Sonstige Publikationen

  • Proff, H. (1994): What effects have structural adjustment programmes on externally oriented industrial firms? Empirical findings from Ghana. Working Paper University of Cape Coast, Cape Coast, Ghana.

  • Proff, H., Proff, H. V. (2000): Preispremien-Management im Rahmen von Differenzierungsstrategien - Dargestellt am Beispiel der deutschen Automobilindustrie. Darmstadt. (= Arbeitspapier Nr. 102 des Instituts für Volkswirtschaftslehre der Technischen Universität Darmstadt).

  • Proff, H. (2003): Opportunities and threats of increasing modularization for differentiating automobile manufactures. International Motor Vehicle Program (IMVP) Working paper. 

  • Proff, H. (2004): Strategic challenges for differentiating automobile manufacturers posed by increased modularization. International Motor Vehicle Program (IMVP) Working paper.

  • Proff, H. (2005): Zwergenaufstand. In: Financial Times Deutschand.

  • Proff, H. (2005): Der internationale Wettbewerb erreicht die Bauindustrie – eine Chance für aktive Unternehmen. In: Deutsches Baublatt.

  • Proff, H. (2005): Challenges for modular suppliers from increasing modularization in the automotive industry. International Motor Vehicle Program (IMVP) Working paper.

  • Proff, H. (2006): Herausforderungen für Modullieferanten durch die verstärkte Modularisierung in der Automobilindustrie. Friedrichshafen (= zu | schnitt - Diskussionspapier der Zeppelin University 002, Unterreihe papers on automotive management, Nr. 001).

  • Proff, H. (2006): Fahrrad, Spielzeug – who is next? Über die neue Welle der Produktionsverlagerung nach Asien und die Chancen der Globalisierung. In: Wirtschaft zwischen Alp und Bodensee.

  • Proff, H. (2006): Überkapazitäten und Direktinvestitionen als Herausforderungen für Automobilunternehmen - Vermeidung negativer Mehrmarkt-Spillover-Effekte durch koordinierte Mehrmarktstrategien (= zu | schnitt  - Diskussionspapier der Zeppelin University 002, Unterreihe papers on automotive management, Nr. 002).

  • Proff, H. (2006): Dynamische Strategien: Versuch einer umfassenden Erklärung. Friedrichshafen. (= zu | schnitt  - Diskussionspapier der Zeppelin University 003).

  • Proff, H. (2006): Maximierung des Mehrwertes der Muttergesellschaft durch konsistente Gesamtunternehmensstrategien: (= zu | schnitt  - Diskussionspapier der Zeppelin University 011)

  • Proff, H. (2007): Strategies for German automobile manufacturers facing new competitors from low-cost countries. (= zu | schnitt  - Diskussionspapier der Zeppelin University 012, Unterreihe papers on automotive management, 003).

  • Proff, H., Pascha, W. Schönharting J., Schramm, D. (2012): 4. Wissenschaftsforum Mobilität. In: mechatronic mobil, 4. Jg., S. 25.

  • Proff, H., Kilian, K. (2013): Competitiveness of the EU automotive industry in electric vehicles. Duisburg, 19.12.2012. (= Final Report eines Projektes im Framework Contract ENTR/2009/030 (Lot 3) für die EU).

  • Proff, H., Jung, B., Sommer, K.C. (2013): Veränderte Geschäftsmodelle in die Elektromobilität. Abschlussbericht zum Ziel.2.NRW-Projekt.

  • Proff, H., Proff, H. V., Fojcik T. M. und Sandau, J. (2014): Aufbruch in die Elektromobilität. Märkte – Geschäftsmodelle – Qualifikationen – Bewertungen. Duisburg und Düsseldorf.

  • Proff, H., Schleiffer, N. (2014): Abschlussbericht zum Projekt Designstudio NRW.

 

CAMA - Analysen

 

CAMA - Prognosen