradierten, national bzw. religiös motivierten Ikonographie in der postkolonialen irischen Gegenwart. Dr. Schrage-Früh ist Expertin für Frauen- bzw. Genderforschung und hat zahlreiche Publikationen, u.a. zu irischen Lyrikerinnen vorgelegt.

Wann: 5.12.18, 12:00-13:00

Wo: Raum: R12 S06 H01.

Die Veranstaltung findet in englische Sprache statt. Mehr darüber hier.

GEW-Workshop Antifeminismus

SAVE THE DATE – WORKSHOP: WISSENSCHAFT IM VISIER VON „ANTIFEMINISMUS“: ANGRIFFE AUF GESCHLECHTERFORSCHUNG, GENDER STUDIES UND GLEICHSTELLUNG

Wann: Di. 19.02. ab 10:30 Uhr bis 20.02.2019 um 14 Uhr

Für wen: Interessierte GEW-Mitglieder

Informationsservice Universitäts- und Familienleben

Linksammlung zur Vereinbarkeit von Elternschaft und anderen Familienaufgaben mit Studium oder Beschäftigung an der UDE:

Weitere Informationen beim Familienservicebüro.

Herzlichen Dank an alle Referentinnen und Zuhörer*innen, die unsere Workshops mit spannenden Diskussionen, Einblicken und Fragen bereichert haben!

Vereinbarkeit Workshop im Novemer 2018

Plakat

Wege in die Wissenschaft Workshop im Dezember 2017

Wege in die Wissenschaft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Danke auch an das Team der Berufspraxistage für die gelungene Kooperation.